9458 - SPAR PREMIUM Gewu rzefolder a6 layout 1

spar.at

9458 - SPAR PREMIUM Gewu rzefolder a6 layout 1

GGEWÜRZMISCHUNGEN G E W Ü R Z M I S C H U N G E N

EEDITION E D I T I O N

JOHANNA MAIER

MAIER


VORWORT

„Meine Gewürze habe ich im Laufe vieler Jahre für ein sicheres

Gelingen der wichtigsten Standardgerichte sowie für Spezialitäten

in unserem Haubenrestaurant mit höchsten Geschmacks an sprüchen

entwickelt.

Ich verspreche Ihnen mit meinen feinen Gewürzen ein gutes

Gelingen sowie ein praktisches Kochen im kulinarischen Alltag

daheim. Die Gewürze stehen für perfektes Verfeinern, raffiniertes

Dekorieren und garantieren begeisterte Gäste, selbst mit verwöhn -

testem Gaumen.

Johanna Maier

Filzmoos/Salzburg

2 3


ASIA-WOKZAUBER Johanna Maier

Filzmoos/Salzburg

Ich verwende meinen Asia-Wokzauber für:

Wokgerichte, Fleisch, Geflügel, Fisch, Nudelgerichte,

Reisgerichte, Gemüse (Kohl, Kürbis,

Auberginen, Bohnen, Linsen, Kartoffeln), Pilze,

Suppen, Saucen, Chutneys

Der Asia-Wokzauber passt aber auch hervorragend

zu fernöstlichen Gerichten mit Kokosmilch

und Früchten sowie zu gegrilltem Obst wie Mangos,

Melonen oder Papayas.

Mein Tipp:

Rösten Sie das Asia-Gewürz in

einer beschichteten Pfanne kurz

an. Zirka 3 bis 4 Minuten vor dem

Ende der Garzeit würzen Sie dann

Ihre Speisen damit.

Pro Portion verwenden Sie ca.

1 Teelöffel Asia-Wokzauber.

Rezeptvorschlag „Mein asiatisches Wokgericht“

400 g Schweine- oder Hühnerfleisch

6 Stück (100 g) große Champignons

1 Stück (60 g) geschälte Karotte

½ (100 g) gelbe Paprika

4 Stück Jungzwiebel

2 Stück (200 g) Tomaten

Je 2 EL (20 g) SPAR PREMIUM Asia-Wokzauber

und Sojasauce

6 EL (60 g) Olivenöl

¼ Stück (100 g) geschälte frische Ananas

200 ml Gemüseinstantbrühe

Frischer Koriander

Die Zubereitung:

Fleisch und Gemüse in feine Streifen schneiden. Mit den übrigen

Zutaten vermischen und im Wok bei starker Hitze 5 Minuten

braten. Gemüsebrühe beigeben und nochmals 5 Minuten köcheln

lassen. Am Schluss mit frischem Koriander bestreuen.

Dazu empfehle ich Klebereis oder Nudeln.

4 5


BRATHENDL-GEWÜRZSALZ

Ich verwende mein Brathendl-Gewürzsalz zum:

Braten und Grillen von Huhn und Pute, Kaninchen,

Kalb, Lamm und Fischsteaks, für Gemüsespieße,

Maiskolben, knusprige Kartoffelspalten, für Füllungen

und Faschiertes sowie für schnelle Saucen.

Rezeptvorschlag „Knuspriges Hühnerhaxerl“

8 Stück Hühnerunterschenkerl

100 g Olivenöl

3 EL (20 g) SPAR PREMIUM Brathendl-Gewürzsalz

Die Zubereitung:

Brathendl-Gewürzsalz mit dem Olivenöl vermischen und die Hühnerschenkerl

damit marinieren. Anschließend im Bräter mit Deckel

beidseitig je 10 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren. Zum

Schluss 5 Minuten bei starker Hitze ohne Deckel knusprig braten.

BUNTER PFEFFER

Ich verwende meinen Bunten Pfeffer zu:

Fleisch, Fisch, Muscheln, Gemüse, Salaten und

Käse, Aufstrichen und Snacks, kräftigen Saucen,

Eiergerichten bis hin zu Obst, Marmeladen und

Chutnys. Der Bunte Pfeffer ist essbar von frühmorgens

bis spätabends und verleiht vielen

Speisen erst ihre besondere Note.

Rezeptvorschlag „Thunfischfilet im Bunten Pfeffermantel“

4 Stück Thunfischfilets (je 100 -120 g)

4 TL (4 g) SPAR PREMIUM Bunter Pfeffer

4 EL (20 g) Olivenöl

Die Zubereitung:

Thunfischfilets in Buntem Pfeffer wälzen und in heißem Olivenöl

beidseitig je 3 Min. anbraten. Dazu serviere ich gerne eine

Gemüsekomposition aus Fisolen, Paprika und Tomaten.

6 7


MARTINI ENTE & GANS Johanna Maier

Filzmoos/Salzburg

Ich verwende mein Ente & Gans

Gewürz zum:

Braten und Grillen von Ente und Gans im Ganzen

oder in Teilen, für Füllungen und Marinaden, für

Bohnen, fettreiches Fleisch und Fisch wie

Karpfen und Aal, als Grillbutter, für Gemüsesalate

und zum Verfeinern von Saucen und Eintöpfen.

Mein Tipp:

Für große Bratenstücke eine Marinade

im Verhältnis 1 TL Ente &

Gans Gewürz sowie 4 EL Öl zubereiten

und ab 30 Minuten vor

dem Ende der Garzeit damit einpinseln,

sodass sich die vielen

Aromen voll entfalten können.

Rezeptvorschlag „Himmlisch zartes Enten- oder Ganslconfit“

4 Enten- oder Gänsekeulen

3 EL (20 g) SPAR PREMIUM Ente & Gans Gewürz

750 ml Maiskeim- oder Rapsöl

20 g Butter

Die Zubereitung:

Geflügelkeulen mit der Gewürzzubereitung gut einreiben, mit

Folie abdecken, beschweren und über Nacht im Kühlschrank

marinieren lassen.

Die Gewürzzubereitung mit kaltem Wasser vom Fleisch waschen

und abtupfen. Die Geflügelhaxen in eine Kasserolle legen und

mit erwärmten Öl komplett bedecken. Im Backrohr bei 140 °C

die Ente 2 Stunden bzw. die Gans 2 1/2 Stunden schmoren

lassen. Geflügelhaxen vor dem Servieren mit Butter bestreichen

und im heißen Backrohr bei 220 °C kurz knusprig übergrillen.

8 9


FISCH-GEWÜRZSALZ Johanna Maier

Filzmoos/Salzburg

Ich verwende mein Fisch-Gewürzsalz bei:

unseren Gebirgssaiblingen und allen anderen

Fischarten sowie Meeresfrüchten, aber auch als

Basiswürze für helles Fleisch und Gemüse.

Es hat die herrliche Eigenschaft, dass es sich

sowohl zum Braten und Grillen als auch zum

Dämpfen und Marinieren eignet.

Ich liebe es als Marinade (1 TL Fisch-Gewürzsalz,

4 EL natives Olivenöl) zu Schaf- und Ziegenkäse, Tomaten,

Auberginen, Zucchini, Polenta und vielen Nudelgerichten und verwende

es als jederzeit griffbereites

Tischgewürz zum Verfeinern

vieler Gerichte.

Mein Tipp:

Das Fisch-Gewürzsalz am besten

in brauner Butter erwärmen und

den fertig gegarten Fisch damit

beträufeln oder vor dem Braten

den Fisch mit einer Marinade

(1 TL Fisch-Gewürzsalz, 4 EL

natives Olivenöl) einstreichen.

Rezeptvorschlag „Saiblingsfilet auf Frühlingssalat“

6 Saiblingsfilets

3 TL SPAR PREMIUM Fisch-Gewürzsalz

40 g Butter flüssig

Die Zubereitung:

Boden einer feuerfesten Form mit Butter bestreichen, die Filets

mit der Hautseite nach unten einlegen, leicht mit Butter bestreichen

und mit Fischgewürzsalz würzen. Die Form mit Klarsichtfolie

straff abdecken und im 90 °C heißen Backofen 10-12 Min. garen.

Dazu serviere ich gerne frischen Frühlingssalat.

10 11


ELEGANTES

FLEISCH-GEWÜRZSALZ

Ich verwende mein Fleisch-Gewürzsalz für:

viele Fleischarten, immer jedenfalls für die edlen

Fleischteile wie Filets, Steaks und Entrecotes

vom Rind, Kalb, Schwein, Lamm, für Roastbeef,

Kaninchen, Pute und Huhn, für Innereien vom

Kalb und Geflügel, aber auch für Thunfisch und

Lachs, für alles Kurzgebratene, besonders gerne

auch zum Garen bei Niedertemperaturen.

Mein Tipp:

Fein gehackte, frische Kräuter

Ihrer Wahl, auch mit Ruccola,

gemischt mit Fleisch-Gewürzsalz

auf einem Butterbrot zum Frühstück

oder als Jausensnack

schmecken hervorragend.

Johanna Maier

Filzmoos/Salzburg

Rezeptvorschlag „Beiried vom Almochsen rosa gegart

mit Bergpfefferjus“

1 kg niederes Beiried vom Almochsen

2 EL Olivenöl

20 g SPAR PREMIUM Fleisch-Gewürzsalz

Bergpfefferjus:

250 ml Natursaft

1 EL SPAR PREMIUM Bunter Pfeffer

Die Zubereitung:

Beiried mit der Olivenöl- und Fleisch-Gewürzsalz-Mischung

marinieren und kurz goldbraun anbraten. Fleisch auf das Bratgitter

legen und mit dem Temperaturmesser im 90 °C heißen Backofen

auf 60 °C Kerntemperatur garen.

Bergpfefferjus: Natursaft mit 1 EL geschrotetem Buntem Pfeffer

5 Min. köcheln lassen. Dazu serviere ich gerne eine Gemüsekomposition

aus Karotten, Sellerie und Bohnen.

12 13


GRILLGENUSS Johanna Maier

Filzmoos/Salzburg

Ich verwende meinen Grillgenuss für:

Steaks und Koteletts, Rind, Schwein, Kalb, Lamm,

Pute, Leber, Gemüse, Mais, Kartoffeln, für

Faschiertes, Hackbraten und Chili con Carne, zum

Marinieren von Fleisch und als Kick für deftige

Saucen.

Mein Tipp:

Buttermischung fürs Grillen und zu

Kurzgebratenem: Vom Grillgewürz

(auch von meinem Fisch-, Fleischund

Brathendlgewürz) 1 EL mit

100 g weicher Butter verrühren.

Wenn zum Gratinieren gedacht,

noch 30 g Brösel dazugeben. Mit

Backpapier zur Rolle formen und

in Scheiben geschnitten kühlen

oder einfrieren.

Rezeptvorschlag „Spare Rips mit Spicy Tomatensoße“

1 kg Spare Rips (Schwein oder Lamm)

4 EL (30 g) SPAR PREMIUM Grillgenuss

8 EL (50 g) Olivenöl

100 ml Wasser

Spicy Tomatensoße:

1 EL (10 g) Sambal Oelek

3 EL (30 g) Worchestersoße

400 g Ketchup

1 EL (5 g) SPAR PREMIUM Bunter Pfeffer

2 EL (10 g) SPAR PREMIUM Grillgenuss

5 EL (100 g) Honig

Die Zubereitung:

Grillgenuss und Olivenöl verrühren und die Spare Rips damit

marinieren. Die marinierten Spare Rips auf ein mit Wasser benetztes

Backblech legen und im 140 °C heißen Backofen ca. 1

Stunde mit Alufolie abgedeckt garen. Spare Rips mit 4 Esslöffel

(80g) Spicy Tomatensoße bestreichen und im 220 C° heißen

Ofen auf dem Backblech oder Griller 15 Minuten grillen.

14 15


FEINES

KRÄUTER-GEWÜRZSALZ

Ich verwende mein Kräuter-Gewürzsalz zum:

Nachsalzen aller feinen Speisen, die es verdienen,

dass man Ihnen zarte Blüten streut, wie Kalb,

Lamm, Kitz und Federvieh, zu gedämpften Fischen,

Krebsen und Meeresfrüchten, für Salate

und Kartoffeln, als optimale Würze von Eierspeisen,

Nudel- und Reisgerichten sowie als Kick

auf Frischkäse und Aufstrichen.

Mein Tipp:

Gönnen Sie sich das Kräuter-

Gewürzsalz als Tischgewürz und

zum Dekorieren von Speisen.

Schon der bloße Anblick schenkt

Ihnen Sommerlaune und Freude

aufs Grüne.

Johanna Maier

Filzmoos/Salzburg

Rezeptvorschlag „Kräutergewürzsalzgebäck“

125 g weiche Butter

100 g geriebener Parmesan

150 g doppelgriffiges Mehl

1 Eigelb

1 g SPAR PREMIUM Kräuter-Gewürzsalz

100 g gekochte mehlige passierte Kartoffeln

25 ml Milch

2 Eiweiß

SPAR PREMIUM Kräuter-Gewürzsalz zum Bestreuen

Die Zubereitung:

Butter, Mehl und Salz mit der Hand verkneten. Eigelb, Parmesan

und Kartoffeln zu einer glatten Masse verarbeiten. Zum Schluss

die Milch einarbeiten. 1/2 Stunde rasten lassen. Teig zur Rolle

formen, ca. 10-20 g schwere Stücke abschneiden und Würfel

oder Stangen formen. Mit Eiweiß bestreichen und mit Kräuter-

Gewürzsalz bestreuen. Im 180 °C heißen Ofen 10 Min. goldbraun

backen.

16 17


Ich verwende meinen Vanillezauber bei:

allen Rezepten, die Vanillezucker enthalten,

für ein optimales Geschmackserlebnis.

Ferner zum Bestreuen vieler Arten von

Mehl- und Süßspeisen, als Topping auf

Schlagobers und geschäumter Milch bei

Kaffeespezialitäten sowie heißer

Schokolade.

Mein Tipp:

Als Streuzucker (z.B. bei Vanillekipferl)

entfaltet SPAR PREMIUM Bourbon-

Vanillezauber sein Aroma am besten,

wenn Sie ihn mit dem gleichen Anteil an

Kristall- oder Puderzucker mischen.

Rezeptvorschlag: „Bourbon-Vanille Kipferl“

250 g Weizenmehl

210 g kalte Butterwürfel

100 g gemahlene Mandeln

60 g gesiebter Staubzucker

10 g SPAR PREMIUM Bourbon-Vanillezauber

5 EL SPAR PREMIUM Bourbon-Vanillezauber & 5 EL

Kristallzucker Mischung

Die Zubereitung:

Mehl sieben und mit den Butterwürfeln in einer Küchen-

maschine kneten, bis es bröselig wird. Dann Mandeln, Staub-

zucker und 10 g SPAR PREMIUM Bourbon-Vanillezauber

rasch einarbeiten (nicht mit Händen kneten, Teig wird zu

warm). Teig in einer Klarsichtfolie 1 Std. in den Kühl- schrank

geben. Mit kalten Händen aus den Teigstücken 1,5 cm dicke

Rollen machen, ca. 4 cm lange Stücke abschneiden und

Kipferl formen. Auf das Backblech mit ausgebreitetem

Backpapier legen, im 170°C vorgeheizten Ofen ca. 12 Min.

backen und sofort herausnehmen, sobald sie Farbe annehmen.

1 - 2 Min. abkühlen lassen und in der Mischung aus SPAR

PREMIUM Bourbon-Vanillezauber und Kristallzucker wenden.


Ich verwende meinen Bratapfelzauber für:

die Zubereitung köstlicher Bratäpfel,

aber auch für Kaiserschmarrn, Apfelradeln,

Creme brulee, Milchreis, zu Puddings und

Parfaits.

Mein Tipp:

Ich serviere meine Bratäpfel gerne mit

Vanilleeis oder meiner Lebkuchensauce

unter Verwendung des SPAR PREMIUM

Lebkuchenzaubers.

Zutaten:

½ l Milch, 50 g Zucker, 20 g SPAR PREMIUM

Lebkuchenzauber, 2 Eier, 1 Eigelb.

Zubereitung:

Milch mit dem SPAR PREMIUM Lebkuchen-

zauber aufkochen. Eier mit Zucker verrühren

und nach und nach in die nicht mehr kochende

Milch einrühren.

Rezeptvorschlag: „Bratapfel in der Papilotte“

pro großem, sauren Apfel:

2 EL SPAR PREMIUM Bratapfelzauber

5 g Butter

etwas Apfelsaft und Zironensaft Papilotte (Alufolie)

10 g SPAR PREMIUM Bourbon-Vanillezauber

5 EL SPAR PREMIUM Bourbon-Vanillezauber & 5 EL

Die Zubereitung:

Kristallzucker Mischung

Äpfel waschen, nur obere Hälfte schälen, Kerngehäuse aus-

stechen, außen und innen mit Zitronensaft einreiben. Butter

aufschäumen, SPAR PREMIUM Bratapfelzauber hinzufügen.

Äpfel auf Alufolie (Papilotte) legen, außen mit der Mischung

bedecken. Den Rest der Mischung in die Äpfel füllen - nach

Wunsch Marzipan hinzufügen. Abschließend den Boden mit

Apfelsaft 5 mm bedecken und die Alufolie verschließen. Im

180°C vorgeheizten Rohr 15 Min. backen, Folie oben öffnen

und weitere 25 - 40 Min. backen, bis die Äpfel eine goldgelbe

Kruste haben. Bourbon-Vanillezauber und Kristallzucker

wenden.


Ich verwende meinen Lebkuchenzauber

für:

vielerlei Lebkuchen, Weihnachtsstollen,

Früchtebrot und Konfekt, für Lebkuchen-

saucen zu Süß- und Fleischspeisen, zu

jeder Art von Wildsaucen, aber auch zum

Würzen von dunkelfleischigem Geflügel wie

Perlhühnern, Tauben und Wachteln.

Mein Tipp:

Probieren Sie meine Lebkuchensauce zu

weihnachtlichen Fleisch- und Süßspeisen.

Zutaten:

1/2 l Milch, 50 g Zucker, 20 g SPAR

PREMIUM Lebkuchenzauber, 2 Eier, 1 Eigelb.

Zubereitung:

Milch mit dem Lebkuchenzauber aufkochen.

Eier mit Zucker verrühren und nach und nach

in die nicht mehr kochende Milch einrühren.

Rezeptvorschlag: „Lebkuchen à la Johanna Maier“

1. Masse: 225 g Wasser, 95 g Zucker, 25 g Honig

2. Masse: 225 g Mehl, 1 g Backpulver, 3 TL (3 g) SPAR

PREMIUM Lebkuchenzauber, 7,5 g Natron.

3. Masse: 9 g Zitronenzeste, 9 g Orangensaft, 1 g Salz,

10 g SPAR PREMIUM Bourbon-Vanillezauber

4 g Anis, 140 g Butter (Zimmertemperatur)

5 EL SPAR PREMIUM Bourbon-Vanillezauber & 5 EL

Kristallzucker Mischung

Die Zubereitung:

Die 1. Masse 1x aufkochen u. abkühlen lassen (bei Zimmer-

temperatur).

Dann die 2. Masse mit der 1. Masse mit einem Rührbesen in

einem Rührkessel verrühren.

Schließlich die 3. Masse hinzufügen und solange rühren, bis

eine kompakte Masse entsteht.

Alles auf ein Backpapier leeren, bei 180°C im Ofen 15 Min.

backen und danach 12 Stunden kühl ruhen lassen.


Ich verwende meinen Glühweinzauber

für:

gehaltvolle alkoholische Heißgetränke, aber

auch für Kinderpunsch, bei Glühweincremen

und Wildsaucen, Parfaits und Zabaione, bei

Äpfel-, Birnen- und Zwetschkengerichten,

besonders für meine “Rotweinbirne” und

gemahlen bei einigen

Weihnachtsbäckereien.

Mein Tipp:

Für Glühwein einfach 1 TL SPAR PREMIUM

Glühweinzauber je 0,5 l gutem Rotwein

(Empfehlung: Zweigelt) verwenden. Wein

erhitzen und SPAR PREMIUM Glühwein-

zauber darin mit etwas unbehandelten

Orangenschalen mindestens 15 Min. ziehen

lassen. Je länger der Wein zieht, desto

kräftiger wird sein Geschmack.

Einreduziert ergibt der Glühwein einen

prächtigen Saucenfond zu Süß- und Fleisch-

speisen. Glühwein nach Geschmack mit

Rohrzucker süßen.

Rezeptvorschlag: „Rotweinbirne“

4 feste Williamsbirnen

600 ml Rotwein

200 ml Wasser

200 g Zucker

10 g SPAR PREMIUM Bourbon-Vanillezauber

Saft von 1/2 Zitrone

5 EL SPAR PREMIUM Bourbon-Vanillezauber & 5 EL

Kristallzucker

1 Streifen Zironenschale

Mischung

1 Scheibe frischer Ingwer

2 TL SPAR PREMIUM Glühweinzauber

Die Zubereitung:

Birnen schälen, Kerngehäuse herausstechen. Alle Zutaten in

einem Topf aufkochen und 5 - 10 Min. köcheln

lassen. Topf vom Herd nehmen und zugedeckt auskühlen

lassen (am besten im Kühlschrank über Nacht). Den Sud

vor dem Anrichten durch ein Sieb gießen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine