Die ersten deutschen Übersetzungen englischer Lustspiele im ...

scans.library.utoronto.ca

Die ersten deutschen Übersetzungen englischer Lustspiele im ...

— 26 —

zu einem Rendezvous gelockt wird, wo er eine neue Geliebte

treffen soll, aber eine alte abgedankte Maitresse wiedertrifft und

von ihr durch eine Ohrfeige gestraft wird, zur Belustigung der

anderen Personen, die im Verstecke die ganze Geschichte mit

ansehen. Vanbrugh nahm nur die erste und dritte Handlung in

seinem Lustspiele auf. Loveless gerät wieder auf seine alten

Bahnen, und dadurch wird der sogenannte moralische Zweck

Cibbers zerstört, Vanbrugh, der über Cibbers Moralisieren

spottete, zeigt in seinem Drama, daß das tugendhafte Weib nicht

verführt wird, daß aber der bei Cibber von Lastern errettete

Mann in dieselben zurückfällt. Dies ist aber bloß der erste und

der unbedeutende Teil des Eelapses; denn der Dichter machte

hauptsächlich die letzte Episode von Cibbers Lustspiel zu seiner

Haupthandlung, indem Lord Foppington — denn so nannte ihn

Cibber — von seinem jüngeren Bruder um seine Braut betrogen

wird. Collier nannte diesen Teil eine Farce, und dieser Meinung

stimmen viele Kritiker bei.

Cibbers „Careless Husband" (1705) gilt immer als sein

Meisterwerk, und als solches hat es eine besondere Bedeutung

in der Entwickelung der moralisierenden Komödie. Wir müssen

heutzutage zugeben, daß sein Versuch, eine moralische Lehre aus

seinen Studien über soziale Schwachheit und Unsittlichkeit zu

ziehen, nicht von großem Glücke begleitet war. Als dieses

Drama in London erschien, schien es viel zu fein und glänzend

für ein Werk von Cibber, und man schrieb es irgend einem

anderen Dichter zu. Es folgte dem „Relapse'% wie dieser dem

„Loves Last Shift" folgte. Die Hauptcharaktere sind die-

selben, während die Namen Sir Charles Easy und Lady Easy

nicht zu verkennen sind in Loveless und Amanda. Die beiden

Intriguen, die hier in näherem Zusammenhange wie im „Relapse"

stehen, sind die Fortsetzungen der beiden des letzt genannten

Stückes. Der in ,, Loves Last Shift'^ bekehrte und zu seiner

Frau zurückgeführte Loveless, der im ,,Relapse" wieder in

seine Laster zurückfällt, wird als Sir Charles Easy noch einmal

auf den Weg der Tugend zurückgeführt durch die Geduld und

Langmütigkeit seiner Frau, die trotz aller glaubhaften Beweise

nicht von ihres Mannes Untreue zu überzeugen ist. Die andere

Handlung spielt keine so bedeutende Rolle. Lord Foppington

wird von Lady Betty benutzt, um ihren Liebhaber, Lord

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine