Die Stollfuß Praxishandbücher. Sie sind online! - Stollfuß Medien

stollfuss

Die Stollfuß Praxishandbücher. Sie sind online! - Stollfuß Medien

B

1

Aktuelles

Januar 2008 Gesetzgebung

und Entlastungswirkungen bei der laufenden Besteuerung und der Auswirkung auf Umstrukturierungen,

WPg 2007, 526; Dærfler/Graf/Reichl, Die geplante Besteuerung von

Personenunternehmen ab 2008 – Ausgewåhlte Problembereiche des § 34a EStG im

Regierungsentwurf, DStR 2007, 645; Dærr/Geibel/Fehling, Die neue Zinsschranke,

NWB Fach 4, 5199 (32/2007); Dætsch/Jost/Pung/Witt, Die Kærperschaftsteuer, Stuttgart,

Losebl.; Ebner, Stolz & Partner, Broschçre Focus Unternehmensteuerreformgesetz 2008,

www.ebnerstolz.de (unter „Veræffentlichungen“); Frischmuth, UntStRefG 2008 und Verrechnungspreise

nach § 1 AStG n. F., IStR 2007, 486; Goebel/Palm, Der Motivtest – Rettungsanker

der deutschen Hinzurechnungsbesteuerung?, IStR 2007, 720; Grçtzner, Steuerliche

Entlastung thesaurierter Gewinne von Personenunternehmen durch § 34a EStG,

StuB 2007, 445; Haun/Kåshammer/Reiser, Das BMF-Schreiben vom 8.1.2007 zur Hinzurechnungsbesteuerung

– eine erste Analyse, GmbHR 2007, 184; Hey, Unternehmenssteuerreform:

das Konzept der Sondertarifierung des § 34a EStG, DStR 2007, 925; Kleineidam/Liebchen,

Die Mår von der Steuerentlastung durch die Unternehmenssteuerreform

2008, DB 2007, 409; Kleinert, Zur Frage der Zulåssigkeit der Quellenbesteuerung bei

Ausschçttung von Dividenden an eine in einem anderen Mitgliedstaat ansåssige Empfångergesellschaft,

GmbHR 2007, 1342; Kæhler/Tippelhofer, Verschårfung des § 42 AO

durch das Jahressteuergesetz 2008?, IStR 2007, 681; Kæplin/Sedemund, Das BMF-

Schreiben vom 8.1.2007 – untauglich, die EG-Rechtswidrigkeit der deutschen Hinzurechnungsbesteuerung

nach Cadbury Schweppes zu beseitigen!, BB 2007, 244; Krogmann/

Vitale, Kritische Wçrdigung des BMF-Schreibens zu „Cadbury Schweppes“, IWB Fach 3

Gruppe 1, 2243; Lçdenbach/Hoffmann, Der IFRS-Konzernabschluss als Bestandteil der

Steuerbemessungsgrundlage fçr die Zinsschranke nach § 4h EStG-E, DStR 2007, 636;

Richter/Welling, Funktionsverlagerungsverordnung im Widerstreit mit internationalen

Grundsåtzen, FR 2008, 68; Rædder, Unternehmensteuerreformgesetz 2008, DStR 2007, Beilage

zu Heft 40; Rædl & Partner, Gestaltungsberatung aktuell, Juli 2007; Scholz, Die

Fremdçblichkeit einer Preisanpassungsklausel nach dem Entw. zu § 1 Abs. 3 AStG, IStR

2007, 521; Schænfeld, Ausgewåhlte internationale Aspekte der neuen Regelungen çber die

Kapitalertragsteuer, IStR 2007, 851; Thiel/Sterner, Entlastung der Personenunternehmen

durch Begçnstigung des nicht entnommenen Gewinns, DB 2007, 1099; Tromp/Nagler, Zur

Frage der Quellenbesteuerung bei Ausschçttung von Dividenen durch gebietsansåssige

Tochtergesellschaft an gebietsfremde Muttergesellschaft, GmbHR 2007, 101; Vægele/

Borstell/Engler, Handbuch der Verrechnungspreise, Mçnchen 2. Aufl. 2004; Wassermeyer,

Modernes Gesetzgebungsniveau am Beispiel des Entwurfs zu § 1 AStG, DB 2007, 535;

Wassermeyer, Einkçnftekorrekturnormen im Steuersystem, IStR 2001, 633.

A. Ûberblick

Deutschland ist von dem mit dem Steuersenkungsgesetz im Jahr 2001 erreichten

Mittelfeldplatz in der Skala der Steuerbelastung erneut auf den letzten Platz innerhalb

der EU abgefallen.

Tarifliche Belastung des Gewinns von Kapitalgesellschaften im Jahr 2005

(Kærperschaftsteuern, Gewerbeertragsteuern und andere vergleichbare Steuern)

Staat Tarifbelastung

Estland 0,00 %

Lettland 15,00 %

Ungarn 17,50 %

Polen 19,00 %

Ústerreich 25,00 %

Schweden 28,00 %

Seite 4/Rupp/2008.

Leseprobe Seite 5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine