25 Jahre Die Zöllner Bigband - Anker

ankerleipzig

25 Jahre Die Zöllner Bigband - Anker

der der ANKER

ANKER

Renftstraße 1 Telefon: 03 41 / 9 12 83 27

04159 Leipzig Fax: 03 41 / 9 12 39 10

www.anker-leipzig.de E-Mail: info@anker-leipzig.de

Presseinformation

Samstag, den 28.09.2012, Beginn 21 Uhr

25 Jahre Die Zöllner Bigband

„Uferlos-Tour 2012“

Seit Mitte der 80er Jahre ist Sänger Dirk Zöllner unablässig Bestandteil der deutschen

Musikszene. Mit einer Mischung aus Funk & Soul amerikanischer Herkunft und der

Schwermut osteuropäischer Balladen hat er längst einen eigenen Stil geschaffen. Als

Person, mit seiner Musik und seinen Texten ist er ein Original und Pate für eine

nachrückende deutschsprachige Künstlergeneration. Unbeeindruckt von Modetrends und

trotzdem immer auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten seiner selbst, befindet

sich Zöllner mit einer Gefolgschaft erstklassiger Musiker seit über 27 Jahre auf

Dauertournee.

Seit 1987 fast durchgängig als kongenialer Partner dabei: Keyboarder André Gensicke,

musikalischer Kopf und Komponist vieler Songs.

Neu hinzugekommen sind zwei Ausnahmemusiker, die sich bisher in der Gefolgschaft eines

anderen Paten der deutschsprachigen Soulmusik einen Namen machten: Andreas Bayless

(Gitarre) und Ralf Gustke (Drums) von den Söhnen Mannheims. Nach einer gemeinsamen

Israeltour und dem Projekt „Ensemble Uferlos“, mit dem die illustre Runde im Vorprogramm

von Xavier Naidoo gastierte, entschloss man sich zu einer dauerhaften Zusammenarbeit.

Für die CD Produktion holte Dirk Zöllner sich noch einen weiteren Star der deutschen

Musikszene ins Boot: den Cellisten Sonny Thet. Dessen Mischung aus klassischem Spiel

und exotischen Elementen verleiht der Musik genau den richtigen Hauch Besonderheit, ohne

an Spannung zu verlieren.

Das Ergebnis erscheint pünktlich zum 25jährigen Jubiläum der Band und gleichzeitig 50.

Geburtstag ihres Gründers und Namensgebers Dirk Zöllner am 1. Juni 2012 bei Edel


Germany. Eine weitere Besonderheit des Albums sind die Original Zöllner Horns Skip

Reinhart (Trompete), Herr Meier (Posaune) und Fratsch (Sax), die nach 15 Jahren Abstinenz

der Band wieder den alten Schliff verpassen. Und nicht nur das! Namhafte Gäste wie Edo

Zanki, Regy Clasen, Bobo Inwhitewoodenhouses und nicht zuletzt Xavier Naidoo gaben ihre

Stimme für diese Produktion.

Der Inhalt lässt sich schwer in eine Schublade packen. Zu vielfältig sind die musikalischen

Einflüsse, wenngleich FUNK und SOUL bei Dirk Zöllner nach wie vor großgeschrieben

werden. Zusammen mit ihrem Frontmann schafft es diese Band, einen neuen, aber dennoch

typischen Zöllner-Sound wie nie zuvor auf den Punkt zu bringen. Dirk Zöllner ist und bleibt

Zöllner.

Besetzung:

Dirk Zöllner (Vocals)

André Gensicke (Keyboards)

Andreas Bayless (Gitarre)

Ralf Gustke (Drums)

Marcus Gorstein (Percussion)

Oliver Klemp (Bass)

Sonny Thet (Cello)

Skip Reinhart (Trompete)

Gerald Meier (Posaune)

Frank Fritsch (Sax)

www.anker-leipzig.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine