Aufrufe
vor 4 Jahren

NGERM Ü NDE A Uckermark Sehenswertes ... - Angermünde

NGERM Ü NDE A Uckermark Sehenswertes ... - Angermünde

NGERM Ü NDE A Uckermark Sehenswertes ... -

Historisches 2. H. 13. Jh. Bau der Feldsteinkirche 1375 erstmals als „Bruchowe" urkundlich erwähnt – Burgmannensiedlung der Feste Greiffenberg 1396 Bruchhagen ist Pfarrdorf 1613 endet die Herrschaft der Familie von Greiffenberg zu Bruchhagen 1621 fällt der Gutsbesitz an die Familie von Holzendorf 1648 Nach dem Dreißigjährigen Krieg waren nur noch drei Personen im Dorf – Stätten, Höfe und die Mühle sind wüst 1805 erlebt Bruchhagen einen Aufschwung in der Entwicklung: 166 Einwohner, 4 Ganzbauern, 2 Büttner, 2 Einlieger, 1 Müller 1835 wird das Vorwerk zum ersten Mal genannt 1857 wechselte der Besitz des Gutes an den Grafen von Redern zu Görlsdorf 1910 Eröffnung des Bahnhofs Welsow/Bruchhagen 1945 Enteignung des Gutsbesitzes derer von Redern und Gründung eines volkseigenen Gutes; erste Maschinenausleihstation im Kreis Angermünde 1954 Inbetriebnahme eines neuen Kulturhauses 1958 erste LPG Typ I wird gegründet 1959 Umwandlung der LPG Typ I in die LPG Typ III und Vereinigung mit dem Volkseigenen Gut 1970 Durch Zentralisierung wird die Grundschule geschlossen 1975 Bruchhagen feiert 600-jähriges Ortsjubiläum 1985 wird die alte Brennerei gesprengt 1993 2 Einzelbauern und die Agrargenossenschaft Greiffenberg bewirtschaften die Ländereien 2000 625 Jahre Bruchhagen 2003 Bruchhagen wird Ortsteil von Angermünde Marktplatz Anreise mit dem Auto: Aus Norden und Süden über die A 11 bis Abfahrt Pfingstberg, auf der L 24 in Richtung Angermünde bis Greiffenberg/Bruchhagen Anreise mit dem Zug/Bus: Stündlich mit der RE 3: Berlin – Angermünde und weiter mit dem Bus Sehenswertes/Ausflugsziele Dorfkirche – Frühgotischer Feldsteinbau in Rechteckform aus dem 13. Jh.; barocker Altar mit vier korinthischen Säulen, Kanzel mit Schnitzereien und Schalldeckel mit Putten und Strahlenglorie geschmückt. Die Glocken gehören zu den ältesten in der Uckermark. Inschriften in gotischen Minuskeln am Halse sowie heraldische Lilien, gotische Zackenfriese und Gießerzeichen belegen die mit 1506 und 1548 angegebene Zeit. Die Vielgestaltigkeit der Landschaft des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin, die Bruchhagen umgibt, lädt zum Wandern, Radfahren, Baden, Angeln und zum Erkunden historischer Stätten in der Uckermark ein: Zu empfehlen sind Touren: - durch die Wiesen der Sernitzniederung, vorbei am „Torfloch“ nach links zur Burgruine Greiffenberg oder rechts nach Günterberg und weiter nach Biesenbrow, Geburtsort des Heimatdichters Ehm Welk - in Richtung Welsow rechts am Waldrand entlang über einen Landweg zur B198; auf der anderen Sraßenseite liegt der Lenne’-Park Görlsdorf - über Greiffenberg (Richtung Autobahn) am Ortsausgang links nach Peetzig mit gleichnamigem Badesee - vorbei an einer schönen Flussauenlandschaft nach Welsow, in der Ortsmitte links und am Ortsausgang rechts über die Feldmark nach Mürow u. a. zu einem Großsteingrab (2600 v. u. Z.) Wer über weite Strecken die Schönheiten des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin und der Auenlandschaft des benachbarten Nationalparks Unteres Odertal erleben will, findet über den Uckermärkischen Radrundweg im Nachbarort Kerkow den Zugang zu einem überregionalen Wegenetz zwischen Berlin, der Ostsee und dem Nachbarland Polen. www.angermuende.de www.angermuende-tourismus.de N G E R M Ü N D E A Uckermark

NGERM Ü NDE A Uckermark Sehenswertes ... - Angermünde
NGERM Ü NDE A Uckermark Sehenswertes und ... - Angermünde
NGERM Ü NDE A Uckermark Sehenswertes ... - Angermünde
NGERM Ü NDE A Uckermark Sehenswertes ... - Angermünde
NGERM Ü NDE A Uckermark - Angermünde
NGERM Ü NDE A Uckermark - Angermünde
NGERM Ü NDE A Uckermark Wissenswertes ... - Angermünde
NGERM Ü NDE A Uckermark Wissenswertes ... - Angermünde
NGERM Ü NDE A Uckermark Wissenswertes ... - Angermünde
Frauenhagen - Angermünde
Historisches Sehenswertes/Freizeitaktivitäten - Angermünde
Historisches Sehenswertes/Ausflugsziele - Angermünde
Historisches Sehenswertes/Ausflugsziele - Angermünde
A U S S C H R E I B U N G - Deutscher Tischtennisbund DTTB
G ese lls cha ftlic he H in te rg rü nde , A u fg abender P o liz ei 1 . E ...
E i n l a d u n g - kommunalpolitisches forum eV (berlin)