bond men's magazine - Ausgabe #005 [2012]

brainfire

Neue Helden gesucht!

Wahrhafte Kriegerpoeten, coole Typen, unverwüstliche Kerle, zähe Haudegen, romantische Gentlemen, versnobte Underdogs.

bond men’s magazine bietet allen ästhetikverbundenen, charakterstarken, trendbewußten und glaubwürdigen Männern jeglichen Alters - und deren Liebsten - eine eigene Plattform in höchster Qualität und modernster Form.

Ehre, Offenheit, Mut und Charakterstärke

MÄNNER die das Leben schätzen, sich an schönen Dingen erfreuen und denen wahre Werte wie Respekt, Ehre, Loyalität, Offenheit, Mut, Willen, Kraft und Charakterstärke genau wie uns sehr am Herzen liegen.

bond men’s magazine möchte alle MÄNNER und deren Familien erreichen, die sich die Zeit nehmen, ausgefallene Stories über Menschen und Produkte gemeinsam zu lesen und zu genießen. Der gebildete und erfolgreiche Leser entdeckt vielfältige und anspruchsvolle Themen wie Interviews, Mode, Automobil, Technik, Länder & Städte, Reisen, Hotels, Schmuck, Uhren, Kosmetik, Genussmittel, Sport, Lifestyle und hochwertige Gewinnspiele.

Wahre Werte

bond men's magazine steht für "wahre Werte" und echtes Wertedenken wie Stil, Respekt, Ehrlichkeit, Charakter, Loyalität, Charme, Ehre, Offenheit, Mut, Stolz, Teamgeist, Emotionen, Tradition, Dankbarkeit, Freiheit und Menschlichkeit.

Es geht um Menschen und das Engagement ihres Wirkens. Es geht um Zusammenhalt und den WIR-Gedanken. Es geht um starke Partnerschaft und ehrlichen Respekt.

Es geht um Geben, nicht nur Nehmen. Es geht um Vertrauen und Loyalität.

Es geht um Menschen, um uns!

Spientechnologie und Exklusivität

Es gibt bei uns Menschen eine Vielzahl verschiedener

Blutgruppensysteme, davon sind 29 bei der ISBT

[Internationale Geselschaft für Bluransfusion]

anerkannt und beschrieben. Zu den wichtigsten Blut-

gruppensystemen gehören das AB0-System und das

Rhesussystem, welche sich jeweils an einem bestimmten

Antigen orientieren. Blutgruppen sind erblich und sind

daher ein Merkmal, um Verwandtschaftsverhältnisse

erkennen oder ausschließen zu können.

Bei der Erforschung dieser überaus bedeutenden

Grundlagen eines jeden lebendigen Kreislaufs stieß unsere

Redaktion nun auf ein weiteres phänomenales Blutgruppensystem:

das AMG-System. Dieses System set eine

hohe Anzahl von Benzinteilchen im Kreislauf eines jeden

sportlich engagierten Kraftfahrers voraus, um das Herz

noch temperamentvoler schlagen zu lassen.

Hans- Hans-Werner Aufrecht und Erhard Melcher

Die erste Beschreibung dieses Blutgruppensystems fand im

Jahr 1967 im idylischen Ort Großaspach sta. Damals

experimentierten [tunten/bastelten/schraubten] die beiden

ehrgeizigen Protagonisten und Entdecker dieses Systems

- Hans-Werner Aufrecht und Erhard Melcher - in den

eigenen Laborräumlichkeiten [Werksta] an einer best-

möglichen Optimierung leistungsstarker Benzinzirkulation

schwäbischer Ingenieurskunst [Mercedes-Benz] und einem

Antikörper gegen fremde [bayerische] Antigene.

Bereits weit im Vorfeld dachten Aufrecht und Melcher über

Präventivmaßnahmen nach, um Verwechslungen mit

anderen Systemen auszuschließen. So entschlossen sich die

beiden Pioniere ihre aufregenden Forschungsergebnisse

[Boliden] entsprechend zu kennzeichnen.

Was lag also näher als das, was jeder Supersportler in

seinem Blut-Pass einprägsam hinterlegt hat, sofort sichtbar

und in einprägsamen Leern erstrahlen zu lassen.

Die dynamischsten Gene der Welt

CLS 63 AMG

Was für ein Anblick, was für ein Sound, was für ein Athlet.

Mercedes-AMG stelte uns ein Kraftpaket, die Topversion

des viertürigen Coupés mit einem neu entwickelten AMG

V8 Biturbomotor [410 kW / 557 PS] zur Verfügung.

Mit einem Drehmoment von 800 Newtonmeter sowie dem

AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebe schreibt

der neue CLS 63 AMG die Erfolgsgeschichte der Vorgängermodele

fort, die seit 2004 jeden Kunden dieser

Marke auf der ganzen Welt begeistern.

Walendes Blut

Optisch überzeugte uns der CLS 63 AMG beim ersten

Anblick. Bildschöne Linienführung mit eigenständigem

Exterieur- und Interieurdesign und völig neuartige LED-

High-Performance-Scheinwerfer, die bereits zur Serienausstaung

ausstaung zählen. Viel wichtiger ist aber der donnernde

neue AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor, der über eine

Kombination innovativer Hightech-Komponenten verfügt:

Neben der strahlgeführten Benzin-Direkteinspriung

mit Piezo-Injektoren kommen ein Volaluminium-Kurbelgehäuse,

die Vierventiltechnik mit Nockenwelenverstelung,

die Luft-Wasser-Ladeluftkühlung, das Generator-

management und das Stopp-Start-System zum Einsa. Einsa.

Die gewichtsoptimierte AMG Sportabgasanlage mit zwei

verchromten Doppelendrohren sorgt für einen extrem

verschärften und markanten Motorsound, wie wir es

eigentlich nur aus guten alten BigBlock-Zeiten der

Amerikaner kennen. Aus 5.461 cm³ Hubraum schöpft der

Achylinder eine Höchstleistung von 386 kW [525 PS]

sowie ein Drehmoment von 700 Newtonmetern.

Nur Fliegen ist schöner? Niemals nie!

In Verbindung mit dem duften AMG Performance Package

- absolut empfehlenswert - steigen die Werte auf 410 kW

[557 PS] sowie 800 Newtonmeter. Die letere Variante

- unser Testmodel - realisiert Fahrleistungen der Extra-

klasse: Die Beschleunigung von nul auf 100 km/h dauerte

lächerliche 4,3 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit lag

über 300 km/h, da uns die qualifizierten Laborexperten

[AMG-Fachkompetenz] keine elektronische Begrenzung

implantiert haen. Welch Druck im Gemächt, wenn der

CLS 63 AMG erst einmal losgelassen über den Asphalt bebt.

Die Zusammenführung zweier so dynamischer Gene ergab

also eine Symbiose und ein außergewöhnliches Blut-

gruppensystem, welches bis heute zu den wertvolsten der

Welt gehört. Unsere Anfrage bei der ISBT, ob man dieses

zweifelsfrei wichtige Blutgruppensystem [gebräuchlicher

Name: Mercedes-AMG, Antigene: 2] in die Datenbank

aufnehmen könnte wurde zunächst abgelehnt, da man sich

noch kein Blutbild von diesem System machen konnte. Als Synonym für höchste Fahrdynamik steht die Kombi-

nation aus AMG RIDE CONTROL-Sportfahrwerk mit

Was lag also ferner, uns ein solches System in den heutigen elektronisch geregelter Dämpfung und neuer Vorderachse,

Forschungsstäen in Affalterbach zu besorgen und dank neu entwickelter elektromechanischer AMG Sportpara-

eines Abstammungsgutachtens [DNA-Analyse] die ISBT meter-Lenkung und optional lieferbarer AMG Keramikhandfest

zu überzeugen.

Hochleistungs-

Hochleistungs-Verbundbremsanlage, die uns - zum Glück -

nie im Stich ließ. Sehr hübsch anzusehen: die im AMG

Performance Package mitgelieferte, besonders hochwertige

Motorabdeckung aus Echtcarbon.

Mercedes-AMG

Die dynamischsten und

schönsten Gene der Welt

Quantensprung: 32 Prozent weniger Kraftstoffverbrauch

Na tol… nun plaudern wir über Kraftstoffverbrauch?!

Wer braucht das denn? Klimaschüer, die in einem völig

verrosteten VW Bus, qualmendem Auspuff und einem

„Atomkraft - Nein, danke“-Auleber mit mir über die

hohen Spritpreise klönen wolen? Und dabei jedem

anderen die Schuld in die Schuhe schieben, der besser

aussieht, mehr aus seinem Leben gemacht hat und stilvoler

über das Erdpech heizt als diejenigen, die erst einmal vor

ihrer eigenen Motorhaube kehren solten?!

Okay okay… damit das grüne Herz geruhsam weiter pocht:

Tro einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Vorgängermodel

ist der neue CLS 63 AMG um 4,6 Liter

respektive 32 Prozent sparsamer - also ein echter

Quantensprung. Der Kraftstoffverbrauch von 9,9 Litern auf

100 Kilometer nach NEFZ entspricht einem CO2-Ausstoß

von 231 g/km. Da sagen wir doch gla „Respekt!“, denn mit

diesen Werten unterbietet das neue V8-Coupé von AMG

nicht nur sämtliche direkte Webewerber im Segment der

viertürigen High-Performance-Coupés deutlich, sondern

ist auch verbrauchsgünstiger als weitaus leistungsschwächere

Fahrzeuge.

Und jet?

Den ECO-Knopf, der bei jedem Stop den Motor zum

Schweigen verdonnert, benötigt bei diesem liebreizenden

Powerboliden doch wirklich kein vernünftig denkender

Mensch. Ich möchte doch beim Sex auch laut vernehmen,

wie gut ich bin, oder?! Lautlose und betretene Stile trägt

höchstens zum Eindösen vor der Ampel bei und mit einer

Schönheit möchte ich knaern und dies auch laut und

deutlich vernehmen - und der Umgebung unbedingt

mieilen. Warum solte ich mir sonst so ein Fahrzeug

kaufen?! Wegen dem schimpfenden Öko-Heini im miefenden

Rentierpuli und abgeweten Socken an der Tanke?

Nicht doch…

Keine Zeit für Diskussionen

Ansta sich auf endlose Diskussionen einzulassen, greift

hier der beherzte Fahrer lieber auf das bunt gefülte

Repertoire der gut sortierten Fahrprogramme zurück:

Mit den Programmen „S“ [Sport], „S+“ [Sport plus] und

„M“ [Manuel] präsentieren sich Motor und Getriebe

wesentlich agiler; zudem ist die Stopp-Start-Funktion - ich

erwähnte es bereits, das fröhlich-grüne „ECO“-Knöpfchen -

deaktiviert. Die Motorsteuerung nimmt in den Modi „S“,

„S+“ und „M“ eine partiele Ausblendung der Zylinder vor:

Über eine kurzzeitige und exakt definierte Rücknahme von

Zündung und Einspriung bei Vo last erfolgen somit noch

schnelere Schaltvorgänge als zuvor. Reizvoler Nebeneffekt

dieses blischnelen Vorgangs: ein äußerst

emotionales Klangerlebnis. Da macht das Röhren wieder

Spaß und Mui weiß, dass Papi nach Hause kommt.

AMG RIDE CONTROL-Sportfahrwerk

Der Fahrer [Papi] kann zusälich per Knopfdruck

zwischen den drei Fahrwerkmodi „Comfort“, „Sport“ und

„Sport plus“ wählen.

Das AMG RIDE CONTROL-Sportfahrwerk mit Stahlfeder-

beinen an der Vorder- und Luftfederbeinen an der

Hinterachse sowie automatischer Niveauregulierung wird

durch ein elektronisch geregeltes Dämpfungssystem

verfeinert; es variert je nach Fahrsituation automatisch die

Dämpferkennung und reduziert die Wankneigung der

Karosserie. Das kurvenfreundliche Ergebnis: eine bli-

schnele Anpassung zwischen optimalem Fahrkomfort

und größtmöglicher Agilität.

Hochleistungs-Keramik

aus dem AMG Brennofen auf Wunsch

Perfekte Verzögerung auch bei betont dynamischer Fahrt

bietet die AMG Hochleistungs-Bremsanlage mit rundum

360 Milimeter großen, innen belüfteten und gelochten

Bremsscheiben. An der Vorderachse kommt die besonders

belastbare, motorsporterprobte Verbund-Technologie zum

Einsa. Eine definitiv bessere Brems-Performance sowie

geringere ungefederte Massen bietet die völig neu

entwickelte, optionale AMG Keramik-Hochleistungs-

Verbundbremsanlage mit abermals größer dimensionierten

Bremsscheiben.

Den Kontakt zur Straße stelen titan-grau lackierte,

hochglanzgedrehte AMG Leichtmetalräder im neuen

Triple-Speichen-Design mit Bereifung im Format 255/35 R

19 [vorne] und 285/30 R 19 [hinten] her.

Die AMG Leichtmetalräder werden wie schon beim SLS

AMG im gewichtsoptimierten „Flow Forming“-Verfahren

hergestelt.

024 bond men’s magazine bond men’s magazine 025

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine