NEWS

evmat

Ausgabe be 01 · September Se September mber · 2013/14 22013/14

BRIXNER

BRIXNER

NEWS NEWS

Hauptsponsor:

Ausgabe 01 · September

2013/14

SSV Brixen - USD Levico

Sonntag, 01. September

SSV Brixen - USD Alense

Sonntag, 22. September

SSV BRIXEN

FUSSBALL

Co-Hauptsponsoren:

NEWS

BRIXNER

NEWS

1


BRIXNER

NEWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2013/14

NEWS

Wir verbinden 5 Elemente zu traumhaften Wand- und Bodenbelägen. Ob Sie edle Dielen für die

Wohnküche suchen, weichen Teppich mit hohem Wollanteil lieben oder Ihren Loft mit glitzerndem

Kunstharz gestalten – vereinbaren Sie einen Termin, damit wir uns ausreichend Zeit für Sie nehmen

können! Als ergänzenden Service bieten wir fachgerechte Oberflächenbehandlungen und hochwertige

Pflegemittel für Holz, Teppich und Naturstein. Informieren Sie sich bei uns, wenn Sie berauschende

Ergebnisse wünschen. Unsere 5 Elemente schaffen Oberflächen nach Ihren Vorstellungen.

NEU HOFER PROFI SHOP in Bozen Sigmundskron. Hier finden Handwerker und Heimwerker alles

für perfekte Böden, vom Werkzeug über Kleber bis hin zu Fliesen und Holzböden: vorbeikommen,

auswählen und aufladen!

Die Verbindung der 5 Elemente erinnert an Magie.

Oder an HOFER.

OFFICIAL

SPONSOR

SSV BRIXEN

WAIDBRUCK UND BOZEN, T 0471 654 148. SHOWROOM MO–FR 8–12, 14 –18. SA 8–12, BITTE UM TERMINVEREINBARUNG. INFO@HOFER.IT – WWW.HOFER.IT


Ausgabe 01 · September · 2013/14

Mit viel Entusiasmus starten wir in

die Saison 2013/14. Das vergangene

Jahr hat uns erneut viel Freude

und Erfolg bereitet, der

Gewinn des 5. Meistertitels

in Folge unserer

Juniorenmannschaft

sowie der Pokalsieg

der regionalen B-Jugend

war erneut Bestätigung

für unsere hervorragende

Jugendarbeit.

Leider erneut hinter den Erwar-

tungen ist unsere 1. Mannschaft

geblieben. Trotz viel Potential

reichte es am Ende nur für

Platz 8 mit 41 Punkten.

Dies soll sich heuer ändern,

der SSV Brixen

will endlich ein wichtiges

Wort um die

vordersten Tabellenplätze

mitreden. Dafür

sorgen soll in erster Linie

Trainer Stefan Gasser, der

neben Tormanntrainer Fabrizio

NEWS

BRIXNER

Liebe Fußballfreunde, herzlich Willkommen zum 1. Spiel des SSV Brixen in der Saison 2013/14!

Die Neuen

beim SSV:

(stehend, v.l.n.r.)

Fabrizio Galvan,

Hansjörg Mair,

Simon Larcher,

Stefan Gasser

(hockend, v.l.nr.

Armin Mayr,

David Seeber,

Alexander

Profanter

Der

SSV Brixen will

endlich wieder eine

wichtige Rolle in der

Meisterschaft

spielen.

NEWS

Los gehts

Galvan und den Spielern Hansjörg

Mair, Armin Mayr, Thomas Ritsch,

Alexander Profanter, Simon Larcher,

David Seeber, Luca Varoli, Lukas

Niederwolfsgruber, Manuel Festini

Battiferro und René Pradi die neuen

Gesichter in unserer 1. Mannschaft

sind.

Ihnen und allen anderen Spielern,

Trainern und Betreuern des SSV wünschen

wir eine tolle und hoffentlich

erfolgreiche Saison 2013/14!

Auf geht‘s Brixen!!

Herzlich Willkommen beim SSV Brixen!

3


EWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2013/14

NEWS

4

GUT GERÜSTET in die neue Saison

So bereitete sich unsere Mannschaft auf die Meisterschaft vor

Am 19. Juli begann für unsere Jungs die Vorbereitung auf die

neue Saison. Der neue Trainer Stefan Gasser bat seine

Spieler bis zu 5 Mal die Woche zum Training, abwechselnd

auf dem Kunstrasenplatz „Jugendhort“ und in der Sportzone

Süd, zwei Mal nahm man an einem Turnier teil (St. Andrä und

Natz). Als Trainingslager wurde ein Wochenende mit jeweils

doppelten Trainingseinheiten in der Sportzone Süd abgehalten,

am Sonntag Nachmittag stand dabei ein Ausflug in

den Hochseilgarten von Issing auf dem Programm, ein

tolles Erlebnis für alle!

Dreier-Turnier in St. Andrä

Gruppenfoto mit den Profis des FC Südtirol

Turniersieg in Natz

Gruppenfoto der beiden Finalisten

Der SSV Brixen hat das traditionelle

Vorbereitungsturnier um die Trophäe

„Peintner Fliesen“ in Natz mit 4:2 nach

Elfmeterschießen im Finale gegen den

ASC St. Georgen gewonnen.

Nachdem es nach regulärer Spielzeit

0:0 gestanden hatte, bewiesen unsere

Jungs im Elfmeterschießen die besseren

Nerven als die „Jergina“. Unsere Schüt-

zen verwandelten alle sicher, während

für St. Georgen Benjamin Althuber und

Fabian Obrist vergaben.

Bereits das Halbfinale gegen Natz

wurde erst im Elfmeterschießen entschieden.

Nachdem es nach der regulären

Spielzeit 0:0 stand, folgte ein

wahrer Elfmeterkrimi. Nach 18 geschossenen

Elfmetern konnte der SSV

Testspiele: Gegen FC Frangart gewann man 5:0 (4x Hansjörg

Mair, Schrott) und gegen USD Bressanone 4:0 (2x Lorenzi,

2x Hansjörg Mair).

Im ersten Pokalspiel am 21. August trafen die Brixner in

der Gruppe H auf Landesligist Weinstraße Süd. Zuhause erreichte

man leider nur ein 2:2 Unentschieden (Lorenzi, Fanani).

Noch schlechter verlief dann das Rückspiel vier Tage

später. Auswärts verlor man 2:1 (Hansjörg Mair). Somit ist

für den amtierenden Landespokal-Sieger dieser Wettbewerb

heuer bereits vorbei.

Beim Dreierturnier des ASC Plose, das anlässlich

der Platzeinweihung stattfand, traf der SSV Brixen

im ersten Spiel auf den Gastgeber. Das Spiel konnten

unsere Jungs mit 1:0 für sich entscheiden. Den

Siegestreffer erzielte Andy Priller. Im zweiten

Spiel stand man den Profis des FC Südtirol gegenüber.

Nach einer guten und couragierten Anfangsphase

mussten sich die Mannschaft schlussendlich

mit 3:0 geschlagen geben.

Das Spiel ASC Plose und FC Südtirol endete 0:4, somit

ging der Turniersieg wie erwartet an die Profis.

Brixen das Spiel schlussendlich mit 7:6

für sich entscheiden.

In der Gruppenphase konnte unsere

Mannschaft beide Spiele für sich entscheiden,

gegen den SG Schlern

gewann man 2:0 (Tore: Ritsch Martin,

Festini), gegen Plose ebenso 2:0 (Tore:

Profanter, Prossliner).


Hier erzielt Andy Priller per Kopf das Siegestor gegen Plose (Dreierturnier in St. Andrä)

Hier können Silli und Fisch wieder

lachen (dem war lange nicht so)

im Bild mit Betreuer Angelo Cadei

Die Spieler im Hochseilgarten von Issing: Zu Beginn gab es genaue Anweisungen

Jo guat sichern... Samuel Schönegger

und Martin Ritsch

Do Prosse freit sich unmeglich

auf die neue Saison :

mit Juniorentrainer Martin

Wachtler und Abwehrchef Fichti

Losst se jo net folln!

Gute Teamarbeit

war wichtig:

Tommy und Samuel

Neuzugang

Alexander

Profanter

Haltungsnote 1 bei

Fabrizio Galvan

Die Jungs hatten sichtlich Spaß

Der neue Tormanntrainer Fabrizio

Galvan mit Konny

Wieso so

skeptisch

Armin?

Auch Trainer Stefan

Gasser musste in die

Höhe, hier mit Markus

Fiechter


EWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2013/14

NEWS

UNSER GEGNER

AM 1. SPIELTAG: SSV USD LEVICO BRIXEN

TERME

WANN & WO? Sonntag, 01. September 2013 • 16.00 Uhr • Sportanlage „Klaus Seebacher“/Jugendhort

In der abgelaufenen Saison konnte tern auf den Titel gekürt. gekürt Der be ken holte man den erfahrenen Yuri

der Aufsteiger Levico Terme nach stens besetzte Kader musste zwar Ponticelli von Mori S. Stefano.

vielen Hoch und Tiefs schlussend- einige Abgänge verzeichnen, diese

lich den 5. Platz belegen. Eigentlich wurden aber mit neuen sehr guten Levico hat einen sehr gut besetz-

wollte die Mannschaft, welche mit Spielern ebenbürtig ersetzt. ten und vor allem ausgeglichenen

einigen Ex-Profis ausgestattet war,

Kader, das Prunkstück ist aber si-

höher hinaus, aber schlussendlich Den Verein verlassen haben Mattia cherlich der Angriff. Spieler wie

war die Vereinsführung mit dem „Bobo“ Simoni, den es ins Bellu- Daniele Conci, Morgan Betti, More-

Endergebnis zufrieden und hat den

Trainer Marco Girardi und seinen

nesische zog, Luigi Lomele,

Christian Parise, der zu Levico

no Nicolussi Paolaz und vor

allem Ausnahmetalent Mi-

kompletten Trainerstab für eine weitere

Saison bestätigt.

Bei den beiden Aufeinandertreffen

mit dem SSV im vorigen Jahr konnten

beide Mannschaften jeweils ihr

Ligakonkurrent Mori S. wird von vielen chele Filippini machen

Stefano wechselte und

Levicos Sturm zu einem

Experten zu den

Ivan Cetto. Von Abstei-

der besten der gesamger

Porfido Albiano wur- Anwärtern auf den ten Liga. Aber auch das

de Topstürmer Daniele Titel gekürt. Mittelfeld rund um die

Auswärtsspiel mit 2:1 gewinnen Conci geholt, der in den

beiden Ex-Trient Spieler An-

und zwar Levico in Brixen (Torschüt- letzten beiden Jahren immer

drea Pancheri und Juan Lucena

ze Michael Siller) und Brixen in Levi- wieder mit schweren Verletzungen Gonzales lässt sich sehen.

co (Torschützen Luca Mirabella und zu kämpfen hatte und deshalb we-

Markus Fiechter).

nig spielen konnte, aber der zu den Das erste Meisterschaftsspiel ist also

besten Stürmern der Region zählt. gleich schon ein Kracher, aber wir

In der heurigen Saison hat sich Le- Von Fersina hingegen wechselte hoffen dass unser SSV Brixen dagevico

wieder hohe Ziele gesetzt, will Mittelfeldspieler Andrea Pancheri, gen halten und mit einem Punkte-

ganz vorne mitmischen und wird der auch schon bei Trient spielte, zu gewinn in die neue Oberligasaison

von vielen Experten zu den Anwär- Levico und um die Abwehr zu stär- starten kann.

6

Knofl ach

Siller

Prossliner

Fiechter

Nagler

Voraussichtliche Aufstellungen

Mayr

Ritsch M.

Ritsch T.

Fanani

Lorenzi

Mair

Nicolussi

Filippini

Betti

Sferrazza

Pancheri

Sartori

Ponticelli

Peruzzi

Teverini

Fontana

Meneghini

SSV BRIXEN Trainer: Stefan Gasser USD LEVICO Trainer: Marco Girardi


Ausgabe 01 · September · 2013/14

Erlebnis Duschen

NEWS

BRIXNER

Die neue acqua R 5000 mit der innovativen Einzugsautomatik ACS, automatic close & stop.

Ein Optional das bewegt: mit ACS gleiten die Glastüren sanft auf den letzten Zentimetern

automatisch in die ‚Zu‘- oder ‚Offen‘-Position – Komfort, wie duka ihn versteht.

www.duka.it

NEWS

7


EWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2013/14

NEWS

„Die Gruppe steht an erster Stelle“

Interview mit dem neuen Trainer Stefan Gasser

Du hast die letzten drei Jahre sehr erfolgreich

unseren Ligakonkurrenten ASC St.

Martin i. P. trainiert. Weshalb hast du dich

für einen Wechsel entschieden?

Es waren nicht nur 3 erfolgreiche Jahre

in St.Martin, sondern es war auch eine

sehr schöne und intensive Zeit. Ich

glaube für mich und die Mannschaft

war es der richtige Moment.

Welche Rolle spielt der SSV Brixen deiner

Meinung nach in der heurigen Saison?

Auch nach fast 5 Wochen Training ist es nicht

leicht für mich diese Frage zu beantworten.

Eines ist das Potenzial, das andere die Leistung

welche Woche für Woche abgerufen werden

muss. Ich bin aber überzeugt eine tolle Mannschaft

zu trainieren.

Gibt es ein bestimmtes Spielsystem, das du

bevorzugst?

Ich habe in den letzten Jahren häufig mit 4-2-

3-1 gespielt. Ich möchte mich aber

auch hier nicht fixieren. Ein bisschen

hängt es von den Jugendspielern

ab, ein bisschen auch

vom Gegner.

Man sollte das Spielsystem aber

nicht überbewerten. Entscheidend

sind andere Dinge.

Wo liegen die Stärken des heurigen Kaders?

Die Stärken liegen sicher im offensiven Bereich.

Auch die Motivation mit welcher die

Stefan Gasser, der die letzten drei Jahre den ASC St. Martin betreute und

zuvor den ASV Tramin, AFC St. Pauls, Salurn und einige andere Vereine,

ist in Brixen kein Unbekannter, da er in den 90-er Jahren auch den ASV

Milland coachte. Stefan ist bereits seit 27 Jahren Fußballtrainer und hat

in dieser Zeit fünf Meisterschaften gewonnen. Im Vorjahr wurde er von

seinen Kollegen als bester Trainer der Region ausgezeichnet.

Spieler die Trainingseinheiten

leben, kann für den Verlauf der

Meisterschaft sehr wichtig und

von Vorteil sein.

Wo

hingegen

kann man sich noch verbessern?

Mit Sicherheit gibt es mehrere

Dinge zu verbessern. Ich muss sagen,

dass vieles noch neu für die

Spieler und Trainer ist. Es braucht

noch etwas Zeit und Geduld, dann

werden wir unser Potential sicher

abspielen können.

Wer sind deine Favoriten auf den

Oberliga-Meistertitel,

wer zählt zum Kreis

der Abstiegskandidaten?

Favoriten gibt es zu

Beginn einer Meisterschaft

sehr selten.

Alle verstecken sich und

wissen, dass es leichter ist das

Feld von hinten aufzurollen. Die Liga ist

qualitativ besser als voriges Jahr und es

wird meiner Meinung nach ausgeglichener.

Mannschaften wie St.Georgen, St.Martin und

Ich bin

überzeugt eine tolle

Mannschaft

zu trainieren.


Ausgabe 01 · September · 2013/14

Ahrntal von den Südtiroler Mannschaften,

Comano, Calcio Chiese

und besonders Levico haben Möglichkeiten

vorne mitzumischen.

Vielleicht auch Trient. Auch im Abstiegskampf

kann es heuer Überraschungen

geben. Ich tue mich

schwer dafür Mannschaften zu zitieren.

Man muss sehen ob eine Mannschaft

wie Naturns den Verlust von

Rungg Felix wegstecken kann.

Welche Eigenschaften

sind dir bei deinen

Spielern wichtig?

Meine Spieler sollen

mit Leidenschaft

Fußball spielen und

gewinnen wollen. Die

Mannschaft, die Gruppe

steht an erster Stelle. Jeder Einzelne

kann aber in einem harmonischen

Mannschaftsgefüge seine persönlichen

Qualitäten einbringen und

zum Erfolg beisteuern.

Wir bereitest du dich selbst und

deine Mannschaft auf ein Spiel

vor?

Es ist wichtig für mich so viel wie

möglich vom Gegner zu wissen und

einzelne Dinge auch den Spielern

Die Liga

ist qualitativ besser

als voriges Jahr

weiterzugeben. Wir arbeiten aber

in erster Linie daran unser Spiel zu

verbessern. Weiters sehe ich meine

Aufgabe darin, den Spielern die

Motivation zu übermitteln besser

Fußball zu spielen als der Gegner,

aber auch zu respektieren, wenn

der Gegner besser ist.

Was war dein bisher größter

sportlicher Erfolg?

Die Entscheidungsspiele

im Vorjahr gegen Trie-

stina waren für mich

sicher der größte

sportliche Erfolg .

Das unvergessensteSpiel/Erlebnis

in deiner fußballerischen

Laufbahn?

Im Spiel gegen Neugries mit Tramin

in der Landesliga, waren wir in der

Halbzeit noch mit 3:0 im Rückstand,

haben dann 4:3 gewonnen.

Mit welchen drei Worten würdest

du den Trainer Stefan Gasser beschreiben?

Ehrgeizig, leidenschaftlich und

manchmal etwas stur.

Zeigt seinen Jungs wo’s diese Saison lang gehen soll: Trainer Stefan Gasser

NEWS

BRIXNER

STECKBRIEF:

Name: Stefan Gasser

Spitzname: Keinen

Geburtsdatum: 14.05.1960

Wohnort: Kaltern

Familienstand: Single

Beruf: Sportlehrer

KURZ UND BÜNDIG:

Mein Vorbild als Trainer ist...

Zeman

Mein Lieblingsspieler ist... keiner

Ich bin Fan von... Mannschaften

die gut Fußballspielen

Der beste Oberligaspieler ist...

jetzt vielleicht Joachim Degasperi

Wenn ich Spieler wäre... würde ich

immer gewinnen wollen

Diese Fußballregel würde ich abschaffen...

über Regeln sollen sich

andere den Kopf zerbrechen

Das Beste am SSV Brixen ist...

die Organisation

DIE NÄCHSTEN AUSWÄRTSSPIELE:

BOZNER FC · Freitag, 6. September · 20 Uhr · Bozen - Talfer B

Ass.ne CALCIOCHIESE · Sonntag, 15. September · 15.30 Uhr · Storo - „Grilli“

NEWS


EWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2013/14

NEWS

UNSER GEGNER

AM 4. SPIELTAG: SSVUSD BRIXEN

ALENSE

WANN & WO? Sonntag, 22. September 2013 • 15.30 Uhr • Sportanlage „Klaus Seebacher“/Jugendhort

In der abgelaufenen Meisterschaft mehr zur Verfügung und so wurde trotzdem musste man wichtige

konnte sich Alense erst in den Matteo Mattei zum neuen Präsi- Spieler ziehen lassen, Alessio Scelta

letzten Spieltagen den Klassenerdenten gewählt, neuer sportlicher (zu Villazzano), Daniele Campolonhalt

sichern, die Mannschaft stand Leiter wurde Alessandro Mellarini. go und vor allem Michele „Macho“

nach der Hinrunde (14 Punkte) an Auch der Trainer ist neu und zwar Deimichei, der zu Mori S. Stefano

der drittletzten Stelle mitten in der wurde der Italobrasilianer Braulio wechselte, haben den Verein verlas-

Abstiegszone, konnte sich aber mit de Oliveira, der bereits früher 5 sen. Verstärkt wurde der Kader mit

einer guten Rückrunde (22

Punkte) doch noch aus Der

Jahre lang in Ala als Spieler

tätig war und in den

den Verpflichtungen von Nicholas

Giordani (Castelsangiorgio), Fabiano

der Schlinge befreien. Kader der letzten letzten Jahren erfolg- Marchiori (Arco), Filippo Raffaelli

In den beiden Spielen

gegen den SSV konnte

Alense voriges Jahr nur

Saison konnte

grösstenteils

gehalten werden.

reichSommacampagna und Ambrosiana

trainierte, das Traineramt

anvertraut. Zudem

(Ambrosiana) und Michael Nervo

(Porfido Albiano), zudem wurden

mehrer Spieler des 96-Jahrgangs,

die im Vorjahr mit der A-Jugend die

einen einzigen Punkt

wird er sich auch um den Trentiner Meisterschaft gewannen,

ergattern und zwar beim 2-2

Jugendsektor kümmern, den wie Alessandro Zocca, Michele Oliver

in Ala (Torschützen Michele Slavie- man in Zukunft in Ala verstärkt för- und Mirko Brusco in die erste Mannro

und Davide Lorenzi), das Spiel in dern will, denn in den nächsten Jahschaft befördert.

Brixen gewann der SSV mit 2-0 (Torren wird man bei Alense, auch we- Gegen das langjährige Oberligaschützen

Martin Ritsch und Mirko gen den geringeren vorhandenen mitglied ist jedes Spiel schwer und

Schrott).

finanziellen Mitteln, mehr auf Spie- Alenses Topstürmer Luca Bonazza

Im Sommer hat sich bei Alense vor ler der eigenen Nachwuchsabtei- ist immer für ein Tor gut und deshalb

allem in der Führungsetage viel gelung setzen.

erwartet den SSV eine anspruchstan,

der gesamte Vorstand wurde

volle Partie, die unsere Mannschaft

erneuert. Nach 15 Jahren Präsident- Der Kader der letzten Saison konn- aber sicherlich zu ihren Gunsten

schaft stand Massimo Candio nicht te grösstenteils gehalten werden, entscheiden kann.

10

Knofl ach

Seeber

Prossliner

Fiechter

Fäckl

Voraussichtliche Aufstellungen

Mayr

Priller

Fanani

Ritsch M.

Mair

Lorenzi

Mutinelli S.

Bonazza

S. Deimichei

Mutinelli L.

Nervo

Pontillo

Moscatelli

Debiasi G.

Martino

Rocca

Bernardi

SSV BRIXEN Trainer: Stefan Gasser USD ALENSE Trainer: DE OLIVEIRA Braulio


Ausgabe 01 · September · 2013/14




NEWS

BRIXNER

NEWS








Meine Bank

La mia banca


EWS

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2013/14

NEWS

Beim letzten Spiel der Saison fand

der traditionelle „Sponsor-Day“

statt, bei dem besonders die Sponsoren

gefeiert wurden. Ohne ihre

wertvolle Unterstützung wäre

eine so umfangreiche Tätigkeit nicht

möglich. Gleichzeitig sollte es auch

ein Saisonabschluss-Fest für alle

Vereinsmitglieder sein.

Paul Hofer, Kurt Prossliner und Werner Kirchler

Hans Krapf (DUKA) und Karl Leitner

(Raiff eisenkasse Eisacktal)

Absolvierte das letzte Spiel für den

SSV: Michele Slaviero

12

Einlauf der

Jugendmannschaften

vor Spielbeginn

Saisonabschluss mit dem

traditionellen Sponsor-Day

Das Rahmenprogramm begann

mit der Präsentation aller Jugendmannschaften,

anschließend fand

das letzte Oberliga-Spiel der Saison

gegen Tramin statt (1:1). Es war

gleichzeitig das letzte Spiel für Trainer

Roberto Fuschini und unserem

langjährigen Spieler Michele Slaviero,

wofür beide geehrt wurden.

Volle Ränge

beim letzten

Heimspiel

Sektionsleiter Hansjörg Bergmeister

dankte allen Sponsoren, vor allem

unserem Hauptsponsor Hofer

Wie es sich gehört wurde zum Abschluss

noch einmal kräftig gefeiert.

Mister Fuschini

wurde vor dem Spiel

verabschiedet

Für Michael Siller war dies das 250.

Spiel im Trikot des SSV.

Nach Spielende folgte die mit Spannung

erwartete Prämierung der

„Spieler des Jahres“.

Anschließend wurde bei einer Grillfeier

auf die Saison 2012/13 angestoßen.

Agosta

Riccardo

und

Pichler

Lorenz

Danke Walter für deine

langjährige Mitarbeit als Betreuer

Ein großes Dankeschön

an das fl eißige Grillteam

Michael Siller erreichte in der Saison

2012/13 250 Spiele für den SSV!


Ausgabe 01 · September · 2013/14

NEU

Karte jetzt selbst gestalten!

Aufl aden und

sicher (online) shoppen

MY ONE MORE: Bargeld beheben und bargeldlos bezahlen mit

der Wertkarte, die Sie selbst gestalten und bei Bedarf aufl aden.

www.volksbank.it

NEWS

BRIXNER

NEWS

13

Werbeinformation. Die Konditionen und die Informationsblätter liegen zur Einsicht bei unseren Beratern und in allen unseren Filialen auf bzw. sind unter www.volksbank.it abrufbar.


NEWS

BRIXNER

BRIXNER Ausgabe 01 · September · 2013/14

NEWS

Arsenal-Sommercamp

Vom 29. Juli bis zum 2. August fand das Arsenal Sommercamp statt,

an dem 33 Jugendspieler im Alter von 9 bis 15 Jahren teilgenommen

haben. Es war eine sehr intensive Woche mit zwei Trainingseinheiten

täglich. In der Mittagspause wurde dann „Fußball-Englisch“ unterrichtet,

für alle die von einer Zukunft in der „Premier League“ träumen

14

Neuer Jugendtrainer

Klaus Schuster, der über die Landesgrenzen hinaus bekannte Trainer aus dem Eisacktal,

kehrt zum SSV Brixen zurück. „Ludo“ wechselt heuer von der regionalen Oberliga auf die

Trainerbank der C-Jugend B. Wir drücken den Jungs und dem neuen Coach die Daumen!

Neue Spieler

Einige neue Gesichter gibt es in der B-Jugend regional. Andrea Isufaj (ASV Vahrn), Giancarlo Triulzi (FC Enotria

di Milano), Daniel Platzgummer (Gherdeina) und Daniele Faggio (Freienfeld) streifen sich ab dieser Saison

das Brixner Trikot über. Herzlich Willkommen!

Trainingslager

Die A-Jugend-Mannschaft sowie die U15, die dieses Jahr

eine einzige Gruppe unter der Leitung von Mauro Monti in

Zusammenarbeit mit Michele Daz, Christian Mlakar und Tiziano

Weiss bilden, absolvierten vom 3. bis 6. August ein Trainingslager

in Fügen (Zillertal, A). Es waren 4 anstrengende

Tage mit zwei Trainingseinheiten täglich, aber eine sehr positive

Erfahrung für alle. Die Mannschaft bedankt sich beim

Hotel Haidachhof für die Gastfreundschaft.

Saisonbroschüre

Beim nächsten Heimspiel gegen Alense (22. September) erscheint die diesjährige Saisonbroschüre, in der wir

alle unsere Mannschaften für diese Saison vorstellen. Außerdem beinhaltet die Broschüre auch einen Rückblick

auf die vergangene Saison.

Nachwuchs in der SSV-Familie

Co-Trainer Patrick Perathoner und seine Frau Dagmar sind in der Sommerpause

Eltern geworden. Töchterchen Medea kam am 02. Juli zur Welt. Wir gratulieren und

wünschen den Eltern und vor allem dem neuen Erdenbürger alles erdenklich Gute!

Hauptpreis zu gewinnen

In dieser Saison verlosen wir bei jedem Heimspiel neben einigen Fanpaketen je einen tollen Hauptpreis. Die

Lose sind beim Stadioneingang erhältlich. Die Gewinner werden in der Halbzeitpause ausgelost. Viel Glück!


Ausgabe 01 · September · 2013/14

Verletztensituation

Neben dem Langzeitverletzten Christian Vecchio (hat das Aufbautraining begonnen),

hat sich in der Vorbereitung leider auch Neuzugang Simon Larcher verletzt. Er zog

sich beim Training einen Bänderriss zu und fällt ca. 3-4 Wochen aus. Andy Priller leidet

an einer Entzündung im Knie und konnte selten voll und schmerzfrei trainieren.

Tiziano Weiss, der als Kapitän die vergangene Saison mit der Juniorenmannschaft den

Meistertitel holte, muss aufgrund von anhaltenden Rückenproblemen eine Pause einlegen.

Er wird aber dem SSV Brixen als Co-Trainer der A-Jugend erhalten bleiben.

Bei dieser Unterschrift von

Silli war Fisch 5 kg leichter

NEWS

BRIXNER

NEWS

Die Neuverpflichtung des Jahres!

Ein wahrer Nervenkrimi spielte sich in der Sommerpause ab. Hauptdarsteller:

Michael Siller und Matthias Fischnaller. Nein - Ja – Nein – und der

sportliche Leiter war mit den Nerven am Ende. Schlussendlich erkannte Silli -

vergangene Saison zum „Spieler des Jahres“ gekürt - dass SEIN PLATZ einzig

allein beim SSV Brixen ist. Welcome Back Mike

Neuer Teamarzt

Wie das Reglement vorschreibt, muss der Heimverein bei einem Oberliga-Spiel einen

Arzt stellen. Nachdem Dr. Ernst Demetz nicht mehr zur Verfügung steht (auf diesem

Wege nochmals ein Herzliches Dankschön Ernst für deine langjährige Mithilfe), fand

die Vereinsleitung mit Dr. Patrick Ploner einen Ersatz.

Patrick ist beim SSV Brixen kein Unbekannter, er spielte nämlich selbst in der Jugend

und später in der 1. Mannschaft beim SSV. Danke Patrick und Willkommen zurück

Facebook

Ab dieser Saison ist der SSV Brixen offiziell auf Facebook vertreten. Spielvorschau

und Ergebnisse all unserer Mannschaften, Spielerinterviews, Fotos, und

vieles mehr... klickt euch rein www.facebook.com/ssvbrixen.fussball

Auf Tuchfühlung mit den besten Spielern Europas

Über 19.000 engagierte Amateurfußballer bewarben sich in diesem Jahr um in der Paulaner Traumelf zu spielen.

Mit ihrer Online-Bewerbung und beim Casting in München setzten sich 29 Bewerber durch und spielten

am 5. Juli im Finale gegen den amtierenden Triplesieger FC Bayern München. Darunter auch unser Neuzugang

Alexander Profanter. Auf dem Platz sorgte der FC Bayern München mit einem 13:0 für klare Verhältnisse. Es

war aber trotzdem ein aufregendes und tolles Erlebnis für unseren Stürmer.

Musikalische

Einlage beim

Casting...

im Duell mit

Toni Kroos...

Pechvogel

Simon Larcher

... und im Zweikampf

mit David Alaba

15


Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren

für die wertvolle Unterstützung!

Hauptsponsor des SSV Brixen: Co-Hauptsponsoren des SSV Brixen:

Wirtan der Mahr

seit 1585

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine