haus der frauen - Export.co.at

export.co.at

haus der frauen - Export.co.at

haus der frauen

erholungs- und bildungszentrum

Programm: September, Oktober

Nr. 3/2006

Endlich, wir bauen um!

Erhalten und gestalten...

Wenn Himmel

und Erde sich berühren

St. Johann bei Herberstein


2 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 3

Endlich, wir bauen um! Dieser

Satz auf der Titelseite des vorliegenden

Programmheftes ist unsere

frohe Botschaft an alle FreundInnen,

FörderInnen und Gäste,

die sich seit Jahren auf vielfältige

Weise für die Sanierung unseres

Erholungs- und Bildungszentrums

eingesetzt haben. Danke! Ihr/Dein

unablässiges Engagement hat

dazu beigetragen, die Weichen

für einen zeitgemäßen Ausbau

unseres Hauses zu stellen. Derzeit

sind wir eifrig am planen – und

natürlich auch am rechnen: Eine

Diözesanlotterie, die im Herbst

in der ganzen Steiermark in

Kooperation mit dem Amt für

Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation

der Diözese durchgeführt

wird, und eine darauf folgende

Bausteinaktion sollen dazu beitragen,

derzeit noch fehlende finanzielle

Mittel aufzubringen. Großartig

unterstützt werden wir dabei von

der kfb und unserem „Verein zur

Erhaltung, Renovierung, Revitalisierung

und Attraktivierung des

Hauses der Frauen in St. Johann

bei Herberstein“.

Die Zeit steht aber nicht nur

im Zeichen baulicher Veränderung.

Künftig werden wir verstärkt mit

dem Bildungshaus Mariatrost

zusammenarbeiten: Ab 1. September

2006 übernehmen Mag. Karl

Mittlinger als Programmdirektor

und ich als Geschäftsführerin gemeinsam

die Leitung beider Häuser.

Für die inhaltliche Arbeit im

Haus der Frauen - Erholungs- und

Bildungszentrum ist ab 1. September

Mag a Eva Hierzberger verantwortlich,

die unser bewährtes

Team verstärkt.

Liebe Freundinnen

und Freunde vom

Haus der Frauen!

Erhalten und gestalten …

Dieses Motto möge nicht nur für

unseren Umbau gültig sein: Erhalten

Sie sich Ihre Treue zum Haus

der Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum

und gestalten Sie

als Gast nach der Wiedereröffnung

im Mai 2007 das Wohlfühl-Ambiente

des Hauses weiterhin mit.

Auf ein Wiedersehen im „Kraftort“

Haus der Frauen - Erholungs-

und Bildungszentrum freuen sich

die MitarbeiterInnen und

Ihre

In den

l e t z t e n

J a h r e n

h a b e

ich eine

s o z i a l e

Einrichtung

der

Caritas (WG „Offene Tür“)

geleitet und mich innerhalb

der Organisation im Frauenbereich

engagiert. Als Mutter

von drei teilweise schon erwachsenen

Kindern verbleibt

mir jetzt wieder mehr Zeit für

eine berufliche Neuorientierung.

Ich freue mich auf viele

Kontakte, auf die Arbeit im

Haus der Frauen - Erholungs-

und Bildungszentrum, auf das

Entwickeln verschiedener Angebote

und die Möglichkeit, in

unserer Kirche mitgestalten zu

können.

Mag a Eva Hierzberger

Programm: September, Oktober Nr. 3/2006

Organisatorisches rund um den Umbau

• Nach der Schließung im November 2006 führen wir einige

Haus-der-Frauen-Veranstaltungen im Bildungshaus Mariatrost

durch. Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Mariatroster

Programmheft, das kostenlos bestellt werden kann.

Auch für Anmeldungen und Auskünfte sind wir bis zur Wiedereröffnung

in Mariatrost erreichbar:

Bildungshaus Mariatrost

„Haus-der-Frauen-Programm“

Kirchbergstraße 18

8044 Graz

Tel. 0316 / 39 11 31-11

Fax 0316 / 39 11 31-30

E-Mails schicken Sie bitte wie bisher an:

kontakt@hausderfrauen.at

• Eine Sonderausgabe des Haus-der-Frauen-Programmhefts erscheint

im Frühjahr 2007. Sie wird alle Informationen rund um

den Umbau und die feierliche Eröffnung des Hauses enthalten

sowie einen Ausblick auf das neue Programm geben. AbonnentInnen

unseres Programmhefts erhalten diese Sonderausgabe

automatisch.

• Sie möchten auch während des Umbaus über das Haus der

Frauen informiert werden? Gelegenheit dazu gibt’s ab Jahresende

auf unserer Homepage www.hausderfrauen.at, die

demnächst neu gestaltet wird. Wer immer aktuell informiert

sein möchte, kann unseren - natürlich kostenlosen - E-Mail-

Newsletter abonnieren.

Ziele vom Haus der Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum

• Das Haus der Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum ist

offen für alle Menschen aus Stadt und Land, für jung und alt.

• Unsere Ziele orientieren sich an den Bedürfnissen der Frauen

nach Erholung, Glaubensvertiefung, Bildung, Gesundheitsvorsorge

- für Sie als Frau aber auch gemeinsam mit Ihrer Familie.

Es sind auch Ehepartner eingeladen. Kinder sind bei uns willkommen!

Wo ist das Haus der Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum?

Im oststeirischen St. Johann bei Herberstein, 42 km von Graz

entfernt, nahe Maria Fieberbründl, Stubenbergsee, Tier- und Naturpark

Schloss Herberstein. Einzel- und Zweibettzimmer mit

Kalt- und Warmwasser für 27 Personen, Etagenbäder.

Information

Wir sind für Sie da: Montag bis Freitag, jeweils von 8.30 bis

12.30 Uhr: Tel. 0 31 13/22 07. Außerhalb der Bürozeiten freuen

wir uns über eine Nachricht per Fax (0 31 13/80 10) oder

E-Mail: kontakt@hausderfrauen.at


4 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 5

September

Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Seite

1.-3. EPL - Ein Partnerschaftliches Lernprogramm

für junge Paare, Seminar 7

2. Dekoratives Gestalten mit Ton, Seminar 8

ab 5. Lebensberatung in Krisen, Einzelgespräch 8

6. Spanischer Nachmittag, Infonachmittag

für den Sprachkurs ab 19. September 9

10.-15. Merklich fit, Erholung 9

11. Fit mit Nordic Walking, Praktische Anleitung 10

11. Hagar - Begegnung mit einem Engel, Frauenliturgie 10

14. Begleiterinnentag, interne Weiterbildung 11

14. Dennoch aufrecht gehen - biblischen Frauen

auf der Spur, Vernissage 11

15.-22. Energiewoche, Erholung 12

16. Frauen im Leben Jesu ,Vortrag 12

18. Der Weg zu wahrer Schönheit, Seminar 13

19. Frau nach vorne, Seminar 13

19. Spanisch für Anfängerinnen, Sprachkurs 14

20. Tauschen fördert Talente - Talentenetz

Oststeiermark, Tauschkreis 14

21. Was kränkt macht krank, Beratungsgespräch 14

21. Ich habe Krebs, Informationsabend 15

22.-24. Zeit nur für mich, Erholung 15

22. Benefizkonzert 16

22.-24. Nahe dem Himmel, Bergwandern 16

23. Shiatsu, Körperseminar 17

25. Was gibt mir Halt? Was macht mich frei?,

Systemische Aufstellungsarbeit 17

28. Herbst-Zeit-Gedanken bei japanischer Pflanzen

und Blumenkunst, Ikebanaseminar 18

29. Weniger ist mehr, Bewegungsseminar 18

Oktober

1.-6. Singen is unsre Freid, Erholung 19

2. Fit mit Nordic Walking, Praktische Anleitung 20

3. Wieder einmal kräftig singen …, Singtag 20

4. Grenzen überschreiten und heil werden,

Besinnungstag 21

5. Großeltern - die beste Erfindung seit es

Kinder gibt, Seminar 21

6. Dem Fluss des Lebens trauen, Frauenfrühstück 22

7.-8. Oase des Daseins, Spirituelle Krafttage 22

10. Quellentag, Seminar 23

Programm: Oktober, November Nr. 3/2006

Oktober

Seite

10. Multi-Kulti-Frauencafé 23

11. Schön alt, Buchpräsentation 24

12.-13. Abenteuer Stimme, Stimmbildungsseminar 24

14. Neue Wege wagen, Zertifikatsverleihung 25

15.-20. Gesundheitstage, Erholung 25

16. Die Früchte meines Lebens wahrnehmen

und genießen, Frauenliturgie 26

18. Die Weisheit sitzt vor der Tür, Meditationstag 26

20.-22. Zeit nur für mich, Erholung 27

24. Wunder, Besinnungstag 27

25.-26. Rhetorik für Frauen, Kommunikationsseminar 28

26.-29. Biblische Figuren, Werktage 28

27.-29. Weil du da bist, Erholung 29

28. Wenn Eltern flügge werden, Seminar 29

GASTGRUPPEN

September

4.-5. Externe Hauptschule Isop

8.-10. Weiterbildung Pastoralpsychologie

11.-12- Caritas Leitungsklausur

15. Klausur der Katholischen Hochschulgemeinde

16. Vorstand des Vereins der Freunde der Abtei St. Gabriel

30. Katholische Medienakademie - Schnuppertag

Oktober

6.-7. PGR der Pfarre Herz Jesu, Graz

11.-13. kfb St. Magdalena/Judenburg

12.-14. Fernkurs RPA

19.-21. Fernkurs RPA

20.-22. Mikado-Weiterbildung

21. Katholische Medienakademie - Schnuppertag

Zur Titelseite:

Gestaltung: formgeben - grafik und gestaltung,

franz steinwender, info@formgeben.at


6 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 7

SERIENANGEBOTE

Fit mit Nordic Walking

einmal monatlich montags, 14.00 bis 16.00 Uhr

Lass spüren deine Kraft

Frauen feiern ihren Glauben

einmal monatlich montags, 19.30 Uhr

Lebensberatung

Einzelgespräche mit Manuela Dunst,

Dipl. Lebens- u. Sozialberaterin

dienstags, ab 9.00 Uhr (Anmeldung: 3 Bürotage vorher)

Multi-Kulti-Frauencafé

einmal monatlich dienstags, 15.00 Uhr

TNO - Talentenetz Oststeiermark

jeden 3. Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Was kränkt, macht krank

Einzelgespräche mit Prim. i. R. Dr. Karl Maria Stepan

einmal monatlich donnerstags, 15.30 bis 18.30 Uhr

Personelles

Ulrike Posch hat mit Ende Mai ihre Tätigkeit bei uns beendet.

Wir danken dir, liebe Uli, für deine engagierte Mitarbeit und

wünschen dir alles Gute für deine weitere berufliche Zukunft

(und zu deinem Geburtstag im Juli)!

Als Sekretärin bemüht sich nun Erika

Grasberger um Ihre Anliegen. Herzlich

willkommen, Erika!

Zu Ende geht mit September der Zivildienst

von Gernot Muhrer im Haus der

Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum.

Lieber Gernot, vielen Dank für deinen Einsatz - mit deinem

handwerklichen Geschick hast du im Haus

wertvolle Dienste geleistet!

Als neuen Zivildiener begrüßen wir ab

1. Oktober 2006 Johannes Neumüller

aus Friedberg.

Programm: September, Oktober Nr. 3/2006

SEPTEMBER

EPL – Ein Partnerschaftliches

Lernprogramm für junge Paare

Seminar

Freitag, 1. Sept., 17.00 Uhr, bis Sonntag, 3. September, 15.00 Uhr

Erlebnisse erzählen, Wünsche mitteilen, Gefühle offen aussprechen,

Meinungsverschiedenheiten austragen, den Alltag gestalten.

Gut miteinander reden können macht all das leichter. Gegenseitiges

Verständnis und die Zufriedenheit in der Partnerschaft

wachsen. EPL ist ein Gesprächstraining; Sie erarbeiten grundlegende

„Spielregeln“ fürs gute Gespräch und faires Streiten. Sie

lernen partnerschaftliche Lösungsstrategien kennen. Anhand

eigener Themen üben Sie ein, sich gut mitzuteilen, aufmerksam

zuzuhören und anstehende Aufgaben und Probleme richtig

anzugehen. Persönliche Themen besprechen Sie nur mit dem

eigenen Partner/der eigenen Partnerin, räumlich getrennt von

den anderen Paaren. Zwei speziell ausgebildete TrainerInnen begleiten

Ihr Gespräch, stehen Ihnen kompetent zur Seite. EPL ist

weder Therapie noch Beratung und eignet sich nicht in akuten

Beziehungskrisen!

MitveranstalterIn:

Familienreferat der Diözese

Leitung:

Mag a Gabriela Yaldez, Tonny Pot

Kosten:

€ 80,00 Teilnahmebeitrag pro

Person + € 70,00 pro Person

im Doppelzimmer (Vollpension,

Fremdenverkehrsabgabe)

Maria Sanger

Anmeldung:

Familienreferat der Diözese

Graz-Seckau, Bischofplatz 4,

8010 Graz, Tel. 0316/8041-297,

e-mail: waltraud.adam@grazseckau.at

Anmeldeschluss:

25. August

Geboren am 14. Sept. 1879 in Corning, N.Y.,

gestorben am 6. Sept. 1966 in Tucson, Arizona

Die führende Aktivistin für Geburtenkontrolle in

den USA war eine der wenigen feministischen

Leitfiguren aus dem ArbeiterInnenmilieu. Über 50

Jahre lang kämpfte sie für die (reproduktive) Selbstbestimmung der

Frauen. Als eines von elf Kindern der Familie Higgins geboren, wurde

Margaret Krankenschwester, heiratete einen Architekten und gebar drei

Kinder. Bei Hausbesuchen in den Elendsvierteln lernte sie den Horror

ungewollter Schwangerschaften und illegaler Abtreibungen kennen und

nahm mit gezielter Aufklärung den Kampf gegen dieses Elend auf.

Aus: Berühmte Frauen Kalender 2006


8 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 9

Dekoratives Gestalten mit Ton

Seminar

1.Teil: Samstag, 2. September, 14.00 bis 17.00 Uh

2.Teil: Samstag, 16. September, 14.00 bis 17.00 Uhr

Haben Sie Mobile, Wandbehänge und Blumenstecker aus Blättern,

Igeln, Sternen, Bären, Kugeln, … schon immer interessiert,

dann sind Sie richtig.

Herbstliche und weihnachtliche Motive werden selbst entworfen

und hergestellt. Am 16. September werden die Stücke mit

Glasurstift, Bast und Bändern vollendet. Das Seminar findet im

unbeheizten Kinderhaus statt, bei Schlechtwetter bitte entsprechend

anziehen.

Mitzubringen:

Nudelwalker, Zeitungspapier

Leitung:

Waltraud Hirt, HS-Lehrerin

Neue Wege wagen

Lehrgang

Montag, 4. September, bis Mittwoch, 6. September

Geschlossene Gruppe

Lebensberatung in Krisen

Einzelgespräche

Jeden Dienstag (ab 5. September) nach telefonischer Vereinbarung

Manchmal kommen wir in Situationen, die uns als unlösbar erscheinen.

In einem Beratungsprozess lernen Sie die „schwierigen

Dinge“ von einem anderen Blickwinkel kennen oder entdecken

Potentiale, die Sie selbstbewusster machen. Lebens- und Sozialberatung

ist eine präventive Tätigkeit, die das seelische Wohlbefinden

mittels gezielter Gespräche fördert.

Manuela Dunst, dipl. Lebens-

und Sozialberaterin, dreifache

Mutter und Hausfrau

Kosten:

€ 30,00 Kursbeitrag + € 4,00

Kaffee-/Teejause; € 20,00 Materialkosten

Kosten:

nach Selbsteinschätzung (mindestens

€ 18,00)

Anmeldeschluss:

jeweils 3 Bürotage vorher

Programm: September Nr. 3/2006

Spanischer Nachmittag

Infonachmittag

Mittwoch, 6. September, 15.00 bis 17.30 Uhr

An diesem Nachmittag gibt es die Gelegenheit bei Gesang, Tanz

und Kulinarischem in die spanische Sprache und Kultur (aus Süd-

und Mittelamerika) hineinzuschnuppern. Für die Kinder gibt es

ein eigenes spanisch inspiriertes Angebot im Kinderhaus.

Leitung:

Marybel Salas Krenn aus Costa

Rica, Erwachsenenbildnerin, und

Darinka Arreano, Referentin für

bolivianische Kultur

MERK-lich fit

Erholung

Sonntag, 10. Sept., 18.00 Uhr, bis Freitag, 15. Sept., 13.00 Uhr

Wollen auch Sie im hohen Alter noch geistig und körperlich

fit sein und Ihren Alltag alleine meistern? Mit dem LIMA-SeniorInnentraining

können Sie in diesen Tagen Übungen für

Konzentration und Aufmerksamkeit kennen lernen und Ihr

Gedächtnis spielerisch trainieren. Am Vormittag widmen wir uns

den Gedächtnisübungen. Am Nachmittag ist genügend Zeit zum

Entspannen und für Bewegung im Freien.

Tagesgäste, die nur am LIMA-SeniorInnentraining teilnehmen

wollen, sind herzlich willkommen: Nehmen Sie von 9.00 bis 13.00

Uhr (einschließlich Mittagessen) am Programm teil!

Leitung:

Gabriele Stelzer, Begleiterin und

LIMA-Trainerin

Kosten:

€ 205,00 alles inklusive pro Person

im Zweibett-Zimmer (Vollpension,

Getränk bei den Mahl-

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Kosten:

€ 12,00 Teilnahmebeitrag inkl.

Verpflegung für Erwachsene,

Kinder gratis

zeiten, Begleitung, Kursunterlagen,

Fremdenverkehrsabgabe).

Einzelzimmer: € 225,00

Tagesgäste/Woche: € 25,00

Kursbeitrag (inkl. Arbeitsblätter)

+ € 35,00 für das Mittagessen

Anmeldungen sind - so nicht anders angegeben - für

alle Bildungs- und Erholungsangebote erbeten. Mit einer

Anmeldung bis zwei Bürotage vor Veranstaltungsbeginn

erleichtern Sie uns die Vorbereitungen. Sind noch Plätze

frei, heißen wir selbstverständlich auch kurz Entschlossene

herzlich willkommen.


10 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 11

Fit mit Nordic Walking

Praktische Anleitung

Montag, 11. September, 14.00 bis 16.00 Uhr

Wissenswertes über Nordic Walking gibt es eingangs bei einem

Vitamincocktail. Danach geht’s ab in die freie Natur, um das

Gehörte in die Praxis umzusetzen und diese gesunde Art des

Gehens auszuprobieren.

Leitung:

Manuela Dunst, Praktikerin

Hagar - Begegnung mit einem Engel

Frauenliturgie

Montag, 11. September, 19.30 Uhr

Lass spüren deine Kraft - Frauen feiern ihren Glauben

Leitung:

Magdalena Feiner, Gerti Ranz

Begleiterinnentag

Interne Weiterbildung

Donnerstag, 14. September, 9.00 bis 17.00 Uhr

Bei dieser Weiterbildung werden neue Erholungsangebote

entwickelt und bewährte Veranstaltungen terminisiert. Begleiterinnen

unserer Erholungswochen und Neuinteressierte sind

dazu herzlich eingeladen. Sollten Sie Interesse an dieser bereichernden

Tätigkeit haben, setzen Sie sich bitte mit dem Haus der

Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum oder mit dem Büro

der Katholischen Frauenbewegung in Graz in Verbindung.

Leitung:

Mag a Anna Pfleger, Mag a Eva

Hierzberger, pädagogische Referentin

für Frauenweiterbildung,

und Doris Wachter, kfb-

Verantwortliche für Erholung in

Gemeinschaft

Kosten:

€ 7,00 inklusive Vitamincocktail

Keine Anmeldung erforderlich

Die Kosten werden von der

Kath. Frauenbewegung der Diözese

und vom Haus der Frauen

übernommen.

Mitveranstalterin:

Kath. Frauenbewegung

Programm: September Nr. 3/2006

Dennoch aufrecht gehen -

biblischen Frauen auf der Spur

Vernissage

Donnerstag, 14. September, 19.00 Uhr

Die Frauengruppe Fladnitz präsentiert ihren selbst gemalten Bilderzyklus

unter Anleitung von Hofrätin Mag a Herlinde Allmer.

Eröffnung: Mag a Petra Rudolf, Bischofsvikar Willibald Rodler

Die Eröffnung ist musikalisch umrahmt.

Im Anschluss gibt es ein Buffet.

Energiewoche

Erholung für Frauen und Paare

Freitag, 15. Sept., 18.00 Uhr, bis Freitag, 22. Sept., 13.00 Uhr

Sie können lustvoll Energie in der Gemeinschaft tanken, um mit

neuer Kraft in Ihren Alltag zurückzukehren.

Frauen im Leben Jesu

Vortrag

Die Ausstellung ist bis 27. Oktober zu besichtigen.

Leitung:

Herta Resinger, Begleiterin

Kosten:

€ 275,00 alles inklusive pro Person

im Zweibett-Zimmer (Voll-

Samstag, 16. September, 19.00 Uhr

pension, Getränk bei den Mahlzeiten,

Begleitung, Fremdenverkehrsabgabe).

Einzelzimmer: € 303,00

Die einzigartige Rolle von Frauen im Neuen Testament, ihr

Zeugnis am Übergang vom irdischen zum auferstandenen Jesus.

Diese Schwelle ist für das Verständnis der Person Jesu und seiner

Frohbotschaft von zentraler Bedeutung. Die Präsenz von Frauen

an den markanten Stellen im Leben Jesu ist auffällig. Ohne ihre

Erstverkündigung wäre die Kirche nicht entstanden. Sie sind die

ersten Zeuginnen des Auferstandenen.

Mitveranstalterin:

Abtei St. Gabriel

Vortragende:

Dr in Mira Stare, Lehrbeauftragte

für Neues Testament an der

Universität Innsbruck

Kosten:

€ 7,00 Teilnahmebeitrag


12 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 13

Der Weg zu wahrer Schönheit

Seminar

Montag, 18. September, 9.00 bis 17.00 Uhr

Die Verbindung des versöhnten Innenlebens und des gepflegten

Äußeren zeigt wahre Schönheit. Schönheit misst sich nicht an

Modetrends, sondern an der Bejahung meiner genetischen Ausstattung

und meiner persönlichen Geschichte. Frauen überzeugen,

wenn sie in sich ruhen. Jede Frau kann schön sein und ihre

Vorzüge hervorheben. Am Nachmittag bekommt jede Frau ein

auf sie abgestimmtes Make-up.

Frau nach vorne

Besprechungen selbst leiten und moderieren

Seminar

Leitung:

Olga Soltys, Visagistin,

Seelsorgerin

Dienstag, 19. September, 9.00 bis 17.00 Uhr

Ehrenamtlich engagierte Frauen übernehmen oft schwierige

und unbeliebte Aufgaben, sind geniale Zeitmanagerinnen und

gewohnt, Beruf, Familie und Ehrenamt parallel zu erledigen. Nur

die Leitung von Besprechungen oder Sitzungen geben sie gerne

an „Kompetentere“ ab. Doch eine Besprechung zu moderieren

ist keine Frage des Talents sondern kann einfach erlernt werden!

Was ist meine Funktion als Sitzungsleiterin? Worauf sollte ich

bereits in der Vorbereitung achten? Wie erstelle ich eine Tagesordnung?

Worin unterscheiden sich Informationssitzungen von

Entscheidungssitzungen?

Dieses Einstiegsseminar bietet engagierten ehrenamtlichen

Frauen die Möglichkeit, durch theoretischen Input, Rollenspiel

und Gruppenarbeit erste Schritte für sich zu entwickeln, um sich

auf die Leitung ihrer nächsten Besprechung vorzubereiten.

Leitung:

Magª Claudia Kapeller, Organisationsberaterin,

Coach und

Mediatorin

Kosten:

€ 45,00 Teilnahmebeitrag +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee-/Teejause)

Kosten:

€ 30,00 Teilnahmebeitrag +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee-/Teejause)

Programm: September Nr. 3/2006

Spanisch für Anfängerinnen

Sprachkurs

Dienstag, 19. September, 18.30 Uhr

Mit dem Lehrbuch „El nuevo curso 1“ erhalten Sie eine Einführung

in die spanische Sprache.

Weitere Termine:

26.9., 3.10., 10.10., 17.10.,

24.10., 31.10.

Tauschen fördert Talente

Talentenetz Oststeiermark

Mittwoch, 20. September, 19.30 Uhr

Das Talentenetz Oststeiermark ist eine sinnvolle Ergänzung

zur Geldwirtschaft. Frauen und Männer bieten Produkte und

ihre Fähigkeiten zum Tausch an. Es geht aber nicht nur ums

„Geschäfte machen“, sondern besonders um soziale Aspekte.

Zwischenmenschliche Kontakte, vor allem auch zwischen den

Generationen, werden gefördert, dies vermindert Isolation und

Anonymität. Alle InteressentInnen sind beim Tauschtreffen willkommen.

Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenlos.

Informationen:

Maria Prem (Tel. 03113/2207,

talentenetz@gmx.at)

Was kränkt, macht krank

Beratungsgespräch

Leitung:

Marybel Salas Krenn aus Costa

Rica, Erwachsenenbildnerin

Kosten:

€ 70,00 für 7 Abende

Weiterer Termin:

18. Oktober

Keine Anmeldung erforderlich

Donnerstag, 21. September, 15.30 bis 18.30 Uhr

Prim. i. R. Dr. Karl Maria Stepan zeigt einmal monatlich in Einzelgesprächen

einen Weg zur Gesundung - zum Heilwerden - auf.

Gott heilt, wenn wir ihn lassen.

Das Gespräch ist kostenlos.

Weiterer Termin:

12. Oktober

Anmeldeschluss:

jeweils 5 Bürotage vorher


14 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 15

Ich habe Krebs - wie gehe ich damit um?

Infoabend

Donnerstag, 21. September, 18.00 bis 20.00 Uhr

Da wir selbst Betroffene sind, laden wir zu einem Informationsabend

ein, an dem vier Module auf dem Weg zur Gesundheit vorgestellt

werden. Sie werden Gelegenheit haben, die Aktivierung

Ihrer Selbstheilungskräfte zu erlernen und Ihre Lebensqualität

trotz Erkrankung zu verbessern. Wir begleiten und unterstützen

Sie, die eigenen Bedürfnisse zu stärken, wahrzunehmen und Ihrer

Familie/Umgebung mitzuteilen. Geplant ist eine Jahresgruppe in

vier Modulen zu den Themen: ICH - Stress/Entspannung, mein

Körper, Ernährung, Leben - „lebendig sein“/Zukunft. Die Module

sind fortlaufend und ergänzend!

Zielgruppe: Betroffene und deren Angehörige, die sich mit sich

selbst und ihren Beziehungen auseinandersetzen und der Herausforderung

stellen.

Leitung:

Mag a Nora Zink, Dipl. Lebensberaterin,

Dipl. Soziologin/Psychologin,

ÖVS-Supervisorin, u.

Christine Mühlböck, Dipl. Le-

Zeit nur für mich

Erholung

Freitag, 22. Sept.,18.00 Uhr, bis Sonntag, 24. Sept., 13.00 Uhr

Dieses Wochenende ist Frauen gewidmet, die durch die vielfältigen

Anforderungen von Familie, Beruf etc. nur selten Momente

für sich finden. Einmal Zeit haben zum Durchatmen, Ruhen, sich

Spüren, Austauschen von Erfahrungen, Wahrnehmen der eigenen

Bedürfnisse, und die wohltuende Atmosphäre des Hauses sowie

die liebevoll zubereiteten Speisen in Ruhe genießen.

Leitung:

Monika Brolli, Begleiterin

Kosten:

€ 77,00 alles inklusive pro Person

im Zweibett-Zimmer (Voll-

bensberaterin i. A., Dipl. Behindertenpädagogin,

Tanzpädagogin

Der Informationsabend

ist kostenlos.

pension, Getränk bei den Mahlzeiten,

Begleitung, Fremdenverkehrsabgabe).

Einzelzimmer:

€ 85,00

Programm: September Nr. 3/2006

„Man muss alles so spielen, dass man

selbst davon gerührt wird.“ (Leopold Mozart)

Benefizkonzert

Freitag, 22. September, 19.30 Uhr

Bei diesem Benefizkonzert zugunsten der bevorstehenden Generalsanierung

vom Haus der Frauen erwarten Sie Musik von

Wolfgang Amadeus Mozart aus zeitgenössischen Instrumental-

und Gesangsschulen auf alten Instrumenten und Texte.

Ausführende:

Ida Aldrian (Mezzosopran), Helen

Kriegl (Violine, Meinrad

Frank, Linz 1815), Konstanze

Nahe dem Himmel

Bergwandern in der Obersteiermark

Freitag, 22. Sept., 14.00 Uhr, bis Sonntag, 24. Sept., 16.00 Uhr

Wir werden Bergwandern, einen Gipfel besteigen und unsere

Spiritualität leben in Aigen/Lantschern.

Leitung:

Maria Höfler und Inge Höfler,

Begleiterinnen

Shiatsu und DO-IN für AnfängerInnen

Körperseminar

Samstag, 23. September, 9.00 bis 17.00 Uhr

Hubmann (Hammerklavier, Mathias

Müller, Wien um 1795)

Freiwillige Spenden erbeten

Kosten:

€ 75,00 inkl. Nächtigung und

Verpflegung im Quartier (ohne

Wanderjause)

Wir erlernen einige Grundtechniken von Shiatsu (jap. Fingerdruckmassage

mit PartnerIn) für den Hausgebrauch und DO-

In-Übungen (Selbstmassage), um den Energiefluss im Körper

anzuregen bzw. auszugleichen. Mit dieser bewussten Körperwahrnehmung

gehen wir aus der Mitte/Präsenz heraus in den

Ausdruck. Inne halten, die Mitte spüren, spielerisch und experimentierfreudig

neue Bewegungsmöglichkeiten, neue Räume

entdecken und die Atmung erweitern.

Mitzubringen:

bequeme Baumwollkleidung,

Decke

Leitung:

Veronika Auer, diplomierte

Shiatsu-Praktizierende, Weiter-

bildung in Energie und Atemarbeit,

Ausdruckstanz nach Laban

Kosten:

€ 30,00 Teilnahmebeitrag +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen

und Kaffee/Teejause)


16 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 17

Was gibt mir Halt?

Was macht mich frei?

Systemische Aufstellungsarbeit

Montag, 25. September, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Wir sind eingebettet in verschiedene Systeme. Dies stärkt uns

den Rücken und gibt uns Halt. Wir können aber auch verstrickt

sein in die Lebensgeschichte anderer, was dann verschiedenste

Symptome, Krankheiten und Probleme zur Folge haben kann.

Durch die Methode der Aufstellung (v. a. nach Hellinger, Varga u.

Sparrer) können wir die Dynamik in Systemen sichtbar machen.

Dies ermöglicht Frauen und Männern, eingefahrene belastende

Muster zu durchbrechen und neue Lösungswege zu erleben.

Leitung:

Mag a Ingrid Kainer, Psychotherapeutin,

systemische Familientherapie

Kosten:

€ 35,00 Teilnahmebeitrag ohne

Herbst-Zeit-Gedanken bei japanischer

Pflanzen und Blumenkunst

Ikebanaseminar

Donnerstag, 28. September, 9.00 bis 17.00 Uhr

In der buntesten Zeit des Jahres bringen wir unsere Gedanken

auf eine Ebene, die etwas abrückt vom Alltäglichen. Der Aufbau

der japanischen Blumenkunst bewirkt, dass wir beim Gestalten

einer Miniatur-Landschaft und bei einer Flurbegehung, beim Sammeln

von Moosen und Blumen vom Waldesrand, bei meditativer

Musik und Gesprächen einfach ausruhen.

Leitung:

Herta Niederl-Lehmann,

Ikebana-Lehrerin

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Aufstellung, € 130,00 mit Aufstellung

(Für die Aufstellungen

werden sechs Anmeldungen

entgegengenommen.) +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee-/Teejause)

Kosten:

€ 22,00 Teilnahmebeitrag +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffe/Teejause)

Anmeldungen sind - so nicht anders angegeben - für

alle Bildungs- und Erholungsangebote erbeten. Mit einer

Anmeldung bis zwei Bürotage vor Veranstaltungsbeginn

erleichtern Sie uns die Vorbereitungen. Sind noch Plätze

frei, heißen wir selbstverständlich auch kurz Entschlossene

herzlich willkommen.

Programm: September Nr. 3/2006

Weniger ist mehr - sich leicht

und aufrecht bewegen

Bewegungsseminar

Freitag, 29. September, 9.00 bis 17.00 Uhr

Brücke zwischen Yoga und Osteopathie - eine Reise durch den

Körper nach den Grundlagen von Rolfing ® Strukturelle Integration:

Verspannungen im Nacken, Schulterbereich und Rücken

kennt fast jede. Alltagsbewegungen wie gehen, sitzen, heben,

stehen werden mit einfachen Übungen bewusster gemacht und

dadurch neue Möglichkeiten der Bewegungsausübung erforscht.

Unser Ziel wird es sein, gemeinsam unsere Körperwahrnehmung

zu vertiefen, uns dabei zu entspannen, leichter zu bewegen

und gleichzeitig gestärkt für unseren Alltag zu sein.

Dieser Workshop ist auch sehr geeignet für Personen, die in

Pflegeberufen tätig sind, um bewusster mit dem eigenen Körper

umzugehen.

Mitzubringen:

Matte, Decke, Polster, bequeme

Kleidung

Leitung:

Siegrun Maresch,

Certified Rolfer

Kosten:

€ 25,00 Teilnahmebeitrag +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee-/Teejause)


18 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 19

Singa is unsre Freid

Erholung

OKTOBER

Sonntag, 1. Okt., 18.00 Uhr, bis Freitag, 6. Oktober, 13.00 Uhr

Die Ernte ist eingebracht - Zeit, sich von der Arbeit zu erholen,

zusammenzusitzen und ein Lied anzustimmen. Genießen Sie die

bunten Herbsttage in diesem ehemaligen Kloster, das mit seinen

liebvoll gestalteten Räumen einen schlichten Charme ausstrahlt,

der es leicht macht, den Alltag hinter sich zu lassen. Das gemeinsame

Singen, ob mit oder ohne Liederbuch, steht im Mittelpunkt

dieser Erholungswoche für Frauen und Männer. Alte Weisen, die

uns zu allen Zeiten begleitet haben, und auch neue Lieder werden

unser Gemüt erheitern. Am Dienstag, dem 3. Oktober, wird

Gastreferentin Ingeborg Härtel vom Steirischen Volksliederwerk

mit uns singen.

Es bleibt auch reichlich Zeit zum Ausruhen, Spazierengehen,

Reden, Wecken der Lebensfreude durch Bewegung, Tanzen und

Spielen. Auf Wunsch Einzelgespräch und Massage.

Leitung:

Theresia Froihofer, Begleiterin

Kosten:

€ 205,00 alles inklusive pro Person

im Zweibett-Zimmer (Vollpension,

Getränk bei den Mahl-

zeiten, Begleitung, Fremdenverkehrsabgabe,

Singtag). Einzelzimmer:

€ 225,00.

Einzelgespräch und Massage

nicht im Preis inkludiert.

Christine Nöstlinger

Geboren am 13. Oktober 1936 in Wien

Während des Studiums gibt Christine Nöstlinger

ihren Traum, Grafikerin zu werden, auf. Sie

bekommt zwei Töchter und beginnt für Medien

zu schreiben, später verfasst sie Kinder- und Jugendbücher,

Drehbücher etc. Mittlerweile ist die Vielschreiberin wohl

die erfolgreichste deutschsprachige Jugendbuchautorin der letzten 30

Jahre. Die Literatin, verheiratet mit dem Journalisten Ernst Nöstlinger,

läutete 1970 mit ihrem Debüt „Die feuerrote Friederike“ eine neue

Zeit in der Kinder- und Jugendliteratur ein. Sie erhielt für ihr Werk

zahlreiche Auszeichnungen.

Aus: Berühmte Frauen Kalender 2006

Programm: Oktober Nr. 3/2006

Fit mit Nordic Walking

Praktische Anleitung

Montag, 2. Oktober, 14.00 bis 16.00 Uhr

Einführung bei einem Vitamincocktail, danach die gesunde Art des

Gehens in freier Natur und Abschluss mit Dehnungsübungen.

Wieder einmal kräftig singen …

Singtag

Leitung:

Manuela Dunst, Praktikerin

Dienstag, 3. Oktober, 9.00 bis 16.00 Uhr

Ein Singtag für alle - für Frauen und Männer, für Jung und Alt -

im Rahmen der Erholungstage „Singen is´ uns´re Freud“. Lieder,

Jodler, Spiele und einfache Tänze - Bekanntes und Unbekanntes

aus dem reichen Schatz des Volksliedarchivs. Erleben Sie diesen

Tag mit Ingeborg Härtel.

Leitung:

Ingeborg Härtel, Referentin des

Steirischen Volksliedwerkes

Grenzen überschreiten und heil werden

Besinnungstag

Mittwoch, 4. Oktober, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Kosten:

€ 7,00 inklusive Vitamincocktail

Kosten:

€ 15,00Teilnahmebeitrag +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee-/Teejause)

Mutig Grenzen wahrzunehmen und zu überschreiten lassen

mich wachsen und reifen. Diese Erfahrungen lassen mich und andere

heil werden. Wie und wo erlebe ich dies in meinem Leben?

Welche Grenzen machen mir Angst?

Leitung:

Altbischof Johann Weber

Kosten:

€ 22,00 Teilnahmebeitrag +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee-/Teejause)


20 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 21

Großeltern - die beste Erfindung,

seit es Kinder gibt

Seminar

Donnerstag, 5. Oktober, 9.00 bis 17.00 Uhr

In diesem Seminar haben Großmütter und/oder -väter die Gelegenheit,

sich mit den schönen, aber auch mit den schwierigen

Seiten des Großeltern-Seins auseinander zu setzen. In der Gruppe

sollen unter anderem folgende Fragen behandelt werden:

• Was möchte ich meinen Enkelkindern mitgeben?

• Unterschiedliche Werte und Erziehungsstile können zu Konflikten

führen. Doch wie kann unsere Kommunikations- und

Konfliktfähigkeit verbessert werden? Wie können Großeltern

ihr Lebens- und Glaubenswissen weitergeben?

• Welche Bereicherung erlebe ich durch meine Enkelkinder?

Jedes der Großelternseminare ist in sich abgeschlossen. Neuhinzukommende

sind herzlich willkommen.

MitveranstalterIn:

Familienreferat der Diözese

Graz-Seckau

Leitung:

Elfriede Wörtl,

Erwachsenenbildnerin

Dem Fluss des Lebens trauen

Frauenfrühstück

Freitag, 6. Oktober, 8.30 bis 11.00 Uhr

Leitung:

Theresia Froihofer, Begleiterin,

und Mag a Anna Pfleger, Geschäftsführerin

Haus der Frauen

- Erholungs- und Bildungszentrum

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Kosten:

€ 22,00 Teilnahmebeitrag (bzw.

€ 37,00 pro Großelternpaar)

+ € 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee/Teejause)

Kosten:

€ 15,00 Teilnahmebeitrag inkl.

Frühstück

Anmeldungen sind - so nicht anders angegeben - für

alle Bildungs- und Erholungsangebote erbeten. Mit einer

Anmeldung bis zwei Bürotage vor Veranstaltungsbeginn

erleichtern Sie uns die Vorbereitungen. Sind noch Plätze

frei, heißen wir selbstverständlich auch kurz Entschlossene

herzlich willkommen.

Programm: Oktober Nr. 3/2006

Oase des Daseins

Spirituelle Krafttage für Frauen

Samstag, 7.Oktober, 16.00 Uhr; bis Sonntag, 8.Oktober, 16.00 Uhr

Viele Frauen fühlen sich auf ihrer spirituellen Suche heimatlos

und allein. In diesen Tagen wollen wir uns gemeinsam einüben

in das einfache Dasein in der Gegenwart Gottes und uns gegenseitig

auf unserem Weg bestärken. Das wollen wir tun im

achtsamen Umgang mit unserem Körper, in der Meditation, im

Austausch und im miteinander Feiern.

Quellentag - loslassen und

meinen Lebensquellen vertrauen

Seminar

Leitung:

Mag a Birgit Schmidt, Theologin

Kosten:

€ 50,00 Teilnahmebeitrag +

Dienstag, 10. Oktober, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Nehmen Sie einen Tag Abstand vom Alltag und entdecken Sie

wieder neu Ihre Lebensquellen, die Sie stärken und Ihnen Mut

machen, so manches loszulassen und neue Lebensinhalte zu finden.

Miteinander reden, singen und tanzend zum Ausdruck bringen;

was uns bewegt. Dies lässt uns Freude erleben und gestärkt

in unser Zuhause zurückkehren.

Leitung:

Theresia Froihofer, Begleiterin

Multi-Kulti-Frauencafé

Dienstag, 10. Oktober, 15.00 bis 18.00 Uhr

€ 38,00 für den Aufenthalt pro

Person im Zweibett-Zimmer

(Vollpension, Fremdenverkehrsabgabe).

Einzelzimmer: € 42,00

Kosten:

€ 22,00 Teilnahmebeitrag +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee-/Teejause)

Bei diesem Multi-Kulti-Frauencafé möchten wir uns mit Frauen

aus anderen Kulturkreisen zusammensetzen, miteinander reden

und voneinander lernen. Bei jedem Treffen spricht eine Frau über

ihr Heimatland.

Leitung:

Maria Prem und Josefa Strasser,

ehemalige Entwicklungshelferinnen

Kosten:

€ 9,00 (inklusive Kaffee-/Tee-Jause)

für Frauen aus Österreich. In

Österreich lebende Ausländerinnen

sind Gäste des Hauses.


22 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 23

Schön alt

Buchpräsentation mit

Christine Brunnsteiner

Mittwoch, 11. Oktober,

19.00 Uhr

Die bekannte ORF-

Moderatorin liest

aus ihrem neuen,

gleichnamigen Buch.

Sie schildert ihre Sicht des Älterwerdens und tritt ein für ein

Älterwerden in Freude und Würde. Es besteht die Möglichkeit,

das Buch an diesem Abend zu erwerben.

Freiwillige Spende erbeten.

Abenteuer Stimme

Stimmbildungsseminar

Donnerstag, 12. Okt., 9.30 Uhr, bis

Freitag, 13. Okt., 21.00 Uhr

Erleben Sie lustvolle Tage mit Ihrer

Stimme. Entwickeln Sie Freude an

Ihrem Stimmklang und Mut zum

Experiment. Lernen Sie, frei und

natürlich zu sprechen und überzeugend

anzukommen auch und

gerade in Stresssituationen.

Inhalte: Körpertraining, Atemarbeit,

Stimmtraining, Artikulationstraining,


Seit jeher fasziniert von allem, was Bühne ist, ist Petra Rudolf zu

einer vielseitigen Künstlerin gereift. Als Sängerin ist sie sowohl in

der Barockmusik und in der Klassik als auch im Jazz zu Hause.

Gerade die Verbindung von singen und sprechen stellt für Petra

Rudolf eine spannende Herausforderung dar.

Mitzubringen:

bequeme Kleidung,

Lieblingstexte

Leitung:

Mag a Petra Rudolf

Kosten:

€ 100,00 Teilnahmebeitrag +

€ 54,00 pro Person im Zweibett-Zimmer

(Vollpension,

Fremdenverkehrsabgabe). Einzelzimmer:

€ 58,00

Programm: Oktober Nr. 3/2006

Neue Wege wagen

Zertifikatsverleihung

Samstag, 14. Oktober, 14.00 Uhr

Die Absolventinnen, die Leitung und die VeranstalterInnen des

Lehrgangs laden zu einer feierlichen Überreichung der Zertifikate

ein. Die Feier wird musikalisch umrahmt. Im Anschluss gibt

es ein Buffet.

Gesundheitstage

Erholung

Freiwillige Spende erbeten.

Sonntag, 15. Okt., 18.00 Uhr, bis Freitag, 20. Oktober, 13.00 Uhr

Mit Spaziergängen, Kneipp-Anwendungen, Leibübungen, Thermenbesuchen

und Meditationen wollen wir in diesen Tagen unserem

Körper und Geist Gutes tun. Die gute Küche des Hauses

wird uns verwöhnen und bei Gesprächen, Spiel und Spaß werden

wir den Alltag hinter uns lassen.

Leitung:

Christiane Reiterer,

Erwachsenenbildnerin

Kosten:

€ 40,00 Teilnahmebeitrag,

Die Früchte meines Lebens wahrnehmen

und genießen

Frauenliturgie

Montag, 16. Oktober, 19.30 Uhr

€ 171,00 für den Aufenthalt

pro Person im Zweibett-Zimmer

(Vollpension, Fremdenverkehrsabgabe).

Einzelzimmer:

€ 191,00

Lass spüren deine Kraft - Frauen feiern ihren Glauben

Leitung:

Christiane Reiterer

Keine Anmeldung erforderlich


24 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 25

Die Weisheit sitzt vor der Tür

Meditationstag

Mittwoch, 18. Oktober, 9.00 bis 17.00 Uhr

In der Bibel wird die Weisheit als Frau dargestellt, als Liebling

Gottes, als Gespielin, die den Schöpfer erfreut. Dies ist im Bild

gesprochen eine Aussage, dass der Mensch, wie Gott es tut, sich

an der Weisheit erfreuen soll. Weisheit ist ein spiritueller Weg,

eine Deutung für ein gelingendes Leben. Weisheit als göttliche

Eigenschaft ist ein Geschenk, aber der Mensch muss dafür empfänglich

sein. Wie können wir heute in unserem Leben einen

Zugang finden? Vielleicht liegt es nur an uns, die Türe zu öffnen?

Mitzubringen:

bequeme Kleidung

Leitung:

Gusti Wögerer,

Meditationsleiterin

Zeit nur für mich

Erholung

Freitag 20. Okt., 18.00 Uhr, bis Sonntag, 22. Okt., 13.00 Uhr

Dieses Wochenende ist Frauen gewidmet, die durch die vielfältigen

Anforderungen von Familie, Beruf etc. nur selten Momente

für sich finden. Einmal Zeit haben zum Durchatmen, Ruhen, sich

Spüren, Austauschen von Erfahrungen, Wahrnehmen der eigenen

Bedürfnisse, und die wohltuende Atmosphäre des Hauses sowie

die liebevoll zubereiteten Speisen in Ruhe genießen.

Leitung:

Monika Brolli, Begleiterin

Kosten:

€ 77,00 alles inklusive pro Per-

Wunder

Besinnungstag

Dienstag, 24. Oktober, 9.30 bis 16.00 Uhr

Wie geht es mir mit Wundern? Wunder in der Bibel, Wunder in

meinem Leben.

Leitung:

Abt Otto Strohmaier, OSB

Kosten:

€ 22,00 Teilnahmebeitrag +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee/Teejause)

son im Zweibett-Zimmer (Vollpension,

Getränk b. Mahlzeiten,

Begleitung, Fremdenverkehrsabgabe).

Einzelzimmer: € 85,00

Kosten:

€ 22,00 Teilnahmebeitrag +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee/Teejause)

Programm: Oktober Nr. 3/2006

Rhetorik für Frauen

Kommunikationsseminar

Mittwoch, 25. Okt.,17.00 Uhr, bis Donnerstag, 26. Okt., 16.00 Uhr

Wie bringe ich als Frau mein Anliegen so ein, dass ich gehört

werde? Wie bereite ich mich auf ein Gespräch vor? Schwerpunkte

dieses Seminars sind:

• mein Gesprächs- und Argumentationsverhalten als Frau

• Einbringen meiner Anliegen, entsprechend meiner Persönlichkeit

• mein Mitwirken bei Entscheidungsprozessen

Anhand praktischer Übungen und der Arbeit mit Video können

sich die Teilnehmerinnen mancher Stärken und Schwierigkeiten

ihres Gesprächsverhaltens bewusst werden.

Leitung:

Astrid Fink-Gradl, Erwachsenenbildnerin,

und Mag a Anna

Pfleger

Biblische Figuren

Werktage

Kosten:

€ 25,00 Teilnahmebeitrag +

€ 38,00 für den Aufenthalt pro

Person im Zweibett-Zimmer

(Vollpension, Fremdenverkehrsabgabe).

Einzelzimmer: € 42,00

Donnerstag, 26. Okt., 18.00 Uhr, bis Sonntag, 29. Okt., 16.00 Uhr

Die Arbeit mit Biblischen Figuren wird langsam auch bei uns in

Österreich bekannt. Das schöpferische Tätig-Sein mit diesen

Figuren nahm vor ca. 35 Jahren in der Schweiz seinen Anfang.

Das Wesentliche an diesen Figuren ist ihre Beweglichkeit und die

Standfestigkeit (aufgrund ihres „Innenlebens“ und der Bleifüße);

so können sie verschiedene Körperhaltungen einnehmen und

Stimmungen sichtbar machen.

Die Bibelarbeit mit den Biblischen Figuren entspricht jenem

leibhaften, ganzheitlichen Zugang sehr, indem dort „körperhafte“

Szenen nachgeahmt werden, die der Verkündigung der Botschaft

dienen. Zum Einsatz kommen die Figuren im persönlichen Gebrauch

zu Hause (auch als Weihnachtskrippe), im Religionsunterricht,

in der Behindertenarbeit, bei Kindergottesdiensten, in

Bibelkreisen, in der Erwachsenenbildung usw. An diesen Tagen

erarbeiten wir zwei Figuren (ca. 30 cm groß) und ein Baby.

Es ist unbedingt erforderlich, am ganzen Kurs teilzunehmen.

Leitung:

Eva Chum, Gestalterin biblischer

Figuren, und Elisabeth

Waltersdorfer, Handweberin

Kosten:

€ 85,00 Teilnahmebeitrag +

€ 105,00 pro Person im Zweibett-Zimmer

(Vollpension,

Fremdenverkehrsabgabe). Einzelzimmer:

€ 117,00. Materialkosten:

€ 25,00 pro Figur


26 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 27

Weil du da bist

Erholung

Freitag, 27. Okt., 17.00 Uhr, bis Sonntag, 29. Oktober, 17.00 Uhr

Das Elternsein eines behinderten Kindes ist nicht alltäglich. Es

ist schön und schmerzhaft, bereichernd und verzichtend, stolz

und demütigend und einfach vollkommen in andere Bahnen

geraten,...weil du da bist. Ein Wochenende lang Zeit für sich

selbst zu haben, loszulassen, selbst sein zu dürfen und die eigenen

Kraftquellen zu entdecken - das ist das Geschenk, das sich

jede Mutter/jeder Vater selbst gönnen kann. Themen dieses Wochenendes

sind: Kommunikation, Eltern in ihren Rechten stärken,

Kraftquellen, Loslassen - Klagen - Trauern

Mitveranstalter:

Elternservice der Diözese

Graz-Seckau

Leitung:

Helma Katzarofski, Elternbildnerin,

und Gabi Weninger, Elternbildnerin,

sowie Linde Glockner,

Erwachsenenbildnerin

Wenn Eltern flügge werden

Seminar für Mütter und Väter

Samstag, 28. Oktober, 9.00 bis 17.00 Uhr

Die Pubertät ist eine spannende Zeit für alle Familienmitglieder.

Es gibt viele Veränderungen und oft liegen die Nerven blank. Die

Jugendlichen gehen eigene Wege, sie lösen sich von den Eltern

und ziehen aus. Für die Eltern bedeutet das, ihre Kinder gehen

zu lassen und ihre Elternrolle neu zu überdenken. Sie haben vermehrt

Zeit, eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und Träume von

einst und jetzt zu verwirklichen. So können auch Eltern wieder

auf neue Weise flügge werden.

Das Elternseminar bietet Eltern von Jugendlichen über 15 Jahren

die Möglichkeit für Erfahrungsaustausch, Diskussion, Information

und neue An- und Einsichten. Es bestärkt, macht Mut, gibt Sicherheit

und Vertrauen für Eltern und Kinder.

Mitveranstalter:

Familienreferat der Diözese

Graz-Seckau

Leitung:

Brigitte Priebsch, Erwachsenenbildnerin,

und Barbara Wagner,

Erwachsenenbildnerin

Kosten:

€ 15,00 Teilnahmebeitrag

(Der restliche Betrag wird

vom Elternservice getragen.)

+ € 70,00 im Zweibett-Zimmer

(Vollpension, Fremdenverkehrsabgabe).

Einzelzimmer: € 78,00

Kosten:

€ 22,00 Teilnahmebeitrag (bzw.

€ 35,00 pro Elternpaar) +

€ 11,00 Verpflegung (Mittagessen,

Kaffee-/Teejause)

Anmeldeschluss: 21. Oktober

Programm: Oktober Nr. 3/2006

EINZELERHOLUNG

Die wichtigste Stunde, heißt es, ist immer die gegenwärtige. Um

zur Ruhe zu kommen, damit wir mit frischer Kraft uns selber,

unserer Familie, den Kolleginnen und Kollegen (wieder) nahe

kommen, brauchen wir manchmal eine Atempause. Im Haus der

Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum können Sie sich für

einige Tage oder auch länger vom Alltagstrubel zurückziehen.

Tun Sie sich in der wohltuenden Atmosphäre des früheren Klosters

etwas Gutes:

• Gemütlich ausschlafen,

• sich vielleicht bekochen lassen,

• lesen,

• beim Spazierengehen frische Luft und Energie tanken

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie alleine einige Erholungstage

einlegen wollen, Besinnung und Rückzug im Vordergrund stehen

oder ob Sie die Gesellschaft anderer suchen. Denn kreative Angebote,

spirituelle Begleitung und Vorträge, die während Ihres

Aufenthaltes im Haus angeboten werden, können zusätzlich

jederzeit besucht werden. Dafür zahlen Erholungsgäste nur die

Hälfte.

VORSCHAU 2006/2007

Wir freuen uns, dass während unseres Umbaus einige Haus-der-

Frauen-Veranstaltungen in anderen Häusern stattfinden können.

Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung immer eine Woche vor der

Veranstaltung im Bildungshaus Mariatrost (Tel. 0316/391131).

• Mit Lebensfreude in die stille Zeit, Erholungstage

19. - 26. November

Leitung: Hedwig Pscheidt

im Bildungshaus Mariatrost

• Einstimmung in den Advent, Erholungstage

26. November - 1. Dezember

Leitung: Magdalena Feiner

im Bildungshaus Mariatrost

• Spiritueller Krafttag für Frauen

10. Februar

Leitung: Mag a Birgit Schmidt

in der Lichtklause Deutschfeistritz


28 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 29

Information Nr. 3/2006

Häferlgespräche

Aufgrund der großen Nachfrage

haben wir unser Kochbuch überarbeitet

und neu aufgelegt. Wir freuen

uns über Ihre Bestellung. Der

Preis beträgt € 15,00. Mit dem Kauf

unterstützen Sie die Instandhaltung

des Hauses und ein umfangreiches

Erholungs- und Bildungsangebot in

unserem Haus und haben gleichzeitig

vorzügliche Rezepte.

Gutscheine vom Haus der Frauen – Erholungs- und

Bildungszentrum sind ein schönes Geschenk. Bitte rechtzeitig

anfordern, wenn Sie einem lieben Menschen ein paar Tage Erholung

oder einen Kursbesuch schenken wollen. Wir schicken

Ihnen gerne Gutscheine (mit Erlagschein) zu.


30 haus der frauen - erholungs- und bildungszentrum

haus der frauen 31

INFORMATION

Anrufe für Gäste

Unsere Gäste sind meist mittags von ca. 12.00 bis 12.30 Uhr und

abends von 18.00 bis 18.30 Uhr telefonisch unter Tel. 03113/22 07-13

erreichbar.

Anmeldungen

Anmeldungen sind - so nicht anders angegeben - für alle Bildungs- und

Erholungsangebote erbeten. Mit einer Anmeldung bis zwei Bürotage

vor Veranstaltungsbeginn erleichtern Sie uns die Vorbereitungen. Sind

noch Plätze frei, heißen wir selbstverständlich auch kurz Entschlossene

herzlich willkommen.

Melden Sie sich bitte wenn möglich schriftlich per E-Mail, Fax oder Post

an. Sie sind dabei zeitunabhängig und entlasten unser Telefon. Selbstverständlich

ist die telefonische Beratung und Anmeldung während der

Bürozeiten weiterhin möglich.

Anmeldemodus: Ihr Platz ist fix reserviert, wenn Sie von uns bis spätestens

zwei Tage vor dem Veranstaltungstermin keine gegenteilige Mitteilung

erhalten. Vor einer Veranstaltung mit Nächtigung(en) erhalten

Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung.

Stornogebühr: Wenn Sie verhindert sind, melden Sie sich bitte bis

spätestens zwei Bürotage (Montag-Freitag: 8.30 bis 12.30 Uhr) vor

der Veranstaltung telefonisch oder schriftlich ab. Ansonsten muss, falls

kein/e Ersatzteilnehmer/in nachrückt, der Teilnahmebeitrag in Rechnung

gestellt werden. Wenn wir keine Abmeldung erhalten und Sie nicht zum

Kurs kommen, wird ebenfalls der volle Betrag in Rechnung gestellt.

Unsere Preise

Aufenthaltskosten pro Tag inklusive Vollpension (4 Mahlzeiten) und

Fremdenverkehrsabgabe:

hauseigene Erholungs- und Bildungsveranstaltungen: € 35,00

• Gastgruppen: € 37,00

Die bei den Veranstaltungen angegebenen Pensionspreise basieren pro

Person auf Doppelzimmer mit Etagenbad.

Einzelzimmer-Zuschlag: € 4,00

• Für die TeilnehmerInnen zahlreicher Erholungs- und Bildungsveranstaltungen

bieten wir besonders günstige Inklusiv-Preise.

• Unser spezielles Angebot für treue Haus der Frauen-FreundInnen:

Ihr persönlicher Bonus-Pass! In diesen auf Ihren Namen

ausgestellten Pass wird jede von Ihnen besuchte Veranstaltung

eingetragen. Ist der Pass voll, gibt’s 3% der eingetragenen Aufenthalts-

und Kurskosten als Gutschrift.

• kfb-Gruppen zahlen keine Raummieten und erhalten bei Bildungsveranstaltungen

ab 10 Personen einen ermäßigten Gruppentarif.

• Kinder:

• im 1. Lebensjahr: kostenlos

• 2.-7. Lebensjahr: € 12,00

• 8.-12. Lebensjahr: € 18,50

Information Nr. 3/2006

Anreise

Aus Richtung Graz: Autobahn

A2 - Autobahnabfahrt

Gleisdorf West

- Bundesstraße B 54

Richtung Hartberg - in

Hirnsdorf oder Kaibing

links Richtung St. Johann

bei Herberstein abbiegen.

Aus Richtung Wien: Autobahn A2 - Autobahnabfahrt Bad Waltersdorf

- auf der Landesstraße Richtung Kaindorf (auch Möglichkeit, die

Autobahn bereits bei Hartberg zu verlassen; danach durch die Stadt

Hartberg Richtung Gleisdorf weiter.) - auf der B 54 weiter Richtung

Kaibing - in Kaibing oder Hirnsdorf rechts abbiegen nach St. Johann bei

Herberstein. Das Haus der Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum

befindet sich direkt neben der Pfarrkirche im ehemaligen Kloster.

Bus- AB Graz Hauptbahnh. AB Andreas-Hofer-Pl. AN Kaibing

fahrplan 7.45 (Mo-Sa) 8.00 9.10

11.30 (Mo-Fr) 11.45 12.55

14.05 (Mo-Fr) 14.20 15.15

15.45 (Mo-Sa) 16.00 17.10

AB Kaibing AN Andreas-Hofer-Pl. AN Graz Hbf.

7.58 (Mo-Sa) 9.15 9.25

9.58 (Mo-Sa) 11.15 11.25

12.28 (Mo-Sa) 13.45 13.55

15.58 (Mo-Sa) 17.00 17.10

18.33 (Mo-Fr, So) 19.50 20.00

Busauskunft: Tel. 0316/811818 bzw. 820606

8222 St. Johann b. Herberstein 7

An das

Haus der Frauen

Erholungs- und Bildungszentrum

Kaindorf

Kaibing

Bad Waltersdorf

Bitte

ausreichend

frankieren


Impressum: Erscheinungsort: St. Johann b. Herberstein. Erscheint 3 mal im Jahr.

Eigentum, Herausgabe und Verlag: Haus der Frauen - Erholungs- und Bildungszentrum,

Diözese Graz-Seckau, 8222 St. Johann b. Herberstein 7, Tel.: 03113/22 07, Fax: 03113/80 10,

E-Mail: kontakt@hausderfrauen.at, Homepage: www.hausderfrauen.at

F. d. Inhalt verantwortl.: Mag a Anna Pfleger, Elfi Reininger, Mag a Doris Gerngroß-Hirt

Druck: Klampfer, St. Ruprecht an der Raab.

Konto-Nr. HdF: 22-06.002.711 • RB Pischelsdorf-Stubenberg, Bankstelle Hirnsdorf, BLZ: 38.285

Anmeldung

Ich melde mich zu folgenden Veranstaltungen an:

P.b.b. 02Z032396M • Verlagspostamt 8212

___________________________________________

___________________________________________

___________________________________________

___________________________________________

Sollten Sie in Zukunft kein Interesse an unserem Programm

haben, so schicken Sie uns bitte diese Karte zurück. Sie

helfen uns damit Druck- und Versandkosten zu sparen.

Bitte aus der Kartei streichen!

Datum: __________ Unterschrift: _____________

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine