Flyer Arbeiten mit wald und verstand - Bayerische Staatsforsten

baysf

Flyer Arbeiten mit wald und verstand - Bayerische Staatsforsten

Wir bieten Ihnen

Der „Arbeitsplatz“, den die Bayerischen Staatsforsten

bieten, umfasst rund 800.000 Hektar Staatswald mit

41 Forstbetrieben und verschiedenen Serviceeinrich­

Leistungsorientierung und Gleichbehandlung �

tungen wie dem Pflanzgarten, dem Bildungszentrum

vielfältige Jagdmöglichkeiten � Vereinbarkeit von

und der Forsttechnik. Mehr als zwei Drittel der rund

Familie und Beruf � Sozialleistungen des öffentlichen

3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind hier

Dienstes � Arbeitsplatzsicherheit � offene Kommuni­

be schäftigt. Damit sind die Bayerischen Staatsforsten

kation � Erfolgsorientierung � gute berufliche Entwick­

als einer der größten Forstbetriebe Mitteleuropas

lungsmöglichkeiten � Leistungsgerechte Bezahlung

der führende Arbeitgeber in der deutschen Forst­ und

Holzbranche. Die Zentrale der Bayerischen Staats­

forsten befindet sich im schönen Regensburg. Hier

Wir arbeiten wünschen die Mitarbeiterinnen uns und von Mitarbeiter Ihnen

in Bereichen mit zentralen

Offenheit Funktionen: � Teamgeist Finanzen, � Kollegialität � Innovationsbereitschaft

Holz und � Mobilität Logistik, � Flexibilität Personal � Leistungsbereitschaft

und Waldbau – um nur

einige zu nennen.

Impressum

Bayerische Staatsforsten AöR

Tillystraße 2

93053 Regensburg

Telefon: +49 (0)941 69 09-0

Fax: +49 (0)941 69 09-495

E-Mail: info@baysf.de

www.baysf.de

Ansprechpartner/innen

Für Fragen zur Ausbildung:

Gerti Neugebauer

E-Mail: fortbildung@baysf.de

Für Fragen zur Einstellung:

Ludwig Weinzierl

Sabine Schatz

Michael Schieder

Brigitte Zölch

E-Mail: personal@baysf.de

www.baysf.de

Arbeiten mit

Wald und Verstand

Unser Wald – Ihr Arbeitsplatz

Der schönste Arbeitsplatz

der Welt: Wir arbeiten

in engem Bezug zur Natur,

in hoher Ver antwortung

für die Zukunft des bayerischen

Staatswaldes und

mit dem not wendigen unter ­

nehme rischen Denken und

Handeln.


Ausbildung rund um den Wald

Wer den Wald für morgen gestaltet, muss sich heute

um den Nachwuchs kompetenter Mitarbeiterinnen und

Mit arbeiter kümmern.

In folgenden Berufen bilden wir aus:

Forstwirt/in

Industriekaufmann/-frau

Revierjäger/in

Mechatroniker/in

Ausbildungsstätten

Im Bereich der Bayerischen Staatsforsten finden Sie

zahlreiche Standorte für Ihre Berufsausbildung.

Nähere Informationen zu den Standorten finden Sie

unter: www.baysf.de

Heigenbrücken

Zusmarshausen

Staatswaldflächen

Ebrach

Allersberg

Landsberg am Lech

Sonthofen

Bad Tölz

Regensburg

München

Oberammergau

Fichtelberg

Bodenwöhr

Burglengenfeld

Freising

Schliersee

Bodenmais

Wasserburg am Inn

Ruhpolding

Berchtesgaden

Wir brauchen viele Hände

Wer dabei mit anpacken will, Ökonomie, Ökologie und soziale

Verantwortung im Gleichgewicht zu halten, wer seine

Arbeit im wahrsten Sinne wachsen und gedeihen sehen will,

wer Herz und Verstand in seinen Beruf einbringen will, der

ist bei uns goldrichtig: Bayerische Staatsforsten.

Forstliche Nachwuchskräfte

Auf engagierte, motivierte, zupackende Nachwuchskräfte

mit abgeschlossenem Hochschulstudium und Vorbereitungsdienst

warten vielfältige Aufgaben, z. B.:

• Umbau der Wälder in stabile, artenreiche und

klimatolerante Mischbestände

• Bereitstellung des Rohstoffs Holz – vom Furnierstamm

bis zum Hackschnitzel

• Einsatz zukunftsweisender Holzlogistik

Gestalten Sie den Wald von morgen!

Fachkräfte für Forstbetriebsbüros und die Zentrale

Bei uns arbeiten nicht nur Försterinnen und Förster. Für

spezielle Aufgaben suchen wir außerdem gut ausgebildete

Spezialisten, z. B.:

• Betriebswirte/-innen

• Industriekaufleute

• Bürokaufleute

START BaySf

Für forstliche Hochschulabsolventen mit Laufbahnprüfung

bieten die Bayerischen Staatsforsten ein eigenes Einarbei-

tungsprogramm an. Es führt Schritt für Schritt in die ver-

schiedenen Bereiche des Unternehmens ein und vermittelt

den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen

schnel len und praxisorientierten Einblick in die vielfältigen

Aufgabenstellungen der Bayerischen Staatsforsten.

Modul 1

Leitung eines Forstreviers an einem Forstbetrieb, als Vertretungsfall

oder zur Unterstützung der Revierleitung

Ziel: Planung und Vorbereitung von Waldpflege und Holzernte,

Holzverkauf, Jagd, etc., Regeldauer: 6 Monate

Modul 2

Übernahme von Aufgaben der Servicestelle an einem Forstbetrieb,

z. B. als Einsatzleitung oder in Projektarbeiten

Ziel: Steuerung Waldarbeiter- und Unternehmereinsatz, Einsatzleitung,

Einblick in Tarifwesen und Arbeitssicherheit, Ausschreibung und

Vergabe von Aufträgen, etc., Regeldauer: 3 Monate

Modul 3

Bearbeitung einer oder mehrerer eigenverantwortlicher Aufgaben im

Rahmen von Projekten in zentraler Tätigkeit

Ziel: Einblicke in den Gesamtbetrieb, Regeldauer: 3 Monate

Wir bieten Ihnen

einen sicheren Arbeitsplatz in einem innovativen und

modernen Unternehmen � gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten

� leistungsgerechte Bezahlung � Sozialleistungen

des Öffentlichen Dienstes � Vereinbarkeit von

Familie und Beruf � attraktive interne und externe Fortbildungsangebote

� vielfältige Jagdmöglichkeiten

Wir wünschen uns von Ihnen

Offenheit � Teamgeist � Kollegialität � Innovationsfreude �

Mobilität � Flexibilität � Leistungsbereitschaft

Das Prinzip Nachhaltigkeit gilt

Die Bayerischen Staatsforsten sind dem Waldgesetz für

Bayern verpflichtet. Darüber hinaus hat das Unternehmen

ein umfassendes Nachhaltigkeitsmodell entwickelt.

Danach sind drei Komponenten im Gleichgewicht zu

halten: Ökonomie, Ökologie und soziale Belange. Das heißt

erfolgreich zu wirtschaften, die Natur zu bewahren und

dabei die gesellschaftliche Bedeutung des Waldes zu erhalten

und den Erholungswert des Waldes zu mehren.

Zur sozialen Komponente zählen wir unsere Verantwortung

gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine