FV 1912 Wiesental FC Weiher II - SV Kickers Büchig

kickers.buechig.de

FV 1912 Wiesental FC Weiher II - SV Kickers Büchig

Stadionmagazin

Saison 2012/13 - Ausgabe 12 05.05.2013

Heute zu Gast in Büchig:

FV 1912 Wiesental

FC Weiher II


… ich tank’ Gas.

Bessere Laune mit halbierten Kraftstoffkosten.

Erdgas tanken sorgt in

jeder Hinsicht für ein gutes Klima.

Ich will Spaß …

JETZT NEU:

Die Erdgastankstelle

in Bretten Gölshausen

bei der

Service-Hotline 07252 913-133


Die Spiele heute: Sonntag, 05.05.2013

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

Kreisklasse C Bruchsal, Sonntag 13:15 Uhr

SV Kickers Büchig ii - FC Weiher ii

Kreisliga Bruchsal, Sonntag 15:00 Uhr

SV Kickers Büchig - FV 1912 Wiesental

Liebe Gäste, liebe Besucher des Bürgerwaldstadions !

Liebe Leser des Kickers Blick !

Zu unseren heutigen Heimspielen der Kreisliga Bruchsal und der

Kreisklasse C1 Bruchsal darf ich Sie alle im Bürgerwaldstadion

recht herzlich Begrüßen und Willkommen heißen. Besonders begrüßen

dürfen wir heute unsere Gäste des FV Wiesental und vom

FC Weiher mit ihren Trainern und Betreuern, sowie ihre mitgereisten

Fans. Ein herzlicher Gruß gilt auch den Schiedsrichtern und

den Assistenten an der Außenlinie der heutigen Begegnungen.

05.05.2013

Da die zweite Mannschaft ihre letzten beiden Verbandsspiele verloren hat, büßte

sie damit auch ihre Tabelleführung ein und hat nur noch minimale Aufstiegschancen.

Trotzdem sollte unser Team heute gewinnen und die noch rein rechnerische Möglichkeit

des Aufstiegs im Blick behalten.

Unsere erste Mannschaft, trifft heute wieder auf einen ernst zu nehmenden Gegner

aus dem direkten Verfolgerfeld. Das Team aus Wiesental wird mit Sicherheit alles

daran setzen, eine ihrer letzten Chancen auf einen Aufstiegsplatz zu wahren. Es

bleibt zu hoffen, dass sich unser Team nicht von dem 5:3 Sieg vor knapp 2 Wochen

ebenfalls gegen den FV aus Wiesental blenden lässt und mit der notwendigen Einstellung

und Aufmerksamkeit ins Spiel geht. Für uns als Fans des SVB’s gilt es, unserer

Elf feste die Daumen zu drücken, damit unser Team die Tabellenführung weiter

ausbaut.

Ich wünsche unseren beiden Mannschaften viel Erfolg und unseren Zuschauern und

Gästen, zwei interessante und faire Begegnungen auf dem Spielfeld.

Bitte beachten Sie bei ihren Einkäufen oder Aufträgen, das Angebot

unserer Werbepartner. Vielen Dank!

Mit sportlichem Gruß

Frank Schäfer

1. Vorsitzender SV Kickers Büchig e.V.

3


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

inFormationen Der reDaKtion

Liebe Kickers Blick Leser,

am gestrigen Samstag ging der U13-REWE-Cup im Bürgerwaldstadion über die

Bühne. Der Kickers Blick berichtet in der nächsten Ausgabe ausführlich über den

REWE- Cup.

am kommenden Mittwoch gastiert unsere 1. Mannschaft in Neudorf. Anpfiff ist

um 18:30. Unsere Mannschaft hat in Neudorf eine schwere Auswärtshürde zu meistern

und würde sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

das 1. Maifest am vergangen Mittwoch auf dem Waldsportplatz war erneut

ein voller Erfolg. Bei gutem Wetter war das Maifest des SV Kickers Büchig erneut

ein Treffpunkt für Maiwanderer aus nah und fern. Impressionen zum Fest gibt es auf

Seite 44/47 zu sehen bzw. zu lesen.

Viel Spaß beim Lesen,

Ihre Kickers - Blick - Redaktion

Wie immer ein gut besuchtes Maifest

M. Neufang T. Frey W. Lohkemper


PHOTOBOOKWORLD

Gestalten Sie Ihr individuelles lles Fotobuch!

Ihr 5,- Euro Gutscheincode*: e*:

KHHCJ-EBFA0-A00D0-0LGJD-LJBCM -LJBCM

1. Kostenlose Software downloaden

2. Fotobuch offline gestalten

3. Bei der Bestellung Gutscheincode eingeben eben

4. Bestelldatei hochladen oder CD brennen en

5. Individuell gedrucktes Fotobuch erhalten en

* Gutschein ist gültig bis 30.09.2012. Nur ein

Gutschein pro Bestellung einlösbar. Keine Barauszahuszahlung möglich. Nur für Fotobuchbestellungen möglich. öglich.

(0 = Zahl 0)

... jetzt Software herunterladen: www.PHOTOBOOKWORLD.de


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

trainerStimme

Liebe Sportfreunde und Fans des SV Kickers Büchig,

zum Heimspiel gegen die Mannschaft des FV Wiesental möchte

ich Euch alle recht herzlich im Bürgerwaldstadion begrüßen.

Ein besonderer Gruß gilt unseren Gästen und seinem Anhang.

Aus den vergangenen 3 Spielen holten wir die volle Punktzahl und stehen somit

erstmals in dieser Saison auf dem 1. Tabellenplatz .

Im Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Karlsdorf langte es zu einem 1:0 Sieg.

Die Gäste waren sehr defensiv eingestellt und versuchten uns durch aggressive

Zweikampfführung den Schneid abzukaufen. Nach einer Viertelstunde fand unsere

Mannschaft eine Lücke in der Gästeverteidigung. Justus Lohkemper erfasste im Strafraum

eine Situation schneller als sein Gegenspieler und wurde von diesem zu Fall

gebracht. Manuel Schupp versenkte den fälligen Strafstoß. Schon zu Beginn der 2.

Hälfte hätte unsere Mannschaft den Sack zu machen können, doch weder Justus

Lohkemper noch Cebrail Yigit konnten aus aussichtsreichen Situationen treffen.

Eine halbe Stunde vor Schluss dezimierte sich der Gast durch eine Gelb-Rot Karte.

Diese Überzahl spielten wir aber in der Folgezeit nicht gut aus. So blieb die Partie

bis zum Ende offen. Karlsdorf kam hauptsächlich nach Standards vor unser Tor,

ohne dabei wirkliche Gefahr zu erzeugen. Kurz vor Schluss vergab noch Justus

Lohkemper frei vor dem Torwart und so blieb es beim knappen Ergebnis.

Beim 5:3 Auswärtserfolg gegen unseren heutigen Gegner aus Wiesental zeigten wir

eine unserer besten Saisonleistungen. In einem sehr guten Kreisligaspiel verschliefen

wir die Anfangsviertelstunde. Die logische Konsequenz war das frühe 1:0 für Wiesental.

Erst danach kamen wir so richtig ins Spiel und konnten mit

einem Doppelschlag durch Cebrail Yigit und einen verwandelten

Foulelfmeter durch Manuel Schupp sogar in Führung gehen. Diese

Führung hielt nur wenige Minuten, Wiesental konnte nach einer

halben Stunde per Kopf zum 2:2 ausgleichen.

6


trainerStimme

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Doch auch auf den Ausgleich konnten wir eine richtige Antwort geben, Cebrail Yigit

setzte sich auf der rechten Seite durch und seine präzise Flanke fand David Miller

der zur Halbzeitführung per Kopf traf. Die 2. Hälfte begann optimal für uns, Andreas

Steiger nahm einen Pass von mir auf und verwandelte in der 52. Minute zum

4:2. Nach gut einer Stunde hatte der Gegner die große Chance zu verkürzen, doch

Charly Haas konnte seinen Fehler, der zum Elfmeter führte, mit einem gehalten Strafstoß

wettmachen. Kurz Zeit später spielte Aleks Jovicic Yannick Doll frei, der seinen

Gegenspieler stehen ließ und mustergültig Cebrail Yigit bediente, der zum zweiten

Mal traf. Danach verteidigten wir geschickt und ließen kaum mehr eine Chance zu.

Zehn Minuten vor Ende traf Wiesental zum Endstand, als wir im Anschluss an eine

Ecke unaufmerksam waren.

Auch das Auswärtsspiel in Zeutern konnten wir mit 2:0 für uns entscheiden. Gegen

die tiefstehenden Gastgeber taten wir uns vor allem im ersten Durchgang schwer

gute Chancen zu erspielen. Die 1:0 Führung gelang mir wenige Minuten vor dem

Pausenpfiff mit einem direkt verwandelten Freistoßtreffer. Kurz nach der Halbzeit

hatte Zeutern ihre einzige Chance des Spieles, der Kopfball des Stürmers verfehlte

zum Glück das Ziel. Unsere Mannschaft hätte vor allem nach Standardsituationen

frühzeitig das Spiel entscheiden können. Marco Steinhilper hatte Pech, dass sein

Schuss von der Linie gekratzt wurde, Simon Panhölzl scheiterte am Torsteher und

wiederum Marco Steinhilper konnte seinen Kopfball nicht im Tor unterbringen. Erst

kurz vor Schluss sorgte David Miller mit dem 2:0 für den verdienten Arbeitssieg.

Im heutigen Heimspiel gegen Wiesental treffen wir auf einen der spielstärksten Gegner

der Kreisliga. Wie vor zehn Tagen beim Auswärtssieg muss unsere Mannschaft

alles abrufen, um die 3 Punkte einzufahren.

Ich wünsche den Fans des SV Kickers Büchig kurzweilige Spiele

mit hoffentlich positiven Resultaten.

Euer Trainer

Alexander Göhring

9


GEPFLEGTE MENSCHLICHKEIT

IM HERZEN DER STADT

KIRCHLICHE SOZIALSTATION BRETTEN E.V.

Leben daheim in besten Händen

Tel.: 07252/9451-40

TAGESPFLEGE ST. LAURENTIUS

Gemeinsam Leben gestalten

Tel.: 07252/9451-40

Apothekergasse 6 · 75015 Bretten

www.st-laurentius-altenhilfezentrum.de

BRETTENS ALTENHILFEZENTRUM

Pflege und Betreuung bei uns oder daheim

Ein gutes Leben im Alter – wer wünscht

sich das nicht? Die ganze Unterstützung

und Entlastung für ältere Brettener und

ihre Familien finden Sie in St. Laurentius,

Brettens Altenhilfezentrum. Hier beraten

wir Sie zu Pflege und Betreuung zuhause,

Hilfen im Haushalt, Ihrem Alltagsbegleiter,

zu frisch gekochten, leckeren

Menüs für daheim, zu Aufenthalten in der

Tagespflege oder zu einem freundlichen,

hellen Zimmer im Pflegeheim mit Sicherheit,

kompetenter Pflege und liebevoller

Betreuung rund um die Uhr – für einige

Zeit oder auf Dauer.

Herzlich willkommen in St. Laurentius!

KATHOLISCHES ALTENPFLEGEHEIM

Gepflegte Menschlichkeit

im Herzen der Stadt

Tel.: 07252/9451-0

ESSEN AUF RÄDERN

Daheim frisch und gepflegt

genießen

Tel.: 07252/9451-20


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

1. mannSChaFt - rüCKBliCK

12

SV Kickers Büchig - FC Germania Karlsdorf 1:0

Büchig ist neuer Tabellenführer

Mit einem 1:0 im Heimspiel gegen den FC Karlsdorf hat der SVB die Tabellenspitze

in der Kreisliga Bruchsal erobert. Dank der besseren Tordifferenz liegen die Kickers

vor dem punktgleichen FC Odenheim, der ebenso wie der FV Wiesental am Wochenende

nicht gewinnen konnte. Das Aufstiegsrennen ist spannend wie selten.

Der SVB konnte gegen Karlsdorf den zuletzt gesperrten Andy Steiger wieder einsetzen.

Der etatmäßige Rechtsverteidiger Manuel Schupp rückte für den verletzten

Tobias Frey in die Innenverteidigung. Schupp war auch für die frühe Führung der

Heimmannschaft verantwortlich. Nach gut 15 Minuten stürmte Justus Lohkemper in

den Strafraum der Gäste, wo er nur durch ein Foul gebremst werden konnte. Den

fälligen Elfmeter setzte Schupp zum 1:0 in die Maschen. Nach der Führung taten

die Karlsdorfer den Kickers aber nicht den Gefallen, ihre Defensivtaktik aufzugeben.

Die Gäste standen weiter tief und waren vornehmlich bemüht, die Räume eng zu

machen. Damit taten sich die Göhring-Schützlinge schwer. Trotz klarer optischer

Überlegenheit sprangen echte Torchancen vor der Pause nicht mehr heraus.

Eiskalt vom Elfmeterpunkt - Schupp


© artbox 2005

Wir wollen unseren Teil beitragen.

* erein

* Unsere kleine

Unterstützung

Vereine liegen uns am Herzen. Wir wissen, wieviel Arbeit es in einem Verein zu tun gibt. Ehrenamtliche

Tätigkeit verdient Unterstützung. Deshalb helfen wir mit unserer Anzeige gerne. Wir wünschen dem

Verein viel Erfolg und seinen Helfern und Mitgliedern Spaß an der unverzichtbaren Vereinsarbeit.

Volksbank

Bruchsal-Bretten


Gerweck GmbH

Oberflächentechnik

Partner für Ihre Oberflächen

Gewerbestraße 83

75015 Bretten-Gölshausen

Telefon 07252/ 963107-0

Telefax 07252/ 963107-22

eMail: info@gerweck-gmbh.de

www.gerweck-gmbh.de

DIN EN ISO 9001: 2008


1. mannSChaFt - rüCKBliCK

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Nach dem Seitenwechsel waren die Kickers gefährlicher. Justus Lohkemper tauchte

vor dem Gäste-Keeper auf, konnte den Ball aber nicht im Kasten unterbringen. Kurz

danach glänzte Cebrail Yigit mit einem technischen Kabinettstückchen, hatte aber

ebenfalls Pech im Abschluss. Vom Tabellenletzten kam nach vorn nicht viel. Die SVB-

Abwehr mit den starken Schupp und Steinhilper im Zentrum ließ nichts anbrennen.

Nach gut einer Stunde ging ein strammer Distanzschuss von Yannik Doll nur knapp

am Tor vorbei. Trainer Göhring brachte mit David Miller eine neue Offensivkraft.

Nachdem ein Gästespieler mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen worden war,

drängte Büchig mit Macht auf die Vorentscheidung. Doch mehr als eine Großchance

von Lohkemper sprang nicht mehr heraus. So blieb es am Ende beim knappen,

aber hochverdienten 1:0-Erfolg der Kickers, die damit bereits seit nunmehr sage und

schreibe 18 Spielen ungeschlagen sind.

Etwas Pech beim Abschluss - Justus mit der Großen Chance zum 2:0

15


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

1. mannSChaFt - rüCKBliCK

16

FV Wiesental - SV Kickers Büchig 3:5

Spektakuläres Spiel in Wiesental

In einem spektakulären und hochklassigen Kreisligaspiel mit insgesamt acht Toren

konnten die Kickers in Wiesental einen verdienten 5:3-Sieg einfahren. Da auch der

Konkurrent aus Odenheim sein Nachholspiel gewann, liegen beide Teams in der

Tabelle weiterhin punktgleich vorn.

Beim FV Wiesental trafen die Kickers auf die bis dato beste Mannschaft der Rückrunde.

Den Beweis dafür blieben die Gastgeber nicht lange schuldig. Nach einer

Unachtsamkeit in der SVB-Abwehr gingen die Wiesentaler in der 14. Minute mit 1:0

in Führung. Kurz danach musste Kickers-Rechtsaußen Justus Lohkemper verletzt den

Platz verlassen, neu ins Spiel kam Aleks Jovicic. Nach einem schönen Zuspiel von

Göhring erzielte Cebrail Yigit den Ausgleich (20.). Nur drei Minuten später wurde

David Miller im Strafraum gelegt, den fälligen Elfmeter verwandelte Manuel Schupp

gewohnt sicher zum 2:1. Aber auch die Führung der Gäste hielt nicht lange. In der

30. Minute trafen die Wiesentaler mit einem unhaltbaren Kopfball zum 2:2. Noch

vor der Pause konnten die Kickers erneut in Führung gehen. Nach einer sehenswerten

Flanke von Yigit war Miller aus kurzer Distanz mit dem Kopf zur Stelle. Mit dem

Zwischenstand von 3:2 für den SVB ging es in die Kabinen.

Erzielte die wichtige

Pausenführung - D. Miller


1. mannSChaFt - rüCKBliCK

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Nach dem Wechsel kam Tobias Frey für Miller, der schon angeschlagen ins Spiel

gegangen war. Trainer Göhring stellte seine Formation um. Frey rückte in die Innenverteidigung,

Schupp auf die rechte Verteidigerposition und Andy Steiger nahm

einen offensiveren Part ein. Diese Umstellung sollte sich schnell auszahlen. Göhring

schlug einen herrlichen Pass in den Lauf von Steiger, und der Kickers-Allrounder ließ

dem herauseilenden FV-Keeper beim 4:2 keine Abwehrchance. Dann nach gut einer

Stunde eine Schlüsselszene des Spiels: Kickers-Keeper Haas musste nachfassen

und brachte dabei einen Stürmer der Heimmannschaft zu Fall. Der Schiedsrichter

zeigte auf den Punkt, doch die Wiesentaler ließen die große Chance zum Anschlusstreffer

aus. Keeper Haas konnte den Strafstoß parieren. Nur zwei Minuten später

versetzte Yigit mit seinem zweiten Treffer dem FV Wiesental den Knock-Out. Jovicic

hatte auf Doll gepasst, der die gesamte FV-Abwehr düpierte und mustergültig dem

einschussbereiten SVB-Goalgetter auflegte. Nach dem 5:2 war das Spiel zu Gunsten

der Kickers entschieden. Dass der Schiedsrichter ein elfmeterreifes Foul an Yigit

unbestraft ließ, fiel am Ende ebenso wenig mehr ins Gewicht wie der letzte Treffer

der Wiesentaler zum 5:3-Endstand.

Fazit des Spiels: Büchig hat gegen eine starke Wiesentaler Mannschaft verdient gewonnen

und damit die Tabellenführung verteidigt. Im Moment sieht alles nach einem

Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem FC Odenheim aus. Hierbei dürfen sich die Kickers

keinen Ausrutscher erlauben.

Starker Abschluß zum 4:2

- A. Steiger

19


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

1. mannSChaFt - rüCKBliCK

SV Zeutern - SV Kickers Büchig 0:2

Überragender Göhring reißt alle mit

Mit einem verdienten 2:0-Auswärtssieg beim SV Zeutern konnte der SVB die Tabellenführung

in der Kreisliga festigen. Überragender Akteur auf dem Platz war Kickers-

Trainer Alexander Göhring, der nicht nur den wichtigen Führungstreffer erzielte, sondern

einmal mehr auch in kämpferischer Hinsicht als Vorbild voranging.

Büchig konnte beim Tabellenvorletzten mit seiner bewährten Abwehrreihe antreten.

Tobias Frey rückte nach seiner Verletzung in die Startelf zurück. Auch der angeschlagene

Marco Steinhilper gab vor dem Anpfiff „grünes Licht“. In der Offensive fehlte

der verletzte Justus Lohkemper, David Miller nahm wegen seiner Oberschenkelblessur

sicherheitshalber zunächst auf der Bank Platz. Von dort sah er, wie sein Team von

Beginn an der Favoritenrolle gerecht wurde. Angetrieben von Göhring und Kapitän

Panhölzl spielte Büchig klar überlegen, ließ aber zunächst gute Torgelegenheiten

aus. So dauerte es bis zur 43. Minute, ehe der längst fällige Führungstreffer fiel. Trainer

Göhring zirkelte das Spielgerät aus gut 16 Metern unhaltbar in die Maschen.

Mit einer knappen 1:0-Führung für die Kickers wurden die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit sahen die zahlreichen Büchiger Zuschauer ein weitgehend

einseitiges Spiel. Die Gastgeber verkauften sich zwar teuer, so dass die

Kickers-Defensive stets auf der Hut sein musste. Trotzdem war es nur eine Frage der

Zeit, bis die überlegenen Gäste den zweiten Treffer erzielten würden. Dafür war

dann der eingewechselte Miller in der 78. Minute verantwortlich. Nach dem 2:0

war die Partie zu Gunsten des Tabellenführers entschieden. Die Kickers ließen in der

Schlussphase nichts mehr anbrennen und fuhren den Sieg souverän nach Hause.

20

Da die Konkurrenten aus Odenheim, Heidelsheim und Wiesental

jeweils Federn ließen, haben die Kickers die Tabellenführung

auf drei (Odenheim) bzw. fünf (Gondelsheim) Punkte ausbauen

können. Bereits am Sonntag kommt es zum nächsten Spitzenspiel,

wenn der FV Wiesental im Bürgerwaldstadion antritt. Anstoß der

Partie ist um 15.00 Uhr.


Keine Keine

Fahrstunde Fahrstunde

zu viel

Unser Versprechen!

Bretten · Oberderdingen · Kürnbach Hotline 0800 - 00 222 33 69 (freecall)

ACADEMY Fahrschule

Trend

Tel. 07258/92 78 258

Mobil 0172/722 28 57

www.academy-trend.de

info@academy-trend.de


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

lage im KaDer

24

Justus Lohkemper kehrt nach seiner Muskelverletzung aus dem

Hinspiel gegen den FV Wiesental wieder in den Kader zurück.

Ob es gleich wieder für einen Platz in der Anfangself reicht, stand

bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

David Miller plagt sich schon seit Wochen mit Problemen im

Oberschenkel rum. Daher wurde er in den letzten Begegnungen

nur sporadisch eingesetzt. Diese Woche konnte David wieder

uneingeschränkt am Training teilnehmen. Somit dürfte er für das

heutige Spiel 100% fit sein.

Auch Andy Steiger klagt schon seit einiger zeit über schmerzen

im Oberschenkel. Er beist sich schon seit Wochen durch und dürfte

auch im heutigen spiel mit von der Begegnung sein. In der derzeitigen

Verfassung ist Andy jedenfalls nicht aus der Mannschaft

weg zu denken.

Alex Göhring verließ gegen den SV Zeutern vorzeitig das Feld

aufgrund eines Blutergusses. Auch diese Woche konnte er nicht

am Training teilnehmen. Man wird sehen ob er im Topspiel gegen

Wiesental zum Einsatz kommen kann.


Tiernahrung Deuerer GmbH

Rinklinger Strasse 13-17

D-75015 Bretten

www.deuerer.de


1. mannSChaFt - StatiStiK

Name: E T ausg. eing. G/R R

1 C. Haas 24

2 C. Yigit 24 10 6

3 M. Steinhilper 23 2

4 S. Panhoelzl 23 3 1

5 M. Schupp 22 5 2

6 Y. Doll 22 2 3 3

7 J. Lohkemper 21 1 10 2

8 D. Miller 21 8 7 2

9 A. Göhring 21 4 4

10 T. Frey 20 2 3 1 1

11 A. Steiger 18 4 1 1 1

12 C. Izsak 13 2 2 10

13 M. Ertugrul 12 1 3 8

14 E. Petrenko 12 1

15 A. Jovicic 12 2 3 8

16 V. Seibert 8 1

17 K. Jelenko 6 1 1 3

18 C. Katzenmaier 4 3

19 M. Neufang 3 1 3

20 Ö. Kamsiz 2 1 1

21 C. Mraz 1 1

22 M. Kilian 1 1

23 M. Dürrwächter 1 1

24 L. Lohkemper 1 1

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

27


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

ergeBniSSe 25. Spieltag

paarungen heute / 26. Spieltag

28


taBelle aKtuell, KreiSliga BruChSal

VorSChau näChSter Spieltag

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

31


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Der Spion präSentiert: FV 1912 WieSental

Trainer: Stefan Ronecker

Zugänge: Nicolai Paschke (Spvgg Durlach-Aue), Andre Herberger

(FC Kirrlach), Mehmet Kirici, Ibrahim Sahit (beide SV Philippsburg),

Dominik Huber, Stefan Bodemer, Claudio Ritter, Janik Busam (alle FC

Fridrichstal), Nils Marton, Robin Marton (beide FV Hambrücken)

Abgänge: Deniz Kirim (FC Huttenheim), Steve Ebale (TSV Kürnbach), Joel Kogaing

(FC Karlsdorf)

Zum heutigen Heimspiel gastiert das Team vom FV Wiesental im Bürgerwaldstadion,

die wir recht herzlich in Büchig begrüßen. Die junge Mannschaft um Trainer

Stefan Ronecker liegt derzeit mit 40 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz. Nach den

beiden Niederlagen vor 10 Tagen gegen unsere Mannschaft und vom letzten

Wochenende gegen Gondelsheim musste die Mannschaft aus Wiesental etwas

Boden im Kampf um den Aufstieg einbüßen. Nichts desto trotz bestehen für unsere

Gäste nach wie sehr gute Chancen noch einmal ein Wörtchen im Kampf um den

Aufstieg mitzureden, hierfür ist jedoch ein Sieg im heutigen Spiel beinahe Pflicht.

Der „12er“ stellen mit das Spielstärkste Team der Liga, agieren taktisch diszipliniert

und verfügen in allen Mannschaftsteilen über hervorragende Einzelspieler.

Vor allem im Offensivbereich stehen mit Haller, Wäckerle, Ritter und Todjom

ausnahmslos Spieler, welche über enorme Torgefährlichkeit verfügen. Hier wird

die SVB Defensive besonders gefordert sein um die Wiesentaler Sturmabteilung

auszuschalten. Für unsere Gäste ist es heute beinahe die letzte Chance, mit einem

Sieg im Topspiel, noch einmal in den Aufstiegskampf einzugreifen. Unsere Elf wird

ebenfalls alles tun, um die Tabellenführung zu behalten. Mit der der Begegnung

SV Kickers Büchig - FV Wiesental steht ein echtes Topspiel an, bei dem es für beide

Teams um einiges geht. Somit dürfen sich die hoffentlich zahlreichen Zuschauer auf

eine interessante Begegnung freuen.

32


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

1. mannSChaFt: auFStellung gegen FV 1912 WieSental

abwehr

mittelfeld

34

angriff

tor

C. Katzenmaier

C. Haas

M. Schupp T. Frey M. Steinhilper

M. Bohner

S. Panhölzl

A. Steiger

A. Göhring

C. Yigit

J.Lohkemper M. Kilian

Aufstellung wie immer ohne

Gewähr, Änderungen jederzeit

kurzfristig möglich !

Y. Doll

A. Jovicic

V. Seibert

D. Miller


Die Leistungsbereiche

der Harsch-Gruppe

GEWERBE- & INDUSTRIEBAU

BAUEN MIT HOLZ

KONSTRUKTIVER INGENIEURBAU

KOMPETENZBAU WOHNGEBÄUDE

BETONFERTIGTEILE TIEF- & STRASSENBAU

ENERGETISCHE SANIERUNG IMMOBILIEN

Harsch Bau GmbH & Co KG • Rinklinger Straße 7 • 75015 Bretten

Telefon +49 (0)7252 77-0 • Fax +49 (0)7252 77-6296 • harsch.de

har_110781_anz_image_a5hoch_sw.indd 1 20.09.11 13:56


2. mannSChaFt - rüCKBliCK

SV Kickers Büchig II - FC Germania Karlsdorf II 2:3

Kickers-Reserve mit Rückschlag im Aufstiegsrennen

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Eine bittere 2:3-Schlappe musste der SVB II im Heimspiel gegen den FC Karlsdorf

II einstecken. Die erste Heimniederlage der Saison bedeutet zugleich einen kleinen

Rückschlag im Aufstiegsrennen. Trotzdem liegen die Kickers weiterhin auf Platz eins

der Tabelle, knapp vor dem SV Zeutern.

Die Mannen von Spielertrainer Lohkemper konnten in keiner Phase des Spiels an

die guten Leistungen aus den letzten Partien anknüpfen. Die Führung der Gäste trug

zur weiteren Verunsicherung bei. Daran änderte auch der Ausgleich durch Marco

Dürrwächter nichts. Denn noch vor der Pause konnte der FC Karlsdorf erneut in

Führung gehen.

Auch nach dem Wechsel spielten die Kickers weiterhin ungewohnt schwach. Es

fehlten Leichtigkeit und Spielwitz. Mit viel Krampf liefen die Schwarz-Weißen dem

Rückstand hinterher. Mitte der zweiten Halbzeit gelang erneut Dürrwächter der Ausgleich

zum 2:2. Büchig wollte jetzt noch unbedingt den Sieg, tat sich aber weiterhin

schwer, gefährliche Angriffe vorzutragen. So kam es, wie es in solchen Spielen häufig

kommt. Am Ende geht alles schief, und so erzielten die Gäste aus Karldorf zwei

Minuten vor Schluss den Siegtreffer.

37


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

2. mannSChaFt - rüCKBliCK

SV Zeutern II - SV Kickers Büchig II 2:1

Unglückliche Niederlage im Spitzenspiel

Im absoluten Spitzenspiel der Kreisklasse C mussten die Kickers als Tabellenführer

beim Zweiten der Rangliste, dem SV Zeutern, eine unverdiente 1:2-Niederlage einstecken.

Damit hat Büchig die Tabellenführung abgeben müssen. Beste Aufstiegschancen

hat nun der SV Zeutern.

In einem hochklassigen und bis zum Ende spannenden Spiel hatten die Kickers zunächst

den besseren Start. Bereits nach zehn Minuten konnte Begga die Schwarz-

Weißen mit 1:0 in Führung bringen. In der Folgezeit versäumten es die Kickers, die

Führung auszubauen. Kilian, Begga und Dürrwächter hatten gute Einschussmöglichkeiten.

Auf der anderen Seite musste auch die SVB-Defensive gegen die starken

Gastgeber ein ums andere Mal Schwerstarbeit leisten. So fiel der Ausgleichstreffer

noch vor der Pause nicht völlig überraschend, auch wenn er sehr unglücklich für die

Kickers zustande kam.

Büchig gab sich im zweiten Durchgang mit dem 1:1 nicht zufrieden. Es entwickelte

sich ein offener Schlagabtausch, bei dem der SVB allerdings leichte Vorteile hatte.

Vor dem Tor fehlte aber die letzte Konsequenz. Zudem hatten die Kickers auch

nicht das nötige Quäntchen Glück auf ihrer Seite, das man in so engen Spielen

einfach braucht. Büchig brachte den Ball einfach nicht im gegnerischen Gehäuse

unter. Besser machten es die cleveren Gastgeber, die in der 88. Minuten eine Unachtsamkeit

in der SVB-Abwehr gnadenlos bestraften und den Siegtreffer erzielten.

Tief enttäuscht verließen die Kickers-Akteure nach der unglücklichen Niederlage das

Zeuterner Geläuf.

Nach dem Wechsel an der Tabellenspitze haben die Aufstiegshoffnungen der Kickers-Reserve

einen schweren Dämpfer bekommen. Nur wenn sich Zeutern in den

verbleibenden Spielen noch den ein oder anderen Ausrutscher erlaubt, können die

Lohkemper-Schützlinge den ersehnten Aufstieg noch schaffen. Trotzdem ist noch

nichts verloren. Deshalb heißt die Devise: Kopf hoch, Jungs und weitermachen! Abgerechnet

wird erst am Schluss.

38


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

KreiSKlaSSe C2 BruChSal - paarungen 05.05.13

aKtuelle taBelle KreiSKlaSSe C2 BruChSal

40


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Der VIP-Tipp des Tages

Sonntag, 05.05.2013

SV Kickers Büchig - FV 1912 Wiesental

Platz Experten P Erg

1 Klaus Strauß 13 3:1

2 Gerhard Schmiedl 12 2:2

3 Kersten Weiß - Getränke 11

4 Karlheinz Westermann 10 1:1

5 Michael Gerweck - Gerweck GmbH Oberflächentechnik 8 1:0

6 Günter Hoffmann 8 2:0

7 Rüdiger Zuber - Stickerei, Berufsbekleidung 7

8 Uve Vollers 7 2:0

9 Heinrich und Margarete Frey 7 2:2

10 Rico Bernhardt - Heinrich Schmid GmbH & Co. KG 6

11 Bruno Kilian 6 2:1

12 Heinz und Karin Fröhlich 6 2:1

13 Michael Müller 6 2:1

14 Richard Strauß 6 3:1

15 Wolfgang Lohkemper 6 2:1

16 Wolfgang Keck 5

17 Jens Hildebrandt - Die Fachfirma 5 2:1

18 Gerhard Sauter - Sauter Elektrotechnik GmbH & Co. KG 4

19 Ingo Jäger - Altes Rathaus Bretten 4 0:0

42


experten tippSpiel - preiSe

1. Preis: 1 Flachbildschirm

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

2. Preis: 1 Candle-Light-Dinner für 2 Personen im Clubhaus Büchig

3. Preis: 1 Wurstkorb unseres Partners S + T Kohler

43


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

maiFeSt

Danke!!!!!

Nachdem wir wieder auf ein gelungenes Maifest zurückblicken können,

möchten wir uns bei allen treuen Helfern und Helferinnen für deren tollen Einsatz

und die super Unterstützung sowie für die zahlreichen Kuchenspenden

recht herzlich bedanken.

Die Vorstandschaft

des SV Kickers Büchig e.V.

44

Ohne Euch wäre das Vereinsfest nicht

möglich und nicht machbar gewesen.

Gerhard und Wolfgang hatten alles im Griff


Ihre Sicherheit

in guten Händen!

Generalagentur Uhländer-Lau

Kolpingstr. 6 · 75015 Bretten

Tel. 07252 / 9 64 63 54 · Fax 07252 / 9 64 63 58 · E-Mail: info@uhlaender-lau.de

www.uhlaender-lau.de


maiFeSt / impreSSionen

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013


© projekt-k

Neu- / Gebraucht- / Jahres- / Werks- und EU-Neuwagen

Oberderdingen-Flehingen . Robert-Bosch-Ring 1

Tel. (0 72 58) 91 30-0 . www.autohaus-gaeckle.de


gegenDarStellung

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Wie man diese Woche aus der Zeitung entnehmen konnte wurde

Marco Steinhilper als Bayerfan zum Thema Uli Hoeneß befragt.

„Ich persönlich bin sehr enttäuscht über die Enthüllungen

und Entwicklungen von der Steueraffàre um Uli Hoeneß. Aber

trotzdem finde ich, dass man privat und sportlich trennen sollte.

Der FC Bayern München hátte nicht die Vormachtsstellung in Deutschland und

Europa ohne das Zutun von Uli Hoeneß. Jeder hat ne zweite Chance verdient!!!“

Auch die Kickers Blick Redaktion hat darauf hin ein Interview mit ihm geführt. Hier

das ehrliche und offene Gespräch.

„Ich persönlich bin eigentlich kein echter Bayern Fan sondern

eher ein sogenannter Modefan. Trotzdem bin ich von Uli Hoeneß

sehr enttäuscht und würde es begrüßen wenn er zurücktreten

würde. Auch eine Strafe für den FCB, wie zum Beispiel der

Zwangsabstieg in die 2. Liga würde ich befürworten.“

Eigentlich ist Manuel Fan

des VfB Stuttgart

Achtung Spass

In der letzten Ausgabe wurde versehentlich Manuel Schupp als

KSC Fan dargestellt. Dies ist natürlich nicht Richtig. Manuel ist

schon seit seiner Kindheit ein glühender TSG Hoffenheim Fan.

Bereits als kleiner Steppke ist er zu den Spielen seiner Lieblingsmannschaft

gefahren, damals noch in der A-Klasse Sinsheim.

Das schönste Land in Deutschlands Gau‘n,

das ist mein Badner Land.

Es ist so herrlich anzuschaun

und ruht in Gottes Hand.

D‘rum grüß ich dich mein Badnerland,

du edle Perl‘ im deutschen Land, deutschen Land.

frisch auf, frisch auf; frisch auf, frisch auf;

frisch auf, frisch auf mein Badnerland.

49


Der SChieDSriChter

Am Sonntagnachmittag, meist um drei,

kommen Scharen zum Sportplatz herbei.

Sie wollen ihre Mannschaft sehen

und kräftig ihr zur Seite stehen.

So stehen sie am Spielfeldrand,

die eigene Mannschaft ist ja längst bekannt.

Doch keiner hat bisher erblickt,

wenn man als Schiedsrichter hat geschickt.

Jetzt laufen die Mannschaften auf den Platz,

dazwischen ist der Mann in Schwarz.

Er hält den Ball in seinen Händen,

beim Mittelpunkt tut er sich wenden.

Macht mit den Spielführern sich bekannt,

er macht das alles sehr galant,

lässt die Seitenwahl noch losen

und gleich danach das Spiel anstoßen.

Während drinnen dann das Spiel beginnt,

beim Publikum man sich entsinnt,

wo man den Pfeifenmann gesehen

und lässt sich über ihn ergehen

Der war Schuld, dass wir in Dingsda verloren!

Wirft man ihm gleich dann an die Ohren.

Was der dort hat zusammengepfiffen,

das hätt auch meine Oma nich begriffen.

Das Spiel wogt drinnen hin und her,

dabei passiert auch manch Malheure,

da gibt es Fouls und Streitereien,

der Schiri greift stets herzhaft ein.

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Er sucht das Spiel gerecht zu leiten,

doch das Publikum sieht nicht beide Seiten.

Da ist die eigne Mannschaft stets im Recht,

daher ist der Schiri immer schlecht.

Fehler macht ein jedes Mal und manchmal

sogar zwei,

warum is denn jedesmal ein Allerweltsgeschrei?

Nimm Du die Pfeife mal zu Hand,

Du Schreier dort am Spielfeldrand.

Ich glaub beim ersten Spiele schon,

läufst Du als Schiedsrichter davon.

Das Spiel ist aus, der Schiedsrichter geht in

die Kabine,

undurchdringlich ist seine Mine.

So zieht er Sonntag um Sonntag von dannen,

nur selten wird freundlich er empfangen.

Sagen auch manche, er pfeift stets Mist,

ich muss ihn bewundern, welch großer

Idealist.

Wir danken Alfred Hagmann

für sein tolles Gedicht

51


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Vielen DanK herBert!!!

Für unseren Physiotherapeuten Herbert Effenberg

stand in den letzten Wochen viel Arbeit an. Zahlreiche

Spieler unserer 1. Mannschaft klagen schon seit

Wochen über Blessuren und Zerrungen. Somit verbrachte

einige Jungs mehrere Stunde auf der Massagebank

von Herbert. Außerdem behandelte er unsere

Jungs mit Blutegel. Ohne Herbert wäre der ein oder

andere Spieler in den vergangenen Spielen nicht zur

Verfügung gestanden. Am vergangenen Dienstag absolvierte

unsere Mannschaft unter Leitung unseres Herberts ein Regeneratiostrainng

im Hallenbad mit Aquajogging.

Lieber Herbert, an dieser stelle möchten wir uns für

deinen Einsatz ganz herzlich zu bedanke!!!

So oder so ähnlich sah es in Bretten aus

52

Blutegeltherapie


Anpfiff zum

Sparen!

REWE Gerhard Legner

Pforzheimer Str.44-50

Im Kraichgau-Center

75015 Bretten

Wir sind von Montag

bis Samstag von

8 bis 22 Uhr für Sie da!


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

jugenDKooperation mit Der Sg neiBSheim/gonDelS.

Spielgemeinschaft in der Jugend des SV Kickers Büchig

mit der SG Neibsheim/Gondelsheim

Nach vielen Gesprächen der Jugendleitern Jochen Drabek und Frank Matthes aus

Neibsheim und zum Schluss in Einbindung der Vorstandschaften beider Vereine

wurde am vergangenen Donnerstag die Entscheidung getroffen dass es in Zukunft

eine Spielgemeinschaft im Jugendbereich der A - Jugend, der B – Jungend und der

C – Jugend geben wird. Ob diese Spielgemeinschaft gar noch die D – Jugend

betrifft wird noch geprüft wäre aber nur mit Gastspielrecht möglich, da es in der D-

Jugend von Verbandsseite keine Spielgemeinschaften geben darf.

Ziel dieser Zusammenlegung im Jugendbereich ist es die Qualität der Mannschaften

zu steigern um mittelfristig jeweils um den Aufstieg zur Landesliga mitzuspielen oder

sich gar in den einzelnen Landesligen zu etablieren. Auch ist darauf zu achten immer

zwei Mannschaften der jeweiligen Jugend ins Rennen zu schicken, was heißt eine

zweite Mannschaft als Unterbau zu haben ,um weiterhin die gute Jugendarbeit in

Form des Breitensportes bieten zu können.

In den vergangenen Jahren spielten immer Mannschaften beider Vereine in den

Kreisligen der Jugenden um den Aufstieg in die Landesliga mit, ohne die großen

Erfolge zu schaffen. Nur in der A – Jugend konnte diesen aus Büchiger Seite hin und

wieder erreicht werden wo sich die A-Jugend in den letzten Jahren in der Landesliga

festsetzen konnte. Um dies weiterhin umzusetzen und zu realisieren wurde diese

Entscheidung mit Neibsheim/Gondelsheim getroffen und soll in der B – Jugend und

der C – Jugend weitergeführt werden.

Schon im letzten Jahr spielte die A-Jugend in dieser Spielgemeinschaft mit Neibsheim

was als Erfolg einzuschätzen ist und nun weiter umgesetzt wird. Der Unterbau aller

drei Vereine, bezieht man Gondelsheim mit ein, ist hervorragend denn auch in

Neibsheim besteht seit Jahren eine gute Jugendarbeit und auch in Neibsheim sind

alle Jugenden besetzt. So sollen in den nächsten Wochen erste Gespräche mit den

beteiligten Trainer von beiden Vereinen stattfinden.

Nach wie vor suchen wir für dies und auch für die kleineren

Jugendmannschaften Trainer und Betreuer für die kommende Runde.

54

Jochen Drabek

Jugendleiter SV Kickers Büchig


a - junioren - Spielplan lanDeSliga

Rückrunde:

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Sa.02.03.13 15.00 Uhr SG Büchig/Neibsheim SG Enztal Abg.

Sa.09.03.13 15.00 Uhr SG Büchig/Neibsheim SG Forst/Hambrücken 1:5

SG Wettersbach/

Sa.23.03.13 16.00 Uhr Königsbach/Mutschelbach SG Büchig/Neibsheim 1:0

Sa.06.04.13 16.00 Uhr SG Büchig/Neibsheim SG Enztal 1:3

Sa.20.04.13 15.15 Uhr SG Kronau/Mingolsheim SG Büchig/Neibsheim 1:0

Sa.27.04.13 17.30 Uhr 1. CfR Pforzheim 2 SG Büchig/Neibsheim 3:1

Sa.04.05.13 17.30 Uhr SG Büchig/Neibsheim FC Nöttingen 2

Sa.11.05.13 17.30 Uhr SG Östringen/Odenheim SG Büchig/Neibsheim

Sa.01.06.13 17.30 Uhr SG Büchig/Neibsheim VfB Bretten

Sa.08.06.13 17.30 Uhr SG Enztal SG Büchig/Neibsheim

57


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

C - juniorinnen

58

SVB – ASV Hagsfeld 0:2

Aus im Badischen Pokal / ASV Hagsfeld zu stark

Mit der ersten Pflichtspielniederlage seit über einem Jahr (!) verabschiedeten sich

unsere Mädels im Achtelfinale aus dem Badischen Pokalwettbewerb. Der erwartet

starke Gast aus Hagsfeld lies unser Team nie zur Entfaltung kommen, zeigte eine

sehr ansprechende Leistung und zog verdient ins Viertelfinale ein.

Bereits in der ersten Spielminute brachte ein abgefälschter Fernschuss die Gäste

in Führung. Hagsfeld dominierte von Beginn an die Partie, agierte lauf- und spielfreudig

und war vor allem auch körperlich stark überlegen. Diese Überlegenheit

führte auch zum 2:0 in der 25. Minute, als eine Gästspielerin nach einem Eckball

mit einem wuchtigen Kopfball die Führung ausbauen konnte. Unsere Mannschaft

fand nach vorne nie zum gewohnten schnellen Spiel, dies unterbanden die zweikampfstarken

Hagfelder schon im Ansatz. Dennoch hatten zumindest Jana Prager

sowie die unermüdliche Spielführerin Anabel Dickemann zwei gute Möglichkeiten,

die durchaus zum Anschlusstreffer hätten führen können.

Auch in Hälfte zwei beherrschte der ASV Hagsfeld, immerhin mit Spielerinnen ausgestattet,

die Erfahrungen aus der B-Juniorinnen-Oberliga auszuweisen haben, das

Geschehen klar. Dennoch gebührt unserer Mannschaft ein großes Lob, die mit einer

tadellosen Einstellung und einer hohen taktischen Diszplin keine weiteren Treffer des

überlegenen Gastes mehr zuliesen. Doch die kraftraubende Defensivarbeit insbesondere

im Mittelfeld, forderte ihren Tribut, denn im Spiel nach vorne fehlten somit

Durchschlagskraft und die entsprechende spielerische Frische. Lediglich Sophie Stober

konnte noch einmal die Hagsfelder Torhüterin prüfen, die ihren Linksschuss kurz

vor Spielende über die Latte lenken konnte.

Für unsere junge Mannschaft heißt es: Auf ein Neues im nächsten

Jahr ! Der Badische Pokalwettbewerb macht Spaß und bringt uns

Gegner, mit denen sich unsere sicherlich hochtalentierte Mannschaft

messen will und muss. Denn nur so kann sie sich entsprechend

weiterentwickeln, um früher oder später solchen Teams auf

Augenhöhe zu begegnen.


Montag Ruhetag

Dienstag & Donnerstag & Freitag ab 16:00 Uhr

Mittwoch zum Buffet ab 11:00 Uhr

Samstag & Sonntag ab 11:00 Uhr


D - juniorinnen

FC Neisbheim – SVB 1:4

D-Juniorinnen wieder auf Tabellenführer /

Bonnie Bayer und Sophie Stober treffsicher

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Der FC Neibsheim zeigte zu Beginn, warum man es zwischenzeitlich sogar bis zur

zur Tabellenführung geschafft hat und hielt das Spiel offen. Nicht einmal ganz unverdient

ging der Gastgeber in der 8. Minute durch eine abgefäschte Hereingabe

in Führung. Doch ab Mitte der ersten Halbzeit übernahmen die Kickers zunehmend

die Partie und agierten fortan feldüberlegen, jedoch in der Defensive immer „auf der

Hut“ vor den schnellen Gegenangriffen. Die ganz starke Nina Bayer hatte dort die

torgefährlich Neibsheimer Spielführerin Jenny Westermann sehr gut im Griff und lies

ihr keinen Millimeter Spielraum. Bonnie Bayer traf in der 20. Minute zum verdienten

Ausgleich. Mit etwas Glück erzielte Sophie Stober mit einer direkt verwandelten

Ecke (!!) den Führungstreffer kurz vor der Halbzeit.

Die zweite Hälfte bestimmten die Kickers nun vollends. Obwohl der FC Neibsheim

sich mit vorbildlichem und fairem Einsatz weiter nach Kräften wehrte, konnte er zwei

weitere Treffer nicht verhindern. In Minute 45 setzte sich Bonnie Bayer gleich gegen

3 Gegnerinnen durch und traf zum 3:1. Sophie Stober, die von den Neibsheimer

Mädels nie zu bremsen war, setzte in der 53. Minute den Schlusspunkt zum 4:1.

Mit diesem Sieg holten sich unsere Mädels die Tabellenführung in der landesliga

Staffel 5 zurück. In welcher 4-5 Mannschaften derzeit Chancen auf den Titel haben.

Das wird wohl bis zum Schluss sehr spannend bleiben.

Gute Stimmung nach dem

wichtigen Derby-Sieg

61


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

C & D - juniorinnen

Tabelle C-Juniorinnen

Tabelle D-Juniorinnen

In der Runde bisher ungeschlagen.

C - Juniorinnen

des SV Kickers Büchig


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

F - junioren

64

Gelungener Heimspieltag der F-Junioren in Büchig am 26.04.13

auch in Büchig konnte die F1 ihre erfolgreiche Rückrunde fortsetzen. Die Ergebnisse

der vier ausgetragenen Spiele

SVB I – Gölshausen 4:1, SVB I – 1. FC Bruchsal I 3:1, SVB I – Flehingen I 2:1

SVB I – Unteröwisheim I 3:0

Bemerkenswert ist der Sieg gegen die spielerisch sehr starke Mannschaft aus Flehingen,

die mindestens ein Remis verdient gehabt hätte – aber auch enge Spiele darf

man gerne mal gewinnen

Bei 10 ausgetragenen Spielen in der Rückrunde, konnte die F1 inzwischen 9 x gewinnen

und spielte 1 x unentschieden. Die F2 hat zwei der vier Spiele erfolgreich

absolviert

SVB II – Unteröwisheim II 5:0, SVB II – Flehingen II 1:3, SVB II – 1. FC Bruchsal

II 0:1, SVB II – Unteröwisheim II 5:0

Nach den unglücklichen Spielen der Vorwoche in Bretten, hat die Mannschaft der

F2 wieder eine tolle Leistung gezeigt. Zum Einsatz kamen 16 Spieler des aktuell 19

Spieler umfassenden Kaders der F1 + F2 !!


Schreinerei • Innenausbau GmbH

Weißhofer Straße 54-56 · 75015 Bretten

Telefon 07252/2827

Telefax 07252/87614

Ihr Spezialist für Einbauschränke

Empfangs-Theken usw.


So viele Assistenten hat

noch nicht mal Ihr Chef.

Der neue Tiguan.

Mehr IQ pro Kilogramm.

Der neue Tiguan sieht nicht nur gut aus, dank seiner Assistenzsysteme

nimmt er Ihnen auch jede Menge Arbeit ab. Angefangen beim Spurhalteassistenten

„Lane Assist“*, der Sie nicht vom Weg abkommen lässt.

Oder die dynamische Fernlichtregulierung „Dynamic Light Assist“*,

die Sie und andere Verkehrsteilnehmer sicherer durch die Dunkelheit

bringt. Und am Ende Ihrer Fahrt übernimmt der Parklenkassistent

„Park Assist 2.0“* fast selbstständig das Einparken. Bleibt für Sie nur

noch eins zu tun: sich alle weiteren Informationen bei uns zu holen.

* Optional bestellbar. Nähere Informationen erhalten

Sie unter www.volkswagen.de und bei uns. Abbildung

zeigt Sonderausstattungen gegen Mehrpreis. Das Auto.

Ihr Volkswagen Partner

Alex Veit GmbH

Alexanderplatz 1, 75015 Bretten, Tel. (07252) 9374-0, http://www.autohaus-veit.de


trainingSzeiten juniorenmannSChaFten

Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

A - Junioren

Trainer: Markus Pippes, Lukas Lohkemper, Marco Mraz

Training: Di. und Do. 17.30 - 19.15 Uhr

Telefon Kontakt: Markus Pippes 07252 - 972661

B - Junioren

Trainer: Babis Terzopoulos, Torsten Kreisel

Training: Mi. und Fr. 18.00 - 20.00 Uhr)

Telefon Kontakt: Babis Terzopoulos 07045/635

C - Junioren

Trainer: Alexander Mraz

Training: Mo. und Fr. 17.30 - 20.00 Uhr

Telefon Kontakt: Alexander Mraz 0174/2143227

D - Junioren

Trainer: Konrad Steinbrenner, Jörg Andrasi, Yannick Doll

Training: Mittwoch 17.30 bis 19.00 Uhr

Freitag 18.00 bis 19.30 Uhr

Telefon Kontakt: K. Steinbrenner 07252/80960

E - Junioren

Trainer: Ralf Specht (E1), Achim Dickemann (E2), Dirk Baberske, Benjamin Helmstetter (E3)

Training: E1: Mi. 16.30 - 18.00 Uhr, Telefon Kontakt: Ralf Specht 07252/1728

E2: Di. und Do. 17.15 - 18-45 Uhr, Telefon Kontakt: Achim Dickemann 07252/1750

E3: Fr. 16.00 - 18.00 Uhr, Telefon Kontakt: Dirk Baberske 07252/3290

F - Junioren

Trainer: Bernd Bachmann, Markus Kernwein

Training: Mi. 17.00 - 18.30 Uhr

Telefon Kontakt: Bernd Bachmann 07252 - 536269

Bambini

Trainer: Markus Helmstetter , Alexander Gerweck

Training: Mo. 17.00 - 18.00 Uhr

Telefon Kontakt: Markus Helmstetter 07252 - 9739430

C & D - Juniorinnen

Trainer: Holger Bayer, Rüdiger Stober

Training: Mo. 18.00 - 19.30 Uhr

Do. 17.30 - 19.00 Uhr

Telefon Kontakt: Holger Bayer 07252/2003, Rüdiger Stober 07252/972935

oder über den SVB - jugendleiter jochen Drabek 07252 - 78176 67


Das Beste geben –

Unser Bestes

trinken.

Jetzt in der traditionellen Bügelflasche.

fragen Sie Ihren Getränkehändler.

www.palmbraeu.de

www.janus-wa.de


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

Die VerBanDSrunDe Der “zWeiten“ im üBerBliCK

05.05.2013

So.26.08.2012 15:00 SG Ober-/Unteröwisheim SV Kickers Büchig 1 : 3

So.02.09.2012 13:15 SV Kickers Büchig TuS Mingolsheim II 4 : 2

Di.04.09.2012 18:30 FC Odenheim II SV Kickers Büchig 5 : 0

So.09.09.2012 13:15 SV Kickers Büchig TSV Wiesental II 4 : 0

So.16.09.2012 13:15 FC Weiher II SV Kickers Büchig 3 : 3

So.23.09.2012 13:15 SV Kickers Büchig FV Hambrücken II 3 : 1

So.30.09.2012 13:15 FSV Büchenau II SV Kickers Büchig 1 : 3

So.14.10.2012 13:15 FC Germania Karlsdorf II SV Kickers Büchig 0 : 2

So.21.10.2012 13:15 SV Kickers Büchig SV Zeutern II 4 : 3

So.28.10.2012 Spielfrei

Do.01.11.2012 14:00 SV Kickers Büchig TSV Langenbrücken II 11 : 0

So.11.11.2012 12:45 SV Gölshausen II SV Kickers Büchig 0 : 5

So.18.11.2012 Spielfrei

So.25.11.2012 13:00 SV Kickers Büchig FC Obergrombach II 1 : 0

So.10.03.2013 13:15 TSV Wiesental II SV Kickers Büchig 1 : 3

So.24.03.2013 13:15 FV Hambrücken II SV Kickers Büchig 0 : 2

Do. 28.03.2013 19:00 TuS Mingolsheim II SV Kickers Büchig 1 : 1

Mo. 01.04.2013 16:00 SV Kickers Büchig FV Gondelsheim II 4 : 1

So.07.04.2013 13:15 SV Kickers Büchig FSV Büchenau II 2 : 0

Do.11.04.2013 18:00 SV Kickers Büchig FC Odenheim II 3 : 1

So.14.04.2013 13:15 TSV Langenbrücken II SV Kickers Büchig 0 : 5

So.21.04.2013 13:15 SV Kickers Büchig FC Germania Karlsdorf II 2 : 3

So.28.04.2013 13:15 SV Zeutern II SV Kickers Büchig 2 : 1

So.05.05.2013 13:15 SV Kickers Büchig FC Weiher II

Di.07.05.2013 18:30 FV Gondelsheim II SV Kickers Büchig

So.12.05.2013 13:15 SV Kickers Büchig SV Gölshausen II

Sa.25.05.2013 15:00 FC Obergrombach II SV Kickers Büchig

Di. 28.05.2013 18:30 SV Kickers Büchig SG Ober-/Unteröwisheim

69


Stadionmagazin

Saison 12/13 - Ausgabe 12

05.05.2013

Die VerBanDSrunDe Der “erSten“ im üBerBliCK

So.26.08.2012 17:00 TSV Oberöwisheim SV Kickers Büchig 2 : 2

So.02.09.2012 15:00 SV Kickers Büchig FV Neuthard 3 : 4

Mi.05.09.2012 18:30 FC Odenheim SV Kickers Büchig 1 : 0

So.09.09.2012 15:00 SV Kickers Büchig FC 07 Heidelsheim II 2 : 2

So.16.09.2012 15:00 FC Weiher SV Kickers Büchig 3 : 0

So.23.09.2012 15:00 SV Kickers Büchig SpVgg Oberhausen 2 : 0

So.30.09.2012 15:00 FV Hambrücken SV Kickers Büchig 0 : 4

So.07.10.2012 15:00 SV Kickers Büchig FV Ubstadt 3 : 0

So.14.10.2012 15:00 FC Germania Karlsdorf SV Kickers Büchig 0 : 4

So.21.10.2012 15:00 SV Kickers Büchig SV Zeutern 5 : 0

So.18.11.2012 14:30 VfB Bretten SV Kickers Büchig 0 : 2

So.25.11.2012 14:30 SV Kickers Büchig TuS Mingolsheim 0 : 0

So.03.03.2013 15:00 SV Kickers Büchig FC Odenheim 1 : 1

So.10.03.2013 15:00 FC 07 Heidelsheim II SV Kickers Büchig 0 : 0

So.17.03.2013 15:00 SV Kickers Büchig FC Weiher 2 : 0

So.24.03.2013 15:00 SpVgg Oberhausen SV Kickers Büchig 0 : 0

Sa.30.03.2013 16:00 SV Kickers Büchig FVgg Neudorf 1 : 0

Mi. 03.04.2013 18:00 FV Gondelsheim SV Kickers Büchig 2 : 2

So.07.04.2013 15:00 SV Kickers Büchig FV Hambrücken 0 : 0

Mi.10.04.2013 18:15 FV Neuthard SV Kickers Büchig 2 : 3

So.14.04.2013 15:00 FV Ubstadt SV Kickers Büchig 0 : 5

So.21.04.2013 15:00 SV Kickers Büchig FC Germania Karlsdorf 1 : 0

Mi.24.04.2013 18:30 FV 1912 Wiesental SV Kickers Büchig 3 : 5

So.28.04.2013 15:00 SV Zeutern SV Kickers Büchig 0 : 2

So.05.05.2013 15:00 SV Kickers Büchig FV 1912 Wiesental

Mi.08.05.2013 18:30 FVgg Neudorf SV Kickers Büchig

So.12.05.2013 15:00 SV Kickers Büchig FV Gondelsheim

Mo.20.05.2013 17:00 SV Kickers Büchig VfB Bretten

So.26.05.2013 15:00 TuS Mingolsheim SV Kickers Büchig

Mi.29.05.2013 18:30 SV Kickers Büchig TSV Oberöwisheim


impreSSum

Herausgeber:

Kickers Büchig

SVB Marketing e.V.

Redaktion:

Martin Neufang

Tobias Frey

Wolfgang Lohkemper

mail: kickersblick@gmail.com

Internet: www.kickers-buechig.de

Layout + Satz:

Fact Production

Thomas Rebel, Bretten

Druck:

Esser GmbH, Bretten

Ansprechpartner Marketing:

Lena Hoffmann

Tel: 07252 / 80358

Ansprechpartner Redaktion:

Tobias Frey

Tel: 07252 / 3501 71