Modulhandbuch - ESB Business School

esb.business.school.de

Modulhandbuch - ESB Business School

Modul: Organisational Behaviour/Organisationsentwicklung

Modultitel

Organisational Behaviour/

Organisationsentwicklung

Modul-Nr./ Code 10

ECTS-Credits 5

Gewichtung der Note in der Gesamtnote Entsprechend der Credits

Modulverantwortliche Prof. Dr. J.-M. Holm / Prof. Dr. P. Kneip

Semester 1 und 4

Qualifikationsziele des Moduls

Das Modul verzahnt zwei Perspektiven der Betrachtung

von Organisationen: Erstens rückt im

Rahmen der Betrieblichen Sozialpsychologie das

Individuum in den Vordergrund. Zweitens legt die

Veranstaltung Organisationsentwicklung das

Schwergewicht auf die Organisationsperspektive.

Die hiermit verbundenen Ziele sind für:

Modultieil 1: Betriebliche Sozialpsychologie

• Betrachtung und Untersuchung der Funktionsweisen

und Beziehungsstrukturen

von Menschen in Gruppen sowie deren

Gruppenverhalten

• Analyse des Verhältnisses von Menschen

zu ihrer betrieblichen Umwelt

Modultieil 2: Organisationstheorie

• Vermittlung der grundlegenden Theorien

und Methoden der Organisationslehre

• Vorstellung von unterschiedlichen gängigen

Organisationsansätzen

• Vermittlung von Verständnis dafür, dass

keine Reinformen von Organisationstheorien

in der Praxis vorkommen

• Diskussion von neueren Entwicklungen in

Forschung und Unternehmenspraxis

Inhalt des Moduls

Siehe die Beschreibungen für jedes Modulteil auf

den folgenden Seiten

Dauer des Moduls 2 Semester

Häufigkeit des Angebots des Moduls Im Jahresrhythmus

Zugangsvoraussetzungen Keine

Gesamtarbeitsaufwand/

Moduls

Workload des 125 hrs.

Verwendbarkeit des Moduls für andere Personalmanagement: HR-Basics,

Module und Studiengänge

Leanproduction

Lehrformen des Moduls

Interaktive Vorlesung, Gruppenarbeit, Fall-

Studien

Vorlesungen des Moduls

Betriebliche Sozialpsychologie

Organisationsentwicklung

Art der Prüfung/ Voraussetzung für die 2-stündige Klausur je Fach, die 5 Credits teilen

Vergabe von Leistungspunkten

sich in 2 Credits für Teil 1 und 3 Credits für Teil 2

auf

Seite 26

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine