Ergebnisse der Arbeitsgruppen I-III - Erfolgsfaktor Familie

erfolgsfaktor.familie.de

Ergebnisse der Arbeitsgruppen I-III - Erfolgsfaktor Familie

4

Arbeitsgruppe 1: Arbeitsprozesse zeitlich, räumlich

und organisatorisch flexibel machen

ERFAHRUNGEN – Einstellungen

• Teilzeit: Sorge der Unternehmer, dass alle nur vormittags (9.00 bis 13.00 Uhr) arbeiten

wollen

• Telearbeit:

• Unternehmen haben häufig Angst vor „Kontrollverlust“ (Wie viel arbeitet der Mitarbeiter wirklich?);

• Personalverantwortliche sind nur schwer davon zu überzeugen, obwohl Studien die höhere

Wertschöpfung dieser Arbeitsform belegen

• Beschäftigte fühlen sich bei mangelnder Kommunikation nicht gesehen bzw. genug wert geschätzt

• Überzeugung mancher Unternehmer: „Kein Bedarf bei meinen Beschäftigten“ (u.U. lässt die

Unternehmenskultur die Äußerung solcher Anliegen nicht zu)

• Thema Arbeitszeit eignet sich als Anknüpfungspunkt im Gespräch, weil dazu fast jedes

Unternehmen etwas anbietet

• Im Gespräch zeigt sich immer wieder, dass die Best-Practice-Beispiele eines vergleichbaren

Unternehmens überzeugend wirken

• Selbstverantwortung stärken durch Teamarbeit und Zielvereinbarungen (ggfs.

Leistungsanreize) (dm: softwaregestütztes Arbeitszeitsystem)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine