Prüfstandssysteme [PDF, 2.00 MB] - MTS Messtechnik Schaffhausen ...

mts.ch

Prüfstandssysteme [PDF, 2.00 MB] - MTS Messtechnik Schaffhausen ...

Prüfstandssysteme

für Elektromotoren

und Getriebe

in Labor, Fertigung

und Qualitätssicherung


2

Prüfstandstechnologie von Kistler

Die Untersuchung der mechanischen

und elektrischen Eigenschaften, der

thermischen Auslegung, der Überlastbarkeit

und der technischen Daten bei

elektrischen Maschinen, zu denen als

wichtigste der Wirkungsgrad und der

Leistungsfaktor zählen, stellt heute

hohe Ansprüche an die Bedienbarkeit

und Flexibilität eines Prüfsystems.

Auf einen Blick

Besondere Merkmale der Prüfstandssysteme

von Kistler

• Modulare Konzeption

• Einsatz aktiver Bremsen (4-Quadranten-Betrieb)

• Drehmomente 0,01 ... 25 000 N·m

• Leistung 2 W ... 500 kW

• Drehzahlen bis zu 120 000 min -1

• Hochgenaue Power-Analyser zur

elektronischen Messwerterfassung

• Standard- und kundenspezifische

Software

• Optimale Projektabwicklung

• Weltweiter After-Sales-Service

Prüfstation für die Serienkontrolle

von Scheibenwischermotoren

Der Leistungsumfang reicht von

mechanischen Komponenten,

wie Antriebs-Messaufbauten mit

Drehmomentsensoren, über Klein-

Prüfstände mit Drehmoment-Drehzahlmessung

und manueller oder externer

Steuerung bis hin zu rechnergesteuerten

Komplettlösungen für die Analyse und

Dokumentation von elektrischen Maschinen.

Durch einen integrierten Power-Analyser

sind rechnergesteuerte Prüfstände

mit bis zu 8-kanaliger Strom-/Spannungsmessung

realisierbar. Damit wird

auch bei umrichtergespeisten Antriebssystemen

eine separate Wirkungsgradbestimmung

von Motor und Umrichter

ermöglicht.


Konfiguration

Durch die Wahl von verschiedenen mechanischen

und messtechnischen Komponenten

ergibt sich das für Ihre Messaufgabe

optimale Prüfstandssystem.

Zur Belastung wird eine optimal ausgelegte

aktive Bremse verwendet, die im

4-Quadranten-Betrieb arbeitet.

Nur diese Variante ermöglicht, vor allem

im Messlabor, alle erforderlichen Funktionsbereiche.

Die modular gestaltete Software dient

nicht nur der Erfassung und Darstellung

der Messdaten, sondern ermöglicht

auch das Simulieren von HIL (Hardware-in-the-Loop)

sowie die Automatisierung

von Mess- und Prüfprozessen.

Welle 1 (direkt): 70 N·m/8 000 min -1

Welle 2 (i = 1:7): 10 N·m/50 000 min -1

Typische Komponenten

• Gestell mit Hubeinheit

• Grundplatte

• Motorbremse

• Drehmoment-/Drehzahlsensor

• Getriebe zur Drehzahl- bzw. Drehmomentanpassung

• Prüflingshalterung

• AC- und/oder DC-Motorspeisung

• Terminal-Anschlusskasten für Prüfling

und Temperatursensor

Prüfstand für Elektromotoren mit Hochleistungsgetriebe

(Effizienz >96 %)

Validierung von Elektro-Handwerkzeugen

• Optionale Klimakammer

• Hardware zur Ansteuerung für

Prüflingsumrichter

• Messsignalaufbereitung

• Rechner-Interface-Hardware

• Power-Analyser

• PC mit Drucker und Netzwerk-

interface

• Benutzerdefinierte Software

3


4

Software

Steuerung

Mit der Software werden der Prüfstand,

der Umrichter für die aktive Bremse

und die Prüfsequenzen des Prüfstandssystems

parametriert, sodass ein Optimum

an Wirtschaftlichkeit und Genauigkeit

erreicht wird.

Steuerungsfunktionen

• Verschiedene Prüfmodule

• Handbetrieb

• Kennlinie (dynamisch, schrittweise)

• Blockiermessung

• Reibungsverlustmessung

• Erwärmungsläufe

• Statischer Betrieb

• Leerlauf

• Kennlinienscharen

• Harmonische Werte

• Lastzyklen/zyklische Belastung

• Lastsprünge mit transienter Datenerfassung

• Lastkennlinie, Hochlaufkennlinie

• Schreiber

• Kundenspezifische Anwendungen

• Laborbericht

Monitoring

Die Software ist besonders geeignet,

um Belastungen durch zyklische

Beanspruchung der Prüflinge zu simulieren.

Natürlich werden auch Mess-

Prüfstand für Elektromotorspindeln

(Drehzahl 120 000 min -1 , 6 kW

Drehzahl 50 000 min -1 , 45 kW)

signale mit ihren Grenzwerten überwacht.

So können GUT-/SCHLECHT-

Entscheidungen zur Qualitätssicherung

in der Produktion generiert werden.

Monitoring-Funktionen

• Menügeführte, mehrsprachige

Bedienerführung

• Hochgeschwindigkeits-Datenerfassung

• Menügesteuerte Kalibrierung des

Drehmomentsensors

• Grafische und nummerische Messwertdarstellung

und Datenausgabe

(Drucker)

• Verwaltung der Prüfparameter

• Speicherung der Messdaten

• Bearbeitung von gespeicherten grafischen

Daten (Skalierung, Farbe,

Ausschnitt)

• Kurvenoptimierung und -anpassung

• Datenexport/-import

• Statistische Auswertung


Von XS bis XXL ...

Mit skalierbaren Ausstattungsmerkmalen

wie Hubtisch, justierbare Prüflingsaufnahme,

integrierte Drehmoment-

kalibriervorrichtung, Getriebestufen zur

Drehmoment- und Drehzahlanpassung,

Prüfstand für Pumpenmotoren

Prüfstand für Gebläsemotoren

Belastungseinheit

für Antriebe

Klimakammer, Schallschutzhaube etc.

realisieren wir für Ihre individuellen Anforderungen

die passende Prüfstandslösung

nach Mass.

Prüfstand für Getriebe

(Messaufbau vertikal)

Elektromotorenprüfstand mit Spindelhubtisch

und Hochleistungsgetriebe

5


6

... alles ist machbar!

Prüfstand für Rollstuhlantriebe

(Endkontrolle)

Reglerelektronik für Kompaktsysteme

(Mechanischer Aufbau mit Schallschutzverkleidung

und Klimakammer)

Drehmomentmessung

Die genaue Messung von Drehmomenten

an rotierenden Antrieben

und Bauteilen ist für eine effektive

Produktentwicklung und eine sichere

Qualitätskontrolle in der Fertigung

und bei der Montage ein wichtiges

Kriterium.

Der universelle Drehmomentsensor

Typ 4503A... bietet hierfür viele flexible

Anwendungsmöglichkeiten.

Drehmomentsensor Typ 4503A... Mehrbereichssensor

mit integrierter Drehzahlmessung


Prüfstandssysteme – auch für Ihren Motor ...

Scheibenwischermotoren

Bohrhämmer

Winkelschleifer

Fensterheber

Kraftfahrzeug-

generatoren

Kurzschlussläufermotoren

Staubsaugermotoren

DC-Motoren

AC-Motoren

Elektromotoren

Prüfstand für Fensterheber und Sitzverstellung

???

und Ihr Motor ...

7


300-604d-06.08 Mat1500 © 2008, Kistler Gruppe

Systemübersicht

Prüfstandstyp Prüflinge Leistungsbereich*

Elektromotorenprüfung

mit und ohne Belastung

für Entwicklung und Labor

Generatorprüfstände

für die Entwicklung

Dauerlaufprüfstände für elektrische

Antriebe und Generatoren

mit und ohne Klimakammer

Messantriebe für die Reibwert-

ermittlung an rotierenden oder

drehbaren Komponenten

Prüfstationen

für die Serienkontrolle

Rotierend messende Drehmomentsensoren (Auswahl)

Kistler Gruppe

Eulachstrasse 22

8408 Winterthur

Schweiz

Tel. +41 52 224 11 11

Fax +41 52 224 14 14

info@kistler.com

Typ

4503A...

Digitaler Zwei-Bereichssensor

mit berührungsloser Übertragung

(Datenblatt 4503A_000-595)

4504A...

Drehmoment-Messflansch –

kurzbauend, robust, lagerlos,

hochgenau

(Datenblatt 4504A_000-598)

1+3 Ph AC-Antriebe, Getriebemotoren,

DC-Motoren, Synchronmotoren, Umrichter/

Regler plus Motor

DC- und AC-Generatoren,

Startergeneratoren

Normmotoren, Elektrowerkzeuge und Kraftfahrzeuggeneratoren

Messbereich

[N·m] min. - max.

Genauigkeitsklasse

Dr. Staiger, Mohilo + Co GmbH

A Kistler Messtechnik Group Company Schaffhausen GmbH

Mühlenstrasse 4, CH-8260 Stein am Rhein

Maierhofstrasse 6, 73547 Lorch

Telefon +41 52-672 50 00

Deutschland Telefax +41 52-672 50 01

Tel. +49 www.mts.ch, 71 72 184 e-mail: 0 info@mts.ch

Fax +49 71 72 184 400

info.staiger@kistler.com

MTS

Lagereinheiten, Schalter,

Kugelumlaufspindeln, Getriebe

Elektrische Antriebe allgemein

10 W ... 500 kW

0 ... 120 000 min -1

0,05 ... 25 000 N·m

100 W ... 150 kW

0 ... 50 000 min -1

0,05 ... 500 N·m

10 W ... 150 kW

0 ... 20 000 min -1

0,05 ... 500 N·m

–40 ... 180 °C

0 ... 10 000 min -1

0,05 ... 1 000 N·m

10 W ... 150 kW

0 ... 20 000 min -1

0,05 ... 500 N·m

Mechanischer

Anschluss

max. Drehzahl

[min -1]

0,2 ... 5 000 0,1 Welle 50 000

50 ... 5 000 0,1 Flansch 15 000

Messen Prüfen Automatisieren www.mts.ch

www.kistler.com

*) Richtwerte

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine