VIERTELJAHRSHEFTE FÜR ZEITGESCHICHTE - Institut für ...

ifzmuenchen

VIERTELJAHRSHEFTE FÜR ZEITGESCHICHTE - Institut für ...

Jahr

1953

1954

1955

1956

1957

1962

1963

1964

Nachdem die

Mitgliederzahlen

(Vollmitglieder

und Kandidaten)

6897224

6864 863

6957105

7173521

7494 573

9891068

10387196

11022369

Mitgliederzahlen in den ersten

Lebendige Verbindung mit den Massen 551

in%

(1945=100%)

119,7

119,1

120,7

124,5

130,1

171,7

180,3

191,3

jährlicher

1945-55

1956-64

Durchschnitt

nur langsam gewach-

Zuwachs im

Vergleich zum

Vorjahr in %

2,8

-0,47

1,3

3,1

4,4

6,6

5,0

6,1

2,07

6,7

sen waren - in einzelnen Jahren fielen sie sogar -, schnellten die Zuwachsraten seit

1956/57 relativ und absolut nach oben. Die Parteibasis wurde rasch ausgeweitet. Dabei

verschob sich das Schwergewicht weg von Angestellten, hin zu Arbeitern und

Kolchosbauern:

Berufliche Tätigkeit der neuaufgenommenen Kandidaten 1952-1965 145

Zeitraum

1952-55

1956-61

1962-66

Arbeiter

28,3%

41,1

44,7

Kolchosbauern

15,8%

22,0

15,0

Ingenieure

Agronomen

u.ä. Spezialisten

26,4%

23,3

28,2

Angestellte

25,6%

12,5

11,1

Studenten

3,9%

1,1

1,0

Seit dem XX. Parteitag Anfang 1956 ging der Anteil der Angestellten unter den Neurekrutierten

deutlich zurück, der der Arbeiter und - bis 1961 - auch der der Kolchosbauern

stieg an. Der Prozentsatz der Kandidaten aus „Intelligenzberufen" blieb in etwa

gleich. Diese Entwicklung verrät ähnliche Tendenzen wie bei Sozialreformen und

Partizipationsangeboten: Abbau sozialer Differenzierung und Heranziehung breiter

gesellschaftlicher Kreise an die politische Führung. Die Präsenz der KPdSU in der sowjetischen

Bevölkerung nahm allmählich zu.

145 Partijnaja 2izn' 1973, No.14, S.13; vgl. leicht abweichende Daten ebenda 1967, No.19, S. 11;

V. Curaev, Nekotorye voprosy rosta rjadov KPSS, in: Partijnaja Zizn' 1958, No.23, S. 15-21, hier

S. 18; V. Gorin/V. Vasil'ev, Priem v partiju i vospitanie molodych kommunistov, in: Partijnaja 2izn'

1960, No. 5, S. 8-14, hier S. 8; regionale Daten für Leningrad, Weißrußland vgl. Rigby, S. 286, 306;

Leningradskaja organizacija KPSS v cifrach 1917-1973, Leningrad 1974, S. 114 f.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine