Fo to : B . B o sco lo /P ix e lio - Nabu

imperia.verbandsnetz.nabu.de

Fo to : B . B o sco lo /P ix e lio - Nabu

Foto: B. Boscolo/Pixelio


Mein Stamm wird bis

zu acht Meter hoch,

meine Blüten sind

weiß oder rosa und

meine Blätter sind

oval und filzig behaart.

Damit aus einer meiner

Blüten ein leckerer

Apfel werden kann,

muss eine Biene sie

bestäuben. Zwischen

September und Oktober

sind die Äpfel reif.

frische kalk- und nährstoffreiche

Böden mit viel Sonne, in Höhenlagen

bis zu 1100 Meter

Über die Zeit hinweg hat der Mensch

Hunderte verschiedene Apfelsorten

gezüchtet, die ganz unterschiedlich

schmecken. Probier mal!

© Kinderwettbewerb „Erlebter Frühling“, NAJU im NABU e.V., Charitéstraße 3, 10117 Berlin, www.naju.de

Fotos v. li. oben n. re. unten: NABU/H. May, G. Havlena/Pixelio, P. Kirschner/Pixelio, N. Leipold/Pixelio


Foto: R. Rößner


© Kinderwettbewerb „Erlebter Frühling“, NAJU im NABU e.V., Charitéstraße 3, 10117 Berlin, www.naju.de

Fotos v. li. oben n. re. unten: NABU/C. Kasulke, NABU/H. Huber, R. Rößner, D. Schütz/Pixelio

Meine Brust ist orange,

mein Schwanz ist

feuerrot, um die Augen

und an der Kehle bin

ich schwarz. Hier siehst

du mein Weibchen. Sie

ist schlichter in braun

und weiß gefärbt.

Ihr Schwanz ist auch

feuerrot.

Spinnen, Raupen, Käfer, Ameisen

Streuobstwiesen, lichte

Wälder, Parks, Kleingärten

und Friedhöfe

Ich bin ein Zugvogel und

verbringe den Winter in

den afrikanischen Savannen

südlich der Sahara.

Im April kehre ich nach

Deutschland zurück.


Foto: ArtComma/Fotolia


Auf meinem Körper

verteilen sich ungefähr

8000 Stacheln.

Damit bin ich unverwechselbar!

Käfer, Raupen, Regenwürmer, Schnecken

naturnahe Gärten, Parks,

Hecken, Gebüsche

Im Winter halte ich Winterschlaf

in einem kuscheligen Versteck.

Meine Körpertemperatur sinkt

in der Zeit auf fünf Grad Celsius.

© Kinderwettbewerb „Erlebter Frühling“, NAJU im NABU e.V., Charitéstraße 3, 10117 Berlin, www.naju.de

Fotos v. li. oben n. re. unten: Mensi/Pixelio, NABU/Klose, C. + R. Küppers/Pixelio, Halmackenreuter/Pixelio


Foto: W. Wimmer


© Kinderwettbewerb „Erlebter Frühling“, NAJU im NABU e.V., Charitéstraße 3, 10117 Berlin, www.naju.de

Fotos v. li. oben n. re. unten: NABU/H. May, R. Sturm/Pixelio, W. Wimmer, G. Planthaber/Pixelio

Mein Schneckenhaus kann gelb, rosa,

braun oder rot gefärbt sein. Manche sind

einfarbig, andere haben braune Streifen.

welke Pflanzenteile, Pilze, Algen

Nacktschnecken fressen

viel lieber den frischen

Salat in den Beeten als

wir Bänderschnecken.

Wiesen, Hecken, Gebüsche,

Wegesrand, Mauern

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine