HELM Schiebelaeden Produktinformation - esco Metallbausysteme ...

esco.online.de

HELM Schiebelaeden Produktinformation - esco Metallbausysteme ...

PRODUKTINFORMATION

HELM SCHIEBELADENBESCHLÄGE


Die bewährten HELM Beschläge, bekannt durch vielfältige Anwendungen

im Bereich Schiebetüren und – tore, werden mittlerweile seit

vielen Jahren auch für die immer anspruchsvoller werdende Technik

rund um den Schiebeladen eingesetzt. Die HELM-Beschläge ermöglichen

nicht nur den bedienungsfreundlichen Einsatz von verschiebbaren

Beschattungselementen, sondern vor allem auch die architektonische

Aufwertung von Fassadenansichten.

Zweiflügelige Faltanlage:

• Die Einzelflügelbreiten sollten 70 cm nicht überschreiten

• Befestigung erfolgt mittels Festlager- oder Blendrahmenanschlag

Dreiflügelige Faltanlage:

• Die Einzelflügelbreiten sollten 70 cm nicht überschreiten

• Befestigung erfolgt mittels Festlager- oder Blendrahmenanschlag

2

HELM SCHIEBELADEN-TECHNIK

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Schiebeläden aus Holz oder Metall

sind, ob es um ein- oder mehrflügelige Anlagen geht oder ob die Läden

manuell oder elektrisch betätigt werden sollen. Die HELM-Schiebeladentechnik

findet ein breites Anwendungsfeld in der modernen

Architektur.

Mit den windlastgeprüften Beschlägen HELM 80, HELM 120 und

HELM 150 wird eine abgerundete Produktpalette geboten, die wiederum

durch einige Innovationen erweitert wurde. Im Vordergrund stehen

dabei Design, Sicherheit und Komfort.

Unsere gerade laufenden Schiebeladenbeschläge sind für folgende

Einzelflügelgewichte ausgelegt :

- Beschlag Nr. 80 für Flügelgewichte bis 60 kg

- Beschlag Nr. 87 für Flügelgewichte bis 60 kg

- Beschlag Nr. 120 für Flügelgewichte bis 80 kg

- Beschlag Nr. 150 für Flügelgewichte bis 120 kg

Unsere Faltschiebeladenbeschläge sind für folgende

Einzelflügelgewichte ausgelegt :

- Beschlag Nr. 80 für Flügelgewichte bis 20 kg

- Beschlag Nr. 150 für Flügelgewichte bis 50 kg

Zusätzlich zu den hier gezeigten Varianten realisieren wir mit

Spezialbeschlägen auch Sonderlösungen.

Unser technisches Büro steht Ihnen zur Ausarbeitung von

Vorschlägen und Angeboten gerne zur Verfügung.


HELM SCHIEBELADEN-TECHNIK

Dreiflügelige Anlage (zwei plus eins). Drei Flügel laufen in zwei

Laufschienen.

• Ausführung 1: 2-flg. Element: Der vordere Flügel zieht den hinteren

Flügel mittels bauseitigem Mitnehmer in die gewünschte Position

Ausführung 2: 2-flg. Element: Der vordere Flügel zieht den hin-

teren Flügel mittels Teleskopumlenkung in die gewünschte Position

• Die Anlage kann manuell oder mittels Elektroantrieb betätigt

werden

• Die Flügel werden unabhängig von einander verschoben

Einflügelige Anlage. Diese kann:

• Manuell oder mittels Elektroantrieb betätigt werden

Zwei Flügel laufen in einer Laufschiene und können:

• Unabhängig von einander verschoben werden

• Gleichzeitig in entgegengesetzte Richtungen bewegt werden

(synchron)

• Manuell oder mittels Elektroantrieb betätigt werden

Zwei Flügel laufen in zwei Laufschienen:

• Ausführung 1: Der vordere Flügel zieht den hinteren Flügel mittels

bauseitigem Mitnehmer in die gewünschte Position

Ausführung 2: Der vordere Flügel zieht den hinteren Flügel mittels

Teleskopumlenkung in die gewünschte Position

• Die Anlage kann manuell oder mittels Elektroantrieb betätigt

werden

Vierflügelige Anlage (zwei plus zwei). Vier Flügel laufen in zwei Laufschienen.

• Ausführung 1: 2-flg. Element: Der vordere Flügel zieht den hinteren

Flügel mittels bauseitigem Mitnehmer in die gewünschte Position

Ausführung 2: 2-flg. Element: Der vordere Flügel zieht den hinteren

Flügel mittels Teleskopumlenkung in die gewünschte Position

• Die Flügel können unabhängig von einander verschoben werden

• Die Flügel können gleichzeitig in entgegengesetzte Richtungen

bewegt werden

• Die Anlage kann manuell oder mittels Elektroantrieb betätigt

werden

Drei Flügel laufen in drei Laufschienen:

• Ausführung 1: Der vordere Flügel zieht die hinteren Flügel mittels

bauseitigem Mitnehmer in die gewünschte Position

Ausführung 2: Der vordere Flügel zieht die hinteren Flügel mittels

Teleskopumlenkung in die gewünschte Position

• Die Anlage kann manuell oder mittels Elektroantrieb betätigt

werden

3


4

HELM SCHIEBELADEN-TECHNIK


HELM SCHIEBELADEN-TECHNIK

5


6

HELM SCHIEBELADEN-TECHNIK

Schiebebeschlag Nr. 80 bis 60 kg Flügelgewicht

Laufschiene

Aluminium EV1 eloxiert, mit Bohrungen für Deckenbefestigung

in Lagerlängen á 6 m oder auf Maß geschnitten.

Rollapparat

Doppelpaarig, mit Präzisionskugellagern.

Realisierbare Anlagen

- manuell oder mit Zahnriemenantrieb

- ein- und mehrflügelige Anlagen

- Befestigungsmöglichkeiten:

Deckenmontage

Wandmontage (mittels Wandwinkel Nr. 120-01)

Wandmontage (mittels Montageschiene)

- Teleskopbeschlag

- Verblendung und Abdeckkappen

für die Montageschiene

- Feststeller erhältlich

Schiebebeschlag Nr. 87 bis 60 kg Flügelgewicht

Laufschiene

Aluminium EV1 eloxiert, in Lagerlängen á 6 m oder auf Maß

geschnitten, mit Bohrungen für Wand- bzw. Deckenbefestigung

Besonderheit

Geschlossenes Schienensystem: Bestehend aus Laufschiene,

Blende, Kunststoffleiste und Abdeckkappen.

Rollapparat

Doppelrollig, mit Präzisionskugellagern.

Realisierbare Anlagen

- manuell oder mit Seilantrieb

- ein- und zweiflügelige Anlagen

- Befestigungsmöglichkeiten:

Direkte Befestigung der Schiene an Wand oder Decke

ganz ohne Winkel

Schiebebeschlag Nr. 120 bis 80 kg Flügelgewicht

Laufschiene

Aluminium EV1 eloxiert, mit Bohrungen für Deckenbefestigung

in Lagerlängen á 6 m oder auf Maß geschnitten.

Rollapparat

Doppelpaarig, mit Präzisionskugellagern.

Realisierbare Anlagen

- manuell oder mit Zahnriemenantrieb

- ein- und mehrflügelige Anlagen

- Befestigungsmöglichkeiten:

Deckenmontage

Wandmontage (mittels Wandwinkel Nr. 120-01)

Wandmontage (mittels Montageschiene)

- Teleskopbeschlag

- Verblendung und Abdeckkappen

für Wand- oder Deckenmontage

- Feststeller erhältlich


Schiebebeschlag Nr. 150 bis 120 kg Flügelgewicht

HELM SCHIEBELADEN-TECHNIK

Laufschiene

Aluminium EV1 eloxiert, mit Bohrungen für Deckenbefestigung

in Lagerlängen á 6 m oder auf Maß geschnitten.

Rollapparat

Doppelpaarig, mit Präzisionskugellagern.

Realisierbare Anlagen

- manuell oder mit Zahnriemenantrieb

- ein- und mehrflügelige Anlagen

- Befestigungsmöglichkeiten:

Deckenmontage

Wandmontage (mittels Wandwinkel Nr. 150-01)

Wandmontage (mittels Montageschiene)

- Teleskopbeschlag

- Verblendung und Abdeckkappen

für Wand- oder Deckenmontage

- Feststeller erhältlich

Faltschiebebeschlag Nr. 80 bis 20 kg Flügelgewicht

Laufschiene

Aluminium EV1 eloxiert, mit Bohrungen für Deckenbefestigung

in Lagerlängen á 6 m oder auf Maß geschnitten.

Rollapparat

Doppelpaarig, mit Präzisionskugellagern.

Realisierbare Anlagen

- für 2,3 oder mehrflügelige Anlagen

- für Flügelbreiten < 700 mm

- mit oder ohne Blendrahmenanschlag

Faltschiebebeschlag Nr. 150 bis 50 kg Flügelgewicht

Laufschiene

Aluminium EV1 eloxiert, mit Bohrungen für Deckenbefestigung

in Lagerlängen á 6 m oder auf Maß geschnitten.

Rollapparat

Doppelpaarig, mit Präzisionskugellagern.

Realisierbare Anlagen

- für 2,3 oder mehrflügelige Anlagen

(bei gerader Flügelanzahl bitten wir um Rücksprache)

- für Flügelbreiten < 700 mm

- mit oder ohne Blendrahmenanschlag

7


8

HELM SCHIEBELADEN-TECHNIK

Montageschiene ein- oder zweispurig

Zur Verbesserung der Befestigung, insbesondere bei Wärmedämmung,

wurden zwei neuartige Montageschienen entwickelt, die optional

eine Verblendung aufnehmen können, um die Laufschiene(n) und

Antriebseinheit zu verbergen.

Die HELM Montageschienen bieten drei wesentliche Vorteile gegenüber

herkömmlichen Montagearten:

• Minimierung der Anschraubpunkte

• Komplette Verblendung der Antriebseinheit

• Justierung des Beschlagsystems in drei Richtungen

Variabler Schiebeladenfeststeller SF800 uns SF1200

Die neuartigen HELM Schiebeladenfeststeller SF800 und SF1200 aus

Edelstahl ermöglichen bei manuell betätigten Anlagen ein sicheres

Feststellen des Ladens in jeder Position.

Somit wird ein ungewolltes Verschieben durch Winddruck ausgeschlossen

und die Licht- und Luftzufuhr wird zuverlässig geregelt. Ein

zusätz-licher Feststellstift sorgt in der Endlage für sicheren Halt.

Ohne Fräsarbeiten sind die Feststeller auf Schiebeläden aus Holz

oder Metall aufschraubbar - und das auch nachträglich.

Teleskopbeschläge

Mit den HELM Teleskopbeschlägen können zwei bzw. drei Flügel bis

120 kg Flügelgewicht mit nur einem Handgriff verschoben werden. Hierbei

zieht der vordere Flügel die hinteren Flügel mittels Teleskopumlenkung

in die gewünschte Position.

Besonders zu empfehlen ist dieses System bei breiten Fensterelementen

und wenn die Läden nur zu einer Seite geöffnet werden

können.

Optional sind die HELM Teleskopbeschläge auch mit einem Zahnriemenantrieb

lieferbar.


Zahnriemenantriebe

HELM SCHIEBELADEN-TECHNIK

Der eigens für die Beschlagtypen HELM 80, 120 und 150 ent-

wickelte Zahnriemenantrieb bietet in Verbindung mit den Steuerungen

ECO und Comfort, einen optimalen Bedienkomfort und ein Höchstmaß

an Sicherheit.

Die Schiebeläden werden mit diesem Antrieb sanft angefahren und

gestoppt. Eine zusätzliche Kraftabschaltung verhindert Quetschgefahren.

Steuerungen ECO und Comfort

Für die Steuerung des Zahnriemenantriebes sind die Varianten ECO

(mit Taster) und Comfort (mit zusätzlicher Zeitschaltuhr) wählbar. Eine

ebenfalls erhältliche Auf-Putz-Variante der Steuerung ermöglicht die

Montage in Schaltschränken.

Spielfreie untere Führungen

Durch die neue Geometrie der unteren Führungsgleiter werden Schiebeflügel

spielfrei geführt. Somit gehören Klappergeräusche der Vergangenheit

an. Die spielfreie untere Führung ist für alle Montagearten

geeignet.

9


10

HELM SCHIEBELADEN-TECHNIK


HELM SCHIEBELADEN-TECHNIK

Faltschiebeläden eignen sich ganz besonders dann, wenn links und

rechts des Fensters nicht ausreichend Platz vorhanden ist.

Mit den HELM Beschlägen können je nach Fensterbreite 2-,3- oder

mehrflügelige Anlagen umgesetzt werden. Die Einzelflügelbreiten

sollten hierbei 700 mm nicht überschreiten.

Bitte nehmen Sie bei größeren Flügelbreiten unseren Service in Anspruch:

Unsere Technik berät Sie gern!

Die Tragkraft der Laufschiene ist bei mehrflügeligen Anlagen

unbedingt zu beachten, da das Gesamtgewicht aller Flügel im geöffneten

Zustand in der Regel die ersten 20-25 cm der Schiene belastet.

Es müssen deshalb zusätzliche Befestigungspunkte in der Stapelstrecke

geschaffen werden.

Die Faltläden müssen zudem in der Offenstellung mit einer geeigneten

Arretierung z.B. Sturmhaken gesichert werden.

1 - Wandwinkel

2 - Laufschiene

3 - Fangstopper

4 - Rollapparat

5 - Tragwinkel

6 - Festlager oben

7 - Führungsrolle

8 - Festlager unten

9 - U-Schiene

10

- Scharnier

11


esco NL Berlin

Am Jägerberg 3

D-16727 Velten

Tel.: 03304/3995-0

Fax: 03304/3995-55

esco NL Chemnitz

An der Wiesenmühle 11

D-09224 Chemnitz

Tel.: 0371/81560-0

Fax: 0371/81560-69

esco NL Erfurt

Mielestraße 3

D-99334 Ichtershausen

Tel.: 036202/289-0

Fax: 036202/289-30

esco NL Frankfurt

An den drei Hasen 22a

D-61440 Oberursel/Ts.

Tel.: 06171/20603-0

Fax: 06171/20603-99

esco Metallbausysteme

Austria GmbH

Nordstraße 8

A-5301 Eugendorf

Tel.: +43 (0)6225/70030

Fax: +43 (0)6225/70030-26

esco Polska SP.z.o.o.

UI. Sterdynska 1

PL-03797 Warszawa

Tel.: +48 22/6792522

Fax: +48 22/6785667

esco Russland

Pryanishnikova 23A

RU-127550 Moscow

Tel.: +7 495 / 9379-535

Fax: +7 495 / 9379-536

esco Metallbausysteme GmbH

Dieselstraße 2 | D-71254 Ditzingen | Tel.: +49 (0)7156 3008-0 | Fax: +49 (0)7156 3008-600

info@esco-online.de | www.esco-online.de

Art.-Nr. 715468 / 1500 08/2009

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine