ePaper - NFM

nfmverlag

ePaper - NFM

Willkommen zur Containerschau

Raumelemente. Wer kauft schon gern die Katze im Sack? Eine Volksweisheit, die auch für Raumcontainer

gilt. Schließlich geben Musterhausdörfer bei Massivbauten auch die Chance sich ein Raumbild

zu machen – warum nicht auch beim Container? Das dachte sich auch die MBX Container GmbH.

Zwei Stockwerke und eine Box hoch

erhebt sich die neue Anlage in Sittensen/Lengenbostel

– gebaut aus

Containern in lichtgrau mit rotem Rahmen,

den Farben von MBX. Von Außen

lässt sich die Verwandtschaft zur Trans-

Ausblick auf Raumelemente.

66 ConTraiLo 11/2011

portbox noch erahnen. Spätestens beim

Rundgang von der Eingangshalle bis hinauf

in den Konferenzraum mit Panoramafenstern

zeigt sich jedoch eine weitere

Seite der Stahlboxen. Sie bieten Raum.

Mobile Raumlösungen auf Containerbasis

sind längst nicht mehr nur in der Baubranche

zu finden. Im Gegenteil, es hat

sich schon eine eigene Form der Architektur

um die Boxen herum entwickelt.

Große Variationsangebote

Der klassische Bau- und Lagercontainer

ist dabei natürlich auch heute noch zu

finden, doch auch andere Branchen und

selbst Privatpersonen haben die Möglichkeiten

der flexiblen Raumgestaltung für

sich entdeckt. Vom Meisterbüro innerhalb

einer Halle über Pförtnerlogen bis zu

zusätzlichem Lagerraum oder ausgelagerten

Büros. Wenn auch bisher noch nicht

so stark, könnten die Boxen so auch in

Häfen und für Logistiker als alternative

Raumlösung Potenziale entwickeln.

Mit eigenen Augen sehen

Mit den zunehmenden Einsatzpotenzialen

stellt sich aber auch häufiger die Frage:

Wie sieht das Raummodul aus? Keine

unberechtigte Frage, schließlich geht es

auch hier um eine Investition. Daher hat

sich das Unternehmen MBX Container

GmbH entschlossen, ihren Kunden und

Interessierten mit einer Containerausstellung

Raummodullösungen zum Ansehen

und Anfassen zu bieten.

Die Ausstellung zeigt neben den klassischen

Standardbürocontainern Lösungen

vom 5’-Pförtnerhäuschen bis zum 20’-

Kombicontainer und verschiedenen Sanitärcontainern.

Wie sich aus verschiedenen

Modulen eine richtige Anlage

kombinieren lässt, dafür ist das MBX-

Unternehmensgebäude ein Beispiel. Die

Containermodule stammen von dem Hersteller

Mobilbox, für den MBX Container

deutscher Vertriebspartner ist. MBX

hat sich dabei auf die Lieferung von Neuequipment

spezialisiert. In der Regel als

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine