Grammatik Verben - Lehrer bei School-Scout

lehrer.school.scout.de

Grammatik Verben - Lehrer bei School-Scout

Willkommen in der Welt der englischen Sprache!

Mit der PONS Grammatik und dem Wortschatz liegt dir ein umfassendes Nachschlagewerk vor, das

dich in deiner gesamten Sprachlernlaufbahn begleiten wird.

Es bietet dir als Sprachanfänger oder fortgeschrittenem Lerner die Möglichkeit, alle in der Schule

relevanten Bereiche und Aspekte der englischen Sprache nachzuschlagen:

Grammatik ab Seite 4

In diesem Kapitel findest du die wichtigsten Grammatikregeln an zahlreichen Beispielen sinnvoll

veranschaulicht. Leicht verständliche Erklärungen und nützliche Tipps helfen dir, typische Fehler

zu vermeiden.

Verben ab Seite 127

Dieses Kapitel bietet dir übersichtliche Konjugationstabellen der wichtigsten unregelmäßigen

Verben. Neben den verschiedenen Formen der unterschiedlichen Zeiten im Simple und Progressive

findest du bei den einzelnen Beispielverben auch Hinweise auf weitere Verben, die ähnlich konjugiert

werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Tipps zu grammatischen Besonderheiten oder

beispielsweise zur Aussprache der einzelnen Verben.

Thematisches Wörterbuch ab Seite 157

In diesem Wörterbuch findest du die 5000 wichtigsten Stichwörter thematisch sortiert. Die Lautschrift

sowie die Einbettung in Redewendungen helfen dir, die Wörter korrekt auszusprechen und

zu behalten. Die Wörter werden durch optische Hervorhebung den verschiedenen Lernjahren

zugeordnet. Die Lernjahre sind mit einem Reiter, der das entsprechende Lernjahr enthält, versehen.

Des Weiteren findest du hier umfangreiche aktuelle Ergänzungen und Ausdrücke aus der

Umgangssprache.

Viel Spaß und Erfolg beim Englischlernen!

Vorwort


Grammatikbegriffe

Grammatikbegriffe

Englisch Fachausdruck Bedeutung

active

adjective

adverb

article

auxiliary

comparative

conjunction

consonant

demonstrative pronoun

future

gerund

imperative (form)

imperfect (tense)

infinitive

intransitive verb

noun

object

participle

particle

passive

perfect (tense)

personal pronoun

plural

possessive (pronoun)

preposition

present (tense)

progressive (tense)

pronoun

reflexive pronoun

relative pronoun

singular

subject

superlative

transitive verb

verb

vowel

Aktiv

Adjektiv

Adverb

Artikel

Hilfsverb

Komperativ

Konjunktion

Konsonant

Demonstrativpronomen

Futur

Gerundium

Imperativ

Imperfekt

Infinitiv

intransitives Verb

Nomen, Substantiv

Objekt

Partizip

Partikel

Passiv

Perfekt

Personalpronomen

Plural

Possessivpronomen

Präposition

Präsens

Kontinuativ

Pronomen

Reflexivpronomen

Relativpronomen

Singular

Subjekt

Superlativ

transitives Verb

Verb

Vokal

Tätigkeitsform

Eigenschaftswort

Umstandswort

Begleiter

Hilfs-Tätigkeitswort

1. Steigerungsform, (Vergleichsform)

Bindewort

Mitlaut

hinweisendes Fürwort

Zukunft

ing-Form

Befehlsform

einfache Vergangenheit

Grundform des Verbs

Tätigkeitswort ohne Akkusativobjekt

Hauptwort

Ergänzung

Mittelwort

nicht beugbares Wort

Vorgangsform des Verbs

vollendete Gegenwart

persönliches Fürwort

Mehrzahl

besitzanzeigendes Fürwort

Verhältniswort

Gegenwart

Verlaufsform/be + ing-Form

Fürwort

rückbezügliches Fürwort

bezügliches Fürwort

Einzahl

Satzgegenstand

2. Steigerungsform

Tätigkeitswort mit Akkusativobjekt

Tätigkeitswort

Selbstlaut


Grammatik


Grammatik

So arbeitest du mit der Grammatik

Bei der Arbeit mit dieser Grammatik helfen dir folgende Symbole:

u

Hier wird die Regel formuliert oder auf Besonderheiten

aufmerksam gemacht, die man nicht übersehen sollte.

Lerntipps verraten dir an dieser Stelle, wie du dir die

Regeln besser merken kannst.

Hier wird auf Unterschiede zwischen der deutschen und

der englischen Sprache aufmerksam gemacht.

Die Unterschiede zwischen britischem Englisch (BE)

und amerikanischem Englisch (AE) können beträchtlich

sein. Der kleine Globus macht dich auf sprachliche

Unterschiede zwischen den beiden Varianten aufmerksam.

Hier wird auf andere Grammatikkapitel verwiesen.

Wenn dir ein Wort unklar ist, kannst du die englische, lateinische

oder deutsche Bedeutung auf Seite nachschlagen. Erklärungen

und Definitionen zu grammatikalischen Begriffen findest du im

Glossar ab Seite 120.

Neben dem Inhaltsverzeichnis zur Grammatik auf den folgenden

Seiten, hilft dir das ausführliche Stichwortregister ab Seite 12 ,

schnell die richtige Antwort zu deiner Grammatikfrage zu finden!


Inhaltsverzeichnis

Erklärung der Grammatikbegriffe 4

So arbeitest du mit der Grammatik 6

1 Verbs – Verben 10

Full Verbs – Vollverben 10

Transitive und intransitive Verben 10

Regelmäßige und

unregelmäßige Verben 10

Tenses – Zeitformen 11

Einfache Formen 11

Simple Present 11

Simple Past 12

Zusammengesetzte Formen 14

Progressive 14

Perfect Tenses 14

Future 15

Passive Forms 15

Used to 15

Anwendung der verschiedenen Formen 1

Simple Present & Present Progressive 16

Present Perfect 16

Present Perfect and Simple Past 17

Simple Past and Past Progressive 18

Past Perfect 19

Wie man über die Zukunft spricht 19

Zukunft in der Vergangenheit 20

Passiv 21

Auxiliaries – Hilfsverben 23

Unentberliche Hilfverben 2

Ja-Nein-Fragen 23

Verneinung 2

Kurzantworten 25

Question Tags 2

Inhalt

Modal Verbs – Modalverben 26

Formen 2

Fehlende Formen und Alternativen 28

Verneinte Formen 28

Gebrauch im Satz 29

Sonderfunktionen der Modalverben 29

Höflichkeitsformen 0

Besondere Verben 31

Be 1

There is/There are 32

Have und have got 33

Have mit und ohne Hilfsverb 33

Weitere Bedeutungen von have 34

Do 34

Get 35

Be used to und get used to 35

The Gerund – Gerundium 36

2 Prepositions – Präpositionen 37

Zeitangaben 37

Ortsangaben 39

Richtung und andere Bedeutungen 40

Komplexe Präpositionen 43

3 Phrasal Verbs

zusammengesetzte Verben 44

Allgemeines 44

Kombinationsmöglichkeiten 45

Verb+Partikel 5

Verb+Partikel+Objekt 5

Verb+Präposition+Objekt

Verb+Partikel+Präposition+Objekt


8

Grammatik

4 Nouns – Substantive 48

Groß- und Kleinschreibung 48

The Plural – die Mehrzahl 48

Possessive – besitzanzeigende Form 50

Zählbare und nicht

zählbare Substantive 52

Pair Nouns – Paarbegriffe 53

Proper Names: Titles –

Eigennamen: Titel 54

5 Pronouns – Pronomen 55

Personal Pronouns –

Personalpronomen 55

Subject Pronouns 55

Object Pronouns 56

Possessive Forms –

Possessivformen 57

Possessivbegleiter 5

Possessivpronomen 58

Wenn es mal unpersönlich wird 58

Reflexive Pronouns –

Reflexivpronomen 59

Reflexiver Gebrauch 60

Verstärkender Gebrauch 60

Wechselseitige Beziehung 60

Demonstrative Forms –

Demonstrativformen 62

Weitere Pronomen 62

All 62

Both 63

Each 64

One 65

None 65

Either und neither 66

Some 66

Any 67

6 Articles and Related Words –

Artikel und verwandte Wörter 68

Der unbestimmte Artikel 68

Der bestimmte Artikel 70

Demonstrativbegleiter 71

Andere artikelähnliche Wörter 72

7 Quantities and Measurements –

Mengen- und Maßangaben 75

Fragen 75

Much/many 76

8 Adjectives – Adjektive 78

Allgemeine Bemerkungen 78

Steigerungsformen 79

Steigerung mit more und most 80

Adjektive und Substantive 81

Adjektive nach Verben 82

good, well und own 82

Vergleiche 83

Vergleiche mit than 8

Vergleiche mit as … as 8

„Am meisten“ 8

Allgemeine Fragen 85

Fragen mit Verben der

Sinneswahrnehmung 86


9 Adverbs – Adverbien 87

Der Unterschied zwischen

Adjektiven und Adverbien 87

Die Bildung von Adverbien 87

Wichtige Ausnahmen 88

Well 89

Adjektive mit der Endung -ly 89

Probably – more/most likely 90

Friendly 90

Home 90

Die Steigerung der Adverbien 91

Adverbien im Satz 92

10 Coordinating Conjunctions –

Bindewörter 94

And, but und or 94

Verbindung von Hauptsätzen 94

Verbindung von anderen Satzteilen 9

Both ... and, either ... or

und neither ... nor 95

11 Sentence Structure – Satzbau 96

Der Aussagesatz 96

Vor dem Verb 96

Nach dem Verb 96

Indirekte Fragesätze 97

Ob-Fragen 9

Indirect Speech – Indirekte Rede 98

Zeitanpassung 98

Modalverben in der indirekten Rede 99

Pronomen in der indirekten Rede 99

Adverbiale Nebensätze 99

Adverbien und adverbiale Nebensätze 99

Konditionalsätze 100

Verbformen mit if-Sätzen 101

Weitere adverbiale Nebensätze 102

Infinitivsätze 103

Adverbialer Gebrauch 10

Inhalt

ing-Sätze 104

Verben, nach denen eine

ing-Form steht 105

Let, have und make 108

Let – erlauben, zulassen 108

Have – veranlassen,

in Auftrag geben 109

Make – veranlassen, zwingen 109

12 Fragewort–Fragen 110

Die englischen Fragewörter 110

Fragen mit Fragewörtern 110

Indirekte Fragesätze 112

13 Relative Clauses – Relativsätze 113

Kommaregel für Relativsätze 113

Relative Pronouns –

Relativpronomen 114

That 116

Ohne Pronomen oder that 116

Free Relatives – freie Relativsätze 117

14 Negation – Verneinung 119

Wörter mit negativer Bedeutung 119

Any in verneinten Sätzen

und bei Fragen 119

15 Glossary – Glossar 120

Stichwortregister 123

9


10

Grammatik Verben

1 Verbs – Verben

Full Verbs – Vollverben

Transitive und intransitive Verben

Viele Verben benötigen im Satz mindestens ein Objekt, also eine Ergänzung. Solche Verben nennt

man transitive Verben:

Anne likes dogs.

Peter kissed Mary.

Oft werden auch zwei Objekte benötigt:

Jeremy wrote me a letter.

Paul gave me a book.

Anne mag Hunde.

Peter küsste Mary.

Jeremy schrieb mir einen Brief.

Paul gab mir ein Buch.

Als intransitive Verben bezeichnet man dagegen Verben, die kein Objekt benötigen:

Anne slept.

The children cried.

Anne schlief.

Die Kinder weinten.

Manche Verben können sowohl transitiv als auch intransitiv gebraucht werden:

John is reading a book.

John is reading.

Regelmäßige und unregelmäßige Verben

John liest gerade ein Buch.

John liest gerade.

Bei regelmäßigen Verben braucht man nur den Infinitiv (die Grundform), um alle anderen

Formen abzuleiten, da einfach ein -ed angehängt wird.

1. FORM/INFINITIVE 2. FORM/SIMPLE PAST . FORM/PAST PARTIcIPLE

(to) call

(to) kiss

called

kissed

called

kissed

Bei unregelmäßigen Verben muss man alle Formen lernen, da sich das Simple Past bzw. Past

Participle nicht ableiten lassen:

1. FORM/INFINITIVE 2. FORM/SIMPLE PAST . FORM/PAST PARTIcIPLE

(to) sing

(to) see

sang

saw

(u Liste der wichtigsten unregelmäßigen Verben ab S.12.)

sung

seen


Tenses – Zeitformen

Einfache Formen

Allein die einfache Gegenwart (Simple Present) und die einfache Vergangenheit (Simple Past)

werden ohne Hilfsverb gebildet:

› Simple Present – Einfache Gegenwartsform

Das Simple Present ist bei fast allen Verben in allen Personen außer der dritten (he/she/it)

gleich dem Infinitiv (der Grundform). Vollverben in Sätzen mit Subjekten in der dritten Person

haben in der Regel ein -s am Ende.

I like hairy spiders.

You need a haircut.

He/She watches TV every night.

Theresa prefers black tea.

Tom and Martha want a new car.

Ich mag haarige Spinnen.

Du musst zum Friseur.

Er/Sie sieht jeden Abend fern.

Theresa bevorzugt schwarzen Tee.

Tom und Martha wollen ein neues Auto.

Lediglich bei den Hilfsverben (auxiliary verbs) be und have und den Modalverben (modal verbs)

may, can, will, should usw. gibt es Abweichungen: (u Auxiliaries-Hilfsverben)

BE (sein)

I am tired.

You are tired.

He/she/it is boring.

Ballet is boring.

Peter, Paul and Mary are here.

HAVE (haben)

I have a motorbike.

You have a nice jacket.

Mary-Jane has a flat tire.

They have a dog.

Ich bin müde.

Du bist müde.

Er/Sie/Es ist langweilig.

Ballett ist langweilig.

Peter, Paul und Mary sind hier.

Ich habe ein Motorrad.

Du hast eine hübsche Jacke.

Mary-Jane hat einen Platten.

Sie haben einen Hund.

Zeitformen

Die Modalverben (u Modal Verbs-Modalverben) haben bei allen Personen immer die

gleiche Form:

I/you/he/she/it/they may be here now. Ich/Du/Er/Sie/Es könnte jetzt hier sein.

11


12

Grammatik Verben

› Simple Past – Einfache Vergangenheitsform

Bei der regelmäßigen Form des Simple Past fügt man -ed ans Ende des Infinitivs. Dies gilt für

jedes Subjekt, d. h. alle Personen.

I wanted a new bike.

Peter kissed Mary yesterday.

Ich wollte ein neues Fahrrad.

Peter hat gestern Mary geküsst.

Die unregelmäßigen Verben sind im Simple Past auch für alle Personen gleich.

I went to the cinema last week.

Mark went to the zoo yesterday.

Ich bin letzte Woche ins Kino gegangen.

Mark ist gestern in den Zoo gegangen.

Hier ist eine Liste der wichtigsten unregelmäßigen Verben. Am besten lernst du gleich das Past

Participle mit, denn das braucht man zur Bildung von anderen Zeiten, wie z. B. dem Present

Perfect (S. 1 f.).

INFINITIVE SIMPLE PAST PAST PARTIcIPLE ÜBERSETZUNG

be

begin

bring

buy

catch

choose

come

cost

cut

do

drink

drive

eat

fall

feel

fly

forget

get

give

go

have

hear

keep

was

began

brought

bought

caught

chose

came

cost

cut

did

drank

drove

ate

fell

felt

flew

forgot

got

gave

went

had

heard

kept

been

begun

brought

bought

caught

chosen

come

cost

cut

done

drunk

driven

eaten

fallen

felt

flown

forgotten (UK)

forgot (US)

got (UK),

gotten (US)

given

gone

had

heard

kept

sein

beginnen

bringen

kaufen

fangen, erwischen

auswählen

kommen

kosten

schneiden

tun, machen

trinken

fahren

essen

(hin)fallen

(sich) fühlen

fliegen

vergessen

kriegen, werden

geben, schenken

(hin)gehen

haben

hören

behalten

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine