Gruppenreisen 2013 - Stadt Bayreuth

bayreuth

Gruppenreisen 2013 - Stadt Bayreuth

www.bayreuth-tourismus.de

Stadt Kultur, Ba yreuth Natur & Genuss

Gruppenreisen 2013

MARKETING & TOURISMUS GMBH


Maisel , s Brauerei-Museum:

Kulmbacher Straße 40, 95445 Bayreuth

Führungen täglich um 14.00 Uhr

inkl. Einladung zu einer

frischen Maisel , s Weisse

www.maisel.com

Bayreuther Braukunst und

Biergeschichte erleben!

www.bayreuther-bier.de

AKTIEN-Katakomben:

Kulmbacher Straße 60, 95445 Bayreuth

Führungen täglich um 16.00 Uhr

inkl. Einladung zu einem

frischen AKTIEN Zwick‘l

Besichtigung beider Einrichtungen im Rahmen von Führungen, Dauer der Tour inklusive

Verkostung jeweils 90 Minuten, Gruppenführungen jederzeit nach Vereinbarung.

Nähere Informationen u. Voranmeldung: Tel. 0921/401234


Herzlich willkommen in Bayreuth

Bayreuth ist weltbekannt durch Richard Wagner und die

Bayreuther Festspiele, das bedeutendste Musikfestival in

Deutschland. Richard Wagner wählte Bayreuth, die ehemalige

markgräfl iche Residenzstadt mit ihren barocken

Schlössern und Gartenkunstanlagen, mit ihrer Kultur und

Geschichte, für sich und sein Werk. Wagner spürte die Aura

und das Geheimnisvolle, das die Stadt schon damals umgab:

Mitte des 18. Jahrhunderts hatte Markgräfi n Wilhelmine

Bayreuth in ein glanzvolles Zentrum der Kunst verwandelt.

Ihr Markgräfl iches Opernhaus gilt als schönstes Barocktheater

Europas. Friedrich der Große und Voltaire besuchten

Bayreuth, Markgraf Friedrich gründete in Bayreuth eine

der ersten Freimaurerlogen des europäischen Kontinents.

Die 1760 erbaute Synagoge der Stadt dient noch heute als

jüdisches Gotteshaus und ist die älteste noch arbeitende

Synagoge Mitteleuropas. Auch Franz Liszt und der Dichter

Jean Paul hinterließen unverwechselbare Spuren in

Bayreuth.

Entdecken Sie dieses Bayreuth, wir laden Sie herzlich ein!

Stadtauskünfte, Stadtführungen, Zimmervermittlung,

Tagungs-Service, Rahmenprogramme, Pauschalangebote

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Inhalt

Italienisches Flair in Oberfranken – der „Canale Grande“

(so nennen die Bayreuther liebevoll ihren Mühlkanal)

ist im Sommer der Treffpunkt im Herzen der Stadt.

Bayreuth 2013 – Da steckt Wagner drin! 4

Lust auf Liszt 10

Literatur & Kunst 12

Bayreuther Barock 15

Bayreuth – gestern und heute 19

Wohlfühlen und genießen 23

Natur, Wellness, Erholung 26

Service 28

Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH

Opernstraße 22 · 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 885-88 · Fax +49 (0) 921 885-755

www.bayreuth-tourismus.de · info@bayreuth-tourismus.de

www.bayreuth-tourismus.de

3


Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Bayreuth 2013 – Wir sind Wagner

Im Jahr 2013 jährt sich Richard Wagners Geburtstag zum 200. Mal. Unter dem

Motto „Wir sind Wagner“ feiert Bayreuth dieses Jubiläum mit einem Feuerwerk an

Veranstaltungen. Seit 1876, dem Jahr der ersten Bayreuther Festspiele, gilt Bayreuth

als Zentrum des Werkes Richard Wagners. „Weltkultur“ ist der Begriff, mit dem sich

die Bayreuther Festspiele passend beschreiben lassen. Alljährlich im Juli und im

August kommen viele Tausend Opernfreunde aus aller Welt auf dem Grünen Hügel

zusammen, um die Werke Richard Wagners am Originalschauplatz zu sehen und

zu hören.

Die Atmosphäre und Akustik des nach Wagners Plänen gebauten und 1876 eröffneten

Festspielhauses machen die Aufführungen zu einem einzigartigen Erlebnis.

Dazu kommt, dass das Bayreuther Festspielhaus, errichtet nach dem Vorbild

antiker Theater, als eines der besten Opernhäuser überhaupt gilt.

4 Infos +49 (0) 921 885-88

Bayreuther Festspiele

Spielplan 2012:

Der Fliegende Holländer – Neuinszenierung,

Tristan und Isolde, Lohengrin, Tannhäuser,

Parsifal

Spielplan 2013:

Der Ring des Nibelungen – Neuinszenierung,

Lohengrin, Tannhäuser, Der Fliegende Holländer

Infos: Tel. +49 (0) 921 78780,

www.bayreuther-festspiele.de


Im Bayreuther Festspielhaus werden ausschließlich Werke

Richard Wagners gespielt.

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Auch Franz Liszt gehört zu den großen Bayreuthern; ihm

ist ein sehenswertes Museum gewidmet.

Der Dichter Jean Paul war der erste Berufsschriftsteller

und der erfolgreichste Romanautor seiner Zeit.

www.bayreuth-tourismus.de

5


Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Das Bayreuth Richard Wagners

Gruppenangebot 3 Tage / 2 Nächte

Tag 1: Ankunft, Check In im Hotel und Erlebnisprogramm „Richard Wagner mit Musik“ einschließlich

Stadtführung „Auf den Spuren Richard Wagners“, Besuch des Grabes Richard Wagners und

einer Führung durch die Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne (* siehe S. 28, Wichtige

Hinweise). Abschließend hören Sie ein kleines Klavierkonzert mit Wagner-Transkriptionen.

Tag 2: Am Vormittag Besichtigung des Festspielhauses nach Möglichkeit, am Nachmittag Besuch

der Eremitage, einer Park- und Schlösseranlage von europäischem Rang. Beeindruckend: Die

Sichtachse zum Festspielhaus, die für König Ludwig II. angelegt wurde, der 1876 in der Eremitage

wohnte, existiert noch heute.

Tag 3: Am Vormittag Ausfl ug zum Schloss und Park Fantaisie und Besuch des Gartenkunstmuseums

sowie des Richard-Wagner-Zimmers im Hotel Fantaisie, wo Richard Wagner von April bis

August 1872, während der Grundsteinlegung des Festspielhauses, residierte. Mittagessen.

Anschließend Zeit zur freien Verfügung oder Abreise.

Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, ein Mittagessen, ein Abendessen (3-Gang-Menü).

Getränke nicht inklusive. Erlebnis- und Besichtigungsprogramme

wie angegeben, Eintrittsgelder.

Preis pro Person im DZ im 3-Sterne Hotel: 249,00 €

Preis pro Person im DZ im 4-Sterne Hotel: 269,00 €

Einzelzimmeraufschlag jeweils 39,00 €

Mindestteilnehmerzahl: 15; Gültig ganzjährig, ausgenommen Mitte Juli – Ende August

Tourist-Information, Opernstraße 22, 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 885-88, Fax +49 (0) 921 885-755, info@bayreuth-tourismus.de

6 Infos +49 (0) 921 885-88

Pauschalangebot


Einige Highlights des

Wagner-Jubiläums 2013

07.04.2013 junge deutsch-französische philharmonie,

Leitung: Nicolaus Richter, Stadthalle Bayreuth

01.05.2013 Mahler-Chamber-Orchestra,

Stadthalle Bayreuth

11.05.2013 Das Liebesmahl der Apostel und

Opernchöre von Wagner und Zeitgenossen,

Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg, Stadthalle Bayreuth

15.06.2013 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks,

Leitung: Andris Nelsons

22.05.2013 Geburtstagskonzert des Festspielorchesters im

Festspielhaus, Leitung: Christian Thielemann

07.07.2013 Rienzi, Kooperation Bayreuther Festspiele – Oper Leipzig

Gewandhausorchester Leipzig, Oberfrankenhalle

08.07.2013 Das Liebesverbot, Kooperation Leipzig – Bayreuth,

Oberfrankenhalle

09.07.2013 Die Feen, Kooperation Leipzig – Bayreuth,

Oberfrankenhalle

10.07.2013 Rienzi, Kooperation Leipzig – Bayreuth,

Oberfrankenhalle

11.07.2013 Das Liebesverbot, Kooperation Leipzig – Bayreuth,

Oberfrankenhalle

13.07.2013 Rienzi, Kooperation Leipzig – Bayreuth, Oberfrankenhalle

14.07.2013 Das Liebesverbot, Kooperation Leipzig – Bayreuth,

Oberfrankenhalle

14.07.2013 Open Air: Staatskapelle Weimar,

Moderator Götz Alsmann, Stadtparkett

30.07.2013 Klavierabend Fazil Say,

Stadthalle Bayreuth

16.08.2013 Abschlusskonzert der Meisterkurse, Richard-Wagner-Saal

26.08.2013 Staatskapelle Dresden

Leitung: Christian Thielemann, Oberfrankenhalle Bayreuth

Termine vorbehaltlich Änderung

www.wagnerstadt.de

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Der Weg Richard Wagners:

Leipzig – Bayreuth – Venedig

Folgen Sie dem Weg Richard Wagners

und besuchen Sie den Geburtsort, den

Erfüllungsort und den Sterbeort des

großen Komponisten.

Tag 1:

Ankunft in Leipzig am Nachmittag und Zeit zur

freien Verfügung

Tag 2:

Stadtführung auf den Spuren von Richard

Wagner in Leipzig am Vormittag. Anschließend

Weiterfahrt nach Bayreuth. Am Nachmittag

Stadtrundgang zu Originalschauplätzen in Bayreuth:

Haus Wahnfried, Grab Richard Wagners,

Hofgarten, Neues Schloss und Markgräfl iches

Opernhaus.

Tag 3:

Am Vormittag Besichtigung des Festspielhauses.

Am Nachmittag Erlebnisprogramm „Richard

Wagner mit Musik“ mit einer Führung durch die

Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne (*siehe

S. 28, Wichtige Hinweise) und einem Klavierkonzert

mit Wagner-Transkriptionen.

Tag 4:

Am Vormittag Besuch der Eremitage, einer Park-

und Schlösseranlage von europäischem Rang.

Beeindruckend: Die Sichtachse zum Festspielhaus,

die für König Ludwig II. angelegt wurde,

der 1876 in der Eremitage wohnte, existiert noch

heute. Am Nachmittag Ausfl ug nach Fantaisie,

Besuch des Gartenkunstmuseums und des Parks

Fantaisie sowie des Richard-Wagner-Zimmers im

Hotel Fantaisie, wo Richard Wagner von April bis

August 1872, während der Grundsteinlegung des

Festspielhauses, residierte.

Tag 5

Am Vormittag Flug von Nürnberg oder München

nach Venedig. Der Rest des Tages steht Ihnen zur

freien Verfügung.

Tag 6:

Am Vormittag Stadtrundfahrt in Venedig mit

dem Boot und Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

Am Nachmittag Besuch

des Richard-Wagner-Museums im Palazzo

Vendramin, dem heutigen Casino di Venezia,

wo Richard Wagner 1883 starb. Am Abend Cena

Wagneriana, Richard-Wagner-Abendessen, im

Casino.

Tag 7:

Unser Reisetipp

Abreise aus Venedig oder Verlängerungstag.

www.bayreuth-tourismus.de

7


Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

SEHENSWÜRDIGKEITEN

FÜHRUNGEN

8 Infos +49 (0) 921 885-88

Festspielhaus

Ort der weltberühmten Richard-Wagner-Festspiele auf dem Grünen Hügel.

Das Bayreuther Festspielhaus zählt nicht nur zu den größten Opernbühnen

der Welt, sondern besticht auch mit einer einzigartigen Architektur sowie

einer herausragenden Akustik.

Führung 45 Minuten

Öffnungszeiten

Mai, September, Oktober täglich 10, 11, 14 und 15 Uhr

November samstags 14 Uhr, Dezember – April täglich 10 und 14 Uhr

außer 24.12., 31.12. und 1.1. sowie vorbehaltlich bei Probenbetrieb.

Gruppenführungen auf Anfrage.

Von Juni – August fi nden keine Führungen statt.

Erwachsene € 5,00

Gruppen (ab 12 Personen) € 4,00

Information und Buchung:

Tourist-Information, Opernstraße 22, 95444 Bayreuth,

Tel. +49 (0)921 885-88, Fax: +49 (0)921 885-755,

www.bayreuth-tourismus.de

Richard Wagner Museum – Haus Wahnfried

Im ehemaligen Wohnhaus Richard Wagners befindet sich heute das

Richard Wagner Museum mit Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung.

Um diesen einzigartigen, authentischen Lebens- und Schaffensort

Richard Wagners heutigen und künftigen Generationen zeitgemäß

präsentieren zu können, wird Wahnfried anlässlich des 200. Geburtstags

Richard Wagners im Jahr 2013 von Grund auf saniert und das Museum mit

einem Neubau erweitert und neu gestaltet. Werden Sie Zeuge eines der

gegenwärtig wichtigsten Museumsprojekte und besuchen Sie die

„Baustelle mit Schaustelle“ – im Infopoint erfahren Sie vor Ort alles

über die Geschichte des Hauses, das Neugestaltungs-Projekt, die

zukünftige Architektur und die neue Ausstellung.

Richard Wagner Museum

mit Nationalarchiv der Richard-Wagner-Stiftung

Richard-Wagner-Str. 48, 95444 Bayreuth

Tel: +49 (0)921 75728-0, info@wagnermuseum.de

www.wagnermuseum.de

Auf den Spuren Richard Wagners

Stadtführung 2 Stunden

Geführter Rundgang zu Originalschauplätzen in Bayreuth:

Haus Wahnfried, Grab Richard Wagners, Hofgarten, Neues Schloss

und Markgräfliches Opernhaus.

Gruppenpreis

zuzüglich Eintrittsgelder € 100,00

Stadtführung mit Besichtigung des Festpielhauses

3 Stunden

Zunächst Stadtrundgang „Auf den Spuren Richard Wagners“ (s.o.)

und anschließend Führung durch das Festspielhaus.

Gruppenpreis

Erwachsene zuzüglich Eintrittsgelder € 140,00

Schüler / Studenten zuzüglich Eintrittsgelder € 125,00


FÜHRUNGEN

Richard Wagner mit Musik

Erlebnisprogramm 3 Stunden

Sie besuchen Haus Wahnfried und das Grab von Richard Wagner und

seiner Frau Cosima im an den Hofgarten angrenzenden Teil des Parks der

Villa. Spaziergang durch den Hofgarten, vorbei am Deutschen Freimaurermuseum

durch das Neue Schloss zum Residenzplatz mit dem Markgrafenbrunnen.

Weiter zur Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne und Führung

durch die Manufaktur (*siehe S. 28, Wichtige Hinweise). Zum Abschluss

gibt es ein kleines Klavierkonzert mit Wagner-Transkriptionen.

Preis

Pro Person € 49,00

Mindestteilnehmerzahl: 15

Ein Tag mit Richard Wagner

Erlebnisprogramm 6 Stunden

Sie besuchen Richard Wagners ehem. Wohnhaus Wahnfried und das Grab

von Richard und Cosima Wagner. Anschließend Fahrt zum Grünen Hügel

und Führung durch das Festspielhaus, in dem alljährlich Tausende Opernfreunde

aus aller Welt bei der Aufführung von Richard Wagners Werken

zusammenkommen. Am Nachmittag Besichtigung der Klaviermanufaktur

Steingraeber & Söhne (*siehe S. 28, Wichtige Hinweise) und anschließend

Klavierkonzert mit Wagner-Transkriptionen.

Preis

Pro Person € 59,00

Mindestteilnehmerzahl: 15 5

Dürer, Wagner und die Meistersinger

3 Tage / 2 Nächte

Tag 1: Ankunft in Bayreuth bis Mittag und Check-In im Hotel. Ab 14 Uhr Stadtführung „Auf den Spuren Richard Wagners“. Sie sehen Haus Wahnfried und das

Grab von Richard und Cosima Wagner und besichtigen das Festspielhaus. Abendessen.

Tag 2: Ganztägiger Ausfl ug nach Nürnberg (1 Stunde Fahrtzeit) und Besuch des Germanischen Nationalmuseums, des größten kulturhistorischen Museums

Mitteleuropas. Das Museum beherbergt einzigartige Kunstschätze, darunter die Original-Partitur der Wagner-Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“. In der

Zeit vom 24.5-2.9.2012 wird die Ausstellung „Der frühe Dürer“, die größte Dürer-Ausstellung seit 40 Jahren in Deutschland, besucht. Mittagessen in einem

typischen Nürnberger Bratwurstrestaurant. Am Nachmittag Stadtführung zu Originalschauplätzen Albrecht Dürers und der Meistersinger Richard Wagners:

Dürer-Haus, Katharinenruine, St. Martha, St. Klara und Festwiese der Meistersinger, heute Hallerwiese.

Tag 3: Nach dem Frühstück Fahrt in die Eremitage, der einzigartigen Gartenkunstanlage der Markgräfi n Wilhelmine. 1876, zur Eröffnung der Richard-Wagner-

Festspiele, residierte König Ludwig II. im Alten Schloss der Eremitage und die für ihn angelegte Sichtachse hinüber zum Festspielhaus existiert noch heute.

Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, ein Mittagessen, ein Abendessen, Stadtführung in Bayreuth, Ganztägiger Ausfl ug nach Nürnberg

inklusive Besuch des Germanischen Nationalmuseums und Stadtführung, Führung durch die Eremitage, Eintrittsgelder.

Preis pro Person im DZ im 3-Sterne Hotel: 219,00 €

Preis pro Person im DZ im 4-Sterne Hotel: 239,00 €

Einzelzimmeraufschlag jeweils 39,00 €

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Mindestteilnehmerzahl: 15; Gültig ganzjährig, ausgenommen Mitte Juli – Ende August.

Tourist-Information, Opernstraße 22, 95444 Bayreuth, Tel. +49 (0) 921 885-88, Fax +49 (0) 921 885-755, info@bayreuth-tourismus.de

www.bayreuth-tourismus.de

Pauschalangebot

9


Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

SEHENSWÜRDIGKEITEN

10 Infos +49 (0) 921 885-88

Franz-Liszt-Museum

Am 22. Oktober 1993, dem 182. Geburtstag Franz Liszts, wurde das Franz-

Liszt-Museum eröffnet. Zu sehen sind unter anderem einige der wertvollsten

und schönsten Liszt-Porträts, ein Tagebuch des jungen Franz Liszt und

weitere Gegenstände aus seinem persönlichen Besitz, der Ibach-Flügel aus

der Halle des Hauses Wahnfried, Liszts Stummklavier, eine Lebend- und

eine Totenmaske, handschriftliche Briefe, darunter zwei charakteristische

Briefpaare aus der Korrespondenz mit Richard Wagner, seltene Werkerstausgaben

und vieles mehr. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Haus

Wahnfried, dem Wohnhaus seines Schwiegersohnes Richard Wagner,

stellt dieses Museum eine Vervollständigung der Dokumentation der wohl

bedeutendsten Epoche im Bayreuther Musikleben dar.

Öffnungszeiten

September – Juni täglich 10.00 – 12.00, 14.00 – 17.00 Uhr

Juli/ August täglich 10.00 – 17.00 Uhr

Erwachsene € 2,00

Schüler/ Studenten € 1,00

Wahnfriedstraße 9, 95444 Bayreuth, Tel. +49 (0)921 5166488

www.franz-liszt-museum.bayreuth.de

Pianomanufaktur Steingraeber

Die Bayreuther Flügel und Klaviere gehören zu den fünf Fabrikaten mit 1A

Ranking in den USA. In den traditionellen Werkstätten werden in Einzelanfertigung

rund 80 Flügel und 70 Pianos pro Jahr für die Kunden weltweit

gefertigt: in der gesamten Produktionstiefe, mit eigener Saitenspinnerei,

Holzbearbeitung und Feinmechanik.

Das Steingraeber Haus, 1754 erbaut, beherbergt seit 1873 die Steingraeber

Manufaktur und ist historisch original erhalten und restauriert. Es bietet

somit das ideale Ambiente für Veranstaltungen, die Steingraeber & Söhne

im Bereich Theater, Konzerte und Lesungen jährlich veranstaltet.

Führung durch die Klavierfabrik ca. 60 Minuten (*siehe S. 28, Wichtige

Hinweise). Bei der Führung sehen Sie die wichtigsten Stationen der Klavierproduktion

vom Rohmaterial bis zum fertigen Instrument und besichtigen

den Rokoko-Saal mit dem original Liszt-Flügel.

Gruppenpreis

max. 25 Personen € 96,00

Information und Buchung:

Steingraeber & Söhne, Friedrichstraße 2, 95444 Bayreuth,

Tel. +49 (0)921 64049, www.steingraeber.de


FÜHRUNGEN

Auf den Spuren Franz Liszts

Stadtführung 2 Stunden

Nach der Besichtigung des Museums in Liszts Sterbehaus geht es vorbei

an Haus Wahnfried zur Grabstätte von Richard und Cosima Wagner. Durch

den Hofgarten und das Neue Schloss führt der Weg über den Residenz- und

den Jean-Paul-Platz in die Friedrichstraße, vorbei an der Klaviermanufaktur

Steingraeber & Söhne, die bereits zu Franz Liszts Zeiten eine Institution

im Musikleben der Stadt Bayreuth war. Anschließend Spaziergang zum

Stadtfriedhof zur Grabkapelle des berühmten Burgenländers, wo die Führung

endet. Die Wegstrecke zu Fuß vom Liszt-Museum bis zur Grabkapelle

beträgt rund 2,5 km.

Gruppenpreis

Erwachsene zuzüglich Eintrittsgelder € 100,00

Schüler / Studenten zuzüglich Eintrittsgelder € 85,00

Franz Liszt mit Musik

4 Stunden

Sie besuchen das Franz-Liszt-Museum direkt neben dem Haus Wahnfried,

anschließend spazieren Sie durch den Hofgarten und das Neue Schloss in

die historische Innenstadt zum zum Steingraeber-Palais. Bei einer Führung

durch die Klaviermanufaktur erleben Sie, wie Klaviere gebaut werden

(*siehe S. 28, Wichtige Hinweise). Anschließend hören Sie ein Klavierkonzert

und zum Abschluss besichtigen Sie die Liszt-Grabkapelle auf dem

Stadtfriedhof.

Preis

Pro Person € 49,00

Mindestteilnehmerzahl: 15

Tourist-Information,

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth, Tel. +49 (0) 921 885-88

info@bayreuth-tourismus.de

www.bayreuth-tourismus.de

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Wagner, Liszt und die Romantik

Halbtagesausflug

Busfahrt nach Fantaisie und Besuch des Gartenkunstmuseums. Romantischer

Spaziergang mit Beispielen aus Literatur und Kulturgeschichte

durch den Schlosspark Fantaisie mit seinen verwunschenen Winkeln und

sprechenden Steinen. Der Park Fantaisie gilt heute als eines der besten

Beispiele der romantischen Geisteshaltung und Gartenkunst überhaupt.

Besichtigung des Richard-Wagner-Zimmers im Hotel Fantaisie und Lesung

mit zeitgenössischen Texten zum Thema Franz Liszt, Wagner und Bayreuth.

Zum Abschluss Mittagessen im Hotel Fantaisie.

Preis

Pro Person € 55,00

Mindestteilnehmerzahl: 15

Tourist-Information,

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth, Tel. +49 (0) 921 885-88

info@bayreuth-tourismus.de

www.bayreuth-tourismus.de und www.wagnerstadt.de

www.bayreuth-tourismus.de

11


Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Jean-Paul-Museum

Museum zu Leben und Werk des großen Dichters Jean-Paul (Johann Paul

Friedrich Richter, 1763-1825), dessen literarische Stilrichtung zwischen Klassik

und Romantik eingeordnet werden kann.

Öffnungszeiten

September – Juni täglich 10.00 -12.00, 14.00 – 17.00 Uhr

Juli/ August täglich 10.00 – 17.00 Uhr

Erwachsene € 2,00

Schüler/ Studenten € 1,00

Wahnfriedstraße 1, 95444 Bayreuth, +49 (0) 921 5071444

FÜHRUNGEN

Kunstmuseum Bayreuth

im Alten Rathaus. Neben wechselnden Ausstellungen mit Kunst des 20.

Jahrhunderts und der Tabakhistorischen Sammlung der British American

Tobacco (B.A.T.) bietet sich für Besucher die Möglichkeit an dem Projekt

„Museums-Pädagogik“ teilzunehmen. Dieses Konzept ermöglicht es den

Teilnehmern aktiv Kunst in Workshops zu erleben.

Ausstellungs-Highlights 2012/2013: 1.4. – 10.6.2012 Richard Lindner

27.10.2012 – 20.1.2013 Andreas Feininger und Lyonel Feininger

30.6. – 13./27.10.2013 Amerikanische Kunst nach 1945

Öffnungszeiten

Di. – So. 10.00 – 17.00 Uhr

Juli/August auch Mo. 10.00 – 17.00 Uhr

Erwachsene € 2,00

Schüler/ Studenten

Maximilianstraße 33, 95444 Bayreuth,

Tel. +49 (0) 921 7645310, Fax +49 (0) 921 7645320

€ 1,00

www.kunstmuseum-bayreuth.de, info@kunstmuseum-bayreuth.de

12 Infos +49 (0) 921 885-88

Rollwenzelei

In der Königsallee stadtauswärts Richtung Eremitage findet sich das im

16. Jh. erbaute ehemalige Zollhäuschen zu Colmberg. In diesem Haus

verbrachte Jean Paul von 1805 bis 1825 die letzten 20 Jahre seines Lebens in

einer kleinen „Dichterstube“, die ihm die Wirtsleute Rollwenzel zu Verfügung

stellten. Die Stube Jean Pauls ist original erhalten und stellt das wohl

kleinste Museum Deutschlands dar.

Verein zur Erhaltung von Jean Pauls Einkehr- und Dichterstube in der

Rollwenzelei e.V., Frau Gertrud Sommer, Königsallee 84, 95448 Bayreuth;

Tel. +49 (0)921 980218, www.jeanpaulstube.de, info@jeanpaulstube.de

Deutsches Freimaurer-Museum

Die Bayreuther Loge, 1741 von Markgraf Friedrich gegründet, ist eine der

ältesten noch arbeitenden Logen in Deutschland und im Bayreuther

Logenhaus befindet sich heute die größte freimaurerische Bibliothek im

deutschsprachigen Raum. Das Museum bietet eine Ausstellung zu Wesen

und Geschichte der Freimaurerei.

Öffnungszeiten

Di. – Fr. 10.00 – 12.00, 14.00 – 16.00 Uhr

Sa. 10.00 – 12.00 Uhr

Erwachsene € 2,00

Schüler/ Studenten € 1,50

Im Hofgarten 1, 95444 Bayreuth, Tel. +49 (0) 921 69824

http://museum.freimaurer.org


FÜHRUNGEN

Literarischer Spaziergang

Stadtrundgang 3 Stunden

Im Historischen Museum und zusätzlich vor

historischer Kulisse werden Briefe, Memoiren

und Anekdoten Bayreuther Zeitzeugen während

eines Stadt-Spazierganges gelesen und erzählt.

Unter den Zeitzeugen finden sich Jean Paul,

Wilhelmine, Voltaire, Wagner, Mozart, Liszt, bis

hin zum fränkischen Lokalhumoristen.

Gruppenpreis zzgl. Eintritt Historisches Museum

Erwachsene € 140,00

Schüler / Studenten € 125,00

Jean-Paul-Erlebnistag

5 Stunden Literatur, Theater und mehr

Die Zeit Jean Pauls wird lebendig bei einem literarischen Spaziergang für

die Sinne. Geschichten, gespielte Szenen, musikalische Untermalung und

– nicht zuletzt – ein kulinarischer Abschluss mit dunklem Bier und einem

ländlichen Mahl bringen den Teilnehmern das Leben und das Werk Jean

Pauls näher. Dass dies in Form einer kurzweiligen und lustvollen Veranstaltung

an den Originalschauplätzen geschieht, u. a. Friedrichstraße,

Rollwenzelei und Eremitage, versteht sich in Bayreuth von selbst.

Preis zzgl. Eintritt Historisches Museum

Auf den Spuren Jean Pauls

Pro Person

Mindestteilnehmerzahl: 18, max. 30 Personen

Anmeldung mindestens 4 Wochen im Voraus

€ 60,00

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Stadtrundgang 3 Stunden

Sie besichtigen das Jean-Paul-Museum und

unternehmen einen Spaziergang zu seiner

Grabstätte auf dem Stadtfriedhof. Gestärkt wird

sich mit dem von ihm geliebten dunklen Bier in

einer traditionsreichen Brauereigaststätte.

Gruppenpreis zzgl. Eintrittsgeld in das Museum

sowie pro Person ein dunkles Bier wie Jean Paul

es liebte

Erwachsene € 140,00

Schüler / Studenten € 125,00

Kutschfahrten

Jean-Paul-Weg

Stadtführung 2 Stunden

In Bayreuth wandern Sie auf den Spuren des

Dichters entweder durch die historische Innenstadt,

vom Museum hinaus zur Rollwenzelei

oder vom Mühltürlein hinaus in die Altstadt mit

Einkehr in einer der beiden Brauereien, ganz im

Sinne Jean Pauls. Zum Jean-Paul-Weg sind für die

verschiedenen Abschnitte Informationsbroschüren

erhältlich. www.jeanpaul-oberfranken.de

Gruppenpreis

Erwachsene € 100,00

Schüler / Studenten € 85,00

Kutschfahrten durch die lebendige Innenstadt am Samstagnachmittag.

Bestaunen Sie im Rahmen einer Rundfahrt entlang der wichtigsten

Sehenswürdigkeiten der Innenstadt das vielfältige Bayreuth bequem von

der Kutsche aus! Das Besondere daran: Eine der berühmten Bayreuther

Persönlichkeiten „Richard Wagner“, „Franz Liszt“ oder „Jean Paul“ wird Sie

begleiten und Ihnen „sein“ Bayreuth vorstellen.

Start- und Endpunkt dieser unterhaltsam-informativen 45-minütigen

Kutschfahrten ist Ecke Maximilianstraße/ Sophienstraße.

Erwachsene € 14,50

Bis 16 Jahre € 6,50

Termine erfahren Sie bei:

Tourist-Information,

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 885-88

www.bayreuth-tourismus.de

13


Komfort

& Eleganz

In Bayreuths Herzen gelegen erreichen Sie Sehenswertes wie das Markgräfl

iche Opernhaus, die Villa Wahnfried oder das Neue Schloss mit dem

barocken Hofgarten bequem zu Fuß. Bummeln Sie in der nahen Fußgängerzone

mit vielen Bars und Restaurants oder kehren Sie in unser „Sudhaus“

mit fränkischen und internationalen Spezialitäten ein. Entspannen Sie in

unserem TOP-FIT-CLUB mit Whirlpool, Sauna, Fitnessecke und Infrarotkabine. Erlanger Straße 37, 95444 Bayreuth

Tel.: +49 (0)921 7585-0

Fax: +49 (0)921 7585-601

www.ramada.de/bayreuth

bayreuth@ramada.de


Bayreuther Barock

Schon in der Zeit des Barock erlebte Bayreuth eine erste große Blüte: Vor über 400

Jahren wurde die Stadt markgräfl iche Residenz und rund 100 Jahre später war die

preußische Prinzessin Wilhelmine, Lieblingsschwester Friedrichs des Großen, die

alles überragende Figur im 18. Jahrhundert. Sie schenkte Bayreuth als Markgräfi n

zahlreiche Schlösser, Parkanlagen und das wunderbare Markgräfl iche Opernhaus, das

als schönstes Barocktheater Europas gilt und das heute als UNESCO-Weltkulturerbe

vorgeschlagen ist.

Weitere bedeutende Sehenswürdigkeiten dieser Zeit sind das Neue Schloss mit

Staatsgemäldesammlung und der Hofgarten in der historischen Innenstadt. Die

Eremitage mit Altem Schloss, Orangerie und Sonnentempel, mit Grotten und Wasserspielen

ist eine Gartenkunstanlage von europäischem Rang. Wilhelmine selbst

stand im Römischen Theater der Eremitage auf der Bühne – an ihrer Seite der große

Philosoph Voltaire. Von ihm stammt das Zitat: „Ehedem mussten Dichter und Künstler

nach Neapel, Florenz oder Ferrara wallfahrten, jetzt ist ihr Ziel Bayreuth“ – Besser

lässt sich das Goldene Zeitalter Bayreuths wohl nicht charakterisieren.

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Der Hofgarten ist eine weitläufi ge barocke Parkanlage

und grenzt unmittelbar an das Neue Schloss an.

Die Statue der Galathea ist eines von zahlreichen Standbildern

der griechischen Mythen- und Sagenwelt im

Hofgarten.

www.bayreuth-tourismus.de

15


Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Markgräfl iches Opernhaus

Das Markgräfliche Opernhaus gilt als das schönste und größte erhaltene

Barocktheater Europas und kandidiert aktuell für den Titel des UNESCO-

Weltkulturerbe. Das Opernhaus wurde im Auftrag der Markgräfin Wilhelmine

von einer der berühmtesten Theaterbaufamilien, den Bolognesern

Giuseppe Galli Bibiena und seinem Sohn, ausgestaltet. Mit 27 Metern Tiefe

war die Bühne noch 1871 die größte Deutschlands – ein Superlativ, der auch

den Blick Richard Wagners auf Bayreuth lenkte.

Öffnungszeiten

April – September: 9.00 – 18.00 Uhr

Oktober – März: 10.00 – 16.00 Uhr

Erwachsene € 5,50

Gruppen und Studenten € 4,50

unter 18 Jahren Eintritt frei

Das Opernhaus wird voraussichtlich ab Ende 2012

wegen Renovierung geschlossen

Opernstraße, 95444 Bayreuth, Tel. +49 (0)921 7596922

sgvbayreuth@bsv.bayern.de, www.bayreuth-wilhelmine.de

Pauschalangebot

8 x UNESCO Welterbe & ein Kandidat

6 Tage / 5 Nächte

Rund 2000 Jahre Kulturgeschichte umfasst das UNESCO Welterbe in

Süd- und Mitteldeutschland. Die Wagnerstadt Bayreuth ist der ideale

Ausgangspunkt, um im Rahmen von vier Tagesausfl ügen insgesamt acht

UNESCO-Welterbestätten zu besuchen:

Tag 1: Anreise bis zum frühen Nachmittag. Stadtrundgang durch das historische

Bayreuth mit Besichtigung des Markgräfl ichen Opernhauses, das als

UNESCO-Welterbe nominiert ist.

Tag 2: Ausfl ug nach Würzburg und Besichtigung der Residenz mit dem

berühmten Deckengemälde Tiepolos. Am Nachmittag Stadtführung in

Bamberg, dessen gesamte Altstadt zum UNESCO – Welterbe zählt.

Tag 3: Ausfl ug in das fast 2000-jährige Regensburg, dessen unversehrter

mittelalterlicher Stadtkern von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde.

Unterwegs Stop in Weißenburg am Limes, der ehemaligen römischen

Grenzbefestigung in Germanien, und Besichtigung des Römermuseums mit

dem berühmten Römerschatz.

16 Infos +49 (0) 921 885-88

Neues Schloss & Staatsgalerie

Residenz der Markgrafen von Bayreuth. Das Neue Schloss, 1753 von dem

französischen Baumeister Saint-Pierre errichtet, zeigt in beispielhafter Weise

die Merkmale des Bayreuther Rokoko, Garten- und Palmenzimmer, das

Musikzimmer der Wilhelmine und das berühmte Spiegelscherbenkabinett.

Im Erdgeschoss werden rund 100 Gemälde des Spätbarock prachtvoll in

Szene gesetzt. Zu den Highlights gehören Meisterwerke der holländischen

Schule sowie Werke der Landschaftsmalerei und detailfreudige Stillleben

des 18. Jahrhunderts.

Öffnungszeiten

April – September täglich 9.00 – 18.00 Uhr

Oktober – März Di. – So. 10.00 – 16.00 Uhr

Erwachsene € 5,50

Gruppen und Studenten € 4,50

unter 18 Jahren Eintritt frei

Ludwigstraße, 95444 Bayreuth, Tel. +49 (0)921 7596921

sgvbayreuth@bsv.bayern.de

www.schloesser.bayern.de

Kunsthistorische Führung auf Anfrage buchbar

Tag 4: Ausfl ug nach Weimar, dessen Stätten der deutschen Klassik und

des Bauhauses gleich zweimal im UNESCO Welterbe vertreten sind.

Tag 5: Ausfl ug nach Prag, das mit der historischen Altstadt und dem

Schlosspark Pruhonice ebenfalls zwei Welterbestätten aufzuweisen hat.

Tag 6: Ende des offi ziellen Programms. Wir empfehlen, die Reise nach

Dessau, Wörlitz, Potsdam und Berlin zu verlängern und damit die Zahl der

besuchten UNESCO-Welterbestätten auf insgesamt 14 zu erhöhen.

Leistungen: 5 Übernachtungen mit Frühstück im DZ, Stadtrundgang in

Bayreuth, Ganztagesausfl üge nach Würzburg, Bamberg, Weißenburg,

Regensburg, Prag und Weimar inklusive Eintrittsgelder.

Preis pro Person im DZ im 3-Sterne-Hotel: 399,00 €

Preis pro Person im DZ im 4-Sterne Hotel: 449,00 €

Einzelzimmeraufschlag jeweils 129,00 €

Mindestteilnehmerzahl: 15; Gültig ganzjährig, ausgen. Mitte Juli – Ende August

Tourist-Information, Opernstraße 22, 95444 Bayreuth, Tel. +49 (0) 921 885-88,

Fax +49 (0) 921 885-755, info@bayreuth-tourismus.de


SEHENSWÜRDIGKEITEN

Eremitage, Altes Schloss

Die Eremitage, eine historische Parkanlage vor den Toren der Stadt – einst

ein Refugium vom höfischen Leben – beherbergt das Alte Schloss mit

innerer Grotte, Wasserspiele und eine märchenhafte Orangerie mit dem

zentralen Sonnentempel, der von Apoll, dem Gott der Musen, bekrönt ist.

Öffnungszeiten Altes Schloss

April – September täglich 9.00 – 18.00 Uhr

1. Oktober – 15. Oktober 10.00 – 16.00 Uhr

16. Oktober – März geschlossen. Der Park ist ganzjährig geöffnet.

Erwachsene € 4,50

Gruppen und Studenten € 3,50

unter 18 Jahren

Eremitage, Tel. +49 (0)921 7596937

www.schloesser.bayern.de

sgvbayreuth@bsv.bayern.de

Eintritt frei

Wasserspiele in der Eremitage

Wasserspiele

Mai – Mitte Oktober täglich 10.00 – 17.00 Uhr immer zur vollen Stunde

(jeweils 10 Minuten später in der Unteren Grotte). Wasserspiele auf

Wunsch auch außerhalb dieser Zeiten.

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Felsengarten Sanspareil mit Morgenländischem

Bau und Burg Zwernitz

Eine einzigartige Gartenanlage aus der Zeit des Bayreuther Markgrafenpaares

Friedrich und Wilhelmine, die hier inmitten bizarrer Felsformationen

einen Lustgarten nach einem literarischen Programm schufen, der seiner

Zeit weit voraus war und in der Neuzeit eine eigenständige Gartenkunst

begründete.

In unmittelbarer Nachbarschaft thront in charmanter Ergänzung die mittelalterliche

Burg Zwernitz, mit Blick über die Fränkische Schweiz.

Öffnungszeiten

April – September Di. - So. 9.00 – 18.00 Uhr

1. - 15. Oktober 10.00 – 16.00 Uhr

16. Oktober – März geschlossen

Erwachsene € 3,50

Gruppen und Studenten € 3,00

Führungen im Morgenländischen Bau halbstündig. Parkführungen auf

Anfrage buchbar.

Felsengarten Sanspareil

Sanspareil 34, 96197 Wonsees, +49 (0)9274 80890911

www.schloesser.bayern.de , sgvbayreuth@bsv.bayern.de

Schloss und Park Fantaisie

In dem von 1761-1763 erbauten Schloss Fantaisie befindet sich heute das

erste deutsche Gartenkunst-Museum. Ausstellungsstücke, Inszenierungen

und Kurzfilme stellen die Geschichte der Gartenkunst lebendig dar. Sehenswert

auch die originalgetreue Nachbildung des berühmten Intarsienkabinetts

der Gebrüder Spindler.

Öffnungszeiten

April – September täglich 9.00 – 18.00 Uhr

1. Oktober – 15. Oktober 10.00 – 16.00 Uhr

16. Oktober – März geschlossen

Erwachsene € 3,50

Gruppen und Studenten

Park ganzjährig geöffnet

€ 3,00

Schloss und Park Fantaisie, Bamberger Straße 3, 95488 Eckersdorf/Donndorf,

Tel. +49 (0)921 73140011, www.gartenkunst-museum.de

www.bayreuth-tourismus.de

17


Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

FÜHRUNGEN

Markgräfl iche Gärten mit

Sanspareil

Ausflugsfahrt 6 Stunden

Zu Beginn besuchen Sie die Parkanlage Eremitage.

Anschließend das Schloss und den

Park Fantaisie inklusive dem ersten deutschen

Gartenkunst-Museum. Im Anschluss besichtigen

Sie den Felsengarten Sanspareil mit Felsengrottentheater.

Gruppenpreis

Erwachsene zzgl. Eintrittsgelder € 260,00

Schüler / Studenten zzgl. Eintritt € 220,00

Buchbar von April bis Mitte Oktober wegen

Öffnungszeiten der Schlösser.

ERLEBNISFÜHRUNGEN

Auf den Spuren der

Markgräfi n Wilhelmine

3 Stunden

Die preußische Prinzessin Wilhelmine von

Bayreuth förderte die Künste in großem Stil: Sie

ließ das Neue Schloss mit seinen Spalier- und

Laubenzimmern erbauen, eine Besonderheit des

Bayreuther Rokoko, das Sie ebenso besuchen

werden wie das Museum Bayreuther Fayencen.

Der Theaterleidenschaft Wilhelmines verdankt

Bayreuth das wohl faszinierendste Hoftheater

Europas: das Markgräfliche Opernhaus, das

ebenfalls besichtigt wird.

Gruppenpreis

„Bürgerliche Widrigkeiten quer durch die Jahrhunderte“

oder „Leben mit und unter den Markgrafen“

Erwachsene zzgl. Eintrittsgelder € 140,00

Schüler / Studenten zzgl. Eintritt € 125,00

Hören Sie während der historischen Erlebnisführungen Klatsch, Tratsch

und Hochstapelei während der Markgrafenzeit oder erleben Sie live das

bürgerliche Leben in verschiedenen Epochen. Schauspieler des Brandenburger

Kulturstadls bringen Ihnen die Bayreuther Geschichte näher:

buchbar auf Anfrage, maximal 25 Personen

Gruppenpreis

Erwachsene € 240,00

Information und Buchung:

Tourist-Information, Opernstraße 22, 95444 Bayreuth,

Tel. +49 (0) 921 885-88, Fax: +49 (0) 921 885-755,

www.bayreuth-tourismus.de

18 Infos +49 (0) 921 885-88

Zauberhafte Eremitage

Führung 2 Stunden

Bei einem Spaziergang durch die historische

Parkanlage besichtigen Sie die verschiedenen

Grotten mit Wasserspielen, die Orangerie und

auf Wunsch das Alte Schloss (Dauer der Führung

dann 3 Stunden).

Gruppenpreis

Erwachsene zzgl. Eintrittsgelder € 72,00

Schüler / Studenten zzgl. Eintritt € 65,00

Buchbar von April bis Mitte Oktober wegen

Öffnungszeiten des Schlosses.

Incentive Bayreuth – Leben wie die Markgrafen

Exklusive Gruppenangebote in der markgräflichen Residenzstadt. Lebensgenuss

als Lebenszweck – an den Fürstenhöfen des 18. Jahrhunderts galt

diese Maxime als durchaus erstrebenswert. Wagen Sie diesen Zeitsprung

und lassen Sie sich verzaubern.

Den exklusiven Charakter erhalten unsere Angebote durch den Auftritt der

Markgrafen von Bayreuth und ihres Hofstaates in stilechten Rokokokostümen.

Begrüßung mit musikalischem Beitrag

Ihre königliche Hoheit Markgräfin Wilhelmine, Lieblingsschwester Friedrichs

des Großen, gibt sich die Ehre, ihre Gäste höchstselbst mit den Gepflogenheiten

am Bayreuther Hof vertraut zu machen. Begleitet wird dies von

zwei Musikern, z.B. Querflöte und/ oder Gitarre oder Cembalo.

Mitwirkende: 6 Darsteller

Dauer: ca. 30 Minuten

Vor Beginn eines Essens, z.B. zur Buffet-Eröffnung, zu Beginn einer Tagung,

im Rahmen einer Stadtführung in historischer Kulisse.

Gruppenpreis

€ 450,00

Begrüßung mit Musik und Tanz

Begrüßung durch die Markgräfin Wilhelmine, musikalische Beiträge und

Menuett-Tanz.

Mitwirkende: 5-6 Darsteller

Verschiedene Beiträge über einen Abend verteilt.

Gruppenpreis

€ 900,00


Die Terrassen am „Canale Grande“ sind ein beliebter

Treffpunkt im Sommer

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Der Schlossturm aus dem 16. Jahrhundert ist ein

Wahrzeichen der Stadt

Bayreuth – gestern und heute

Auch als attraktives Ziel für Sightseeing, Wochenendtouren

und Tagesausfl üge ist die größte Stadt Oberfrankens eine

Reise wert. Eine Vielzahl von ausgesuchten Fachgeschäften

und Kaufhäusern sorgt für ein optimales Einkaufsangebot. Als

Erweiterung der Fußgängerzone und mit dieser direkt verbunden,

bietet das „Rotmain-Center“ rund 80 hochwertige Einzelhandelsgeschäfte

und Dienstleistungsbetriebe unter einem

Dach.

Auch außerhalb der Festspielzeit wird in Bayreuth kulturell

jede Menge geboten. Rund zwei Dutzend Museen mit zum

Teil weltweiter Ausstrahlung präsentieren erstrangige kulturelle

Schätze und verdeutlichen die historische Bedeutung der

Stadt. Hochkarätige Konzertreihen sowie zahlreiche kulturelle

Angebote locken das ganze Jahr über ein kunst- und kultursinniges

Publikum in die Stadt.

Gesundheit und Wohlbefi nden versprechen moderne Sportstätten

und Bäder bis hin zur Lohengrin Therme mit bundesweit

nahezu einzigartiger Vielfalt der Anwendungen im

Wellnessbereich. Der große Freizeitwert Bayreuths wird durch

die attraktiven Ferienlandschaften der Fränkischen Schweiz im

Südwesten und des Fichtelgebirges im Nordosten der Stadt

noch erhöht.

In der Friedrichstraße, der barocken Prachtmeile der Stadt,

ist der Glanz des „Goldenen Zeitalters“ noch allgegenwärtig

www.bayreuth-tourismus.de

19


Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

SEHENSWÜRDIGKEITEN FÜHRUNGEN

Historisches Museum

Das Historische Museum in der alten Lateinschule am Kirchplatz bietet

dem Besucher eine Fülle interessanter Informationen über die Stadt- und

Regionalgeschichte. 34 Ausstellungsräume mit 1.200 m2 Ausstellungsfläche

befassen sich mit den Markgrafen, mit Kultur, Alltagsleben,

baulicher Entwicklung, Politik und Wirtschaft.

Die als Leihgabe im Historischen Museum befindliche Fayencensammlung

ermöglicht es, die berühmten Bayreuther Fayencen, die ab 1715 in St. Georgen

hergestellt wurden, in Form und Dekor zu studieren.

Öffnungszeiten

September – Juni Di. - So. 10.00 – 17.00 Uhr

Juli/ August täglich 10.00 – 17.00 Uhr

Erwachsene € 2,00

Schüler/ Studenten € 1,00

Historisches Museum, Kirchplatz 4/6, 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0)921 764010

FÜHRUNGEN

20 Infos +49 (0) 921 885-88

Historisches Bayreuth

Stadtrundgang 2 Stunden

Bei diesem Stadtrundgang sehen

Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

des historischen Zentrums

und können das Markgräfliche

Opernhaus besichtigen. Das

schönste, erhaltene Barocktheater

Europas ist als UNESCO Welterbe

nominiert.

Gruppenpreis

Erwachsene € 72,00

Schüler/ Studenten € 65,00

Jüdisches Leben in Bayreuth

Historisches Bayreuth

mit Festspielhaus oder

Eremitage

Stadtrundgang 3 Stunden

Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten

des historischen

Zentrums und besichtigen wahlweise

das Festspielhaus oder die

Eremitage.

Gruppenpreis

Tourist-Information

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 885-88; info@bayreuth-tourismus.de

Erwachsene € 99,00

Schüler/ Studenten € 90,00

Bei allen Führungen werden zusätzliche Stunden mit € 27,00 berechnet.

Stadtrundgang 2 Stunden

Ein Rundgang durch Vergangenheit und Gegenwart des jüdischen

Bayreuth, dessen Geschichte bis weit ins Mittelalter zurückreicht. Im

13. Jahrhundert gegründet, zählt die jüdische Gemeinde nach den Verfolgungen

und Deportationen in der Zeit des Nationalsozialismus heute

wieder 500 Mitglieder. Sie sehen bei diesem Rundgang die Synagoge,

ehemalige Wohn- und Geschäftshäuser jüdischer Bürger, und erfahren

viel Wissenswertes über die wechselvolle Geschichte des christlich –

jüdischen Zusammenlebens in Bayreuth.

Gruppenpreis

Erwachsene € 100,00

Schüler / Studenten € 85,00

Tourist-Information

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 885-88; info@bayreuth-tourismus.de


SEHENSWÜRDIGKEITEN

Altes Schloss und Schlossturm

Das um 1450 erbaute Alte Schloss war bis zum Bau des Neuen Schlosses

Residenz der Bayreuther Markgrafen. Der monumentale Bau mit seiner

beeindruckenden Renaissance-Fassade ist heute Sitz der Finanzbehörden.

Der achteckige Schlossturm wurde 1565 auf älteren Fundamenten erbaut

und geht auf eine zeichnerische Vorlage Leonardo da Vincis zurück. Nur

einmal, in Bayreuth, wurde seine Idee eines Turms, bei dem sich um die

Wendeltreppe des Turmkerns nochmals eine fast stufenlose Straße für Warentransport,

Fahrzeuge und Reiterei nach oben windet, verwirklicht. Vom

liebevoll ausgestatteten Türmerstübchen hoch über der Stadt hat man einen

herrlichen Rundblick bis hin zum Festspielhaus und ins Fichtelgebirge.

Öffnungszeiten Schlossturm

Geöffnet für Gruppen im Rahmen einer Führung nach Vereinbarung.

Erwachsene € 1,00

Kinder bis 15 Jahre frei.

FÜHRUNGEN

Bayreuther Kirchen

Incentive-Stadtrundgang 2 Stunden

Sie besuchen die beiden protestantischen Kirchen Spital- und Stadtkirche

sowie die katholische Schlosskirche, wo Sie den architektonisch einzigartigen

Schlossturm besichtigen. Hier sehen Sie auch die Gruft, in der Markgräfin

Wilhelmine, Markgraf Friedrich und die gemeinsame Tochter Friederike

Sophie bestattet sind. Ein kurzes Orgelkonzert schließt den Rundgang ab.

Gruppenpreis

Erwachsene € 150,00

Schüler / Studenten € 130,00

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Ökologisch-Botanischer Garten

der Universität Bayreuth

Auf dem Gelände des Ökologisch-Botanischen Gartens gedeihen in einem

weitläufigen Freigelände, in Gewächshäusern und einem Nutzpflanzengarten

rund 12000 Pflanzenarten. Die Besucher können durch tropische

Vegetation, Wälder und Prärien Nordamerikas, die Gebirgswelt des Himalaja,

die Steppen Asiens oder die Heiden Europas schlendern und sich über

biologische und ökologische Zusammenhänge informieren.

Öffnungszeiten

Außenanlagen: Mo. - Fr. (Werktage) 8.00 - 17.00 Uhr

Außenanlagen & Gewächshäuser: Sonntag 10.00 - 16.00 Uhr

Führungen für Gruppen nach Vereinbarung

Universität Bayreuth, Universitätsstraße 30,

95448 Bayreuth, Tel. +49 (0) 921 552961

www.uni-bayreuth.de/obg/, obg@uni-bayreuth.de e

Mit dem

Nachtwächter unterwegs

Stadtrundgang 2 Stunden

Bei diesem abendlichen Rundgang führt der

Bayreuther Nachtwächter auf seiner Tour

durch verschiedene geschichtsträchtige

Epochen und erzählt Interessantes aus der Zeit

der Markgrafen und aus der Zeit, als Jean Paul,

Franz Liszt oder Richard Wagner in Bayreuth

lebten und wirkten. Zum Abschluss der Führung

wartet die Besteigung des Schlossturms

und die Teilnehmer werden mit einem Blick

über das nächtliche Bayreuth belohnt.

Gruppenpreis

Erwachsene € 100,00

Schüler / Studenten € 85,00

Tourist-Information

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 885-88; info@bayreuth-tourismus.de

www.bayreuth-tourismus.de

21


Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Urwelt-Museum Oberfranken

Das Museum zeigt die Erdgeschichte Oberfrankens, insbesondere die

Geschichte des Lebens (Paläontologie), den Gesteins untergrund (Geologie)

sowie Mineralien (Mineralogie). Durch die Ausstellungen entsteht ein

Bild der wechselvollen und spannenden Entwicklung Oberfrankens in den

letzten 500 Millionen Jahren.

Öffnungszeiten

September – Juni Di. - So. 10.00 – 17.00 Uhr

Juli/ August täglich 10.00 – 17.00 Uhr

Erwachsene € 4,00

Schüler/ Studenten € 3,00

Urwelt-Museum Oberfranken, Kanzleistr. 1, 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0)921 511211, Fax +49 (0)921 511212, www.urwelt-museum.de

Bayreuth-Shop

in der Tourist Information

Opernstraße 22 · Tel.: 0921/885-749

Öffnungszeiten:

Mo – Fr: 9 – 19 Uhr, Sa: 9 – 18 Uhr

zusätzlich Mai – Oktober So 10 – 14 Uhr

Bayreuth-Shop

Souvenirs

Geschenke

Informationen

MARKETING & TOURISMUS GMBH

www.bayreuth-shop.de

22 Infos +49 (0) 921 885-88

für Gäste,

Bayreuth-Fans

und Wagner-

Liebhaber

Porzellan – Bayreuth und das Weiße Gold

Porzellanmuseum Walküre

Das firmeneigene Porzellanmuseum lädt zu einem Rundgang durch über

100 Jahre Geschichte des „Weißen Goldes“ ein. Plakativ, interessant und

„live“ werden Zeitgeist und Porzellandesign aus über 100 Jahren Porzellangeschichte

der Walküre präsentiert. Zudem bietet die Fabrik einen

Werksverkauf an, bei dem das ein oder andere Schnäppchen zu ergattern

ist.

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. 10.00 – 16.00 Uhr, Sa. 10.00 – 13.00 Uhr und nach Vereinbarung

Erwachsene € 2,00

Schüler/ Studenten € 1,50

Gruppen ab 10 Personen € 1,50

Führungen (ab 10 Personen, nach Voranmeldung) € 10,00

Porzellanfabrik Walküre

Gravenreuther Str. 5

95445 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 789300

Fax +49 (0) 921 78930880

www.walkuere.de

info@walkuere.de

Die Porzellanstraße

Die Porzellanstraße ist Ihr Erlebnisweg durch die Geschichte des

„Weißen Goldes“. Ursprünglich aus China, feierte es ab 1710 seinen

Siegeszug durch Deutschland. Das Fichtelgebirge wurde zu einem zentralen

Standort. Die Porzellanstraße verbindet heute die Feriengebiete

Oberes Maintal/Coburger Land, Frankenwald, Fichtelgebirge und die

Oberpfalz. Hier haben einige der größten und weltweit bekanntesten

Porzellanfirmen ihren Sitz. In Bayreuth ist dies die Porzellanfabrik

Walküre am Fuße des berühmten Grünen Hügels.

Porzellanstraße e.V., c/o Porzellanikon Selb

Werner-Schürer-Platz 1

95100 Selb

Tel. +49 (0) 9287 9180034

FAX +49 (0) 9287 9180035

www.porzellanstrasse.de


Wohlfühlen und genießen

Ob Haute Cuisine oder fränkisch und bodenständig – Essen, Trinken und Genießen

gehören zu Bayreuth wie Richard Wagner und die Festspiele. Schon das Markgrafenpaar

Friedrich und Wilhelmine pfl egte im 18. Jahrhundert eine feine Tischkultur unter

dem Einfl uss der französischen Küche. Früher als anderswo, im 19. Jahrhundert, hielt

mit den Richard- Wagner-Festspielen und dem Opernpublikum die Küche der Welt

Einzug in Bayreuth. Heute lieben die Bayreuther Spezialitäten aus allen fünf Kontinenten

ebenso sehr wie feine Bratwürste oder einen Braten mit Klößen.

Seit Jahrhunderten wird in Bayreuth gutes Bier gebraut. Nicht weniger als 83

Braustätten nennt die Stadtchronik im Jahr 1623! Und so ist es wohl kein Zufall, dass

das umfangreichste Biermuseum der Welt in Bayreuth steht. Seinen internationalen

Ruf als Bierstadt verdankt Bayreuth heute vor allem den Weißbierspezialitäten der

Brauerei Maisel. Maisel´s Weisse gilt in vielen Ländern der Welt, von Italien oder

Spanien bis hin in die USA und ins ferne China als Inbegriff der Weißbierkultur.

Geprägt ist das Bayreuther Lebensgefühl von drei Genuss-Weltrekorden, die die

Region aufzuweisen hat: Gemessen an der Einwohnerzahl – denn nur so kann man

unterschiedlich große Regionen vergleichen – gibt es hier die meisten Bäcker- und

Konditoreien, die meisten Metzgereien und die meisten Brauereien der Welt.

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Eis und andere Spezialitäten vor zauberhafter Kulisse

genießen – in Bayreuth kein Problem.

Frisch, leicht und gesund – die Bayreuther Gastronomie

bietet viele Alternativen.

www.bayreuth-tourismus.de

23


SEHENSWÜRDIGKEITEN

Maisel’s Brauerei- & Büttnerei-Museum

Das im historischen Backsteinstil gebaute ehemalige Brauereigebäude ist

im Guinessbuch der Rekorde als „umfangreichstes Biermuseum der Welt“

eingetragen und lässt auf 2.400 m 2 Bierkultur lebendig werden. Highlights

sind u.a. zwei Räume mit 400 Brauerei-Emailschildern sowie eine Sammlung

von über 5.500 Biergläsern und Krügen.

Öffnungszeiten

Besichtigung im Rahmen von Führungen.

Täglich 14 Uhr Führung von Einzelpersonen.

Gruppenführungen ab 12 Personen jederzeit nach Vereinbarung.

Erwachsene € 4,00

Schüler/ Studenten € 2,00

Kulmbacher Str. 40, Tel. +49 (0) 921 401234,

Fax +49 (0) 921 401233

www.maisel.com/museum

brauereimuseum@maisel.com

Bayreuther Biertour

Genuss pur auf der Bayreuther Biertour mit fünf Highlights rund ums

Bayreuther Bier und die einzigartige Festspielstadt in dem bayerischen Regierungsbezirk

mit der höchsten Brauerei-, Bäckerei- und Metzgereidichte.

Die Tour beginnt bei der Tourist-Information mit einer Stadtführung mit

den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Bayreuths. Anschließend geht es in

die Bayreuther Szene-Kneipe Oskar zu Bier und fränkischen Spezialitäten.

Ein weiteres Highlight stellt die dritte Station, das Maisel‘s Brauerei- &

Büttnerei-Museum dar. Von dort aus geht es weiter in die beeindruckenden

AKTIEN Katakomben. Den Schlusspunkt setzt der Herzogkeller mit seinem

großen und wunderschönen Biergarten.

Einzelpreis

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

FÜHRUNGEN

Erwachsene € 19,50

Ab Mitte Oktober ohne Herzogkeller

Tourist-Information,

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 885-88

info@bayreuth-tourismus.de

€ 16,00

24 Infos +49 (0) 921 885-88

AKTIEN-Katakomben

Steile Stufen führen von der AKTIEN Brauerei hinab in die unterirdischen,

labyrinthartigen Felsenkeller, wo einst das frische Bier in Fässern reifte. Bestaunen

Sie dort ein Panoptikum aus Brauereihistorie, Handwerkstradition,

Stadtgeschichte und Skurrilitäten. Die einstündige Tour endet bei einem

frischen AKTIEN Zwick‘l im gemütlichen Bräustüberl.

Öffnungszeiten

Besichtigung nur im Rahmen von Führungen.

Führungen für Individualbesucher täglich um 16 Uhr.

Gruppenführungen ab 12 Personen jederzeit nach Vereinbarung.

Erwachsene € 4,00

Schüler/ Studenten € 2,00

Kulmbacher Str. 60, Tel. +49 (0) 921 401234,

Fax +49 (0) 921 401233, www.bayreuther-bier.de

katakomben@bayreuther-bierbrauerei.de

Bayreuther Bier-Triathlon

Die Teilnehmer messen sich in drei Disziplinen. Einschenken, Stemmen

und Zieltrinken. Begonnen wird mit dem Einschenken von Weissbier auf

Zeit. Darauf folgt als zweite Disziplin das Maßkrugstemmen. Im dritten

Durchgang müssen die Bierathleten eine bestimmte Menge aus einem

Glas trinken ohne abzusetzen und so den „Meisterschluck“ bestreiten.

Dauer ca. 1 Stunde

Gruppenpreis

Erwachsene zzgl. Getränke und Preise nach Vereinbarung € 150,00

Maisel´s Brauerei- und Büttnereimuseum Kulmbacher Str. 40,

Tel. +49 (0) 921 401234, Fax +49 (0) 921 401233, www.maisel.com/museum

brauereimuseum@maisel.com

Genuss-Stadtführungen

Ab 2012 sind Stadtführungen zum Thema Genuss geplant. Dabei werden

Sie auf dem Weg durch die historische Stadt Bayreuth und vorbei an den

Sehenswürdigkeiten sowohl in die Bayreuther Bier-Kultur, als auch zu

einigen original fränkische Gaststuben geführt. Genießen Sie es vom

Bayreuther Genuss verwöhnt zu werden.

Tourist-Information, Opernstraße 22, 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921/885-88, Fax +49 (0) 921/885-755, info@bayreuth-tourismus.de


FÜHRUNGEN

Die Braumeistertour

Gruppenangebot 3 Tage / 2 Nächte

Pauschalangebot

Tag 1: Geführter Stadtrundgang durch das historische Bayreuth am

Vormittag. Auf dem Spaziergang sehen Sie das Markgräfliche Opernhaus,

Haus Wahnfried, den Hofgarten und das Neue Schloss und

besteigen zum Abschluss den Schlossturm. Der Nachmittag steht

für individuelle Unternehmungen zur freien Verfügung: Statten Sie

einem der rund 25 Museen einen Besuch ab oder besichtigen Sie das

Richard-Wagner-Festspielhaus. Vielleicht haben Sie auch Lust auf

eine Shopping-Tour: In der Fußgängerzone und im Rotmain-Center

warten rund 400 Fachgeschäfte darauf, entdeckt zu werden. Der Tag

klingt bei einem zünftigen Abendessen in einem Bayreuther Brauereiwirtshaus,

Becher-Bräu oder Manns Bräu, aus.

Tag 2: Sie besichtigen das Maisel’s Brauerei- und Büttnerei-Museum,

das umfangreichste Brauerei-Museum der Welt (Guiness-Buch der

Rekorde) und die beeindruckenden AKTIEN-Katakomben.

Für das körperliche Wohlbefinden sorgt ein Mittagessen im Brauerei-

Gasthof Goldener Löwe.

Tag 3: Ausflug in die Fränkische Schweiz. Neben der herrlichen Naturlandschaft

erleben Sie auf der Tour kleine Brauereien, sprechen mit

einem Braumeister und verköstigen das äußert schmackhafte Bier

der Fränkischen Schweiz.

Unser Tipp: Verlängern Sie diese Tour. Besichtigen Sie die Pilsner-Urquell-Brauerei

in Pilsen und lassen die Reise in der „goldenen Stadt

Prag ausklingen.

Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, zwei Mittagessen,

ein Abendessen, Ausflug in die Fränkische Schweiz, Eintrittsgelder

und Führungen

Preis pro Person im DZ im 3-Sterne-Hotel: 229,00 €

Preis pro Person im DZ im 4-Sterne-Hotel: 249,00 €

Einzelzimmeraufschlag jeweils 39,00 €

Mindestteilnehmerzahl: 15

Tourist-Information

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth,

Tel. +49 (0) 921 885-88, Fax +49 (0) 921 885-755,

info@bayreuth-tourismus.de

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Pauschalangebot

Weihnachtliches Bayreuth

Gruppenangebot 3 Tage / 2 Nächte

Tag 1: Anreise nach Bayreuth. Am späten Nachmittag Bummel über

den Marktplatz und Besuch des Christkindlesmarktes. Lassen Sie sich

von einem der schönsten Weihnachtsmärkte Frankens verzaubern

und stimmen Sie sich bei einem Glas Glühwein und weihnachtlichem

Gebäck auf die kommenden Tage ein. Die 7 km lange Lichterkette

taucht die gesamte historische Innenstadt in ein festliches, weihnachtliches

Licht.

Tag 2: Am Vormittag Besuch des Festspielhauses und anschließend

Mittagessen in einer typischen Bayreuther Gaststätte. Am Nachmittag

Besuch des Markgräflichen Opernhauses und der wichtigsten historischen

Sehenswürdigkeiten. Anschließend Besuch des Winterdorfes vor

dem Alten Schloss. In der Dämmerung Nachtwächterführung.

Tag 3: Der Vormittag steht zum Weihnachts-Shopping zur freien

Verfügung.

Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück, ein Mittag- und ein

Abendessen, pro Person je ein Glühwein auf dem Bayreuther

Christkindlesmarkt und im Winterdorf. Nachtwächterführung.

Eintrittsgelder.

Preis pro Person im DZ im 3-Sterne Hotel: 175,00 €

Preis pro Person im DZ im 4-Sterne Hotel: 195,00 €

Einzelzimmeraufschlag jeweils 39,00 €

Mindestteilnehmerzahl: 15

Tourist-Information,

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth,

Tel. +49 (0) 921 885-88, Fax +49 (0) 921 885-755,

info@bayreuth-tourismus.de

www.bayreuth-tourismus.de

25


Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Bayreuth ist Natur,

Wellness, Erholung

Aufgrund seiner Lage zwischen zwei der schönsten deutschen

Naturlandschaften ist Bayreuth ein idealer Ausgangspunkt für

Ausfl üge sowohl ins waldreiche Fichtelgebirge im Nordosten

als auch in die romantische Fränkische Schweiz im Südwesten

der Wagnerstadt.

Idyllische Dörfer, romantische Täler und beeindruckende Felsformationen

sowie zahlreiche Burgen und Tropfsteinhöhlen

sind das Markenzeichen der Fränkischen Schweiz. Tiefgrüne

Wälder, glasklare Bäche und markante Granitmassive, wie

der Ochsenkopf, der große Waldstein oder die Kösseine, kennzeichnen

das Fichtelgebirge. Ideale Voraussetzungen für aktive

Freizeitgestaltung, für Wanderer, Mountain-Biker und Kletterer

oder Wintersportler.

Gleich drei Thermalbäder machen Bayreuth und die Region zu

einem Eldorado für Wellness- und Gesundheitsurlauber. Die

Lohengrin Therme, in nächster Nähe der Eremitage gelegen,

ist nicht nur eine staatlich anerkannte Heilquelle mit Kurmittelhaus,

sondern auch eine Wohlfühloase, die keine Wünsche

offen lässt.

26 Infos +49 (0) 921 885-88

Romantische Dörfer und malerische Felsformationen

wie hier in Tüchersfeld prägen das Bild der Fränkischen

Schweiz.

Tiefdunkle Wälder und gewaltige Granitfelsen

von ursprünglicher Schönheit sind typisch für das

Fichtelgebirge.


Lohengrin Therme

Neben architektonischen Kunstschätzen und kulturellen Highlights bietet

Bayreuth mit der Lohengrin Therme auch ein offiziell als Heilquellenkurbetrieb

anerkanntes Bad.

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Eremitage und zum Golfplatz

Bayreuths, bietet sich dem Besucher eine Vielzahl an Therapie- und

Wellnessangebote, die den gesundheitsbewussten Badegast ansprechen.

Öffnungszeiten

Täglich 9.00 – 22.00 Uhr

Sauna und Wellness:

Täglich 11.00 – 22.00 Uhr

Eintrittspreise ab € 8,50

Lohengrin Therme, Kurpromenade 5, 95448 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 792400, Fax +49 (0) 921/79 24 019

www.lohengrin-therme.de

info@lohengrin-therme.de

Fichtelgebirge

Das Fichtelgebirge mit seiner vielfältigen Landschaft ist zu jeder Jahreszeit

eine Reise wert. In den bizarren Felsformationen, Felsenlabyrinthen, den

dunklen Fichten- und Buchenwäldern finden Sie garantiert Ruhe und Erholung.

Zahlreiche Langlaufloipen und Skipisten, viele davon mit Flutlicht,

machen das Fichtelgebirge darüber hinaus zu einem Wintersportparadies

par excellence.

Tourismuszentrale Fichtelgebirge

Gablonzer Str. 11, 95686 Fichtelgebirge

Tel. +49 (0) 921 969030, www.tz-fichtelgebirge.de,

info@tz-fichtelgebirge.de

Ausfl üge in die Region

Gerne führen wir für Ihre Gruppe halb- oder ganztägige Ausflugsfahrten

in die Region durch. Unser Tipp: Besuchen Sie in der Fränkischen

Schweiz das malerische Felsendorf Pottenstein oder die Teufelshöhle,

eine der größten Tropfsteinhöhlen Deutschlands. Oder besuchen Sie im

Fichtelgebirge das Besucherbergwerk Gleisinger Fels, in dem noch bis

vor weniger als 100 Jahren Silbereisen abgebaut wurde.

Gruppenpreise

Halbtagesausfl ug 4 Stunden € 144,00 zzgl. Eintrittsgelder

Ganztagesausfl ug 8 Stunden € 288,00 zzgl. Eintrittsgelder

Für jede weitere Stunde berechnen wir einen Betrag von € 27,00

Alle Ausfl üge werden mit dem Bus der Gruppe durchgeführt. Sollten

Sie einen Bus benötigen, erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot.

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Wohlfühlwochenende

Über die Tourist-Information kann ein Wohlfühlwochenende in der

Lohengrin Therme gebucht werden. Je nach Hotelkategorie sind im Preis

ab 149 Euro pro Person im Doppelzimmer 2 Übernachtungen mit Frühstück,

ein dreistündiger Aufenthalt in der Lohengrin Therme, ein Wohlfühl-Paket

und ein Abendessen enthalten.

Tourist-Information

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth

Tel. +49 (0) 921 885-88, Fax +49 (0) 921/885-755

info@bayreuth-tourismus.de

Fränkische Schweiz

Tiefe Täler, idyllische Flüsschen und imposante Felsformationen prägen

Flora und Fauna der Fränkischen Schweiz und laden zu einzigartigen

Wanderungen und Radtouren ein. Entdecken Sie auf Ihrem Weg zahlreiche

Burgen und Tropfsteinhöhlen und lassen Sie sich ein frischgezapftes Bier in

einer der vielen kleinen Brauereien schmecken.

Tourismus-Zentrale Fränkische Schweiz

Oberes Tor 1, 91320 Ebermannstadt

mannstadt

Tel. +49 (0) 9194 797779, Fax +49 (0) 9194 797776

www.fraenkische-schweiz.com iz.com

info@fraenkische-schweiz.com iz.com

Wandern auf dem Jakobsweg

Folgen Sie den Spuren der Pilger, die auf

ihrem Weg von Osten und Norden nach Santiago

de Compostela den Jakobsweg nutzten,

und wandern Sie auf der „Via Imperii“, der

alten Reichsstraße von Hof über Bayreuth

nach Nürnberg über die Schiefe Ebene oder

durch das malerische Rotmaintal. Die gotische

Bayreuther Stadtkirche gilt als bedeutendste

Jakobspilgerkirche der Region.

Führungen für Gruppen auf Anfrage,

weitere Informationen:

Pfarrer Michael Thein

Tel. +49 (0) 171 7892277,

www.jakobus-oberfranken.de,

mic.thein@t-online.de

www.bayreuth-tourismus.de

27


Anfahrt / Lage

Lissabon

Oslo

Kopenhagen

Stockholm

Helsinki

SPESSART - MAIN -

ODENWALD

Aschaffenburg

Main

A3

Miltenberg

Moskau

Dublin

London

Brüssel

Den Haag Berlin

Bayreuth

Prag

Warschau

Luxemburg Nürnberg

Paris

Bern

Wien Budapest

Belgrad

Rom

Bukarest

Sofia

Madrid

Tirana

Bremen

Düsseldorf

Frankfurt

Würzburg

Stuttgart

Hamburg

Hannover

Nürnberg

Leipzig

Impressum

Berlin

Bayreuth

München

Dresden

Regensburg

Athen

Prag

Herausgeber: Bayreuth Marketing &

Tourismus GmbH

Verantwortlich: Dr. Manuel Becher, Frank Nicklas

Layout: GMK Werbeagentur, www.gmk.de

Stadtplan: Michael Wegener

Druck: Druckerei Jagusch GmbH, Wallenfels

Aufl age: 15.000

Papier: holzfrei weiß, chlorfrei gebleicht

Fotos: Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH,

W. Lammel, F. Nicklas, R. Freiberger,

Brauerei Maisel, BVB GmbH,

Fotostudio Köhler, Historisches Museum,

Universität Bayreuth, Nationalarchiv der

Richard-Wagner-Stiftung, Bayreuth,

Bayerische Schlösserverwaltung,

Bayerische Staatsgemäldesammlung,

Pfr. M. Thein, GMK Werbeagentur,

www.shutterstock.de, Privat

Preise: Die genannten Preise gelten

für das Jahr 2012.

Alle Angaben vorbehaltlich Änderung.

Bayreuth, im Januar 2012

Bad Brückenau

A81

LIEBLICHES

TAUBERTAL

Main

A7

Bad Kissingen

Karlstadt

FRÄNKISCHES

WEINLAND

Tauberbischofsheim

Bad Mergentheim

28 Infos +49 (0) 921 885-88

Wildflecken-

Oberbach

Bad Neustadt

RHÖN a.d. Saale

A7

Bad Bocklet

Würzburg

A7

A7

A71

Schweinfurt

Kitzingen

Rothenburg

ob der Tauber

Bad Königshofen

i. Grabfeld

HASSBERGE

Main

A3

Scheinfeld

Hofheim

i. UFr.

Haßfurt

A70

STEIGERWALD

Neustadt

a.d. Aisch

Bad Windsheim

Colmberg

Ansbach

ROMANTISCHES

FRANKEN

Dinkelsbühl

Autobahn

BAB 9

BAB 9 Berlin - München,

Ausfahrten Bayreuth Süd und

Bayreuth Nord

BAB 70

Schweinfurt-Bamberg-Bayreuth,

Ausfahrt Bayreuth-Kulmbach

Altmühlsee

A6

Treuchtlingen

Deutsche Bahn

Franken-Sachsen-Express nach

Nürnberg und Dresden.

Sowie im Stundentakt Bayreuth-Nürnberg

und zurück mit dem Regionalexpress.

Flug

Flughafen Nürnberg 80 km

Wichtige Hinweise

Führungen und Programme bei Steingraeber

& Söhne können grundsätzlich

nur nach Absprache und während der

Geschäftszeiten Mo. – Fr. 10 – 18 Uhr und

Sa. 10 – 14 Uhr durchgeführt werden.

Alle Ausflugsfahrten und Transfers

werden mit dem Bus der Gruppe

durchgeführt. Sollte ein Bus benötigt

werden, erstellen wir Ihnen gerne ein

Angebot.

Besichtigungen des Festspielhauses

erfolgen nach Möglichkeit vorbehaltlich

Schließung wegen Proben- und

Festspielbetriebs.

Die Besichtigung des Markgräflichen

Opernhauses ist voraussichtlich ab Ende

2012 wegen Renovierung für längere Zeit

nicht möglich.

Bad Rodach

OBERES MAINTAL-

COBURGER LAND

Main

Main-Donau-Kanal

Main-Donau-Kanal

FRÄNKISCHES

SEENLAND

A73

Schwabach

Brombachsee

Gunzenhausen

Coburg

A70

Bamberg

A73

A3

Fürth

Main

Lichtenfels

Bad Staffelstein

A9

Kronach

A9

Main-Donau-Kanal

Roter Main

FRÄNKISCHE SCHWEIZ

Ebermannstadt

Forchheim

Erlangen

STÄDTEREGION

NÜRNBERG

Roth

Weißenburg

i. Bay.

Nürnberg

Rothsee

Eichstätt

Bad Steben

FRANKENWALD

Kulmbach

A3

A9

WeißerMain

A6

Donau

A9

A72

Hof

Bischofsgrün Wunsiedel

A70

Bad Berneck

Bad Alexandersbad

i. Fichtelgeb.

Fichtelberg

FRANKENALB

Lauf a.d. Pegnitz

Bayreuth

NATURPARK

ALTMÜHLTAL

Bremen

Hannover

Düsseldorf

Köln

Frankfurt

Stuttgart

Bayreuth

FICHTELGEBIRGE

Bayreuth

Hamburg

Leipzig

FRANKEN

Berlin

Nürnberg

München

A93

Dresden


Restaurant

Festspielstadt Bayreuth

Fränkische und internationale Küche

am Fuße des Grünen Hügels

Traditionsreiches Haus mit ur-fränkischer

Gemütlichkeit!

Saisonorientierte und heimische Küchenspezialitäten!

Verschiedene Nebenzimmer

von 30 – 120 Personen

Bus- und Reisegruppen willkommen!

Beliebter Treffpunkt von Einheimischen, Gästen

und Künstlern – auch außerhalb der Festspielzeit!

Großer, gepflegter Biergarten direkt vor dem Haus!

Küchenöffnungszeiten sind täglich von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr

und wieder ab 17:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Reservierungen erbeten unter Telefon 0921/82288 • Fax 0921/853425

Bahnhofstraße 5 • 95444 Bayreuth

www.restaurant-weihenstephan.de

Ihr Restaurant Weihenstephan

Bayreuth – Kultur, Natur und Genuss

Bayreuth komplett

Zimmer buchen und dann nur noch genießen

Das privat geführte Hotel liegt zentral, unweit der historischen Altstadt

mit dem Markgräflichen Opernhaus und der Villa Wahnfried.

Das Festspielhaus ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Hallenbad • Sauna • kleiner Garten • alle Zimmer sind individuell gestaltet.

Professionelle Gruppenbetreuung von 8 bis 50 Personen

Reden Sie mit uns !

HOTEL BAYERISCHER HOF

Bahnhofstrasse 14 • D-95444 Bayreuth

Tel: 0921-78600 • www.bayerischer-hof.de

hotel@bayerischer-hof.de

Restaurant und Bistro am Bahnhofsplatz

www.bayreuth-tourismus.de

29

City Partner Hotels

BURG RABENSTEIN

Führungen + Konzerte

SOPHIENHÖHLE

aktive Tropfsteinhöhle

GUTSSCHENKE

mit Biergarten

BURGHOTEL

Zimmer + Events

Burg Rabenstein Event GmbH · Rabenstein 33 · 95491 Ahorntal

Tel. 09202/97 00 440 · Fax 09202/97 00 44 520 · www.burg-rabenstein.de · info@burg-rabenstein.de

FALKNEREI

mit Flugschau

Edles Ambiente zum Feiern, Tagen, Genießen... Hier zeigt die Burg ihr Herz Behaglichkeit im erlesenen Burgstil


Rathaus II

tadtfriedhof

kapelle Franz Liszt

an Paul Grabmal

15

5

Parken in der Innenstadt

18

11

16

22

1

Agentur

für Arbeit

30 Infos +49 (0) 921 885-88

Am Mainflecklein

Steingraeber

Palais

Neues

Rathaus

Stadthalle

Post

13

B

7

9

A

3

21

2

D

E

8

Oberfrankenhalle

14

Das

Zentrum


19

Prinzessinnenhaus

24

20

Volksfestplatz

17 25

4 10 12 23

C

6

Parken in der Innenstadt


Parkanlagen für PKW

Busparkplätze

Albrecht-Dürer-Straße

Luitpoldplatz

Wölfelstraße

Wilhelminestraße

Treffpunkte für Stadtführungen

Luitpoldplatz

Kurzparken

Richard-Wagner-Straße

nur 60 Minuten

Albrecht-Dürer-Straße

60 – 180 Minuten

Wilhelminenstraße

nur 120 Minuten

Hotels in Bayreuth

1 Arvena Kongress Hotel ****

2 Hotel Bayerischer Hof ****

City Partner

3 Hotel Goldener Anker ****

4 Grunau Hotel ****

5 Ramada Hotel

Residenzschloss ****

6 Best Western Transmar

Travel Hotel ****

7 Hotel Goldener Hirsch ***

8 Hotel Lohmühle ***

9 Hotel Bürgerreuth

10 Hotel Eremitage

11 Hotel Poseidon Bayreuth

12 Waldhotel Stein

13 Hotel Weihenstephan

Tourist-Information

mit Bayreuth Shop

Opernstraße 22

Sehenswürdigkeiten

in Bayreuth

A

Markgräfliches Opernhaus

B

Neues Schloss

C

Eremitage

D

Festspielhaus

E Universität Bayreuth

Viele Hotels liegen in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt

mit den berühmten, historischen Bauten und sind

bequem zu Fuß zu erreichen.

Gasthöfe und Pensionen

in Bayreuth

14 Pension Zum Edlen Hirschen

15 Gasthof Zum Herzog

16 Hotel-Gasthof

Bayreuther Hof

17 Pension Elbel

18 Gasthof Goldener Löwe

19 Gasthof Grüner Baum

20 Gasthof Hirsch

21 Jean-Paul-Stüberl

22 Gasthof Kolb

23 Hotel-Pension

Seulbitzer Alm

24 Gasthof

Zum Brandenburger

25 Pension Haus zum

Schlehenberg

Ihr Handy als Reiseführer Audiovisuelle Führung

Nähere Informationen

zum Handy

als Reiseführer erhalten Sie an der

Tourist-Information.

Entdecken Sie Bayreuth

individuell nach Ihren

Wünschen mit dem iGuide, den sie

an der Tourist-Information erhalten.

www.bayreuth-tourismus.de

31


Bayreuth erleben,

danach entspannen in der

LOHENGRIN THERME

����������

Eintauchen & Wohlfühlen

Sie sehnen sich nach Wärme, Sonne und Entspannung? Brauchen einen kleinen Urlaub zwischendurch? Und das ganz gleich, was der

Wetterbericht auch verspricht? Den ganzjährigen Sommer gibt es in Bayreuth. Die Lohengrin Therme ist Ihre „Urlaubsinsel“ mit

Wellness-, Sauna- und Badevergnügen unter einem Dach. Lassen Sie die Alltagshektik einfach hinter sich und tanken Sie

ÖFFNUNGSZEITEN

Thermenwelt:

täglich 9.00 – 22.00 Uhr

Sauna und Wellnessoase:

täglich 11.00 – 22.00 Uhr

Kinder haben aufgrund der Beckentiefe von 1,35 m erst ab 6 Jahren

Zutritt, von 6-14 Jahren nur in Begleitung Erwachsener.

Jeden Dienstag ganztägig Damen Sauna- und Wellnesstag

(außer an Feiertagen).

Die Wellnessoase kann tägl. von 10.30 bis 11.00 Uhr besichtigt werden.

reichlich Wärme, Ruhe und Erholung...

Lohengrin Therme · Kurpromenade 5 · 95448 Bayreuth · Telefon 09 21/ 79 240-0 · Telefax 09 21/ 79 240-19

info@lohengrin-therme.de · www.lohengrin-therme.de

Gesundheit, die Spaß macht!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine