Winter in den Vogesen von Lothringen - Maison de la France

res.franceguide.com

Winter in den Vogesen von Lothringen - Maison de la France

PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen

von Lothringen


INHALTSVERZEICHNIS

PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Die Vogesen, ein authentisches Ferienziel ................................... 3

Was gibt’s Neues in den Skiorten? ................................................ 6

Originelle oder extreme Aktivitäten ............................................ 7

Kinder ............................................................................................. 11

Gute Tipps für Aufenthalte .......................................................... 15

Après-Ski ........................................................................................ 20

Ihr Kontakt in Lothringen ............................................................ 25

2


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

DIE VOGESEN, EIN AUTHENTISCHES FERIENZIEL

Allgemeines

Das im Nordosten Frankreichs gelegene Skigebiet der Vogesen wartet schon ab den

ersten Schneefällen mit attraktiven Angeboten auf, bietet authentische und gastliche Stationen

mit herzlichem, familienfreundlichem Empfang.

Die Vogesen, das sind mehr als 300 Kilometer Pisten aller Schwierigkeitsgrade, moderne

Liftanlagen und mehr als 300 Schneekanonen in 9 Skistationen!

In diesem bewahrten und wilden Massiv mit seinen beruhigenden Kurven findet jeder, ob

Anfänger, Liebhaber von Nervenkitzel oder Familien mit kleinen Kindern, die entsprechende

Station mit den Einrichtungen, die ihm zusagen: Langlaufbegeisterte oder Freunde von

Abfahrtslauf, Biathlon, Slalom, von Schneeschuhtouren bei Tag oder Nacht mit oder ohne

Biwak-Möglichkeit, Kletterbegeisterte, Rodelfreunde oder Anhänger von

Hundeschlittentouren... Es ist für jeden und jeden Geschmack etwas dabei!

Erreichbarkeit

Das Wintersportgebiet liegt ca. 2 ½ Stunden von Paris entfernt: Reisezeit von Paris

zu den wichtigsten TGV-Bahnhöfen:

Epinal: 2 Std. 15 Min.

Remiremont: 2 Std. 40 Min.

Saint-Dié: 2 Std. 25 Min.

Alle diese Bahnhöfe sind entweder durch regionale Züge (TER) oder Busverkehr mit den

anderen Städten der Vogesen, vor allem mit den Skiorten, verbunden.

Beim Buchen der Unterkunft in Gérardmer kann man allerdings auch gleichzeitig einen

Mietwagen reservieren, der dann am gewünschten TGV-Bahnhof bereit steht.

Auskunft unter www.gerardmer-reservation.net

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

3


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Die 9 Skiorte der Vogesen in Lothringen

La Bresse

Höhe zwischen 850 und 1 363 Metern

Seit Juni 2011 mit dem Gütesiegel „Famille Plus Montagne“ ausgezeichnet, ist La Bresse die

Familienstation schlechthin (personalisierter Empfang der Familien, entsprechende

familienfreundliche Aktivitäten und Veranstaltungen mit speziell ausgerichteter Preispolitik,...).

Alpines Skifahren wird in La Bresse-Hohneck, dem größten Skigebiet des Vogesenmassivs mit

seinen rund dreißig Pisten auf 220 ha, großgeschrieben. In den letzten Jahren sind sowohl

Pistenauslauf als auch touristische Infrastrukturen komplett neu qualifiziert worden. Mit einer

ständigen Erweiterung der Angebote für Langlauf und Schneeschuhwanderungen zielt man auf

Interesse und Gewinnung neuer Kunden.

Gérardmer

Höhe zwischen 770 und 1 150 Metern

Die in schmucke Höhen eingebettete und mit neuen Infrastrukturen versehene „Perle der

Vogesen“, ist mit 20 alpinen Skipisten ausgerüstet, die mitten durch den Tannenwald führen sowie

mit 100 km Loipen, die mit den Langlaufgebieten von Xonrupt und La Bresse verbunden sind.

Gérardmer nimmt mit attraktiven Angeboten Kurs auf neue Gleitsportarten.

Ventron

Höhe zwischen 630 und 1 110 Metern

Eine gemütliche familiäre Station, im Herzen der Hochvogesen, wo Spaß und Sicherheit wunderbar

ineinander übergehen. Junge Skiläufer können in diesem Landschaftsschutzgebiet die Pisten in aller

Ruhe genießen, denn das Surfen ist hier strikten Regeln unterworfen.

Bussang

Höhe zwischen 605 und 1 208 Metern

Schon seit je her ist der Empfang in Bussang herzlich und gastfreundlich und macht aus dem Ort

eine angenehme Touristenstation. Dieses charmante Dorf ist seit kurzem mit dem Gütezeichen

„Station Verte“ (grüne Station) ausgezeichnet und erfüllt die Wünsche aller Schneebegeisterten:

Kleine familiäre Station für alpines Skifahren gemeinsam mit dem Skigebiet von Larcenaire und

seinen 35 km präparierten und kostenlosen Langlaufloipen, Schneeschuhwanderungen sowie

kostenlose 1,5 km lange Rodelbahn auf dem Gebiet von La Bouloie. Für diejenigen, die auf ihr

eigenes Auto verzichten möchten, steht ein Pendelverkehr zur Verfügung, der während der

Schulferien Larcenaire mit Bussang verbindet.

Xonrupt-Longemer

Höhe zwischen 70 und 1 306 Metern

5 km von Gérardmer entfernt, zwischen grünen Tälern und Tannenwäldern, vereint das Dorf

Xonrupt-Longemer alles das, was einen charmanten und familiären Skiort ausmacht.

Le Valtin

Höhe zwischen 750 und 1 139 Metern

Version Entspannung pur: 10 Minuten vom Tal der Seen entfernt, ist Le Valtin die Garantie für

einen Aufenthalt in einem der typischsten Bergdörfern in den Vogesen, mit idealen

Voraussetzungen für alpines Skifahren, Langlauf oder auch Schneeschuhwanderungen.

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

4


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Saint-Maurice-sur-Moselle

Höhe 1 100 Meter

Rouge Gazon, die gemütliche und gastliche Skistation wartet mit einem prächtigen Skigebiet auf.

Dort findet man 11 Pisten aller Schwierigkeitsgrade für alpines Skifahren sowie 20 km präparierte

und kostenlose Loipen für den Langlauf. Angeboten werden außerdem auch andere

Freizeitvergnügen wie die Thermen von Saint-Maurice, Schneeschuhwanderungen und vieles mehr...

Girmont Val d’Ajol

Höhe zwischen 650 und 803 Metern

Das Skigebiet von Girmont ist mit 83 km Loipen ausschließlich dem Langlauf sowie

Schneeschuhwanderungen gewidmet. Die Station bietet atemberaubende Panoramaausblicke über

die Vogesen und lässt auch die Entspannung mit dem naheliegenden Thermalkurort Plombières-les-

Bains nicht zu kurz kommen.

Cornimont

Höhe zwischen 500 und 1 200 Metern

Unweit der großen Stationen der Hochvogesen, liegt der gemütliche Skiort Cornimont am Col du

Brabant mit seinem attraktiven Angebot an Schneeschuhwanderstrecken und Pisten für Alpinski.

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

5


WAS GIBT’S NEUES IN DEN SKIORTEN?

PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Neuanstrich in Gérardmer

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gérardmer hat die Skistation einen 4-jährigen

Entwicklungsplan aufgestellt. In dieser Saison beherbergt ein neues Empfangsgebäude am Fuße

der Pisten die Französische Skischule, den Ausrüstungsverleih sowie, und das ist die große

Neuheit, eine Betreuungseinrichtung für Kinder von 12 Monaten bis 6 Jahre. Die gesamten

Investitionskosten belaufen sich auf 3 Millionen Euro, die zu den bereits in früheren Saisons

investierten 6 Millionen Euros hinzukommen:

Umgestaltung des Pistenauslaufs am Fuße der Station

Ersetzen der Liftanlagen

Einrichtung eines Slalom-Stadions

Erweiterung des Netzes zur Kunstschnee-Erzeugung durch die Anlage eines

Wasserstaubeckens von 50 000 m 3

Einrichtung einer Boardercross-Piste

Neue Schneeschuhstrecken

Die Schneeschuhwanderstrecken der alpinen und nordischen Skigelände wurden vollkommen

neu gestaltet und bieten jetzt verschiedene Schwierigkeitsgrade mit unterschiedlicher Dauer.

Eine Routenbeschreibung der Strecken von Gérardmer und Xonrupt steht am Empfang des

Fremdenverkehrsamtes - Place des Déportés in Gérardmer - zur Verfügung.

Ausbau in Saint-Maurice-sur-Moselle

Zur Vergrößerung des Bereichs Skiverleih hat die Station Rouge Gazon Ausbauarbeiten

durchgeführt und gleichzeitig eine neue Terrasse für das Restaurant am Fuße der Pisten

geschaffen. Eine schöne Gelegenheit, herzukommen und diesen kleinen familiären

Wintersportort kennenzulernen!

Neuer Skilift in Bussang

Die Skistation Larcenaire nimmt diesen Winter einen neuen Schlepplift in Betrieb (Schlepplift

von Rochelotte).

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

6


ORIGINELLE ODER EXTREME AKTIVITÄTEN

PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Die Originellen

Für alle, die eher zu anderen Aktivitäten tendieren als dem klassischen Skifahren, halten die

Vogesen ein breitgefächertes Angebot an Originellem bereit.

Mit Odyssée Polaire:

„Cani-Raquette“:

Hierbei handelt es sich um Schneeschuhwanderungen, bei denen der Wanderer von einem

Polarhund gezogen wird. Der Hund ist dabei mit einem nachgiebigen Leinensystem am Gürtel

des Wanderers befestigt. Eine ideale Aktivität, um in kleinen Gruppen die verschneiten

Schneelandschaften zu durchforsten.

Hundeschlitten:

Eine Wanderung mit Hundeschlitten durch

Wald und Unterholz, eine etwas andere

Art, das Massiv und seine Geheimnisse zu

entdecken: Erzählungen und Legenden,

Fauna und Flora...

Diese Aktivität umfasst eine Wanderung mit

Schlittenhunden von ca. 1,5 Std., einen

Imbiss und die Möglichkeit, bei der

Fütterung der Hunde in ihrem Gehege zu

helfen.

Ideal für einen Ausflug mit der ganzen

Familie!

Das kleine Extra: der Trapper-Abend

Nach einem abenteuerreichen Nachmittag haben die Wanderer die Möglichkeit, in einem

echten Wigwam, gemütlich am warmen Feuer, einen kleinen Imbiss zu sich zu nehmen und

sogar den Abend dort zu verbringen mit Erzählungen und Legenden von den geheimnisvollen

Zwergen, die diese tiefen vogesischen Wälder besiedeln.

Kontakt: Odyssée Polaire - Tel.: +33 (0)6 70 34 71 89 – www.odysseepolaire.com

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

7


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Snake-Gliss

In Saint-Maurice-sur-Moselle ist ein Anfängerbereich Multiglisse

eingerichtet worden, der nachts beleuchtet ist. Er besteht aus einem

Kindergarten, einem Rodelbereich mit verschiedenen amüsanten Arten

über den Schnee zu gleiten (Snake-Gliss, Airboard, Bobschlitten und

traditionelle Schlitten) und wird von der Französischen Skischule (ESF)

beaufsichtigt. Das große Plus ist die Krippe, die wochentags die

Betreuung der Kinder übernimmt während die Eltern Ski laufen.

Snake-Gliss – eine Riesenschlage aus mehreren aneinandergehangenen

Schlitten – steht unter den angebotenen Gleitsportarten ganz

besonders hoch im Kurs!

Kontakt: Rouge Gazon - Tel.: +33 (0)3 29 25 12 80 – www.rouge-gazon.fr

Skijöring

Für Reitsportbegeisterte ist das Kennenlernen von Skijöring ein absolutes Muss. Dabei

handelt es sich um eine Form des Gleitsports, bei dem Skifahren und Pferdegespann

miteinander einhergehen: Der Skifahrer wird dabei an Schleppleinen von einem Pferd

gezogen. Diese Aktivität wird von der Domaine du Clos Léry, einem in 600 m Höhe

liegenden ehemaligen Bauernhof der Vogesen angeboten.

Sie ist für alle, ab 4 Jahren, zugänglich und kann sowohl individuell oder in Gruppen ausgeübt

werden. Für Personen, die nicht Ski fahren, gibt es ebenfalls eine Schlitten-Version.

Schnupperkurs (2 Std.) oder halbe Tage mit Mahlzeit auf dem Bauernhof.

Kontakt: Domaine Le Clos Léry im Val d’Ajol – Tel.: +33 (0)3 29 30 50 71

http://lecloslery.free.fr/

Wandern mit Ochsenschlitten

Jean-Michel Curien, seit mehreren Generationen Landwirt in La Bresse, begrüßt voller

Begeisterung durchreisende Touristen, um ihnen die Herstellung seines Münsterkäses AOC

vorzuführen. Ebenso stolz ist er auf seinen Kuhbestand, eine schwarz-weiß gefleckte Rasse

der Vogesen. Er bietet den Familien ebenfalls eine originelle und amüsante Spazierfahrt an:

Eine Stunde Schlittenfahren, gezogen von einem Ochsen. Während des Ausflugs wird an

Erläuterungen und Erklärungen zu den Vogeser Bergen nicht gespart.

Nur auf Reservierung und je nach Wetterverhältnissen.

Kontakt: Ferme du Saichy in La Bresse

Jean-Michel Curien

Tel.: +33 (0)6 76 29 10 42

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

8


Die Extremen

Das Vogesenmassiv ermöglicht aufgrund seiner Struktur, seines

Klimas und seiner Besonderheiten, die sichere Ausübung von

Extremsportarten sowohl für Einsteiger als auch für Experten.

Ice-Ruisseling und Snow-Canyoning

Ice-Ruisseling: Wandern mit Steigeisen auf gefrorenen Bächen und

angeseiltes Erklettern von Eiskaskaden in diversen Rinnen und

Hängen.

Snow-Canyoning: Abseilen von den Kämmen in sehr steilen Rinnen.

Kontakt: Ecole de Ski Français – Pierre Péry

Tel.: +33 (0)6 08 09 83 39

PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Rando-Surf und andere Rando-Ski

Die Skiorte bieten ebenfalls eine ganze Reihe an neuen

ungewöhnlichen Gleitsportarten wie der Rando-Surf - Aufstieg mit Schneeschuhen oder

Seehundfellen und surfender Abfahrt -, das Steilrinnen-Skifahren in kleinen Gruppen, das

Tourenskifahren und das Skifahren abseits gewohnter Pisten, ideal zum Entdecken

unberührter Natur.

Kontakt: Ecole de Ski Français – Pierre Péry – Tel.: +33 (0)6 08 09 83 39

Snowkiting

Beim Snowkiten lässt man sich auf Skiern oder Snowboard von einem Zugdrachen durch die

Windkraft über Schnee und Eis ziehen. Snowkiting erfährt eine wachsende Begeisterung

unter den Anhängern neuer Gleitsportarten und Liebhabern eines gewissen Nervenkitzels.

Hierbei handelt es sich um den winterlichen Cousin des im Sommer an den Küsten bereits

bestens bekannten Kitesurfens. Die Berge der Vogesen bieten für diese Sportart, die man

eher für die Skistationen des Hochgebirges geeignet glaubte, ein besonders günstiges Relief

und Windgeschwindigkeit. Tatsächlich sind die sanften, hindernisfreien Hänge ideal zur

Einführung für alle, verbunden mit der notwendigen Sicherheit.

Kontakt: Bol d’Air in La Bresse - Régis Laurent – Tel.: +33 (0)3 29 25 62 62

www.bol-d-air.fr

Vosges dans l’Vent in Gérardmer – Tel.: +33 (0)3 29 41 69 11 – www.vosges-dans-levent.com

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

9


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Boardercross

Gleichzeitige Abfahrt mehrerer Personen mit Kurven, Schanzen und Buckel. In den Vogesen

gibt es drei relativ neue Strecken in La Bresse und in Ventron.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Station Ermitage in Ventron – Tel.: +33 (0)3 29 24 18 09 - http://ermitage-resort.com

Station Gérardmer - Tel.: +33 (0)3 29 60 04 05 – www.ski-gerardmer.com

Eiskarting oder Eistauchen

Die Skistation Gérardmer bietet Extrem-Aktivitäten wie Nachtskifahren auf erleuchteten

Pisten mit Musik, Eiskarting, Motorschlitten oder auch das Eistauchen...

Erwähnenswert ist außerdem, dass die Station über die längste Skipiste der Vogesen verfügt,

die über 3 200 Meter lang ist!

Kontakt: Fremdenverkehrsamt Gérardmer - Tel.: +33 (0)3 29 27 27 28

www.gerardmer-reservation.net

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

10


KINDER

PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Die Familien werden in 9 übersichtlichen Skistationen begrüßt, die nicht nur gemütlich,

sondern auch beruhigend für die Eltern sind. Als ideales Urlaubsziel für die ganze Familie

ermöglichen die Vogesen den Kindern ein unbesorgtes Kennenlernen des Wintersports.

Das Gütezeichen „Famille Plus“ in La Bresse

Die Eltern haben mit den Hochvogesen das Richtige für idealen Familienurlaub gefunden: In

La Bresse, ausgezeichnet mit dem Gütesiegel „Famille Plus“, ist alles vorgesehen für ein

unbeschwertes Vergnügen für alle. Hier haben z. B. alle unter 5 Jahren kostenlosen Zugang

zum Schwimmbad, zur Eisbahn, zu den Skigebieten und zum Winterbus… Aber auch über

dieses Alter hinaus, bleiben die Preise sanft: Einen unbegrenzter Zugang zu diesen

Freizeitaktivitäten gibt es für 60 € pro Woche und Familie mit einem Wanderführer für

Schneeschuhausflüge als Geschenk.

Kinderbetreuung

Neu: Die „Garderie des Pistes“ des alpinen Skigebiets in Gérardmer

Das ist die größte Neuheit auf dem alpinen Gelände in diesem Winter. Nach der

Umgestaltung des Kindergartens und der Einrichtung eines geschlossenen Fahrsteigs für die

Jüngsten, stehen wieder einmal die Kinder im Vordergrund mit der Eröffnung der

Krippe/Betreuungseinrichtung am Fuße der Pisten. Hier werden Kinder ab 12 Monaten bis 6

Jahre stundenweise, halbe oder ganze Tage betreut.

Das Praktische daran ist, dass Sie beim Buchen Ihrer Unterkunft über die

Reservierungszentrale des Fremdenverkehrsamtes (Tel.: +33 (0)3 29 27 27 28) gleichzeitig

einen Betreuungsplatz reservieren können!

Sie können allerdings auch die Pauschale „Skikurs + Betreuung“ bei der Französischen

Skischule (ESF) in Gérardmer unter Tel.: +33 (0)3 29 63 33 23 wählen.

Kontakt: Garderie des Pistes Tel.: +33 (0)3 29 27 12 20

Betreuungsstätte „Das Haus der Kinder Anicé le Sotré“ in La Bresse

Auch in La Bresse-Hohneck steht eine

Kinderbetreuungsstätte am Fuße des

Skigebietes - auf der Schneegarten-Seite –

zur Verfügung. Diese Betreuungseinrichtung

nimmt Kinder von 18

Monaten bis 6 Jahre auf (Kinder von 3 bis

8 Jahre haben die Möglichkeit während

der Betreuungszeit gleichzeitig einen

Skikurs zu besuchen). Von Mitte

Dezember bis Mitte März werden die 1-

bis 6-jährigen Kinder für 38 €/Tag von

geschultem Personal umsorgt.

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

11


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Die Krippenplätze können gleichzeitig mit der Unterkunft auf www.labresse.net reserviert

werden!

Die Pauschale Ski + Betreuung - ab 3 Jahre!

Wenn Ihr Kind neugierig aufs Skifahren ist, um Ihnen bald auf die Pisten zu folgen, kann es ab

3 Jahre ein ihm angepasstes Angebot nutzen: Täglich 1 Stunde Skifahren + 3 Stunden

Betreuung für die Jüngeren (3/4 Jahre) sowie 2 Stunden Skifahren und 2 Stunden Betreuung

für die Älteren (5/8 Jahre). Das Angebot gilt wöchentlich von sonntags bis freitags oder am

Wochenende (pro halber Tag, morgens oder nachmittags).

Kontakt: Reservierungen der Plätze unter Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Reservierungen Pauschale „Skikurs + Betreuung“ bei der Französischen Skischule (ESF) unter

Tel.: +33 (0)3 29 25 41 56 - www.esf-labresse.com

Krippe „La Farandole“ in Saint-Maurice-sur-Moselle

Die montags bis freitags von 7.00 bis 19.00 Uhr geöffnete Krippe „La Farandole übernimmt

ab diesem Winter die Betreuung der Kleinen während die Eltern sich auf die Pisten begeben.

Kontakt: Rouge Gazon - Tel.: +33 (0)3 29 25 12 80 – www.rouge-gazon.fr

Sonderangebot - Aufenthalt

Spezial Weihnachten in La Bresse-Hohneck

Vom 22. bis 28. Dezember 2012 ist es für Kinder kostenlos:

1 Kinder-Skipass für 6 Tage gratis für 1 bezahlten Erwachsenen-Skipass der gleichen

Dauer

1 Ski- + Skischuhverleih für Kinder für 6 Tage gratis für 1 bezahlten Skiverleih für

Erwachsene der gleichen Dauer

1 Gruppenskikurs für Kinder für 6 Tage gratis von der Französischen Skischule ESF

für einen bezahlten Gruppenskikurs für Erwachsene von 6 Tagen!

Kontakt: Skistation La Bresse-Hohneck für Skipässe und Skiverleih unter Tel.: +33 (0)3 29

25 68 78 - Ecole du Ski Français (ESF) für die Skikurse – Tel.: +33 (0)3 29 25 41 56

Aktivitäten

„WANDERN MIT KINDERWAGEN“

Die Piste von La Forêt Blanche: Zu Fuß, mit Schneeschuhen, mit

Kinderwagen...

Diese gekennzeichnete und präparierte Piste befindet sich auf dem Gebiet von La Bresse-

Lispach und verfügt über einen Pistenrettungsdienst, so dass der winterliche Spaziergang auch

Sicherheit bedeutet. Man kann sie mit Schneeschuhen, zu Fuß oder mit einem Kinderwagen

benutzen. Die Strecke ist eine 5 km lange Rundstrecke mit einem Höhenunterschied von 90

Metern (Möglichkeit einer Abkürzung der Strecke auf 3 km).

Benutzung kostenpflichtig (kostenlos für Kinder unter 5 Jahren)

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

12


SCHNEESCHUHE

Schneeschuhwanderungen für Kinder

Die Schneeschuhwanderung der jungen Wölfe „Loupiots“ für

Kinder ab 3 Jahre: Erste Schritte mit Schneeschuhen... Ein

Familienausflug, bei dem die Kleinen die Gelegenheit haben, den

Reichtum der tiefverschneiten Berge zu entdecken: Tierfährten,

Schneespiele...

Die Wanderung Mary und Davy Crockett für die 8- bis 12jährigen:

Mit der ganzen Familie auf Abenteuerreise gehen,

Fährten und Anzeichen des Tierlebens in den Bergen entdecken,

eine Hütte bauen...

Kontakt: Bureau Montagne Hautes Vosges

Tel.: +33 (0)6 85 07 13 06 - www.bmhv.com

PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Eine Wanderung mit den Kobolden

Diese Schneeschuhwanderung ist nur für 3- bis 5-jährige Kinder in

Begleitung ihrer Familien bestimmt. Es geht im Minitempo

vorwärts, so dass der Rhythmus jedes einzelnen berücksichtigt

werden kann. Diese speziell für die Allerkleinsten ausgetüftelte

Wanderung gibt ihnen die Möglichkeit, sich an der weißen Pracht

zu erfreuen. Sie dauert 1 bis 2 Stunden und führt auf 1 bis 3 km

durch die nahe Umgebung von Gérardmer.

Kontakt: Bureau des Accompagnateurs en Montagne (Bergführer und –begleiter)

Gérardmer – Tel. +33 (0)6 27 03 64 00 - www.rando-gerardmer.fr

GLEITSPORT – SCHLITTEN

In Bussang: Eine gigantische Rodelbahn

Nicht weniger als anderthalb Kilometer bestens präparierter Schlittenpiste bietet Bussang

zum größten Rutschvergnügen der ganzen Familie.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt Bussang - Tel.: +33 (0)3 29 61 50 37

www.tourisme-bussang.com

In Gérardmer: 2 Rodelstadien

Im Wintersportort Gérardmer warten 2 frei zugängliche Rodelstadien auf Groß und Klein.

Das eine befindet sich im nordischen Bereich von Bas-Rupts und das andere im alpinen

Bereich von La Mauselaine. Letzteres verfügt über 2 verschiedene und begrenzte Pisten mit

einer speziell auf die Kleinsten zugeschnittenen.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt Gérardmer - Tel.: +33 (0)3 29 27 27 28

www.gerardmer-reservation.net

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

13


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Ein Vierjahreszeiten-Schlitten

Der „Schlitte Mountain“, ein Vierjahreszeiten-Schlitten neuester Generation, macht im

Skiort La Bresse-Hohneck von sich reden! Sowohl Sommer wie Winter wechseln sich auf

dieser rund 700 m langen Schlittenbahn Steilkurven, Wellen, Sprünge und

Spiralen von 340° ab... Nervenkitzel wird hierbei großgeschrieben, ebenso wie höchste

Sicherheit (Sicherheitsgurte, Kopfstütze für den hinteren Mitfahrer, Bremssystem und

automatisches Abbremsen bei Ankunft).

Aktivität zugänglich ab 3 Jahre.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Eisbahn für Kinder in La Bresse

Um den Kindern ein bedenkenloses und sicheres Gleit- und Rutschvergnügen zu

ermöglichen, reserviert die Eisbahn Kindern unter 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

speziell festgelegte Uhrzeiten während der Schulferien. Zusätzlich werden in diesen

Zeiträumen auch ein amüsanter Parcours und Ausrüstung zur Verfügung gestellt.

„Kinderzeiten“ sind montags, donnerstags und sonntags von 9.30 bis 10.30 Uhr sowie

außerhalb der Ferien nur sonntags von 9.30 bis 10.30 Uhr.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

14


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

SKI

Kinderpiste in La Bresse-Hohneck

Die Skistation La Bresse-Hohneck innoviert mit der Spielpiste Opoualand, die einzig und

alleine den Kindern gehört. Diese Piste, bei der sich alles um das unumgängliche Maskottchen

der Station, den Yeti Opoual dreht, ist voller Attraktionen mit denen die Kinder auf

amüsante Art und Weise die Geheimnisse des Vogesengebirges entdecken. Der Zugang ist

kostenlos für Kinder von 6 bis 11 Jahre, in Begleitung eines Erwachsenen. Die Kinder

erhalten zudem einen Entdeckungs- und Aktionsführer über die Berge, um die Abenteuer des

Yetis Opoual genauestens mitverfolgen zu können. Das Heft ist gratis und beim

Fremdenverkehrsamt La Bresse erhältlich.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Animationen speziell für Familien in La Bresse

Die französischen Familien-Skimeisterschaften

100 % Geselligkeit und 0 % Leistungsdruck!

Diese Meisterschaften sind den Amateuren vorbehalten (Lizenzinhaber beim Französischen

Skiverband sind nicht zugelassen)! Die Rennstrecke ist gut zu bewältigen und die nordische

Disziplin bietet mit dem Gewehrschießen eine zusätzliche Attraktion. Ein einmaliges Erlebnis

mit der ganzen Familie (2 Erwachsene und 1 Kind, 8 bis 16 Jahre).

Alpine Disziplin: Donnerstag, 21. Februar um 18.00 Uhr in La Bresse-Hohneck

Nordische Disziplin: Freitag, 1. März um 16.00 Uhr in La Bresse-Lispach

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

15


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

NEUHEIT 2013: Familientrophäe der nordischen Disziplin

Freitag, 15. und 22. Februar sowie 8.und 15. März 2013 um 15.00 Uhr

Ein geselliges Langlauf-Zeitrennen mit Lasergewehrschießen. Kostenlose Anmeldung pro

Binom (ein Erwachsener + ein Kind unter 17 Jahren) an der Langlaufkasse von La Bresse-

Lispach (Möglichkeit für die Dauer der Veranstaltung auf Vorlage der Anmeldung sowie

einem Ausweisdokument bei Lispach Evasion Ausrüstung auszuleihen).

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Eine Woche „Neige et Compagnie“ (Schnee und Kompanie)

Vom 18. bis 22. Februar 2013 gibt es jeden Tag eine neue Animation, die Sie zusammen mit

Ihren Kindern erleben können: Einführungskurse in die Kunst der Schneeskulpturen,

Tierfährten erkennen, Crêpes- und Spieleabend,…

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

16


GUTE TIPPS FÜR AUFENTHALTE

PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

In La Bresse

Auf der Website des Fremdenverkehrsamtes haben Internetnutzer die Möglichkeit

Unterkünfte, Skipässe, Ausrüstungsverleih, Paket „Loisirs-Famille“ oder Krippen-

/Betreuungsplätze für die Kinder online zu buchen und können sich sogar leckere

Proviantkörbe aus regionalen Produkten zusammenstellen lassen.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Skiwochenende ab 77 € pro Person in La Bresse

Diese Pauschale bietet 1 Übernachtung mit Halbpension in einer Familienunterkunft

(Familienzimmer für 2 - 6 Personen in einer Gruppenunterkunft mit dem Gütesiegel „Gîtes

de France“) sowie 2 Tage alpines Skifahren im Skigebiet von La Bresse.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Paket „Loisirs-Famille“ für 60 € pro Familie

Jetzt das Paket „Loisirs-Famille“ noch günstiger bei Buchung von einwöchiger Unterkunft

beim Fremdenverkehrsamt. Für 60 € anstatt 75 € bietet das Paket eine Woche lang

unbegrenzten Zugang zum Schwimmbad mit Freizeitkomplex (3 Becken, Wasserrutsche),

Fitness-Bereich (Sauna und Dampfbad), Eisbahn, Langlaufgebiet von Lispach sowie zum

Winterbus. Eine Routenbeschreibung für Schneeschuhwanderungen wird angeboten, um La

Bresse mit der ganzen Familie kennen zu lernen sowie der kostenlose Zugang zur Piste La

Forêt Blanche (präparierte und gesicherte Schneeschuhwanderpiste).

Spezial Kurzaufenthalte: Ab 20 €* pro Familie für eine Dauer von 3 aufeinanderfolgenden

Tagen, unbegrenzter Zugang zum Schwimmbadkomplex (außer Fitness-Bereich) sowie

kostenloser Schneeschuhtourenführer!

*Angebot gültig für Familien bestehend aus 1 oder 2 Erwachsenen mit ihren minderjährigen Kindern

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse - Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net

Fahrgemeinschaft

Um Angebote für Mitfahrgelegenheiten zu erfassen und zu zentralisieren, ist von der Station

La Bresse eine Website eingerichtet worden. Die Anmeldung ist kostenlos und erfolgt unter

www.labellemontagne.covoiturage.fr. Diese Maßnahme ist nicht nur umweltfreundlich,

sondern auch zeitsparend, da sie die Anzahl der Autos und folglich die Wartezeit am

Parkplatzeingang der Station verringert!

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

17


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Das „Anti-Bibber-Paket“:

Skiausrüstung + Skikleidung!

Das „Anti-Bibber-Paket“ wird all diejenigen

begeistern, die nur gelegentlich Skilaufen: Nicht mehr

notwendig, jedes Jahr neue Skibekleidung in der

richtigen Größe für die Kinder zu kaufen oder

schwere Koffer mit Skianzügen für die ganze Familie

zu schleppen... In La Bresse-Hohneck hat sich dieses

Thema erübrigt, dank dem All-inclusive-Paket: Skipass

+ Skischuhe + Skiausrüstung + komplette

Skibekleidung.

Kontakt: La Bresse-Hohneck Station La Belle

Montagne - www.labresse.labellemontagne.com

Für alle, die weder SKIPASS, noch Schuhe, noch Skier, noch

Kleidung haben

Anti-Bibber-Paket*

Tagesskipass + Schuhe + Skier + Hose + Anorak +

Handschuhe + Unterziehpulli + lange Unterhose

Langlauf- und Schneeschuhpaket für 25 € pro Erwachsener

Berühmt für sein ausgedehntes Netz an Loipen und

Winterwanderwegen, wartet der Skiort La Bresse-

Lispach mit einem Schnupperpaket für den

nordischen Skisport auf. Diese „All-inclusive“-

Tagespauschale ermöglicht dem Anfänger sowohl

Langlauf als auch Schneeschuhwandern ungezwungen

und zu günstigen Tarifen kennen zu lernen. Im Preis

von 25 € pro Erwachsener und 15 € pro Kind (8/12

Jahre) sind enthalten:

Verleih von Langlaufausrüstung sowie

Loipenpass für ½ Tag,

Verleih von Schneeschuhen sowie Zugang zu

der Piste La Forêt Blanche (gekennzeichnet,

präpariert und gesichert) für den anderen

halben Tag

Ein Mittagessen am Fuß der Pisten.

Außerdem besteht die Möglichkeit, für 25 € an einem

2-stündigen Langlaufskikurs, unter der Leitung eines

Skilehrers der Französischen Skischule (ESF),

teilzunehmen.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt La Bresse

Tel.: +33 (0)3 29 25 41 29 - www.labresse.net und ESF

für die Skikurse – Tel.: +33 (0)3.29.25.41.56

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

18


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

In Gérardmer

Der Familienpass „So Nordic“… ist so cool! Ab 112 €/Person

Zu einem attraktiven Preis gewährt Ihnen der Pass „So Nordic“ unbegrenzten Zugang zum

Schwimmbad, zur Eisbahn, zum Langlaufgebiet im nordischen Bereich von Bas-Rupt, ein

Bowlingspiel sowie einen Eintritt in die Sauna - ab 8 Jahre. Das heißt abwechslungsreiches

Vergnügen und viel Spaß mit der ganzen Familie während Ihres Aufenthaltes in Gérardmer!

Unterkunft in Saisonvermietung von samstags bis samstags + Pass So Nordic für 2

Erwachsene und 2 Kinder ab 112 €/Person.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt Gérardmer - Tel.: +33 (0)3 29 27 27 27 –

www.gerardmer.net

Skiwochenende zu zweit ab 110 €/Person

Ein Wochenende in trauter Zweisamkeit zum Verwöhnen und Erholen!

Von freitags bis sonntags in Saisonvermietung + Skipass für 2 Tage und 2 Erwachsene ab 110

€/Person.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt Gérardmer - Tel.: +33 (0)3 29 27 27 27 –

www.gerardmer.net

Unbeschwert in die Berge ab 205 €/Person

Ein Skiwochenende zu zweit ohne Stress, ohne Alltagssorgen! Beim Aussteigen aus dem TGV

ist der Mietwagen schon startbereit. Und los geht es Richtung alpines Skigebiet von

Gérardmer, wo Skipässe und –ausrüstung schon auf Sie warten! Unterkunft im 3-Sterne-

Hotel für 2 Tage + Mietwagen + Skipauschale (Ausrüstung + Pass) für 2 Erwachsene ab 205

€/Person.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt Gérardmer - Tel.: +33 (0)3 29 27 27 27

www.gerardmer.net

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

19


APRÈS-SKI

PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Landschaften, Begegnungen origineller Art, Volksfeste, besinnliche Spaziergänge oder aktive

Freizeit: Der Tourismus in den Vogesen ist vielfältig und an Vorschlägen mangelt es nicht, um

einen Skiaufenthalt durch andere Aktivitäten noch angenehmer zu gestalten.

Die Gastronomie der Vogesen

Von kleinen, aber feinen Landweinen aus den Bergen

(besondere Frucht- oder Blütenweine) über die Andouille

(Wurst) aus dem Val d’Ajol bis zum Münsterkäse Géromé

AOC, die Vogesen sind in der Feinschmecker- und

Schlemmerwelt bereits bestens bekannt.

Ein absolutes Muss ist das Melkeressen (repas marcaire), das

man in den Gebirgsgasthöfen kosten sollte. Es besteht

ausschließlich aus Produkten des Bauernhofs: Herzhafte Torten,

Rauchfleisch, gedämpfte Kartoffel („tofailles“), Géromé-Käse.

Nicht zu vergessen als krönender Abschluss, die

Heidelbeertorte („brimbelles“) für alle Schleckermäuler...

Die äußerst renommierte Andouille des Val

d’Ajol ist seit 1984 ein eingetragenes

Warenzeichen. Diese aus Schweinenacken und

aromatisiertem Schweinedarm leicht

angeräucherte Wurst, lässt sich hervorragend

kalt zum Aperitif, aber auch warm im

Blätterteigmantel verkosten. Fünf Feinkost-

Metzgereien und Eigentümer der Handelsmarke

teilen sich heute die Herstellung dieser

Spezialität, deren Verkauf sich auf ungefähr 200

Tonnen pro Jahr beläuft. Der große Jahrmarkt

der Andouille des Val d’Ajol, der seit 1831 am

dritten Februarmontag stattfindet, feiert diese

deftige Spezialität jedes Mal wieder in einem

bunten und munteren Treiben.

Kontakt: Joli Val au Val d’Ajol -

Tel.: +33 (0)3 29 66 52 02 - www.le-vosgien-gourmet.fr

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

20


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Der Bauernhof von Saichy mit seinen authentischen Vogesenkühen

Auf diesem Bauernhof wird schon seit Generationen die landwirtschaftliche Tradition der

Vogesenberge vorbehaltlos kultiviert. In einem dieser so typischen Täler des Massivs in La

Bresse ist die Spezialität des Bauernhofs von Saichy schon seit je her die Herstellung und

Reifung des AOC-Bauern-Münsterkäses. Ein kleines Detail von großer Bedeutung: Den

Rohstoff bildet die Rohmilch der hauseigenen Vogesenkühe. Jean-Michel Curien hat sich

erheblich für die Wiedereinführung dieser robusten Rasse eingesetzt, die äußerst

hochwertige Qualität bietet und gestern noch dem Aussterben nahe war. Außer dem

hausgemachten Munster, gibt es noch andere Köstlichkeiten zu verkosten wie Bargkass,

Frischkäse (Quark), Raclette-Käse aus Rohmilch…

Kontakt: Ferme du Saichy - 14 route de Lispach – 88250 La Bresse Tel.: 33 (0)3 29 25 42 24

Die Bonbons der Vogesen

Die seit 1986 in Plainfaing angesiedelte Süßwarenfabrik der Hochvogesen produziert jährlich

mehrere Tonnen Bonbons aus gekochtem Zucker. Das Familienunternehmen beschäftigt

heute 21 Mitarbeiter und produziert Bergamotte-Bonbons, die traditionelle Süßigkeit der

Vogesen aus Tannenknospen, Heidelbeeren, Klatschmohn... insgesamt 35 verschiedene

Sorten an Süßigkeiten. Die Fabrik ist ganzjährig geöffnet.

Kontakt: Confiserie des Hautes Vosges in Plainfaing – Tel.: +33 (0)3 29 50 44 56

www.cdhv.fr

Ebenfalls eine Verkostung wert, der Crillon des Vosges, ein lieblicher Rhabarberwein, das

Prunkstück des Hauses Moine und durch die berühmtesten Sommeliers der Welt

ausgezeichnet. Der Bauernhof Moine, der nur einige Kilometer von Epinal entfernt in den

Vogesen liegt, wartet mit einem ganzen Sortiment an Weinen und Getränken aus Rhabarber

auf.

Kontakt: La ferme Moine in Xertigny - Tel.: +33 (0)3 29 30 83 78 – www.crillon-moine.fr

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

21


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Die Natur

Das Departement der Vogesen liegt mit seinen fast 280 000 Hektar Wald – nahezu die Hälfte

des Departements – in Frankreich an zweiter Stelle, nach dem Departement Les Landes. Der

Regionale Naturpark der Vogesenbelchen erstreckt sich über 3 000 km 2 und bietet den

Wanderern einen prächtigen Ausblick über Seen, Wälder und Kare...

Kontakt: Regionaler Naturpark der Vogesenbelchen – Tel.: +33 (0)3 89 77 90 20

www.parc-ballons-vosges.fr

Das Know-how

Heimtextilien: Wie keine andere Region stehen die Vogesen für schöne Heimtextilien und

sind im Besitz von altüberliefertem Know-how, das besonders den Bereichen Weberei, der

Herstellung von edlen Stoffen oder der Verarbeitung von Leinen zugutekommt. Die heutigen

Unternehmen sind alle bestrebt, einer äußerst anspruchsvollen Kundschaft herausragende

Produkte anzubieten, auf deren einzigartige Qualität sich ihr internationales Renommee

aufgebaut hat. Linvosges, das seit mehr als einem Jahrhundert die Tradition der

Leinwebermeister fortführt. Le Jacquard Français, das die größten internationalen Paläste

zu seiner privilegierten Kundschaft zählt. Garnier Thiébaut, ein 1830 gegründetes Haus,

spezialisiert auf Damaststoffe. Anne de Solène, eleganter Schmuck auf hochangesehenen

Tafeln… Werfen Sie doch einfach einen Blick in den Fabrikverkauf in Gérardmer.

Kontakte:

Linvosges: Fabrikverkauf in Gérardmer

6 place des Déportés – Tel.: +33 (0)3 29 60 11 00

www.linvosges.fr

Le Jacquard Français: 2 Fabrikverkaufsstellen in

Gérardmer (45 boulevard Kesch und rue Charles

de Gaulle) Tel.: + 33 (0)3 29 60 61 91

www.le-jacquard-francais.fr

Garnier Thiébaut: Fabrikverkauf in Gérardmer

(11 place des Déportés) – Tel.: +33 (0)3 29 60 30

30 - www.garnier-thiebaut.fr

Anne de Solène: Fabrikverkauf in Gérardmer

(ZA du Costet Beillard) - Tel.: +33 (0)3 29 63 63 57

www.anne-de-solene.fr

Vosges Terre Textile ®: Ein Gütesiegel für Textilwaren

Vosges Terre Textile®, eine Geschichte von Region, Tradition und Know-how. Eine

Geschichte von Industrien, die den Entschluss fassten, selber aktiv zu werden, um ihr lokales

Know-how zu retten. Es ist auch ihre Antwort an die Verbraucher, die sich der Marken ohne

jegliche Bindung an ihren Herstellungsort überdrüssig sind.

Vosges Terre Textile® garantiert eine echte Herkunftsidentifikation mit starker

Authentizität, hervorgegangen aus Tradition und Innovation der vogesischen Unternehmen.

So verpflichten sich die mit dem Gütesiegel ausgezeichneten Unternehmen, über ein

Produktionswerkzeug in den Vogesen zu verfügen sowie über textiles Know-how, das

Erfahrung und technischer Kompetenz entstammt.

Kontakt: www.vosgesterretextile.fr

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

22


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Die Holzschuhmacherei in La Bresse: Die Geschichte des Holzschuhs sowie seine

Fertigung per Hand, vom einfachen Holz bis hin zum natürlichen Trocknen der Holzschuhe,

werden dem Publikum hier schön aufgezeigt.

Kontakt: La Saboterie in La Bresse – Tel.: +33 (0)3 29 25 64 49 – www.lasaboterie.com

Saboterie des Lacs in Gérardmer - Tel.: +33 (0)3 29 60 09 06

Edle Möbel aus Liffol-le-Grand

In der Hauptstadt der Sitz- und Stilmöbel floriert das Geschäft mehrerer

Handwerksunternehmen, die Luxusmöbel herstellen. Dupont-Collin, Henryot & Cie,

Henryot & Pozzoli, berühmte Namen der Kunsttischlerei, fertigen in Maßarbeit und nach

traditioneller Art und Weise Stilmöbel aus edlem Massivholz: Kirschbaum, Eiche oder

Nussbaum. Die meisten öffnen ihre Ateliers zu Besichtigungen.

Kontakt: Fremdenverkehrsamt Pays Neufchâteau - Tel.: +33 (0)3 29 94 10 95 -

www.neufchateau-tourisme.com

www.meubles-dupont-collin.fr; www.henryot-cie.fr; www.henryot-pozzoli.fr

Imagerie d’Epinal: Seit mehr als zwei Jahrhunderten schon, verstehen es die Bilderbögen

von Epinal, ganze Generationen zu prägen. Heute wird diese Tradition sowohl durch die

Herstellung traditioneller Bilderbögen fortgesetzt als auch durch die Kreationen von

Künstlern, die im Atelier gedruckt und im Geschäft ausgestellt werden. Die „Imagerie

d’Epinal“ lässt den Besucher altüberlieferte Techniken entdecken mit Vorführungen auf

einzigartigen Maschinen, die teilweise heute noch in Gebrauch sind. Ganzjährig geöffnet.

Kontakt: Imagerie d’Epinal in Epinal – Tel.: +33 (0)3 29 31 28 88 - www.imagerie-epinal.com

Wellness

Was gibt es Schöneres, als sich nach einem Tag voller

Aktivitäten richtig schön verwöhnen zu lassen: Massagen,

Whirlpool, Wasserstrahlduschen...

Lothringen ist eine der führenden Regionen auf dem Gebiet des

Kur- und Bäderwesens. Die Thermalwässer von Bains-les-

Bains, Plombières-les-Bains, Contrexéville und Vittel

waren schon immer bekannt für ihre wohltuenden

Eigenschaften. Heute bieten die vier Städte abwechslungsreiche

Wellness- oder Entspannungsprogramme für jeden Geschmack.

Entspannungs- und Wellnessbereiche sind heute in zahlreichen

Hotels und Unterkünften zu finden, und einige Thermalzentren

arbeiten mit Kosmetika und Aromen, die zu Hundertprozent

aus den Vogesen stammen.

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

23


PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Der Kurort Vittel ist um drei neue Bereiche erweitert worden: Ein orientalischer Bereich

mit einem neuen Dampfbad, ein nordischer Bereich mit zwei Saunas und jeweils

unterschiedliche Temperaturen und einem Eisbrunnen. Dazu kommt noch ein Wildwasser-

Bereich, einzigartig in der Region, zu dem eine wunderschöne Außenterrasse gehört.

Kontakt: www.thermes-vittel.com – www.villesdeauxdesvosges.fr

Veranstaltungen

Dezember: Zahlreiche Weihnachtsmärkte finden den ganzen Monat Dezember überall

in den Dörfern und Städten der Vogesen statt, insbesondere in Epinal, Gérardmer und

Plombières-les-Bains. Die Zeit um den 6. Dezember steht ganz im Zeichen der Festlichkeiten

rund um den heiligen Nikolaus, besonders in Epinal.

Fragen Sie nach unserem speziellen Pressedossier zum heiligen Nikolaus beim CRT:

carine.buch@tourisme-lorraine.fr

Vom 30. Januar bis 3. Februar 2013 in Gérardmer: Festival des Fantastischen Films

Um dem Skiurlaub ein gewisses Etwas hinzuzufügen, ist das Festival des Fantastischen Films

von Gérardmer der unumgängliche Termin, den man zum Jahresanfang in Lothringen nicht

versäumen sollte. Seit mehr als 15 Jahren, und als Nachfolger von Avoriaz, gibt Gérardmer

mit Aktuellem auf dem Gebiet des Fantastischen Films im Rahmen seines Festivals den Ton

an. Berühmtheiten und anonyme Amateure verkehren miteinander in einer vertrauten und

geselligen Atmosphäre.

Pressekontakt: Anthony Humbertclaude – Tel.: +33 (0)3 29 60 98 21

www.gerardmer-fantasticart.com

Vom 21. bis 24. März 2013: Venezianischer Karneval in Remiremont

Mehr als 10 Jahre schon, steht die Stadt mehrere Tage lang im Zeichen von kostümierten

Festlichkeiten, deren Abschluss mit einem ganzen Wochenende im Zauber venezianischer

Atmosphäre gekrönt wird.

Kontakt: Yves Chrétien - www.carnavalvenitienderemiremont.com

Vom 26. bis 29. März 2013 in Gérardmer: Filmfest

Vorführung von rund fünfzehn Filmen in Vorpremiere, die im Frühjahr und Sommer die

Filmkunst auf die Titelseite bringen und in Anwesenheit von Schauspielern und Regisseuren

gezeigt werden.

Pressekontakt: Valérie Lanoë – Fremdenverkehrsamt Gérardmer

Tel.: +33 (0)3 29 27 27 34 www.rencontres-du-cinema.com

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

24


IHR KONTAKT IN LOTHRINGEN

Comité Régional du Tourisme de Lorraine

Comité Régional du Tourisme de Lorraine

54 704 PONT-A-MOUSSON Cedex

Tel.: +33 (0)3 83 80 01 80 - Fax: + 33 (0)3 83 80 01 88

www.tourisme-lorraine.fr

Carine BUCH, Pressereferentin

carine.buch@tourisme-lorraine.fr

Tel.: +33 (0)3 83 80 01 89 (direkte Durchwahl)

Hilfsmittel zu Ihrer Verfügung:

PRESSEDOSSIER 2012 - 2013

Winter in den Vogesen von Lothringen

Website des CRT Lorraine: www.tourisme-lorraine.fr vollständiger

Terminkalender der Veranstaltungen in Lothringen, Ideen für Kurzaufenthalte,

Videos...

Thematische Pressedossiers: Um der Vielfalt des touristischen Angebots

zu entsprechen, stehen mehrere thematische Pressedossiers zum

Herunterladen in unserem Pressebereich

http://pro.tourisme-lorraine.fr/presse

zur Verfügung: Der heilige Nikolaus und Feste zum Jahresende, allgemeines

Pressedossier…

Online-Fotothek: Zugang gewünscht? Setzen Sie sich ganz einfach mit

Carine Buch in Verbindung

Pressekontakt > Carine Buch carine.buch@tourisme-lorraine.fr +33 (0)3 83 80 01 89

25

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine