Umwelterklärung - Media – HAVI Logistics

media.havi.logistics.com

Umwelterklärung - Media – HAVI Logistics

Keine Kompromisse in der Qualität

In den Lebensmittellagern der HAVI LOGISTICS ist

Hygiene oberstes Gebot. Die gesetzlichen Bestimmungen

werden bei weitem übertroffen; außerdem erfüllt HAVI LOGI-

STICS die EU-Veterinärrichtlinien für Kühl- und Tiefkühllager.

Das Distributionscenter ist in drei

Temperaturbereiche unterteilt:

• Trockenlager: (+ 5° C bis max. + 25° C)

• Kühllager: (+1° C bis max. + 4° C)

• Tiefkühllager: (-23° C bis max. - 18° C)

HAVI LOGISTICS bewegt jeden Monat rund 650.000

Verkaufseinheiten. Eine nahezu hundertprozentige Verfügbarkeit

der Produkte zeugt von einer perfekten Organisation

und gewährleistet größtmögliche Lieferzuverlässigkeit. Der

Besonderheiten Umwelt

HAVI Logistics nimmt die Verpflichtung, in allen Bereichen

umweltbewusst zu handeln, sehr ernst. Als Lead Logistics

Provider ist die HAVI Logistics der Spezialist auf dem

Logistikmarkt für Kunden, die hauptsächlich Lebensmittel

vertreiben. Seit der Gründung im April 1988 ist das

Unternehmen für die Belieferung aller McDonald´s

Restaurants in Österreich verantwortlich. Die McDonald's

Maxime „Vermeiden Vemindern Verwerten“ hat auch für

HAVI Logistics Gültigkeit.

Umweltmaßnahmen werden als langfristige Investition

betrachtet, denn HAVI Logistics will über die Einhaltung geltender

Umweltgesetze hinaus eine Schrittmacherfunktion

ausüben.

Umweltausbildung ist fester Bestandteil unserer Unternehmenskultur.

Der „Umweltausschuss“ trägt Sorge dafür,

daß Umweltbewusstsein bei allen Mitarbeitern geschaffen

wird. Die Ablauforganisation und die damit verbundenen

Prozesse im Unternehmen werden regelmäßig auf ihre Umweltverträglichkeit

hin überprüft.

6 HAVI Umwelterklärung

Warenbestand wird durchschnittlich alle 10 Tage einmal

umgeschlagen.

Durch diese hohe Umschlagrate werden einerseits

Kosten der Kapitalbindung reduziert und andererseits die

Frische der Produkte gesichert.

Die Waren werden bei der Anlieferung im Distributionscenter

im Rahmen des „Quality Inspection Program“ (QIP)

nach festgelegten Kriterien genau überprüft. Dieses ist

Bestandteil des umfassenden „Hazard Analysis and Critical

Control Points“-Konzeptes (HACCP).

Dieses Konzept gewährleistet die höchstmögliche „Food

Safety“ durch Überprüfung der Warenqualität an allen kritischen

Punkten innerhalb der Lieferkette vom Produzenten

bis zum Kunden.

Regelmäßige Qualitätskontrollen durch unabhängige,

staatlich zugelassene Labors vervollkommnen die Sicherung

der Produktqualität.

Ermittlung und Bewertung der Umweltaspekte bei

HAVI Logistics:

Zumindest einmal pro Jahr werden alle Tätigkeiten/

Produktgruppen/Dienstleistungen vom Umweltteam (bestehend

aus der Geschäftsleitung und allen Abteilungsleitern)

hinsichtlich aller möglichen Auswirkungen auf die Gesundheit

der Mitarbeiter und die Umwelt bewertet.

Dabei ist zu überlegen, welche Relevanz die verschiedenen

Tätigkeiten/Produktgruppen/Dienstleistungen unter normalen

Betriebs- bzw. Arbeitsbedingungen auf die Gesundheit

der Mitarbeiter und die Umwelt haben. Darüber hinaus

muss aber auch berücksichtigt werden, welcher Notfall,

Unfall oder welche abnormale Betriebs- bzw. Arbeitsbedingungen

schwerwiegende Auswirkungen mit sich bringen

könnten. Besonders wichtig sind Brandgefahr, Umgang

mit gefährlichen Stoffen und Situationen, die zu einer Überschreitung

der Emissionsgrenzwerte oder einer unkontrollierten

Emission in Wasser, Boden oder Luft führen könnten.

Dabei sind das Ausmaß und bei Notfällen, etc. die

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine