Die Pawlowskisforte Das Göttinger Generationenkabarett

spd.gleichen.de

Die Pawlowskisforte Das Göttinger Generationenkabarett

Die Pawlowskisforte Das Göttinger Generationenkabarett

Das Orakel von Elfi

Verheißungen und Weissagungen zur Lage der Nation

Klaus Pawlowski Peter Pawlowski Uschi Siemon

Regie: Gudrun Stockmann

Wie werden wir leben in den schwarzgelben Luftschlössern aus Gesundheitsfonds,

Sparpaketen und totaler Steuerfreiheit? Müssen wir beim Antrag auf Zahnersatz den Kauf

eines deutschen Neuwagens nachweisen? Müssen wir eine Lebensgenusssteuer zahlen, wenn

wir über achtzig Jahre alt werden wollen? Besucht uns einmal im Monat der Konsum-

Controler? Ist jeder Bürger verpflichtet, in seinem Garten ein atomares Brennstäbchen

einzulagern? Werden Langzeit-Arbeitslose in eigens dafür geschaffenen Reservaten gehalten

und versorgt? Wann wird der Versuch gestoppt, Seehofer zu integrieren?

Und dann: Bekommt unsere Bundeswehr den Friedensnobelpreis und Guido Westerwelle von

der Kanzlerin täglich eine Valium verabreicht? Adoptiert Gregor Gysi endlich Sigmar

Gabriel?

Alles existenzielle Fragen, auf die wir gerne schon jetzt eine Antwort hätten?

Kein Problem.

Befragen wir Die Pawlowskisforte

Befragen wir das Orakel von Elfi

Die Pawlowskis forte versprechen eine große Show aus Liedern, Texten und Szenen

Klassisches Kabarett vom Feinsten (Neue Hann. Presse)

Doch statt Angst erzeugten die Weissagungen

dank der herrlichen Pointen... heftige Lachenfälle (HNA Uslar)

Langanhaltender Beifall und hartnäckiges Fordern von zwei Zugaben bewiesen,

dass die Menschheit trotzdem ihren Optimismus nicht verliert. (HNA Witzenhausen)

Na bitte, es gibt also doch noch anspruchsvolles, ideenreiches, intelligent gemachtes

Wortkabarett. Das Göttingen Generationen-Kabarett „Pawlowskisforte“ ist ein einsamer

Leuchtturm im wild tosenden Meer der Präkariats-Comedy.... Kabarettistisch erste Liga,

Scheibenwischer-würdig, keine Frage.

(DWZ Hameln)


Was die begeisterten Zuschauer erlebten, war alles andere als Hokuspokus. Mit spürbarer

Spielfreude nutzte das Trio die drei Stufen der Bühne, um einen witzigen, intelligenten und

wortgewaltigen Kabarettabend zu inszenieren.

(Hann. Allgemeine)

(Es) bot sich so ein bissiger, doch anspruchsvoll komischer Kabarett-Abend, der für viele

Lacher, mehrfachen spontanen Zwischenapplaus und am Ende für ein begeistertes Publikum

sorgte. (Harzkurier)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine