Programm - Forum Deutscher Katholiken

forum.deutscher.katholiken.de

Programm - Forum Deutscher Katholiken

Forum Deutscher Katholiken

Kongress:

„Freude am Glauben“

Die Kirche – unsere Heimat

5. – 7. Oktober 2007 in Fulda

Kongresszentrum Esperanto

Schirmherr: Staatsminister Dr. Alois Rhiel

!

Jugendprogramm Jugendprogramm Die Kirche ist jung und lebt


Forum Deutscher Katholiken

Kongressleitung:

Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein

Durch das Jugendprogramm führt

Matthias Schulte

Der Veranstalter:

Forum Deutscher Katholiken

Vertreter katholischer Vereinigungen und eine

Reihe von Einzelpersönlichkeiten haben am 30.

September 2000 das „Forum Deutscher Katholiken

gegründet. Das Forum will papst- und kirchentreue

Katholiken unterschiedlicher Spiritualität

und geistlicher Ausrichtung in katholischer

Weite zu einem lockeren Verband zusammenführen;

denn ein neuer Aufbruch braucht auch

eine organisatorische Stütze.

Das „Forum Deutscher Katholiken” steht

allen Katholiken offen, die sich zum Glauben unserer

Kirche bekennen, wie er im „Katechismus

der Katholischen Kirche” zusammengefasst ist.

Unser Logo mit der Peterskuppel bringt

unsere Treue zum Heiligen Vater in Rom als Mitte

der Weltkirche und unsere Mitsorge für die katholische

Kirche in Deutschland zum Ausdruck.


Forum Deutscher Katholiken

Wir sehen einen Neuanfang nicht in der

Fortsetzung von Strukturdebatten und Satzungsdiskussionen,

sondern in persönlicher Umkehr, in

geistlicher Erneuerung, in Glaubensgehorsam

und in der Loyalität gegenüber dem Heiligen

Vater und den mit ihm verbundenen Bischöfen.

Aus Freude für den empfangenen Glauben und

aus Dankbarkeit, der katholischen Kirche anzugehören,

wollen wir zur Neuevangelisierung

in Deutschland beitragen und den Impuls des

Weltjugendtages von Köln weiterleben lassen.

Forum Deutscher Katholiken e.V.

Informationen erhalten Sie unter:

Forum Deutscher Katholiken,

Postfach 11 16, 86916 Kaufering

Mo.-Fr.: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr,

Telefon: 08191-966744, Telefax: 08191-966743

www.forum-deutscher-katholiken.de

Zusätzliche Programme und Plakate:

unter Tel. / Fax: 089-605732

oder E-mail: Hans.Schwanzl@t-online.de


Kongressinformation

Tagungsort:

Fulda, Kongresszentrum Esperanto

Zimmerreservierung:

Kongresszentrum Esperanto: Preis pro Person

und Tag ohne Frühstück: EZ 59,- Euro, DZ 79,-

Euro, Dreibettzimmer 99,- Euro, Vierbettzimmer

119,- Euro, Frühstück pro Person/Tag 5,50 Euro.

Tel.: 0661-24291-9132, Fax: 0661-24291-1179.

E-mail: reservierung@hotel-esperanto.de

Weitere Unterkünfte sind erhältlich über das

Kongressbüro der Stadt Fulda unter „Stichwort:

Freude am Glauben“ Tel.: 0661-102-1813;

Fax: 0661-102-2811, E-mail: zimmer@fulda.de

Jugendlichen stehen Turnhallen als Übernachtungsmöglichkeit

zur Verfügung

Teilnehmerbeitrag:

pro Person: Euro 25,-

Schüler, Studenten: Euro 15,-

Familie mit Kindern: Euro 35,-

Bankverbindung: Hypovereinsbank Landsberg/

Lech, Konto 58 36 000, BLZ 720 200 70

IBAN DE 93 7202 0070 0005 8360 00

SWIFT (BIC) HYV EDE MM 408

Anmeldeschluss für den Kongress:

15. September 2007; Ihre Anmeldung wird ohne

Rückantwort erfasst

Angebote während des Kongresses:

Eucharistische Anbetung im Kongresszentrum

Beichtgelegenheit im Kongresszentrum

Gesprächsmöglichkeit mit Referenten nach

den Vorträgen und Podiumsdiskussionen

Präsentation von Organisationen und

Initiativen

Betreuung von Kindern bis zu 5 Jahren während

der Vorträge und Podiumsdiskussionen

-Kongress: 6-11 Jahre,

Thema: Hl. Bonifatius;

12-14 Jahre: Programm mit den Legionären

Christi

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Ihr Forum Deutscher Katholiken


Jugendprogramm gestaltet von

www.totus-tuus.de

www.regnumchristi.org

www.nightfever-bonn.de

www.verbum-dei.de

www.cruzadas.de

www.seligpreisungen.org

www.generation-benedikt.de

www.jugend2000.org

www.reginadellamore.org


Freitag

5. 10. 2007 Hauptprogramm

Die Kirche – unsere Heimat

13.30 Uhr

15.30 Uhr

16.00 Uhr

16.40 Uhr

17.00 Uhr

17.40 Uhr

18.00 Uhr

19.00 Uhr

20.30 Uhr

Pontifikalamt zur Eröffnung

Hoher Dom zu Fulda, Zelebrant: S.Exz. Bischof

Heinz-Josef Algermissen, Fulda

Orgel: Domorganist Prof. Hans Jürgen Kaiser

Kantor: Domkapellmeister Franz-Peter Huber

Eröffnung des Kongresses

Grußworte: Prof. Dr. Hubert Gindert

durch das Programm führt: Alois Konstantin

Fürst zu Löwenstein

S. Exz. Bischof Dr. Walter Mixa, Augsburg

„In der Kirche lebt und wirkt Jesus Christus fort“

Pause

Pfarrer Mag. Christoph Haider

„Die alte Wahrheit – heute noch verständlich?“

Pause

S. Exz. Bischof Dr. Friedhelm Hofmann, Würzburg

„Das Christentum gibt der Kultur ihren Glanz

zurück“

Abendessen

more love – more power

Kirche St. Josef

Gebetsabend der Jugend, Totus Tuus


Jugendprogramm

Die Kirche ist jung und lebt !

Pontifi kalamt zur Eröffnung

Hoher Dom zu Fulda, Zelebrant: S.Exz. Bischof

Heinz-Josef Algermissen, Fulda

Orgel: Domorganist Prof. Hans Jürgen Kaiser

Kantor: Domkapellmeister Franz-Peter Huber

Eröffnung des Kongresses

Grußworte: Prof. Dr. Hubert Gindert

durch das Programm führt: Matthias Schulte

Lobpreis

Jugend 2000

Film: „Dem Geheimnis des Lebens nahe“

präsentiert von Fritz Poppenberg (Produzent)

Fragen und Diskussion

Pause

Schmerzhafter Rosenkranz

Totus Tuus

Impuls: Jugendpfarrer Sebastian Blümel

„Kirche – Heimat für Jugendliche?“

Einteilung der Weg-Gruppen

Abendessen

more love – more power

Kirche St. Josef

Gebetsabend der Jugend, Totus Tuus

Freitag

5. 10. 2007

13.30 Uhr

15.30 Uhr

16.00 Uhr

16.20 Uhr

17.20 Uhr

17.30 Uhr

18.00 Uhr

18.45 Uhr

19.15 Uhr

20.30 Uhr


Samstag

6. 10. 2007

08.00 Uhr

08.30 Uhr

09.10 Uhr

09.30 Uhr

10.10 Uhr

10.30 Uhr

12.00 -

14.00 Uhr

Morgenlob

Jugend 2000

Prof. Dr. Karl Wallner OCist

„Der Schatz der Kirche: Das Heil (1 Petrus 1,5)“

Pause

Prof. Dr. Jörg Splett

„Es gibt die Wahrheit“

Pause

„Kirche im Visier – Schatten über der Kirche“

Podiumsgespräch

„Die katholische Kirche im Dritten Reich – Streit

um die Deutung der Vergangenheit seit 1945“

Moderation: Bernhard Müller

Einführungsreferat: Dr. Karl-Joseph Hummel

Teilnehmer: Pater Dr. Peter Gumpel SJ, Dr. Karl-

Joseph Hummel, Prof. Dr. jur. Konrad Löw

Mittagessen

Hauptprogramm

Die Kirche – unsere Heimat


Jugendprogramm

Die Kirche ist jung und lebt !

Morgenlob

Jugend 2000

Impuls: Dr. Angela Reddemann, Verbum Dei

„Heimat fi nden im Glauben“

Pause

Impuls: Cruzadas de Santa Maria und

Dr. Christoph Ohly, (Erzdiözese Köln)

„Leben aus der Kraft des Gebets – Beten

lernen mit Teresa von Avila und Ignatius von

Loyola“

Pause

Podiumsgespräch „Christsein in der Welt –

jetzt mal ganz konkret“

Moderation: Nathanael Liminski

Teilnehmer: Politik: Michael Brand MdB aus

Fulda; Medien: Markus Reder, Chefredakteur

Tagespost Würzburg; Aktionist Lebensrecht:

Thomas Schührer, Herausgeber „Durchblick“,

Jugendarbeit: Pfarrer Mike Kolb, Leiter Abteilung

Jugendseelsorge Erzbistum Köln

Mittagessen

Samstag

6. 10. 2007

08.00 Uhr

08.30 Uhr

09.15 Uhr

09.45 Uhr

10.45 Uhr

11.15 Uhr

12.15 -

13.45 Uhr


Samstag

6. 10. 2007

14.00 Uhr

14.40 Uhr

15.15 Uhr

15.55 Uhr

Eva Herman, TV-Journalistin, Buchautorin

„Werde, was du bist! – zum Selbstverständnis

der Frau“

Pause

Dr. Andreas Püttmann, Journalist

„Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist,

und Gott, was Gottes ist“

Pause

Hauptprogramm

Die Kirche – unsere Heimat


Jugendprogramm

Die Kirche ist jung und lebt !

Workshops:

1. „Reaching out – Reaching in“

Gesprächsleitung: Maeve Heaney,

Verbum Dei

2. „Seligpreisungen – Charta der

Gottesebenbildlichkeit“

Gesprächsleitung: P. Markus Vogt,

Gemeinschaft der Seligpreisungen

3. „Maria, Mutter der Kirche“

Gesprächsleitung: Leonhard Wallisch,

Marianische Bewegung, Königin der Liebe

4. „Johannes Paul II.“

Gesprächsleitung: Georg Feßlmeier,

Jugend 2000

5. „Gottgeweiht – und doch mittendrin“

Gesprächsleitung: Cruzadas de Santa Maria

6. „Konzept und Erfahrungen der

Aktion Nightfever“

Gesprächsleitung: Diakon Andreas Süß

7. „Kirche und Sex

– wie sieht die Wirklichkeit aus?“

Gesprächsleitung: Nathanael Liminski und

Johanna Ohm, Generation Benedikt

Weitere Wahlangebote sind Sport und

Rosenkranz binden

Pause

Samstag

6. 10. 2007

13.45 Uhr

15.10 Uhr


Samstag

6. 10. 2007 Hauptprogramm

Die Kirche – unsere Heimat

16.40 Uhr

17.20 Uhr

17.50 Uhr

18.30 Uhr

20.00 Uhr

Prof. Dr. Manfred Spieker

„Menschenwürde und Lebensrecht –

Der Dienst der Kirche am Evangelium des Lebens“

Pause

Renate Martin, Mitglied d. päpstl. Rates für Familie

„In der Familie beginnt, was Kirche und Gesellschaft

zur Heimat macht“

Abendessen

Pontifikalamt

Stadtpfarrkirche St. Blasius

Zelebrant: S. Exz. Bischof Dr. Franjo Komarica,

Banja-Luka

musikalische Gestaltung: Cruzadas de Santa

Maria, im Anschluss „Nightfever“ (offene Kirche

mit gestalteter Anbetung) als Gebetsnacht


Jugendprogramm

Die Kirche ist jung und lebt !

Freude an Gott – Freude an der Kirche

Lobpreis mit Totus Tuus

Impuls: Pater Bennet Tierney, Legionäre Christi

Für einen neuen Frühling in der Kirche

Pause

Gestaltete Anbetung im Saal

Verbum Dei

Abendessen

Pontifi kalamt

Stadtpfarrkirche St. Blasius

Zelebrant: S. Exz. Bischof Dr. Franjo Komarica,

Banja-Luka

musikalische Gestaltung: Cruzadas de Santa

Maria, im Anschluss „Nightfever“ (offene Kirche

mit gestalteter Anbetung) als Gebetsnacht

Samstag

6. 10. 2007

15.30 Uhr

16.00 Uhr

16.45 Uhr

17.00 Uhr

18.00 Uhr

20.00 Uhr


Sonntag

7. 10. 2007 Hauptprogramm

Die Kirche – unsere Heimat

08.00 Uhr

08.30 Uhr

09.10 Uhr

09.30 Uhr

11.00 Uhr

11.20 Uhr

12.00 Uhr

14.00 Uhr

Morgenlob

Totus Tuus

Prof. Dr. Dr. Anton Ziegenaus

„Maria weist uns den Weg zu Christus“

Pause

Zeugen der Kirche – Zeugen der Liebe

Podiumsgespräch

„Aus Feinden Freunde machen – Versöhnung

zwischen den Völkern“

Moderation: Jürgen Liminski, Journalist

Teilnehmer: Dr. Marek Prawda, Botschafter der

Republik Polen; Bernd Posselt, MdEP; S. Exz.

Bischof Dr. Franjo Komarica, Banja-Luka;

Ilan Mor, Vertreter der israelischen Botschaft

Pause

Prof. Dr. Heinrich Pompey

„Was ihr dem Geringsten meiner Brüder tut“

Schlusswort: Prof. Dr. Hubert Gindert

Mittagessen im Kongresszentrum möglich

Pontifikalamt zum Abschluss

Hoher Dom zu Fulda,

S. Exz. Bischof Dr. Josef Clemens, Rom

Orgel: Domorganist Prof. Hans Jürgen Kaiser

Kantor: Domkapellmeister Franz-Peter Huber


Jugendprogramm

Die Kirche ist jung und lebt !

Morgenlob

Totus Tuus

Glaubenszeugnis

Pause

„Leben im Lobpreis“

Pater Johannes Maria Poplotzki, Oliver Gottschalk,

Gemeinschaft der Seligpreisungen

Schlusswort: Prof. Dr. Hubert Gindert

Mittagessen im Kongresszentrum möglich

Pontifi kalamt zum Abschluss

Hoher Dom zu Fulda,

S. Exz. Bischof Dr. Josef Clemens, Rom

Orgel: Domorganist Prof. Hans Jürgen Kaiser

Kantor: Domkapellmeister Franz-Peter Huber

Sonntag

7. 10. 2007

08.00 Uhr

08.45 Uhr

09.30 Uhr

10.00 Uhr

12.00 Uhr

14.00 Uhr


Kuratoriumsmitglieder

Der Kongress wird unterstützt von den

Mitgliedern des Kuratoriums:

S. Exz. Bischof Heinz Josef Algermissen

Manfred Christ MdL/Bayern

S. Exz. Erzbischof Dr. Paul Josef Cordes

Ehrendomherr Pfarrer Edmund Dillinger

Barbara Dyba-Roth

Dr. Peter Gauweiler MdB

Norbert Geis MdB

Prälat Josef Grabmeier

RA Notar a.D. Traugott Georgi

Christiana von Habsburg-Lothringen

S. K. H. Dr. Otto von Habsburg

Prof. Dr. Gontard Jaster

Gabriele Kuby

Christa und Dr. Heinz-Georg Ley

Prinzessin Clothilde von Liechtenstein

Prof. Dr. Konrad Löw

S. Em. Paul Augustin Kardinal Mayer OSB

D. Em. Joachim Kardinal Meisner

Bernhard Mihm Stadtrat a. D.

S. Exz. Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller

Prof. DDr. Wolfgang Ockenfels O.P.

Bernd Posselt MdEP

Prof. Dr. Hans Schieser

Gloria Fürstin von Thurn und Taxis

Msgr. Ludwig Vogel

Johanna Gräfi n von Westphalen

Prälat Prof. Dr. Aloysius Winter

Ursula Zöller

Prälat Prof. DDr. Anton Ziegenaus

Wir gedenken dankbar der verstorbenen

Kuratoriumsmitglieder:

S. Em. Leo Kardinal Scheffczyk

Karin Struck

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine