K1.4.4 Bewegungsanalyse Anlage zur Anamnese

apangeln

K1.4.4 Bewegungsanalyse Anlage zur Anamnese

Bewegungsanalyse - Anlage zur Anamnese

Die Bewegungsanalyse erfolgt bei der Erstellung der Anamnese, die daraus folgenden Maßnahmen

und ggf. Veränderungen werden in der Pflegeplanung berücksichtig und evaluiert.

Legende: Vollständig beweglich = 100% - dann in folgenden Abstufungen: 100-75% - 75-50% - 50-25% - 25-0%

Füße links rechts

Fehlstellung der Zehen O ja O nein O ja O nein

Fehlstellung des Fußes O ja O nein O ja O nein

- rollt ab beim Gehen O ja O nein O ja O nein

- kann gebeugt werden O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann gestreckt werden O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann nach außen routieren O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann nach innen routieren O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

Hände/Finger links rechts

Fehlstellung der Finger O ja O nein O ja O nein

Fehlstellung der Hand O ja O nein O ja O nein

- kann Fingergelenk beugen O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann Fingergelenk strecken O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann Handgelenk beugen O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann Handgelenk strecken O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann Hand nach außen routieren O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann Hand nach innen routieren O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

Hüftgelenk links rechts

- kann Hüftgelenk beugen O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann Hüftgelenk strecken O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

K1.4.4 Bewegungsanalyse Anlage zur Anamnese

Version 2

Stand 01.05.2010


Knie links rechts

- kann Knie beugen O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann Knie strecken O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

Hüfte/Beine links rechts

- kann sich aufrichten O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann sich bücken O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann sich hinsetzen O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

Arme links rechts

- kann Arm beugen O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann Arm strecken O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann Arm heben > Brust O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

- kann Arm heben > Kopf O aktiv O assistierend O passiv O nein O aktiv O assistierend O passiv O nein

Kopf/Nacken/Schulter

- kann den Kopf drehen O ja O nein

- kann den Kopf heben O ja O nein

- kann den Kopf senken O ja O nein

Ellenbogen/ Schulter

Nackengriff ist durchführbar O ja O nein

Schürzengriff ist durchführbar O ja O nein

Die Bewegungsanalyse wurde in Zusammenarbeit mit dem Pflegekunden / Angehörigen erstellt.

Die Pflegekunden / Angehörigen wurden über die Risiken von Kontrakturen aufgeklärt und beraten.

Datum, Unterschrift Pflegefachkraft Datum, Unterschrift Pflegekunde/Angehöriger

K1.4.4 Bewegungsanalyse Anlage zur Anamnese

Version 2

Stand 01.05.2010

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine