fragen, aufgaben und materialien zu fOrmalen aspekten des films

file.api.dsb.educa.ch

fragen, aufgaben und materialien zu fOrmalen aspekten des films

fragen, aufgaben und

materialien zu fOrmalen

aspekten des films

3

3 FRAGEN, AUFGABEN UND MATERIALIEN ZU FORMALEN ASPEKTEN DES FILMS SEITE 1


3

Die nachfolgenden Fragestellungen behandeln primär formale Aspekte des Films und dienen für ein

Filmgespräch nach der Visionierung im Kino oder im Klassenzimmer.

Die Fragen sollten bereits vorgängig besprochen und den Schülerinnen und Schülern abgegeben

werden, so dass sie sich während der Visionierung des Films Notizen machen können.

1. einführung in die geschichte und erzählperspektive

Wie werden wir in die Geschichte des Films Baba’s Song eingeführt?

Aus welcher Sicht, Perspektive wird erzählt?

Wird diese Perspektive durch den ganzen hindurch Film beibehalten?

2. Ohne Worte und kommentar

Im Film erfahren wir, dass beide Eltern von Baba sterben. Diese Szenen werden ohne Worte und ohne

Kommentar gezeigt.

Kommen dabei Fragen auf?

Fehlen Dir weitere Erklärungen?

3. der tod des Vaters wird nur indirekt gezeigt

Wie inszenierte der Regisseur dieses traurige Ereignis.

Was sehen wir eigentlich?

Wirken diese Bilder grausam?

4. film im kopf

Film hat die Möglichkeit durch Ton, Geräusche, Montage und durch Auslassungen etwas zu übermitteln

ohne es konkret zu zeigen. Es enstehen also bei den Zuschauerinnen und Zuschauern imaginäre Bilder – ein

Film im Kopf.

Warum, meinst du, verwenden Filmemacherinnen und Filmemacher diese Methode der Darstellung?

Haben solche imaginären Bilder für Dich eine stärkere Wirkung, als wenn die Geschehnisse im Detail

gezeigt werden?

Wirken brutale, grausame Ereignisse, die nicht konkret dargestellt werden, weniger stark auf Dich als

gezeigte grausame, brutale Geschehnisse?

Begründe deine Meinung?

Kennst du Beispiele aus anderen Filmen (Horrorfilme, Krimis etc.), die schreckliche Dinge nur andeutungsweise

darstellen?

Sind so gemachte Szenen grausamer, erschreckender, spannender?

5. dreh- und Handlungsorgt malawi

Der ganze Film wurde in Malawi gedreht, ein für uns eher unbekanntes Land Afrikas.

Findest du, dass der Film ein «wahres» Bild von Malawi zeigt?

3 FRAGEN, AUFGABEN UND MATERIALIEN ZU FORMALEN ASPEKTEN DES FILMS SEITE 2


3

Hätte der Film auch in irgendeinem anderen afrikanischen Land oder im Studio gedreht werden können?

Warum, Warum nicht? Begründe deinen Eindruck.

(Siehe auch Dossier «Hintergrundmaterial» Interview mit dem Regisseur Wolfgang Panzer)

6. realität und fiktion

Im Spielfilm wird, im Gegensatz zum Dokumemtarfilm, grundsätzlich die Realität inszeniert, das heisst

nachgestellt und «gespielt».

In Baba‘s Song gibt es viele Messenszenen, also Szenen, die mit vielen Leuten inszeniert werden

müssen. Solche Szenen sind sehr aufwändig und darum auch sehr teuer.

Was meinst du, sind alle Szenen im Film reine Fiktion, also nachgestellt, oder gibt es Aufnahmen, die nicht

gestellt und nicht nur für den Film gemacht sind?

7. die beiden Hauptfiguren sind zwei afrikanische buben.

Glaubst, dass es professionelle Kinderdarsteller, oder dass es Laienschauspieler sind?

8. die «Weissen» im film

Im Film kommen auch «weisse» Darstellerinnen und Dasteller vor.

Der Heimleiter wird von Gilles Tschudi, und die beiden lesbischen Frauen, die Baba adoptieren wollen,

werden von Franka Potente und Sabine Schneebeli gespielt. Gilles Tschudi und Sabine Schneebeli sind

bekannte Hauptdarsteller im Schweizer und Deutschen Film und Fernsehen. Frank Potente ist schon ein

internationaler Star und hat in bedeutenden Filmen, wie «Lola rennt» von Tom Tuyker oder in «The Bourne

Identity» von Doug Liman die Hauptrollen gespielt

Obwohl diese Schauspielerinnen und der Schauspieler im Film eigentlich keine Haupt- sondern lediglich

Nebenrollen spielen, sind ihre Namen auf dem Filmplakat gross aufgeführt (siehe Dossier «Hintergrundmaterial)

und auf vielen Szenenfotos sind sie prominent abgebildet.

Welche Gründe hatte der Regisseur wohl, diese bekannten Schauspieler für einen Nebenrolle zu

engagieren?

9. musik im film

Im Film kommen immer wieder Szenen von Konzerten verschiedener afrikanischer Musiker vor.

Glaubst, dass diese Aufnahmen von Konzerten sind, die auch ohne den Film stattgefunden haben?

Welche Bedeutung haben sie im Film? Erkennst Du eine Funktion, die sie für die Geschichte oder für die

Struktur des Films haben?

3 FRAGEN, AUFGABEN UND MATERIALIEN ZU FORMALEN ASPEKTEN DES FILMS SEITE 3


3

10. Handlungs- und erzählstränge

Am Ende des Films findet das grosse Konzert statt, wo Baba mit all den im Film gezeigten Musikern auftritt.

Welche anderen Handlungsstränge oder Erzählstränge werden rund um dieses Konzert zusammengeführt?

11. kurzer exkurs zur dramatischen grundstruktur eines spielfilms

Eine häufiges Schema, das einem Spielfilm zugrunde liegt, ist das Fünf-Akte-Prinzip:

ausgangslage / exposition:

Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden in die Geschichte eingeführt. Die Ausgangslage wird geschildert,

von der aus sich im Weiteren ein dramatisches Geschehen entwickeln wird.

komplizierung / steigerung:

Ein oder mehrere Handlungsstränge verstricken die Handelnden in einen Konflikt oder in eine Problemlage.

Die dramatische Funktion dessen ist, die Betrachterin, den Betrachter mit einer oder mehreren Personen zu

identifizieren und sie/ihn eine Lösung herbeisehnen zu lassen.

Höhepunkt / umschwung / klimax / krise:

Ein oder mehrere Handlungsstränge der Komplizierung treiben auf einen Höhepunkt zu, von dem aus sich

ein endgültiges Scheitern, oder eine Lösung abzeichnen. Dies stellt auch ein Höhepunkt der Spannung für

die Zuschauerinnen und Zuschauer dar. Doch oft kommt zuvor noch etwas dazwischen, was die ersehnte

Auflösung verzögert.

Verzögerung / retardierung der lösung:

Die dramatische Funktion dieses «Zwischenaktes» ist es, die Spannung noch hoch zu halten und eine

«realistische Haltung» vom Zuschauer einzufordern: «so leicht ist das Leben nicht…».

lösung:

Happy End, Katastrophe, Resignation oder offenes Ende

Versuche dieses Prinzip auf den Film Baba’s Song anzuwenden und den Film in diese fünf Akte einzuteilen.

Umschreibe die einzelnen Teile der Geschichte in Stichworten.

Lassen sich Teile des Films diesen einzelnen Akten zuordnen? Bei welchen Szenen gibt es Zuordnungs-

oder Abgrenzungsschwierigkeiten?

Untersuche auch andere Kino-Spielfilme auf dieses Prinzip. Vergleiche dabei Blockbuster-Filme und eher

schwierigere Filme, die Du gesehen hast.

3 FRAGEN, AUFGABEN UND MATERIALIEN ZU FORMALEN ASPEKTEN DES FILMS SEITE 4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine