Aufrufe
vor 5 Jahren

Beratung u. Ankauf in NORDHORN Mo. – Fr.: 10 – 17.30 h Kotthook 2

Beratung u. Ankauf in NORDHORN Mo. – Fr.: 10 – 17.30 h Kotthook 2

Beratung u. Ankauf in NORDHORN Mo. – Fr.: 10 – 17.30 h Kotthook

Grafschafter Kurz berichtet Die andere Zeitung Anzeigenblatt für den Kreis Grafschaft Bentheim Erscheint in: Nordhorn, Emlichheim, Bad Bentheim, Schüttorf, Ohne, Samern, Suddendorf, Gildehaus, Lage, Brandlecht, Klausheide, Wietmarschen- Lohne, Füchtenfeld, Neuenhaus, Veldhausen, Osterwald, Georgsdorf, Uelsen, Wielen, Wilsum, Hoogstede, Ringe, Laar, Neugnadenfeld, Itterbeck � 0 59 21/50 55 · FAX 7 72 97 32. Jahrgang · 18. Woche · Mittwoch, 4. Mai 2011 AUFLAGEN KONTROLLE DER ANZEIGEN BLÄTTER über 31 Jahre der Grafschaft verbunden Konzert GW Bad Bentheim. Zum Saisonauftakt der Kurpark-Konzerte tritt der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Emsbüren am Sonntag, dem 8. Mai, um 15.30 Uhr im Kurpark Bad Bentheim auf. Tanztee GW Nordhorn. Die Volkshochschule Grafschaft Bentheim und der Kreisseniorenrat laden die ältere Generation am Mittwoch, dem 11. Mai, um 14.30 Uhr zu einem Tanz in den Mai in das Hotel Bonke am Stadtring ein. Radtour GW Grasdorf. Die Wanderabteilung des SSC Grasdorf lädt am Sonnabend, dem 7. Mai, zu einer Fahrradtour ein. Treffpunkt für die Teilnehmer ist um 13.30 Uhr beim Vereinsheim am Goldammerweg. Die Tour soll dieses Mal Richtung Bathorn führen. Digitale Pass- und Bewerbungsfotos hauptstr. 29 48529 nordhorn tel. [0 59 21] 99 40 30 info@fotohempen.de www.fotohempen.de WARSTEINER TREFF Die gemütliche Raucherkneipe im Herzen der Stadt Pils, Schwarzbier, Weizenbier vom Fass Kaffeespezialitäten Vechteterrassen Fußball via Sky Öffnungszeiten täglich 10 1 Uhr Wochenende 10 3 Uhr Nordhorn Hagenstraße 40 Tel.05921-16608 200 Erhebungsbeauftragte für Volksbefragung unterwegs Zensus 2011 in der Grafschaft Von Andreas Meistermann. Volksbefragungen sind oft negativ besetzt. Das weiß man spätestens seit der Bibel. Wie heißt noch die bekannte Stelle im Lukas-Evangelium: „Es begab sich aber zu der Zeit, daß ein Gebot von dem Kaiser Au- Traditionspflege im zweiten Jahr Zweiter Schafauftrieb in Tillenberge GW Nordhorn. Vor rund hundert Jahren gehörten sie zum typischen Bild der Grafschaft Bentheim: zahlreiche Schafherden durchquerten die großen Heideflächen. Im Winter waren die Schafe auf dem Hof oder nahe liegenden Weideflächen. Im Frühjahr zogen die Schäfer über Wochen und Monate in entfernter liegende Gebiete. gustus ausging, daß alle Welt geschätzt würde. Und diese Schätzung war die allererste und geschah zur Zeit, da Quirinius Statthalter in Syrien war.“ Dem römischen Kaiser ging es um die Erhebung von Steuern. In den 1980er Jahren erregte eine Volksbefragung in der Verantwortung des damaligen Innenministers Friedrich Zimmer- Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. www.grafschafter-volksbank.de Wir machen den Weg frei. mann - bekannt auch als „Old Schwurhand“ - den Unmut großer Teile der Bevölkerung. Vor dem Hintergrund der Stichworte „1984“ (gleichnamiger Roman von George Orwell beschreibt einen totalitären Überwachungsstaat) und „Atomstaat“ Diese alte Tradition hat der Tierpark im letzten Jahr wieder auflebenlassen. Auch in diesem Jahr zog Schäfer Dirk Gerrits (gemeinsam mit Bauer Harm) mit der aus fast 150 Bentheimer Landschafen bestehenden Tierparkheder in Begleitung von Kollegen, Hirtenhunden und Packesel entlang der Vechte vom Zoo aus in das Naturschutzge- (Der Atomkraftwerkkritiker Robert Jungk malte in dem Buch „Der Atomstaat“ die möglichen info@grafschafter-wochenblatt.de www.grafschafter-wochenblatt.de Folgen der Nutzung der Atomenergie für ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis eines Staates aus) befürchteten vor allem Ver- Jenny Hesselink Kundenberaterin Geschäftsstelle An der Torbrücke Telefon 05921 172-645 treter der 68er-Generation eine totale Kontrolle durch den Staat. Heute mag das nicht mehr so stark verankert sein und hat auch vielleicht keine Grundlage mehr, trotzdem war es dem Landkreis Grafschaft Bentheim biet Tillenberge, wo die Herde wieder für den Erhalt und die Pflege der Wacholder-Heidelandschaft weiden wird. Etwa zwei Stunden dauerte es am Freitag vergangener Woche, bis die Herde ihre Weideflächen erreichte. Die Wacholderheide im Naturschutzgebiet Tillenberge pflegt der Tierpark seit 1996. Foto: Kukuk wichtig, im Rahmen einer Pressekonferenz noch einmal über die in diesem Jahr anstehende Volksbefragung, den „Zensus 2011“, zu informieren und viele Ängste aus dem Weg zu räumen. Dabei machten Kreisrat Uwe Fietzek, Fachbereichsleiter Zentrale Dienste, sowie die Zensusbeauftragten Anne- Marco Wargers Leiter Geschäftsstelle Bookholt Telefon 05921 172-375 Christin Gels vom Landkreis und Lars Lamann von der Stadt Nordhorn deutlich, daß bei der Volksbefragung ein größtmöglicher Datenschutz gewährleistet ist. Zur Abwicklung der Volksbefragung ist ein räumlich abgegrenzter Bereich beim Landkreis eingerichtet worden, der über einen eigenen Server verfügt. Von dort aus erfolgt eine möglichst rasche Übermittlung an das Landesamt für Statistik. Es erfolgt kein Datenabgleich, keine Weitergabe der Daten an Behörden, Institutionen etc. und es werden schnell Daten und die dazu gehörigen Personennamen voneinander getrennt. Ziel der Volksbefragung, so Uwe Fietzek, ist es, verläßliche Daten zu Einwohnerzahlen, aber auch Informationen zu Wohnraum, Bildung und Erwerbsleben zu liefern, die für Entscheidungen bei Infrastrukturplanungen beispielsweise im Bereich Verkehr und Schule notwendig sind. Etwa 4600 Grafschafter Haushalte haben in diesen Tagen Post vom Landkreis Grafschaft Bentheim bekommen. Sie sind auf Grund eines speziellen Verfahrens für das momentan größte Statistikprojekt der Bundesrepublik Deutschland, den Zensus 2011, ausgewählt worden. Die 4600 Haushalte umfassen rund 14700 Personen, was rund 11 % der Grafschafter Bevölkerung entspricht, die stellvertretend für sämtliche Einwohner im Landkreis befragt werden. Stichtag der Befragung ist der 9. Mai. Der Befragungszeitraum läuft allerdings vom 10. Mai bis zum 31. Juli. In dieser Zeit werden rund 200 so genannte Erhebungsbeauftragte, die durch einen speziell für sie erstellten Ausweis gekennzeichnet und legitimiert sind, in der Grafschaft Bentheim unterwegs sein und gemeinsam mit den betroffenen Bürgern die Fragebögen ausfüllen. Im Schreiben, das bei den Bürgern eingeht, ist daher ein Terminvorschlag zu finden, der natürlich geändert werden kann. Jeder hat auch die Möglichkeit, den Bogen per Post zurückzusenden oder online auszufüllen. Nähere Fragen dazu beantwortet der Erhebungsbeauftragte. Fortsetzung auf Seite 7 Karl Zweers Kundenberater Geschäftsstelle Emlichheim Telefon 05943 807-43 BVDA/BDZV Ulrike Brinkmann Kundenberaterin Geschäftsstelle Schüttorf Telefon 05923 9649-64 Achtung, Läufer! Bahnhofstraße 33 48529 Nordhorn Tel. 0 59 21/9916 00 Grafschafter Volksbank eG Nutzen Sie unsere kostenlose Laufanalyse und jahrelange Erfahrung im Laufschuhbereich, um den richtigen Laufschuh aus über 60 verschiedenen Modellen der Topmarken für Damen und Herren zu finden. Wer sein Geld ehrlich verdient, will es auch ehrlich anlegen. Die neuen Privat Fonds so managt man Vermögen heute Eine Geldanlage sollte zwei Dinge leisten. Erstens: Sie sollte zu Ihren persönlichen Bedürfnissen passen, damit Sie sich wohlfühlen. Zweitens: Sie sollte von Experten gemanagt werden, um die vielfältigen Chancen am Kapitalmarkt zu nutzen. Mit unseren neuen PrivatFonds bieten wir Ihnen beides. Lassen Sie sich jetzt zu den PrivatFonds von Deutschlands bester Fondsgesellschaft beraten. Union Investment ist laut Capital die beste von 99 getesteten Fondsgesellschaften und damit zum zweiten Mal in Folge auf Platz 1 (Capital 2/2009 und 2/2010). PrivatFonds weisen aufgrund der Zusammensetzung der Fonds und/oder der für die Fondsverwaltung verwendeten Techniken je nach Variante ein erhöhtes Kursschwankungsrisiko auf. Ausführliche produktspezifische Informationen und Hinweise zu Chancen und Risiken der Fonds in dieser Werbemitteilung entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Verkaufsprospekt. Den Verkaufsprospekt erhalten Sie kostenlos über den Kundenservice der Union Investment Service Bank AG, Wiesenhüttenstraße 10, 60329 Frankfurt am Main, www.union-investment.de sowie bei Union Investment Privatfonds GmbH und Union Investment Luxembourg S.A., die die Fonds aufgelegt haben. Kaufpreis: 260 000. € Kaufpreis: 179 000. € Kaufpreis: 105 000. € Kaufpreis: 164 000. € Für Generationen in bester Lage gebaut Nordhorn Nähe Ootmarsumer Weg Zweifamilienhaus, Bj. 1965 1991 kompl. Dachausbau, Grdst. ca. 837 m², Wfl. ca. 236 m², EG: Diele, Gäste-WC, Küche, Wohn-/Esszimmer mit überd. Terrasse, 3 Schlafzimmer, Bad, 4 Kellerräume, OG: sep. Eingang, Diele mit Büroecke, Gäste-WC, Küche mit EBK, Wohn-/Esszimmer mit Dachterrasse, 3 Schlafzimmer, HWR, Bad, ausgebauter Spieldachboden, Abstellboden, Freistellung: nach Absprache. Obj.-Nr. 1615 Große Halle/Werkstatt mit Einfamilienhaus Nordhorn Klausheide Haus mit Werkstatt, Bj. 1968 1978 Werkstatt/Halle, Grdst. ca. 2.466 m², Wfl. ca. 136 m², Wohnhaus EG: Diele, Küche, Wohn-/Esszimmer, Büro/Schlafzimmer, Bad, DG: Flur, Badezimmer, 3 Schlafzimmer, Bad, 2 Kellerräume, Doppelgarage, Halle: 3 Stahltore 4x4 Meter, 360 m² Nutzfläche, großer gepflasterter Hof, Freistellung: kurzfristig. Obj.-Nr. 1735 Die Burg im Blick Bad Bentheim Eigentumswohnung, Bj. 1978 Renovierung 2004, Wfl. ca. 90 m², Diele, Gäste- WC, Wohnbereich mit Loggia, Essküche mit EBK, Kinderzimmer/Büro, Bad, Elternschlafzimmer mit Zugang zur Loggia, TG-Stellplatz, Keller, Freistellung: kurzfristig. Obj.-Nr. 1905 Lebensgefühl vergangener Zeiten erleben Nordhorn Stadtparknähe EFH, Bj. 1925 umfangreiche Renovierungen 1998, Grdst. ca. 399 m², Wfl. ca. 165 m², EG: Diele, Gäste-WC, Küche, Abstellraum, Esszimmer, Wohnzimmer, zweites Wohnzimmer/Büro, OG: Flur, Bad, Balkon, 3 Schlafzimmer, Teilkeller, Dachboden, Freistellung: kurzfristig. Obj.-Nr. 1941 EPI Elbert + Poll Immobilien GmbH Neuenhauser Straße 7476 · 48527 Nordhorn Telefon: 0 59 21/82 60-0 Telefax: 0 59 21/82 60 40 E-Mail: immobilien@elbert-poll.de www.elbert-poll.de

Beratung u. Ankauf in NORDHORN Mo. – Fr.: 10 – 17.30 h Kotthook 2
Beratung u. Ankauf in NORDHORN Mo. – Fr.: 10 – 17.30 h Kotthook 2