Treffpunkt Degerloch - degerloch.info

degerloch.info

Treffpunkt Degerloch - degerloch.info

Degerloch R hoffelD R Birkach R schönBerg R asemwalD R sonnenBerg

Treffpunkt Degerloch

Das Ziel ist eine Generalsanierung in der

Mittleren Straße – das Projekt soll auf die

Prioliste des Bürgerhaushalts Stuttgart

Fairtrade Stadtbezirk: Zwei Jahre

Fairtrade-Town Degerloch – ein Rückblick

Haus auf der Waldau: Der 70er Bus

soll tagsüber wieder die Haltestelle am

Haus auf der Waldau anfahren

Ausgabe 3

2013

75 Jahre Ferienwaldheim

Thema

Michaelskirche

14. April – 9.30 Uhr

Auftakt mit Chormatinée

weitere informationen


2

Korinnaweg 46

70597 Stuttgart-Sonnenberg

Telefon 0711/765058

www.utehaag.de

Planung und Neuanlagen

von Gärten

Arbeiten mit Natur- und Kunststein

Reparaturen aller Beläge,

Gartenmauern und Treppen

Umgestaltung von Gärten

Verjüngung überalterter Bestände

Neupflanzungen

Pflegeprogramm für Ihren Garten

Baum- und Gehölzschnitt

Rasen- und Beetpflege

mit Bodenverbesserung

Nordic Walking Kurs an der Hohen Eiche

Lizenzierte Trainer, 6 x 90 min., 89 Euro, Stöcke werden gestellt.

Gefäßtraining, Koordination, Kräftigung, Stressreduktion, Herz-Kreislauf-

Stärkung, alles in einem Kurs. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Beginn: 9. April, 18 Uhr, beim LAC Degerloch.

Anfragen/Anmeldung: nw-gesund@gmx.de oder Tel. 7 28 98 89

Umbauten · Renovierungen · Sanierungen · Stäffele · Mäuerle

Alles rund ums Haus

SCHAFFEREI aus SCHMID einer Hand

Inh.: Sylvia S. Fischer

Innenausbau / Trockenbau

Bei ons wird g’schafft: Koordinierung aller Gewerke

Umbauten

• Alles · Renovierungen

Umbauten im und ums Haus · Sanierungen aus einer Hand, · Stäffele · Mäuerle

• z.B. Renovierungen

• 5Sanierungen Dachausbauten


5

Stäffele

Außenanlagen u.v.m. SCHAFFEREI SCHMID

• Mäuerle

Inh.: Sylvia S. Fischer

erfahren,

kompetent,

zuverlässig,

preiswert

i ons wird g’schafft:

fachgerecht

zuverlässig

preiswert

Inh.: Sylvia S. Fischer

Schönbergstr. 21 · 70599 S-Schönberg

Telefon + Telefax 07 11 / 4 79 02 37

Mobil: 0172/4 58 85 48

lles im und ums Haus aus einer Hand,

B. Mit Köpfchen gegen

Dachausbauten

Außenanlagen u.v.m.

fachgerecht

zuverlässig

preiswert

die Altersarmut. Starten Sie jetzt Ihre Altersvorsorge

Lassen Sie sich

jetzt beraten.

Anzeige Rolf 93x31.qxd:. 08.03.2013 8:49 Uhr Seite 1

0711- 67321471

Schmidt Financials GmbH

Unabhängige Finanz- und Vermögensplanung

Ihr Ansprechpartner: Dipl.-Kfm. Gerhard Schmidt

Werterhalt und Wertsteigerung

Ihres Vermögens

Wir beraten und betreuen Sie.

Tel.: 07 11 / 7 20 73 27; Fax: 07 11 / 7 20 73 26

Email: g.schmidt@schmidt-financials.de

Geländer/Treppen

Gitter/Zäune

Türen/Tore

Kleiner Stahlbau

Reparaturen

Brandschutz/Feststellanlagen

Automatisierung von

Türen und Toren

mit staatlicher Förderung. Je früher,

desto cleverer.

Ihr Vorsorge-Spezialist

Überdachungen

Glasanlagen

Schließanlagen

Sicherheitstechnik

Rettungstechnik

Kunststofffenster

Aluminium-Elemente

Fenster/Türen/Fassaden

Generalagentur

Dipl.-Kfm. Harald Brandenstein

Mittlere Str. 8 · 70597 Stuttgart-Degerloch

Telefon 0711 16071-0 · Telefax 16071-44

brandenstein.gmbh@

wuerttembergische.de


Z U r S A C H E

70er-Bus soll tagsüber fahren

Gerlinde Ehehalt

Es war ein bisschen wie bei der guten Fee – den Bezirksvorstehern wurden

drei Wünsche gewährt, als sie den neuen Oberbürgermeister Fritz Kuhn

zur Dienstbesprechung trafen. Einer der Wünsche von Bezirksvorsteherin

Brigitte Kunath-Scheffold (BKS) betraf den 70er-Bus, der vor ein paar Jahren

in den Taktzahlen enorm eingeschränkt wurde und seitdem nur noch

abends und am Wochenende an der Waldau hält. BKS übergab dem OB

einen kleinen Spielzeugbus, mit der Bitte sich bei der SSB um die Erweiterung des 70er-

Busses einzusetzen. »Bringen Sie den Spielzeugbus dem neuen OB und gehen Sie gemeinsam

auf die SSB zu, damit der 70er-Bus ab dem Sommerfahrplan tagsüber wieder an der Waldau-

Haltestelle hält«, hatte Heimbeirätin Andrea Grosz (Foto: 2. von links) bei der Einweihung

des Haus auf der Waldau die Bezirksvorsteherin gebeten. Der Oberbürgermeister wolle sich

für den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs einsetzen. So müsse es ja in seinem Interesse

sein, dass ein so großes Haus mit 170 Pflegeplätzen und 30 Wohnungen tagsüber nicht vom

ÖNPV abgeschnitten sei, sagte Grosz. »Den Bewohnern, Angehörigen und den Besuchern

nützt es gar nichts, wenn der Bus erst abends ab 19 Uhr und nur am Wochenende fährt.«

Auch die Degerlocher Vereine und Institutionen, die Schüler der Waldschule und die Bewohner

des Hoffelds würden eine Erweiterung der Fahrzeiten des 70er-Busses gewiss begrüßen,

meint Andrea Grosz. »In den neuen technisch bestens ausgestatteten Räumen des Hauses

auf der Waldau könnte man Veranstaltungen mit Gästen aus ganz Degerloch planen, Vorträge,

Seniorennachmittage und so fort. Doch wie kommen vor allem ältere Leute zu uns

auf die Waldau?« Die Infrastruktur sei da, die Haltestelle nur ein paar Schritte vom Haus auf

der Waldau entfernt, betont auch Hausdirektor Heiko Seitz (Foto: 1. von links). »Im Hinblick

auf neue Quartierskonzepte ist es überhaupt nicht mehr zeitgemäßg, dass ein Bus leer an

einer schon vorhandenen Haltestelle vorbeifährt. Wir fordern keine neue Linie, sondern einen

moderateren Takt«, so Seitz. Man sehe, dass die SSB es kann: »Am Wochenende klappt es

ja!« Es würde schon helfen, wenn der Bus jede halbe oder jede Stunde fährt«, ergänzt Kati

Schacht (Foto: ganz rechts). Ein Taxi sei keine Alternative. »Es kostet 14 Euro hin und zurück

und ist vielen zu teuer«, sagt Schacht. Auch Bewohnerin Hildegard Benz (Foto: 2. von rechts),

die im letzten Jahr 90 Jahre alt wurde, hofft dass der 70er Bus bald wieder an der Waldau

hält und den Bewohnern ein Stück Selbständigkeit zurückgibt. Na, wenn das kein idealer

Wunsch für eine gute Fee ist. Mal sehen, ob die SSB dies auch so sieht?! Da die U8 alle

20 Minuten fahre und an der Waldau halte, sehe die SSB keine Möglichkeit den 70er tagsüber

einzusetzen, so SSB-Pressesprecherin Birte Schaper.

Inhalt

Titelthema: Der Treffpunkt Degerloch soll in

den Bürgerhaushalt aufgenommen werden 8

iM BliCkPUnkT

Leute: Gerhard Mayer-Vorfelder 4

Filderschule Projekt Medienfluten 4

Kickers: Jubiläum Hans-Jürgen Wetzel 6

DEGErloCH inTErn

Zwei Jahre Fairtrade Stadtbezirk 10

Sport Katzmaier nach dem Umbau 14

Der Besen: 10-jähriges Jubiläum 16

Sonderthema

Auto und Freizeit 12

TErMinE

Veranstaltungshinweise 22

Tipps rund um Degerloch 23

kUnST & kUlTUr

Sounds of Classics 24

75 Jahre Waldheim: Chormatinée 24

nACHBArorTE

Neues aus Plieningen/Birkach 25

Birkach: Pension Franziska 25

SCHlUSSPUnkT

Wie faste ich richtig? 26

Jugendhausleiter Terje lange und Jugendratsprecherin

katharina Ditte berichten von den

Aktionen des Jugendrates 26

rUBrikEn

Aufgeschnappt 4

Bild des Monats 6

Dies und Das 10

Nachgefragt 16

Anzeigenmarkt 20

Impressum 26

3


4

iM BliCkPUnkT

Wildapfelbaum

u landesjagdverband – Am

19. März pflanzten Vertreter des

Landesjagdverbandes einen Wildapfelbaum

aufs Gelände des Kinder-

und Jugendhauses an der

Oberen Weinsteige. Das ist nun

nach der Elsbeere schon der zweite

gespendete Baum des Verbandes.

lEUTE

Die Achtsame

Bei ihr ist alles durchdrungen von liebe-

voller Achtsamkeit. Sogar ihr Holunder-

blütensirup schmeckt irgendwie beson-

ders. Ganz zu

schweigen von

den Springerle,

die Maria Theresia

Löser alljährlich

voll Hingabe

bäckt. Kein Wunder,

dass ihrer

letztjährigen Postkarten-Aktion mit Fotos

der Degerlocher Krippe ein sehr schöner

Erfolg beschieden war. Die Nachfrage

nach den Serien waren so groß, dass ein

zweiter Druck nötig war. 3850 Euro kamen

zur Unterstützung der Orgel in Mariä

Himmelfahrt zusammen. Ein Exemplar

ihrer Springerle ist sogar im Kulturkoffer

des DFK gelandet. Das ist viel mehr als

ein Achtungserfolg für die Achtsame.

Der Polit-Profi

Am 3. März wurde der langjährige CDU-

Kreisvorsitzende und der ehemalige

Fußballfunktionär Gerhard Mayer-Vorfelder

beim CDU-

Kreisparteitag im

Waldaupark gefeiert.

Es war der

80. Geburtstag

des Polit-Profis,

der die CDU

Stuttgart wie

kein anderer prägte. Er war Kultusminister-,

Finanzminister, VfB-, DFB-Präsident

sowie Vizepräsident der UEFA. Den Geburtstagsempfang

für Gerhard Mayer-

Vorfelder ausrichten zu dürfen, sei ihm

eine große Ehre, betonte der Kreisvorsitzende

Dr. Stefan Kaufmann und vermisste

Persönlichkeiten mit Ecken und Kanten

wie Mayer-Vorfelder in unserer heutigen

Zeit. »Spannungen beleben das Geschäft,

ohne Spannung gibt es kein Licht«, sagt

Gerhard Mayer-Vorfelder.

Der kita-neubau soll in die reutlinger Straße

u katholische kirche – Nun

wird die geplante Kindertagesstätte

der Kirchengemeinde Mariä

Himmelfahrt doch in der Reutlinger

Straße und nicht in der Sprollstraße

gebaut. Und zwar als fünfgruppiger

Kindergarten. Dazu entschloss sich

der Kirchengemeinderat am 13.

März. Er möchte bei der Stadt Zuschüsse

im Haushalt 2014/15 für

den Kita-Neubau in der Reutlin-

ger Straße beantragen. Im Hoffeld

könnte aus baurechtlichen Gründen

höchstens eine viergruppige Ein-

kinder brauchen Vorbilder

Die Filderschule beschäftigt sich

derzeit mit dem Projekt Medienfluten

bei Schülern und Eltern.

»Kinder brauchen medienkompetente

Vorbilder.« Unter diesem

Leitsatz steht das Projekt Medienfluten

an der Filderschule Degerloch.

In Zusammenarbeit mit dem

Caritasverband für Stuttgart will

Schulleiterin Carola Frech nicht nur

ein Angebot für ihre Schüler schaffen,

sondern auch den Eltern mit

Vorträgen in ihrem Alltag Hilfestellung

geben. Unterstützt werden die

Projekttage »Medienfluten« vom

Förderverein der Filderschule, vom

Verein »Degerloch hilft« und der Regionalen

Trägerkonferenz. »Medienfluten«

sieht vor, die Eltern anzusprechen

und Einblicke in den

medialen Alltag ihrer Kinder zu gewähren,

um Handlungsansätze zu

schaffen. Die Drittklässler erhielten

an drei Vormittagen ein Coaching

zur Mediennutzung und zum Medienverhalten.

Sie führten auch ein

Medientagebuch und besuchten

die Filmgalerie am Berliner Platz.

rektorin Carola Frech

AufgeschnAppt

» Wer jedermanns liebling

sein will, wird jedermanns

Dackel «

… sagte Professor Dr. h. c. Manfred Rommel,

ehemaliger Oberbürgermeister von Stuttgart.

Bei den Elternabenden im Februar

klärte Referentin Birgit

Flachenecker vom Caritasverband

nicht nur über die neuesten Trends

und Innovationen der Medienlandschaft

auf, sondern sensibilisierte

die Eltern zugleich für die Vernetzung

der Medien mit alltäglichen

Belangen. Das mediale Angebot sei

groß und somit auch die mögliche

Beeinflussung der Nutzer. Man müsse

sich darüber bewusst werden,

welche Auswirkungen Medien auf

das Verhalten, Lernen und die Ernährung

der Kinder haben können.

Schulleiterin Frech ist der Ansicht,

dass einzig durch die Zusammenarbeit

von Eltern und Pädagogen Ansätze

geschaffen werden können,

um Kindern in der Flut an Medien

Orientierung zu geben. Bei Fernsehen,

Internet, Smart phone und Co.

bedürfe es medienkompetenter Vorbilder

für die Kinder. Hierbei sei es

wichtig, Kinder nicht zu entmündi-

richtung realisiert werden. Schon

heute bietet die Katholische Kirchengemeinde

an beiden Standorten

aber fünf Gruppen an. Das wolle

die Gemeinde auf jeden Fall halten.

Die Kita-Arbeit sei ein zentraler

Dienst für Familien vor Ort. Laut des

Projektes »Aufbrechen« des Stadtdekanats

soll in Degerloch neben

Kirche, Pfarrhaus, Pfarrbürogebäude

nur noch ein Kitastandort erhalten

werden. Das Grundstück in der

Sprollstraße wird verkauft, wenn die

Kita in der Reutlinger Straße fertig

ist. Frühestens im Jahr 2016. Bei der

Gemeindeversammlung am Samstag,

13. April nach der Abendmesse,

gibt es nähere Infos im Pfarrhaus.

Auch in der Zeit vor den iPhones besaßen Handys schon eine große Anziehungskraft

gen, sondern gemeinsam mit ihnen

den Dschungel der Medien zu erforschen.

Durch dieses Vorgehen würden

die Kinder befähigt, selbstständig

Entscheidungen zu treffen und

somit einen eigenen Geschmack zu

entwickeln, der sie vor eventuellen

Gefahren schützt. Laut einer

Schweizer Untersuchung gilt: Bis

zum dritten Lebensjahr kein Bildschirm,

unter sechs Jahren keine eigene

Spielkonsole, vor neun Jahren

kein Internet und unter zwölf Jahren

kein unbeaufsichtigtes Internet.

Hilfreich sei auch, feste Bildschirmzeiten

festzulegen, erklärte Birgit

Flachenecker. Bei der Debatte um

die richtige Förderung der Medienkompetenz

sei es wichtig, so Rektorin

Frech, den Kindern entsprechende

Alternativen anzubieten.

Sie habe die Erfahrung gemacht,

dass Kinder unglaublich gerne beim

Vorlesen zuhören und dies stets einfordern.

jeh


Planung, Gestaltung und Pf ege von Hausgärten

Planung, Gestaltung und Pf ege von Hausgärten

Garten- und

Landschaftsbau

Ralf Götz

Gärtnermeister

Häusleweg 11 · 70597 S-Hoffeld

Tel. 07 11 / / 71 07 47 · Fax 6 33 98 39

Handy 01 71 /4 39 30 91

Anwaltskanzlei

Rathke & Coll.

Büro Stuttgart

Tel. 0711 / 7586 6254


____________________________________________________

ARBEITSRECHT

MEDIZIN- u. KRANKENHAUSRECHT

____________________________________________________

Julius-Hölder-Str. 36 70597 Stuttgart-Degerloch

www.kanzlei-rathke.de









Wohne gesund! BIO-Wohndesigner

FRATAX GmbH

Maler und Stuckateur

inh. Theodor Becker

Zur Anhöhe 4 · 70597 S-Hoffeld

• Lehmbau und Lehmputze

• Sumpfkalkputze und Kalkanstriche

• BIO-Therm Dämmputze

• BIO Bauberater KdR ®

• Trockenbau an Decke und Boden

• Keller- und Schimmelsanierung

• Dachausbau und Dachdämmung innen

• Fachwerksanierung

Wir machen das auch für Sie!

Tel. 07 11 / 7 22 21 72

Fax 07 11 / 7 22 21 73

email: info@fratax.de

web: www.fratax.de

Mitglied im Verband

Immobilienverwalter Baden-

Württemberg e.V.

Manfred Hewig & Andrea Hewig oHG

Kaufleute Manfred in der Grundstücks- Hewig und & Andrea Wohnungswirtschaft Hewig oHG

Manfred Kaufleute Hewig in der & Grundstücks- Andrea Hewig und Wohnungswirtschaft oHG

Kaufleute in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft

Wurmlinger Straße 18 0711-765 77 77

Wurmlinger Straße 18 0711-765 77 77

70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66 00

70597 Stuttgart-Degerloch Fax 0711-765 66 00

Email: post@hewig-online.de

Email: post@hewig-online.de

Wurmlinger Straße 18 • 70597 Stuttgart-Degerloch

Postfach 700228 • 70572 Stuttgart

Telefon 0711 765 77 77

Telefax 0711 765 66 00

E-Mail: post@hewig-online.de

Jetzt unverbindlich

informieren!

Wir übernehmen die Verwaltung Ihrer

Wir übernehmen die Verwaltung Ihrer

Wohnanlage Wir übernehmen nach die dem Verwaltung WEG oder Ihrer als

Wohnanlage nach dem WEG oder als

Mietverwaltung

Wohnanlage nach dem WEG oder als

Mietverwaltung

Mietverwaltung

hewig1.indd 1 05.07.2004 12:20:39

www.anka-gold.de

ANKA

EDELMETALL

HandelsgesellschaftdmbH

Felix-Dahn-Str.d4d

70597ddStuttgartd-dDegerloch

Tel.d0711d-d912d77d944

hier bin ich

richtig ...

LBS-Beratungsstelle

Bezirksleiter Jochen Kurz

Rubensstr. 23, 70597 Stuttgart

Tel. 0711 97657 - 0, Fax 0711 97657 - 20

5


6

iM BliCkPUnkT

Traumerfüllung

Ihre Großeltern Annemarie und

Friedrich Frech stellten bis 1994 in

der Löwenstraße 46 a Füllhalter teile

her. Danach nutzte Petra Spannagel

die Räume für ihren Papershop.

Mit dem Umbau und der Eröffnung

des »Calmafé« in diesem Sommer

– kein Bistro mit Töpferei! – erfüllt

sie sich nun einen Traum. Man

findet dort künftig außergewöhnliches

Kunsthandwerk, handgebundene

Bücher, selbst gefertigte

Schachteln, kann außerdem

Kaffeespezialitäten aller Art, Tapas

und mediterranes Fingerfood

genießen und bei schönem Wetter

sogar draußen sitzen.

Albschul-Urgestein

Maria Hezel, die sich selbst als

Albschul-Urgestein bezeichnet,

wurde am 20. Februar von Schulamtsdirektorin

Ulrike Brittinger in

ihr Amt als Rektorin der Grundschule

eingesetzt. Gemeinsam mit

Konrektorin Bärbel Kirdorf. Maria

Hezel unterrichtet seit 1994 an der

Albschule, ist seit 2004 Konrektorin

und übernahm vor einem Jahr

die kommissarische Schulleitung.

Die Albschule sei ein »fröhliches

Haus des Lernens«, lobte Brittinger.

2014 soll auf Ganztagesschulbetrieb

umgestellt werden, um den

Anforderungen der Zeit gerecht zu

werden. Für einen »geschmeidigen«

Übergang startet im Herbst ein

Schülerhaus an der Albschule.

rock by rü

u Vereinslokal SV Hoffeld –

Am Samstag, 19. April, lädt Hoffeld-Wirt

Rüdiger Spahr, allen besser

bekannt als »Rü«, ab 20 Uhr zur

nächsten Live-Rock-Veranstaltung

mit den Zydeco Playboys ins Vereinslokal

des SV Hoffeld, Bopseräcker

2. Das Konzert beginnt um

20 Uhr. Die Musik der Band ist eine

ziemlich heiße Mischung aus modernem

Zydeco, traditionellem Cajun,

gewürzt mit Rhythm’n’Blues,

Latin and Tex Mex. Die Gäste der

Veranstaltung dürfen sich auf viel

feurige Stimmung freuen. Rü hat

dazu wieder einiges an leckeren

BilD DES MonATS Auf der Waldau

Auch radfahrer sind bloß Fußgänger

Ein tiefblaues Herz für die kickers

Anfang März feierte Hans-Jür-

gen Wetzel seinen 70. Geburts-

tag. Über 20 Jahre engagiert er

sich für die Stuttgarter kickers.

Schon sein Vater Adalbert Wetzel

war dem Fußball verbunden,

prägte als Präsident nachhaltig

die Geschicke beim damaligen

Bundesligisten 1860 München.

Filius Hans-Jürgen Wetzel machte

es ihm in seiner Wahlheimat Stuttgart

nach und entwickelte über

zwei Jahrzehnte ein tiefblaues

Herz für die Kickers. Nun feierte er

am 4. März seinen 70. Geburtstag

und erhielt als langjähriges Präsidiumsmitglied,

ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender

und jetziger

Vorsitzender des Fördervereins

die besondere Anerkennung von

Kickers-Präsident Dr. Rainer Lorz.

»Hans-Jürgen Wetzel hat sich mit

seinem vielfältigen und herausragenden

Engagement um den Verein

verdient gemacht«, rühmte ihn

der »Boss« der Blauen. Der seit acht

Jahren im »Unruhstand« lebende

Finanzfachmann freute sich über

diese Anerkennung, waren doch

Hans-Jürgen Wetzel ist seit September

2011 Vorsitzender des Fördervereins

Gerichten parat, damit die Kräfte

beim Abrocken nicht so schnell

nachlassen. Karten für 10 Euro er-

Der verstorbene Ehrenpräsident Axel Dünnwald-Metzler mit Hans-Jürgen Wetzel

die Zeiten bei den Kickers nicht

immer einfach gewesen. Er hatte

stets lebhaft am Weh und Wohl des

Traditionsvereins teilgenommen

und sein Netzwerk aus der Wirtschaft

mit eingebracht. In seiner

Eigenschaft als Vertriebsvorstand

der Stuttgarter Versicherung hatte

er für einen lukrativen Vertrag

als Trikotsponsor gesorgt. »Von

Anfang an fühlte ich mich auf besondere

Weise dem damaligen Präsidenten

Axel Dünnwald-Metzler

verbunden, die Chemie zwischen

uns beiden konnte nicht besser

sein«, entsinnt sich Hans-Jürgen

Wetzel an diese so intensiv erlebte,

gemeinsame Zeit. »Wir pendelten

zwischen der 2. und 3. Liga, bangten

und zitterten mit Trainern und

Spielern.« Herausragendes Ereignis

war für den Wahl-Schwaben das

Erreichen des DFB-Halbfinales im

DFB-Pokal bei Werder Bremen,

bei dem man dann allerdings in

hält man im Vereinslokal, Telefon

72 41 94 und bei Optik Thorausch,

Telefon 76 28 29.

Fotos: SV Stuttgarter Kickers

Bremen ausschied. Die Kickers

waren in aller Munde und erlebten

nochmals einen ungeahnten Zulauf,

als Dragoslav Stepanovic als

Trainer auf der Waldau verpflichtet

wurde. »Der Stepi war einfach ein

Kulttrainer, auch wenn wir unter

ihm leider abgestiegen sind.« In

punkto Fußball lernte Wetzel besonders

viel von Aarie Haan und

Guido Buchwald, die phasenweise

als sportliche Berater des Vereins

tätig waren. Dass sich nun Buchwald

offiziell als Manager und

Präsidiumsmitglied einbringt, freut

Wetzel ganz besonders. Und sein

spezieller Wunsch zu seinem 70.

Geburtstag ist natürlich, dass die

Kickers am Ende der Saison den

Klassenverbleib schaffen. Er selbst

ist seit September 2011 als Vorsitzender

des Fördervereins tätig.

Er möchte mit seinen Mitstreitern

manch finanzielle Not von Jugendlichen

und Amateuren lindern. gd


Kosmetikstudio in Sonnenberg

• Kosmetikbehandlungen u.v.m.

Frühjahrs-Angebot

Permanent Make-up

15% Rabatt

Sladana Protner, Laustr. 84, S-Sonnenberg

Tel. 07 11/ 76 03 30, Tel. mobil 01 52 / 29 51 81 83, www.afroditas-beautyoase.de

Stempel Samland

Fon 0711 7227504 · Fax 7227516

Bruno-Jacoby-Weg 14 · 70597 Stgt.-Degerloch

Parkplatz

am Haus

http://www.dtp-samland.de · e-mail: stempel@dtp-samland.de

Frische Eier aus Boden- und Freilandhaltung

Aus eigener

Außerdem

Aufzucht und

bieten wir an:

Schlachtung:

• Fleisch u. Wurst

• Hähnchen

• Hähnchenteile

• Suppenhühner

71546 Aspach · Steinhausen 9

Telefon 0 71 48 / 51 07 · Fax 41 79

von der Pute

• Teigwaren • Mehl

• Frisch-Ei-Spätzle

• Gewürze • Olivenöl

Jeden Samstag auf den Wochenmärkten Degerloch, Möhringen und Vaihingen

Angebot am Samstag, 23. März

Frisches Hähnchenfilet 100g 1,15 E

Hinweis für unsere Anzeigenkunden!

25 Jahre

Die nächste Ausgabe des beliebten Stadtteilmagazins

Degerloch Journal” erscheint anlässlich des

25-jährigen Bestehens am 26. April 2013.

Nutzen Sie den erhöhten Aufmerksamkeitswert dieses

Jubiläumsheftes für Ihre Anzeigenwerbung.

Anzeigen-Annahmeschluss ist Freitag, 12. April.

Ihr Ansprechpartner ist Werner Gellert, Telefon 9 74 77-0

Faszination Holz

Wolfgangstraße Studio Stuttgart 15 | Karl-Pfaff-Straße | Bad Mergentheim 1A | | Tel. 0711 0 79 31 - 76 - 9 50 66 26 0 | www.bembe.de

www.bembe.de

– Reparaturen

– Anfertigungen

– Umarbeitungen ...

Epplestraße 25 70597 Stuttgart t -07 11 - 76 21 12

info@dinamarschall.de www.dinamarschall.de

Das Plus an Lebensqualität

hat hier eine Filiale.

Sanitätshaus Degerloch

Epplestraße 5 | 70597 Stuttgart

Telefon 07 11 /76 06 21

www.glotz.de

Dr. Kroll & Partner

Rechtsanwälte und Notar

Reutlingen I Tübingen I Stuttgart I Balingen

Löffelstraße 44

70597 Stuttgart (Degerloch)

Telefon 0711/16177-0

Telefax 0711/16177-511

www.kp-recht.de

Bernhard Kunath

- Bau- und Architektenrecht

- Grundstücksrecht

- Wohnungseigentumsrecht

Marc-D. Hartmann

Fachanwalt für Arbeitsrecht

- Arbeitsrecht

- Erb- und Familienrecht

- Straßenverkehrsrecht

Dr. Sebastian Seyfarth

- (Gewerbliches) Mietrecht

- Haftpflichtrecht

- Berufshaftungsrecht

Ralf Lächler

Fachanwalt für Medizinrecht

- Arzt- und Zahnarztrecht

- Arzthaftungsrecht

- Forderungsbeitreibung

Christina Rößler

- Berufshaftungsrecht

- Schadenersatzrecht

- Versicherungsrecht

Jahre

Vital-Zentrum 75 Sanitätshaus Glotz

Ulrike Hau

- Medizinrecht

- Arzt- und Arzthaftungsrecht

- Krankenversicherungsrecht

Glotz –

8x

im Großraum

Stuttgart

www.kp-recht.de

7


8

iM TiTElTHEMA BliCkPUnkT

Wird der Treffpunkt bald saniert?

Das Begegnungs-, Bürger- und kulturzentrum Treffpunkt Degerloch in der Mittleren Straße 17 ist lang

schon nicht mehr zeitgemäß, obwohl es erst vor rund 25 Jahren renoviert wurde. nach Wunsch vieler Bürger

und der Bezirksvorsteherin sollte die Generalsanierung im nächsten Haushalt berücksichtigt werden.

Die Mitglieder des Degerlocher Sängerkranzes proben immer am Mittwochabend ab 19.30 Uhr im Treffpunkt

gerlinde ehehalt

Das Begegnungs-, Bürger-

und Kulturzentrum in der

Mittleren Straße 17 erfüllt

schon lange nicht mehr moderne

Standards. Weder energetisch,

noch gebäudetechnisch. Die Sanitärräume

sind veraltet, es feh-

len behindertengerechte Aufzüge,

Drei fachtreppengeländer, eine kinderfreundliche

Ausstattung der

Räume und so fort. Für Rollstuhlfahrer

oder gehbehinderte Mitbürger

ist ein Besuch in diesem

Gebäude sowieso ganz unmöglich.

Auch die Parkplatzmisere in der

engen Mittleren Straße wird oft

beklagt. Das Haus wird vielfäl-

Großer nachteil – das Gebäude ist nicht barrierefrei

tig und häufig von verschiedenen

Vereinen und Institutionen genutzt

und erfreut sich gerade wegen

seiner zentralen Lage größter

Beliebtheit. Auch in den Degerlocher

Vorschlägen für den Zweiten

Bürgerhaushalt wird neben

vielen Verkehrs- oder Müll pro blema

tik themen die Ge neralsanierung

des Treffpunkts Degerloch empfohlen.

»Es wäre dringend notwendig,

das Gebäude von Grund auf

zu sanieren, aus ener getischen,

funktionalen und barrieretechnischen

Gründen«, schreibt ein Bürger

in die Vorschlagsliste der

Stadt. Am heruntergekommenen

Zustand sei ersichtlich,

dass es sich

um ein städtisches

Gebäude handelt,

so der Degerlocher.

Ein anderer Mitbürger

schreibt: »Nötig

ist, die Nutzung für

alle Bürger zu ermöglichen,

zu sichern

und zu verbessern

durch einen barrierefreien

Zugang, Ein-

»Das Begegnungs-,

Bürger- und Kultur-

zentrum Treffpunkt

Degerloch ist schon

lange nicht mehr

zeitgemäß und muss

saniert werden.

Brigitte

kunath-Scheffold

bau eines Aufzuges, der Toi let-

ten erneue rung, energetischen

Ver besserungen, Anpassung der

Raum konzeption an die Nutzeranforderungen

sowie die Erhaltung

und Verbesserung der Bausubstanz.«

So wie es jetzt ist, sei es

kein zeitgemäßer Treffpunkt. Diese

Degerlocher sprechen Bezirksvorsteherin

Brigitte Kunath-Scheffold

(BKS) damit voll aus dem Herzen.

Schon vor Jahren forcierte sie eine

Sanierung oder einen Neubau des

Treffpunkts Degerloch, der mit

seinen vielen Nutzern aus dem

Vereinsleben, dem Kinder- oder

Musik- und Bildungsbereich seinen

Namen Begegnungs-, Bildungs-

und Kulturzentrum wirklich zu

Recht ver dient. Vom Sängerkranz,

über den International Choir of

Stuttgart, bis hin zu den Musik-

schul kindern, den Akkordeonfreunden,

dem Degerlocher Frauenkreis

oder dem Schwäbischen Albverein

kommt täg lich eine bunte Mischung

an aktiven Menschen in

diesen leider sehr angestaubten

Treffpunkt. Lange Zeit fanden dort

die Bezirksbeiratsitzungen statt.

Im Frühling 2011 ließ der Erste Bürgermeister

Michael Föll auf Bitte

von BKS eine Machbarkeitsstudie

erstellen. Diese ergab, an diesem

Standort kommt nur eine komplette

Bestandssanierung in Frage.

Dazu gehören eine »energetische

Ertüchtigung«, der Umbau der

Toiletten, die Verbesserung der

Raumsituationen, ein barrierefreier

Zugang, ein Glastreppenhaus. Die

Gesamtkosten wurden vor zwei

Jahren mit 1,9 Millionen Euro beziffert.

Obwohl vieles für einen

Neubau spräche, stimmte der Bezirksbeirat

in seiner Sitzung im

November 2011 für die Sanierung

des Treffpunkts Degerloch. Die Suche

nach einem neuen Standort,

wurde verworfen. »Die Standortfrage

stellt sich nicht, weil wir kein

freies Grundstück in Degerloch

haben. Das Polizeigrundstück ist

voll besetzt und außerdem keine

städ tische Immobilie«, erklärte

BKS. Wegen des täglich stark frequentierten

Gebäude wird von vielen

Anwohnern die enge verkehrliche

Situation beklagt und die

feh lenden Parkplätze bemängelt.

»Diesen Nachteil kann man mit

dem Bau einer Tiefgarage ausräumen«,

sagt BKS und hofft, dass

die Ge neralsanierung des Treffpunkts

in den nächsten Haushalt

kommt.

infos zum Treffpunkt

u früherer Eigentümer war die

Holz-Berufsgenossenschaft

u Kauf des Gebäudes durch

die Stadt für 1,26 Millionen DM

im Jahr 1984

u anschließende Renovierung des

Gebäudes

u Einweihung des Treffpunkt

Degerloch am 27. Mai 1989

u Machbarkeitsstudie vom Ersten

Bürgermeister Michael Föll zur

Sanierung im Frühjahr 2011

u Beschluss des Bezirksbeirates –

Zustimmung zur Generalsanierung

November 2011


Extra für Senioren

Datenverluste vermeiden

Auch die ältere Generation ist mittlerweile fit am Computer

Ein unvorsichtiger Handgriff und

schon landet auf dem heiß geliebten

Laptop der noch heißere

Kaffee. Der Rechner ist in den

meisten Fällen im Eimer all’ die

gespeicherten Daten auch. Übliche

Systemabstürze, verursacht

durch Schadprogramme oder Hardwarefehler

können zum selben Ergebnis

führen. Damit persönliche

Daten nicht auf ewig in der Versenkung

verschwinden ist ein Backup

wichtig. Die Datensicherung sollte

in regelmäßigen Abständen erfolgen,

um die Daten möglichst auf

27 Jahre in Degerloch

Computer + mehr

• Verkauf und Service

Unser Angebot

• Internet- und DSL-Anschlüsse

• zu Server- Ihrer und Datensicherung:

Netzwerklösungen

• Externe PC-Notdienst Festplatte 500 GB

• Wiederherstellung von Daten

• Reparaturen + Acronis von Notebook / PC /

Drucker + in Einrichten Degerloch

/ Plotter (alle 148,-E Fabrikate)

erfolgreich im Dienste

Seniorenfreundlicher Service:

der Kunden

Persönliche + individuelle

Betreuung bei der Einrichtung

von E-Mail-Adressen, PCs und

Telefonanschlüssen durch unsere

Computertechniker vor Ort.

Karl-Pfaff-Str. 30 · 70597 S-Degerloch

Tel. 07 11 / 76 33 81 · www.edicta.de

Öffnungszeiten Ladengeschäft:

Mo. - Sa. 9.00 - 13.00 · Mo. - Fr. 14.00 - 18.00

Lokaler geht nicht

Öffnungszeiten Ladengeschäft:

Mo - Sa 9.00 - 13.00

Mo - Fr 14.00 - 18.00

dem aktuellen Stand zu halten.

Denn, was bringt die Sicherung

eines Systems, wenn sie noch vom

letzten Jahr ist. Eine funktionierende,

eventuelle auch automatisierte

Datensicherung ist enorm wichtig.

Denn ist die Festplatte einmal hinüber,

ist alles weg. Die Lieblingsmusik,

wichtige Dokumente oder

die letzten Urlaubfotos. Sind die

Daten einmal verschwunden, ist es

sehr schwierig und teuer alles wieder

herzustellen. Darum empfiehlt

der Fachmann eine automatisierte

und verlässliche Datensicherung.

• Reha-Technik

• Reha-Hilfsmittel

• Sanitätsartikel

• Kompressionsstrümpfe

• Hörgeräte • Batterien

• Kostenloser Hörgeräte-Test

Gomaringer Str. 35 · 70597 S-Degerloch

Telefon 07 11 / 7 67 24 - 0

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 8.30 bis 18.00 Uhr

Sie brauchen

eine Haushaltshilfe

oder

einen Hausmeisterservice?

• Sauber und pünktlich

• Vertrauenswürdig und diskret

• Mit sehr guten Referenzen

DegeRlocheR DienStleiSteR

d 71 94 587

www.Degerlocher-Dienstleister.de

Mobil bis ins hohe Alter?

Sicheres Autofahren ist viel mehr

eine Frage der Gesundheit als

des Alters. Das wissen die meis-

ten älteren Verkehrsteilnehmer

und sind bereit, das Auto stehen zu

lassen, wenn sie sich selbst

nicht mehr sicher fühlen oder der

Arzt ihnen dazu rät. Der Haken:

Nur wenige Senioren sprechen

offen mit ihrem Arzt über den

Einfluss der Gesundheit auf die

Fahr tüchtigkeit. Das ergab eine

forsa-Umfrage im Auftrag des

Deutschen Verkehrssicherheitsrats

(DVR). Äl-

tere Autofahrer

und Ärzte sollten

daher verstärkt

auf das Thema

Foto: djd/DVR/istockphoto

aufmerksam gemacht

und für

die Notwendigkeit

regelmäßiger

Gesundheits-Checks sensibilisiert

werden. Dazu trägt auch die vom

DVR initiierte »Aktion Schulterblick.

Bewusst und sicher mobil«

bei. Infos unter www.dvr.de/schul-

Hilfe, Pflege und

Betreuung zu Hause

Tagespflege

Menüservice

Hausnotruf

24-Stunden-Pflege

Betreuungsgruppen

70597 Stuttgart-Degerloch

Große Falterstr. 6

terblick. Der Umfrage zufolge haben

über drei Viertel der Befragten

über 65 Jahren in den letzten

zwölf Monaten ihren Hausarzt zu

einem Gesundheits-Check aufgesucht,

ebenso viele ließen beim

Augenarzt oder Optiker einen Sehtest

machen. Nur zehn Prozent

haben ihren Hausarzt aber darauf

angesprochen, ob sich ihr Gesundheitszustand

auf ihre Fahrtüchtigkeit

auswirkt. DVR-Präsident

Dr. Walter Eichendorf: »Einen einheitlichenGesundheits-Check

für

Autofahrer gibt es

in Deutschland

nicht. Daher sollten

ältere Autofahrer

ihren Hausarzt

darauf ansprechen,

ihren Gesundheits-

immer mal wieder ein Gesundheitscheck zustand mit Blick

auf ihre Fahrtüchtigkeit

zu überprüfen.« 82 Prozent

der Senioren würden freiwillig auf

den Führerschein verzichten, wenn

sie merken, dass sie ihr Fahrzeug

nicht mehr sicher beherrschen.

0711 / 76 21 84 0711 / 45 11 63

althoff@diakoniestation-stuttgart-filder.de weiss@diakoniestation-stuttgart-filder.de

www.diakoniestation-stuttgart-filder.de

70599 Stuttgart-Plieningen

Schoellstr. 3

Wir kümmern uns …..

Bluthochdruck

Ab 140/90 mmHg

riskieren Sie Herzinfarkt

und Schlaganfall!

Wissen Sie, wie hoch

Ihr Blutdruck ist?

Deutsche

Herzstiftung

Telefon 069 955128-0

www.herzstiftung.de

9


10

iM DEGErloCH BliCkPUnkT inTErn

DiES & DAS Zwei Jahre Fairtrade-Stadtbezirk

SänGErkrAnZ in AkTion

Die Mitglieder des Sängerkranz

Degerloch, dem ältesten Verein im

Stadtbezirk, wählten kürzlich auf

der Jahreshauptversammlung Renate

Dongus zur ersten Vorsitzenden und

Hildegard Bihr zur zweiten sowie zur

Sängervorsitzenden. Kassiererin wurde

Gerda Aspacher, Beisitzerin Dr.

Erika Egner. Waltraud Rüdenauer ist

Beisitzerin und kümmert sich um die

Betreuung der Mitglieder. Die Chorproben

sind jeden Mittwochabend ab

19.30 Uhr im Treffpunkt Degerloch.

Ein HErZ FÜr TiErE

Franca Krockenberger engagiert sich

gemeinsam mit ihrem Bruder im privaten

Tierschutz. Die Organisation

Soidog kümmert sich um Tiere, die von

Thailand nach Vietnam transportiert

und auf grausame Art und Weise dort

geschlachtet werden. Mitarbeiter der

Tierschutzorganisation Soidog sind

vor Ort und kaufen Tiere frei. Nä-

here Informationen erhält man bei

Franca Krockenberger, Telefon: 07 11/

6 40 78 62, E-Mail: franca.krockenberger@web.de,

www.soidog.com/de

TrAUMSCHUH EröFFnET

Anfang März eröffneten die Schwestern

Chrissovalantou Kieschke und

Olga Karas ein Schuhgeschäft mit

dem Namen »Traumschuh« im Berolinahaus.

Dort findet man schicke

Schuhe, Taschen und allerhand Accessoires.

»Ein Traum, dass es in Degerloch

nochmals einen Schuhladen

gibt«, sagen viele Degerlocherinnen.

Chrissovalantou kieschke und olga karas

Degerloch erhielt vor zwei Jahren

die Zertifizierung als Fairtrade-Stadtbezirk.

Damit war

der ort Vorreiter in Stuttgart.

Es ist eine Erfolgsgeschichte, über

die im letzten Bezirksbeirat berichtet

wurde und war ein Modellereignis

für ganz Stuttgart: Am

3. März 2011 wurde Degerloch nach

Erfüllung der Kriterien von der Organisation

TransFair zum Fair trade-

Stadtbezirk ernannt und war damit

der erste Stadtbezirk in Stuttgart

und Baden-Württemberg, der die

Zertifizierung »Fairtrade-Town« erhielt.

Mittlerweile sind viele Stadtbezirke

dem Beispiel Degerlochs

gefolgt. Doch wo andere gerade erst

starten, kann Degerloch schon auf

eine beachtliche Liste an Veranstaltungen,

Projekten, Aktionen im

Rahmen des Fairtrade-Gedankens

zurückblicken. Im Weltladen wurde

in Kooperation mit dem GHV eine

viel beach tete Schokolade mit

Degerloch- Motiven entwickelt, Werbeflyer

konnten gestaltet, Spende-

u dm-Markt – Das Team des

dm-Drogeriemarktes in der Epplestraße

ist seit dem 14. März nach

einer achtwöchigen Renovierungsphase

wieder eröffnet worden. Der

Markt präsentiert sich auf den 380

Quadratmetern in neuem Glanz.

»Wir haben mit unserer neuen, warmen

Beleuchtung und dem frischen

Bodenbelag eine noch freundlichere

Atmosphäre zum Wohlfühlen geschaffen«,

freut sich dm-Filialleiter

Lutz Bauer. Besondere Highlights

sind die stilvolle Kosmetiktheke

und der umgestaltete Fotobereich.

Zum Einstand erhalten alle Kunden

bis einschließlich Samstag,

GHV-Vorsitzender rolf Armbruster und Ehepaar Horst-Henning und Elke Grotheer

aktionen mit der Hoffeldkirche oder

mit Familie Heisig von Mariä Himmelfahrt

gestartet werden. Es gab

Vortragsreihen in Schulen über Kinderarbeit,

Kakao und Fairen Handel,

Vorträge mit der Kirchengemeinde,

Theaterprojekte an der Freien Aktiven

Schule oder mit Schauspieler

Stephan Bruck meier. Die Mitglieder

von Degerloch fair nahmen an

Veranstaltungen in Degerloch und

Stuttgart teil, um den Fairtrade-Gedanken

in die Öffentlichkeit zu tragen.

Nun ist vom 3. bis zum 31. Mai

nach der renovierung wieder eröffnet

Das Team in der Degerlocher dm-Markt-Filiale freut sich über die Wiedereröffnung

23. März, zehn Prozent Willkommens-Rabatt.

Beim Eröffnungsgewinnspiel

verlosen die dm-Mitarbeiter

ein Elektrofahrrad im Wert

von rund 1700 Euro. »Der zweite

Gewinner kann sich mit einem Reisegutschein

im Wert von 500 Euro

auf einen Urlaub seiner Wahl freuen«,

ergänzt Lutz Bauer. Als dritten

Preis gibt es eine Digitalkamera im

Wert von rund 150 Euro. Die Teilnahmekarten

liegen im Markt

aus und können dort bis Samstag,

23. März, abgegeben werden. Der

dm-Markt in Degerloch hat insgesamt

12 500 verschiedene Drogerieartikel

im Sortiment.

eine große Ausstellung über fair gehandelte

Kunst aus Ghana in der

Stadtteil bücherei geplant. Für eine

erneute Zertifi zierung als Fairtrade-

Town, müssen fünf Kriterien erfüllt

werden. Fair trade-Produkte sollen

im Rathaus und öffentlichen Einrichtungen,

bei mindestens zwei Einzelhändlern

oder Restaurants verwendet

werden. Bildungsaktionen über

den Fairen Handel müssen stattfinden,

die Medien sollen berichten,

eine Steuerungsgruppe muss sich

regelmäßig treffen. ge

Ein neuer Stolperstein

u Stolpersteine Stuttgart –

Die Initiative Stolpersteine lädt am

Montag, 15. April, 14 Uhr, in die Rubensstraße

5. Dort verlegt Künstler

Gunther Demnig einen neuen Stolperstein

für Johannes Schwarz, der

mit Ehefrau Pauline und den beiden

Söhnen Hans und Erich bis zum

17. September 1935 dort wohnte.

Gegen 4 Uhr morgens klingelte Kriminalkommissar

Keller an der Haustür,

verhaftete das Ehepaar und

brachte es in das berüchtigte Gestapogefängnis

im ehemaligen »Hotel

Silber«. Johannes Schwarz gehörte

der Kommunistischen Partei an. Er

hatte in seiner Wohnung Flugblätter

gegen Hitler hergestellt, um einen

drohenden 2. Weltkrieg zu verhindern.

Die Gestapo bekam Wind

davon und beschuldigte Schwarz

der »Vorbereitung zum Hochverrat«.

Nach der Abbüßung der Zuchthausstrafe

wurde er nicht freigelassen,

sondern ins KZ gebracht und am

12. Februar 1940 in Mauthausen

ermordet. Zur Stolpersteinverlegung

kommt auch Sohn Erich Schwarz.


Löffelstr. 3 (Berolina-Haus)

70597 s-Degerloch

inh. Klaus-stephan stelzer e.K.

fachapotheker für

Allgemeinpharmazie

telefon 0711-76 66 32

www.fortuna-apotheke.eu

Ostereiersuche

Liebe Kinder, der Osterhase hat Ostereier in unseren

Schaufenstern versteckt! Wie viele sind es? Holt euch

eure Teilnahmekarte und gewinnt!

Wir wünschen allen unseren

Kunden frohe Ostern!

Aktion 2013

Test-

schläfer

gesucht

für für das völlig neue

Lattofl Lattofl ex-Bettsystem!

LATTOFLEX

TESTEN

TESTEN

UND

UND

BEHALTEN

Erleben Sie das neue

Erleben Lattofl ex-System Sie das neue hautnah.

Lattofl Und das ex-System 4 Wochen hautnah. ganz

Und bequem das 4 zu Wochen Hause! Machen ganz

bequem auch Sie zu jetzt Hause! Ihre persön- Machen

auch liche Sie Schlaf-Erfahrung jetzt Ihre persön- mit

liche Lattofl Schlaf-Erfahrung ex.

mit

Lattofl

Und das

ex.

Beste: Das kom-

Und plette das System Beste: aus Das Rahmen komplette

und Matratze System dürfen aus Rahmen Sie

und nach Matratze Test-Ende dürfen Sie

nach behalten! Test-Ende

behalten!

Wir beraten Sie und halten

Wir

die

beraten

Bewerbungsunterlagen

Sie und halten

für die Aktion „Testschläfer”

die Bewerbungsunterlagen

gesucht ’13 für Sie bereit:

für die Aktion „Testschläfer”

gesucht ’13 für Sie bereit:

Öffnungszeiten

Wohnen GmbH

Epplestraße 24

70597 S-Degerloch

07 11 72 20 92 0

www.rundumswohnen.de

Mo-Fr 9-13 + 14. 30 -18 Uhr

Sa 9-13 Uhr

www.hauer-heinrich.de

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Restaurantcoupons

Öffnungszeiten

Mo – fr: 8.00 – 19.00 uhr

sa: 8.00 – 14.00 uhr

HendlHouse

HendlHouse

Baguette Baguette

4,95 €

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink *

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink

Megaburger

Megaburger

6,55 €

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink *

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink

Hendlgyros

6,95 €

Mit Pommes frites, Krautsalat + 0,5 l Softdrink *

Mit Pommes frites, Krautsalat + 0,5 l Softdrink

Rotes Pfefferhendl

6 original HendlHouse

6,95 € Abholpreise

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink *

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink

Chix Chix

6,95 € Abholpreise

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink *

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink

Jeden Mittwoch

½ Grillhendl

Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig nur im Restaurant bis 15.03.2012

* inklusive einer

Beilage Beilage nach Wahl

½ ½ ½ Grillhendl Grillhendl Grillhendl

Keine Barauszahlung möglich.

Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig bis 30.04.2013

* Oder Getränk der The Coca-Cola Company

Keine Barauszahlung möglich.

Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig bis 30.0

4.2013

* Oder Getränk der The Coca-Cola Company

Keine Barauszahlung möglich.

Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig bis 30.0

4.2013

* Oder Getränk der The Coca-Cola Company

Keine Barauszahlung möglich.

Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig bis 30.0

4.2013

* Oder Getränk der The Coca-Cola Company

Keine Barauszahlung möglich.

Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig bis 30.04.2013

* Oder Getränk der The Coca-Cola Company

für nur € 3.00

HendlHouse

(nur im Straßenverkauf gültig)

Ristorante - Pizzeria

Tavola Calda

bei Nunzio & Schnecki

Mittlere Str. 8 · S-Degerloch · Telefon 41 47 04 21

Mittagstisch ab 6,50 W


Täglich frischer Fisch

Familie Fraccalvieri freut sich auf Ihren Besuch!

Wir wünschen allen Gästen ein frohes Osterfest!

Abholpreise (hendl ( 2 go)

Abholpreise (hendl ( 2 go)

Abholpreise (hendl ( 2 go)

Abholpreise (hendl ( 2 go)

Abholpreise (hendl ( 2 go)

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Straßenverkauf

HendlHouse

HendlHouse

www.hendlhouse.com

Baguette Baguette Baguette Baguette

4,95 €

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink *

Mit Mit Pommes Pommes frites frites + + 0,5 0,5 l l Softdrink Softdrink *

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink

Megaburger

Megaburger

Megaburger

Megaburger

6,55 €

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink *

Mit Mit Pommes Pommes frites frites + + 0,5 0,5 l l Softdrink Softdrink *

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink

Hendlgyros

Hendlgyros

6,95 €

Mit Pommes frites, Krautsalat + 0,5 l Softdrink *

Mit Mit Pommes Pommes frites, frites, Krautsalat Krautsalat + + 0,5 0,5 l l Softdrink Softdrink *

Mit Pommes frites, Krautsalat + 0,5 l Softdrink

Rotes Rotes Pfefferhendl

Pfefferhendl

6 original HendlHouse

6,95 € Abholpreise Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink *

Mit Mit Pommes Pommes frites frites + + 0,5 0,5 l l Softdrink Softdrink *

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink

Chix Chix Chix Chix

Keine Keine Barauszahlung Barauszahlung möglich. möglich. Nicht Nicht mit mit anderen anderen Angeboten

Angeboten

kombinierbar. kombinierbar. Gültig Gültig nur nur im im Restaurant Restaurant bis bis 15.03.2012

15.03.2012

* inklusive einer

Beilage nach Wahl

6,95 € Abholpreise Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink *

Mit Mit Pommes Pommes frites frites + + 0,5 0,5 l l Softdrink Softdrink *

Mit Pommes frites + 0,5 l Softdrink

Keine Barauszahlung möglich.

Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig bis 30 15.03.2012 .0 4.2013

* Oder Oder Getränk der The Coca-Cola Company Company

täglich

wechselndes

Tagesessen

€ 6.90

70597 Stuttgart · Epplestraße 2 · Telefon 0711 / 76 05 88

9, €

90

für

Restaurantcoupons

CAN EAT *

Nur im Restaurant:

½ ½ ½ Hendlgyros Grillhendl Grillhendl Grillhendl

ALL YOU

Keine Barauszahlung möglich.

Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig bis 30.0 4.2013

* Oder Getränk der The Coca-Cola Company

Keine Barauszahlung möglich.

Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig bis 30.0

4.2013

* Oder Getränk der The Coca-Cola Company

Keine Barauszahlung möglich.

Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig bis 30.0

4.2013

* Oder Getränk der The Coca-Cola Company

Keine Barauszahlung möglich.

Nicht mit anderen Angeboten

kombinierbar. Gültig bis 30.0

4.2013

* Oder Getränk der The Coca-Cola Company

HendlHouse

9, €

90

für

Abholpreise Abholpreise Abholpreise Abholpreise Abholpreise (hendl ( (hendl ( 2 go)

Abholpreise (hendl ( (hendl ( 2 go)

Abholpreise (hendl ( (hendl ( 2 go)

Abholpreise (hendl ( (hendl ( 2 go)

Abholpreise (hendl ( (hendl ( 2 go)

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Straßenverkauf

Restaurantcoupons

R

6 o

n Angeboten

3.2012

s

er

ahl

AN EAT *

im Restaurant:


Auto und Freizeit

Mit voller kraft dem Frühling entgegen

Der Frühling naht mit Macht.

Unzähligen Bikern kribbeln

schon jetzt die ersten Zweirad-

Gefühle im Bauch. Die einen polieren

aus Vorfreude ihr Motorrad auf

Hochglanz. Andere wiederum fangen

an, ihr Zweirad zu tunen und

zu optimieren. Wer sein Bike individualisiert,

sollte dabei unbedingt

gut auf die offiziellen Prüfsiegel

und Zahlen achten, damit er später

keine böse Überraschung erlebt.

Die Wahl der unterschiedlichsten

12

Sonderthema

info@sass-auto.de

www.sass-auto.de

Arten, sein Gefährt zu individualisieren

ist groß. Allerdings sollte

man darauf achten, ob die Veränderungen

auch erlaubt sind, warnt

der TÜV Süd und gibt die wichtigsten

Tipps.

Neue Teile wie Auspuff, Lenker

oder Reifen müssen zum Motorrad

passen.

Beim Lenker ist auf einen weiten

Einschlag zu achten, so dass die

Finger oder die Bremsschläuche

nicht eingeklemmt werden. Hält

Service und Reparatur aller Fabrikate

Bruno-Jacobi-Weg 16 · 70597 Stuttgart (Degerloch)

Telefon 07 11 / 7 22 79 89 · Telefax 07 11 / 7 28 00 38

Bernd Heimerdinger

KFZ - Meisterbetrieb

Reparaturen aller Fabrikate

TÜV + AU + Inspektionen

Autoglasservice

Telefon: 0711 / 2208260

Gomaringer Str. 1 • 70597 Stuttgart-Degerloch

Foto: dmd/Triumph

man sich bei der Reifenwahl

nicht an die Herstellerangaben

wie Traglast, Abrollumfang, Bauart

und Geschwindigkeitsindex, kann

sich das Fahrverhalten drastisch

ändern. Auch beim Einsatz einer

Stahlflex-Bremsleistung für einen

besser dosierbaren Druck sollte

Vorsicht walten. Ohne eine Allgemeine

Betriebserlaubnis (ABE), ein

Teilegutachten und fachgerechte

Montage darf die Leitung nicht ans

Bike. Auch beim Kauf eines neuen

www.karosserie-dieruff.de

karosserie

dieruff

Auspuffendtopfes ist einiges zu

beachten. Seit der Verschärfung

der Schadstoffgrenz werte im Jahr

2006 muss jedes Bike über einen

Katalysator ver fügen. Dieser kann

jedoch je nach Motorradmodell

an ganz unterschiedlichen Stellen

sitzen. Wer seinen Endtopf austauscht,

muss daher sicherstellen,

dass der Katalysator später noch

funktionsfähig ist. Am besten sollte

man daher vor dem Umbau den Rat

eines Fachmanns einholen. Der

neue Endtopf muss aber auch eine

ganze Reihe von Normen erfüllen.

Zunächst sollte eine EG-Typgenehmigung

vorliegen, erkennbar

an dem typischen E-Zeichen und

der Zulassungsnummer. Hinter dieser

mehrstelligen Zahl finden sich

weitere Ziffern. Unbedingt vorhanden

sein sollte die »9« in einem

Kreis. Sie steht für die Einhaltung

der Lautstärkegrenzwerte und ist

verbindlich vorgeschrieben.

Abgasanlagen für Fahrzeuge mit

Katalysator müssen zusätzlich mit

der Ziffer »5« gekennzeichnet sein.

Sie gibt an, dass die Anlage über

eine geeignete Abgasreinigung

verfügt. Fehlt die Kennzeichnung,

muss zusätzlich ein Einschub-Kat

eingebaut werden, der mit der Ziffer

»5« gekennzeichnet ist.

Dieruff GmbH · Chemnitzer Str. 5 · 70597 Stuttgart

Degerloch · Industriegebiet Tränke

Tel. 0711/727237-3

● Unfall-Instandsetzung

● Autolackierung

● Dellenreparatur

● Oldtimer-Restaurierung

Informative und

interessante

Sonderthemen

finden Sie jeden Monat

im Degerloch Journal.

Fragen Sie nach unserem

Sonderthemen-Plan 2013.

Info: Telefon

07 11 / 9 74 77- 0

British Car GmbH

Reparaturen · Service

Ersatzteile

für englische Fahrzeuge und Oldtimer

Chemnitzer Str. 7· 70597 S-Degerloch

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Besuch.

– MG Sportwagen

BCG BRITISH CAR GMBH

Inh. K.-H. Renzler

– Fahrzeugverkauf

Chemnitzer Straße 7

– 70597 Service Stuttgart-Degerloch und Ersatzteile

(Tränke)

Telefon 07 11/ 7 22 20 94, Fax 7 28 93 06

Tel. 07 11 www.british-car-center.de

/ 7 22 20 94 · Fax 07 11 / 7 28 93 06

E-Mail: british-car-center@t-online.de

www.british-car-gmbh.de


Sonderthema

Ausblick auf Matterhorn, Monte-rosa-Massiv und liskamm

Wer das Klettern bislang nur

aus Büchern kennt, erhält

im Rahmen der Einsteigerwochen

des Reiseveranstalters Kopfüber

Sportreisen die Gelegenheit, selbst

aktiv zu werden. Ob als Einzelreisender,

zusammen mit Freunden

oder mit der Familie: Rund um

Saas-Fee wird das Bergsteigen

zum Erlebnis. Dort treffen Gäste

aufeinander, die ihre Freizeit

sportlich gestalten möchten und

Der Aufstieg ist geschafft

Ein Werkstattbesuch ist Vertrauenssache

Foto: epr/Kopfüber Sportreisen

das Interesse am Alpinismus teilen.

Schwindelfreie Urlauber lernen

in der Klettersteigwoche für

An fänger alles über den Klettersport:

In familiärer Atmosphäre

vermitteln ortskundige, erfahrene

Outdoor-Guides alles Wissenswerte

vom Ausrüstungscheck über

Wetterkunde bis hin zur richtigen

Klettersteigtechnik. Weitere Infos

findet man im Internet unter

www.kopfueber-sportreisen.de.

kfz-Werkstattbesuch

Vertrauen ist gut – kontrolle ist besser

Viele Autobesitzer haben Bedenken,

wenn sie ihren Wagen

zur Reparatur oder Überprüfung

in der Kfz-Werkstatt abgeben.

Werden wirklich alle Schäden

gefunden? Wie hoch wird

die Rechnung sein? Die D.A.S.

Rechtsschutzversicherung gibt

Tipps, was bei einem Werkstattbesuch

zu beachten ist. Bevor

Autofahrer ihren Wagen in die

Werkstatt fahren, ist es ratsam,

sich selber einen Überblick über den

Schaden zu verschaffen. »Wichtig ist

dabei, dass der Kunde seinen Auftrag

so konkret wie möglich formuliert«,

rät Christine Lewetz, Juristin der D.A.S.

Rechtsschutzversicherung. »Bei größeren

Arbeiten wie Unfallreparaturen

ist außerdem ein Kostenvoranschlag

empfehlenswert. Auf keinen Fall sollte

der Wagen pauschal mit der Bemerkung:

›Bringen Sie den Wagen mal in

Form‹ oder ›Machen Sie ihn TÜV-fertig‹

abgegeben werden! Da der Kostenvoranschlag

in der Regel die Grundlage

für den späteren Werkvertrag und somit

auch für die Abschlussrechnung

bildet, sollte er so detailliert wie möglich

ausgeführt sein. Dazu zählen die

genaue Auflistung aller notwendigen

Arbeiten nach Art und Umfang, die


Foto: D.A.S.

voraussichtlich benötigte Arbeitszeit,

Materialkosten und Mehrwertsteuer. Für

den Kostenvoranschlag selbst wird nur

dann eine Bezahlung fällig, wenn dies zuvor

mit dem Kunden vereinbart war. Ausnahmen

können allerdings gelten, wenn

eine Reparatur des Schadens von vornherein

nicht zu erwarten ist. Doch nicht

immer ist ein Kostenvoranschlag möglich,

etwa, wenn die Werkstatt zunächst

Art und Höhe des Schadens feststellen

muss. Dann sollten Autofahrer und

Werkstatt vereinbaren, dass bei Überschreitung

einer bestimmten Kostenobergrenze

der Kunde informiert und das

weitere Vorgehen abgesprochen wird.

Bei Routinearbeiten, wie beispielsweise

Öl- oder Reifenwechsel, bieten manche

Werkstätten Festpreise an. Weitere Infos

unter www.das.de/rechtsportal.

Ihr SpezIalISt

bei Schaden

an Blech

und lack


70597 S-Degerloch

Felix-Dahn-Straße 20

Telefon 0711 / 76 42 70

E-Mail: info@rigon.de

www.Rigon.de

seit 21 Jahren

• Meisterbetrieb

• Unfallinstandsetzungen

aller Fahrzeugtypen

• Lackierungen aller Art

• Unfall-Komplettservice

• Autoglas

wünscht

frohe

OSTERN

• Frühjahrs-Check 14.95 €

• Reifeneinlagerung 30 €/Saison

• TÜV / AU im Hause

zzgl.

Material

Reifen- & Autoservice Michael Müller

Sigmaringer Str. 256 - Gewerbegebiet „Tränke“ Degerloch - Tel. 07 11 / 7 28 81 33

www.mamwheels.de mmueller@mamwheels.de

Täglich 8-18 Uhr durchgehend geöffnet - Samstag 9-12 Uhr

Fahrzeugaufbereitung

und Pflege

direkt an der Shell-Tankstelle

Tränkestraße 26 Tel. 0711/7653861 Epplestraße 90-96

Glasreinigung, Kehrwoche, Winterdienst,

Gebäudeinnen- und Außenreinigung, Teppichreinigung,

Bau- und Bauendreinigung, Hausmeisterservice,

fachgerechte Gartenarbeiten und

Gartenpflege, Rasenschnitt, Heckenschnitt,

Baumpflege, Baumfällung, Wurzelfräsen,

Wohnungsauflösung & Entrümpelung,

Tiefgaragenreinigung, und und und...

Jetzt auch: Fahrzeugaufbereitung und Pflege

13


14

Testsieger!

Qualität, die überzeugt:

Miele Waschautomat

W 5821 WPS

Note GUT 1,7

Unverbindliche

Preisempfehlung:

Servicepreis:

r1139,- € x.xxx,-

LOGO

Bitte das beim Verlag

vorliegende Händlerlogo

verwenden.

STGT.-DEGERLOCH · EPPLESTRASSE 32 · TEL. 07 11/760149

Durchgehend Degerloch geöffnet: · epplestrasse P 32 im Hof

Mo.-Fr. 9.00–18.30 Uhr · Sa. 8.30–13.00 Uhr

telefon 07 11 / 76 01 49

Öffnungszeiten:

Montag - freitag 9.00 - 13.00 Uhr

und 14.30 - 18.30 Uhr

samstag 9.00 - 13.00 Uhr · p im hof

Degerloch Journal -

immer aktuell

und kostenlos!

Große Falterstr. 42 · Degerloch

Tel. 07 11 / 7 65 53 42

HausHaltswäscHe

Gastronomie

service

Mo.-Fr. 7.30-12.30 + 14-18 Uhr

Mittwochnachmittag

und Samstag geschlossen.

GASTFREUNDLICHE MENSCHEN GESUCHT!

Für examinierte Pflegefachkräfte

(aus Italien, Spanien und Portugal)

mit festem Arbeitsplatz ab 6.5.2013 für 4 Monate.

Die wöchentliche Vergütung beträgt 119,- Euro.

Mehr Informationen erhalten Sie bei

Beatrix von Lerchenfeld, Tel.: 0711 78 76-225

IB Sprachinstitut Stuttgart

Am Wallgraben 119 · 70565 Stuttgart

beatrix.lerchenfeld@internationaler-bund.de

www.internationaler-bund.de

BEILAGEN

HINWEIS

In unserer heutigen Ausgabe

finden Sie Beilagen von:

MAM

ellwAnger

& geiger

Wir bitten unsere Leser

um freundliche Beachtung!

Der Gärtner ...

Planung . Ausführung . Umgestaltung

Pfl ege . Professionelle Baumfällung !!

Baumkletterer

Garten- &

Landschaftsbau

Nauener Str. 33 . 70597 S-Hoff eld

Tel. 0711 / 93 30 77 11 . Fax 93 39 17 71

... mit dem grünen Daumen

DEGErloCH inTErn

neue optik – bessere Übersicht

Peter Wünsch, Andrea knecht, Stefan knecht und Andreas Würkert

u Sport katzmaier – Das Sportfachgeschäft

in der Epplestraße

wurde kürzlich innerhalb von ein

paar Tagen komplett umgebaut

und rund erneuert. »Die Einrichtung

war schon 13 Jahre alt, wir

wollten mit einer neuen, modernen

Optik alles übersichtlicher und lockerer

arrangieren und gleichzeitig

ein Zeichen setzen«, erklären die

Inhaber Stefan Knecht und Peter

Wünsch. Der Umbau bedeute ein

positives Votum für den Standort

Degerloch. »Wir sind hier sehr zufrieden

und werden bleiben.« Die

Kassentheke ist nun im vorderen

Bereich, die Kunden können so-

Wäsche für Uganda

u Comazo – Vor mehreren Monaten

bekam der Wäschehersteller

Comazo eine Anfrage von Klemens

Heisig der ein freiwilliges soziales

Jahr in einem Waisenhaus in

Uganda macht und dringend Wäschespenden

für die dort lebenden

Kinder benötigte. Die Zusage kam,

die 300 von Comazo gespendeten

Slips hat Klemens Heisig bereits

übergeben und die Freude war

riesig. Da die Spendenaktion im

comazo Wäschestore in Degerloch

sehr gut ankam und Familie Hei-

fort beim Betreten des Geschäftes

begrüßt werden. Das vielseitige

Angebot wird noch viel übersichtlicher

präsentiert. Die Lichttechnik

erhielt eine umweltfreundlichere

LED-Ausrüstung, ein riesiger Fernseher

sendet sportliche Informationen

am laufenden Band und in

der Mitte des Ladens wurden drei

schicke neue Umkleidekabinen mit

Fotowänden des Gazi-Stadions, des

Fildorados oder eines Tennisplatzes

gestaltet. Das Angebot des sportlich

sehr gut sortierten Fachgeschäftes

ist gleich geblieben, der

gute Service natürlich ebenso. Infos

unter www.sport-katzmaier.de. ge

sig im März ihren Sohn in Uganda

besuchen wird, lag der Gedanke

nahe nochmals einen Koffer mit

Comazo Lieblingswäsche mitzugeben!

Doch diesmal stammt die

Spende von Kundinnen und Kunden.

Über 150 Wäscheteile darunter

Slips, Pantys, Hemdchen oder

T-Shirts wurden im comazo Store

in Degerloch von Kunden/innen

gekauft und direkt gespendet!

Herzlichen Dank an alle dafür!

Weitere Informationen findet man

im Internet unter www.comazo.de.

von links: Peter und Angela Heisig, Yasmin kozuha und Stephy Massow


Epplestraße 19c · Stuttgart-Degerloch

Telefon 07 11 / 72 20 95 - 61

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 9-18.30 Uhr · Sa. 9-14 Uhr

Gärtnerei erwin Krauss

• Grabpflege

• Grabgestaltung

• Dekorationen

• Dauergrabpflege

Waldfriedhof • Dornhaldenfriedhof

Degerlocher Friedhöfe • Heslacher Friedhof

www.buch-mueller.de

- Bücher für Ostern online kaufen

- kostenloser Botendienst

- Beratung in der Buchhandlung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gerne informieren wir Sie

auch über unsere weiteren

gärtnerischen Arbeiten!

Bruderrain 18 A (Waldfriedhof) · S-Degerloch · Tel. 6 07 18 42 · Fax 6 49 20 28

Lindner

Polsterei

Wir polstern alle Ihre Sitzmöbel

Rainer Lindner Große Falterstr. 31 70597 S-Degerloch

Tel. (0711) 7 22 06 99 www.lindner24.de

Fahrrad-Helme

ab 29,- Euro

Große Stoff- und

Lederauswahl!

bb_Anz_DegJ_P-0312.indd 1 19.03.12 23:22

Weitere Informationen:

www.soidog.com/de

Helfen Sie mit,

den illegalen Hundefleisch-Handel

in Thailand zu stoppen!!!!

Mit einer

Patenschaft

für nur 16,- €

im Monat

oder einer

Spende.

7-jährige Hündin, sehr verschmust, gern als

Zweithund, sucht ein liebevolles Zuhause.

oder Soidog Stuttgart, Frau Krockenberger, T. 0170 / 2 06 63 40

Ihr Küchen-Studio in Degerloch!

Buch-Müller

mobil

Für jeden Anspruch

eine Lösung!

• Profi 3-D-Planung • Profi-Aufmaß

• Profi-Montage

• Entsorgung von Altküchen

• Planung auch bei Ihnen

zu Hause!

• Schnell-Lieferservice

(10 Tage möglich, ohne Aufpreis)

Löffelstraße 5 (Berolina-Haus)

70597 S-Degerloch · Telefon 07 11 / 72 20 73 00

stuttgart-degerloch@kueche-co.de · www.kueche-co.de

07_103_AZ_Weihnachtsbaum.indd 1 22.11.2007 12:49:58 Uhr







Frische Frische Frische Frische Pasta, Pasta, Pasta, Pasta, frischer frischer frischer frischer Fisch, Fisch, Fisch, Fisch, Pizza Pizza Pizza Pizza vom vom vom vom Stein, Stein Stein Stein,

, , hausgemachte DDDDessert essert essert essert

Mittags----Menü Mittags Mittags Mittags Menü! Menü Menü!

! ! Ostern Ostern Ostern Ostern geöffnet,,,, geöffnet geöffnet geöffnet bitte reservieren!






15


16

DEGErloCH inTErn

nAchgefrAgt

KArin grAfmüller

rektorin der Fritz-leonhardt-realschule

Thema:

Zukunft der realschule

1. Wie wirkt sich der Wegfall der

verpflichtenden Grundschulempfehlung

auf ihre Schule aus?

Die Heterogenität ist größer geworden,

wir bekommen Kinder, die können

nicht mal ihren Namen schreiben,

andere lesen mehrere Tageszeitungen.

Früher erhielten wir Anfragen vom

Gymnasium zum Wechsel am Schuljahrsende,

nun schon zum Halbjahr.

2. Und die Gemeinschaftsschule?

Mit der Grundschule haben wir schon

eine Gemeinschaftsschule und viele

verschiedene Leistungsniveaus bei

den Kindern, die dann später in den

weiterführenden Schulen ihrer Veranlagung

gemäß gefördert werden. Die

Zweigliedrigkeit ist eine Mogelpackung

und aus Sparsamkeitsgründen gewollt.

Die Chancengleichheit für Kinder kann

nicht nur vom Staat ausgehen. Auch

das Elternhaus ist in der Pflicht. Eine

ideologische Umstrukturierung wird

nicht automatisch zu mehr Chancengleichheit

der Schüler führen.

3. Die Zukunft der realschule?

Wir wollen eine gute Realschule bleiben.

Diese Schulform ist ein Erfolgsmodell,

55 Prozent der Abiturienten

waren zuvor Realschüler.

Café ZeitenWende

u Bestattungen rolf – Ab Mittwoch,

3. April, können sich Menschen

in Trauer in der Zeit von 16

bis 18 Uhr bei Bestattungen Rolf,

Bruno-Jacoby-Weg 8, im Café Zeitenwende

zum Gedankenaustausch

treffen.

Die Begegnung findet

an jedem ersten Mittwoch

im Monat statt

Susanne

Schweitzer

und wird von Susanne

Schweitzer geleitet.

Die Krankenschwester, Sozial- und

Religionspädagogin begleitet die

Treffen, sie gibt Imulse für Gespräche

und greift Themen auf.

Die Teilnahme ist unverbindlich

und kostenlos. Anmeldung unter

schweitzer@bestattungen-rolf.de.

Der Besen ist kult

Bis zum 19. April hat

»Der Besen« in der leinfeldener

Straße 35 wieder täglich ab

17 Uhr geöffnet.

Das hätten die beiden in ihrer Jugendzeit

gewiss nicht gedacht, dass

sie einmal Wengerter und Besenwirte

mit Leib und Seele sein werden.

Mittlerweile ist »Der Besen« von

Mara und Eberhard Gohl in der Leinfeldener

Straße 35 zum Kulttreff für

Jung und Alt geworden. Eberhard

Gohl hatte mit dem Weinbau lange

»nichts am Hut.« Vielleicht weil er

als Kind seinem Vater Karl Gohl so

viel im Weinberg hatte helfen müssen.

Die Degerlocher Familie Gohl

gehört zu den Wengerter Familien

in Degerloch, die seit ewigen Zeiten

Weinbau am Scharrenberg betreiben.

»Der Weinbau interessierte

mich trotzdem nicht«, erinnert sich

Eberhard Gohl. Und auch für Mara

waren Weinanbau, Besenwirtschaft

und alles, was dazu gehört, richtige

Fremdwörter. »Ich wuchs in Leinfelden

in einem Haus mit Ziergarten

auf, da wurde nichts angebaut.«

Familie Gohl ist stets für jeden Spaß zu haben

Doch das Leben holte die beiden

an den Platz, den sie jetzt ganz

vortrefflich ausfüllen. Am 10. März

feierten sie gemeinsam mit ihren

Kindern Katrin und Christian sogar

ihr zehnjähriges Jubiläum der Besenwirtschaft.

Als Jungverliebte wohnten

Mara und Eberhard Gohl im

Haus der Eltern, dort wo heute die

Schwester von Eberhard ihre Besenwirtschaft

»bei der Elsbeth« betreibt.

»Wir haben im Wengert geholfen,

sind irgendwie in dieses G’schäft

reingerutscht.« Der Vater erkrankte

und Eberhard Gohl bewirtschafte

1987 erstmals selbständig einen

Wengert. Von da an ließ ihn der

Weinanbau nicht mehr los. Zu der

kleinen Rebfläche aus seinem Erbe

pachtete er weitere Flächen, kaufte

Die Zukunft der Schule

Vielfalt macht schlauer

»Die Politik und die Verwaltung arbeiten

schwer an dem Umbau des Schulsystems«,

sagte Bezirksvorsteherin Brigitte

Kunath-Scheffold. Um mehr Licht in

dieses komplexe Thema zu bringen,

hatte sie Norbert Zeller, den Leiter

der Stabsstelle Gemeinschaftsschulen,

Schulmodelle und Inklusion des Kultusministeriums

Baden-Württemberg ins

Bezirksrathaus eingeladen. In seinem

Vortrag erläuterte Norbert Zeller die

Grundzüge der Gemeinschaftsschule

und deren Vorzüge. »Der beste Weg zu

einer umfassenden Bildung und Erziehung

für Kinder in Baden-Württemberg

kann nur im Dialog zwischen Schulen,

Eltern und Gemeinden gefunden werden«,

betonte Norbert Zeller. Das heißt,

keine Schule werde gezwungen, Gemeinschaftsschule

zu werden. Es sei eine

neue Schulform, die sich diametral von

anderen Schularten unterscheide. Das

Stichwort »Vielfalt macht schlauer« drücke

am besten aus, dass es nicht um eine

Schulstrukturreform, sondern um das

Lernen und die Veränderung von Bildungsstandards

gehe. »Bisher werden

die Kinder nach der vierten Klasse getrennt«,

so Zeller. In der Gemeinschafts-

Brigitte kunath-Scheffold, norbert Zeller

schule lernen sie länger gemeinsam. Die

Grundschule sei ja schon eine Gemeinschaftsschule,

die sehr erfolgreich arbeite.

»Warum soll man dieses Modell nicht fortsetzten«,

fragte er. »Die Kinder lernen

nicht nur vom Lehrer, sondern auch sehr

viel voneinander.« Man dürfe die Unterschiede

nicht als Belastung, sondern müsse

sie als Bereicherung sehen. »Das standesstaatliche

Denken passt nicht mehr in

unser gemeinsames Leben.« Das pädagogische

Konzept der Gemeinschaftsschule

sieht einen verpflichtenden Ganztagsschulbetrieb

mit rhythmisiertem Tagesablauf

vor, in der die Kinder von Klasse 5 bis

10 in der Sekundarstufe I gemeinsam lernen.

Es gibt keine Noten und kein Sitzenbleiben.

Die Lehrer sind Lernbegleiter. Das

Ziel ist ein neuer Bildungsplan.

Rebflächen dazu, auf denen

er Trollinger, Trollinger Weißherbst

und Kerner anbaute.

»Vom Vater habe ich viel

Wissen mitbekommen, doch

in der schweren Anfangszeit

haben mir die Degerlocher

Wengerter sehr geholfen«,

erinnert sich Eberhard Gohl.

Als Heinz Knobloch eines Tages seinen

Wein lobte, war das wie eine

Art Ritterschlag. Und eine eigene

Besenwirtschaft die logische Konsequenz.

Das Wohnzimmer wurde

umgebaut, das Klavier ins Obergeschoss

gehievt. »Wir dachten, jetzt

probier mr’s mal!« Bis heute hat

Familie Gohl den Entschluss nicht

bereut, auch die Kinder sind fest

ins Besengeschehen integriert. Aus

dem Hobby ist längst eine Passion

geworden. Die Angebotspalette der

Weine vergrößerte sich stetig. Das

leckere Speisenangebot von Mara

Gohl, wie Fleischküchle, der Krustenbraten

oder die Wurstknöpfle,

ein Rezept ihrer Oma, schätzen die

Besengäste. Vor allem aber lieben

sie die familiäre Atmosphäre. ge

organe spenden?

u kreisdiakoniestelle – Am

Donnerstag, 25. April, findet ab

19 Uhr ein Podiumsgespräch in Kooperation

mit dem DFK im Helene-

Pfleiderer-Haus, Große Falterstr. 6,

statt. Das Thema: »Organe spenden

– Hilfe oder unzulässiger Eingriff

ins Sterben?« Auf dem Podium diskutieren

Heike Linder, Beraterin für

Ethik im Gesundheitswesen und Palliative-Care-Fachkraft

im Bethesda,

und Dr. Manfred Fromme, Facharzt

für Nierenerkrankungen. Die Moderation

übernimmt die Journalistin

Barbara Thurner-Fromm. Das

Transplantationsgesetz sieht vor,

dass sich künftig jeder Bürger die

Frage stellen soll, ob er für eine

Organspende zur Verfügung steht.

Ist mit dem Hirntod das Leben beendet?

Die Not kranker Menschen,

die auf ein Spendenorgan warten,

ist groß. Auf der anderen Seite darf

auch die Würde des Sterbens nicht

außer acht gelassen werden. Diese

prekären Fragen sollen beleuchtet

werden.


HANDWERK IN DEGERLOCH

Sanitärtechnik

Blechbearbeitung

Fenster & Türen aus

Aluminium und Kunststoff

Wintergärten

Automatiktüren und

Ganzglastüren

Metalltrennwände

Sicherheitstechnik

Brandschutz

Edelstahlverarbeitung

Überdachungen und Vordächer

Elektrotechnik · E-Check · Photovoltaikanlagen

Video- & Elektrotechnik Sprechanlagen · E-Check · Schwachstrom-Anlagen

· Photovoltaikanlagen

Telefon- Video- & & Datentechnik Sprechanlagen · · Überspannungsschutz

Schwachstrom-Anlagen

Telefon- & Datentechnik · Überspannungsschutz

Sicherheitstechnik

Sicherheitstechnik

Inhaber: Wolfgang Aicher

Inhaber:

Epplestraße

Wolfgang Aicher

65

Epplestraße 65

70597 Stuttgart (Degerloch)

70597 Stuttgart (Degerloch)

Telefon Telefon (0711) (0711) 7657348 7657348

Telefax Telefax (0711) (0711) 7657310

AICHER

info@aicher-elektrotechnik.de

www.aicher-elektrotechnik.de

www.aicher-elektrotechnik.de

AICHER

ELEKTROTECHNIK

Meisterbetrieb Meisterbetrieb

Tränkestraße 22

70597 Stuttgart-Degerloch

Telefon (07 11) 7 22 10-84

Telefax (07 11) 7 22 10-85

E-Mail an

info@lieb-metallbau.de

Öffnungszeiten:

Mo 9-12 Uhr

Di 9-12 + 15-20 Uhr

Mi 9-12 Uhr

Do 9-12 + 15-20 Uhr

Fr 9-12 Uhr

Sa geschlossen

• Epplestr. Bodenbeläge 46 · 70597 • Parkett S-Degerloch • Polsterwerkstatt · Tel.: 0711 / 76 09 • 38 Fensterdekorationen

• www.raumausstattung-friz.de

Sonnenschutz • Tapeten • Malerarbeiten • Betten

Epplestr. 46 · 70597 S-Degerloch · Tel.: 0711 / 76 09 38

www.raumausstattung-friz.de

339_09_AZ_93x35mm_V2_sw.indd 1 25.11.2009 17:12:59 Uhr

339_09_AZ_93x35mm_V2_sw.indd 1 25.11.2009 17:12:59 Uhr

Tel.: 0711/6 74 74 70

meister@holger-eichhorst.de

Erwin-Bälz-Straße 73

70597 Stuttgart-Degerloch

Sanitäre

inStallation

heizung

blechbearbeitung

TränkesTrasse 20

70597 sTuTTgarT

Maler - Raumausstattung - Rund-um-Service www.holger-eichhorst.de

Peter Mader

Elektro-

Installationen

Kundendienst

Erwin-Bälz-Str. 33 · 70597 Stuttgart-Degerloch

Tel. 07 11 / 76 33 33 · elektro-mader@t-online.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch

17


18

DEGErloCH inTErn

rätsel des Monats

Wie heißt dieses öffentliche Gebäude?

Sybille Jörg löste die Rätselfrage aus

dem letzten Heft. Bei dem gesuchten

Gebäude handelte es sich natürlich um

die Filderschule. Die Gewinnerin erhielt

einen Einkaufsgutschein von Sybille

Lehner, der Inhaberin von Henry Moden,

überreicht. Wir bekamen auf das letzte

Rätsel wieder sehr viele und sehr schöne

Zuschriften. »Hallo liebes Degerloch

Journal«, schrieb Helga Aspacher, »der

Name der Schule ist die »Filderschule«.

In dieser Schule habe ich in meiner

Kindheit oft geschwitzt.« DJ-Leser Rolf

Bogner schrieb: »Wenn man diese Schule

acht Jahre von 1948 bis 1956 besucht

hat, kennt man sie und denkt mit Freude

zurück«. Auch in diesem Heft wird wieder

der Name eines Gebäudes gesucht.

Wer weiß, wie das Gebäude auf dem Foto

lESErBriEF

Gaswerk/DJ-Ausgabe Februar

Ist die »Geschichtswerkstatt Degerloch« mit der

geringen Mitgliederzahl von »rund 15« nicht primär

ein Club von Wichtigtuern, die meinen, ihr eigenes

Hobby müsse jeden interessieren wie sie selbst, und

wen Ortsgeschichte nicht sonderlich interessiere,

der sei ein Ignorant? Wer würde ein Degerlocher

Heimatmuseum regelmäßig besuchen? Wenn ich

zum Beispiel das Hohenheimer Museum im Botanischen

Garten ansehe, zweifle ich sehr am regen

Interesse der Öffentlichkeit. Geht es hier nicht

vielmehr um einen »Clubraum« für ein paar Hobby-

Das Haus steht in einer sehr engen Straße

Historiker auf Kosten der Allgemeinheit oder anderer

Finanziers? Warum finanzieren die Mitglieder ihr

»Museum« nicht einfach selbst? Wenn es ihnen so

wichtig ist, ihr Hobby als den heiligen Gral darzustellen

und sich selbst zu verewigen, sollten sie doch

bereit sein, jeder ein paar tausend Euro springen zu

lassen, so wie es in anderen Vereinen auch gang

und gäbe ist. Wenn das Thema tatsächlich von

großem öffentlichen Interesse wäre, müsste sich die

Mitgliederzahl locker verzehnfachen lassen, so dass

die Finanzierung schon einen großen Schritt weiter

wäre. Beim Aussichtsturm im Stuttgarter Höhenpark

hat das so funktioniert, dort gab es genügend

Unterstützer, die nicht nur redeten und Geld von

anderen verlangten, sondern bereit waren, selbst

zu spenden. Ich hätte es begrüßt, wenn man die

wirklich hässlichen und zudem ungepflegten Backsteinhäuser

endlich abgerissen und mit dem Bau

von neuen Mehrfamilienhäusern einen dringend

benötigten und zeitgemäßen Wohnraum für junge

Familien in Degerloch geschaffen hätte.

Friedhelm Urmler, Degerloch

Stuttgarter EC am Scheideweg

Früher als erwartet ging für die

Eishockeyspieler der Stuttgart

rebels die Saison zu Ende.

In den Aufstiegsspielen zur Oberliga

scheiterte das Team von der

Waldau gleich zweimal am ESV

Hügelsheim. Nach der enttäuschenden

1:4-Niederlage im Heimspiel

unterlagen die Stuttgarter

den Badenern auch im Rückspiel

mit 3:6 und erreichten damit nicht

das anvisierte Finale in der playoff-Runde.

»Nachdem wir in der

Hauptrunde im Vergleich mit den

Teams aus Zweibrücken, Freiburg,

Heilbronn, Hügelsheim, Pforzheim,

Schwenningen und Mannheim eigentlich

einen guten zweiten Platz

belegt hatten, rechneten wir mit

einem besseren Abschneiden in

der Endrunde«, gab Rebels-Coach

Pavol Jancovic zu. Ausgerechnet in

den Begegnungen mit Hügelsheim

konnten die Spieler vom Stuttgar-

heißt und in welcher Straße es steht, kann

einen Ein kaufsgutschein über 30 Euro von

der Metzgerei Kussmaul gewinnen. Die Lösung

des Rätsels bitte bis zum 2. April per

Postkarte oder E-Mail ans Degerloch Journal,

Tränkestraße 17, 70597 Stuttgart,

E-Mail: dj-ehehhalt@t-online.de senden.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Gezielte nachwuchsförderung ist wichtig

ter EC ihr eigentliches Potenzial

nicht mehr abrufen. Insgesamt litten

die Cracks von der Waldau in

der zurückliegenden Saison unter

zahlreichen personellen Problemen,

Schlüsselspieler plagten Verletzungen.

Das Training konnte nicht nach

Wunsch durchgezogen werden. So

müssen die Rebels ein weiteres Jahr

in der Regionalliga verbringen. Sie

hoffen auf entsprechende Verstärkung

und auf einen möglichst baldigen

Aufstieg. Der EC steht wieder

u Der Degerlocher Frauenkreis

sucht für die Teestunde jeden zweiten

Donnerstag oder das offene Café am

Dienstag einen privaten Fahrdienst.

Info: 72 20 97-0.

u Der Vdk ortsverband Degerloch

hält am 23. März, 15 Uhr, die Jahreshauptversammlung

im Kickers-Clubrestaurant,

Königsträßle 58, ab.

u Historiker Dr. Gerhard raff erhielt

den Sebastian Blau-Ehrenpreis vom Verein

»Schwäbische Mund.Art für seine

herausragenden Verdienste.

u Ab April eröffnet Besenwirt Dr. Thomas

Michel in seiner Besenwirtschaft

Michels Gauder Besen, Meistersingerstraße

23, auf dem Haigst ein Probierstüble.

u Am 11. März fand mit Vertretern des

Gartenbauamtes und Bezirksvorstehe-

einmal am Scheideweg und für die

Verantwortlichen ist es nicht leicht,

die Zukunft angesichts schmaler

Kassen zu planen. »Ich muss den

Gesamtverein mit insgesamt acht

Mannschaften im Auge behalten

und kann nicht nur auf die Rebels

setzen«, betont Vorstand Thomas

Klebsattel. Im Vordergrund steht

die konsequente Ausbildung der

eigenen Nachwuchsspieler, die

eines Tages in der ersten Mannschaft

agieren sollen. Dazu dienen

Lehrgänge in der Hockey-Academy,

die im Frühjahr und Sommer folgen.

Der erste Lehrgang unter der

Leitung von Bedrich Pastyrk findet

vom 12. bis 14. April statt, trainiert

werden Lauftechnik und Powerskating

auf und neben dem Eis. »Diese

Lehrgänge sind für uns ein wichtiger

Baustein, damit es mit dem

Eishockey in Stuttgart erfolgreich

weitergeht«, ergänzt Thomas Klebsattel.

gd

kUrZ&knAPP

rin Brigitte kunath-Scheffold eine

Begehung des lindenplatzes statt

wegen einer möglichen Umgestaltung.

u Der ABV Stuttgart feiert in diesem

Jahr sein 150-jähriges Jubiläum.

u Die Jahreshauptversammlung des

GHV findet am 24. April, 19.30 Uhr, in

der Alten Scheuer statt.

u Am 1. April tritt Silvia Veith die

Nachfolge von Heiko Seitz in der Leitung

des Haus auf der Waldau an.

u Der Brunnen am tus-Kiosk soll auf

Wunsch der Geschichtswerkstatt in Ehmann-Brunnen

benannt werden.

Abfuhr-Termine

Umweltmobil: 4. April, Stadion auf

der Waldau, 12.30 – 14 Uhr; 17. April,

Traifelbergplatz, 17.30 – 19 Uhr

Gelber Sack: Freitag, 19. April

Möbs und Hermann lenz

u Mariä Himmelfahrt – Der

Stuttgarter Dichter Hermann Lenz

steht im Mittelpunkt eines Vortrags

zu den Eugen-Rapp-Romanen

des Schriftstellers am 12. April,

19.30 Uhr, im »Wohnzimmer«

der Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt

Degerloch, Karl-Pfaff-

Straße 48, und eines literarischen

Spaziergangs am

13. April, 15 bis

17.30 Uhr, mit dem

Referenten Bernd

Moebs. Treffpunkt

für den zweistün-

digen Spaziergang

ist um 14.30 Uhr

Bernd Möbs

an der Stadtbahnhaltestelle Degerloch.

Geplant ist eine Einkehr

im Bohnenviertel. Eine Anmeldung

ist nicht erforderlich, außer für die

Einkehr, weil eine Reservierung

nötig ist. Die Teilnahme am Spaziergang

kostet 5 Euro. Weitere Infos

erhält man unter www.berndmoebs.de

oder bei Markus Herzig

Telefon 76 07 37. Der Schriftsteller

Hermann Lenz war selbst ein begeisterter

Spaziergänger.

Der Schriftsteller Hermann lenz


HAnDWErk in DEGErloCH

Informieren Informieren Sie sich

auch über unseren unseren

Wohlfühl- Wohlfühl- und Well -

ness-Bereich

ness-Bereich

Über 75 Jahre

Erfahrung

☛ Sanitäre Anlagen

☛ Zentralheizungsbau Haustechnik GmbH

☛ Lüftungsbau

☛ Gießanlagen und Regen wassernutzung

☛ Badkomplettrenovierungen aus einer Hand

☛ Bauflaschnerei und Blitzschutz

☛ Komplettkundendienst

Große Falterstraße 26 · Stuttgart-Degerloch

Telefon 0711-76 96 21 0 · Fax 0711-76 96 21 11

info@adis-haustechnik.de · www.adis-haustechnik.de

Platten, Fliesen & Mosaikleger-Fachbetriebe

Anzeige degerlocher Hoffeldstraße journal 6 · 70597 93 S-Degerloch x 60 mm

Fliesen & Allerlei RENT A TILER

Thomas Koch Holger Fritsche

0179/5907491

www.fliesen-allerlei.de

Maler · Stuckateur · Raumausstattung

Epplestraße 56 · 70597 S-Degerloch · 0711-7676055

www.malergiese.de · E-mail:info@malergiese.de

0172/7344732

www.rentatiler.de

Fliesen – Platten & Mosaikverlegearbeiten

Naturstein-Verlegung

Balkone und Terrassen

Laminat- und Parkett-Verlegung

Silikonverfugung

Trockenbau

Holz- und Steinbödenaufbereitung &-restauration

Treppen Türen Tore

Gitter Geländer

Edelstahlverarbeitung

Sicherheitstechnik

Garten- und Landschaftsbau

Beratung · PLanung · ausführung

Julius-hölder-straße 43 b . 70597 s-degerloch

tel. 07 11/26 20 28 43 . fax 07 11/26 20 28 44

info@milenov.de · www.milenov.de

www.schlosserei-goeller.de

mail@schlosserei-goeller.de

Seit über 40

Jahren in Degerloch

Elektro-Harak

Elektroinstallationen · Sat- und Antennenanlagen

Sprechanlagen·

Netzwerktechnik · E-Check

Photovoltaik-/Solar-Anlagen

Reutlinger Straße 129 70597 Stuttgart-Degerloch

Telefon 76 44 18 Telefax 765 32 07 E-Mail: info@elektro-harak.de

elektro-harak@arcor.de

Mitglieder im Gewerbe- und Handelsverein Degerloch

19


Suche Student/in, der/die mich

regelmäßig ca. 2 x 2 Std. pro Woche bei

Schreibarbeiten (Briefe, Bücher etc.) per

Computer in S-Schönberg unterstützen

kann. Tel. 07 11/47 35 61

liebevolle leihoma für nette Familie

aus Degerloch i. A. gesucht. Tel.

0 89/8 09 90 27-05, www.famplus.de

Baumgrundstück oder Wiese/Acker

zu kaufen gesucht. Tel. 01 71/6 58 00 18

oder Fax 07 11/7 65 33 50

kultivierter Herr (+/–70), der Spaß

am Tanz hat, von charmanter Dame

gewünscht. Zuschriften unter Chiffre

DJ 03/13-1 an den AMW Verlag,

Postfach 41 68, 70779 Filderstadt

Biete nachhilfe in latein. Komme

gerne ins Haus. Tel. 01 51/51 76 87 25

20

Platz für

ein neues

Küken?

Sind Ihre Küken flügge

geworden und haben

das heimische Nest verlassen?

Suchen Sie eine

neue Aufgabe und

eine neue Bestätigung?

Werden Sie Tagesmutter!

Tagesmütter-Börse

Wagnerstraße 35

70182 Stuttgart

Tel. 0711- 210 69 62

tagesmuetter-boerse@

caritas-stuttgart.de

www.tagesmuetter-boerse.de

Degerloch Journal-Leser

wissen mehr!

AnzeigenmArkt

Günstiger

geht‘s kaum

Private

Kleinanzeigen:

3 Zeilen 5 Euro,

jede weitere

2,50 Euro

Telefon 9 74 77- 0

Telefax 9 74 77- 77

E-Mail:

anzeigen@amwverlag.de

D

Felix-Dahn-StraSSe 40 ... 70597 Stuttgart (Degerloch)

DR.MED. MARKUS DIEL

DR.MED. CHRISTOPH STETTER

www.hautärzte-degerloch.de

Angehende Erzieherin (21 J.) sucht

Babysitter-Job. Verfügbar bin ich Mo – Fr:

nachmittags/abends; Sa./So. ganztags

u. über Nacht. 8 – 12 E/h. Tel. 01 60 /

95 01 57 81; E-Mail: Miriam.Frey@web.de

Haus mit Charakter gesucht! Architekt

sucht für seine Familie Haus oder

Wohnung, gerne renovierungs bedürftig,

bis 1,2 Mio. Euro in Degerloch, Sillenbuch,

Sonnenberg. Tel. 01 72/713 23 95

Angestellter mit gesichertem

Ein kom men, NR, keine Haustiere,

sucht 2 – 3-Zi.-Whg. in Degerloch und

näherer Umge bung bis 600,– E KM,

mit Balkon oder Terrasse, EBK.

Tel. 01 76/81 19 94 53

Fröhliche kinderfrau in Degerloch für

2 Mädchen (9 + 11) für Mo + Di + Do

jeweils von 13.00 – 18.00 Uhr im Auftrag

gesucht. Tel. 0 89/8 09 90 27-05,

www.famplus.de

Wir suchen eine freundliche, verantwortungsbewußte u. engagierte

Medizinische Fachangestellte (m/w)

in Vollzeit oder teilzeit für unsere hautarztpraxis in Stuttgart/Degerloch.

Wir bieten ein vielfältiges, modernes arbeitsspektrum und eine

überdurchschnittliche Vergütung. leistungs-

prämien sind möglich. ihre Bewerbung werden

wir diskret behandeln. Wir freuen uns auf Sie!

Praxis Dres.Diel & Stetter

telefon 0711.765 11 08 oder 0711.46 27 96

Privates

Stellenangebote Immobilien

Aushilfe gesucht (auch Rentner/in),

1-2 Std. pro Tag nachmittags,

450 !-Basis, für Packarbeiten

in S-Degerloch (Tränke).

Hartmetall-Gesellschaft

Julius-Hölder-Str. 22, 70597 Stuttgart

Tel. 07 11 / 1 32 52 10

Schwäbische »gute Fee« hat einmal

die Woche für 3 – 4 Std. Zeit, in Seniorenhaushalt

Unterstützung zu geben.

»Alles was schwerfällt und zu tun ist«.

Erfahrung bis Pflegestufe 2. Freue mich

auf Ihren Anruf. 07 11/63 39 00 45

Diplom-Mathematikerin erteilt kompetente

Nachhilfe in Mathematik für Schüler,

Studenten, Azubis und Berufstätige.

Tel. 01 76/56 23 26 59

1 – 2-Zi.-Appartement in Degerloch

(Gewerbegebiet Tränke) gesucht.

Tel. 7 65 23 70

Freundliche Familie mit zwei kindern

sucht Haus (auch Mehrfamilienhaus)

oder Wohnung in Degerloch und

Umgebung zu kaufen oder mieten;

wir sind naturverbunden, haben Freude

an Gartenarbeit und auch ein Händchen

dafür! Tel. 07 11/2 48 30 86,

Mobil 01 75/ 671 78 68

Stadtflair oder

lieber naturnah?

S-Mitte: Tolle Stadtwohnung

in schickem Neubau (Bj. 2009),

Wohnfl. ca. 95 m², 3 Zimmer,

hochw. EBK, Parkett, Fußbodenheizung,

Balkon, 2. OG, Aufzug,

1 TG-Stellplatz, € 420.000,--

S-Möhringen: Schönes Einfamilienhaus

mit Potential in sehr

gefragter Lage, Wohnfl. ca. 170

m², Grdst. ca. 700 m², 6 Zimmer,

Kamin, Wintergarten, Bj. 1948,

Einzelgarage, € 750.000,--

Epplestraße 31 · Degerloch

Telefon 0711-25 85 89 90

Immobilienmakler

7. Immobilienmesse

auf den Fildern

f0f6eef9218169fa95b14a07b393796f1 1 11.03.2013 15:06:11

Sonntag, 21. April 2013

von 10 bis 17 Uhr

in der FILharmonie in Filderstadt-Bernhausen

veranstaltet von

über

AMZ-Verlag GmbH & Co. KG

über

Für gemein. Unternehmungen sucht

alleinst. Dame, vierlseitig interessiert,

zuverlässige Bekannte mit Humor und

Esprit. +/– 75 und NR. Zuschriften unter

Chiffre Nr. DJ 3/13-2, an den AMW

Verlag, Postfach 41 68, 70779 Filderstadt

lebensqualität zu Hause erhalten.

Ich helfe Ihnen dabei! Zuverlässige,

kom petente und individuelle Alltags unterstützung

von qualifizierter Senioren assistentin:

Tel. 07 11/44 08 41 05, gerne rufe

ich Sie zurück, wir finden IHRE Lösung

3 Fahrräder sehr günstig abzugeben

sowie 1 gebrauchtes Klavier günstig zu

verkaufen. Tel. 07 11/76 66 19

3 – 4-Zi.-Wohnung in Degerloch

(Gewerbegebiet Tränke) gesucht.

Tel. 7 65 23 70

klavier- und Gesangsunterricht von

erfahrener Lehrerin. Tel. 07 11/50 62 61 89

Zahnarztfamilie sucht gepflegtes EFH

ab ca. 160 m 2 mit Garten, Garage. KP bis E 1,2

Mio., Raum S-Möhringen / Umkreis 10 km.

(07 11) 7 22 90-00

Wir suchen Ihren Bauplatz!

Wollen Sie Ihr Baugrundstück (auch Abbruch)

zum bestmöglichen Preis und mit größter Sicherheit

verkaufen? Dann rufen Sie uns gleich an!

gut Immobilien Gmbh

Tel. 07 11 - 72 20 90 30 · www.gutimmo.de

Anzeigen helfen verkaufen

Verkaufen auch Sie Ihre Immobilie

erfolgreich und sicher!

Wir suchen aktuell für unsere Kunden

Wohnungen und Häuser zur

Kapitalanlage oder zum Selbstbezug.

Zuverlässige und diskrete

Gesamtabwicklung.

Wir freuen uns auf Ihr Angebot.

(07 11) 7 22 90-00

2013

Eintritt frei!

Jetzt Ausstellerflächen buchen unter: 07 11 / 9 74 77 - 50


AnzeigenmArkt

Wollen Sie den aktuellen Wert

Ihrer Immobilie wissen?

Haben Sie Fragen zu Ihrer Immobilie?

Suchen Sie eine Immobilie?

Mit der Berufserfahrung von 22 Jahren

steht Ihnen unser Profi-Makler,

Herr Bunderla, kompetent zur Seite.

LBS Bezirksleiter Immobilien Holger Bunderla

Büro: Stuttgart-Degerloch, Rubensstraße 23

Telefon: 0711 22 93 29 15, Mobil: 0171 6 57 25 54

Mail: Bunderla@t-online.de

Büro-, Praxis-, Kanzleiräume

in Stuttgart-Möhringen

zu vermieten, direkt vom Eigentümer.

Gepflegte, helle Büroräume, 218 m2 , 1. OG,

teilweise klimatisiert, Teppich, Teeküche, TG.

In direkter Nähe zu Autobahnzubringer, SI-Centrum

und öffentlichen Verkehrsmitteln.

Monatsmiete E 2000,- + NK.

Anfragen unter Telefon 0 71 57 / 9 89 19 - 0

Immobilien

“ Ein-bis Dreifamilienhäuser gesucht ! “

!In Degerloch ( Mitte, Waldau, Haigst ), Hoffeld und Sonnenberg für

schnell entschlossene Käufer. Auch ältere, unrenovierte Objekte mit

Abbruchhaus, Baugrundstücke oder stilvolle Villen in ruhiger Lage.


www.westermann-immobilien.de 0711 - 76 08 00

L E T Z & S Ö Y L E M E Z LS I m m o b i l i e n - A g e n t u r

. Qualizierte Immobilienvermittlung

. Immobilienmanagement

. Immobilienbewertung

. Immobilienmarketing

ganzheitlich . transparent . kompetent

Julius-Hölder-Str. 48 . S-Degerloch . 0711 / 273 18 71 . www.ls-stuttgart.de

Kirchheimer Straße 60 · 70619 Stuttgart

Tel.: 0711 / 72 69 396 - 0

info@jungimmobilien-stuttgart.de

www.jungimmobilien-stuttgart.de

Achtung: Chefarztfamilie aus Freiburg

mit 2 Kindern Kindern sucht sucht dringend dringend in Stuttgart Stuttgart und und Umgebung

Umgebung

EFH/DHH oder attraktive ein Baugrundstück Wohnung 400.000 bis 1.200.000 ! bis 850.000 ?. !

info@chk-immobilienagentur.de, Tel. 0711/633 96 203

Genießen Sie ein selbstbestimmtes Leben

mit der Sicherheit des Pflegezentrums

„Haus auf der Waldau“ im Rücken.

2-3 Zimmer-Wohnungen im exklusiven

betreuten Seniorenwohnen neben

dem „Haus auf der Waldau“

zu vermieten

Alexander Mollenhauer

0170 340 82 00


Sie wollen

vermieten oder

verkaufen?

Wir kennen die

Region, wir kennen

den hiesigen Markt,

wir wissen wie die

Menschen hier leben

und arbeiten. Das

zahlt sich aus: für

Mieter und Käufer

ebenso wie für

Vermieter und

Verkäufer. Damit

alles rund um die

Immobilie passt.

Rufen Sie uns an!

0711 / 72 69 396 - 0

Basic Consultants GmbH I www.buero-mollenhauer.de

21


22

Thailändisches Restaurant

& Cocktails

Reutlinger Straße 1

70597 S-Degerloch

Tel. + Fax 7 20 79 58

www.lilavadee.de

Frohe Ostern

Öffnungszeiten:

Mo.-Fr. 12.00-14.30

abends ab 18.00

Sa., So. und

Feiertage ab 18.00

Mittagstisch

Alle Gerichte

zum Mitnehmen

wünschen Verlag, Redaktion und Anzeigenberatung

des Degerloch Journals allen Anzeigenkunden und Lesern.

NEUERÖFFNUNG

Deutsche, mediterrane und

griechische Spezialitäten

Gasthof Pension FRANZISKA


Neben unserem Standard-Mittagsangebot

haben wir täglich auch folgende Themen:

Dienstags: mediterranes Gericht

Mittwochs: schwäbisches Gericht

Donnerstags: Rostbraten-Tag

Freitags: Fisch-Tag

Sonntags: bunte Auswahl – Saisonales

Öffnungszeiten: Mo. 17.00 bis 23.00 Uhr,

Di. - Fr. 11.30 - 14.30 Uhr Mittagstisch und 17.00 - 23.00 Uhr,

Sa. 15.00 - 23.00 Uhr,

So. 11.30 - 22.00 Uhr durchgehend geöffnet.

Für Reservierungen: 0711 / 45 48 25.

Welfenstr. 75, 70599 Stuttgart-Birkach

TErMinE

23. MärZ – SA

Flohmarkt, 9 Uhr, mit Bewirtung im

Café Helene, DFK, Helene-Pfleiderer-

Haus

ostermarkt, 10 Uhr, Alte Scheuer,

Große Falterstraße 6 A, auch am

Sonntag ab 11 Uhr

Großer Bücherflohmarkt,

10.30 Uhr, Lothar-Christmann-Haus,

Großer Saal, Hoffeldstraße 215

Jahreshauptversammlung des

VDk, 15 Uhr, Kickers-Clubrestaurant,

Königsträßle 58

24. MärZ – So

Familiengottesdienst mit Palmprozession,

10.30 Uhr, Mariä Himmelfahrt,

Karl-Pfaff-Straße 50

Disco on ice, 17 Uhr, Eiswelt

Stuttgart, Kesslerweg 8

25. MärZ – Mo

orgelmusik von ruth Zechlin,

20 Uhr, musikalische Passionsandacht,

Versöhnungskirche

26. MärZ – Di

orgelmusik von Elsa Barraine,

20 Uhr, Hoffeldkirche, musikalische

Passionsandacht, Zaunwiesen 126

»Was d‘leut so rausschwätzet«, Altes

Schauspielhaus, Sonntag, 21. April, 16 Uhr,

mit Walter Schultheiß und Trudel Wulle,

Fernsehturm, karten: 07 11/2 26 55 05

27. MärZ – Mi

ostergarten, 14.30 Uhr, Treffpunkt

Hoffeld, Gemeindesaal der Hoffeldkirche,

Zaunwiesen

Chorprobe des Sängerkranz,

19.30 Uhr, Treffpunkt Degerloch,

Mittlere Straße 17

Akkordeonmusik von Sofia

Gubaidulina, 20 Uhr, musikalische

Passionsandacht, Michaelskirche

29. MärZ – Fr

Tageswanderung, 9 Uhr, Treffpunkt,

Naturfreundehaus, Roßhaustraße 61,

Anmeldung: 07 11/76 59 90

kinderkreuzweg, 10 Uhr, Mariä

Himmelfahrt, Karl-Pfaff-Straße 50

Passionsmusik, 17 Uhr, Degerlocher

Kantorei, Versöhnungskirche

2. APril – Di

kuriose ortsnamen, 15 Uhr,

Seniorenkreis, Michaelssaal

Hallen-Hockey, 10 Uhr, Hockey- und

Tenniscamps, HTC Stuttgarter Kickers,

Bopseräcker 1

3. APril – Mi

Ungebremstes Wachstum, 20 Uhr,

Männertreff, Treffpunkt Degerloch,

Mittlere Straße 17

4. APril – Do

Wanderung mit den naturfreunden,

13 Uhr, Treffpunkt U-Bahnhaltestelle,

Anmeldung: 07 11/76 59 90

5. APril – Fr

Duo Mallet, 18.30 Uhr, Konzert mit

Marimba und Xylophon, Lothar-Christmann-Haus,

Hoffeldstraße 215

7. APril – So

Der Hirt auf dem Felsen, 19 Uhr,

Kammerkonzert, Werke von Schubert,

Spohr, Meyerbeer, Haigstkirche,

Alte Weinsteige 103

8. APril – Mo

Entlang der Seidenstraße,

15 Uhr, Lichtbildervortrag mit

Rainer Enkelmann, Haigstkirche,

Alte Weinsteige 103

9. APril – Di

älter werden in Stuttgart, 16 Uhr,

»Rund um die Pflegeversicherung« mit

Beate Traub, Michaelssaal

FDP-Stadtgruppensitzung,

19.30 Uhr, Kickers-Clubrestaurant,

Königsträßle 58

10. APril – Mi

Ernst Barlach, 15 Uhr, Seniorennachmittag

mit Reinhold Schäffer,

Mariä Himmelfahrt, Gemeindesaal,

Reutlinger Straße 6

Dr. Brumm fährt Zug, 16 Uhr, Bilderbuchshow

für Kinder ab drei Jahren,

Stadtteilbibliothek, Löffelstraße 5

Fernweh, 16 Uhr, Frühlingskonzert,

Schlager und Operette mit Martin

Hahn, Lothar-Christmann-Haus,

Großer Saal, Hoffeldstraße 215

natur in der Stadt, 18 Uhr, Vogelstimmen

mit Reinhold Mache im Degerlocher

Wald, anschließend Vortrag im

Naturfreundehaus, Roßhaustraße 61

11. APril – Do

Umbruch in der arabischen Welt,

9 Uhr, Gesprächsfrühstück mit

Pfarrer Heinrich Georg Rothe,

Versöhnungskirche, Löwenstraße 115

Mercedes – ein Mädchen erobert

die Autowelt, 15 Uhr, Teestunde, DFK,

Helene-Pfleiderer-Haus

12. APril – Fr

@internet für kinder, 16 Uhr,

für Kinder von acht bis 12 Jahren,

Stadtteilbibliothek, Löffelstraße 5

13. APril – SA

6. Degerlocher Zwillingsbasar, 15

Uhr, Ferienwaldheim, Epplestraße 205

Fröhlicher Albvereinskaffeetreff,

15 Uhr, Treffpunkt Degerloch, Mittlere

Straße 17

14. APril – So

Männerchor der Stuttgarter

Hymnuschorknaben, 9.30 Uhr,

Matinée, Michaelskirche

Sounds of Classics, 17 Uhr,

mit Maximilian Schairer, International

School of Stuttgart, Sigmaringer

Straße 257


VErAnSTAlTUnGS-

HinWEiSE

senden Sie uns bitte unter

dj-ehehalt@t-online.de

oder Fax 07022/251 386

15. APril – Mo

Anna Haag, 15 Uhr, Lebensläufe,

Rolf Lehmann, Haigstkirche,

Alte Weinsteige 103

16. APril – Di

in einem Garten ging das Paradies

verloren – in einem wurde es

gefunden, 15 Uhr, Seniorenkreis über

Hermann Hesse, Michaelssaal

17. APril – Mi

Von Degerloch nach Hedelfingen,

13 Uhr, Wanderung, DFK, Anmeldung

bis 15. April, 72 20 97-0, Treffpunkt

U-Bahn-Haltestelle

18. APril – Do

Albert Camus, 9 Uhr, Gesprächsfrühstück

mit Theaterdirektor Helmut

O. Herzfeld, Versöhnungskirche,

Löwenstraße 115

Aprilspaziergang, 14 Uhr,

Frühling auf der Wangener Höhe mit

Dieter Franke, Treffpunkt Haigstkirche,

Alte Weinsteige 103

i be wieder der Jolie, 20 Uhr, mit

Uli Führle, Schwäbischer Albverein,

Helene-Pfleiderer-Keller, Große Falterstraße

6, Karten bei Elektro Reihle

19. APril – Fr

ich will dir was verraten, 17 Uhr,

mit Schülern der Musikschule und

Gedichten von Guggenmos, für Kinder

ab vier Jahren, Stadtteilbibliothek,

Löffelstraße 5

20. APril – SA

Pop & Poesie, 20 Uhr, mit »denkbar«

Wein-Musketier, Julius-Hölder-Straße 29 b

21. APril – So

Frühlings-Brunch, 11 Uhr, mit Maultaschen

und Kartoffelsalat, Kinder- und

Jugendhaus, Obere Weinsteige 9,

Anmeldung: 07 11-6 74 77 13

22. APril – Mo

Schiller und die Frauen, 15 Uhr,

mit Schauspielerin Dorothea Baltzer,

Haigstkirche, Alte Weinsteige 103

23. APril – Di

Märchen-Bazar, 9 Uhr, mit

Soheila Hosseini, für Grundschulklassen,

Stadtteilbibliothek,

Anmeldung: 216-91082

Bezirksbeiratsitzung, 18 Uhr,

Bezirksrathaus, Große Falterstraße 2

Am Donnerstag,

25. April, 21 Uhr,

gastiert Patrick

Siben und sein

Saloniker String

and Swing

orchestra zum

Panoramakonzert

auf dem

Fernsehturm, Tel:

07 11/2 55 55 55

24. APril – Mi

Wildkräuterwanderung und

kochworkshop, 10 Uhr, Treffpunkt

Helene-Pfleiderer-Haus, Anmeldung bis

22. April, 72 20 97-0

Gemeinsames Singen, 14.30 Uhr, mit

Barbara Straub und dem Kinderchor,

Treffpunkt Hoffeld, Zaunwiesen 126

25. APril – Do

Stuttgart im Film, 9 Uhr, die 30er

und 40er Jahre, mit Pfarrer Frieder

Kobler, Versöhnungskirche 115

Eine Geschichte nur für dich!,

15 Uhr, mit Vorlesepatin Rita Dressler,

Stadtteilbibliothek, Löffelstraße 5,

Anmeldung: 0711-216-91082

Sardinien, 15 Uhr, mit Dr. Annemarie

Jehn, DFK, Helene-Pfleiderer-Haus

26. APril – Fr

Frühstückstreff für Eltern mit

Babys und kleinkindern, 10

Uhr, Bedeutung von Ritualen in der

kindlichen Entwicklung, DFK,

Rubensstraße 10

Briefmarkentauschabend,

19 Uhr, Treffpunkt Degerloch,

Mittlere Straße 17

TiPPS rUnD UM DEGErloCH

u Metropolitain

The urban artistic show, bis zum

13. April, Friedrichsbau Varieté, Friedrichstraße

24, Mi bis Sa 20 Uhr,

So 18 Uhr; Info: www.friedrichsbau.de

u klaus Birk

Menü und Kabarett, Kabarettprogramm,

Sa 20. April, 19.30 Uhr,

Möhringer Hexle, im Hotel Gloria,

Vaihinger Straße 7;

Info: www.moehringerhexle.de

u fuenf »Phase 6«

Bühnenperformance der »fuenf«, Präsentation

des 6. Albums, Sa 13. April,

20 Uhr, Filderhalle Leinfelden, Bahnhofstraße

61; Info: www.filderhalle.de

u Entwicklungshilfe zum Anfassen

Diavortrag mit Jochen Regner,

Mi 17. April, 19.30 Uhr; Sonnenberg-

Verein, Gemeindezentrum, Johannes-

Krämer-Straße 2; Info: www.sonnenberg-verein.de

u konzert für oboe und klavier

Werke von Mozart, Brahms, Schumann,

mit Ramón Ortega, Kateryna Titova,

Mo, 15. April, 19.30 Uhr, Augustinum,

Florentiner Straße 20; Info: www.augustinum.de

Nach dem 1. Monat

entscheiden: Zufrieden

oder Geld zurück!

Kommunion, Konfirmation

Etappe III-2012 B 1-II (88 x 33 mm)

im Lava feiern

Genießen Sie den besonderen Tag

Ihres Kindes mit der Familie stilvoll und

mit kulinarischen Besonderheiten.

Wir richten gerne für Sie eine individuelle

und unvergessliche Feier aus.

Nachhilfe mit Geld-zurück-Garantie

Ihr Lava Team

Lava · Epplestraße 40

70597 Stuttgart-Degerloch

Reservierung unter:

Tel. 0711-71917895

www.lava-stuttgart.de

Etappe III-2012 B 1-II (92 x 33 mm)

Nach dem 1. Monat

entscheiden: Zufrieden

oder Geld zurück!

Nachhilfe mit Geld-zurück-Garantie

Studienkreis Stuttgart-Degerloch, Löffelstraße 1, 07 11/7 65 62 72

Rufen Sie uns an: Mo-Sa 8-20 Uhr

RÖRICH GASTRONOMIE

Nach dem 1. Monat

entscheiden: Zufrieden

oder Geld zurück!

KICKERS-CLUBRESTAURANT

Etappe III-2012 B 1-II (80 x 33 mm)

Lassen Sie sich mit Hasen-, Lammund

Fischgerichten verwöhnen.

Wir freuen uns über Ihre Reservierung.

Familie Rörich wünscht Ihnen

Nachhilfe mit Geld-zurück-Garantie

Königsträßle 58 • 70597 Stuttgart-Degerloch

Telefon 0711-76 23 95 • Fax 767 89 86

www.kickers-clubrestaurant.de

Lassen Sie sich

von uns verwöhnen!

Feste feiern wie sie fallen…

www.pasodi.de

Feiern Sie in ansprechenden Räumen (für 20 bis 80 Personen)

in stilvollem Ambiente. Genießen Sie unsere vorzügliche Küche.

Unser Partyservice verwöhnt Sie und Ihre Gäste

mit exquisiten Gaumen freu den auch bei Ihnen

zu Hause oder in anderen Räumlichkeiten Ihrer Wahl.

Rufen Sie uns an.

0711 720 66-170 täglich von 7.00 bis 14.30 Uhr

Lothar-Christmann-Haus | Hoffeldstraße 215 | 70597 Stuttgart

23


Anz.Hexle_Tagen_45x80:Layout 1 30.08.2007 16:14 Uhr Seite 1

Anz.Hexle_Tagen_45x80:Layout 1 30.08.2007 16:14 Uhr Seite 1

24

Restaurant

im Hotel Gloria

Tagen & Feiern

Sa., 20. April, 19.30 Uhr:

Menü+Kabarett

Sie laden Ihre Gäste ein,

für alles Weitere sorgen wir!

mit dem Solokabarettisten

Restaurant

Klaus im Hotel Birk Gloria

und seinem Programm

Tagen „Liebe & Dich Feiern

oder Du kannst mich

Vaihinger Sie laden Str. 7 Ihre | 70567 Gäste S-Möhringen ein,

Telefon 0711/71 85-117 | für alles gern Weitere haben“ sorgen Parkplätze wir!

am Haus und in der Tiefgarage

www.moehringerhexle.de

Vaihinger Str. 7 | 70567 S-Möhringen

Telefon 0711/71 85-117 | Parkplätze

am Haus und in der Tiefgarage

www.moehringerhexle.de

Wir lieben Gärten.

45

Ob Gartengestaltung oder Pfl ege –

wir unterstützen Sie bei Ihren Gartenträumen

und sind für Sie und Ihren Garten da.

Gartengestaltung und Pfl ege | Blumen und Pfl anzen |

Baumfällarbeiten | Winterdienst | Pfl asterarbeiten

Wir bieten Rund-um-Sorglos-Pakete

für Ihren Garten.

Baum GmbH Garten- und Landschaftsbau

Benjamin Baum | Geschäftsführer | Wankelstraße 1 | 70563 Stuttgart

Telefon + 49 (0) 711 24 89 42- 30 | Mobil + 49 (0) 172 88 390 14

b.baum@baum-landschaftsbau.de | www.baum-landschaftsbau.de

Layout Baum GmbH

HAUSFRISEUR MOBIL 71 79 70

> Ankauf und Annahme <

Sommermode

Topangebot: große Auswahl

an Marken-Jeans ab 29,-

Anzeigen informieren

Sichere Baumfällung

In jeder Lage und Größe -Klettertechnik-

! Alle Garten - Arbeiten !

Neu- / Umgestaltung, Baum- Gehölz- u. Heckenrückschn itt, etc.!!

- J. Kälberer staatl. gepr. Forstwirt

-

Mauerbau Terrassen

Einfahrten, Treppen, Zaunbau, etc.!!

Kellertrockenlegung

Erfahren. Meister ! Alles Festpreise!

Kostenl. Besichtigung u. Beratung

Stgt., Tel.: 0711 / 69 82

41

kUnST + kUlTUr

Sounds of Classics

klavierkonzert in der international School

Die Bezirksverwaltung lädt am 14. April

um 17 Uhr, zum 23. Konzert der Degerlocher

Konzertreihe Sounds of Classics

mit dem Pianisten Maximilian Schairer

in die International School of Stutt-

gart, Sigmaringer Straße 257. Seit

dem Jahr 2002 fördert das Bezirksamt

junge musikalische Ausnahmetalente.

Der 15-jährige Maximilian Schairer, der

im Rahmen der Begabtenförderung der

Stuttgarer Musikschule von dem Pianisten

Romuald Noll unterrichtet, wrid,

stellt ein attraktives Soloprogramm mit

einigen der schönsten Werke der klassischen

Klavierliteratur vor. Zu Gehör

kommt die selten gespielte 13. Sonate

von Beethoven, dessen berühmte Mond-

Chormatinée als Jubiläumsauftakt

Den Auftakt des 75-jährigen Jubiläums des Waldheims gestalten die Hymnus-Chorknaben

u Michaelskirche – Am Sonntag,

14. April, übernehmen die

Stuttgarter Hymnus-Chorknaben

im Rahmen des 75-jährigen Jubiläums

des Waldheims Degerloch die

musikalische Gestaltung des Gottesdienstes

in der Michaelskirche

und laden anschließend zu einer

Trio Dalbergia in der Haigstkirche

u Haigstkirche – Am Sonntag,

7. April, gastiert das Trio Dalbergia

um 19 Uhr mit Catherine Swanson,

Sopran, Tomoko Hermann,

Klarinette, und Stefano Vismara,

Klavier, im Rahmen des Konzertzyklus

»Pianoforte Plus … « in der

Haigstkirche, Alte Weinsteige 102.

Das Konzert steht unter dem Titel

»Der Hirt auf dem Felsen«, benannt

nach der gleichnamigen Komposition

von Franz Schubert, die auch

am Schluss des Konzerts zu hören

sein wird. Neben Schubertliedern

stehen auch Kompositionen von

Spohr, von Weber, Meyerbeer und

scheinsonate,

Schubert a-

Moll Sonate

und die Suite

Pour le piano

von Claude

Debussy. Der

junge Künstlergewannbereits-

Maximilian Schairer

einigebedeutende Preise und Auszeichnungen, so den

ersten Preis des Nürnberger Klavierwettbewerbes.

Karten gibt es beim Bezirksrathaus,

Große Falterstraße 2, Telefon

2 16-6 09 15, bei Optik Thorausch, Felix-

Dahn-Straße 11, Telefon 76 28 29 und an

der Abendkasse.

kleinen Matinée in den Kirchgarten

ein, bei der auch Barbershops

erklingen. Der Gottesdienst beginnt

um 9.30 Uhr. Der Männerchor

der Hymnus-Chorknaben singt

Mot etten von Liebhold, F. Mendelssohn

Bartholdy, J. Michel. Den

Gottesdienst hält Dekan Dr. Röhl.

anderen auf dem Programm. Auch

die Dichterin Mathilde Raven

kommt zu Wort: Sopran, Klarinette

und Klavier, ein selten gehörter,

lyrischer Dreiklang und ein ungewöhnliches

Konzert in der Kammermusikreihe

der Haigstkirche.

Trio Dalbergia gastiert in der Haigstkirche


nACHBArorTE

infos aus dem nachbarbezirken

u Plieningen/Birkach – »Plieningen

und Birkach standen im

Jahr 2012 ganz im Zeichen umfangreicher

Bau- und Sanierungsmaßnahmen«,

berichtet Bezirksvorsteher

Edgar Hemmerich. In

Plieningen war im Frühjahr 2012

die Ortkernsanierung mit dem

Bau eines Einbahnstraßenrings im

Bereich Filderhauptstraße, Turnierstraße

und Schoellstraße fertig

gestellt worden. »Parallel

dazu konnte die Sanierung

des Alten Rathauses Plieningen

in der Goezstraße

abgeschlossen werden. Mit

dem Bau eines Regenüberlaufbeckens

an der Paracelsusstraße

wurde im August

begonnen, es soll bis Mai 2013 fertig

gestellt sein. »Im vergangenen

Jahr haben die Vorbereitungen für

die Sanierung der Zehntscheuer

Plieningen begonnen. Die bislang

von der Freiwilligen Feuerwehr genutzten

Räume werden nach den

Umbaumaßnahmen dem Heimatmuseum

und den Vereinen zur Verfügung

gestellt. Die Zehntscheuer

wird künftig gänzlich als Bürgerhaus

genutzt.« In Birkach wurde die

Bebauung des Rinderunion-Areals

Gasthof Pension Franziska

u Birkach – Das Gastronomenpaar

Eva Kotsoglou und Konstantinos

Tsakiris übernahm im letzten

November den Gasthof Pension

Franziska, Welfenstraße 75. Gemeinsam

mit ihrem Team bieten

sie im Restaurant leckere Gerichte

aus der schwäbischen, griechischen

und mediterranen Küche.

Es stehen zwei schöne Gasträume,

einmal mit 50 und einmal mit

30 Plätzen zur Verfügung. Im

Sommer lockt eine großzügige

Terrasse zum Draußensitzen. Die

Edgar Hemmerich

mit dem wohlklingenden Namen

»Am Schönbergblick« fertig gestellt.

Die insgesamt 83 Wohneinheiten

verbessern das Wohnungsangebot,

wobei ein erhöhter Bedarf an

Kinderbetreuungsplätzen entstanden

ist.« Im Juli 2012 konnte das

neue Farmhaus auf der Kinder- und

Jugendfarm Birkach eingeweiht

werden. »Neben dem finanziellen

Zuschuss der Stadt und zahlreichen

Spenden wurde das Farmhaus

in enormer Eigenleistung

fertig gestellt«,

lobt Hemmerich. Mit dem

Neubau der Grundschule

in Birkach wurde im Au-

gust 2012 begonnen. An

das bestehende Gebäude

der Grundschule wird in westlicher

Richtung ein zweigeschossiger Bau

angefügt, in dessen Erdgeschoss

eine Mensa samt Küche und im

Obergeschoss eine Bücherei, ein

Werkstattraum und ein Materiallager

untergebracht werden. Der

Neubau wird mit einem verglasten

Übergang mit dem Altbau verbunden.

Der Anbau soll bereits im September

2013 bezogen werden. Die

Grundschule Birkach wird künftig

als Ganztagesschule geführt.

derzeit zwölf Betten werden um

weitere fünf ausgebaut. Das Franziska-Team

richtet auch Feste

aller Art aus oder liefert Speisen

im Catering-Service. Infos und

Reservierungen unter der Telefonnummer

07 11/45 48 25.

Übernachtungsmöglichkeiten mit Das Franziska-Team freut sich auf Gäste

125 Jahre TSV Birkach Berühmte Melodien

u Birkach – Am Samstag, 26. April,

lädt der TSV Birkach, ab 19.30

Uhr zum Jubiläumsabend »Der TSV

Birkach im Wandel der Zeit« ins Nikolaus-Cusanus-Haus,Törlesäckerstraße

9. »Dein Theater« sorgt für

den kulturellen Rahmen. Karten:

Bunstift und Metzgerei Böse.

u Asemwald – Die Sängerin

Susanne Wegscheider und die

Pianistin Miho Yoda gestalten am

4. April, ab 15 Uhr im Gemeindezentrum

Asemwald einen Seniorennachmittag

mit dem Programm

»Berühmte Melodien aus Filmen

und Revuen der 40er-Jahre«.

Fachhandel mit eigener Meisterwerkstatt · Parkplätze vorhanden

Ihr Fliesenleger-

Meisterbetrieb

Katzenbachstraße 8 • Stuttgart-Vaihingen • Telefon 73 30 60

Fliesen • Platten • Mosaik • Bordüren • Marmor • Granit • Altbaurenovierung

• Balkonsanierung • Beratung mit Musterkollektion vor Ort • Ausstellung

Der Abholmarkt in Stuttgart-Vaihingen

Wahl Maler GmbH & Co. KG

Bayernstr. 18-20

72768 Reutlingen

Tel. 07121/14309-0

www.wahlmaler.de

info@wahlmaler.de

über 60 Jahre

Familientradition

Wir kümmern uns. Tag & Nacht

Telefon 0711 - 23 181 20

am 30. april www.bestattungen-haefner-zuefle.de 2012 iSt Sende-

Widmaierstraße 96 I Stuttgart-Möhringen - Breitscheidstraße 44a l Stuttgart-West

SchluSS am 30. april für analogeS 2012 iSt Sende- Sat-tv!

SchluSS für analogeS Sat-tv!

FRÜhLINGS-

Aktion

StARke pReISe –

toLLe ANGebote

Wir sind Ihr Spezialist für modernes Digitalfernsehen

und z.b. betreuen LeD-tV

Wir sind Ihr Spezialist

Sie professionell

für modernes

von

Digitalfernsehen

A bis Z.

• und Individuelle betreuen Beratung/Planung Sie professionell • Top-Service & Kundendienst

• Umrüstung/Installation Ihrer Sat-Anlage Panasonic

von A bis Z.

• Individuelle Beratung/Planung • Top-Service • Große & Kundendienst Technikauswahl

• Umrüstung/Installation Ihrer Sat-Anlage Schauen • Große Sie vorbei.

Technikauswahl

Stotz

Stotz

Wir

beraten,

installieren,

warten.

Fragen Sie

einfach

uns !

70567 Stuttgart-Möhringen Fernseh Stotz | Vaihinger | Inh.: Rudi Straße Stotz54

| T 0711 7196980

70567 Stuttgart-Möhringen | Vaihinger Straße 54 | T 0711 7196980

25


SCHlUSSPUnkT

Erfolgreiche Projekte

u Jugendrat Degerloch – »Wir

möchten noch mehr Schüler und

Lehrer für unser ehrenamtliches

Nachhilfeprojekt im Jugendhaus

gewinnen«, erklärte Katharina

Ditte, Sprecherin des Degerlocher

Jugendrates (JR) und des

gesamtstädtischen Jugendrates,

in der vorletzten Bezirksbeiratsitzung.

Gemeinsam mit Terje Lange,

des pädagogischen Betreuers,

stellte sie die

erfolgreichen

Projekte des

Jugendrates

vor. Neben

der kostenlo-

katharina Ditte,

Jugendratsprecherin

sen Nachhilfe

für Schüler,

deren Eltern

sich eine Unterstützung nicht

leisten können, organisiert der

JR ein Samba-Tanzturnier im April,

Beachvolleyball-, Fußball- und

Rugby-Turniere, möchte eine JR-

Wand in Schulen aufstellen. »Der

Jugendrat funktioniert nur mit

einem guten Sprecher«, erklärte

Mykola Heinrich, stellvertretender

Bezirksvorsteher, der den JR

betreut. »Katharina Ditte macht

dies vorbildlich!« Infos: katharina.

ditte@jugendrat-stuttgart.de.

6. Zwillingsbasar

u Ferienwaldheim – Am 13.

April, 15 bis 16.30 Uhr, findet der

Degerlocher Zwillingsbasar zum

sechsten Mal im Ferienwaldheim,

Epplestraße 205, statt. Tischreservierungen

für 10 Euro pro

Tisch über zwillingsbasar-degerloch@gmx.de.

Einlass für Schwangere

ist ab 14.30 Uhr.

Ein Scheck von Cantz

u Metzgerei Cantz – Metzgermeister

Oliver Cantz übergab kürzlich

einen Einkaufsscheck an die

Gewinnerin des DJ-Rätsels. Sandra

Krautter wurde aus den vielen richtigen

Einsendern ausgelost.

Zuguterletzt

Entgiften, entschlacken, entsäuern

Wir reinigen regelmäßig

unseren Körper von außen,

pflegen Haut und Haare.

Aber wie sieht es mit der

inneren Pflege aus? Liane

Bott-Völker, Inhaberin des

Instituts für Ganzheitskosmetik

in der Karl-Pfaff-

Straße 26, informierte über

das Thema »Wie faste ich

richtig?«. Die Kosmetikerin

hat schon seit 1978 Erfahliane

Bott-Völker (li.) referierte übers Fasten

rungen mit der Körperregeneration, die fen befreien und uns leichter und leben-

durchs Fasten angestoßen wird. »Ich diger fühlen.« Unter den vielen verschie-

litt an Asthma, hatte Herz-Kreislauf- denen Fastenkuren hat Liane Bott-Völker

und Nierenprobleme«, verrät Liane die Milch-Semmel-Kur von F. X. Mayr für

Bott-Völker. »Fasten ist nicht nur ge- sich entdeckt, die vor allem die Entschlasundheitsfördernd

für den Körper, sonckung und Sanierung des Darmes zum

dern auch eine Achtsamkeitsübung für Ziel hat. Weniger die Gewichtsreduktion.

den Geist und die Seele.« Die Haut sei Diese ergibt sich bei richtiger Ernäh-

ein Indikator dafür, wie gut Leber und rung von alleine. »Während des Fastens

Darm funktionieren. »Schenken wir uns wird der Darm geschont, wir essen keine

Gesundheit und Vitalität, indem wir Rohkost und keine Vollkornprodukte, ver-

entsäuern und entschlacken. Denn so meiden Säure bildende Speisen. Weitere

können wir uns von belastenden Stof- Informationen unter: www.liane-bott.de.

Abschied mit einem weinenden Auge

u lothar-Christmann-Haus –

Vor zwei Wochen verabschiedete

sich Brigitte Aichele, langjährige

Mitarbeiterin in der Postagentur

des Lothar-Christmann-Hauses

(LCH), in den Ruhestand. »Im Juni

1996 war die Postagentur eröffnet

worden und Frau Aichele fing

am 26. August bei uns an«, erin-

nert sich Geschäftsführer Jürgen

Dittrich, überreichte Blumen, eine

Megapackung Schokolade und

dankte für den treuen Einsatz. Die

gelernte Industriekauffrau, die auf

den Tag genau 16 Jahre, sechs

Monate und vier Tage im Lothar-

Christmann-Haus arbeitete, geht

mit »einem lachenden und einem

+++ DJ-Telex +++

26

Brigitte Aichele und Jürgen Dittrich

weinenden Auge«, wie sie verrät.

Es gebe so viele schöne Erinnerungen

ans LCH. Im Ruhestand widmet

sich Brigitte Aichele nun der

Pflege ihres Mannes, den sie nach

einem Schlaganfall zu Hause in

Stuttgart-Rohr betreut. ge

+++ Im institut für nachhilfe von Erika

Elsser, Julius-Hölder-Straße 36, finden Abi-

Vorbereitungskurse statt. Kurse für die

Realschulprüfung sind vom 2. bis zum 6.

April. Infos unter www.ins-stuttgart.de,

Erika Elsser

Telefon 72 07 09 92 +++ Noch bis Ostern

liegt im Weltladen Degerloch, Rubensstraße 2 A,

ein Rätsel aus. Wer Wörter mit den richtigen Flaggen

verbindet, bekommt eine Osterüberraschung +++ Die

Grünen im Bezirksbeirat beantragen verkehrsberuhigende

Maßnahmen an der Albstraße für mehr Sicherheit

für die Schulkinder +++ Der tus Sportkindergarten,

Königsträßle 37, lädt am 13. April von 11 bis

15 Uhr zum Kindersachen-Bazar +++ Die nächste Ausgabe

des Degerloch Journals erscheint am 26. April.

Redaktionsschluss ist der 12. April +++

Beteiligung der Mieter

u Agnes-kneher-Platz – Bezirksvorsteherin

Brigitte Kunath-

Scheffold möchte gemeinsam mit

dem Liegenschaftsamt der Stadt

demnächst die Mieter der zwei

Häuser am Agnes-Kneher-Platz einladen,

um sie in den Veränderungsprozess

mit einzubinden. Es sei

ein Versäumnis des Liegenschaftsamtes,

sagte Bezirksbeirat Klaus-

Dieter Kadner, »dass dies bisher

versäumt wurde«. »Die Mieter hätten

vorher darüber informiert werden

müssen, dass die Häuser an

die Kirche verkauft werden.« Das

sei Sache der Stadt. Doch auch

bei der Gemeindeversammlung der

Kirchengemeinde gab es heftige

Kritik an den Immobilienplänen

der Kirche. Bezirkskantorin Barbara

Straub beklagte sich, dass die Mieter

der kirchlichen Liegenschaften

nicht vorher informiert wurden.

J O U R N A L

Erscheint monatlich in Zu sam men arbeit

mit dem Degerlocher Handel und Ge wer be.

Her aus ge ber: AMW Verlag GmbH

Postfach 4168 · 70779 Filderstadt

Fabrikstraße 17 A · 70794 Filderstadt

Telefon: 0711 – 9 74 77 – 0

Telefax: 0711 – 9 74 77 – 77

www.amw-verlag.de

Anzeigen: Werner Gellert

Telefon: 0711 – 9 74 77 – 0

anzeigen@amw-verlag.de

redaktion + Gestaltung:

Textidee Ehehalt

c/o Offizin Scheufele

Tränkestraße 17 · 70597 Stuttgart

Telefon: 07022 – 5 95 57

Telefax: 07022 – 25 13 86

Mobil: 0177 – 6 02 35 25

dj-ehehalt@t-online.de

www.textidee-ehehalt.de

Mitarbeiter:

Guido Dobbratz (gd)

Gerlinde Ehehalt (ge)

Julian Ehehalt (jeh)

Vertrieb: Makro-Medien-Dienst

Siemensstraße 4, 73760 Ostfildern

Telefon: 07158 – 181 42 43

Satz, Druck + Pro spekt an lie fe rung:

Offizin Scheufele

Tränkestraße 17

70597 Stuttgart

Das Degerloch Journal er scheint in

Degerloch, Hoffeld, Asem wald, Schönberg,

Son nen berg und Birkach, eimal pro

Monat – außer im August.

Än de run gen aus ak tu el len Gründen sind

dem Ver lag vor be hal ten. Für un ver langt

ein ge sand te Manu skripte und Fotos wird

keine Ge währ über nom men. Es gilt die

aktuelle An zei gen preis li ste.

Auflage: 16 780 Exemplare

© Auf alle Beiträge des Degerloch Journals


Das Geheimnis der Liebe ist

grš§er als das Geheimnis vormals FRECH Bestattungen

des Todes.

-Oscar Wilde- Karl-Pfaff-Stra§e 15

70597 Stuttgart-Degerloch

Telefon 0711 / 93 35 42 54

www.ramsaier-bestattungen.de

T†V-zertifizierte

Kundenzufriedenheit 2011

100 %

Frühjahrspflege im Garten

➢ Wir schneiden, pflegen, düngen

und pflanzen fachgerecht

➢ Schnelles Grün an einem Tag durch

Rollrasen

➢ Neues Outfit Ihres Gartens durch

Umgestaltung

➢ Sanierung von Terrassen u. Hofeinfahrten

Garten- und

Landschaftsbau Gert Fischer Tel. 07 11 – 9 76 89 60

Internet: www.fischer-aichtal.de

Neues Wohlgefühl

Wünschen Sie sich ein Bad, auf das Sie sich jeden Tag freuen? Egal ob Neubau

oder Altbau, Dreizler bietet von den Fliesen bis zu den Armaturen Kompetenz aus

einer Hand. Gerne überzeugen wir Sie bei einer 3D Badplanung von unserem

Know-how. Am Anfang stehen Ihre Wünsche – am Ende stehen Sie begeistert in

Ihrem Traumbad.

pfleghar-werbeagentur.de

E-Mail: info@fischer-aichtal.de

Anzeigen-Annahme

9 74 77- 0

repaBAD

Jetzt auf den Sommer freuen,

Individuelle Pflege zu Hause

www.pasodi.de

Der Pflegedienst Pasodi ist Ihr zuverlässiger Pflegepartner

in den Stuttgarter Stadtteilen Degerloch, Hoffeld, Haigst,

Sonnenberg, Asemwald, Fasanenhof, Birkach und Möhringen.

➜ Beratungsbesuche ➜ Alle Pflegeleistungen

➜ Kurzzeitpflege nach SGB V und SGB XI

➜ Pflege zu Hause nach

ärztlicher Verordnung

➜ 24-Stunden-Pflege

mit Markisen, zu günstigen

www.konz-schaefer.de

Winterpreisen!

➜ Hauswirtschaftliche

Hilfen

➜ Menüservice

nach Hause

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns an.

Frau Theelen berät Sie gerne.

0711 720 66-170 theelen@pasodi.de

Lothar-Christmann-Haus | Hoffeldstraße 215 | 70597 Stuttgart

Telefax 0711 720 66-100

Komplettbad in nur 6 Tagen

kompetent · schnell · zuverlässig

Wir beraten Sie gerne. 0711- 0711-902 90 26 61 10 61

Stettener Hauptstraße 73 · 70771 L-E Stetten

Mo- Fr. 7.30 -18.00, Sa. 9.00 -13.00 · mr-gruppe.de

individuelle Beratung vor Ort

professionelle Planung

az_psd_119x93_PH_DR_040313.pdf Größe: 93 mm x 119 mm

Sanitär-Installation · Fliesen verlegen

Bad-Einrichtungen

Bad & Sanitär

Haußmannstr. 6 · 70188 Stuttgart · Telefon 0711 2155-105

Service und Wartung

Schausonntag von 13 - 16 Uhr –

verschoben auf Sonntag, 24. März!

Ansprechpartner: Dieter Glatthaar, Tel. 0711 7997-341

Konz & Schaefer GmbH · Höfer Äcker 12 · 70771 LE-Stetten

Fliesen & Naturstein

Mo–Fr 9–18 Uhr und

Sa 9–13 Uhr oder

nach tel. Vereinbarung

Sonntags keine Beratung, kein Verkauf

27


28

Kraftspenderin.

Andrea Maria Haller

Wir sind für Sie da.

Wir sorgen dafür, dass Sie in aller Ruhe und gut Abschied

nehmen können.

Telefon 0711 · 722 09 50

raff_maerz_13_93x100_4c:print13 www.bestattungshaus-haller.de 07.03.2013 21:17 Uhr Seite

.

Ei,Ei, Ei...

RAFF

93 x 64 mm Degerloch Journal

Floristik · Grabpflege · Gärtnerei

Schöttlestraße 54

70597 Stuttgart/Degerloch

Tel. 0711/7 67 05 31-15

www.gaertnerei-raff.de

Frühlings Aktion

10%

Aktion

auf Ausstellungsleuchten*

*ausgenommen reduzierte Leuchten und Systemleuchten.

Aktion gültig bis 30. März 2013

70597 Stuttgart-Degerloch · Große Falterstraße 3 (am Marktplatz) Tel.: 0711/76555-06

roener-design.de

n Beleuchtungskonzepte und

Lichtdesign für modernes Wohnen

n Büro- und Objektbeleuchtungen

n Elektro- und Gebäudetechnik

www.raumlicht.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine