Die Ausstellung: „Fair Handeln – für eine Zukunft mit menschlichem ...

fairhandeln.bayern.de

Die Ausstellung: „Fair Handeln – für eine Zukunft mit menschlichem ...

Die Ausstellung: „Fair Handeln für eine Zukunft mit menschlichem

Gesicht“ der Kampagne

An wen richtet sich das Seminar?

und ihre Einsatzmöglichkeiten an Schulen

Der Faire Handel als

spannendes Thema im

Unterricht - eine Fortbildung

für Lehrerinnen und Lehrer

Montag den 26. September 2005

In der Ev. Stadtkirche

Kapitelsaal in

Bayreuth

Referentin:

Heike Rahn

Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.

An alle Lehrerinnen und Lehrer der Fächer Erdkunde, Wirtschaftslehre und Religion.

Warum dieses Seminar?

„Globales Lernen umfasst entwicklungspolitische Bildungsarbeit, Menschenrechts- und

Nachhaltigkeitserziehung, ... sowie interkulturelle Erziehung, also die globalen

Dimensionen der staatsbürgerlichen Bildung“ (Quelle: Maastrichter Erklärung von 2002).

Die Ausstellung Fair Handeln bietet eine Vielzahl von Themenschwer-punkten im Bereich

Weltwirtschaft, Globalisierung und die Folgen für Produzenten in den armen Ländern,

ausbeuterische Kinderarbeit, das eigene Konsumverhalten, aber auch eine konkrete

Handlungsalternative: den Fairen Handel.

In diesem Sinne ist der Faire Handel ein spannendes Thema im Unterricht, da an ihm sich

der gesamte Auftrag des „Globalen Lernens“ festmachen lässt.


Inhalte des Seminars:

• Kurze Vorstellung: Forum Globales Lernen in Bayern und des Landesarbeitskreises Bayern e.V.:

Schule für Eine Welt

• Vorstellung der Ausstellung „Fair Handeln für eine Zukunft mit menschlichem Gesicht“

• Vertiefung der Einzelthemen der Ausstellung anhand von drei Beispielen:

Kakao, Mangos und Fußbälle

• Vorstellen von Materialien für den Unterricht, Internet Adressen und eines Schulklassenprojektes:

Gründung einer Eine-Welt-Aktiengesellschaft an der Schule

Ablauf des Seminars:

10 00 Begrüßung und Einführung die Thematik globales Lernen und den inhaltlichen Aufbau der

Ausstellung

11 00 Wo die Schokolade wächst, Kakao ein spannendes Thema im Unterricht

12 30 Mittagspause, für Imbiss ist gesorgt!

13 00 Mangos und Fußbälle, was haben beide mit ausbeuterischer Kinderarbeit zu

tun? Aktionsmöglichkeiten in Hinblick auf die WM 2006 in Deutschland

14 30 Der Faire Handel: Unterrichtsmaterial, Medien und Internet

15 00 Ende des Seminars

Anmeldungen an:

Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.

c/o

Heike Rahn

Heinrich-Hoffmann-Str. 23

95326 Kulmbach

Tel.: 0174-3201395

e-mail: h.rahn@gmx.info

Ort, Datum, Dauer und Kosten des Seminars?

Montag den 26.September 2005

von 10 bis 15 Uhr mit einer halben Stunde Mittagspause

Kosten: 10,- € pro Person, incl. Imbiss

Veranstaltungsort:

Evangelische Stadtkirche

Kapitelsaal

Kanzleistr. 11

95444 Bayreuth

Eine Initiative des

www.eineweltnetzbayern.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine