Broschüre der Mieterinnen - Baiz bleibt.

baiz.krassnix.de

Broschüre der Mieterinnen - Baiz bleibt.

10. Herstellung Außenanlagen

Die bestehende Hofdecke wird abgerissen und der Innenhof mit Erde verfüllt. Der Gehweg und

der Fahrradabstellplatz werden mit Betonpflastersteinen hergestellt. Es werden 6 Fahrradständer

als feuerverzinkte Stahlbügel dauerhaft im Erdreich verankert, so dass beidseitig jeweils ein Fahr-

rad angeschlossen werden kann. Gleichfalls wird ein kleiner Spielplatz (Sandkasten und Spielge-

räte) entsprechend der baurechtlichen Vorgaben und eine Gartenfläche angelegt.

Durch die Schaffung des gestalteten Innenhofes kann dieser künftig besser genutzt werden, was

den Wohnwert erhöht. Es handelt sich um eine Modernisierungsmaßnahme.

11. Sanierung Fassaden

Die vorhandenen Fassaden sollen auf Holstellen untersucht werden. Eventuelle Hohlstellen in

einer max. Größe von 10% in den Fassaden werden abgeschlagen und mit einem Kalkzement-

mörtel ausgebessert. Anschließend erhalten die Fassaden einen farblichen Anstrich (überwiegend

in dezenten hellen Pastelltönen) auf mineralischer Basis. Die Fensterfaschen werden farblich ab-

gesetzt. Vorhandene Regenrinnen und Regenfallrohre werden durch neue aus Titanzink ersetzt.

Es handelt sich um eine Instandsetzungsmaßnahme.

Maßnahmen innerhalb der Wohnungen

In den folgenden Punkten werden Maßnahmen beschrieben, die während der Baumaßnahme in-

ner-halb der Wohnungen erfolgen. Hierbei handelt sich um Arbeiten im Bereich der Haustech-

nik/Sanitär.

12. Wohnungseingangstüren

Die vorhandenen Altbauwohnungseingangstüren werden tischlermäßig überarbeitet und gang-

und schließbar gemacht. Dies stellt eine Instandsetzung dar.

Es wird ein Profilzylinderschloss mit Sicherheitswechselgarnitur aus Edelstahl oder Messing mit

Griffknopf eingebaut. Die ehemaligen Briefkastenschlitze und sonstigen Öffnungen (falls vor-

handen) werden geschlossen. Die Altbaubriefkastenklappe (falls vorhanden) bleibt als

Blendklappe erhalten. Die Maßnahme dient der Erhöhung der Sicherheit (Einbruchschutz) und

stellt somit eine Modernisierung dar.

13. Erneuerung der Frisch- und Abwasserstränge

Alle Frischwasserleitungen (Steigestränge) und Abwasserleitungen (siehe Maßnahmen Pos. 5)

werden bis zum Übergabepunkt in der Wohnung erneuert. Die vertikalen Warmwasseranbindun-

gen und Zirkulationsleitungen werden ebenfalls in den Steigeschächte installiert. Die Lage der

/ 8

Ähnliche Magazine