Prospekt

rubach.ch

Prospekt

100-125

R6


R6. Ein großartiger Traktor.

Unter jedem Aspekt.

Innovative Technologien, Spitzenqualität der Komponenten

und höchste Zuverlässigkeit der Motoren sind die

Angelpunkte eines Projekts, das sich an mittelgroße

Landwirtschaftsbetriebe und Dienstleister richtet, um

einer Vielzahl von Anforderungen gerecht zu werden:

Pflügen, Aussaat, betriebsinterne Arbeiten, Ernte,

schnelle Transportfahrten… Für diese Erfordernisse stellt

Lamborghini eine Baureihe zur Verfügung, die zu großen

Leistungen fähig ist. Wie könnte es auch anders sein?

Die Deutz-Motoren (4 und 6 Zylinder) arbeiten zusammen

mit einer Reihe von höchst effizienten Vorrichtungen und

Systemen, die maximale Produktivität, Manövrierfähigkeit

und Betriebskomfort gewährleisten. Das Modell R6

z.B. ist in der Version “Hi-Profile” mit dem Automatic-

Powershift-Getriebe für eine Höchstgeschwindigkeit von

50 km/h*, elektronischem Kraftheber und “Load-Sensing”

Hydraulikanlage mit Verstellpumpe ausgerüstet. Aber auch

die neu gestaltete Fahrerkabine mit automatisch geregelter

Pneumatikfederung, der Fahrersitz mit Multifunktions-

Steuerarmlehne und die Vorderachsfederung garantieren

erstklassigen Fahrkomfort. Jetzt brauchen Sie sich

nur noch ans Steuer zu setzen und den Zündschlüssel

rumzudrehen. Das Vergnügen, einen R6 zu bewegen,

brauchen Sie mit niemandem zu teilen!

* 40 km/h bei reduzierter Motordrehzahl


Lamborghini R6. Ein

technologisches Herz

ohnegleichen.

Die neuen Tier 3 Deutz-Motoren, mit

denen die gesamte Baureihe R6 ausgerüstet

ist, sind eine erfolgreiche Weiterentwicklung

der Deutz Motoren Technologie.

Dank des neuen Hochdruck-Einspritzsystems

(Deutz Common-Rail bei den

Modellen R6 115 und 125) mit zwei geschmierten,

im Motorblock eingebauten

Einspritzpumpen und neuen Verbrennungsräumen

in den Kolben erreicht der

Motor einen sehr hohen und konstanten

Wirkungsgrad auch unter schwersten

Einsatzbedingungen.

Der max. Einspritzdruck des DCR liegt

bei 1.600 bar unabhängig von der Motordrehzahl.

Diese Eigenschaft sorgt in

Unter der soliden Karosserie

aus verzinktem Stahlblech

schlägt ein technologisch

ausgereiftes Herz.

L ( kW)

200

180

160

140

120

100

80

60

40

20

0

R6-100

LEISTUNG DREHMOMENT

600 800 1000 1200 1400 1600 1800 2000 2200 2400 2600

(U/min)

Drehmoment

Leistung

500

480

460

440

420

400

380

360

340

320

300

D ( Nm)

ρ

-1


Verbindung mit dem ausgereiften elektronischen

Motormanagement bei jedem

R6 Modell bereits im unteren Drehzahlbereich

für einen erstaunlichen Drehmomentanstieg.

Mehr Leistung und weniger

Verbrauch. Für R6 die Regel.

Doch die neuen Tier 3 Motoren der

Serie 2012 für die Traktoren der

Baureihe R6 haben weitere überzeugende

Eigenschaften auf Lager.

Die von Motor, Sensoren und Fahrer

übermittelten Informationen werden

in Echtzeit vom elektronischen

Management ausgewertet und verarbeitet,

das dann sofort genau die

bedarfsspezifische Leistung liefert.

Die Höchstleistung des Motors

hält sich über einen ausgedehnten

Drehzahlbereich konstant, d.h. bei

einer Drehzahlreduzierung unter

Last nimmt das Moment zu und die

Leistungsabgabe bleibt konstant,

wogegen der spezifische Kraftstoffverbrauch

merkbar abnimmt. Bei

Zugarbeiten wie beim Pflügen oder

schweren Transportarbeiten verwandeln

sich diese Eigenschaften in

Zugkraft und Elastizität, ganz zum

Vorteil einer gesteigerten Produkti-

vität.

Schließlich ermöglicht die interne

Abgasrückführung „EGR“ eine genaue

Dosierung der Abgase, die zum

Teil wieder in die Verbrennungskammern

eingeleitet werden. Diese Lösung

ist für die Leistungsausbeute

des Motors und die Schadstoffreduzierung

gleichermaßen vorteilhaft.

“Fortschrittliche Technologie in

ihrer schönsten Form. Lamborghini

R6, der Begriff für Leistung,

Zuverlässigkeit, Komfort und

Design, mit dem Sie all Ihre

Arbeitsanforderungen souverän

meistern“.


Ein R6 bleibt selbst in heißen

Situationen extrem “cool”.

Auch das Kühlsystem ist technologisch

weit fortgeschritten: Die Reihenanord-

nung der fünf Kühler (Kühlflüssigkeit,

Getriebeöl, Dieselkraftstoff, Ladeluftkühler

und Klimakondensator) ermöglicht

eine optimale Kühlung des Systems.

Der moderne Luftfilter bietet

die maximale Oberfläche bei minimalem

Platzbedarf, wobei die Luft durch

eine Nanofaser-Schichtenstruktur mit

“Querströmung” gefiltert wird, die

Schmutzpartikel bis 2 My aufhält.

Das exklusive System der Mini-Zyklone

trägt ferner zur Optimierung der Wartungs-

und Reinigungsarbeiten bei.


Konsequent umweltbewusst.

Lamborghini R6. 100% Biodiesel.

Der Lamborghini R6 ist ab Werk für den

Einsatz von 100 % Biodiesel freigegeben.

Dadurch kann der Nutzer selbst

entscheiden ob er Diesel, Biodiesel oder

jede beliebige Mischung dieser beiden

Kraftstoffe tankt. (Biodiesel nach EN

14214:2003).

Die Bauweise des Einspritzsystems

der Deutz-Motoren und die verwendeten

speziellen Werkstoffe, aus denen

der Kraftstoffkreis gefertigt ist, eignen

sich optimal für den Einsatz von Biodiesel,

der im Vergleich zu herkömmlichem

Kraftstoff höhere Viskositätswerte und

ein aggressiveres chemisches Verhalten

aufweist.


R6. Für Topleistungen bestens

gerüstet.

Arbeiten im Feld und im Betrieb und auf

der Straße. Der R6 macht vor nichts halt.

Die Höchstgeschwindigkeit der R6 Baureihe

beträgt 50 km/h, um Transporte effektiv

durchführen zu können. Dabei kann die

Höchstgewschwindigkeit elektronisch auch

auf 40 km/h begrenzt werden. 40 km/h

können dann sowohl bei voller Leistung

als auch bei reduzierter Motordrehzahl

erreicht werden, was sich sowohl hinsichtlich

des niedrigeren Kraftstoffverbrauchs

als auch der höheren Lebensdauer der

Komponenten auszahlt.

Ein kurzer Überblick über die Steuerung

der Geschwindigkeitsstufen vermittelt nur

einen ersten Eindruck bezüglich der Flexibilität

und Leichtigkeit beim Fahren, durch

die sich die Traktoren der Baureihe R6

auszeichnen: Man muss eine Probefahrt

machen, um zu erleben, wie praktisch der

kurze Gangschalthebel mit kurzem Schaltweg

zu handhaben ist; rasch und präzise

erfolgt das Einrücken der 24 Vorwärts-

und 8 Rückwärtsgänge (36+12 mit Kriechganggetriebe),

mit 3 Lastschaltstufen.

Durch Gedrückthalten der vorn auf dem

Gangschalthebel angebrachten Taste kön-

nen die 4 synchronisierten Gänge ohne

Betätigung des Kupplungspedals umgeschaltet

werden, während über eine

zweite, seitlich angebrachte Taste der

Ganggruppenwechsel während der Fahrt

möglich ist. In diesem Fall arbeitet das

Powershift automatisch, wobei je nach

vorliegender Geschwindigkeit die optimale

Lastschaltstufe in Echtzeit angewählt

wird. Das System verzichtet auf den klassischen

Gruppenschalthebel und ermöglicht

auf einfache Weise das Umschalten

von der 4. langsamen in die 1. schnelle

Gangstufe (und umgekehrt): Es genügt,

die Taste für den Ganggruppenwechsel und

Die perfekte

Getriebeabstufung

für jede Arbeit.

danach das Kupplungspedal zu drücken,

den Gangschalthebel von der 4. langsamen

auf die 1. schnelle Gangstufe zu verstellen

und schließlich das Kupplungspedal loszulassen.

Mehr ist nicht erforderlich.


Geschwindigkeit in km/h

Kriechgang-Fahrbereich Schneller Fahrbereich

Langsamer Fahrbereich

Automatic Powershift. Wählen

Sie Ihren Fahrstil.

Bei den Versionen “Hi-Profile” bietet die

Funktion “Automatic Powershift” (das

automatische Getriebe, das für jeden

eingelegten Gang abhängig von dem

Lastzustand und der Leistungsabgabe

die Lastschaltstufen automatisch wechselt),

maximalen Komfort, während über

ein in der Armlehne integriertes Potentiometer

die Gangwechselstrategie den

persönlichen Anforderungen angepasst

werden kann. Durch Anwählen der Option

“Leistungen” erhält man einen “kraftvollen”

automatischen Gangwechsel, die

Option “economy” bietet sich an, wenn

ein niedriger Kraftstoffverbrauch er-

wünscht ist.

Mit dem hydraulischen Lastschalt-Wendegetriebe

lässt sich die Fahrtrichtung

schnell wechseln: so werden Wendemanöver

endlich leicht gemacht. Das

System arbeitet mit zwei “Long-Life”-

Mehrscheibenkupplungen im Ölbad (für

erhöhte Lebensdauer und Zuverlässigkeit)

und ist mit einer elektronischen

Steuereinheit ausgerüstet, die Wendemanöver

unter Last und bis zu 12

km/h ermöglicht, wobei die Belastung

der einbezogenen mechanischen Organe

auf ein Minimum reduziert wird. Das

System wird mit dem Hebel unter dem

Lenkrad aktiviert, bei der Version “Hi-

Profile”, auch per Joystick.


SBA-System Alle Vorzüge

des Allradantriebs. Ohne die

Nachteile.

Schließlich das SBA-System: ein bewährtes

System zur automatischen Steuerung

des Allradantriebs und der Differenziale.

Je nach Geschwindigkeit und

Lenkeinschlag der Vorderräder schaltet

das SBA den Allradantrieb zu oder ab

und sperrt ggf. die Differenziale, was

sich zum Vorteil der Bodenhaftung und

Zugkraft (z. B. beim Pflügen) oder der

Manövrierbarkeit und Sicherheit (z. B.

beim Straßentransport) auswirkt.

Leistung und Drehmoment.

Ein R6 bietet davon so viel Sie

brauchen.

Die Heckzapfwelle mit 4 Drehzahlen

(540/540 ECO und 1000/1000 ECO)

und Mehrscheibenkupplung im Ölbad mit

modulierter elektrohydraulischer Steuerung

ist erstaunlich effizient. Die Mehrscheibenkupplung

ist so dimensioniert,

dass sie die Lastspitzen der anspruchvollsten

Geräte meistert; die modulier-

R6. Auf Höchstleistungen

getrimmt.

te Zuschaltung gewährleistet maximale

Zuverlässigkeit sogar bei Anbaugeräten

mit höchstem Drehmomentbedarf.

Aufgrund der niedrigen Motordrehzahl

minimiert die Betriebsart ECO den Kraftstoffverbrauch

und den Geräuschpegel.

Im mittleren Drehzahlbereich zeichnet

sich der R6 dagegen mit einem extrem

hohen Leistungsplateau und Drehmoment

aus.

Die Zapfwelle lässt sich sowohl vom Fahrersitz

aus wie auch über einen Schalter

an den heckseitigen Kotflügeln betätigen.

Zusätzlich gestattet die automa-


tische Zapfwellenfunktion, das Ab- und

Wiedereinschalten der Zapfwelle je nach

Hub- oder Senkposition des Heckkrafthebers

zu programmieren.

Für kombinierte Arbeitsgänge steht auch

die Frontzapfwelle mit 1000 U/min zur

Verfügung, die direkt vom Motor über

eine Mehrscheibenkupplung im Ölbad

mit moduliertem Start elektrohydraulisch

zugeschaltet wird.

Die optimale Hydraulikanlage für

jeden Anspruch

Den technischen Eigenschaften ist

praktisch nichts mehr hinzuzufügen:

Bezüglich Ausstattung, Leistung und

Konstruktionsmerkmalen ist R6 Hi-

Profile ein Spitzenmodell in der eigenen

Kategorie. Serienmäßig sind die R6

Traktoren mit drei Zusatzsteuergeräten

ausgestattet (4 Zusatzsteuergeräte

bei den Versionen „Hi-Profile”). die

mit Schwimmstellung, Dauerbetrieb,

Heben-/Senken sowie Fördermengen-

und Zeitregulierung ausgestattet sind.

Alle hydraulischen Anschlüsse sind

vom Typ „Push-Pull“ und haben einen

Ölauffangbehälter (sollten vereinzelte

Öltropfen beim Anschluss der Leitungen

der Anbaugeräte austreten). Die

Steuerhebel sind ergonomisch in der

Seitenkonsole integriert.

R6: “hart“ aber sensibel.

Der R6 kann mit „Open-Center-Hydraulik“

(Pumpe mit 61 bzw. 75 l/

min Fördermenge) oder mit „Closed-

Center-Hydrauliksystem“ (Pumpe mit

variabler Förderleistung von 83 l/min)

mit Load-Sensing ausgerüstet werden.

Das System erfasst die Belastung des

Hydraulikkreises und passt die Förderleistung

dem Ölbedarf der Arbeitsgeräte

automatisch an.

Die Pumpe liefert sozusagen nur die im

Moment erforderliche Ölmenge und gewährt

das prompte Ansprechen auf die

Steuerbefehle und eine leistungsstarke

Hubreaktion (auch im niedrigen Drehzahlbereich

des Motors). Das Resultat:

Lastoptimierung, geringere Erhitzung

des Öls im Kreis und längere Lebensdauer

der Hydraulikkomponenten.

Die „Hi-Profile“ Version verfügt ausschließlich

über elektrohydraulisch arbeitende

Steuergeräte, die der Fahrer

über einen kleineren (in die Multifunktions-Steuerarmlehne

integrierten)

Joystick und 4 Tasten am Hauptjoystick

bedient.


Mit dem R6 sind Sie auf der

sicheren Seite

Das elektronische Hubwerk zur sicheren

Handhabung von Lasten bis 6200

kg gehört zur Serienausstattung der

gesamten Baureihe. Der Fahrer kann

die von der Elektronik verwalteten

Systemfunktion in Echtzeit steuern

und überwachen: Zugkraft- und Lageregelung,

Schlupfregelung (mit Radarsensor

optional), Schnelleinzug,

Transportverriegelung , Hubhöhenbegrenzung,Senkgeschwindigkeitsregelung

und Schwingungstilgung.

Die Bedienung des Hubwerks erfolgt

über eine entsprechende Seitenkonsole,

die an einem Display auf der Instru-

mententafel die jeweiligen Betriebsparameter

anzeigt. Insbesondere kann

die Schlupfregelung vom Fahrer direkt

über ein entsprechendes Potentiometer

geregelt werden.

Der Speicher Ihres R6 merkt

sich jeden Arbeitsgang und

kann ihn bei Bedarf jederzeit

wiederholen.

Bei den R6 “Hi-Profile” ist die

Bedientaste des Hubwerks in

den Multifunktions-Joystick

integriert. Bei häufig benutzten

B e d i e n u n g s a b l ä u f e n k a n n d e r

Bordcomputer zudem mit der

Funktion ASD implementiert

werden: über den Multifunktions-

Joystick lassen sich mit dieser

speziellen Vorrichtung bis zu 16

Bedienungssequenzen speichern

und einfach per Hebelbetätigung

abrufen.

Die Steuerung vom Boden des

Hubwerks und der Zapfwelle auf den

hinteren Kotflügeln erleichtert das

An- und Abkuppeln der Geräte.

A u f A n f r a g e s i n d a u c h d e r

Frontkraftheber (Hubkraft von 3200

kg, doppeltwirkende Hubzylinder

und klappbare Unterlenker) und die

Frontzapfwelle erhältlich, mit der

die gesamte, am Motor verfügbare

Leistung umgesetzt werden kann.


R6. Starke Schönheit.

Ein Blick auf den R6 genügt, um von

ihm fasziniert zu sein. Die straffen und

gewölbten Linien der Motorhaube harmonisieren

perfekt mit der nach vorn

geneigten Front und vermitteln den Eindruck

von großer Energie und Dynamik.

Diese Linien werden bei den großen

Glasflächen der Kabine und des Dachs

wieder aufgenommen. Die stilsicheren

Rücklichter sind wie im Automobilbereich

bündig eingepasst und bilden mit

den schmalen Kotflügeln eine harmonische

Einheit. Beim R6 wurde nichts

dem Zufall überlassen. Ob man den R6

von außen oder von innen begutachtet,

stets fällt auf, wie noch das kleinste

Bauteil nicht nur im Sinne maximaler

Funktionalität sondern auch ästhetisch

ansprechend und mit viel Liebe zum

Detail konzipiert wurde. Der besondere

Lamborghini-Nimbus macht den R6 zu

einem exklusiven und unverwechselbaren

Traktor.

Ein R6 ist einfach schön.


Hightech-Raum mit

Panoramasicht.

Einfach zu bedienende Steuerfunktionen,

uneingeschränkte Sicht, minimierte Geräusche,

perfekte Ergonomie: R6 verwöhnt

durch seinen Komfort. Groß und

geräumig. Größe und Volumen sind nicht

nur ästhetisch einzustufende Werte: R6

verbindet ein kompaktes und rationelles

Kabinenmodul mit einer entsprechen-

R6. Willkommen

in einer neuen Welt.

den Innenraumgestaltung, um Bewegungsfreiheit

und eine Fahrposition auf

Automobilniveau zu gewährleisten: Breite

1540 mm, Länge 1630 mm, Höhe

1515 mm bei einem Nutzvolumen von

nahezu 3 m³.

Die rutschsicheren Stufen der bequemen

Leiter aus verzinktem Metall werden

automatisch beim Öffnen der Tür

beleuchtet. Die geräumige Kabine mit

ihrer großzügigen Verglasung bietet einen

Blickwinkel von 320° (dazu kommt

noch das Glasdach mit Sonnenschutz).

Der Fahrersitz beinhaltet unzählige Einstellmöglichkeiten,

beispielsweise die

automatische Abstimmung der Federung

auf das Fahrergewicht; praktische Ablagefächer

befinden sich in unmittelbarer

Reichweite; die Einstell- und Hauptbedienelemente

sind rationell nach Farben

angeordnet (die Version „Hi-Profile”

verfügt über eine Multifunktions-Steuerarmlehne

mit integriertem Joystick).


Hitze, Lärm und Staub bleiben

einfach draußen.

Die Klima- und Belüftungsanlage

sorgt für ideales Arbeitsklima: Zahlreiche

einstellbare, rationell in der

Kabine verteilte Belüftungsöffnungen

gewährleisten eine schnelle und effiziente

Regelung der Innentemperatur

und halten die Scheiben kondens- und

beschlagfrei. Für die Luftqualität sind

an den Seitenpfosten der Kabine angebrachte

und daher leicht zugängliche

Spezialfilter zuständig, wenn schnelles

Ausblasen und Wartungseingriffe

vonnöten sind. Die Verwendung von

schallschluckenden Materialien und

einer zwischen Motorraum und Kabine

angebrachten zusätzlichen Dämmwand

isolieren den Fahrerraum von

Geräuschen und Vibrationen und sorgen

auch bei mehrstündigem Einsatz

für ideale Arbeitsbedingungen.

Vom Level einer R6 Kabine sind die

anderen weit entfernt.

Die fugenlose Karosserie der Kabine

wird durch die selbstnivellierenden,

pneumatischen Aufhängungen ständig

auf Rahmenhöhe gehalten: ein

Spezialsensor erfasst selbst kleinste

Gewichtsschwankungen, so dass die

Anlage Druckluft in spezielle pneumatische

Stoßdämpfer einlässt. Auf diese

Weise wird einerseits der Federweg

stabilisiert und andererseits die

Federung optimal ausgenutzt.

Die Vorderachse verfügt über ein

Federungssystem mit 2 an Stickstoffbehälter

angeschlossenen Hydraulikzylindern.

Diese elektronisch

gesteuerten Vorrichtungen stimmen

die Steifigkeit der Aufhängungen auf

die jeweiligen Bodenverhältnisse ab.

Je nach Anwendung kann der Fahrer

die Federung Vorderachse ein- und

ausschalten.


Text, Grafik und Gestaltung - Marketing-Service - Kenn-Nr. 308.8553.5.2 - 04/08 - CFV I.P.

TECHNISCHE DATEN R6.100 R6.110 R6.115 R6.125

Version Allrad Allrad Allrad Allrad

MOTOR DEUTZ TIER III DEUTZ TIER III DEUTZ COMMON RAIL 2012 TIER III DEUTZ COMMON RAIL 2012 TIER III

Zylinder/Hubraum Anz./cm 3 4/4038 4/4038 6/6057 4/4038

Ansaugung Turbo Intercooler

Max. Leistung PS/kW 100/73 112/82 121/89 130/95

Homolog. Leistung/ Nenndrehzahl (2000/25/CE) PS/kW 100/73 112/82 119/87 127/93

Nenndrehzahl U/min 2300

Max. Drehmoment Nm 378 398 420 475

Drehzahl bei max. Drehmoment U/min 1100-1700 1200-1800 1200-1800 1200-1700

Drehmomentanstierg % 36 30 30 37

Kühlung Wasserkühlung

Motorregelung elektronisch

Luftfilter Trockenfilter mit Sicherheitseinsatz

Auspufftopf unter Motorhaube mit Auspuffrohr an Kabinenstrebe

Inhalt Diesel-Kraftstofftank Liter 180

ABMESSUNGEN UND GEWICHTE 480/70 R 34 480/70 R 34 480/70 R 38 480/70 R 38

Max. Länge ohne Unterlenker mm 4140 4140 4370 4139

Breite min.- max mm 1880-2480 1880-2480 1880-2480 1880-2480

Max. Höhe an Kabine mm 2685 2685 2765 2735

Bodenfreiheit mm 500 500 500 500

Radstand mm 2419 2419 2647 2419

Spurweite vorn min.- max mm 1300-1800 1300-1800 1300-1800 1300-1800

Spurweite hinten min.- max mm 1400-2000 1400-2000 1400-2000 1400-2000

Kleinster Wendekreisradius ohne Bremsen mm 5455 5455 5850 5455

Gewicht

GETRIEBE

kg 4440 4440 4850 4440

Getriebekupplung im Ölbad mit hydrostatischer Steuerung

Schaltgetriebe 24VW + 8RW 4 synchronisierten Gängen, 3-fach Lastschaltung, x 2 elektrohydraulischen Fahrbereichen (Mind.- Geschw.: 1,67 km/h)

Schaltgetriebe 36VW + 12RW 4 synchronisierten Gängen, 3-fach Lastschaltung, x 2 elektrohydraulischen Fahrbereichen, + Kriechganggetriebe (Mind.- Geschw.: 0,33 km/h)

Max. Geschwindigkeit km/h 40 oder 50 km/h, 40 km/h bei reduzierter Motordrehzahl

Hydraulisches Lastschalt-Wendegetriebe mit doppelter Mehrscheibenkupplung im Ölbad und elektronischer Steuerung mit Schalthebel unter dem Lenkrad

Hintere Differentialsperre mit elektrohydraulischer Steuerung

Schmierung Zwangsschmierung + Getriebeölkühler

POWERSHIFT-GETRIEBE 36VW + 12 RW - GESCHWINDIGKEIT IN KM/H BEI NENNDREHZAHL UND BEREIFUNG VON 18.4 R 38

1SR 2SR 3SR 4SR 1L 2L 3L 4L 1V 2V 3V 4V

LOW 0,33 0,54 0,89 1,48 1,67 2,7 4,48 7,44 7,93 12,8 21,2 35,24

MEAN 0,4 0,64 1,07 1,78 2,01 3,25 5,38 8,94 9,52 15,37 25,46 42,32

HIGH 0,48 0,77 1,28 2,13 2,41 3,89 6,44 10,7 11,4 18,4 30,49 50,67*

VERTRAGSHÄNDLER

Unternehmen mit

Qualitätssicherungssystem

Bescheinigung gemäß

Vorschriften der ISO 9001:2000

SAME DEUTZ-FAHR GROUP S.p.A.

Viale Cassani, 14 _ 24047 _ Treviglio (BG) _ Italy _ Ph: +39 0363 4211 _ www.samedeutz-fahr.com

SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH

Deutz-Fahr-Straße 1 _ D-89415 Lauingen _ www.lamborghini-traktor.de

HECKZAPFWELLE

Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad

Drehzahl U/min

540 540ECO 1000 1000ECO

synchronisierte Wegzapfwelle

Steuerung

FRONTZAPFWELLE

elektrohydraulisch über Taste

Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad

Drehzahl U/min 1000

Steuerung

BREMSEN UND LENKUNG

elektrohydraulisch über Taste

hydrostatisch mit Hinterradbremsen (Bremsscheiben) im Ölbad

Bremsung und Allradzuschaltung

hydraulisches Bremsventil

Anhängerbremsung pneumatische Bremsanlage

Hydrostatische Lenkung unabhängige Pumpe, mit einstellbarem Lenkrad

Lenkeinschlagwinkel

VORDERACHSE

52°

Typ Standard

mit hydraulischen, automatisch aktivierten Federung

Antriebszuschaltung mit elektrohydraulischer Steuerung

Mehrscheibenversion im Ölbad

Vordere Differentialsperre SBA/ASM: automatische Steuerung von Vorderradantrieb

und Differentialgetrieben

Vordere Ballastgewichte Distanzstück für Ballastgewichte (330 kg) und 10 Koffer-Ballastgewichte (40 kg)

Vordere Kotflügel

HYDRAULISCHER KRAFTHEBER

autom. schwenkbar

Heckkraftheber mit elektronischer Hubwerksregelung (EHR)

Max. Hub-Tragfähigkeit kg 6200

Pumpen-Förderleistung l/min Konstantpumpe 61/75 l/min, Verstellpumpe 83 l/min,

26 l entnehmbare Ölmenge, (35 l optional)

3 mechanische, doppeltwirkend,

Steuergeräte Anz.

Schwimmstellung, Dauerbetrieb

4 elektr. Steuergeräte, doppeltwirkend, Schwimmstellung,

Dauerbetrieb, Zeit- und Mengensteuerung

Dreipunktaufhängung Schnellkuppler, autom. Seitenstabilisierung

Frontkraftheber

FAHRERPLATZ

mit doppeltwirkenden Zylindern

Hubkraft 2500 kg

Bedien-/Steuervorrichtungen

ergonomischer Gangschalthebel mit Tasten für Powershift,

Fahrbereichswechsel und Komfortkupplung

schallisolierte Freisichtkabine mit ebener

Kabine

Plattform, Freisichtdach Heckscheibenwischer,

8 Arbeitsscheinwerfer, Teleskop-Rückspiegel

mechanische oder pneumatische Kabinenfederung optional

Kabinen-Klimatisierung

automatische Klimaanlage optional, klimatisiertes

Getränkefach, Belüftung, Heizung und Zwangsumluft

Instrumententafel analog mit digitalem Display

Fahrersitz mit pneumatischer Federung und Sicherheitsgurt

HI-PROFILE-VERSION

Automatic-Powershift-Getriebe

Geschlossener Hydraulikkreis mit Verstellpumpe mit variabler Förderleistung bis 83 l/min (Load Sensing) und separatem Ölkreislauf (35 l.)

4 elektrohydraulisch arbeitende Steuergeräte mit Fördermengenregler (zwei mit Zeitsteuerung)

Multifunktions-Steuerarmlehne mit integriertem proportionalem Hydraulik-Joystick

S.D.S.: Programmierung und Abspeicherung sich wiederholender Arbeitsprozesse

Performance Monitor

SDF

LUBRICANTS

Es werden Original SDF-Kühlflüssigkeiten

und SDF-Schmierstoffe empfohlen

ZUR BEACHTUNG: DIE GESCHWINDIGKEITEN IM RÜCKWÄRTSGANG LIEGEN EIN WENIG ÜBER DEN ENTSPRECHENDEN GESCHWINDIGKEITEN IM

VORWÄRTSGANG.

Die oben aufgeführten Eigenschaften beziehen sich auf die Modelle mit vollständiger zur Verfügung stehender Ausstattung. Bezüglich der Ausstattungen

und Zubehörteile sowie weiterer Informationen ist auf die aktuell gültige Preisliste Bezug zu nehmen und der nächstgelegene Vertragshändler

zu kontaktieren.

Dieses Druckerzeugnis ist für den internationalen Gebrauch bestimmt. Die hierin enthaltenen Abbildungen können sowohl Sonderausstattung als auch nicht vollständige Serienausrüstung zeigen. Die Verfügbarkeit einiger abgebildeter Modelle. Serien- und Sonderausstattungen können von Land zu Land variieren. Ob die in diesem Prospekt abgebildeten Ausrüstungen zum Serienlieferumfang oder zum Sonderzubehör gehören, bestimmt ausschließlich die Preisliste des Händlers. Ebenso können die abgebildeten

Anbaugeräte und Sonderausrüstungen nicht immer den jeweils gültigen gesetzlichen Vorschriften entsprechen. Diese Prüfung obliegt - nach Beratung durch den Händler - dem Kunden unter Berücksichtigung der Betriebsanleitung. Sämtliche Angaben und Abbildungen dieses Prospektes erfolgen ohne Gewähr; Irrtum vorbehalten. Sämtliche Angaben dieses Prospektes sind insoweit unverbindlich, als sich Änderungen aus technischen und kaufmännischen Gründen sowie den gesetzlichen Vorschriften ergeben

können. Ansprüche irgendeiner Art können hieraus nicht abgeleitet werden. SAME DEUTZ-FAHR Deutschland GmbH behält sich das Rocht vor, jederzeit und ohne vorherige Ankündigung Änderungen an Design und technischer Ausführung sowie der Zusammenstellung der Serienausstattung vorzunehmen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine