Modulhandbuch - ESB Business School

esb.business.school.de

Modulhandbuch - ESB Business School

Modultitel

Modul-Nr./ Code

ECTS-Credits

Gewichtung der Note in der Gesamtnote

Modulverantwortliche

Semester

Qualifikationsziele des Moduls

Inhalt des Moduls

Dauer des Moduls

Häufigkeit des Angebots des Moduls

Modul: International Economics/International Business

International Economics /International Business

10

Entsprechend der Credits

Prof. Dr. S. Seiter

5 und 8

Teil 1

Die Teilnehmer(innen) sollen in der Lage sein, die

Bedeutung des Außenhandels für eine Volkswirtschaft

beurteilen zu können sowie die Ursachen

und Folgen des Außenhandels anhand wichtiger

Modelle der Außenhandelstheorie erklären zu

können. Darüber hinaus sollen sie die Grundkonzepte

der Public Choice auf Fragestellungen der

Wirtschaftspolitik anwenden können. Dazu werden

zunächst die Theorie der Wirtschaftspolitik in

ihren Grundlagen erläutert.

Teil 2

Im zweiten Teil des Moduls (International Business)

werden Fragestellungen behandelt, die Unternehmen

in gesamtpolitischen Fragestellungen

einordnen. Die Themen reichen dabei von Fragen

der Globalisierung bis zur Innovationspolitik der

Europäischen Union.

Das Modul umfasst folgende Themen:

• Zahlungsbilanz

• Klassische und neue Außenhandelstheorie

• Handelspolitik

• Welthandelsordnung

• Theorie der Wirtschaftspolitik

• Public Choice

• Europäische Wirtschaftspolitik

• Globalisierung

• Politisches Umfeld unternehmerischen Handelns

2 Semester

Im Jahresrhythmus

Zugangsvoraussetzungen

Bestandene 1. Studienhälfte an der ESB oder bei

Partnern

Gesamtarbeitsaufwand/ Workload des 250 hrs.

Seite 64

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine