Akzeptanz und Wirtschaftlichkeit - e-Learning Baltics

e.learning.baltics.de

Akzeptanz und Wirtschaftlichkeit - e-Learning Baltics

E-Learning in der Produktion – Akzeptanz und

Wirtschaftlichkeit

Christian Meiwes

7/8/2009

Confidential

18. Juni 2009

0


Inhalt

• Begrüßung & Vorstellung

• E-Learning bei ArcelorMittal

• E-Learning für „Produktioner“

• Zusammenfassung & Fazit

Employee Development and Training 1


ArcelorMittal Bremen

• am Unterlauf der Weser auf einem ca. sieben Quadratkilometer

großen Gelände im Norden von Bremen

• Seit 1957 wird hier Stahl produziert.

• integriertes Hüttenwerk

• ca. 3600 Mitarbeiter

• Teil des ArcelorMittal Konzerns

Employee Development and Training 2


Stahl vielseitig nutzbar

• Unsere Hauptprodukte sind warmgewalzte und kaltgewalzte

Rollen

• Aus unserem Stahl werden unter anderem Karosserieteile,

Räder, Achsträger, Fässer, Haushaltsgeräte und

Baustahlkonstruktionen gefertigt.

• Kundenkreis ist die Automobil-, Bau- und

Haushaltsgeräteindustrie.

Employee Development and Training 3


Christian Meiwes

E-Learning, Elektro- und Automatisierungstechnik

• Erstellung von Konzepten sowie die Umsetzung zentral

angebotener Qualifizierungsmaßnahmen

• Entwicklung und Erweiterung von Programmen für

Produktionsmitarbeiter (z.B. Messwärter TH, Steuerleute TS)

• Schulungen bei Neubau- und Umbauprojekten (z.B. HO-

Neuzustellung, etc.)

• Entwicklung und Test von computergestützen Lernumgebungen

(E-Learning Plattform und Inhalte, Wikis, Trainingssimulatoren)

– Einbindung in bestehende WB-Konzepte

Employee Development and Training 4


Inhalt

• Begrüßung & Vorstellung

• E-Learning bei ArcelorMittal

• E-Learning für „Produktioner“

• Zusammenfassung & Fazit

Employee Development and Training 5


E-Learning Aktivitäten ArcelorMittal

e-Language

Seitens der ArcelorMittal Universität

werden auch online

Lernprogramme für Sprachen

angeboten:

Global English für alle, die in ihrem

beruflichen Alltag Englisch

benötigen

Rosetta Stone für eine Vielzahl

weiterer Sprachen, die den

konzernweiten Austausch fördern

OTC

(Online Training Center)

In diesem Bereich gibt es zahlreiche

E-Learning Kurse in ca. 10

Sprachen zu folgenden Themen:

Projekt Management

Team Bildung und Entwicklung

IT Kenntnisse

Management

Mitarbeiterführung

Personalwesen

Kommunikation

Marketing

Arbeitsprozesse

Rechnungs- und Finanzwesen

Nach erfolgreichem Bestehen der

Kurse können sich die Teilnehmer

Zertifikate ausdrucken. Der Bereich

wird zu Anfang Mai neu aufgesetzt

und soll ein umfangreicheres

Kursangebot beinhalten.

BBR

(Business Book Review)

Der Bereich Business Book Review

(BBR) hat das Ziel den Angestellten

von ArcelorMittal Zugang zu den

neuesten Management Büchern zu

verschaffen. Für die dort vor-

selektierte Literatur finden sich dann

Zusammenfassungen in schriftlicher

und z.T. audieller Form, in der die

Schlüsselkonzepte vorgestellt

werden. Aktuell befindet sich in

diesem Bereich nur

englischsprachige Literatur.

U-Learn

(University Learning)

In diesem Bereich werden zu

verschiedenen Themen Lernpfade

angeboten:

Basic Communication Tools

Effektive Meetings

Fundamentals of Finance

Manage your Stress

Selling your Ideas

Successful Negotiation

Time Management

Value Creation

Diese Lernpfade bestehen aus 4 -10

Modulen mit je 30 - 40 Minuten

Länge.

Employee Development and Training 6


Inhalt

• Begrüßung & Vorstellung

• E-Learning bei ArcelorMittal

• E-Learning für „Produktioner“

• Zusammenfassung & Fazit

Employee Development and Training 7


E-Learning bei ArcelorMittal Bremen

Vision & Umsetzung

Eigenständiges, arbeitsbegleitendes Lernen

aller Mitarbeiter bei ArcelorMittal Bremen

Möglichkeit zur Sammlung & Verbreitung von

Erfahrungswissen

• 3 Komponenten: Wikis, webbasierte E-Learning-Plattform

(LMS) sowie Trainingssimulationen

Employee Development and Training 8


E-Learning

Trainingssimulatoren

Employee Development and Training 9


E-Learning

Lernplattform

Employee Development and Training 10


E-Learning

Wikis

Employee Development and Training 11


Inhalt

• Begrüßung & Vorstellung

• E-Learning bei ArcelorMittal

• E-Learning für „Produktioner“

• Zusammenfassung & Fazit

Employee Development and Training 12


Zusammenfassung

• Lernangebote für Produktionsmitarbeiter müssen

prozessbezogen und anwendungsorientiert gestaltet sein

• Der Content muss ansprechend und abwechslungsreich sein

• Unterstützungspotential durch E-Learning für alle Zielgruppen

aussichtsreich

– Allerdings ist eine kritische Zielgruppengröße ist wichtig!

• Bei manchen Schulungsthemen macht ein höherer E-Learning-

Anteil im Vergleich zum Präsenzanteil sehr zu empfehlen

Employee Development and Training 13


Fazit

• E-Learning ist eine sinnvolle Ergänzung der meisten

bisherigen Schulungsformen

– Schulungen können generell interessanter gestaltet werden

• Es bedarf ausreichender Vorarbeit, die MA (gerade

Produktionsmitarbeiter) für das z.T. neue Medium fit zu

bekommen

Die Gewöhnung an E-Learning braucht Zeit, denn das Potential

erschließt sich nicht vom ersten Tag an!

Employee Development and Training 14


Klärung offener Fragen

Employee Development and Training 15

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine