der ANKER der ANKER Konzert FRIDA GOLD

ankerleipzig

der ANKER der ANKER Konzert FRIDA GOLD

der der ANKER

ANKER

Renftstraße 1 Telefon: 03 41 / 9 12 83 27

04159 Leipzig Fax: 03 41 / 9 12 39 10

www.anker-leipzig.de E-Mail: info@anker-leipzig.de

Konzert

FRIDA GOLD

Juwel Tour 2011

Donnerstag, 27.10.2011 - Beginn 20Uhr

In Deutschland gibt’s das selten: Dass eine Gruppe beschließt, Pop zu machen, aus sich selbst

heraus, aus eigenem Antrieb: Weil es sich richtig anfühlt. “Pop all the way”, haben FRIDA

GOLD dazu mal gesagt.

FRIDA GOLD machen Pop, gerade weil sie wissen, dass sie ihre Gefühle am besten in der

Unmittelbarkeit einer großen Melodie ausdrücken können; dass ein Vierminutenpopsong

diese Gefühle auf den Punkt bringt; dass ein Refrain das Entscheidende so oft wiederholt, wie

man es in Momenten des Zweifels selbst tut, wenn man für sich eine Lösung gefunden hat.

Und wenn es dann gelungen ist (und es gelingt FRIDA GOLD oft), dann kann man sich

hineinstürzen in das Glück, das Tanzen, ja, in dieses ganz besondere Glitzern des Pop - das

Gold im Bandnamen, das Album heißt “Juwel”.

Wer bildet diese Band? Sängerin Alina und Gitarrist Julian kennen sich schon eine

halbe Ewigkeit, Alina und Bassist Andi waren ein Paar, als sie die meisten Songs für

“Juwel” gemeinsam schrieben, und Schlagzeuger Tommi ist ein Freund aus der ja nicht

unüberschaubaren Musikszene des Ruhrgebiets. So wie sie seit Anfang 2009 zusammen

erarbeitet haben, was sie als Frida Gold unter Pop verstehen, was sie damit erreichen wollen -

das kennt man so vielleicht eher von englischen Bands.

“Zeig mir wie du tanzt” schaffte es als Debütsingle bis auf Platz 38 der deutschen Charts (und

in die Top 15 der deutschen iTunes-Charts) - schließlich ist Pop ja nichts ohne Hits.

Das Album „Juwel“ knackte auf Anhieb die Charts mit Platz 18.

FRIDA-GOLD-Konzerte sind lebendige Angelegenheiten. Im vergangenen Mai

eindrucksvoll zu erleben bei einer Headliner-Tour, und schon im Februar bei sechs

Dates im Vorprogramm von Style-Ikone Kylie Minogue.

FRIDA GOLD stahlen unlängst als Special Guest unserer Lena beim Eurovision Song

Contest vor mehr als 120 Millionen weltweiter Zuseher fast die Show. Und auch als

ESC-Jurorin befand sich Alina im Anschluss neben Ina Müller, Gerd Gebhardt, Edi

van Beek und Eva Briegel (Juli) in äußerst illustrer Runde und belegt durch ihre

Nominierung, dass FRIDA GOLD schon jetzt, obwohl sie gerade erst ihr Debütalbum

veröffentlicht haben, im Musikbusiness geschätzt und ernst genommen werden.


www.anker-leipzig.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine