Hercule Hector Poirots Euro-Fall Oder wie ein Detektiv von ... - EIIW

eiiw.eu

Hercule Hector Poirots Euro-Fall Oder wie ein Detektiv von ... - EIIW

Hercule Hector Poirots Euro-Fall

Oder wie ein Detektiv von Athen nach Dublin fliegt und

findet: Falsche Anschuldigungen und einen fast gesunden €

Weihnachtsvorlesung zur Veranstaltung

Makroökomik I/II

• Prof. Dr. Paul JJ Welfens

EIIW/Bergische Universität Wuppertal, www.eiiw.eu

(welfens@eiiw.uni‐wuppertal.de

( pp

© 2010, 2010 Dezember

1


Was ist in der Eurozone in 2010 geschehen? Weshalb diese

Stabilitätskrise in der EU bzw. der Eurozone?

bbbbbG

Staatspapiere werden in der

Ausfallwahrscheinlichkeit mit Rating versehen: AAA

für solide Staaten bzw. Länder mit geringer

Schuldenquote bzw. bzw Defizitquote

Defizitquote.

Griechenlands Regierung hat im Sommer 2009

eine viel zu niedrige Defizitquote nach Brüssel

gemeldet ld ; etwa 6% 6%, WWahrheit h h i ist i 15,4%. 1 4%

Finanzmärkte seit der Bankenkrise 2008/09 sehr

nervös; die Ausfallrate in 2009 – bei Papieren mit C-

Rating (Standard & Poors) ging

auf fast 50% hoch, , rund doppelt pp so viel wie früher.

Griechenlands Ratings in 2010 auf Schlechter als

BBB- bzw. Investorgrad-Rating abgestuft; also

werden insti institutionelle

Anleger (Banken, Versicherungen) die

Papiere verkaufen

2

Quelle: Padgett et al 2010


Jeder kennt den berühmten Detektiv Hercule

PPoirot, i t den d die di britische bitih Schriftstellerin

S hifttlli Agatha Christie schuf:

Wussten Sie, Sie dass Agatha Christie am 30 30.

August 1958 Athen besuchte und auf der

Akropolis p war…

Hercule Poirot und – noch wenig bekannt –

ähnlich sein Sohn Hercule Hector Poirot ist ein

scharfsinnigen h f i i älterer ält Herr H mit it Schnauzbart S h b t und d

nicht allzu vielen Haaren auf dem klugen Kopf.

Seine grauen Zellen arbeiten unaufhörlich. unaufhörlich Er fällt

nicht – wie so viele weniger kriminalistisch

begabte g und ggeschulte Zeitgenossen g - auf

plumpe oder raffinierte Ablenkungsmanöver böser

Zeitgenossen, dreister Diebe oder Mörder 3 herein.


Hercule Poirot auf der Akropolis

Hercule Hector Poirot zu Besuch in Griechenland, später in Irland –

was geschah g eigentlich g in Irland?

Natürlich war Hercule Poirot auch auf der Akropolis gewesen. Er war gleich

nach dem Frühstück – um die harte Mittagssonne zu meiden - den

vielstufigen Weg dort hoch gegangen. Die Akropolis ist ein

beeindruckendes Tempelgebäude, das nicht trotz einer gewissen

Baufälligkeit, sondern gerade wegen seines halbstabilen Eindrucks auf den

Betrachter großartig wirkt

4


Greek connection

Was in Griechenland geschah g ist weitgehend g

bekannt;

Der IWF lässt erwarten, dass Griechenlands

Staatsschuld von 115% des

Bruttoinlandsproduktes in 2008 auf über

150% ansteigt und erst dann

sinken dürfte; der Spitzenwert von 150% ist

gefährlich hoch.

Über viele Jahre wird die Eurozone dann durch

GGriechenlandkrise i h l dk i belastet; b l t t erhöhte höht Zinssätze Zi ät für fü

Griechenland (11%),

Spanien, Portugal, Italien, Belgien, Irland

ABER Griechenland hat Staatsvermögen in Höhe

von 85% des Bruttoinlandsproduktes, nochmals

etwa 100% des BIPs als Immobilienvermögen g des

Staates!! Also könnte Griechenland durch

Privatisierung Schuldenquote rasch senken!!!

5


Reise nach Irland

• Was geschah g in Dublin?, , Wieso konnte die Anglo g

Irish Bank in 2009 Verluste in Höhe von 10% des BIP

realisieren? Unglaublich! Andere Banken ähnlich…

6


Reise nach Irland


Irlands Defizitquote in 2010: unglaubliche 32% - zulässig nach Stabilitäts- und

Wachstumspakt der EU ist eine maximale Defizitquote von 3%

Was geschah in Dublin?

Anglo Irish Bank hatte 80% der

Investitionen in Gewerblichen

Immobilienprojekten investiert;

Das ist völlig ohne notwendige

übliche Risikodiversifizierung.

Risikodiversifizierung

Unverantwortlich, wird eigentlich

durch Bankenaufsicht verhindert.

In Irland aber hat die Bankenaufsicht

alles blind laufen lassen; was macht

das Finanzministerium Irlands, das

doch Aufsicht über Bankenaufsicht hat. Gab es Parteispenden von Bankern

und Immobilienentwicklern, die mit Anglo Irish Bank etc. kooperierten?

7


E

Was macht die Europäische Kommission – was

geschieht in Bergien/Brüssel?

Europäische p Kommission müsste Irland vor dem

Europäischen Gerichtshof verklagen

• EU gibt 85 Mrd. € Rettungsschirm (zus. mit IMF)

•Anklage Anklage wegen Amtspflichtverletzungen bzw. wegen

Nichtumsetzung der Basel-II/Bankenaufsichtsrichtlinien

Foto © Welfens

8


Reise nach Brüssel

Poirot ist Belgier, er macht sich Sorgen

um seine Rente – deshalb interessiert

ihn die Banken- und Staatsfinanzkrise

Foto © Welfens

9


Ökonomische Gefahr durch Griechenland und Irland für die Eurozone!

Beide Länder stehen für kaum 2% des Euroland-BIPs, wie können so

kleine Mitgliedsländer ganze Eurozone stabilitätspolitisch unterminieren?

10


Herausforderungen für Brüssel

2011 ist ein Schicksaljahr für die Eurozone

Denkbar, dass teilweise freiwillige Schuldenrestrukturierung

bei Griechenland erfolgt; Rückkauf von

Papieren bzw. von Griechenland-Anleihen,

die zu 70% des Nennwertes

am Markt in 2011 notieren! Foto © Welfens

Privatisierung in Griechen-

Land; in Irland weniger

Möglichkeiten hierfür;

Krisenfälle GR. und IR

isolieren isolieren.

Neues Konzept für Wirtschaftspolitik;

Defizitquoten

begrenzen begrenzen, kontrollieren!

Ohne Reformen: Risiken für Aufschwung; gar Chaos!

11

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine