T °C - JuSER - Forschungszentrum Jülich

juser.fz.juelich.de

T °C - JuSER - Forschungszentrum Jülich

Abbildungsverzeichnis v

Abb. 4-4. Zusatz-Phase Bi2O3-B2O3 [Lev 1962]. ......................................................45

Abb. 4-5. Verlauf eines Glassinterns bzw. einer kristallisierten Phase.....................47

Abb. 4-6. Verlauf einer DSC-Kurve (amorphe bzw. kristallisierte B3S5 Zusammen-

setzung)....................................................................................................48

Abb. 4-7. Sandwichprobe aus zwei Crofer22-Stahlplatten (50 x 50 mm).................50

Abb. 4-8. Charakteristische Fixpunkte einer Probe an die Erhitzungsmikroskopie. .51

Abb. 4-9. Temperatur-Zeit-Diagramm T(t) synthetisierten kristallinen Füllstoffs (BS-

Phase). .....................................................................................................56

Abb. 4-10. T(t)- Diagramm Glassinterprobe...............................................................58

Abb. 4-11. T(t)-Diagramm kristallisierter Probe .........................................................58

Abb. 4-12. Kurve mit der Kristallisations- und Keimbildungsgeschwindigkeit

[Sal 1982]. ................................................................................................60

Abb. 4-13. Rasche Abschätzung des für die Kristallisation kritischen Temperaturbereiches

anhand der Liquidustemperatur und der Viskositäts-

Temperatur-Funktion; Beispiel: Glasmatrix 2a. Nach Gleichung 4-6

berechneter Kurve....................................................................................61

Abb. 5-1. Untersuchte ternäres Lotbasis-Systems BaO-MgO-SiO2 (BMS). .............67

Abb. 5-2. DSC-Kurven binärer Bariumsilicat-amorphe Phase..................................68

Abb. 5-3. DSC-Kurve im ausgewählten Koexistenz-Bereich BS-B2S3-B2MS2 des

Lotbasis-Systems BaO-MgO-SiO2. (von BS-R15-B2MS2). .......................69

Abb. 5-4. DSC-Kurven im ausgewählten Koexistenz-Bereich BS-B2S3-B2MS2 des

Lotbasis-Systems BaO-MgO-SiO2 (von BS-R16-B2MS2). .......................70

Abb. 5-5. DSC-Kurven Glasmatrizen ternären System. Lotbasis-System BaO-B2O3-

SiO2 (Koexistenz-Bereich BS-BB´- B2S3). ................................................71

Abb. 5-6. DSC-Kurven Glaszusammensetzungen ternäres Lotbasis-Systems BaO-

B2O3-SiO2 (Koexistenz-Bereich BS-BB´-Ba3B2O6). ..................................72

Abb. 5-7. DSC-Kurven generierter Glaszusammensetzungen (Glasmatrizen) aus

dem quaternären Lotbasis-System BaO-MgO-B2O3-SiO2 (Koexistenz-

Bereich BS-BB´-B2S3-B2MS2). ..................................................................73

Abb. 5-8. Rasche Abschätzung des für die Kristallisation kritischen Temperaturbereiches

anhand der Liquidustemperatur und der Viskositäts-Temperaturfunktion;

Beispiel: Glasmatrix 3a. Nach Gleichung 4-5 berechneter

Kurve. .......................................................................................................75

Abb. 5-9. DSC-Kurven Glasmatrizen quaternären System. Lotbasis-System BaO-

CaO-B2O3-SiO2 (Koexistenz-Bereich BS-BB´-Ba3B2O6-CaBa2B2O6)........76

Abb. 5-10. DSC-Kurven Zusat-Glasmatrizen (ZGM)..................................................77

Abb. 5-11a. Relatives Kristallisationsverhalten nach Weinberg aufgelöst und

aufgetragen gegen ausgewählte Glasmatrizen. Je höher der Wert, umso

stabiler ist die Glaszusammensetzung gegen die Kristallisation...............78

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine