bond men's magazine - Ausgabe #005 [2012]

brainfire

Neue Helden gesucht!

Wahrhafte Kriegerpoeten, coole Typen, unverwüstliche Kerle, zähe Haudegen, romantische Gentlemen, versnobte Underdogs.

bond men’s magazine bietet allen ästhetikverbundenen, charakterstarken, trendbewußten und glaubwürdigen Männern jeglichen Alters - und deren Liebsten - eine eigene Plattform in höchster Qualität und modernster Form.

Ehre, Offenheit, Mut und Charakterstärke

MÄNNER die das Leben schätzen, sich an schönen Dingen erfreuen und denen wahre Werte wie Respekt, Ehre, Loyalität, Offenheit, Mut, Willen, Kraft und Charakterstärke genau wie uns sehr am Herzen liegen.

bond men’s magazine möchte alle MÄNNER und deren Familien erreichen, die sich die Zeit nehmen, ausgefallene Stories über Menschen und Produkte gemeinsam zu lesen und zu genießen. Der gebildete und erfolgreiche Leser entdeckt vielfältige und anspruchsvolle Themen wie Interviews, Mode, Automobil, Technik, Länder & Städte, Reisen, Hotels, Schmuck, Uhren, Kosmetik, Genussmittel, Sport, Lifestyle und hochwertige Gewinnspiele.

Wahre Werte

bond men's magazine steht für "wahre Werte" und echtes Wertedenken wie Stil, Respekt, Ehrlichkeit, Charakter, Loyalität, Charme, Ehre, Offenheit, Mut, Stolz, Teamgeist, Emotionen, Tradition, Dankbarkeit, Freiheit und Menschlichkeit.

Es geht um Menschen und das Engagement ihres Wirkens. Es geht um Zusammenhalt und den WIR-Gedanken. Es geht um starke Partnerschaft und ehrlichen Respekt.

Es geht um Geben, nicht nur Nehmen. Es geht um Vertrauen und Loyalität.

Es geht um Menschen, um uns!

Haben Sie neben der Marke Cadilac

noch eine weitere Lieblings-Marke?

Ganz ehrlich. ich fahre als Zweitwagen eine Corvee…

Gibt es eine besonders schöne Erfahrung

oder Erinnerung, die Sie mit Cadilac verbinden?

Ja, ein wirklich fantastisches Cadilac-Winterfahrtraining

mit unseren Kunden und einigen interessierten Journalisten

im wunderschönen Gstaad.

Welche Probleme treten beim Design, der Technik und

der Fertigstelung eines amerikanischen Fahrzeuges auf,

dass in Europa zugelassen wird? Gibt es besondere

Regeln in der Schweiz oder in Deutschland?

Unsere Cadilac sind ganz spezifisch auf Europa abgestimmt

und unterscheiden sich von den amerikanischen

Versionen in Fahrwerk, Bremsen, Kühlung, Bereifung und

vielen anderen Dingen - deshalb gibt es nur auf diese

offiziel importierten Fahrzeuge unsere Drei-Jahres-

Garantie.

Welches Cadilac-Model wurde in der langjährigen

Firmengeschichte weltweit am meisten verkauft?

Über die Jahre hinweg sicher die regelmässig neu aufgelegte

grosse Limousine “Sedan de Vile”.

Das Logo von Cadilac wurde bereits mehrfach

modifiziert. Wer entscheidet über Änderungen am Logo?

Unsere Designer mit dem Produkt- und Marketing-Team.

Cadilac ATS

Cadilac CTS V Sport Wagon

Was unterscheidet einen Cadilac von BMW oder Audi?

Design, Exklusivität, Leistung und eine serienmässige

Austaung, die kaum einen Wunsch offen lässt [ohne lange

Aufpreislisten].

Welche Vorbilder prägen Ihre Arbeit?

Einer meiner ehemaligen Chefs, der heute leider bei einem

Webewerber arbeitet.

Was bedeutet "Zivilcourage" für Sie?

Wird diese von unserer Geselschaft noch gelebt?

Zivilcouragierte Leute sind für mich aufrechte Menschen,

die anderen in Notsituationen ohne “Wenn und Aber”

helfen.

Und ja, das gibt es auch heute noch.

Nennen Sie uns bie drei typisch amerikanische

und drei typisch deutsche Tugenden.

Amerikanisch:

- Unternehmergeist

- „Let’s just do it!“-Mentalität

- Offenheit

Deutsch:

- Fleiss und Ausdauer

- Zuverlässigkeit

- Korrektheit

Wie umschreiben Sie "Stil"?

Stil ist der individuele Ausdruck der Persönlichkeit - damit

meine ich in erster Linie die individuelen Charaktereigenschaften

bis hin zum äusserlichen Erscheinungsbild

eines Menschen, das eben durch Auftri, Benehmen und

natürlich auch Kleidung [und Auto] geprägt wird.

Wie würden Sie Ihren Stil, Ihre Arbeit umschreiben?

Relaxed, aber kämpferisch.

Wer sind Ihre persönlichen Stilikonen?

James Bond, verkörpert durch Sir Sean Connery.

Für unser Magazin stelt James Bond einen Mann dar, der

für Stolz, Glauben an eine Sache und Ehre steht, egal was

es kostet. Welcher James Bond war aus Ihrer Sicht der

Beste und warum?

Sir Sean Connery. Für mich schlicht die ideale Verkörperung

des britischen Geheimagenten.

Ihr persönlicher Lieblings-James-Bond-Song?

“Li “Live and let die” von Paul McCartney.

Wie sieht für Sie ein "James Bond Cadilac" aus? Wie

würden Sie das Fahrzeug gestalten? Welches Design und

welche agententypischen Besonderheiten häe es?

Zu James Bond passt eigentlich nur ein Aston Martin

[beides sind in der Regel Engländer].

Aber für einen diskreten Auslandseinsa empfehle ich den

CTS-V als Sport Kombi. Der zeigt fast alen Konkurrenten

die rasch kleiner werdenden Auspuffrohre - wenn es denn

sein muss.

ImIm Auftri ist dieser schnelste Kombi der Welt diskret und

unaufdringlich und somit ideal für Geheimdiensteinsäe.

Zudem lassen sich die Rücksie komple flach abklappen

und ermöglichen so entweder den Transport nuklearer

Sprengköpfe oder schaffen ausreichend Liegefläche für

diskrete Besprechungen mit weiblichen Agenten.

Was sind Ihre weiteren Pläne

und persönlichen Wünsche für das Jahr 2012?

Wir arbeiten mit viel Spaß an der erfolgreichen Einführung

des Cadilac ATS, der im Herbst auf den Markt kommt.

Gleichzeitig wünsche ich Ihnen wie mir Erfolg am Markt.

Zum Abschluss: Bie nennen Sie uns Ihr Lieblingszitat

oder persönlichen Leitspruch fürs Leben.

Be a leader, but not a lord. Und ganz privat schwedisch:

Lev Idag.

Vielen Dank für das Gespräch, lieber Her Schubert.

www.cadilaceurope.com

064 bond men’s magazine bond men’s magazine 065

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine