BARCELONA - Schwäbische Post

schwaebischepost

BARCELONA - Schwäbische Post

BARCELONA

ein Leben voller Gaudi

11.10. - 15.10.12


BARCELONA

Die Hauptstadt Kataloniens und zweitgrößte Stadt Spaniens ist zweifellos eine wunderbare Stadt mit ihrer

günstigen Lage am Meer, dem warmen Klima und die Gastfreundschaft ihrer ca. 1,6 Millionen Einwohner. Sie

ist aber auch eine wohlhabende Metropole voller Kunstschätze. Prägend sind das gotische Viertel der Altstadt,

die schwungvollen Bauten des Jugendstilarchitekten Antoni Gaudi und die elegante Flaniermeile der Ramblas,

eine breite Allee, die vom Zentrum zum Hafen führt. Dort finden sich neben Cafes, Restaurants, der bekannte

Markt Mercat de la Boquerria und der Placa Reial mit seinen Arkaden und Palmen und dem weltberühmten

Opernhaus Gran Teatre del Liceu.

Ende des 19.Jh. entstand in Barcelona eine eigene Form des Jugendstils, der Modernisme. Ihr prominentester

Vertreter ist Antoni Gaudi, der in Barcelona gelebt und gearbeitet hat. Von ihm sind etliche berühmte Gebäude

zu besichtigen u.a. die noch unvollendete Basilika Sagrada Familia. Bedeutende Museen laden zum Besuch ein.

Architektonisch sehr interessant sind der von Sir Norman Foster entworfene Fernsehturm Torre de Collserola,

der Torre Telefonica von Calatrava sowie der erst im Jahre 2004 fertiggestellte futuristische Torre Agbar mit 142

Meter Höhe, der vom französischen Architekten Jean Nouvel geplant wurde. Sehenswert ist der Deutsche Pavillon

zur Weltausstellung 1929, entworfen vom Architekten Ludwig Mies van der Rohe. Der Pavillon wurde nach der

Weltausstellung abgerissen, aber 1983 bis 1986 wieder am Fuße des Montjuic rekonstruiert gebaut.

REISEVERLAUF:

11.10.12: 1. Tag:

Deutschland - Barcelona

Frühmorgens Bustransfer ab Raum Ellwangen – Aalen – Schwäb.

Gmünd zum Flughafen Stuttgart. Linienflug mit der AIR BERLIN

nach Barcelona um 06.50 Uhr. Bustransfer zum Hotel. Bei einer

2-stündigen Führung zu Fuß im Gotischen Viertel können Sie

bereits einige der unzähligen Sehenswürdigkeiten wie Bauwerke

verschiedenster Stilrichtungen. Geniessen Sie die einmalige Themenvielfalt

von Museen oder einladender Parks und Plätze. Die

vielfältigen Sehenswürdigkeiten in Barcelona reichen von Ausgrabungen

der 2000 Jahre alten römischen Siedlung Barcino über

beeindruckende Bauten aus der Zeit von Gotik, Modernisme

(katalanischer Jugendstil) und wunderschönen Parkanlagen.

Übrigens: In keiner anderen Stadt als in Barcelona gibt es so viele

Bauwerke, die in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen

wurden. Erleben Sie die spanische Lebensfreude, kulturelle und

kulinarische Höhepunkte in Barcelona. Es erwartet Sie eine Stadt

voller Leben und Charme. Abendessen im Hotel.

12.10.12: 2. Tag:

Auf den Spuren Gaudis

Kaum ein Architekt hat Barcelona und die Epoche der Modernisme

so geprägt wie der Architekt und Künstler Antoni Gaudi. Viele seiner

imposanten Bauwerke, wie z.B. allen voran die unvollendete Kirche

Sagrada Familie, mit den über 100 Mter hohen Türmen und wohl

Europas ungewöhnlichste Kirche, das Casa Batllo und Casa Milla

sind heute Wahrzeichen Barcelonas. Promenieren Sie im farbenfrohen

Güell-Park mit seinen fantasievollen Figuren und Bauten

und lassen Sie sich von Antoni Gaudis Traumwelten verzaubern.

Anschließend Fahrt auf den am Meer und Hafen gelegenen Hausberg

Montjuic mit fantastischer Aussicht über den Hafen und die

Stadt. Besuch der olympischen Stätte und des Poble Espanyol. In

dem Dorf werden typische Häuser aus allen Teilen Spaniens

vorgestellt. Rückkehr ins Hotel und Abendessen.


13.10.12: 3. Tag:

Ausflug Kloster Montserrat und Sektkellereibesuch

Tagesausflug mit dem Bus. Der Berg Montserrat mit dem Benediktinerkloster

Santa Maria de Montserrat liegt etwa 45 km nordwestlich

von Barcelona. Schon von weitem bietet der 1.236 m hohe

Berg einen grandiosen Ausblick. Der Berg ragt mit seinen aussergewöhnlichen

Felsformen fingerähnlich in den Himmel. Besuch

des Benediktinerklosters aus dem 11. Jh. und der Basilika, in der

sich die Schwarze Madonna, die Schutzpatronin, befindet. Die

Figur aus dem 12. Jh. trohnt über dem Hochaltar in der Basilika

des Klosters. Ihr zu Ehren werden täglich von rund 50 Chorknaben

der Escolania de Montserrat gregorianische Gesänge angestimmt

(Mo. bis Sa. 13.00 Uhr und 19.15 Uhr, So. 12.00 Uhr). Nachmittags

Besuch einer Sektkellerei mit Verkostung dieser perlenden Spezialität.

Rückkehr nach Barcelona, Abendessen im Hotel.

14.10.12: 4. Tag:

Tagesausflug Girona und Figueres

Der heutige Busausflug führt Sie zunächst nach Girona, der

Hauptstadt der gleichnamigen katalonischen Provinz. Auf dem

linken Ufer des Rio Onyar liegt die Neustadt. Auf der von Arkaden

umzogenen Plaza de la Independence unweit vom Fluß, steht ein

Denkmal zur Erinnerung an heroischen Widerstand der Bevölkerung

gegen die Truppen Napoleons. Weiter nördlich erstreckt sich der

Parque de la Dehesa. Fahrt nach Figueres. Schon von weitem ist

das Museum Salvador Dali an der aus wabenförmigen Elementen

zusammengesetzten Plexiglaskuppel zu erkennen, welche das

einstige Stadttheater (1850) krönt, in dem das Museum eingerichtet

ist. Hier hatte der junge Dali 1914 seine erste Ausstellung. Das

Dali-Museum ist nicht nur die Hauptattraktion von Figueres, sondern

eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in ganz Katalonien.

Der am 25. Januar 1989 verstorbene Künstler hat seine letzte

Ruhe unter der Kuppel des Museums gefunden, auch sein Grab

ist standesgemäß mit einem von ihm zu Lebzeiten selbst chauffierten

Cadillac und einer Ester-Statue des Wieners Ernst Fuchs

ausgestattet. An den Ramblas, dem breiten von Plantanen beschatteten

Hauptstraßenzug der Innenstadt, befindet sich im Haus Nr.

2 das Museum del Ampurdan mit Sammlungen zur Geschichte

der katalanischen Landschaft Emporda. Abendessen im Hotel.

Fußballfreunde aufgepaßt:

Wir wollen versuchen, für den Abend Eintrittskarten für ein Heimspiel

des FC BARCELONA zu organsieren. Bei Drucklegung des Prospektes

ist allerdings der Spielplan noch nicht bekannt. Interessierte

Reisegäste lassen sich bitte vormerken.

15.10.12: 5. Tag:

Barcelona – Stuttgart

Nach dem Frühstück Zeit für individellen Unternehmungen bis ca.

13.00 Uhr zur freien Verfügung. Bustransfer zum Flughafen und

Rückflug um 15.55 Uhr nach Stuttgart. Um ca. 18.15 Uhr Bustransfer

an die Ausgangsorte.


REISELEISTUNGEN:

- Bustransfer zum/vom Flughafen Stuttgart ab Ellwangen – Aalen – Schwäbisch Gmünd

und zurück

- Linienflug mit AIR BERLIN Stuttgart - Barcelona – Stuttgart

- Flughafen-, Sicherheitsgebühren, Kerosinzuschlag (Stand 3/2012)

- Bustransfer Flughafen – Hotel – Flughafen

- 4 x Übernachtung in einem zentralgelegenen 4-Sterne Hotel in Barcelona

- 4 x Halbpension (Frühstücksbuffet und Abendmenue)

- Besichtigungsprogramm am Tag 1, 2, 3, 4 (ohne Eintrittspreise)

- 2-stündige Führung zu Fuß im Gotischen Viertel

- Ganztagesführung Barcelona mit Bus und zu Fuß

- Ganztagesausflug mit Führung Montserrat mit Sektkellereibesuch

- Ganztagesausflug mit Führung Girona und Figueres

- Insolvenzsicherungsschein

REISEPREIS:

Bei einer Mindestteilnehmerzahl von 30 Personen beträgt der Reisepreis

Im Doppelzimmer pro Person

€ 799.--

Der Einzelzimmerzuschlag beträgt € 138.--

VERANSTALTER:

SRG/ELLWANGER STUDIENREISEN OHG

ANMELDUNG UND ANSPRECHPARTNER:

Karl-Heinz Singvogel, Tel. Nr. 07361-350010 Reisebüro im Kaufland Aalen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine