unsere heimat - Volkspartei Breitenfurt

breitenfurt.vpnoe.at

unsere heimat - Volkspartei Breitenfurt

Erscheinungsort und Verlagspostamt: 2384 Breitenfurt. An einen Haushalt. P.b.b. RM00A020101K

unser breitenfurt

unsere

heimat

In dieser Ausgabe:

Die Seite des Bürgermeisters 3

Die grüne Seite 4

Wirtschaft 5

Seite der Kultur, Wirtschaftsbund 6

Bauhof 9

Junge ÖVP in Beitenfurt 11

Schule - Hort 13

ÖVP-Frauen 15

Blitzlichter aus Breitenfurt 16

Nachttaxi Breitenfurt

Freitag/Samstag u. Samstag/Sonntag

• von Siebenhirten U6

um 2:15 und 3:15 Uhr

• von Liesing Bahnhof

um 2:30 und 3:30 Uhr

Fahrpreis: 3,- pro Person

WANDERPROGRAMM

Rund um BReitenfuRt

Der Alpenverein Edelweiss präsentiert

ab dieser Ausgabe regelmäßig Wandertermine

rund um Breitenfurt.

www.alpenverein-edelweiss.at

Seite 21

38. Jahrgang, Mai 2013 / Nr. 05

Wir wünschen Ernst

Herzig alles Gute zu

seinem 70. Geburtstag!

DANKE Sommerkonzert

Gerhard Brazda!

JA,

des

du hast dir diesen Platz auf der

20:00 Uhr

Titelseite Männergesangvereines

redlich verdient. Die Redaktion

von UNSERE HEIMAT dankt Schulgasse dir 1

Breitenfurt

herzlich für deinen jahrelangen, uner-

Musikalische Leitung:

müdlichen Carlos Fernandez Zeitungseinsatz. Und sollte

dir bald langweilig werden: du weißt ja,

wie du uns erreichst...

WANN: Samstag 15. Juni

WO: Mehrzweckhalle

2384 Breitenfurt

Eintritt: € 12,--

MGV_Sommer2013.indd 1 16.04.2013 13:44:54


2 Unsere Heimat – Mai 2013

Vorankündigung

Eine Veranstaltung der

Marktgemeinde Breitenfurt

und der BKG

„Gypsy – Swing und

Sonnwendfeuer“

21. Juni 2013, ab 19.00h

vor der Mehrzweckhalle

2013 ist Košice in der Ostslowakei europäische

Kulturhauptstadt. Aus diesem

Anlaß haben wir drei Roma-Musiker,

die aus dieser Region stammen,

zu einem kulturverbindenden Konzert

nach Breitenfurt eingeladen. Das “Berki

Trio“ lebt für die Musik, was in ihren

Darbietungen spürbar ist. Wehmut,

Fernweh, Feuer und Esprit schwingt in

ihren Liedern mit.

Es wird zum Sommerbeginn ein Event

der besonderen Art: von Gypsy - Swing,

über traditionelle Roma-Musik bis

zu Rock und Jazz reicht das Programm

des “Berki Trios“. Eintritt frei!

Andrea Mazanek

Obfrau der BKG

Inhalt

TK Breitenfurt

Erster

Jetzt NEU:

all inclusive

Tennisklub

mit Online Reservierungssystem

Reserviere den Platz und suche deinen Partner

ganz einfach von unterwegs oder zu Hause aus

• Tennisvergnügen pur auf 5 wunderschönen Plätzen am

Waldrand gelegen, inmitten einer gepflegten Anlage

• „All Inclusive“ alle alkoholfreien Getränke (inkl. Kaffee)

• Für begeisterte Meisterschaftsspieler stehen Mannschaften für

Damen und Herren in der Allgemein- , Jugend- und

Seniorenklasse zur Verfügung

• Trainer für Kinder, Anfänger und Fortgeschrittene

Wenn Sie Spaß am Tennis und geselligem Klubleben haben,

sind Sie bei uns richtig.

Tennisklub Breitenfurt, Hirschentanzstraße 10, A-2384 Breitenfurt

www.tkbreitenfurt.at tennis@tkbreitenfurt.at 0676 841995333

Info Fr. Majer

Michael Satzinger

Malerei - Anstrich - Tapeten

Fassaden - Bodenbeläge

Spachtelung

Stuck und Ornamentik

Kardinal-Piffl-Platz 1/1/7

2384 Breitenfurt

Mobil: 0676/641 61 95

Fax: 0720/505 56 99 (Ortstarif)

Mail: office@malerei-satzinger.at


Die Seite des Bürgermeisters ERNST MORGENBESSER

Unsere Heimat – Mai 2013

Zukunftsdialog Breitenfurt.2023

Liebe Breitenfurterinnen,

liebe Breitenfurter!

Die Umfrage –

und alle

machen mit -

Ihre Meinung

zählt!

Überall wird von Bürgerbeteiligung gesprochen.

Wir in Breitenfurt haben sie

eingeleitet.

Über 300 von Ihnen haben bereits an

den drei Zukunftsworkshops im April

teilgenommen. Danke für die vielen

konstruktiven Beiträge, wie unsere

Heimat, unsere Umgebung bzw. unsere

gemeinsame Zukunft in 10 Jahren aussehen

soll.

Die Zukunftsworkshops waren sehr erfolgreich - jetzt folgt die Umfrage

Der Gemeindevorstand erarbeitet jetzt

auf Basis ihrer Ideen und Wünsche und

unter Mithilfe der Karmasin MotivforschungGesmbH

einen professionellen

Fragebogen. Dieser wird ihnen persönlich

zugestellt. Ich lade Sie herzlich

ein, den ausgefüllten Fragebogen anonym

mit einem Rückkuvert direkt an

das Marktforschungsinstitut zu senden.

Dieses übernimmt die Auswertung.

Diese Umfrage wird in der Zeit vom

13.-24. Mai 2013 durchgeführt.

So ein Fragebogen ist ein bewährtes Instrument

die eigene Meinung zu transportieren!

Alle Breitenfurterinnen und

Breitenfurter ab 14 Jahren haben damit

die Möglichkeit, sich aktiv und persönlich

in den Visionsprozess „ Breitenfurt

2023 „ einzubringen. Was erwarten Sie

von der Zukunft? Was ist Ihnen besonders

wichtig? Was macht Breitenfurt

für Sie zur lebens- und liebenswerten

Bürgermeister-

Sprechtag

Dienstag 16.00 - 18.30 Uhr

am Gemeindeamt

Einfach mit Voranmeldung bei

Frau Wintner, Tel.: 02239/2342-24.

wintner@gemeinde-breitenfurt.at

Heimat? Wie lauten Ihre konkreten

Vorschläge, wo die Gemeindepolitik in

den kommenden Jahren Schwerpunkte

setzen soll? Die Gemeindeverantwortlichen

erfahren auf diesem Weg, was

die Bürger wirklich wollen und wünschen.

Die Ergebnisse der Befragung werden

bereits am 15.Juni 2013 im Rahmen des

„Tages der offenen Tür“ der Gemeinde

präsentiert. Über viele Medien werden

wir Sie ausführlich darüber informieren.

Je deutlicher die Ergebnisse sind,

desto klarer ist der Auftrag zur Veränderung.

Das bedeutet eine wertvolle

Orientierung für unsere gemeinsame

Arbeit in den nächsten Jahren.

„Die Zukunft wird so aussehen,

wie wir sie gestalten „ sagte der

französische Ökonom Jean Fourastie

(1907-1990) - nehmen Sie

sich Zeit dafür!

Vielen Dank!

Ihr

Dipl. Ing. Ernst Morgenbesser

Bürgermeister

3


4 Unsere Heimat – Mai 2013

Zukunftsdialog Breitenfurt 2023 - Umwelt

Workshop 9. April

Großes

Interesse für

ersten Zukunfts-

Workshop

Workshop Umwelt, Sicherheit,

Energie & Mobilität

Bis auf den letzten Platz gefüllt war das

Gasthaus Schöny wohin Bürgermeister

Ernst Morgenbesser namens der

Marktgemeinde Breitenfurt zum ersten

Zukunfts-Workshop : „Umwelt, Katastrophenschutz,

Energie und Mobilität“

geladen hatte.

Die menschliche Gesellschaft entwickelt

sich ständig weiter. Das gilt auch

für das Zusammenleben in unserer Gemeinde.

Für die Gemeindeführung ist

es wichtig zu wissen welche Themen

die Bürger beschäftigen und was sie geändert

haben wollen. Die Bürger sollen

einen Beitrag für die Zukunftsgestaltung

unserer Marktgemeinde Breitenfurt

bis 2013 erbringen. Das waren die

Kernaussagen von Bürgermeister Morgenbesser

. Sein Ziel Breitenfurt als

Wohlfühlgemeinde weiter aus zu bauen

wird er zielstrebig verwirklichen.

In seinem Einleitungsreferat sprach Dr.

Fred Luks die Themen Wachstum und

Nachhaltigkeit an. „Wachstum bedeutet

nicht unbedingt Lebensqualität. Wir

müssen unsere Lebensqualität so erhalten,

dass wir die unserer Kinder nicht

gefährden“ war die Botschaft des Impulsreferates.

Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit

Vorschläge zu den einzelnen Themen

auf den bereitgestellten Zetteln auf zu

schreiben. Diese Vorschläge wurden

ausgewertet und nach Prioritäten gereiht.

Im Bereich Umwelt war die Erhaltung

der hohen Wohnqualität, des ländlichen

Charakters, die Artenvielfalt unserer

Wienerwald-Gemeinde Thema der Vorschläge

Forderungen im Bereich der Mobilität

mit Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes,

Anbindung an die Westbahn,

bessere Koordinierung der Bus-Fahrpläne

mit jenen der Schnellbahn, waren

die meistgenannten Anliegen, die die

Reduktion der Verkehrsprobleme beim

Frühverkehr zum Inhalte hatten.

Im Bereich des Katastrophenschutzes

war die Beseitigung der Hochwassergefährdung

der Häuser entlang der Reichen

Liesing Thema.

In vielen Wortmeldungen von Bürger/

Innen aber auch von den Mitgliedern

des Gemeinderates wurden die aufgezeigten

Aspekte intensiv diskutiert.

In den Schlussworten bedankte sich

Bürgermeister Morgenbesser für die

Teilnahme an der Veranstaltung und für

die rege und konstruktive Diskussion.

„Wichtig ist mir diesen Zukunftsdialog

über alle Parteigrenzen hinweg offen zu

führen. Ich habe den Eindruck, dass alle

zusammenarbeiten wollen um Breitenfurt

zukunftsorientiert weiter zu entwickeln“

Das Projekt: „Breitenfurt gemeinsam

zu gestalten“ ist ein neuer Weg der

kommunalen Politik unseren Ort unter

Einbindung der Bürger/Innen und im

Zusammenwirken aller im Gemeinderat

vertretenen Parteien weiter zu entwickeln.

Die Nachhaltigkeit und die Lebensqualität

so erhalten, dass wir die

unserer Kinder nicht gefährden ist

die große Herausforderung dabei

Mit freundlichen Grüßen

DI Othmar Holzwieser

Umweltgemeinderat


Zukunftsdialog Breitenfurt 2023 - Wirtschaft

Workshop 16. April

Auch beim 2.

Workshop war

die Beteiligung

sehr groß

Workshop Nahversorgung,

Wohnen & Wirtschaft

Sehr großes Interesse beim zweiten

Workshop: Am 16. April kamen weit

über hundert interessierte Breitenfurterinnen

und Breitenfurter zum Griechen

im Gasthaus Grüner Baum, wohin Bürgermeister

Dipl.-Ing. Ernst Morgenbesser

zum zweiten Workshop „Breitenfurt

2023 miteinander gestalten“ eingeladen

hat – Die Themen: Nahversorgung,

Wohnen und Wirtschaft.

Der Saal beim Griechen im Gasthaus zum Grünen Baum war wohl gefüllt

Dr. Cordula Cerha von der Wirtschaftsuniversität

informierte zunächst über

die allgemeine Situation im Wiener

Umland. Im Bezirk Mödling gibt es

nach wie vor einen starken Zuzug insbesondere

aus Wien. Interessant ist

dabei die Tatsache, dass Breitenfurt im

niederösterreichischen Kaufkraftranking

zwar unter den Top Ten rangiert,

aber fast 90% dieser Kaufkraft nicht

im Ort verbleibt, weil die örtliche Versorgungslage

nicht gut ist. Daher muss

man gewisse Distanzen in Kauf nehmen

(Liesing, Auhof, Vösendorf etc.),

die meistens mit dem Auto zurückgelegt

werden. Dadurch wird die sehr

hohe Lebensqualität im Ort etwas beeinträchtigt.

Dazu musste Bürgermeister Morgenbesser

leider auch mittteilen, dass die

Post AG, trotz massiver Aktivitäten

seitens der Gemeinde und über fünftausend

gesammelter Unterschriften da-

Unsere Heimat – Mai 2013

rauf beharrt das Postamt zu schließen,

und – sollte kein Postpartner gefunden

werden - die Gemeinde eine Lösung

finden muss. Morgenbesser will vom

Ziel, Breitenfurt als Wohlfühlgemeinde

auszubauen nicht abweichen: „Aber

wo immer wir als Gemeinde einspringen

müssen, werden finanzielle Mittel

gebunden, die uns anderswo nicht zur

Verfügung stehen.“

Die Teilnehmer konnten wieder ihre

eigenen Vorschläge einbringen: ganz

oben rangierte diesmal der Wunsch

nach einem Kaffeehaus, das als zusätzlicher

Treffpunkt neben den Wirtshäusern

sehr willkommen wäre. Auch ein

erweitertes Angebot bei der Nahversorgung,

auch im Ortsteil West wäre wünschenswert.

Zum Thema Wohnen wurde auf den

steigenden Bedarf an leistbaren Wohnungen

für junge Menschen verwiesen.

Beim Thema Wirtschaft wurde angeregt,

die Ansiedelung von Gewerbebetrieben,

die keine Emissionen bringen,

zu fördern und brachliegende Gewerbegrundstücke

für Investoren attraktiv zu

machen.

Bürgermeister Dipl.-Ing. Ernst Morgenbesser

bedankte sich für das große

Interesse und die rege Teilnahme und

griff ein Zitat der Referentin auf:

„Die Zukunft wird so aussehen,

wie wir sie gestalten - Breitenfurt

ist ein Dorf mit Herz, aber wir können

ruhig am Gesicht arbeiten.

Franz Hruby

Gf Gemeinderat

5


6 Unsere Heimat – Mai 2013

Zukunftsdialog Breitenfurt 2023 - Kultur

Workshop 23. April

Danke an alle

Teilnehmer der

Workshops

Workshop Freizeit, Kultur,

Sport und Begegnung

Am Dienstag dem 23. April folgten

wieder zahlreiche an der Zukunftsgestaltung

Breitenfurts interessierte Bürger

der Einladung unseres Bürgermeisters

Dipl.-Ing. Ernst Morgenbesser

zum letzten Themenblock, diesmal im

Landgasthof Kühmayer. Das Referat

zum Thema Kultur von Herrn Mag.

Hermann Dikowitsch dem Leiter der

Abteilung Kunst und Kultur des Landes

Niederösterreich zeigte die Entwicklungsmöglichkeiten

und Trends im

Kulturbereich auf. Er bezeichnete die

Breitenfurter Kulturlandschaft als eine

sehr „Brave“.

Die von den Besuchern priorisierten

Themen waren:

• im Kulturbereich die Schaffung eines

Kulturzentrums mit einem geeigneten

Veranstaltungsraum

• im Bereich Sport das Radwegenetz

• im Freizeitthema ein Badeteich

• beim Thema Begegnung der Wunsch

nach Caféhaus und Jugendtreff

Insgesamt wurden die drei Themenabende

von ca. 300 Besuchern genützt

ihre Meinungen und Ideen in den Zukunftsdialog

einzubringen. Aus diesen

Ergebnissen wird jetzt ein von allen

Parteien in Zusammenarbeit mit dem

Meinungsforschungsinstitut Karmasin

erarbeiteter Fragebogen erstellt.

Großer Dank an alle Teilnehmer der

Workshops!

Vom 13. bis 24. Mai werden alle BreitenfurterInnen

ab dem 14. Lebensjahr

vom Meinungsforschungsinstitut Karmasin

befragt.

Ihre Meinung für die Zukunft ist

uns wichtig!

Euer

Wolfgang Schredl

Vizebürgermeister

A - 2384 Breitenfurt. Hauptstraße 101a. Tel.:02239/5101. Fax: 02239/5104

Mail: info@proplan.at. Internet: www.proplan.at. Geschäftszeiten: 7.30 - 16.30h, Fr.: 7.30 - 12h

Komponenten - Lösungen - Systeme für Propangas und flüssige Medien, Tankdatenmanagement,

Gasgerätehandel, Grillen - Heizen - Löten - Flämmen bzw. Kühlen mit Gas

GF. Hr. Karl Loitfelder und sein Team freuen sich, Sie zum Saisonstart der Campingund

Grillsaison im neu gestalteten Ausstellungsraum begrüßen zu dürfen.


ÖVP-BREITENFURT: Ihr Team für Breitenfurt TODESFALL

DI Ernst Morgenbesser

Bürgermeister

der Marktgemeinde Breitenfurt

morgenbesser@gemeinde-breitenfurt.at

T: 02239 / 31 33

Wolfgang Schredl - Vizebgm.

Gf GR für Kultur. Ausschüsse: Finanzen,

Wirtschaft, Land-/Forstwirtschaft, Bau.

Bauernbund-Bauernratsobmann

wolfgang.schredl@oevp-breitenfurt.at

T: 0676 / 606 86 18

Josef Weigl

Gf GR für Finanzen, Wirtschaft, Land- und

Forstwirtschaft. Ausschuss: Bau

josefweigl@aon.at

T: 0699 / 816 654 28

HR DI Othmar Holzwieser

Leitung Umweltbeirat. Ausschüsse:

Verkehr und Raumplanung, Bau,

Prüfungsausschuss

othmar.holzwieser@oevp-breitenfurt.at

T: 02239 / 43 54

Ing. Anton Eibensteiner

Ausschüsse: Verkehr/Raumplanung,

Prüfungsausschuss. Umweltbeirat.

anton9@a1.net

T: 0699 / 188 898 88

Clemens Gajics

Ausschüsse: Kindergarten, Hort und

Gesundheit, Sport/Fremdenverkehr.

Redaktion Homepage.

clemens.gajics@oevp-breitenfurt.at

T: 0664 / 210 78 52

Mag. C. Janka-Chapó

Ausschüsse: Kindergarten, Hort

und Gesundheit, Schule/Soziales.

Obfrau ÖVP-Frauen.

claudia.janka@oevp-breitenfurt.at

T: 0676 / 637 91 92

Monika Lorenz

Ausschuss: Schule und Soziales.

Obfrau Seniorenbund.

monika.lorenz@oevp-breitenfurt.at

T: 0680 / 205 84 59

Miteinander

Breitenfurt

gestalten!

Franz Hruby

Gf GR für Bau. Ausschüsse: Finanzen,

Wirtschaft, Land- und Forstwirtschaft.

Umweltbeirat. Wirtschaftsbund-Obmann.

franz.hruby@oevp-breitenfurt.at

T: 0664 / 520 98 78

Waltraud Penz

Gf GR für Kindergarten, Hort und

Gesundheit. Ausschüsse: Schule und

Soziales, Kultur

waltraud.penz@oevp-breitenfurt.at

T: 0676 / 427 87 24

Ing. Gerhard Brazda

Ausschüsse: Schule/Soziales,

Kultur, Sport/Fremdenverkehr.

Redaktion UNSERE HEIMAT

gerhard.brazda@oevp-breitenfurt.at

T: 02239 / 35 19

Wolfgang Fleischacker

Ausschuss: Sport/Fremdenverkehr,

Umweltbeirat.

Redaktion UNSERE HEIMAT.

fleischi@tplus.at

T: 0664 / 611 76 61

Michael Hofbauer

Ausschüsse: Kindergarten, Hort/

Gesundheit, Verkehr/Raumplanung,

Prüfungsausschuss. Obmann ÖAAB.

michael.hofbauer@oevp-breitenfurt.at

T: 0676 / 943 58 83

Maximilian Langer

Ausschüsse: Sport/Fremdenverkehr,

Kultur, Verkehr und Raumplanung.

Obmann Junge ÖVP-Breitenfurt.

maximilian.langer@oevp-breitenfurt.at

T: 0699 / 106 12 591

Bernhard Weiser

Ausschüsse: Finanzen, Wirtschaft, Land-/

Forstwirtschaft, Prüfungsausschuss.

bernhard.weiser@oevp-breitenfurt.at

T: 0676 / 893 255 51

Unsere Heimat – Mai 2013

Siegfried Ludwig

1926 - 2013

Am 16. April ist Altlandeshauptmann Siegfried

Ludwig 87-jährig verstorben.

Der Wahl-Perchtoldsdorfer war immer ein

Freund Breitenfurts und hat sich in all seinen

Funktionen auch für unsere Gemeinde eingesetzt.

Zuletzt durften wir ihn als Ehrengast beim

Fest für Ernst Herzig im Herbst 2012 bei uns

begrüßen.

Siegfried Ludwig in Perchtoldsdorf

beigesetzt

Landeshauptmann a. D. HR Mag. Siegfried

Ludwig wurde in Perchtoldsdorf beigesetzt. In

einem Requiem gedachten viele Wegbegleiter

und Freunde des Vaters der Landeshauptstadt.

Es sei nun „unsere Verpflichtung, an seinem

Erbe weiter zu bauen“, so Landeshauptmann

Dr. Erwin Pröll, der seine Trauerrede mit den

Worten schloss: „Lieber Sigi, im heutigen

Niederösterreich wäre ohne dich vieles nicht -

das macht den Verlust so groß, aber das macht

auch das Gedenken umso tiefer.“

Ruhe in Frieden!

7


8 Unsere Heimat – Mai 2013

Der

notarielle

Rat

Immobilienertragssteuer neu

bei Verkauf und Erbschaft

Das richtigen Testament hilft Steuer sparen

Seit 1.4.2012 sind Gewinne aus der Veräußerung

privater Liegenschaften – mit einigen

Ausnahmen (z.B. Hauptwohnsitz-befreiung

oder Befreiung für selbst herge-stellte Gebäude)

– beim Veräußerer steuerpflichtig. Die

Höhe der Immobilienertragsteuer (ImmoEst)

richtet sich danach, ob es sich um einen „Alt-

Fall“ (3,5% vom Veräußerungserlös bei letztem

entgeltlichem Erwerb vor dem 1.4.2012)

oder einen „Neu-Fall“ (25% vom Veräußerungsgewinn

bei letztem entgelt-lichem Erwerb

nach dem 31.3.2012) handelt.

Sie muss in der Regel ab 1.1.2013 vom Vertragserrichter

gemeinsam mit der Grunderwerbsteuer

selbst berechnet und an das Finanzamt

abgeführt werden.

Wer künftig Haus, Eigentumswohnung oder

Grundstück vererben wird, kann oft schon

jetzt durch geeignete Gestaltung seines Testamentes

die Steuer im Erbfall vermeiden helfen.

In allen Fragen zur privaten Grundstücksveräußerung,

von Strategien zur Vermeidung

einer unnötigen Steuerbelastung bei Verkauf

und Erbschaft, beraten Ihr Notar in Perchtoldsdorf

und sein Team gerne.

Dr. Martin Draxler

Notar & Wirtschaftsmediator

Marktplatz 12 ∙ 2380 Perchtoldsdorf

Tel.: 01-867 48 80 ∙ Fax: 01-867 48 80-80

Email: drx@drx.at ∙ Web: www.drx.at

Wir stellen vor: BREITENFURTER UNTERNEHMEN

10 Jahre Mitkal

Seit mehr als 60 Jahren betreibt die

Famile Mittermaier eine Bauspenglerei.

Seit 10 Jahren befindet sich der

Betrieb nun in der Breitenfurter Laaber

Straße.

„Mein Vater hat die Grundlage für unser

Unternehmen in den 50iger Jahren als

Bauspenglerei gestartet. Nach und nach

haben wir unser Spektrum an gewerblichen

Arbeiten und Dienstleistungen

erweitert. So haben wir eine langjährige

Erfahrung seit den 70er Jahren als KFZ

Werkstätte und kleine Autoschmiede.

Wir dürfen für alle Fahrzeugkategorien

TÜV Prüfungen durchführen. Für

Blech- und Lackschäden steht unser

Karosserie- und Lackierteam zur Verfügung“,

informiert der Neo-Firmenchef

und Sohn des Gründers Florian-Mario

Mittermaier.

Spezialist für Wohnmobile

Aus einer Leidenschaft der Familie

Mittermaier entwickelte sich der Geschäftszweig

rund um Wohnmobile. „In

unserem Online-Shop findet man jedes

erdenkliche Equipment für alle Camperanforderungen.

In unserer Werkstätte

bauen wir professionell Camper zu

komfortablen Ferienheimen um.“

Zweirad Werkstätte

Das Team in der Motorradwerkstätte

von Mitkal ist Zweirad begeistert.

„Vom Moped bis zum Straßenkreuzer

bis zum Quad servicieren, prüfen und

bauen wir Zweiräder aller Marken um“,

so Florian-Mario Mittermaier.

Bildlegende: V. l.: Bezirksstellenausschuss-Mitglied Erich Moser, Franz Hruby, Wolfgang Wohlschläger,

Bürgermeister Ernst Morgenbesser, Georg Bernscher, Florian-Mario Mittermaier


Bauhof

Bauhof sorgt für freie Fahrt

Große Anerkennung für den

Winterdienst

In den vergangenen Tagen und Wochen

hatte der Breitenfurter Bauhof hervorragende

Arbeit im Winterdienst geleistet.

Das war die Aussage vieler Breitenfurterinnen

und Breitenfurter, die den

Mitarbeitern vom Bauhof großes Lob

aussprachen. Ihr dankenswerter Einsatz

von Frühmorgens bis Spätabends

verhinderte schließlich das gefürchtete

Schneechaos.

Die gewaltigen Schneemengen des vergangenen

Winters stellten große Anforderungen

an die Bauhofmitarbeiter. Im

Ortsgebiet von Breitenfurt Ost wurden

115 cm, im Ortsgebiet West 135 cm gemessen.

Neben der Räumung mussten

auch 588,5 Tonnen Streusplit und 236

Tonnen Salz auf die Straßen gebracht

werden, um einen reibungslosen Straßenverkehr

zu ermöglichen.

Der Bauhof ist auch in den nächsten Tagen

gefordert. Denn nun ist der Streusplit

wieder von den Straßen zu entfernen

und zu entsorgen. Dies geschieht

mit Unterstützung eines zusätzlichen

Kehrgerätes.

Viel Schnee bedeutete aber nicht nur

Arbeit auf den Straßen, sondern auch

Freude für unseren Ort, denn unser

Schilift war wieder in Betrieb und Groß

und Klein nutzten die Möglichkeit in

Breitenfurt Schi zu fahren.

Franz Hruby

Gf GR für Bauwesen

Unsere Heimat – Mai 2013

9


10 Unsere Heimat – Mai 2013

2011-12-Inserat-OEVP_Layout 1 12.12.11 11:01 Seite 1

KOLARZ GmbH

Hauptstraße 103

2384 Breitenfurt

Tel. 02239 2721 28

www.kolarz.at

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 8 – 18 Uhr

Sa. 9 – 12 Uhr

jeden 1. Sa. 9 – 17 Uhr

Willkommen in der Welt des Lichts!


Junge ÖVP in Breitenfurt

JVP-Veranstaltung

Breitenfurt

Sparen Sie

Steuer

Unsere Heimat – Mai 2013 11

Steuerpflichtiger Sachbezug

Zinsvorteile aus Dienstgeberdarlehen und

Gehaltsvorschüssen

Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit sind alle

Bezüge und Vorteile aus einem bestehenden oder

früheren Dienstverhältnis. So sind die private

Nutzung eines Firmenautos oder die Nutzung einer

Dienstwohnung grundsätzlich als Sachbezug

steuer- und sozialversicherungspflichtig.

Weniger bekannt ist vielleicht, dass auch für

einen Zinsvorteil, den ein Dienstnehmer durch

unverzinste bzw. zu niedrig verzinste Gehaltsvorschüsse

oder Dienstgeberdarlehen genießt,

Lohnsteuer- und SV-Pflicht besteht. Dem anhaltend

niedrigen Zinsniveau standen bisher 3,5

% als fixer Vergleichswert gegenüber, was zu

einer unverhältnismäßig hohen Sachbezugsbesteuerung

führte. Nunmehr wurde ein variabler

Vergleichszinssatz für das Jahr 2013 mit 2% festgelegt,

er orientiert sich am 12-Monats-Euribor

und wird jeweils am 30.11. für das Folgejahr ermittelt.

Der Sachbezug wird vom aushaftenden

Betrag errechnet, multipliziert mit der Differenz

der vereinbarten Verzinsung zu den genannten

2%. Bis zu einem Freibetrag von 7.300 EUR

(Darlehenssumme) wird kein Sachbezug zugerechnet.

Die nächste Sprechstunde findet am 21. Mai

2013 zwischen 17h30 und 18h30 im Gemeindeamt

Breitenfurt statt. Aus organisatorischen

Gründen ersuche ich um vorhergehende telefonische

Kontaktaufnahme unter 01/ 522 0 800/11

in unserem Sekretariat.

Mag. Peter Kollermann

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Margaritenweg 18, 2384 Breitenfurt


12 Unsere Heimat – Mai 2013

Ihr Pool in allen Farben!

Neue LED-Technologie mit RGB-Farbwechsler

jetzt auch für Ihren Pool:

Die bestehende Scheinwerferlampe wird

einfach durch die neuen LED-Lampe ersetzt.

Als Bedienungselement dient die

mitgelieferte Wireless Fernbedienung.

Damit werden die Scheinwerfer

ein- oder ausgeschaltet bzw. verschiedene

Farbprogramme und

Farbwechselspiele gesteuert.

Wechseln Sie jetzt und bringen

Sie Farbe in Ihren Pool!

vormals Pool & Sauna Plahs

POOL & WELLNESS REUSCHEL

Laaber Str. 49, 2384 Breitenfurt. Tel. 02239/27 35, Fax 02239/2753

Mail: office@pwr-reuschel.at. Web: www.pwr-reuschel.at

HAUSMANNSKOST

SPEZIALITÄTEN

PARTYSERVICE

Täglich 2 Mittagsmenüs

Montag - Freitag von 8.00 - 24.00 Uhr

Telefon & Fax: 02239/26 89

www.andis-pfefferkoerndl.at office@andis-pfefferkoerndl.at

!!! Putzereiübernahme !!!

TENNIS-SQUASH-BADMINTON

GRILL

3 Tennis-Hallenplätze/Sand

2 Tennis-Hallenplätze/Granulat

2 Badminton-Courts

2384 Breitenfurt. Hauptstr. 60-62. Telefon 02239/22 69


Schule - Hort

Neues aus der Schule

„Red cross goes school“

Die Bezirksstellen Brunn und Mödling

des Roten Kreuzes, die Dienststelle

Breitenfurt und das Jugendrotkreuz unter

der Gesamtleitung von Bezirkskoordinator

HOL Michael Dorfstätter

ermöglichte den Kindern aller Schulstufen

einen besonderen Vormittag.

Bei vier verschiedenen Stationen wurde

den Kindern bewusst gemacht, wie

wichtig Erste Hilfe ist. Sie lernten den

Euro-Notruf 112 abzusetzen, wie man

Wunden versorgt und Verbände richtig

anlegt. Sie übten Menschen in Bewusstlosigkeit

in die stabile Seitenlage

zu bringen und auch das Rettungsauto

wurde ausführlich begutachtet. Natürlich

wurden oftmals das Blaulicht und

die Sirene eingeschaltet.

Ein herzliches Dankeschön den freiwilligen

, ehrenamtlichen Helfern, Ingolf

Wiesner, Angelika Deutsch, Dominik

Steiner, Alex Vilimek, Wolfgang Nics,

Lena Scholz und Florian Heger für dieses

fruchtbringende Miteinander mit

unseren Schulkindern.

Interaktive Tafeln

Große Freude herrschte nach den Osterferien

in den beiden vierten Klassen

und der 3b. Endlich konnten und können

auch diese Klassen mit den heißersehnten

neuen Tafeln arbeiten. Jede

Klasse der Volksschule ist nun komplett

mit Internet, Computern, Laptops und

einer interaktiven Tafel ausgestattet und

somit auf dem neuesten Stand der Technik.

Mein Dank gilt dem Gemeinderat,

Bürgermeister Dipl. Ing. Ernst Morgenbesser

und Altbürgermeister Ernst

Herzig, in dessen Amtszeit die ersten

Tafeln angeschafft wurden.

ORF backstage

Die Blue Box war sicherlich wieder

der interessanteste Teil der Führung im

ORF. Plötzlich waren die Kinder selbst

die Schauspieler auf dem fliegenden

Teppich, Superman, der durch Schluchten

fliegt oder der Ersatz für die Wetter-

Unsere Heimat – Mai 2013 13

redakteure Marcus Wadsac oder Christa

Kummer. Als Kameramann lernten sie

wie schwierig es ist, das Publikum im

Auge zu behalten. Alle vorbereiteten

Fragen, etwa wie teuer und schwer die

Kameras des ORF sind oder wie viele

Mitarbeiter der ORF hat, konnten beantwortet

werden. Auch Tanzluft im

ORF-ballroom wurde geschnuppert.

Ein sehr interessanter Vormittag.

Herzliche Grüße

Silvia Herold

Direktorin


14 Unsere Heimat – Mai 2013

itenfurt aktuell Inserate Seite 17

Breitenfurt aktuell Inserate Seite 17

Weltneuheit Xxx für Naturnägel !

rfekt lackierte Nägel!

ftragen wie Nagellack!

chglanz-Effekt!

Kein Absplittern l 3-4 Wochen des haltbar! Lackes!

Weltneuheit Xxx für Naturnägel !

Perfekt lackierte Nägel!

Auftragen wie Nagellack!

Hochglanz-Effekt!

Breitenfurt aktuell Inserate Seite 17

Weltneuheit Xxx für Naturnägel !

Perfekt lackierte Nägel!

Auftragen wie Nagellack!

Hochglanz-Effekt!

l Kein Absplittern des Lackes!

l Kein Verschmieren!

l 3-4 Wochen haltbar!

l Leicht, schnell und schonend ablösbar!

BEHANDLUNGSZEIT ca. 25 Minuten.

Nachlackieren /Farbwechsel jederzeit möglich.

Maniküre und Lackieren

zum Einführungspreis von

l Schützt und stärkt die Naturnägel! q€ 39.-

l Kein Absplittern des Lackes!

l Kein Verschmieren!

HAir & BEAuty SAloN CHriStiNE, Hauptstraße 10, 2384 Breitenfurt, tel: 02239/ 2679,

Öffnungszeiten: Di. & Do. 9-18.30, Mi. 8-13, Fr. 9-20, Sa. 8-14 uhr;

e-Mail: office@salon-christine.at / home: www.salon-christine.at / Abholservice !

BEHANDLUNGSZEIT ca. 25 Minuten.

Nachlackieren /Farbwechsel jederzeit möglich.

BEHANDLUNGSZEIT ca. 25 Minuten.

l Leicht, schnell und schonend ablösbar! Maniküre und Lackieren 39.-

Kein Verschmieren!

l Schützt und stärkt die Naturnägel! zum Nachlackieren Einführungspreis /Farbwechsel von

q€

jederzeit möglich.

3-4 Wochen haltbar!

Leicht, schnell und schonend ablösbar! Maniküre und Lackieren q€ HAir & BEAuty SAloN CHriStiNE, Hauptstraße 10, 2384 Breitenfurt, tel: 02239/ 2679, 39.-

Schützt und stärkt HAIR Öffnungszeiten: die Naturnägel! & BEAUTY Di. & Do. 9-18.30, SALON zum Mi. 8-13, Einführungspreis Fr. 9-20, CHRISTINE

Sa. 8-14 uhr; von

e-Mail: office@salon-christine.at Hauptstraße 10, 2384 / home: Breitenfurt, www.salon-christine.at Tel. 02239/2679 / Abholservice !

Öffnungszeiten: Di. & Do. 9-18.30, Mi 8.13, Fr. 9-20, Sa. 8-14 Uhr

Mail: office@salon-christine.at / Web: www.salon-christine.at / Abholservice!

HAir & BEAuty SAloN CHriStiNE, Hauptstraße 10, 2384 Breitenfurt, tel: 02239/ 2679,

Öffnungszeiten: Di. & Do. 9-18.30, Mi. 8-13, Fr. 9-20, Sa. 8-14 uhr;

e-Mail: office@salon-christine.at / home: www.salon-christine.at / Abholservice !


ÖVP Frauen Breitenfurt

Frühlingserwachen

Breitenfurt.2023

Herzlich

willkommen

bei den ÖVP

Frauen!

Das „Frühlingserwachen“ in Breitenfurt

hat sich im April besonders in den Veranstaltungen

der Marktgemeinde zum

Zukunftsdialog bemerkbar gemacht.

Die gut besuchten Themenabende boten

auch eine Plattform für zahlreiche

Frauen, die nicht nur in ihrem eigenen

Interesse, sondern auch in dem ihrer

Kinder und Enkelkinder ihre Visionen

vorbrachten. Wer an den Workshops

nicht teilnehmen konnte, hat noch die

Gelegenheit, sich durch die Fragebogenaktion,

die im Mai gestartet wird,

einzubringen. Je intensiver die Beteiligung

der Bevölkerung ist, umso besser

kann auf die Bedürfnisse eingegangen

werden. Daher meine besondere Einladung

an alle Breitenfurterinnen ab 14

Jahren, von dieser Form der Bürgerinnenbeteiligung

Gebrauch zu machen!

Exkursion Bäckerei Mann

Am Osterdienstag haben die Breitenfurter

VP-Frauen eine sehr interessante

und informative Exkursion zum „Brotway“

der Bäckerei Mann in Liesing

veranstaltet. Unter der fachkundigen

Führung von Produktionsleiter Roman

Burket wurden wir mit allen Sinnen in

die Welt des Backens eingeweiht. Anschließend

erhielten noch alle Teilnehmerinnen

eine Tasche mit herrlichen

Köstlichkeiten zum Mitnehmen. An

dieser Stelle auch ein herzliches Danke

an unsere Erna Hruby für die Organisation!

Im Monat Mai treffen wir uns am

Mittwoch, 8.5. um 19 Uhr im Landgasthaus

Murtinger, Heiligenkreuzerstraße

42. Frauen, die uns

kennen lernen möchten, sind wie

immer herzlich willkommen!

Mit besten Grüßen,

GR Mag. Claudia Janka-Chapó

Obfrau ÖVP Frauen Breitenfurt

Telefon 0676/637 91 92

claudia.janka@oevp-breitenfurt.at

Besuch in der Bäckerei Mann

Kleine Stärkung nach der Führung

Alles was

Recht ist!

Unsere Heimat – Mai 2013 15

Querfeldein mit dem Bike

Für alle Mountainbike-Fans an dieser Stelle

nunmehr eine kürzlich ergangene Entscheidung

des Obersten Gerichtshofes (4 Ob 200/12h):

Übersieht der Mountainbiker eine aus größerer

Distanz erkennbare Absperrkette und stürzt deshalb,

haftet der Wegehalter nicht.

Der Kläger befuhr mit seinem Mountainbike

eine Forststraße und übersah eine aus 25 Metern

Entfernung leicht erkennbare Absperrkette aus

Metall, die über die Straße gespannt war, um die

Einfahrt in eine Forststraße zu unterbinden. Der

Kläger war auf die Forststraße aus der anderen

Richtung unter Umgehung anderer Abschrankungen

und „quer durch den Wald“ gelangt. Der

Sturz des Klägers, bei dem er sich erhebliche

Verletzungen zuzog, wäre für ihn vermeidbar

gewesen, beträgt der Anhalteweg bei der von

ihm eingehaltenen Fahrgeschwindigkeit von

etwa 20 km/h doch lediglich 12 Meter.

Der vom Kläger begehrte Schadenersatz für die

Unfallfolgen wurde abgewiesen. Der Kläger sei

in einer Weise auf die Forststraße gelangt, dass

er nicht darauf vertrauen habe dürfen, dort mit

dem Mountainbike fahren zu dürfen. Ist das

Hindernis auf der Forststraße aus mehr als der

doppelten Entfernung des Anhaltewegs bei üblicher

Fahrgeschwindigkeit erkennbar, liegt kein

grobes Verschulden des Wegehalters oder seiner

Leute vor, vielmehr hat der in eigenen Angelegenheiten

sorglose Radfahrer die Folgen seines

Sturzes selbst zu tragen. Es kommt nicht mehr

darauf an, ob der Radfahrer darauf vertrauen

durfte, die ihm unbekannte, auf unüblichem

Weg erreichte Forststraße mit dem Mountainbike

befahren zu dürfen.

Dr. Erich Gemeiner

1030 Wien, Apostelgasse 36/10

T: +43-1-710 16 44-50. F: +43-1-710 16 44-99

Mail: gemeiner@fgt-law.at M: +43-699-192 161 50


16 Unsere Heimat – Mai 2013

Blitzlichter aus Breitenfurt

GESUNDHEITSTAG - Samstag, 13. April in der Mehrzweckhalle

FLURREINIGUNG - Samstag, 20. April


Wir stellen vor: BREITENFURT UNTERNEHMEN

Europäische Handwerkskunst

Das Wiener Familienunternehmen

Kolarz in der vierten Generation

präsentiert sein 4000

Leuchten starkes Sortiment auf

2.500 m 2 neu gestalteter Ausstellungsfläche.

„Unsere vier Designlinien kommen

in unserem Showroom in Breitenfurt

durch eine großzügige Lichtpräsentation

zur Geltung. Beim Eintritt in

die „Welt des Lichts“ zeigen wir modern,

urban anmutende Leuchten

aus unseren Designlinien „Inspiration“

und „Masterpieces“. Üppig mit

Swarovski Kristallen übersäte Luster

und opulente Beleuchtungskörper

frei nach Gustav Klimt und die Reihe

„Solution“, die auf Schlichtheit, Eleganz

und Praktikabilität setzt, sind so

verschieden wie unsere Kunden“, so

Geschäftsführer Martin Wögerbauer.

Bildlegende: V.l.: Franz Hruby, Bezirksstellenausschuss-Mitglied Erich Moser, Stefan Wögerbauer,

Karin Dellisch, Martin Wögerbauer, GR Monika Lorenz, Bürgermeister Ernst Morgenbesser, Gesellschafter,

Seniorchef und „Neo Art Direktor“ Adolf Wögerbauer. Foto: WK Bezirksstelle Mödling

Helga‘s Mailüfterl

18. 19. und 20. Mai ab 10 Uhr

Hengstlstraße 42a, Groß-Höniggraben

WIR FREUEN UNS AUF EUER KOMMEN!

Export in alle Welt

Unsere Heimat – Mai 2013 17

Bruder Stefan Wögerbauer ergänzt:

„Alle unsere Kolarz-Leuchten entstehen

in ausschließlich europäischen

Manufakturen in echter Handarbeit.

Perle für Perle, Goldblatt für

Goldblatt wird jeder Luster, jeder

Lampenschirm, jedes Lichtobjekt in

Österreich, Italien oder Ungarn gefertigt.

Nach Ideen der Designer oder

persönlichem Wunsch können

wir über 65.000 Variationen von

Beleuchtungskörper kreieren.

Dieses Angebot findet auch auf dem

Weltmarkt seinen Absatz. 85% unserer

Leuchten gehen in den Export

nach Russland, Großbritannien, China,

Deutschland.“

Die Leidenschaft für Licht präsentiert

Kolarz im jüngsten Angebot

„BELIGHTED“. Auf 400 m 2 rücken

hier moderne Steuerungstools für das

komfortable multimediale Zuhause

ins Licht. Die intelligenten Systeme

regeln die Musik, steuern die Temperatur

und lassen Fernseher in der Decke

oder Wand verschwinden.

Wildbret ist gesund - kauf´ es vor Ort:

Mostheuriger Prukl

Buchelbach

02258 / 84 82, Donnerstag bis Sonntag


18 Unsere Heimat – Mai 2013

Let‘s talk

in English

I‘m sure you will enjoy it!

WANN: Donnerstag

23.05.2013 um 19:00 Uhr

WO: Pizzeria „Santa Maria“

An der Breitenfurt 7

2384 Breitenfurt

Informationen:

Johanna BRAZDA

Telefon: 02239 / 3519

english_mai.indd 1 16.04.2013 13:35:34

HK- LEDERSERVICE & CARCLEANING

Leistungen Leder:

• Lederreinigung

• Lederreparatur

• Lederfärbung

• Lederpflege

Werkstätte:

Hauptsraße 101

2384 Breitenfurt

Immer einen

Ausflug wert!

Gleich reservieren!

Tel. 02239/2273 oder gasthof@murtinger.at

2384 Breitenfurt Groß-Höniggraben , Heiligenkreuzerstraße 42, www.murtinger.at

Fahrzeugaufbereitung:

• Innen- und Aussenreinigung

• Teppiche und Stoffsitzereinigung mit Extraktionsgerät

• Polieren und Lackversiegelung

und vieles mehr...

www.HK-Lederservice.at

0664 4554276

GmbH.

Michael Tromayer

Geschäftsleitung

STAHLBAU

SCHMIEDEARBEITEN

EDELSTAHL

SCHLOSSEREI

TORE - ANTRIEBE - ZÄUNE

Tel: 02239 / 22 30 Fax: 02239 / 37 77

Mobil: 0664 / 136 03 71

Mail: metall-tm@aon.at


Unsere Breitenfurter Pfarren: ST. JOHANN & ST. BONIFAZ

Unsere Heimat – Mai 2013 19

Vorbereitung zur Erstkommunion

Mit Freude gehen unsere Kinder

auf das große Fest der Erstkommunion

zu! St. Johann feiert

am Sonntag, den 5. Mai, um

9:00 Uhr, St. Bonifaz zu Christi

Himmelfahrt um 10.30 Uhr.

Seit Jänner bereiten sich in St. Johann

12 Kinder auf die Erstkommunionsfeier

am 5. Mai vor. Das Thema der

Erstkommunion lautet „Wir leuchten

wie die Sterne am Himmel“, in

Anlehnung an Genesis 13, wo Gott

Abraham so viele Kinder „wie Sterne

am Himmel“ verspricht. Die Kinder

kommen einmal wöchentlich zusammen

und bearbeiten verschiedene

Themen. Im März gab es eine interessante

Kirchenführung von Helmut

Schmitt, bei der unsere Kinder

viel über unsere Kirche gelernt haben.

Nächster Höhepunkt war das

Beichtfest, in dessen Rahmen die

Kinder zum ersten Mal das Bußsakrament

empfingen, Kreuze für die

Erstkommunion bastelten und in

verschiedenen Stationen erlebten wie

wichtig Vergebung

ist! Die Pfarrverantwortlichen

Elisabeth

Scheichenberger und

Christina Frey, freuen

sich, dass die Kinder

diesmal von vier

Tischmütter und einen

Tischvater auf die

Erstkommunion vorbereitet

werden!

In der Vorbereitungszeit

in St. Bonifaz

geht es uns in erster Linie darum, den

Mädchen und Buben Möglichkeiten

zu bieten, Jesus besser kennenzulernen.

Besonders ansprechend sind die

„Ich bin-Worte“ Jesu, die wir im Johannesevangelium

finden. So haben

wir heuer entschieden, Jesus mithilfe

des Symbols Licht besser kennen zu

lernen, denn Jesus sagt: „Ich bin das

Licht für die Welt“ (Joh 8,12). Herzlichen

Dank an alle Eltern, die bereit

sind die Vorbereitung der insgesamt

35 Kinder in den Kleingruppen zu

organisieren!

Die Vorbereitung auf ein Sakrament

im Rahmen der pfarrlichen Möglichkeiten

baut wesentlich darauf auf,

dass die Kinder im schulischen Religionsunterricht

bereits viel Wissen

über den Glauben erhalten haben.

Dadurch können wir in der Pfarre

das gemeinsame Feiern unseres

Glaubens in den Vordergrund stellen!

Herzlichen Dank ganz besonders an

unsere Religionslehrerinnen!

St. Johann: Hochinteressante Kirchenführung

ES/ER

Pfarrtermine

Mai

Mi 01.05. Staatsfeiertag

09:00 Uhr: Hl. Messe nur im Kloster St. Josef

15:00 Uhr: Maibaumaufstellen beim FF-Haus

Sa 04.05., 18:30 Uhr: Marienmesse - St. Johann

So 05.05., 09:00 Uhr: Erstkommunion - St. Johann

10:30 Uhr: Kindermesse & Jungscharaufnahme

St. Bonifaz

Do 09.05. Christi Himmelfahrt

09:00 Uhr: Hl. Messe - St. Johann

10:30 Uhr: Erstkommunion - St. Bonifaz

Mi 15.05., 19:00 Uhr: Maiandacht - St. Johann

Do 16.05., 18:00 Uhr: Feldmesse mit Jungschar &

Jugend St. Bonifaz

So 19.05. Pfingsten

09:00 Uhr:Hochamt m. Kirchenchor - St. Johann

10:30 Uhr: Pfarrgottesdienst - St. Bonifaz

Mo 20.05. Pfingstmontag

09:00 Uhr: Hl. Messe nur im Kloster St. Josef

Di 28.05., 19:00 Uhr: Maiandacht - St. Johann

Do 30.05. Fronleichnam

10:00 Uhr: Feldmesse & Umgang, Feuerwehrhaus

(bei Regen Pfarrgottesdienste wie an

Sonntagen)

Fr 31.05., 19:00 Uhr: Maibaumumschneiden

Juni

Fr 02.06.

19:00 Uhr: Maibaumumschneiden beim FF Haus

So 02.06.

09:00 Uhr: Kindermesse - St. Johann

So 23.06.

10:30 Uhr: Firmung für beide Pfarren -

St. Bonifaz

Sa 29.06.

18:00 Uhr: VA-Messe & Pfarrheuriger - St. Johann


20 Unsere Heimat – Mai 2013

Breitenfurter

Wochenmarkt

Kulinarische Spezialitäten,

Lebensmittel und Handwerk

direkt vom Erzeuger!

Hauptstraße 105b

Jeden Samstag 8-13 Uhr

Autofinanzierung

Kommen Sie jetzt zu uns und profitieren

Sie von unseren attraktiven Angeboten.




Rasen mähen, düngen und vertikutieren

Hecken schneiden, Bäume fällen,

Baumstumpf fräsen,

kleine Reparaturarbeiten …

und wobei Sie auch immer Hilfe brauchen!

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Meine Baumstumpffräse, Ihre Vorteile:

☺ es bleiben nur Hackschnitzel über, mit denen das Loch

wieder aufgefüllt wird

☺ es fallen keine Entsorgungskosten an

☺ der Rasen bleibt unbeschädigt

☺ Wege, Straßen und Zäune bleiben ganz

Raiffeisenbank

Wienerwald

☺ passt durch jedes Gartentor ab 85 cm Breite

www.hausundgartenarbeit.at

email: andreasfrank@chello.at

Raiffeisenbank

Wienerwald

Raiffeisenbank

Wienerwald

Kredit oder Leasing?

Wo holen Sie das Meiste heraus?

Wir berechnen für Sie beide

Finanzierungsmöglichkeiten.

Sie müssen nur noch vergleichen!

Tel. 05 05 15

www.rbwienerwald.at

info@rbwienerwald.at


ROTES KREUZ BREITENFURT

Ein großes Fest zum Jubiläum

15 Jahre Rotes Kreuz Rettungsstelle

Breitenfurt: Großes Fest

am 5. Mai 2013.

Vor 15 Jahren wurde in der Hirschentanzstraße

in Breitenfurt die Rettungsstelle

des Roten Kreuz eröffnet.

Dieses Jubiläum wird am 15. Mai mit

einem großen Fest gefeiert

Der Festakt zum 15. Geburtstag der

Rettungsstelle Breitenfurt findet am

Sonntag, dem 5. Mai 2013 ab 10

Uhr vor der Mehrzweckhalle in Breitenfurt

statt. Das bunte Programm

beinhaltet eine Festmesse mit Fahrzeugweihe,

Schauübung, Leistungsschau

und Frühshoppen. Bereits seit

dem Frühjahr 1993 wurde tagsüber

ein Rettungsfahrzeug beim Gemeindeamt

in Breitenfurt stationiert, die

neue Rettungsstelle in der Hirschentanzstraße

wurde jedoch erst am 6.

Juni 1998 eröffnet. Daher gibt es heuer

ein doppeltes Jubiläum zu feiern.

Rettungsstelle Breitenfurt

Derzeit zählt die Rettungsstelle

Breitenfurt 43 aktive ehrenamtliche

Rettungssanitäter. Dazu kommen

hauptamtliche Mitarbeiter sowie Zivildiener,

welche die Tagdienste unter

der Woche besetzen.

Die primäre Aufgabe der ehrenamtlichen

Mitarbeiter auf der Rettungsstelle

Breitenfurt ist der Rettungs-

Unsere Heimat – Mai 2013 21

und Krankentransport. Hierfür

versieht jeder Mitarbeiter mindestens

zwei Dienste pro Monat, entweder als

Nachtdienst oder als Tagdienst am

Wochenende. Darüber hinaus engagieren

sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter

aus Breitenfurt unter anderem

als Notfallsanitäter am Notarztwagen,

als Mitarbeiter im Katastrophenzug,

im Bereich der Krisenintervention

oder als Lehrbeauftragte für

Erste Hilfe Kurse.

Infos und Veranstalter: OeAV, Alpenverein Edelweiss., 1010 Wien, Walfischgasse 12

Tel. 01/ 5138500, www.alpenverein-edelweiss.at, office@alpenverein-edelweiss.at

Roman Aigner

Wanderprogramm

rund um BreItenfurt, mai - Juni 2013

Einstufung Nr. Thema, Gebiet, Route Treffpunkt GZ FB Führung

Termin Abfahrt/ Vorbesprechung

Sa 18.05. F 171 Walk / Promenade / Wandern – Gespenster und Kreuze: Mödling – Anm bis Do 16.05. 3 2,- Brigitta

Goldene Stiege – Frauenstein – Anninger – Goldene Stiege – Mödling email/courriel bmo@alpenverein-edelweiss.at Moravec

Sa 25.05. F 174 Konditionswanderung Wien West: Mödling – Anninger – Föhrenberge – TP 7:00 Bf Mödling 12 3,- Bernhard

Wienerhütte – Purkersdorf – Sophienalpe – Jägerwiese – Grinzing. 1200 ▲▼ (Abf Bf Meidling 6:37 od. 6:46) Kaltenböck

So 23.06. F 196 Troppberg: Mauerbach – Gablitzer Steig – Hauersteig – Troppberg (Warte) TP 9:15 Bf Hütteldorf 4 2,- Karl

– Hochramalm – Purkersdorrf Abf 9:30 per Bus Beck

Mi 26.06. F 198 Pressbaumrunde: Pressbaum – Stiefelberg – Rekawinkel – TP 8:00 Bf Hütteldorf 5 2,- Rudolf

Kaiserbründl – Pressbaum Abf 8:08

Sa 29.06. F 200 Walk / Promenade / Wandern – Pilger und Teufelswerk: Schloss Wildegg Anm bis Do 27.06. 3 2,- Brigitta

– Schöffelhütte – Höllenstein – Jakobsquelle – Schloss Wildegg email bmo@alpenverein-edelweiss.at Moravec


22 Unsere Heimat – Mai 2013

Inserat_85x105 21.04.2009 20:41 Uhr Seite 1

NITSCH

Starke Partner - starke Leistung

Soforthilfe

bei Einbruch

0676 0676 / 540 540 48 70

Wir helfen Ihnen rasch und unkompliziert.

Damit Sie wieder ruhig schlafen können.

Schlösser tauschen

Sicherheitstechnik

Prävention und Beratung

Übernahme aller Schlosserarbeiten

Ihr Schlosser mit Wohnsitz in Breitenfurt

office@schlosserei-wolf.at, www.schlosserei-wolf.at

Stelzerbergstr. 34

2384 Breitenfurt

Tel.: 02239 / 22 56

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 9 bis 23 Uhr (Küche bis 21 Uhr)

Sonn- und Feiertag von 9 bis 22 Uhr (Küche bis 20 Uhr)

Montag Ruhetag

FRIEDRICH SCHÖN

Behördlich konzessioniertes

Elektrounternehmen

ELEKTROINSTALLATIONEN

FRIEDRICH SCHÖN Meister

A-2384 Breitenfurt, Margaritenweg 3, Mobiltel.: 0676/7039342

A-1230 Wien, Dr. Barilits Gasse 2, Tel.: 01/889 32 66

Montage: MO - DO 7.00 bis 16.00, FR 7.00 bis 11.30

Büro/Verkauf in Mauer: MI 8.30 bis 18.00, DO u. FR. 8.30 bis 12.00

Individuelle Terminvereinbarung jederzeit möglich

Internet: www.elektro-schoen.at E-Mail: elektro-schoen@aon.at

elektro_schoen_rot.indd 1 08.02.2012 09:36:22

Gehen Sie auf

Nummer sicher.

Elektro-Installationen

& Lichtservice

Ing. Wilfried Hein & Wilfried Hein

Tannengasse 28 · A-2384 Breitenfurt

Tel. 02239/25 07 · Fax 02239/343 08

office@pro-electric.at · www.pro-electric.at

INSTALLATEUR

Meisterbetrieb

ERWIN KOZAK

• Service

• Abgasmessung

• sämtliche

Reparaturen

• Störungsbehebung

Hochmayerstraße 15, 2384 Breitenfurt

Tel.: 02239/34198 Fax.: 02239/34218

Mobil: 0660/6854707

E-Mail: Erwin.Kozak@speed.at

Web: www.Installateur-Kozak.at

• Niedertemperatur Heizung

• Solaranlagen

• Wärmepumpen

• Gas-, Öl-, Holz-, Pellets-,

Heizungsanlagen


Seniorenbund Breitenfurt

Auf ins schöne Weinviertel

Am 16.April fand unser erster

Ausflug im heurigen Jahr statt:

Die Burg Kreuzenstein und eine

Stadtführung in Korneuburg

standen auf dem Programm.

Kreuzenstein ist eine imposante Burganlage,

die bereits im Jahre 1115 urkundlich

erwähnt wurde. Sie war die

Burg der „Gritzensteiner“ und wurde

während des 30–jährigen Krieges von

den Schweden erobert, weiter befestigt

und nach deren Abzug gesprengt und

bis auf die Grundmauern zerstört.

Im 19. Jahrhundert ließ sie der bekannte

Philanthrop Graf Johann von

Wilczek in 34-jähriger Bauzeit im

mittelalterlichem Stil neu errichten.

Die Architekten verwendeten dafür

viele Originalwerkteile von zahlreichen

anderen Burgruinen in Österreich.

Die gesamte Inneneinrichtung

besteht praktisch aus einer einzigen,

überreichen Sammlung wertvoller

Kunstgegenstände, gotischem Hausrat,

Glasgemälden, Büchern und

Waffen des Mittelalters. Nach der

Burgbesichtigung war gerade der

richtige Zeitpunkt für eine Stärkung.

In Korneuburg fanden wir den

Mittagstisch schon vorbereitet. Gestärkt

durch Speis und Trank stand

am Nachmittag einer Stadtführung

nichts mehr im Wege. Korneuburg

liegt am linken Donauufer und ist

Bezirksstadt. Es wurde zur Sicherung

des Donauüberganges von Klosterneuburg

gegründet. Einst war die

Stadt auch Mautstelle. Die Altstadt

entstand aus einem mittelalterlichen

Festungsbau. An der böhmischen

Straße gelegen war Korneuburg stets

ein wichtiger Handelsplatz vor den

Toren Wiens. Die alte Bürgerstadt

verschloss sich lange der Industrialisierung.

Heute baut die Schiffswerft

Korneuburg Schiffe für fast alle Donauanrainerstaaten.

Weiters gibt es

FUSSPFLEGESALON

in Breitenfurt, Georg-Sigl-Str. 30

Leistungen

A komplette Fußpflege

A Fußreflexzonenmassage

Voranmeldung erbeten unter

0664 / 47 09 437

Auf Ihren Besuch freut sich

Frau Christine W.-Topolsky

Unsere Heimat – Mai 2013 23

eine florierende Holz- und Textilindustrie.

Den Hauptplatz ziert der

alte Stadtturm (1447), sehenswert

sind auch die Dreifaltigkeitssäule aus

dem Jahr 1747 und die Stadtpfarrkirche

aus dem 15. Jahrhundert mit

ihrer schönen Rokokokanzel. Die gotischen

Bürgerhäuser runden diesen

Gesamteindruck einer besonderen

und liebenswerten Stadt ab.

Natürlich wollte man sich nach so viel

Geschichte und Kultur auch noch gedanklich

austauschen und gemütlich

zusammensitzen.

Was also lag näher, als bei einem

gemütlichen Heurigen und einem

guten Glas Wein diesen schönen

Tag ausklingen zu lassen?

Schön war`s!!! Bis zum nächsten Mal

die allerbesten Wünsche und Grüße

an Sie alle herzlichst

Ihre Helga MAYR

Kundmachung der Marktgemeinde

Breitenfurt

Jagdpachtschilling

Die für das Jahr 2013 festgelegten

Anteile des Jagdpachtschillings

sind von den Grundeigentümern bis

17.10.2013 abzuholen. Nicht beantragte

Anteile bzw. nicht abgeholte

Beträge werden für Pflegemaßnahmen

entlang der landwirtschaftlichen

Güterwege (Freischneiden

und Häckseln von störendem Geäst)

verwendet.


24 Unsere Heimat – Mai 2013


KRAN-SATTELZÜGE

KRAN-LKWʼs

2384 Breitenfurt

Hauptstraße 34

Garage: Georg Sigl-Str.56

Wir vermitteln auch Ihre Liegenschaft

rasch, kompetent und zuverlässig.

Wir sind für Sie da!

Eva Auer

Elke Zimmer

Gerne stehen wir Ihnen in unserer

Kanzlei in Breitenfurt

für ein persönliches Gespräch

zur Verfügung!

Tel: 02239 / 62006

Immobilienberatung Schmid GesmbH

Realitätenkanzlei & & Hausverwaltung

2384 Breitenfurt, Hauptstraße 111c

breitenfurt@immobilien-schmid.at

www.immobilien

www.immobilien-schmid.at

www.immobilien

schmid.at

0664 / 155 65 10

Die stärkste Rolle im Land.

SPEZIALFAHRZEUGE

CONTAINER

1230 Wien

Loosgasse 17/10

Garage: Siebenhirtenstr.15a

Kinesiologie &

Ernährungsberatung

Mag. Katrin Kavallar

Dr. Kasimir Graff Gasse 4

2384 Breitenfurt

Telefon: 0680/2106818

Ganzheitliche Therapieform bei Magen-/ Darmproblemen,

Verdauung, Pilze im Körper, Nährstoffmangel, schwaches

Immunsystem, Heuschnupfen, Allergien, Unverträglichkeiten,

Hautproblemen, Erschöpfung, Burn out, Konzentrationsschwäche,

Kinderwunsch, uvm.

Mail: katrin.kavallar@chello.at Web:www.b-w-gung.at

CHRISTINE N HUTH–NIRSCHL

PSYCHOTHERAPEUTISCHE PRAXIS

Christine Huth-Nirschl

Psychotherapeutische Praxis, Rechter Graben 47

Tel.: 02239 / 5304 Mobil: 0664 / 12 10 208

www.huthnirschl.com Erstgespräch ist kostenlos !


BreitenfurterKulturGemeinschaft

Breitenfurter Vereine: Breitenfurter Jagdklub/Jaghornbläser

Hochbetrieb im April

Im April waren die Breitenfurter

Jagdhornbläser ziemlich gefordert.

Zuerst die Eröffnung der JASPO-

WA, dann ein Intensivwochenende

beim Jagdhornbläserseminar des NÖ

Landesjagdverbandes im Schulungszentrum

im Schloss Zeillern und kurz

darauf das 7. Jagdhornbläserkonzert

des Bezirkes Mödling in der Burg zu

Perchtoldsdorf, bei dem die Breitenfurter

Jagdhornbläser traditionell sowohl

in der Stimmung B als auch in

der Stimmung ES mitwirkten. Zuletzt

noch Ende April die musikalische Gestaltung

des Bezirksjägertages des Bezirkes

Mödling in Breitenfurt, beginnend

mit der Windhager Jägermesse

in der Pfarrkirche St. Bonifaz und

anschließend dann mit den Signalen

zum Jägertag. Im Mai geht es weiter

mit der Teilnahme am NÖ Jagdhorn-

Seefestspiele Mörbisch

BOSCH BRUEGEL RUBENS REMBRANDT

MEISTERWERKE DER ALBERTINA

Samstag 10. August 2013

Abfahrt: 16.15h Gasthof “Zum Landgrafen“ (Parkplatz)

mit den üblichen Zustiegsmöglichkeiten

Leistungen: Fahrt mit 4**** Reisebus/Busunternehmen Felner

Brettl - Jause beim Heurigen

Opernkarte Kat. 4

MITTWOCH, 15. MAI 2013

17:45 Uhr Abfahrt Gasthof Landgraf (Ulm)

mit den üblichen Zustiegsmöglichk.

Komfortbus / Felnerreisen

19:00 Uhr: Führung durch die Ausstellung

Dauer der Führung: 19:00 – 20:00 Uhr

20:30 Uhr Rückfahrt nach Breitenfurt

Kosten: € 25.- für Mitglieder der BKG, € 27.- für Nichtmitglieder. Bezahlung im Bus.

Infos & Anm.: Andrea Mazanek - bis spätestens 30. April 2013

T: +43664 410 57 68

bläserwettbewerb in Pulkau, wo wir

uns wieder einen Spitzenplatz erhoffen.

Daneben gibt es zur Erholung

und Pflege der Freundschaft einen

Jagdklubausflug nach Siebenbürgen

und dann einen besonderen Termin:

Gute Laune trotz vieler Engagements - die Breitenfurter Jagdhornbläser

Kosten: € 80,00 für Mitglieder der BKG

€ 84,00 für Nichtmitglieder

Verbindliche Anmeldung und Einzahlung in der RAIBA Breitenfurt, od. auf das Konto der

RAIBA - Kontonummer: 421677, BLZ: 32667

Bitte unbedingt auf der Opernliste in der RaiBa ihren Namen eintragen!

Einzahlungen u. Anmeldungen bis spätestens 24. Juni 2013. Info: A. Mazanek Tel: 0664 410 57 68

BreitenfurterKulturGemeinschaft

Unsere Heimat – Mai 2013 25

Unser Freund und musikalischer

Trainer, Musikschuldirektor Harald

Stahara, wird im Mai 50.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Mazanek

Seefestspiele Mörbisch

Samstag 10. August 2013

Abfahrt: 16.15h Gasthof “Zum Landgrafen“ (Parkplatz)

mit den üblichen Zustiegsmöglichkeiten

Leistungen: Fahrt mit 4**** Reisebus/Busunternehmen Felner

Brettl - Jause beim Heurigen

Opernkarte Kat. 4

Kosten: € 80,00 für Mitglieder der BKG

€ 84,00 für Nichtmitglieder

Verbindliche Anmeldung und Einzahlung in der RAIBA Breitenfurt, od. auf das Konto der

RAIBA - Kontonummer: 421677, BLZ: 32667

Bitte unbedingt auf der Opernliste in der RaiBa ihren Namen eintragen!

Einzahlungen u. Anmeldungen bis spätestens 24. Juni 2013. Info: A. Mazanek Tel: 0664 410 57 68

BreitenfurterKulturGemeinschaft


26 Unsere Heimat – Mai 2013

Die Heilmasseurin

Klassische Massage – Manuelle Lymphdrainage – Fußrefl exzonenmassage

Dorn & Breuß – Cranio Sacral Therapie

Reading – Self Processing

Elisabeth Seidl

Freiberufl iche Heilmasseurin

Cranio Sacral Therapie

Transpersonale Persönlichkeitsentwicklung

Der Impuls entsteht in uns. Zur richtigen Zeit. Wenn wir uns erlauben

diesem Impuls nachzugeben, erfahren wir auch die notwendige Unterstützung.

mobil: 0664 30 38 399 · 2384 Breitenfurt, Hauptstraße 82

offi ce@die-heilmasseurin.at · www.die-heilmasseurin.at

Elisabeth Seidl_Inserate_90x135_117x80_1012.indd 2 15.10.12 13:27

Ing. Oliver Reichl

Tennis Teaching Professional

Telefon: 0676/530 95 93 www.tennispro.at

MARIA WEISER

Schneiderei

und Nähzubehör

2384 Breitenfurt,

Georg-Sigl-Straße 6

Tel. 02239/41 14

Mo.–Fr. 7,30–12 Uhr

2380 Perchtoldsdorf,

Wienergasse 109

Tel. 01/865 06 40

Mo./Di.+Do.8–18 Uhr,

Mi.8–17, Fr. 8–16 Uhr

Sa.+So. geschlossen

Putzereiübernahme

Beratung in allen Rechtsfragen

und Vertretung vor allen

österreichischen Gerichten und

Behörden.

Vertragserrichtung samt allen

Nebenleistungen

RECHTSANWALT

Mag. Dr. Gerald Scholz

Johannesgasse 2 / 36 A

1010 Wien

Tel.: 01 / 512 99 52

Fax: 01 / 512 16 81

E-Mail: office@lawfirm-scholz.at

www.lawfirm-scholz.at

Sprechstelle:

Hauptstr. 159, 2384 Breitenfurt


Breitenfurter Vereine: HORSE CENTER BREITENFURT

Ponykurs mit der Expertin

Pony-Dressurkurs mit Kirsa Steinböck

im Horse Center Breitenfurt am

23. und 24. Februar 2013.

Die staatlich geprüfte Dressur-Trainerin

Kirsa Steinböck war selbst einmal

erfolgreiche Pony-Reiterin und

konnte sich dadurch sehr gut in die

Problematik der Pony-Jugend einfügen.

Ponys „ticken“ einfach anders

und haben oft einen eigenen Willen.

Dadurch, dass Kirsa viele und nicht

immer ganz einfache Ponys ritt,

konnte sie den Kids mit Tipps und

Tricks gut weiterhelfen. Gerade an

diesem Wochenende kam der größte

Schneefall des Jahres; diesem zum

Gleich bestellen und testen:

office@mafimbo.at oder

02672/819 756 970

www.mafimbo.at

Unterwegs mit

voller Power

Steigern Sie Ihre persönliche

Ausdauer kombiniert mit

Krafttraining.

Power Walking – natürlich und

mühelos durch

in die Griffe

integrierte Hantel.

Testen Sie jetzt die einzigartigen

Mafimbo Powersticks – 14 Tage gratis

und mit Geld-zurück-Garantie!

Trotz konnte der Kurs dennoch problemlos

abgehalten werden.

Auch die 10jährige Anne Nasdala

scheute den hohen Schnee nicht - sie

ritt an beiden Tagen

mit ihrem Pony Lizza

von Laab herüber

zum Kurs. Die

Pony-Reiterinnen

waren alle sehr motiviert

und zeigten am

zweiten Tag deutliche

Verbesserungen. Auf

Grund der großen

Begeisterung wurde

gleich noch ein Kurs

Powerstick Classic

Powerstick Strong

Unsere Heimat – Mai 2013 27

mit Kirsa Steinböck für den Monat

Mai in Planung genommen.

Reit- und Fahrverein Club8


28 Unsere Heimat – Mai 2013

drascher

dachdecker. spengler

Ing. Hans Drascher GmbH

Franzosengraben 11, 1030 Wien

Tel. 01/798 75 38, Fax 01/798 21 26

Ihr Fachberater: Martin Puszter

Nachtigallweg 8, 2384 Breitenfurt

Tel. 0676/83 79 85 50

RASCH

Ihr Breitenfurter

Versicherungsoptimierer

SH-Versicherungsmakler & Consulting GmbH

Heligenkreuzerstraße 5

2384 Breitenfurt-West

Tel: 02239/34 30 230

Fax: 02239/34 30 222

Mobil: 0676/620 60 46

UHREN - JUWELEN - FOTO - OPTIK

Alles aus eignener

Werkstätte

Uhrmacher speziell für die Reparatur antiker Uhren,

sowie sämtliche Schmuckreparaturen

Neue Uhren aller Marken, Stand- und Pendeluhren

Jahresuhren, Wecker, Reisewecker, Taschen-, Stopp- und Taucheruhren

Herren- und Damenuhren, Goldbanduhren

2381 Laab im Walde, Karl Schindler-G 1d

Telefon: 02239/4133 Mobil: 0676 57 36 354

Rasch.indd 1 18.03.2013 10:29:01

Email: office@sh-versicherungsmakler.at

Internet: www.sh-versicherungsmakler.at


Breitenfurter Vereine: SIEDLERVEREIN BREITENFURT

Warum nicht ein Hochbeet?

Jetzt geht es mit der Gartenarbeit

wieder so richtig los.

Da überlegt man ob die mühsame

Arbeit im Gemüse- und Blumenbeet

nicht etwas anders gemacht werden

kann. Immer mehr Gartenbesitzer

entscheiden sich ein „Hochbeet“ anzulegen,

damit erleichtert man sich

die Arbeit sehr. Man muss sich nicht

mehr bücken, was besonders für

Gehbehinderte oder bei Rückenbeschwerden

ideal ist. Wenn ihr Garten

schlechte Bodenverhältnisse aufweist,

können sie im Hochbeet eine fruchtbare

Insel schaffen. Die Pflanzen

wachsen durch die Erwärmung der

Erde im Hochbeet schneller und dadurch

können sie früher ernten.

Man kann verschiedenes Material

für das Hochbeet verwenden: Holz

(Rundling) oder gehobelte Bretter,

aber auch Naturstein oder Ziegel.

Wir laden Sie herzlich ein zum Jubiläumsfest

25 Jahre Hilfswerk Wienerwald

Für ein Hochbeet ist „Schichtarbeit“

angesagt. Am Boden wird Maschendraht

(Hasengitter) ausgelegt, um ungebetenen

Gästen von unten den Weg

zu versperren. Dann füllt man ungefähr

40 cm Äste und Zweige ein und

bedeckt diese Schicht schon mit Erde.

Darauf kommen 20 cm Häckselgut

und 20 cm Stallmist oder auch halb

verrottetes Laub. Die letzte Schicht

besteht dann aus 20 cm Komposterde

und Muttererde. Sinnvoll ist es, das

Beet nicht zu breit zu bauen, damit

man von beiden Seiten gut arbeiten

kann. Beim Bepflanzen ist es ratsam

im ersten Jahr stark zehrende Pflanzen

wie Tomaten, Gurken, Zucchini,

Lauch und/oder Kohl zu setzen.

Damit wird der Stickstoff in der nährstoffreichen

Erde reduziert und dann

setzt man im folgenden Jahr Spinat,

Salat, Rote Rüben und Rettich.

Samstag, 4. Mai 2013, ab 14.00 Uhr

Mehrzweckhalle Breitenfurt, Schulgasse 1, 2384 Breitenfurt

Programm

Ab 14.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Ökumenische Dankesworte und

Segnung der Einsatzfahrzeuge

16.30 Uhr Ehrungen

18.30 Uhr Tombolaverlosung

19.00 Uhr „WW-Voices“ Abschlusskonzert

Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gratis Shuttleservice für die Gemeinden Breitenfurt,

Gaaden, Laab im Walde und Wienerwald. Wir bitten

um Anmeldung unter Tel. 0664/211 75 68!

Feiern Sie

mit uns!

Buntes Kinderprogramm

von 15.00 – 18.00 Uhr:

Zirkus Firulete mit anschließendem

Luftballonsteigen

Hilfswerk Österreich/Suzy Stöckl

Unsere Heimat – Mai 2013 29

Mischen sie Ihr Beet auch mit Blumen

und Kräutern, die Mischkultur

fördert das Wachstum.

„Das Leben beginnt mit dem Tag,

an dem man einen Garten anlegt.“

Chinesisches Sprichwort

Viel Freude mit ihrem Hochbeet

wünscht Ihnen Ihr

SV-Obmann Erwin Fassl

Einladung zum

Tag des

offenen Bienenstocks

Samstag 25. Mai 2013

beim Wochenmarkt

Hauptstraße 115b

Einladung

des Künstlerkreises Breitenfurt

zur Ausstellung „Aquarell + mehr“

Helga Bartonek Michaela Eberharter

Gisela Hahn Helga Imbery

Elisabeth Koller Alfred Kube

Hannelore Lirnberger Gabi Müller

Constanze Schreier Martha Schier

Daniela Sommer

Ausstellungsdauer: 7. bis 9. Juni 2013

Öffnungszeiten: Samstag, 8. Juni von 10 bis

17 Uhr und Sonntag 9. Juni von 10 bis 16 Uhr

Vernissage: Freitag, 7. Juni, 19.00 Uhr

Ort: Museum Breitenfurt, Kardinal-Piffl-Platz

Ausstellungseröffnung durch Bgm. DI Ernst Morgenbesser.

Wir dürfen Sie auch zu einem kleinen Buffet einladen und

würden uns sehr über Ihren Besuch freuen.


30 Unsere Heimat – Mai 2013

t aller Marken

lfgang

traße 109

: 02239 / 2171 – 55

llhammer.at rken

hillhammer.at

1 – 55

t

Wolfgang Schillhammer

Kfz-Service

Kfz-Service

und Havariedienst aller Marken

Hauptstraße und 109, Havariedienst 2384 Breitenfurt aller Marken

Tel. 02239/2171, Fax: 02239/2171-55

Schillhammer Wolfgang

Tel.: www.kfz-schillhammer.at

02239 / 2171 Fax: 02239 / 2171 – 55

Mail: E-Mail: office@kfz-schillhammer.at

NEU! Ab sofort

Ersatzteilverkauf!

Kottnig's Felgenklinik

Management System zertifiziert nach ISO 9001:2000

Unser Programm: REPARATUR ALLER FELGENTYPEN

UNWUCHT - SCHLÄGE - DELLEN

SCHWEISSEN VON FELGEN

LACKIEREN - BESCHICHTEN

STRAHLEN - ENTLACKEN

POLIEREN von FELGENBETTEN

sowie KOMPLETT-POLIERUNGEN

FELGEN VERDICHTEN - KUGEL-

Symbolfelge

POLIEREN, VON 10 bis 22 ZOLL

Reifenmontage bis 22 Zoll

PREISE: ab

kostenlose ERSATZAUTOS € 39,-

Hauptstraße 101, A 2384 Breitenfurt/Wien

Tel.: 02239/60 123 — www.felgenklinik.at — E-mail: wdk@kottnig.at

Achtung: Felgenbearbeitungen jeglicher Art sind nur zulässig mit Erhalt einer Unbedenklichkeits-Bescheinigung.

schillhammer.indd 1 07.04.2012 Kottnig_Felgen.indd 17:45:24 1 19.04.2012 11:13:47

07.04.2012 17:45:24

07.04.2012 17:45:24

2384 Breitenfurt Hauptstraße 109

Homepage: www.kfz-schillhammer.at

Das Leben

kann so einfach

sein. RELAX! It’s a Honda.

Ganz schön gepfl egt ist Ihr Garten mit den Honda Geräten. Denn die

Power-Helfer glänzen nicht nur durch qualitative Verarbeitung und innovative

Technologie, sondern auch durch optimale Benutzerfreundlichkeit. Und

unser brillantes Extra: der geringe Emissionsausstoß dank 4-Takt-Technologie.

Mit Honda wird Ihr Garten im Handumdrehen ein echtes Schmuckstück!

HOH Anz_105x148_Range_V3.indd 1 23.10.12 12:08


TELEFON VERSCHIEDENES KLEININSERATE

Apotheke 3121

Ärztenotdienst 141

Bauhof 4526

Dr. Franz Hahn 3322

Dr. Michael Senft 4444

Dr. Alexander Löschnak 3640

Feuerwehr 122

Feuerwehr Breitenfurt 2222

Gemeindeamt 2342

Halle 4202

Hilfswerk 4230

Musikschule 2251

Pfarre St. Bonifaz / St. Johann 3380

Polizei 133

– Inspektion B-furt 059 133-3331-100

Rettung 144

Rotes Kreuz 2244

Kleininserate senden Sie bitte an

die Redaktion: UNSERE HEIMAT,

Stelzerbergstraße 24, Breitenfurt.

E-Mail: oevp.breitenfurt@aon.at

REDAKTIONSSCHLUSS:

15. Mai für Juni-Ausgabe

5. Juni für Juli-Ausgabe

Essen auf Rädern: Anmeldungen bei Frau

Sabine Schmalhofer unter 02239/4230

Schach in Breitenfurt: Dienstag ab 17.00

Uhr im „Pfefferkörndl“ Info.: 02239/2179.

Briefmarkensammler: Gh Schneider,

jeden 3. Dienstag im Monat 16 - 19 Uhr.

In der Mehrzweckhalle

Rückengymnastik:

Montag 18 - 19 Uhr

Fit mit Musik:

Montag 19 - 20 Uhr

Seniorenturnen:

Dienstag 14.30 - 15.30 Uhr

Krafttraining:

Dienstag 18.30 - 20.00 Uhr

Damenturnen:

Dienstag 19 - 20 Uhr

Volleyball:

Dienstag 20.15 - 22.00 Uhr

Tischtennis:

Mittwoch 13.00 - 16.00 Uhr

Rope Skipping (Seilspringen):

Montag 16 - 17 Uhr

Kinderturnen:

Donnerstag 15 - 17 Uhr

Hilfswerk Kinderturnen:

Montag 15 - 16 Uhr

BEREITSCHAFTSDIENSTE DER APOTHEKEN

04.05. Breitenfurter Str. 372, 01/8672940

05.05. Kalksburg Kirchenpl. 5, 01/8906265

06.05. 23. Ketzerg. 97, 01/8694538

07.05. Breitenfurter Str. 365, 01/8674455

08.05. 23. Speisinger Str. 260, 01/8882131

09.05. Rodaun Ketzerg. 368, 01/8884170

10.05. Brft. Hauptstr. 151-153, 02239/3121

11.05. 23. P’dorfer Str. 5, 01/8659310

12.05. Kaltenleutg Hauptstr. 67, 02238/71228

13.05. Breitenfurter Str. 372, 01/8672940

14.05. Kalksburg Kirchenpl. 5, 01/8906265

15.05. 23. Ketzerg. 97, 01/8694538

16.05. Breitenfurter Str. 365, 01/8674455

17.05. 23. Speisinger Str. 260, 01/8882131

18.05. Rodaun Ketzerg. 368, 01/8884170

19.05. Brft. Hauptstr. 151-153, 02239/3121

20.05. 23. P’dorfer Str. 5, 01/8659310

21.05. Kaltenleutg Hauptstr. 67, 02238/71228

22.05. Breitenfurter Str. 372, 01/8672940

23.05. Kalksburg Kirchenpl. 5, 01/8906265

24.05. 23. Ketzerg. 97, 01/8694538

25.05. Breitenfurter Str. 365, 01/8674455

Unsere Heimat – Mai 2013 31

Biete Nachhilfe! ML - Modernes Lernen

in Mathematik und Latein - Biete engagierte

Nachhilfe, bin flexibel bezüglich des

Ortes (Hausbesuche - Eigene Wohnadresse).

0664 / 476 48 55

Grundstück oder kleines Haus in

Breitenfurt von privat gesucht.

0664 / 301 26 64, g.vojta@tele2.at

Tennispartner gesucht! Nette Herrenrunde

sucht vierten Spieler für wöchentliches

Doppel. Gespielt wird jeden

Montag von 20 - 22 Uhr in der Halle/Granulat

beim „Grill“. Kostenbeitrag für die

Sommersaison (bis Mitte Oktober) rund

120 Euro. Tel. 0664 / 736 50 493

Suche liebe Mitreiterin für mein

Pferd FINLAY in Breitenfurt.

0699 / 110 83 703.

Unterricht für Klavierschüler. Für

Klavierschüler mit Interesse an moderner

Musik biete ich Unterricht von den Basics

bis zur Improvisation. Notenlesen und

eventuelle Vorkenntnisse erwünscht.

Tel. 0664 / 250 45 69, Josef Schmidberger,

Breitenfurt

26.05. 23. Speisinger Str. 260, 01/8882131

27.05. Rodaun Ketzerg. 368, 01/8884170

28.05. Brft. Hauptstr. 151-153, 02239/3121

29.05. 23. P’dorfer Str. 5, 01/8659310

30.05. Kaltenleutg Hauptstr. 67, 02238/71228

31.05. Breitenfurter Str. 372, 01/8672940

01.06. Kalksburg Kirchenpl. 5, 01/8906265

02.06. 23. Ketzerg. 97, 01/8694538

03.06. Breitenfurter Str. 365, 01/8674455

04.06. 23. Speisinger Str. 260, 01/8882131

05.06. Rodaun Ketzerg. 368, 01/8884170

Offenhaltezeiten aller Apotheken: Montag bis Freitag 8.00–12.00 und 14.00–18.00 Uhr. Samstag 8.00–12.00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten (auch mittags und Samstag Nachmittag) halten die Apotheken

abwechselnd Dienstbereitschaft nach obigen Angaben. Auskunft über dienstbereite Apotheken auch telefonisch über (01) 15 50 und ORF-Text Seite 648. Angaben ohne Gewähr (Tipp: vorher anrufen).

Impressum/Offenlegung: Medieninhaber/Herausgeber/Verleger/Verwaltung: ÖVP-Breitenfurt, vertreten durch Bgm. DI Ernst Morgenbesser. Alle: Stelzerbergstraße 24, 2384 Breitenfurt. Der Medieninhaber

ist zu 100% Eigentümer des Unternehmens. Offenlegung der Besitzverhältnisse gemäß §25 (2) Mediengesetz: ÖVP-Breitenfurt; Blattlinie nach §25 (4) Mediengesetz: Salzburger Programm der Österreichischen

Volkspartei. Unternehmensgegenstand: “Unsere Heimat”, Informationsblatt der ÖVP-Breitenfurt. Grundlegende Richtung: Information der Breitenfurter Bevölkerung. Druck: Wograndl, Mattersburg


32 Unsere Heimat – Mai 2013


TERMINE BITTE VORMERKEN

Datum Zeit Veranstaltung, Ort

Mai

Mi, 01. 05 15:00 Maibaumaufstellen, Feuerwehrhaus

Do, 02. 05 15:00 Seniorennachmittag (Seniorenbund), GH Kühmayer

Sa, 04. 05 14:00 25 Jahre Hilfswerk Wienerwald - Jubiläumsfeier, Halle Breitenfurt

So, 05. 05 10:00 15 Jahre Rotes Kreuz Dienstelle Breitenfurt, Halle Breitenfurt

Fr, 10. 05 10:00 bis 12:00 Uhr: Breitenfurter Pflanzenbörse, GH Grüner Baum

Fr, 10. 05 12:00 bis 17:00 Uhr: Gratiskomposterde, Kompostplatz

Sa, 11. 05 08:00 bis 13:00 Uhr: Gratiskomposterde, Kompostplatz

Sa, 11. 05 10:00 SKB Jugendturnier U8 & U9, SKB Platz

Sa, 11. 05 18:00 Muttertagsfeier mit der Volksschule, Halle Breitenfurt

So, 12. 05 Muttertag, Halle Breitenfurt

Mi, 15. 05 17:45 BKG Meisterwerke der Albertina (Busfahrt nach Wien), GH Landgraf (Ulm)

Sa, 18. 05 12:30 Alufix-Hobbyturnier - SKB, SKB Platz

Do, 23. 05 19:00 Let‘s talk English, Pizzeria Santa Maria

Sa, 25. 05 09:00 Tag des offenen Bienenstocks in Niederösterreich, Wochenmarkt

Sa, 25. 05 10:00 bi 12:00 Uhr: Fahrradbörse & Fahrradcheck, Wochenmarkt

Sa, 25. 05 14:00 JVP-Seifenkistenrennen (Anmeldeschluss 12. Mai), Schlossallee

Sa, 25. 05 17:00 Das tapfere Schneiderlein, Marionettenbühne, Kard. Piffl Pl.1

Do, 30. 05 10:00 Fronleichnam - Feldmesse und Umgang, Feuerwehrhaus

Fr, 31. 05 19:00 Maibaumumschneiden, Feuerwehrhaus

Juni

Do, 06. 06 15:00 Seniorennachmittag (Seniorenbund), GH Kühmayer

Fr, 07. 06 bis 09. Juni SKB Wiesenfest, SKB Platz

Fr, 07. 06 19:00 Vernissage „Aquarell + mehr“ (Ausstellung bs So, 9.6.), Museum Piffl-Platz

Di, 11. 06 07:20 Wachau - Tagesausflug (Seniorenbund), Haltestelle Granl

Di, 11. 06 09:00 bis 22. Juni Ikonenmalkurs Eh., Mosth. Schöny

Sa, 15. 06 09:00 bis 15:00 Tag der offenen Tür - Präsentation Breitenfurt 2023,

Gemeindeamt/Halle

Sa, 15. 06 20:00 Sommerkonzert des MGV-Breitenfurt, Halle Breitenfurt

So, 16. 06 10:30 Festmesse mit Kirchenchor, anschl. Pfarrheuriger, St. Bonifaz

Do, 20. 06 19:00 Let‘s talk English, Pizzeria Santa Maria

Fr, 21. 06 19:00 “Gypsy – Swing und Sonnwendfeuer“, Platz vor der Halle

ABHOLTERMINE BIO- und RESTMÜLL

KW 14 02. - 06.04. Restmüll

KW 15 08. - 12.04. Biomüll

KW 16 15. - 19.04. Restmüll

KW 17 22. - 26.04. Biomüll

KW 18 28. - 02.05. Restmüll

KW 19 06. - 10.05. Biomüll

KW 20 13. - 17.05. Restmüll

KW 21 21. - 25.05. Biomüll

Abholung durch Firma Saubermacher (Tel.: 059 800 zum Ortstarif). Tonnenreinigung durch die

Firma Sammies Reinigungs-Service, Telefon 02238/70086 möglich.


Ihre Meinung ist gefragt!

Von 13.- 24. Mai können

alle über 14-jährigen

Breitenfurter/innen an

der großen Umfrage

teilnehmen.

Bitte schicken Sie die

Fragebögen rechtzeitig

zurück.

Das Ergebnis wird am

15. Juni präsentiert.

ÖFFNUNGSZEITEN

Gemeindeamt

Hirschentanzstraße 3

Dienstag: 16:00 - 18:30 Uhr

Donnerstag/Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Kompostierungsgrundstück

Bauhof, Hauptstraße 64

Mo 16:00 - 19:00 Uhr

Mi 13:00 - 16:00 Uhr

Sa 08:00 - 13:00 Uhr

Umweltgrundstück

Georg-Sigl-Straße 60

Montag: 16:00 - 19:00 Uhr

Mittwoch: 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr

Samstag: 08:00 - 13:00 Uhr

Die ÖVP Breitenfurt

im Internet:

www.oevp-breitenfurt.at

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine