Flyer von Ursula Wyss

ursulawyss.ch

Flyer von Ursula Wyss

URSULA

WySS

Miteinander statt

gegeneinander

2x auf die RotGrünMitte-Gemeinderatsliste


Ursula Wyss engagiert

sich für mehr bezahlbaren

und umweltfreundlichen

Wohnraum.

Die lebensqUalität in bern ist

sehr hoch. Regelmässig belegt unsere

Stadt in internationalen Umfragen Spitzenplätze.

Damit das so bleibt, brauchen wir

zusätzlichen attraktiven und bezahlbaren

Wohnraum – besonders für Familien. Dafür

Eine wohnliche und

lebendige Stadt für alle

in bern sollen sich alle zU haUse

fühlen: Mieterinnen und Mieter genauso

wie Hauseigentümer, Arbeitnehmerinnen

und Konsumenten genauso wie Gewerbe

und Wirtschaft. Nur wenn es einen Ausgleich

unter den Interessengruppen gibt,

müssen wir den gemeinnützigen Wohnungsbau

vermehrt fördern.

Bern hat noch weitere Stärken: Die Aareschlaufe,

der Rosengarten oder der Gurten

sind wunderschöne Naherholungsgebiete.

Und unser Kulturangebot ist vielfältig und

lebendig. Damit sich in der Stadt alle wohl-

fühlen, müssen wir sowohl jenen gerecht

werden, die am Wochenende ausgehen

wollen, als auch jenen, die unter Lärm leiden.

gedeiht unsere Stadt langfristig: Wir brauchen

vielfältige Arbeitsplätze, eine qualitativ

hochstehende Bildung, genügend Kita-

Plätze und Betreuungsangebote für Kinder

sowie gute Hilfs- und Pflegeangebote für

ältere Personen. Damit erhöhen wir die


Chancengleichheit, ermöglichen die bessere

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

und verlängern die Selbstständigkeit im

Alter. Der soziale Ausgleich ist nötig für den

Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Das

schafft Sicherheit und Stabilität für alle.

zUg, tram UnD bUs sinD beqUem

UnD entlasten Die UmWelt. Damit

wir mobil sind und der öffentliche Verkehr

in Bern attraktiv bleibt, müssen wir diesen

weiter fördern. Das heisst unter anderem:

das Tram Region Bern realisieren und den

Bahnhof weiter ausbauen.

Das Atomkraftwerk in Mühleberg muss

vom Netz. Dafür soll Bern noch stärker

in erneuerbare Energien und Energieeffizienz

investieren. Das schont nicht nur

Ursula Wyss setzt sich

für einen gut ausgebauten

öffentlichen Verkehr ein.

Sozialer Ausgleich

schafft

Sicherheit für alle

Ressourcen, sondern schafft auch Arbeitsplätze.

In Bern zeigen wir seit Jahren: Wirtschaft

und Umweltschutz stehen nicht im

Widerspruch zueinander.

Mehr erneuerbare

Energie und Energie-

effizienz für alle


Ursula Wyss

wünscht sich

eine Stadt Bern,

in der sich alle

wohlfühlen.

UrsUla Wyss ist eine lösUngsorientierte

Politikerin. Sie lebt mit

ihrer Familie seit über 20 Jahren in der

Stadt Bern. Ursula Wyss weiss, dass wir

Stadt und Region nur voranbringen, wenn

Mitten im Leben:

eine Gemeinderätin

für Alt und Jung

Gemeinderatswahlen: RotGrünMitte-Liste, 2x Ursula Wyss

Stadtratswahlen: SP-Liste

Stadtpräsidentenwahl: Alexander Tschäppät

wir zusammenarbeiten. Sie will mehr Miteinander

statt Gegeneinander. Für diese

Politik wurde sie bei allen Nationalratswahlen

mit hervorragenden Wahlresultaten

belohnt. Politbeobachter halten sie für

eine der einflussreichsten Politikerinnen im

Bundeshaus. Ihren Einfluss und ihre langjährige

politische Erfahrung will sie nun als

Gemeinderätin für die Interessen der Stadt

Bern nutzen.

www.ursulawyss.ch

Grafik: Atelier Müller Lütolf

Fotos: Béatrice Devènes

Wahlteam Ursula Wyss

Spenden: PC 30-320564-7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine