pdf-Datei, 605 KB - Apolda

apolda

pdf-Datei, 605 KB - Apolda

Herrenmeisterglocke

Himmelfahrtskapelle Jerusalem

Die größte Glocke des heiligen Landes auf dem Ölberg

Gewicht: 6120 kg - Glockengießerei Franz Schilling, Apolda


Apoldaer Weltglockengeläut - 14. Juli 2012

Glocken aus vier Himmelsrichtungen

Das Apoldaer Weltglockengeläut ist eine Hommage an die Kultur der

weltweit verbreiteten Glocken und an die Tradition der Apoldaer Gießer.

Das Motto der grenzüberschreitenden Veranstaltung: „Glocken sind

Musik, Glocken verbinden, Glocken lassen aufhorchen.“ Am 14.07.2012

�ndet das Weltglockengeläut zum vierten Mal statt. Die Fäden des

weltumspannenden Ereignisses laufen im Veranstaltungsort Lutherkirche

Apolda zusammen. Von dort wird das Geschehen in Bild und Ton per

Livestream übertragen, so dass es praktisch überall auf der Welt im

Internet mitverfolgt werden kann. Prominente Glocken aus Köln, Lößnitz,

Helsinki, Jerusalem, USA und Nepal werden zugeschaltet und sind im

Dialog mit Musikern zu hören und zu sehen.

Die Herrenmeisterglocke ist die größte Glocke des 1910 bei Franz

Schilling in Apolda gegossenen Geläuts der evangelischen Himmelfahrtskirche

auf dem Jerusalemer Ölberg. Schautafeln informieren über

die bewegte Geschichte der Apoldaer Glocken in der Himmelfahrtskirche.

Mit Ihrer Spende helfen Sie, die Restauration der defekten Herrenmeisterglocke

zu ermöglichen. Ohne die aufwändige Instandsetzung

müsste die Glocke zum Apoldaer Weltglockengeläut am 14. Juli 2012

schweigen.

Spendenkonto zur Sanierung der Herrenmeisterglocke

Kontoinhaber: Stadtverwaltung Apolda

Konto-Nr.: 50 100 56 84 BLZ: 820 510 00 (Sparkasse Mittelthüringen)

Verwendungszweck: W 1012 - Herrenmeisterglocke in Jerusalem

Vielen Dank für Ihre Spende! www.apoldaglocken.de

V.i.S.d.P. Kunstförderverein Apolda Avantgarde e.V., Bahnhofstr. 42, D-99510 Apolda

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine