PERSPEKTIVEN - Erlebnisbank.ch

erlebnisbank.ch

PERSPEKTIVEN - Erlebnisbank.ch

MAERZ 2012

www.raiffeisen.ch/perspektiven

PERSPEKTIVEN

Wirtschafts- und Finanzinformationen für den Anleger

Zinsrückgang in Italien ermöglicht Konjunkturerholung

Der am Euro-Gipfel im Dezember vereinbarte Fiskalpakt führte

zu einer deutlich Renditeentspannung bei italienischen und spanischen

Staatsanleihen. Beispielsweise ist die Rendite 10-jähriger

italienischer Staatsanleihen von über 7% Ende November auf

5.6 % Anfang Februar zurückgegangen. Dazu beigetragen hat

das im Dezember durch die Europäische Zentralbank (EZB) bereitgestellte

3-jährige Repo-Geschäft, welches von den Banken

im Volumen von fast 500 Mrd. Euro in Anspruch genommen

wurde. Mit diesem Geld kauften die Banken auch die hoch verzinsten

Staatsanleihen von Italien und Spanien.

Zinsberuhigung in Italien beendet Wirtschaftsflaute

Mit den erfolgreichen Auktionen für italienische und spanische

Staatsanleihen im Januar wurde eine wichtige Nagelprobe zur

Entspannung der Euro-Schuldenkrise bestanden. Ende Februar

wird die EZB ein zweites 3-jähriges Repo-Geschäft anbieten. Damit

schlägt die EZB zwei Fliegen mit einer Klappe: Erstens ermöglicht

sie so den Banken, noch weitere Staatsobligationen von Italien

und Spanien zu kaufen, zweitens können sich so die Banken

günstiger refinanzieren als über die Emission von Obligationen.

Die im Grundsatz im Dezember-Euro-Gipfel vereinbarten Beschlüsse

werden nun nach und nach in internationale Verträge

bzw. nationales Recht gegossen. Ausserdem setzen die Regierungen

Italiens und Spaniens neben der Budgetkonsolidierung

auch ökonomische Reformen durch. Beide Massnahmen führen

zu tieferen Zinssätzen in den peripheren Staaten und werden die

derzeit daniederliegende Konjunktur stimulieren.

US-Konjunkturmotor kommt in Fahrt

Auftragseingänge und Beschäftigung (%-Veränderung vs. Vorjahr)


1


0


-1

-2


-3


-4


-5


-6



2008 2009 2010 2011


Beschäftigungswachstum (% vs. Vorjahr, linke Skala)

Wachstum Auftragseingänge (% vs. Vorjahr, rechte Skala)



20

10

0

-10

-20

-30

Auch in der Schweiz kommt wieder Hoffnung auf. Nachdem der

Einkaufsmanagerindex nicht zuletzt auch wegen der Stärke des

Schweizer Frankens zwischen Juli und November des letzten Jahres

um mehr als 20 Punkte gefallen war, konnte er sich im Dezember

wieder erholen. Mit der Festsetzung der Wechselkursuntergrenze

für den Euro bei 1.20 Schweizer Franken erhält die Exportindustrie

wieder Planungssicherheit. Ähnlich wie in Europa,

aber nicht so ausgeprägt, rechnen wir auch in der Schweiz mit

zwei negativen Winterquartalen. Im zweiten Quartal dürfte die

Wirtschaft schon wieder zaghaft wachsen, ab dem zweiten

Halbjahr kommt über die Erholung in der Euro-Zone noch mehr

Schwung in die Konjunktur

US Konjunktur beschleunigt sich

Die US-Wirtschaft legte im vierten Quartal um 2.8 % zu. Nach einem

Wirtschaftswachstum von nur 0.4 % im ersten Quartal

2011 hat sich die Wirtschaft in jedem Quartal des letzten Jahres

beschleunigt. Damit zeigte sich die US-Konjunktur robust gegenüber

der markanten Abschchung in Europa. Neben der deutlichen

Erholung auf dem Arbeitsmarkt, beschleunigte sich auch

die Industriekonjunktur wieder, welche in den Sommermonaten

an Fahrt verloren hatte (siehe Grafik). Wir haben deshalb die

Wirtschaftsprognosen für die USA leicht nach oben revidiert

(2012: 2.1 % statt 1.9 %).

Graduelle Aufstockung von Aktien

Aufgrund der Entspannung der Euro-Schuldenkrise und der besseren

Konjunkturperspektiven in den USA haben wir die Aktiengewichtung

auf neutral erhöht. Gegen eine Übergewichtung

von Aktien spricht das potenzielle Ansteckungsrisiko, welches

von einem nach wie vor nicht völlig auszuschliessenden Zahlungsausfalls

von Griechenland ausgeht. Ausserdem stocken wir

die Schwellenländerobligationen auf übergewichtet auf. Sie kamen

letztes Jahr ungerechtfertigt unter die Räder der Euro-Schuldenkrise,

denn das fundamentale Umfeld der meisten Schwellenländer

ist gut: Solide Staatsfinanzen, ein Aussenhandelsüberschuss

und hohe Währungsreserven. Kommt dazu, dass die Inflation

der Schwellenländer auf dem Rückzug ist, und deshalb in

den meisten Ländern mit (weiteren) Leitzinssenkungen zu rechnen

ist. Neben dem Renditevorsprung winkt daher auch ein

Kursgewinn. Auch Unternehmensanleihen sind empfehlenswert.

Der Renditeaufschlag von 1.5 (Europa) bis 2.5 % (USA) ist

in Anbetracht der tiefen Ausfallraten und der in Europa ab dem

zweiten Halbjahr einsetzenden Wirtschaftserholung attraktiv.

Bitte beachten Sie die wichtigen rechtlichen Hinweise auf der letzten Seite


Wirtschaft und Finanzmärkte

Euroland: Entlastung bei der Budgetsanierung

Mit der Einführung von Schuldenbremsen sollte sich der Spardruck vor

allem auf die südlichen Euro-Länder abschchen, weil die Schuldenbremse

auf das konjunkturbereinigte Defizit statt auf das absolute Defizit

abstellt. In der EWU lag das konjunkturbereinigte Defizit gemäss

OECD 2011 bei 2.7 % des BIP, während das absolute Budgetdefizit bei

4 % lag. Das Ziel für das konjunkturbereinigte Defizit liegt allerdings

bei 0.5 % des BIP. Die Länder dürften jedoch eine Übergangsfrist von

rund fünf Jahren erhalten. Unter dieser Voraussetzung ist der Konsolidierungsbedarf

beim bereinigten Budget geringer als beim absoluten

Budget, vor allem in den Ländern mit starker Rezession wie Griechenland,

Irland, Spanien und Portugal.

Sind die Schweizer Immobilienpreise zu hoch?

Seit 2000 sind die Schweizer Einfamilienhauspreise um 44 % gestiegen.

Droht nun eine Immobilienpreiskorrektur? Ähnlich wie die Aktienbewertung

durch das Kurs-Gewinn-Verhältnis beurteilt werden

kann, gibt es bei Immobilien das Verhältnis Miete zu Immobilienpreise.

Sowohl der Teilindex Miete im Konsumentenpreisindex als auch der

Preisindex für Einfamilienhäuser (EFH) sind jedoch mit unterschiedlichen

Basisjahren auf 100 indexiert. Das Niveau dieses Bewertungsmasstabes

für Immobilien ist daher willkürlich, aber es kann gesagt

werden, ob die Bewertung im historischen Vergleich hoch oder tief ist.

Wie die Grafik zeigt ist die Bewertung seit 2000 zwar gestiegen, aber

noch unter dem langfristigen Durchschnitt.

Schwellenländerwährungen verloren zu Unrecht an Wert

Die Schwellenländerwährungen kamen im letzten Jahr zu Unrecht unter

die Räder. Wegen der Euro-Schuldenkrise zogen die Anleger ihre

Investitionen aus den Schwellenländern teilweise ab. Jedoch werden

viele Schwellenländer zu Unrecht als instabil taxiert. Beispielsweise

stehen die Staatsfinanzen der Schwellenländer inzwischen auf einem

wesentlich stabileren Fundament als jene der Industrieländer. Die

Schwellenländer konnten ihre Staatsverschuldung zwischen 2000 und

2011 abbauen, während die Staatsverschuldung der Industrieländer

vor allem ab 2007 massiv gestiegen ist. Inzwischen ist die Staatsverschuldung

relativ zur Wirtschaftsleistung in den Industrieländern dreimal

so hoch wie in den Schwellenländern. 2012 rechnen wir auch des-




halb mit einer Aufwertung der Schwellenländerwährungen.


Weniger vorsichtige Haltung gegenüber Aktien

Eine wichtige Entscheidungsgrundlage für die Gewichtung von Aktien

ist der Gewinnrevisionsindex: Dabei wird der Anteil jener Aktienanalysten,

welche die Gewinnschätzungen vermindern, abgezogen von

jenen, die die Schätzungen erhöhen. Zwar vermindern im Saldo immer

noch mehr Analysten die Schätzungen, allerdings tendiert der Revisionsindex

bereits zwei Monate hintereinander nach oben. Dies gilt gleichermassen

für die Industrie- wie für die Schwellenländer. Auch deshalb

ist eine weniger vorsichtigere Haltung gegenüber Aktien angebracht

als bisher, in unseren Portfolios sind Aktien neu neutral und

nicht mehr untergewichtet.

RAIFFEISEN PERSPEKTIVEN | 03 / 2012

Strukturelles Defizit geringer als absolutes Defizit

In % des BIP

0

-1

-2

-3

-4

-5

-6

Einfamlienhäuser sind nicht überteuert

Verhältnis EFH-Preise zu Miete

6.5

6.0

6.0

5.5

5.5

5.0

5.0

4.5

4.5

4.0

4.0

3.5

3.5

3.0

3.0

Solide Staatsfinanzen der Schwellenländer

Staatsverschuldung in % des BIP

100

80

60

40

20

00 01 02 03 04

05 06 07 08 09 10 11

Industrieländer Schwellenländer

Aktienanalysten sind weniger pessimistisch

Gewinnrevisionsindex in %

6


4


2


0


-2


-4


-6


-8

00 02 04 06 08 10

Budgetsaldo Konjunkturbereinigter Saldo

1985 1990 1995 2000 2005 2010

1985 1990 1995 2000 2005 2010

Verhältnis Einfamilienhauspreise zu Miete Durchschnitt seit 1980

Source: Thomson Reuters Datastream

Verhältnis Einfamilienhauspreise zu Miete Durchschnitt seit 1980




















2010 2011

Industrieländer Schwellenländer


Bitte beachten Sie die wichtigen rechtlichen Hinweise auf der letzten Seite


Das aktuelle Anlagethema

Ausgezeichnet nachhaltig investieren

In den 1980er Jahren zählte für Unternehmen vor allem der Profit.

Inzwischen weiss man, dass der langfristige Erfolg nur sichergestellt

ist, wenn die Unternehmensführung auch ökologische

und soziale Werte berücksichtigt. Ein solches Verhalten

wird als nachhaltig bezeichnet. Als Anleger kann man heute

einen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft leisten und trotzdem

persönliche finanzielle Ziele verfolgen. Die nachhaltigen

Anlagezielfonds Raiffeisen Pension Invest Futura sind genau auf

diese Bedürfnisse ausgelegt.

Nachhaltigkeit ist ein Erfolgsfaktor

Die Bezeichnung «Futura» tragen die nachhaltigen Raiffeisen

Fonds zu Recht, denn unsere Entscheidungen und Handlungen

von heute gestalten die Welt von morgen. Viele Studien zeigen,

dass eine nachhaltige Unternehmensführung sich auch positiv

auf den wirtschaftlichen Erfolg einer Unternehmung auswirkt.

So haben in einem Umfeld von zunehmend strengeren Umweltgesetzen

und steigenden Energiepreisen Unternehmen, die

umweltfreundlich produzieren, bessere Wachstumsperspektiven.

Im sozialen Bereich führen Verbesserungen der Arbeitsbedingungen

zu leistungsfähigeren Mitarbeitern, was zur Kostenkontrolle

und damit zu einer Steigerung der Rentabilität sowie

des Unternehmenswertes beiträgt. Davon profitiert auch der

nachhaltig orientierte Anleger.

Drei starke Partner für nachhaltigen Erfolg

Zu erkennen, ob eine Unternehmung nachhaltig wirtschaftet

oder nicht, erfordert viel Expertenwissen. Die unabhängige Research-Agentur

Inrate ist auf diesem Gebiet führend. Inrate legt

das nachhaltige Anlageuniversum für die Raiffeisen Futura

Fonds fest. Dazu analysiert Inrate in einem ersten Schritt die Unternehmen

anhand von Auschlusskriterien. Aktien und Anleihen

von Unternehmen mit ethisch nicht akzeptablen Tätigkeiten

wie Rüstung, Kernenergie, Gentechnologie oder Kinderarbeit

werden ausgeschlossen. In einem zweiten Schritt werden

Unternehmen und Länder mittels Positivkriterien nach deren

ökologischen und sozialen Strategien und Leistungen bewertet.

Dabei geht Inrate nach dem «Best in Service»-Ansatz vor. Dies

bedeutet, dass Unternehmen, welche gleiche Bedürfnisse erfül-

Globales Titeluniversum

Ausschlusskriterien

Positivkriterien Öko- und Sozialrating

Produkte, Prozesse, Management

Nachhaltiges Universum

Selektionsprozess

Nachhaltiges Portfolio

Ausübung Stimmrecht CH Titel

len (z.B. Mobilität), innerhalb eines Service-Sektors zusammengefasst

und miteinander verglichen werden. So werden im Service-Sektor

Mobilität die verschiedenen Transportmittel Auto,

Bahn, Bus, Schiff oder Flugzeug bezüglich ihrer ökologischen

Effizienz verglichen. Dieser systematische und konsequente Bewertungsprozess

durch Inrate garantiert eine konstant hohe

Qualität des nachhaltigen Anlageuniversums.

Stimmrechtsausübung durch Ethos

Dieses von Inrate eingegrenzte Anlageuniversum wird von den

Spezialisten unseres Kooperationspartners, der Bank Vontobel,

aus finanztechnischer Sicht einem weiteren mehrstufigen Selektionsprozess

unterzogen. Ein wichtige Rolle spielt schliesslich

die renommierte Anlagestiftung Ethos, die bei den Raiffeisen

Pension Invest Futura Fonds die Stimmrechte bei Schweizer

Aktien im Interesse der Anleger ausübt. Ethos verfolgt das Ziel,

die Grundsätze für nachhaltiges Wirtschaften und die «Best

Practice»-Regeln in der Leitung und Überwachung von Unternehmen

zu fördern.

Ausgezeichnete Anlagezielfonds von Raiffeisen

Neben Fonds für einzelne Anlageklassen bietet Raiffeisen mit

den Raiffeisen Pension Invest Futura Yield und Balanced zwei

nachhaltige Strategiefonds an. Die Qualität dieser Anlagestrategiefonds

zeigt sich auch darin, dass die beiden Fonds von

Morningstar – der Rating-Agentur für Anlagefonds – konstant

sehr gut bewertet werden. Zudem erzielte der Raiffeisen Pension

Invest Futura Balanced von allen «Balanced»-Fondsprodukten

von Raiffeisen in den letzten Jahren die solideste Performance.

Als klassische Anlagezielfonds investieren die beiden Fonds global

diversifiziert in Geldmarkt-, Obligationen- und Aktienanlagen.

Der Aktienanteil liegt bei der Balanced-Tranche bei maximal

50 % des gesamten Anlagekapitals, bei der Yield-Tranche

bei maximal 30 %. Da die Fonds die Anlagerichtlinien für Vorsorgeeinrichtungen

gemäss BVV2 erfüllen, eignen sie sich auch

als Anlage für Vorsorgegelder der Säule 3a und für Freizügigkeitsguthaben.

Ihr Raiffeisen-Berater hilft Ihnen gerne dabei, das für Sie passende

nachhaltige Anlageprodukt zu finden.

Bitte beachten Sie die wichtigen rechtlichen Hinweise auf der letzten Seite RAIFFEISEN PERSPEKTIVEN | 03 / 2012

Ethos Vontobel Inrate


Anlagefonds

Anlagefonds

Bezeichnung Valoren Nr. Währung 13.02.2012 Veränderung 1 Ausschüttung 2

Geldmarktfonds

Raiffeisen Fonds - Swiss Money A 161 757 CHF 1026.40 +0.19%

Raiffeisen Fonds - Swiss Money B 161 766 CHF 1295.88 +0.19%

Raiffeisen Fonds - Euro Money A 470 553 EUR 513.25 +0.59%

Raiffeisen Fonds - Euro Money B 470 554 EUR 739.15 +0.59%

Raiffeisen Fonds - US Dollar Money A 527 509 USD 972.30 +0.25%

Raiffeisen Fonds - US Dollar Money B 527 511 USD 1538.62 +0.25%

Anlagezielfonds

Raiffeisen Fonds - Global Invest Yield A 527 513 CHF 99.40 +2.07%

Raiffeisen Fonds - Global Invest Yield B 527 514 CHF 128.67 +2.07%

Raiffeisen Fonds - Global Invest Balanced A 527 516 CHF 104.55 +3.04%

Raiffeisen Fonds - Global Invest Balanced B 527 518 CHF 129.59 +3.04%

Raiffeisen Fonds - Global Invest Growth A 1300 431 CHF 84.82 +3.78%

Raiffeisen Fonds - Global Invest Growth B 1300 437 CHF 88.10 +3.78%

Raiffeisen Fonds - Global Invest Equity A 423 480 CHF 70.27 +4.80%

Raiffeisen Fonds - Global Invest Equity B 423 774 CHF 73.24 +4.81%

Raiffeisen Fonds (CH) - Multi Asset Class Absolute Return 3 2215 351 CHF 97.91 +2.84%

Raiffeisen Fonds (CH) - Multi Asset Class Flexible Balanced 3 2686 020 CHF 89.45 +2.86%

Raiffeisen Fonds (CH) - Multi Asset Class Flexible Growth 3 2686 022 CHF 80.50 +3.36%

Raiffeisen Pension Invest Futura Yield A 3 950 498 CHF 119.36 +1.04%

Raiffeisen Pension Invest Futura Balanced A 3 2375 444 CHF 98.77 +1.99%

Vontobel Defensive Balanced Portfolio A 470 533 EUR 60.23 +3.45%

Vontobel Defensive Balanced Portfolio B 470 535 EUR 84.03 +3.45%

Vorsorgefonds

Raiffeisen Pension Invest Futura Yield I 10229 541 CHF 125.23 +1.05%

Raiffeisen Pension Invest Futura Balanced I 10229 545 CHF 102.31 +1.99%

Obligationenfonds

Raiffeisen Fonds - Swiss Obli A 161 770 CHF 114.45 +0.94%

Raiffeisen Fonds - Swiss Obli B 161 771 CHF 180.66 +0.94%

Raiffeisen Futura Swiss Franc Bond 3 1198 099 CHF 108.70 +0.41%

Raiffeisen Fonds - Euro Obli A 161 794 EUR 74.08 +2.69%

Raiffeisen Fonds - Euro Obli B 161 797 EUR 149.84 +2.68%

Raiffeisen Fonds - USD Obli A 1127 515 USD 114.10 +0.57%

Raiffeisen Fonds - USD Obli B 1127 530 USD 176.87 +0.57%

Raiffeisen Futura Global Bond 3 1198 103 CHF 85.85 +0.98%

Raiffeisen Fonds - Convert Bond Global 3291 267 CHF 91.14 +5.12%

Vontobel Eastern European Bond A 634 784 EUR 50.53 +7.21%

Vontobel Eastern European Bond B 634 787 EUR 131.12 +7.22%

Vontobel Absolute Return Bond (CHF) A 2140 188 CHF 91.52 +2.29%

Vontobel Absolute Return Bond (CHF) B 2140 195 CHF 106.10 +2.29%

Vontobel Absolute Return Bond (EURO) A 1003 735 EUR 102.51 +2.33%

Vontobel Absolute Return Bond (EURO) B 1003 736 EUR 152.13 +2.33%

Vontobel EURO Mid Yield Bond A 1473 224 EUR 93.01 +3.09%

Vontobel EURO Mid Yield Bond B 1473 228 EUR 128.84 +3.10%

Vontobel Emerging Markets Bond B 12061 801 USD 105.23 +7.07%

Vontobel Emerging Markets Bond H-CHF 12061 825 CHF 102.74 +6.91%

Mikrofinanzfonds

responsAbility Global Microfinance Fund 1714 930 CHF 117.21 +0.09%

responsAbility Global Microfinance Fund 1714 929 EUR 127.79 +0.14%

responsAbility Global Microfinance Fund 1714 841 USD 136.29 +0.18%

Rohstofffonds

Vontobel Fund - Belvista Commodity H-CHF 4608 245 CHF 92.26 +3.48%

Vontobel Fund - Belvista Commodity H-EUR 4608 250 EUR 69.03 +3.54%

Vontobel Fund - Belvista Commodity B 4608 240 USD 100.18 +3.65%

Kapitalschutzfonds

Raiffeisen Fonds - Capital Protection Maturity 2013 2517 150 CHF 108.02 -0.18%

Raiffeisen Fonds - Capital Protection Maturity 2014 (EUR) 2924 940 EUR 106.43 -0.36%

1 Veränderung zum Jahresanfang inkl. jeweilige Ausschüttung in Fondswährung

2 Ausschüttung 2012

3 Anlagefonds nach Schweizer Recht – verrechnungssteuerpflichtig

nachhaltiger Anlagefonds

RAIFFEISEN PERSPEKTIVEN | 03 / 2012

Bitte beachten Sie die wichtigen rechtlichen Hinweise auf der letzten Seite


Anlagefonds

Anlagefonds

Bezeichnung Valoren Nr. Währung 13.02.2012 Veränderung 1 Ausschüttung 2

Aktienfonds

Raiffeisen Fonds - SwissAc A 161 788 CHF 224.32 +2.83%

Raiffeisen Fonds - SwissAc B 161 790 CHF 246.78 +2.83%

Raiffeisen Futura Swiss Stock 3 1198 098 CHF 135.60 +7.48%

Raiffeisen Fonds - EuroAc A 161 801 EUR 75.37 +8.54%

Raiffeisen Fonds - EuroAc B 161 804 EUR 99.93 +8.54%

Raiffeisen Futura Global Stock 3 1198 100 CHF 58.40 +5.87%

Raiffeisen Fonds - Clean Technology A 4858 151 CHF 114.76 +7.74%

Raiffeisen Fonds - Clean Technology B 4858 155 CHF 114.76 +7.74%

Raiffeisen Fonds - Future Resources A 4858 157 CHF 133.87 +10.64%

Raiffeisen Fonds - Future Resources B 4858 159 CHF 133.86 +10.64%

Vontobel Japanese Equity A 607 583 JPY 3137.00 +8.32%

Vontobel Japanese Equity B 607 582 JPY 3800.00 +8.35%

Vontobel US Value Equity A 607 575 USD 453.93 +5.23%

Vontobel US Value Equity B 607 574 USD 559.61 +5.23%

Vontobel Emerging Markets Equity A 618 762 USD 554.36 +9.62%

Vontobel Emerging Markets Equity B 618 763 USD 651.03 +9.62%

Vontobel Central and Eastern European Equity A 247 165 EUR 108.48 +14.25%

Vontobel Central and Eastern European Equity B 247 167 EUR 118.59 +14.26%

Vontobel Far East Equity A 634 792 USD 302.38 +7.59%

Vontobel Far East Equity B 634 794 USD 340.90 +7.58%

Vontobel European Value Equity A 1473 234 EUR 166.17 +4.37%

Vontobel European Value Equity B 1473 236 EUR 175.85 +4.37%

Vontobel Swiss Small Companies3 279 572 CHF 489.94 +11.10%

Vontobel Swiss Mid & Small Cap Equity A 1222 574 CHF 95.95 +9.53%

Vontobel Swiss Mid & Small Cap Equity B 1222 576 CHF 95.96 +9.53%

Vontobel European Mid & Small Cap Equity A 1128 461 EUR 113.30 +16.99%

Vontobel European Mid & Small Cap Equity B 1128 462 EUR 117.05 +16.98%

Vontobel US Equity A 1003 737 USD 113.33 +9.06%

Vontobel US Equity B 1003 738 USD 114.71 +9.06%

Vontobel Global Value Equity (ex US) A 1222 584 USD 181.60 +7.70%

Vontobel Global Value Equity (ex US) B 1222 595 USD 198.21 +7.70%

Vontobel Global Value Equity A 2140 205 USD 146.48 +6.76%

Vontobel Global Value Equity B 2140 207 USD 151.36 +6.76%

Vontobel China Stars Equity A 2844 051 USD 117.30 +15.43%

Vontobel China Stars Equity B 2844 057 USD 126.49 +15.46%

Vontobel Global Responsibility Swiss Equity A 4692 235 CHF 121.81 +5.69%

Vontobel Global Responsibility US Equity A 4513 304 USD 156.49 +9.21%

Vontobel Global Responsibility US Equity B 4513 309 USD 155.93 +9.21%

Vontobel Global Responsibility Asia (ex Japan) Equity A 4514 032 USD 191.87 +12.30%

Vontobel Global Responsibility Asia (ex Japan) Equity B 4514 037 USD 191.98 +12.30%

Vontobel Global Trend New Power A 1301 686 EUR 92.06 +9.87%

Vontobel Global Trend New Power B 1301 688 EUR 92.06 +9.87%

Vontobel Global Trend Future Resources A 4513 028 EUR 176.93 +11.19%

Vontobel Global Trend Future Resources B 4513 032 EUR 176.06 +11.19%

Vontobel Global Trend Clean Technology A 4513 009 EUR 150.48 +8.22%

Vontobel Global Trend Clean Technology B 4513 015 EUR 150.29 +8.22%

Indexfonds

Raiffeisen Index Fonds - SPI ®3 12092 756 CHF 92.95 +4.73%

Raiffeisen Index Fonds - EURO STOXX 50 ®3 12092 758 EUR 91.08 +7.84%

Exchange Traded Funds

Raiffeisen ETF - Solid Gold USD 3 13403 493 USD 5522.90 +12.27%

Raiffeisen ETF - Solid Gold CHF hedged 3 13403 490 CHF 5138.85 +11.99%

Raiffeisen ETF - Solid Gold Ounces CHF 3 13403 484 CHF 1570.32 +8.77%

Raiffeisen ETF - Solid Gold Ounces CHF hedged 3 13403 486 CHF 1600.14 +12.01%

Hedgefonds

Vontobel Diversified Alpha Fund (USD) - USD 3,4 1506 824 USD 1099.62 +0.00%

Vontobel Diversified Alpha Fund (USD) - CHF 3,4 11104 672 CHF 854.34 +0.00%

Vontobel Diversified Alpha Fund (USD) - EUR 3,4 4801 895 EUR 874.77 +0.00%

Vontobel Fund - Diversified Alpha UCITS B 11251 909 EUR 96.89 +0.94%

Vontobel Fund - Diversified Alpha UCITS H 11251 999 CHF 95.24 +0.85%

Vontobel Fund - Diversified Alpha UCITS H 11251 997 USD 98.47 +3.03%

1 Veränderung zum Jahresanfang inkl. jeweilige Ausschüttung in Fondswährung

2 Ausschüttung 2012

3 Anlagefonds nach Schweizer Recht – verrechnungssteuerpflichtig

4 30.12.2011, NAV wird monatlich für den letzten Handelstag des

Vormonates berechnet

nachhaltiger Anlagefonds

Das Morningstar Rating bietet einen anwenderfreundlichen Weg, die Wertentwicklung

vergleichbarer Fonds – unter Berücksichtigung von Kosten und Risiken – zu analysieren.

Nach Abschluss der monatlichen Berechnungen können die Fonds in ihren jeweiligen

Kategorien klassifiziert werden. Die Sterne werden wie folgt vergeben:

5 Sterne: Top – die besten 10 % 2 Sterne: Folgende 22.5 %

4 Sterne: Folgende 22.5 % 1 Stern: Flop – die letzten 10 %

3 Sterne: Mittlere 35 %

Bitte beachten Sie die wichtigen rechtlichen Hinweise auf der letzten Seite RAIFFEISEN PERSPEKTIVEN | 03 / 2012


in CHF

in EUR

Strukturierte Produkte

Bezeichnung Valoren Nr. Währung 13.02.2012 Veränderung 1 Ausschüttung 2 Rückzahlung

Kapitalschutz-Produkte

Raiffeisen Zinspapier Bonus Plus CHF III 06/2012 2318837 CHF 99.50 1.23% 0.00 05.06.12

Raiffeisen Zinspapier Klimaschutz CHF II 05/2012 3000298 CHF 100.50 0.20% 0.00 04.05.12

Raiffeisen Zinspapier Wasser CHF II 09/2012 3265004 CHF 100.00 0.60% 0.00 05.09.12

Raiffeisen Zinspapier Renditeschutz CHF V 11/2012 3478436 CHF 99.90 0.81% 0.00 30.11.12

Raiffeisen Zinspapier Erneuerbare Energien CHF 02/2013 3612832 CHF 99.90 -0.30% 0.00 01.02.13

Raiffeisen Zinspapier Rohstoffe CHF 04/2013 3803094 CHF 100.90 0.90% 0.00 04.04.13

Raiffeisen Zinspapier Nachhaltige Mobilität CHF 09/2013 4400790 CHF 101.40 1.20% 0.00 19.09.13

Raiffeisen Zinspapier Aktien global CHF 12/2013 4692323 CHF 99.40 0.81% 0.00 10.12.13

Raiffeisen Zinspapier Libor CHF 09/2012 10386313 CHF 100.10 -0.30% 0.00 07.09.12

Raiffeisen Zinspapier Aktien Schweiz CHF 11/2014 10630864 CHF 101.90 0.10% 0.00 24.11.14

Raiffeisen Zinspapier Infrastruktur CHF 01/2015 10813356 CHF 100.70 0.40% 0.00 02.02.15

Raiffeisen Express Zinspapier Aktien Schweiz CHF 04/2015 11062260 CHF 100.70 0.20% 0.00 22.04.15

Raiffeisen Zinspapier Rohstoffe CHF 04/2015 11089314 CHF 102.90 2.90% 0.00 22.04.15

Raiffeisen Zinspapier Aktien global CHF 04/2015 11087947 CHF 103.00 -0.48% 0.00 22.04.15

Raiffeisen Zinspapier Gesundheitswesen CHF 10/2015 11353566 CHF 103.00 0.88% 0.00 13.10.15

Raiffeisen Zinspapier Libor CHF 10/2015 11328552 CHF 100.80 0.62% 0.275 13.10.15

Raiffeisen Express Zinspapier Aktien Schweiz CHF 10/2015 11589070 CHF 102.10 0.69% 0.00 13.10.15

Raiffeisen Express Zinspapier Aktien Schweiz CHF 02/2016 12022535 CHF 102.60 0.59% 0.00 04.02.16

Raiffeisen Magnet Zinspapier Aktien Schweiz CHF 02/2016 11328893 CHF 1000.00 1.52% 0.00 04.02.16

Raiffeisen Zinspapier Aktien global CHF 02/2016 11328871 CHF 99.00 1.43% 0.00 04.02.16

Raiffeisen Zinspapier Libor CHF 02/2016 12044216 CHF 102.11 -0.27% 0.00 04.02.16

Raiffeisen Magnet Zinspapier Aktien Europa CHF 04/2016 12875237 CHF 1060.00 2.02% 0.00 06.04.16

Raiffeisen Magnet Zinspapier Aktien Rohstoffe CHF 07/2016 12572081 CHF 1010.00 2.02% 0.00 07.07.16

Raiffeisen Zinspapier Alternative Energien CHF 07/2016 12572070 CHF 100.80 1.20% 0.00 07.07.16

Raiffeisen Zinspapier Klimaschutz EUR II 05/2012 3000299 EUR 100.30 0.50% 0.00 04.05.12

Raiffeisen Zinspapier Wasser EUR II 09/2012 3265009 EUR 101.10 1.00% 0.00 05.09.12

Raiffeisen Zinspapier Renditeschutz EUR V 11/2012 3478439 EUR 100.00 1.21% 0.00 30.11.12

Raiffeisen Zinspapier Erneuerbare Energien EUR 02/2013 3612831 EUR 99.70 -0.80% 0.00 01.02.13

Raiffeisen Zinspapier Rohstoffe EUR 04/2013 3803096 EUR 101.30 1.30% 0.00 04.04.13

Raiffeisen Zinspapier Nachhaltige Mobilität EUR 09/2013 4400793 EUR 100.50 1.62% 0.00 19.09.13

Raiffeisen Zinspapier Aktien global EUR 12/2013 4692326 EUR 99.00 2.91% 0.00 10.12.13

Raiffeisen Zinspapier Euribor EUR 09/2012 10386314 EUR 100.10 -0.30% 0.00 07.09.12

Raiffeisen Zinspapier Europa EUR 11/2014 10630868 EUR 100.50 0.55% 0.00 24.11.14

Raiffeisen Zinspapier Infrastruktur EUR 01/2015 10813357 EUR 96.40 2.34% 0.00 02.02.15

Raiffeisen Zinspapier Rohstoffe EUR 04/2015 11089315 EUR 101.10 4.33% 0.00 22.04.15

Raiffeisen Zinspapier Aktien global EUR 04/2015 11087948 EUR 102.00 0.59% 0.00 22.04.15

Raiffeisen Zinspapier Gesundheitswesen EUR 10/2015 11353565 EUR 102.80 1.48% 0.00 13.10.15

Raiffeisen Zinspapier Euribor EUR 10/2015 11328553 EUR 100.50 0.84% 0.4375 13.10.15

Raiffeisen Zinspapier Aktien global EUR 02/2016 11328872 EUR 98.40 1.76% 0.00 04.02.16

Raiffeisen Zinspapier Euribor EUR 02/2016 12044217 EUR 101.41 -0.13% 0.00 04.02.16

Raiffeisen Magnet Zinspapier Aktien Europa EUR 04/2016 12875238 EUR 1067.00 2.79% 0.00 06.04.16

Raiffeisen Magnet Zinspapier Aktien Rohstoffe EUR 07/2016 12572082 EUR 1015.00 1.50% 0.00 07.07.16

Raiffeisen Zinspapier Alternative Energien EUR 07/2016 12572071 EUR 100.50 -1.10% 0.00 07.07.166

Partizipations-Produkte

Raiffeisen Zertifikat Swiss Immo AC CHF 1922657 CHF 149.20 0.27% 0.00 open end

Raiffeisen Zertifikat Alternative Anlagen I CHF 3077130 CHF 75.40 1.69% 0.00 open end

Raiffeisen Zertifikat Alternative Anlagen II CHF 3077131 CHF 92.65 1.81% 0.00 open end

Raiffeisen Zertifikat CE Corporate Quality Index Schweiz 20 CHF 3843241 CHF 97.85 9.03% 0.00 open end

Raiffeisen Zertifikat CE Corporate Quality Index Global 60 CHF 3855545 CHF 94.40 6.01% 0.00 open end

Renditeoptimierungs-Produkte

Raiffeisen Coupon Zertifikat 4% SMI CHF 10/2013 11899286 CHF 99.27 1.76% 0.00 14.10.13

Raiffeisen Coupon Zertifikat Libor + 2,50% Euro Stoxx 50 CHF 02/2014 12089890 CHF 94.52 2.83% 0.00 04.02.14

1 Veränderung zum Jahresanfang inkl. jeweilige Ausschüttung

2 Ausschüttung 2012

RAIFFEISEN PERSPEKTIVEN | 03 / 2012

Bitte beachten Sie die wichtigen rechtlichen Hinweise auf der letzten Seite


Finanzmärkte

Finanzmärkte

Rendite Rendite

Aktienmärkte Index 1 lokal 2 in CHF 2

Swiss Performance Index (TR) 387 4.8% 4.8%

Swiss Market Index (PI) 6’177 4.1% 4.1%

Swiss Leader Index (TR) 1’188 7.2% 7.2%

Swiss Small & Mid Cap 529 7.5% 7.5%

MSCI World Index 3’075 7.5% 6.0%

S&P 500 1’352 7.5% 5.1%

Dow Jones Industrial 12’874 5.4% 3.1%

Nasdaq 2’931 12.5% 10.0%

Dow Jones Stoxx 263 7.6% 7.2%

Dow Jones Stoxx 50 2’490 5.1% 4.6%

FTSE 100 5’906 6.0% 5.3%

Dax 6’738 14.2% 13.8%

CAC40 3’385 7.1% 6.7%

FTSE MIB 16’369 8.5% 8.0%

Topix 782 7.3% 4.2%

Nikkei 225 8999 6.4% 3.5%

Rendite Rendite

Obligationenmärkte Index 1 lokal 2 in CHF 2

Swiss Govt. Bond Index 200 -0.5% -0.5%

JPM Global Bond Index 478 0.3% -1.5%

JPM US Govt. Bond Index 485 -0.4% -2.6%

JPM EMU Bond Index 337 2.5% 2.1%

1 alle Kurse vom 13.02.2012, Quelle: Datastream

2 Rendite / Veränderung immer zum Jahresanfang

3 CHF: (-) Aufwertung (+) Abwertung

4 CHF/kg

Börse – täglich aktuell

HERAUSGEBER

Raiffeisen Schweiz Genossenschaft

Raiffeisenplatz, CH-9001 St.Gallen

Telefon +41 71 225 97 59

Telefax +41 71 225 98 83

publis@raiffeisen.ch, www.raiffeisen.ch

Zinssätze in % Veränderung 2

CHF 3 Monats-Libor 0.08 0.03

CHF 10 Jahre 0.70 0.03

US Dollar 3 Monats-Libor 0.50 -0.08

US Dollar 10 Jahre 1.95 0.08

Euro 3 Monats-Libor 0.99 -0.31

Deutschland 10 Jahre 1.93 0.11

Währungen Kurs Veränderung 2 / 3

CHF/USD 0.91 -2.2%

CHF/EUR 1.21 -0.4%

CHF/ 100 JPY 1.18 -2.8%

Edelmetalle Kurs 4 Veränderung 2

Gold 50’767 7.4%

Silber 994 17.9%

Platin 48’895 20.1%

Palladium 20’640 9.0%

Jetzt Börsen-Newsletter unter

www.raiffeisen.ch/newsletter abonnieren!

REDAKTION

Bank Vontobel AG, Asset Management

Gotthardstrasse 43, CH-8022 Zürich

Telefon +41 58 283 77 11

Telefax +41 58 283 74 00

www.vontobel.com

Bitte beachten Sie die wichtigen rechtlichen Hinweise auf der letzten Seite RAIFFEISEN PERSPEKTIVEN | 03 / 2012


Gold beruhigt.

Die neuen Raiffeisen ETF – Solid Gold.

Sicherheit ist Gold wert: Investieren Sie jetzt in reales Gold mit den

neuen, an der Börse handelbaren Raiffeisen ETF – Solid Gold.

Ihre Anteile werden in Gold hinterlegt und können, im Gegensatz

zu anderen Gold-ETF, auch in Form von 1-Unzen-Goldbarren

(ca. 31,1 Gramm) ausgeliefert werden. Wie und ob Gold in Ihre

Anlagestrategie passt, be sprechen wir gerne mit Ihnen persönlich.

Vereinbaren Sie ein Gespräch mit uns – es lohnt sich.

www.raiffeisen.ch/etf

Wir machen den Weg frei

Raiffeisen ETF – Solid Gold und Raiffeisen ETF – Solid Gold Ounces sind Anlagefonds schweizerischen Rechts. Zeichnungen erfolgen nur auf Grundlage des aktuellen Prospekts. Der Prospekt, der vereinfachte

Prospekt sowie der letzte Jahresbericht oder Halbjahresbericht können kostenlos bei Raiffeisen Schweiz Genossenschaft, Raiffeisenplatz, 9001 St.Gallen, und bei Vontobel Fonds Services AG, Gotthardstrasse 43,

8022 Zürich, bezogen werden.

Die vorliegende Publikation dient lediglich zu Informationszwecken und ist weder eine Offerte oder Einladung zur Offertstellung noch eine Empfehlung zum Erwerb

oder Verkauf von Finanzprodukten und entbindet den Empfänger nicht von seiner eigenen Beurteilung. Die Publikation stellt kein Kotierungsinserat und keinen Emissionsprospekt

gem. Art. 652a bzw. Art.1156 OR dar. Aufgrund gesetzlicher Beschränkungen in einzelnen Staaten richten sich diese Informationen nicht an Personen

mit Nationalität oder Wohnsitz eines Staates, in welchem die Zulassung von den in dieser Publikation beschriebenen Produkten beschränkt ist. Die Publikation ist weder

dazu bestimmt, dem Anwender eine Anlageberatung zukommen zu lassen, noch ihn bei Investmententscheiden zu unterstützen. Investitionen in die hier beschriebenen

Anlagen sollten nur getätigt werden, nachdem die Informationen, allenfalls unter Beizug eines Beraters, u.a. in Bezug auf die Vereinbarkeit mit den eigenen

Verhältnissen, auf juristische, regulatorische und steuerliche Konsequenzen überprüft wurden und/oder die aktuellen Verkaufsprospekte studiert wurden. Käufe und

Verkäufe sind nur auf der Grundlage der aktuellen Verkaufsprospekte resp. Reglemente und eines allfälligen Jahresberichtes (bzw. Halbjahresberichtes, falls dieser

aktueller ist) zu tätigen. Ferner sollte einen Kauf nur tätigen, wer sich über die Risiken des jeweiligen Produktes zweifelsfrei im Klaren ist und wirtschaftlich in der Lage ist,

die damit gegebenenfalls eintretenden Verluste zu tragen. Aufschluss über die Risiken von Finanzprodukten gibt in standardisierter Form die Publikation «Besondere

Risiken im Effektenhandel». Sämtliche der erwähnten Unterlagen können kostenlos bei Raiff eisen Schweiz Genossenschaft, St.Gallen, bezogen werden. Die Kurse der

in dieser Publikation beschriebenen Produkte können sowohl steigen als auch fallen. Eine in der Vergangenheit erzielte positive Performance bei einzelnen Produkten

ist keine Garantie für eine positive Performance in der Zukunft. Die vorliegende Publikation darf weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Zustimmung

von Raiffeisen vervielfältigt oder veröffentlicht werden. Die Publikation wurde in Zusammenarbeit zwischen Vontobel und Raiffeisen erstellt und ist nicht das Ergebnis

einer Finanzanalyse. Die «Richtlinien zur Sicherstellung der Unabhängigkeit der Finanzanalyse» der Schweizerischen Bankiervereinigung (SBVg) finden auf diese Publikation

demzufolge keine Anwendung. Die in diesem Dokument geäusserten Meinungen sind diejenigen von Raiffeisen bzw. Vontobel zum Zeitpunkt der Redaktion

und können jederzeit und ohne Mitteilung ändern. Obwohl sowohl Vontobel als auch Raiffeisen der Meinung sind, dass die hierin enthaltenen Angaben auf verlässlichen

Quellen beruhen, können sie keinerlei Gewährleistung für die Qualität, Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Informationen

übernehmen. Vontobel und Raiffeisen haften nicht für allfällige Verluste oder Schäden (direkte, indirekte und Folgeschäden), die durch die Verteilung dieser

Publikation oder dessen Inhalt verursacht werden oder mit der Verteilung dieser Publikation im Zusammenhang stehen. Insbesondere haften sie nicht für Verluste infolge

der den Finanzmärkten inhärenten Risiken.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine