VIERTELJAHRSHEFTE FÜR ZEITGESCHICHTE - Institut für ...

ifzmuenchen

VIERTELJAHRSHEFTE FÜR ZEITGESCHICHTE - Institut für ...

540 Hans-Henning Schröder

republikweiten Kongresse einzelner Berufsgruppen gegeben hatte, wurden nun von

Jahr zu Jahr mehr solcher Treffen organisiert:

Unions- und republikweite Fachkongresse 1953-1963 80

Jahr Unionskongresse Republikkongresse

1953

1954

1955

1956

1957

1958

1959

1960

1961

1962

1963

Zahl Teilnehmerzahl Zahl Teilnehmerzahl

25

15

24

62

41 81

73 82

90

ca. 40000

ca. 30000

ca. 25000

ca. 60000

ca. 85 000

ca. 90000

ca. 100 000

(

\ 21

34

56

125

117

147

182

181

zusammen 320 ca. 430000 (863) (ca. 400 000)

Die Mehrzahl der Kongresse - 67% - war wirtschaftlichen Fragen gewidmet, Spezialproblemen

des Agrarbereichs, des Bauwesens, des Verkehrs und der Industrie.

Einberufen vom ZK der Partei, dem Ministerrat oder einem anderen Zentralgremium,

behandelten die Tagungen Probleme wie Einführung neuer Technologien, Perspektiven

des Maschinenbaus, Selbstkostensenkung im Betrieb, Kolchosstruktur oder

MTS-Reform 83 . Die Delegierten wurden offenbar entweder von den Berufsverbänden

oder aber von den betroffenen Betrieben und Institutionen bestimmt 84 .

Gesellschaftspolitisch erfüllten die Fachkongresse anscheinend mehrere Aufgaben.

Das organisierte Gespräch mit ausgewählten gesellschaftlichen Gruppen bot einerseits

die Möglichkeit zur rationalen Auseinandersetzung über Sachthemen - und das

heißt auch zur Einflußnahme auf Entscheidungen -, zum anderen wurden hier Entscheidungen,

ein Kurswechsel der Wirtschafts- oder Baupolitik z. B., popularisiert.

Außerdem stellten sie Foren, auf denen sich die neue „kollektive Führung" vor der

Gesellschaft darstellen konnte 85 . Gewiß waren der Spielraum und die Einflußmöglichkeiten

der Delegierten begrenzt - oft genug werden sie nicht mehr gewesen sein

80

Ebenda, S. 71; Republikskongresse 1953-55: keine Angaben; Teilnehmerzahl Republikskongresse:

keine Angaben.

81

Einschließlich 17 Zonenkonferenzen zu Agrarfragen.

82

Einschließlich 18 Zonenkonferenzen zu Wirtschaft, Landwirtschaft und Kulturfragen.

83

Kotok, S. 60 f.,72 ff.

84

Ebenda, S. 60 f.

85

Vgl. die Ausführungen bei Martiny, S. 91 ff., über den Baukongreß 1954.

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine