bond men's magazine - Ausgabe #005 [2012]

brainfire

Neue Helden gesucht!

Wahrhafte Kriegerpoeten, coole Typen, unverwüstliche Kerle, zähe Haudegen, romantische Gentlemen, versnobte Underdogs.

bond men’s magazine bietet allen ästhetikverbundenen, charakterstarken, trendbewußten und glaubwürdigen Männern jeglichen Alters - und deren Liebsten - eine eigene Plattform in höchster Qualität und modernster Form.

Ehre, Offenheit, Mut und Charakterstärke

MÄNNER die das Leben schätzen, sich an schönen Dingen erfreuen und denen wahre Werte wie Respekt, Ehre, Loyalität, Offenheit, Mut, Willen, Kraft und Charakterstärke genau wie uns sehr am Herzen liegen.

bond men’s magazine möchte alle MÄNNER und deren Familien erreichen, die sich die Zeit nehmen, ausgefallene Stories über Menschen und Produkte gemeinsam zu lesen und zu genießen. Der gebildete und erfolgreiche Leser entdeckt vielfältige und anspruchsvolle Themen wie Interviews, Mode, Automobil, Technik, Länder & Städte, Reisen, Hotels, Schmuck, Uhren, Kosmetik, Genussmittel, Sport, Lifestyle und hochwertige Gewinnspiele.

Wahre Werte

bond men's magazine steht für "wahre Werte" und echtes Wertedenken wie Stil, Respekt, Ehrlichkeit, Charakter, Loyalität, Charme, Ehre, Offenheit, Mut, Stolz, Teamgeist, Emotionen, Tradition, Dankbarkeit, Freiheit und Menschlichkeit.

Es geht um Menschen und das Engagement ihres Wirkens. Es geht um Zusammenhalt und den WIR-Gedanken. Es geht um starke Partnerschaft und ehrlichen Respekt.

Es geht um Geben, nicht nur Nehmen. Es geht um Vertrauen und Loyalität.

Es geht um Menschen, um uns!

Perfekte Kombination

Für das Thema Motion ist der bereits erwähnte 1.6 Liter

THP Benziner verantwortlich. Das THP-Kürzel steht für

Turboaufladung und Direkteinspriung bei verbrauchs-

reduziertem Hubraum, kurzum: für den neuesten Stand

der Motorenentwicklung. Der RCZ Asphalt verspricht hier

nicht zu viel. Schnele Gangwechsel und ein knackiger

Sound sorgen für optimale Elastizität und erstklassige

Beschleunigungswerte [80 - 120 km/h in 6,5 Sekunden im

vorleten Gang; 0 – 100 km/h in 7,5 Sekunden] sowie einen

niedrigen Verbrauch von 6,9 Liter auf 100 Kilometer im EU

Tesyklus Tesyklus [159 Gramm CO2 pro Kilomete Kilometer].

Mit einem maximalen Drehmoment von 255 Nm bei 1.700

U/min [275 Nm mit Overboost] und einer maximalen

Leistung von 147 kW [200 PS] bei 5.500 bis 6.800 U/min

bietet der RCZ eine perfekte Kombination aus Fahrkomfort

und niedrigem Verbrauch.

Up and down

Ein echtes Highlight ist der in zwei Stufen ausfahrbare

Heckspoiler, der bei Verfolgungsjagden zusälich zum

Abtrieb beiträgt. Je nach Geschwindigkeit fährt er unterschiedlich

weit aus, was sich vorteilhaft auf Straßenlage

und Kraftstoffverbrauch auswirkt.

Die erste Stufe mit 19 Grad Anstelwinkel wird ab 85 km/h

aktiviert und unter 55 km/h wieder eingefahren. Die zweite

Stufe [34 Grad] fährt ab 155 km/h aus, beziehungsweise

unter 145 km/h wieder zurück in die erste Position. Über

einen Schalter kann der Fahrer die steilere Position manuel

aktivieren. Wir suchten nur noch den Knopf für den automatischen

Wechsel der Kennzeichen.

Leidenschaft auf dem Asphalt

Das technisch hoch entwickelte Fahrwerk ist der Leistung

souverän gewachsen und ermöglicht so ein neues Niveau

an Präzision und Fahrerlebnis. Damit spricht es besonders

sportlich ambitionierte Fahrer an.

Die Vorderradauängung des RCZ, die 1.580 Milimeter

Spurweite aufweist, folgt einem bewährten Bauprinzip.

Es handelt sich um eine McPherson-Konstruktion mit

unteren Dreieckslenkern, die für eine hohe Lenkpräzision

sorgt und Straßenunebenheiten zuverlässig wegfiltert.

Dabei sorgt es gleichzeitig für eine gute und ausgewogene

Balance. Die Verbundlenker-Hinterachse mit elastisch

verformbarem Querträger kommt auf 1.593 Milimeter

Spurbreite und ist besonders Pla sparend konzipiert.

Hohe Agilität

Der RCZ ist mit seinen geringen 1.372 Kilogramm Gewicht

vergleichsweise leicht. Das Leistungsgewicht liegt damit

bei 6,86 Kilogramm pro PS, was alein schon eine hohe

Agilität verspricht. Zudem legt die extreme Steifigkeit der

Karosserie die Grundlage für das ausgezeichnete Handling

des RCZ.

Sportlichkeit und Stil

Unter den 19-Zol-Leichtmetalräder „Magny-Cours“ sien

starke Sportwagen-Bremsen und sorgen für optimale Verzögerungswerte

und solide Standfestigkeit. Die belüfteten

Scheiben weisen an der Vorderachse 340 Milimeter Durchmesser

auf, hinten kommen Bremsscheiben mit 290 Milimeter

Durchmesser zum Einsa.

Coupé mit modernsten Assistenzsystemen

Sehr spannend erwies sich die Berganfahrhilfe „Hil

Assist“. Sie verhindert beim Anfahren an Steigungen das

Zurückrolen, sobald der Fuß von der Bremse genommen

wird. Zwei Sekunden lang hält das elektronische System

den Wagen in Position. So bleibt für den Fahrer

ausreichend Zeit, um mit dem rechten Fuß aufs Gas zu

wechseln. Das System arbeitet auch bei eingelegtem

Rückwärtsgang und vereinfacht das Einparken auf abschüssiger

Fahrbahn erheblich.

„Snow Motion“, eine besondere Antriebsschlupfregelung,

die auch bei Eis und Schnee effizienten Vortrieb gewährleistet,

gehört ebenfals zur Ausstaung. Die Traktion an

der Antriebsachse wird radindividuel und abhängig von

der Reibung automatisch optimiert. „Snow Motion“ ist an

das ESP gekoppelt und wird für Motorisierungen mit

Schaltgetriebe angeboten.

Darüber hinaus verfügt der RCZ über eine dynamische

Stabilitätskontrole [CDS], eine elektronische Bremskraftverteilung

[EBV] und einen Notbremsassistenten [AFU].

Ästhetik und A ltagstauglichkeit

Das Interieur ist durch eine exlusive Lederausstaung in

schwarz mit Ziernähten in Aluminium-Optik geprägt. Den

Fahrer erwartet edles Ambiente, das durch speziele

Fußmaen und Asphalt-Logos auf den Einstiegsleisten

weitere Akzente set.

Auch das Thema Komfort kommt nicht zu kurz: Eine

geräuschdämmende Frontscheibe, ein ausgezeichnetes

JBL-Soundsystem, sensible Parksensoren rundum und die

bedienerfreundlicher Navigationseinheit WIP Com 3D

sorgen für hohe Langstrecken- und Altagstauglichkeit.

Mächtige Bi-Xenon-Scheinwerfer, exzelentes Kurvenlicht

und agententaugliche Reifendrucksensoren für Sicherheit.

Kurze Anmerkung zur JBL-Anlage: Sie wissen ja bereits,

wir stehen unheimlich auf knisterfreien Bass. Wir konnten

den Sound im RCZ ohne lästiges Scheppern der Türinnenverkleidung

so hochdrehen, dass der Innenspiegel und

weibliche Errungenschaften der Natur auf dem Beifahrersi

si vor Freude dezent im Takt wippten. Für Genießer des

gehobenen Sound- und Hüpfpegels also wirklich absolut

empfehlenswert! Damit das exklusive Sport-Coupé seinem

Besier lange treu bleibt ist selbstverständlich eine spienund

serienmäßige Alarmanlage an Bord.

Ein neues Kapitel in der Geschichte von Peugeot

So sportlich und auf Fahrvergnügen hin konzipiert der

RCZ auch ist, der automobile Altag geriet bei den Peugeot-

Entwicklern dabei nicht in Vergessenheit. Hohe Praxis-

tauglichkeit spielen hier dank eines einfachen und

gediegenen Ein- und Ausstiegs und einer sehr guten

Kopffreiheit sowohl vorne als auch auf den Notsien im

Fond eine große Role.

Das Coupé zeichnet sich außerdem durch sein Koffer-

raumvolumen von 321 Liter [nach VDA] und Ablagen im

Fahrzeugboden [weitere 30 Liter] aus. Durch das einfache

Umlegen der Rücksilehnen kann noch zusälicher Stauraum

gewonnen werden, was das maximale Kofferraumvolumen

auf 639 Liter [nach VDA - Verband der Automobilindustrie]

erhöht.

Ale Versionen des kompakten Sport-Coupés glänzen mit

einer umfangreichen Sicherheitsausstaung, die auf der

„aktiven“ Seite folgende serienmäßige Elemente umfasst:

ABS, elektronisches Stabilitätsprogramm ESP inkl. intelligentem

ASR, elektronische Bremskraftverteilung [EBV],

Notbremsassistenten mit Einschaltautomatik des Warn-

blinklichts, Blinkleuchten mit Spurwechsel-Tippfunktion,

optisches und akustisches Gurtschloß-Warnsystem für ale

vier Pläe und einen Heckspoiler, der je nach gefahrener

Geschwindigkeit ausfährt.

Der RCZ ist ein Ausnahmemodel

Jeder wirkliche Löwe, auch der des Peugeot,

hat Grazie, Schönheit und Stolz

Peugeot wird seinem Anspruch für den Charakter eines

dynamischen Sportwagens zu 100% gerecht. Anspruchs-

vole und erfahrene Kunden aber auch Anfänger und

Einsteiger im sportlichen Sektor wird die mühelose

Beherrschbarkeit des RCZ begeistern.

Der Peugeot RCZ hat eindeutig das Prädikat „Doppel-

Spien-Nul“

Spien-Nul“ verdient. Er gehört zu den echten Machern

im mobilen Business unserer fortschrilichen Zeit und ist

dank seiner exklusiven, edlen Ausstaung und der streng

limitierten Serie [500 Exemplare europaweit, weniger als

100 in Deutschland] die erste Wahl für den bewährten

Spionageeinsa eines Junior-Agenten - und Sohnes.

Löwe

www.peugeot.com

154 bond men’s magazine bond men’s magazine 155

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine