Rund-um-Service gegen Schadstoffe - ausbau-schlau.de

ausbau.schlau.de

Rund-um-Service gegen Schadstoffe - ausbau-schlau.de

Presse-Information

Hamburger Klinik baut spezielle Umweltzimmer mit fermacell greenline aus

Rund-um-Service gegen Schadstoffe

Beim Neubau eines Hamburger Klinikums wurden zwei Umweltzimmer

speziell für MCS-Patienten und Allergiker eingerichtet. Mit fermacell

greenline kam dabei ein Baustoff zum Einsatz, der auf natürliche Weise

Schadstoffe aus der Raumluft entfernt und dauerhaft in unschädliche Stoffe

umwandelt. Der Wirkmechanismus wurde im Rahmen von umfangreichen

Testserien u.a. durch das unabhängige eco-Institut in Köln geprüft und

bestätigt.

Immer mehr Menschen leiden an einer Multiplen Chemikalien Sensivität (MCS)

und reagieren im Alltag mit schweren Unverträglichkeiten auf Emissionen aus der

Umgebung. Daher entschloss sich die Leitung des Agaplesion Diakonieklinikums

dazu, zwei sogenannte „Umweltzimmer“ einzurichten, die auf die besonderen

Bedürfnisse dieser Patienten zugeschnitten sind. Sie wurden ausschließlich mit

umweltverträglichen Baustoffen, deren Bestandteile gesundheitlich unbedenklich

sind, ausgebaut. Für Wände und Decken kam dabei mit fermacell greenline ein

Produkt zum Einsatz, das nicht nur eine hohe Umweltverträglichkeit besitzt,

sondern gleichzeitig einen aktiven Gesundheitsbeitrag leistet.

fermacell greenline bindet in der Raumluft enthaltene gesundheitsschädliche

Stoffe wie Formaldehyd und andere VOCs (leicht flüchtige organische

Verbindungen). Die Wirkungsweise basiert auf der Eigenschaft von Keratin, das

auch Hauptbestandteil von Schafwolle ist. In einem natürlichen Prozess werden

Schadstoffe in unschädliche Stoffe umgewandelt. Der Wirkstoff ist dauerhaft aktiv,

FERMACELL ® ist eine eingetragene Marke und ein Unternehmen der XELLA-Gruppe.


auch unter Endbeschichtungen wie Anstrichen, Tapeten und Teppichen. Je höher

die Diffusionsoffenheit des Oberbelags jedoch ist, um so größer ist der Effekt. Die

Wände der beiden Umweltzimmer erhielten zum Schluss einen diffusionsoffenen,

umweltfreundlichen und natürlichen Kalkanstrich.

Wie die klassischen Gipsfaser-Platten von fermacell bietet auch fermacell

greenline ein Höchstmaß an Stabilität, Brandschutz, Schall- und Wärmedämmung.

Für die Verarbeitung steht eine breite Zubehörpalette zur Verfügung, die auch

beim eco-Insitut einer ökologischen Produktüberprüfung unterzogen wurde.

Bei umfangreichen Messungen in der Prüfkammer und bei konkreten

Modernisierungsprojekten in der Praxis wurde bereits festgestellt, dass durch

fermacell greenline die Schadstoff-Werte in der Raumluft deutlich absinken. Auch

im Hamburger Agaplesion Diakonieklinikum bestätigte eine Raumluftprüfung, die

nach Fertigstellung des Bauvorhabens vorgenommen und von einem

unabhängigen Prüflabor ausgewertet wurde, die hohe Qualität der Innenraumluft.

„Patienten, die bereits in den Zimmern gepflegt wurden,“ so die ersten

Erfahrungen der Klinik, „haben sich sehr wohl gefühlt.“

Tipp: Wer vom speziellen Angebot des Agaplesion Diakonieklinikums in Hamburg-

Eimsbüttel profitieren will, benötigt lediglich eine hausärztliche

Krankenhauseinweisung und einen ärztlichen Nachweis der Allergien oder

Intoxikation.

FERMACELL ® ist eine eingetragene Marke und ein Unternehmen der XELLA-Gruppe.

2


Kontakt für die Redaktion:

Fermacell GmbH

Anja Winterstein – Referentin PR & Kommunikation

Düsseldorfer Landstraße 395, 47259 Duisburg

Tel.: +49 (0)203 60880-8210

anja.winterstein@xella.com

Bildmaterial

Bild: Agaplesion Diakonieklinikum

Bild: Agaplesion Diakonieklinikum

Die Umweltzimmer im Agaplesion

Diakonieklinikum in Hamburg-

Eimsbüttel bieten eine freundliche

Atmosphäre. Die Räume sind in

warmen Brauntönen gestaltet. Mit einer

speziellen schadstoffarmen

Ausstattung wurden sie speziell für

MCS-Patienten konzipiert.

Seit dem Frühjahr 2011 ist das

Agaplesion Diakonieklinikum in

Hamburg-Eimsbüttel in Betrieb. Der

moderne Bau bietet sogenannte

Umweltzimmer an. Das sind spezielle

umlichkeiten, in denen die

Belastungen für MCS-Patienten und

Allergiker auf ein Minimum reduziert

sind.

FERMACELL ® ist eine eingetragene Marke und ein Unternehmen der XELLA-Gruppe.

3


Bild: Agaplesion Diakonieklinikum

Bilder: Fermacell GmbH

Bild: Fermacell GmbH

Auch von innen präsentiert sich das

Agaplesion Diakonieklinikum in

Hamburg-Eimsbüttel modern und

fortschrittlich. Speziell für MCS-

Patienten hat die Klinik zwei

Patientenzimmer schadstoffarm

ausgestattet.

Reduktion von Schadstoffen durch den

Einsatz von fermacell greenline.

Die beidseitige Beschichtung mit einem

Wirkstoff auf Keratinbasis reduziert

besonders Innenraumschadstoffe wie

Formaldehyd.

FERMACELL ® ist eine eingetragene Marke und ein Unternehmen der XELLA-Gruppe.

4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine