Flyer - ESB Business School

esb.business.school.de

Flyer - ESB Business School

„Der neue Studiengang European Management

Studies hat zum Vorteil, praxisnah und international

ausgerichtet zu sein. Die Internationalität

ist täglich spürbar, von den trilingualen

Vorlesungen (deutsch, englisch, französisch),

bis hin zur beruflichen Erfahrung durch Praktika

jeweils in Deutschland und in Frankreich.

Außerdem werden umfassende Kenntnisse in

spezifischen betriebswirtschaftlichen Fächern

vermittelt. Mit diesem Master wird man richtig

ausgerüstet, um später in internationalen Unternehmen

tätig zu sein.“

Amandine Guio

EMS-Studentin an der ESB Business School

Eckdaten zum Studiengang

Zulassungs-

voraussetzungen

Zulassungs-

verfahren

Bewerbungsfrist 15. Juli

„Dieses Projekt wurde von der Europäischen

Union kofinanziert - Europäischer Fonds für

regionale Entwicklung (EFRE)“

Abgeschlossenes Hochschulstudium, allgemeine

oder fachgebundene Hochschulreife,

gute Deutsch-, Französisch- und Englischkenntnisse,

mind. 6 Monate Praxiserfahrung

Schriftliche Bewerbung und

Auswahlgespräch

Studienbeginn Wintersemester

Studiendauer 4 Semester

Auslandssemester 2 Semester in Straßburg

Studienplätze 30

Abschluss Master of Arts (MA)

European Management Studies

Kosten

pro Semester

Kontakt

Hochschule Reutlingen

ESB Business School

Studiengangssekretariat EMS

Alteburgstraße 150

72762 Reutlingen

Telefon 07121 271-3054

Fax 07121 271-3056

ma.ems@reutlingen-university.de

www.esb-business-school.de

500 € Studiengebühren Baden-Württemberg

+ rd. 60 € Studentenwerksbeitrag

+ 40 € Verwaltungskostenbeitrag

„Der Oberrhein

wächst zusammen,

mit jedem Projekt.“

Stand: Mai 2011

MASTER OF ARTS

European Management

Studies - Double Degree

Das Wichtigste zum Master-Studiengang

Member of

Der trilinguale

Management-Studiengang

der ESB Business School in

Kooperation mit der EM Strasbourg

Die EM Strasbourg ist die renommierte Business School

der größten Universität Frankreichs und damit der ideale

Partner für die deutsche ESB Business School in Reutlingen.

Die ESB Business School ist seit über 30 Jahren einer der

größten und erfolgreichsten Anbieter von Programmen

mit deutsch-französischen Doppelabschlüssen.

Die französische Business School ist Mitglied im Verband

der Grandes Écoles und verfügt über weltweite, dynamische

Netzwerke mit über 150 Hochschulen in 53 Ländern.

In der Association des Diplômés de l‘École de Management

Strasbourg sind fast 11000 Absolventen und zirka

150 Unternehmen vertreten, die die Studierenden und die

Business School unterstützen.

„Der Oberrhein

wächst zusammen,

mit jedem Projekt.“


Unsere Stärken - Ihre Vorteile

› Doppelkompetenz, die in Frankreich und Deutschland

den Weg zu erfolgreichen Berufskarrieren eröffnet.

› Optimale Vorbereitung auf Managementaufgaben durch

die praxisnahe Umsetzung eines entsprechenden

beruflichen Projektes.

› Sensibilität für unterschiedliche Geschäftskulturen

und Soft Skills für den Umgang mit internationalen

Partnern.

› Spezialisierung mit fundierter Handlungskompetenz

im Management des komplexen grenzüberschreitenden

deutsch-französischen Handels.

› Sowohl die EM Strasbourg als auch die ESB Business

School verfügen über ein weltweites stabiles Netzwerk

von internationalen Partnerhochschulen, Unternehmen

und sehr aktiven Alumnivereinigungen. Alle

Studierenden haben Zugriff auf diese Netzwerke.

Unsere Stärken - Ihre Vorteile

› Das Dozententeam beider Hochschulen setzt sich aus

Professoren mit langjähriger internationaler Praxiserfahrung

und aus zahlreichen Führungskräften aus

Unternehmen zusammen.

› Partizipative Lehrmethoden, wie Case Studies,

Projektarbeiten, Gruppenarbeiten und Workshops

werden ergänzt durch Seminare, Vorlesungen sowie

Fachvorträge von Experten.

Studienstruktur

1

2

3 + 4

Semester 1 findet an der ESB

Business School in Reutlingen statt.

Praxissemester,

in einem Unternehmen mit Deutsch-

Französischen Geschäftsbeziehungen,

betreut durch die ESB Business School

Semester 3 & 4 finden an der

EM Strasbourg statt.

(inklusive Master-Thesis)

Studieninhalte

Module Semester 1 & 2 Credits

Quantitative Methoden

Allgemeine BWL I (Rechnungswesen & Finanzierung)

Allgemeine BWL II (Grundlagen der Produktion)

Grundlagen der Volkswirtschaftslehre (Mikroökonomie)

Marketing

Interkulturelles Management

Grundlagen des Wirtschaftsrechts

Sprachen

Praktikum (in der Regel 4 Monate)

Credits 1. Studienhälfte 60

Module Semester 3 & 4 Credits

Environnement économique

Environnement juridique et coopération

Management comptable et financier

Marketing

Management des processus transfrontaliers

Techniques quantitatives de gestion

Management des Ressources Humaines

Management stratégique

Management des systèmes de contrôle

Développement des aptitudes managériales

Mission en entreprise

Credits 2. Studienhälfte 60

4

6

4

3

6

4

3

6

24

3

6

6

6

6

3

6

3

6

6

9

Zulassungsvoraussetzungen

und Bewerbung

Das innovative Masterprogramm wendet sich an

Hochschulabsolventen, die im deutsch-französischen

Umfeld eine Doppelqualifikation erwerben wollen.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind:

› Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt in

einem nicht-ökonomischen Fach mit mindestens

180 ECTS

› Solide Französisch-, Deutsch- und Englisch-

kenntnisse

› Motivation und persönliche Eignung

› Bestehen eines Auswahlverfahrens

Bewerbungsschluss: 15. Juli (Ausschlussfrist)

Bewerbung online unter: www.esb-business-school.de

(unter Programme/MA „European Management

Studies“) unter Verwendung des offiziellen Bewerbungsformulars

der Hochschule Reutlingen

Die auf der Grundlage der Bewerbungsunterlagen ausgewählten

Kandidaten werden zu einem Gespräch an die

ESB Business School eingeladen.

Kenntnisse im Bereich Management und BWL werden

nicht vorausgesetzt.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine