Modulhandbuch - ESB Business School

esb.business.school.de

Modulhandbuch - ESB Business School

Bezeichnung der Vorlesung (Studienrichtung

/ Vertiefungsrichtung)

Ziel der Vorlesung (erwartete Lernergebnisse

und zu erwerbende Kompetenzen)

Inhalt der Vorlesung

Code der Vorlesung

Art der Vorlesung

(Pflicht, Wahl, etc.)

Vorlesung: Accounting I/Rechnungswesen I

Accounting I/Rechnungswesen I

Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden

einfache und komplexere Geschäftsvorfälle als

Buchungssätze zu formulieren, diese in Konten

nach verschiedenen Kontenrahmen abzubilden

und daraus eine Bilanz und eine GuV-Rechnung zu

entwickeln. Ferner werden grundlegende Fragen

der Bilanzierung und Bewertung erörtert.

1. Betriebswirtschaftliche und rechtliche

Grundlagen der Buchführung

2. System und Technik der doppelten

Buchführung

3. Spezielle Geschäftsvorfälle und ihre

buchungstechnische Bewertung

1061

Pflicht

Semester 1

Zahl der zugeteilten ECTS-Credits (basierend

auf dem Arbeitspensum)

2

Name des Hochschullehrers Prof. Dr. G. Reiter

Zugangsvoraussetzungen Keine

Empfohlene Literaturliste

Vorbereitende Literatur:

(Lehr- und Lernmaterialien, Literatur) Buchner, R. (2005): Buchführung und Jahresabschluß,

7.Aufl., Vahlen, München.

Lehr- und Lernmethoden

Vertiefende Literatur:

Bähr, G. und W. F. Fischer-Winkelmann (2006):

Buchhaltung und Jahresabschluss, 9. Aufl., Gabler,

Wiesbaden.

Eisele, W. (2002): Technik des betrieblichen

Rechnungswesens, 7. Aufl., Vahlen, München.

Vorlesungen mit Kolloquien

Bewertungsmethoden

Präsentation und 2-stündige Klausur

(Lernkontrolle/Leistungsüberprüfung

auch Dauer der Prüfung)

Unterrichts-/Lehrsprache Deutsch

Besonderes (z.B. Online-Anteil, Praxisbesu- Tutorien durch studentische Hilfskräfte

che, Gastsprecher etc.)

Seite 41

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine