Die Stollfuß Praxishandbücher. Sie sind online! - Stollfuß Medien

stollfuss

Die Stollfuß Praxishandbücher. Sie sind online! - Stollfuß Medien

C

Länderdarstellungen/EU

Frankreich

III. Konzerne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157–159

1. Konzernbesteuerung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 157

2. Konzerninterne Dividenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 158–159

IV. Andere Steuern auf das Einkommen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 160–164

1. Kommunale Gewerbesteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 160–163

2. Soziale Solidaritåtsabgabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 164

V. Lohnbezogene Steuer auf die Entgelte der Arbeitnehmer . . . . 165–171

1. Allgemeines . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165–169

a) Lohnsummensteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 166

b) Auszubildendensteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167

c) Berufsbildungsabgabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 168

d) Wohnungsbauabgabe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 169

2. Sozialversicherungsbeitråge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 170–171

VI. Steuern auf das Vermægen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 172–173

1. Vermægensteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 172

2. Grundsteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173

VII. Internationale Aspekte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 174–192

1. Ansåssige Gesellschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 174–178

a) Auslåndische Einkçnfte und Veråußerungsgewinne . . . 175–176

b) Auslåndisches Vermægen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 177

c) Maßnahmen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung . 178

2. Nichtansåssige Gesellschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179–185

a) Steuern auf Einkommen und Veråußerungsgewinne . . . 180–182

b) Steuern auf das Vermægen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 183–184

c) Veranlagung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185

3. Quellensteuern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 186–192

a) Dividenden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 186–187

b) Zinsen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 188

c) Lizenzgebçhren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 189

d) Andere . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 190–191

e) Ûbersicht zu den Doppelbesteuerungsabkommen . . . . . 192

VIII. Vorschriften zur Vermeidung von Steuerumgehungen . . . . . . . 193–196

1. Verrechnungspreise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 194

2. Unterkapitalisierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195

3. Gesetz çber inlånderbeherrschte Auslandsgesellschaften . 196

IX. Umsatzsteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 197–203

1. Steuerpflichtige Personen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198

2. Steuerpflichtige Umsåtze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 199

3. Bemessungsgrundlage . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 200

4. Steuerbefreiungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 201

5. Tarif . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202

6. Nichtansåssige . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 203

X. Verschiedene indirekte Steuern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 204–207

1. Kapitalabgabe (Kapitalverkehrssteuer) . . . . . . . . . . . . . . . . . 204

2. Ûbertragungsteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 205–206

a) Grundvermægen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 205

b) Aktien, Obligationen und andere Wertpapiere . . . . . . . . 206

3. Stempelsteuer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 207

Seite 4/Frankreich.

Leseprobe Seite 17

Rz.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine