Aufrufe
vor 4 Jahren

Stelze 10.80 . - Filmcasino

Stelze 10.80 . - Filmcasino

KLUb KAPUtt proudly

KLUb KAPUtt proudly presents … body Horror! Re-Animator Der letzte Klub Kaputt dieser Saison feiert zwei Kultfilme der 80er-Jahre: in der herzzerreißend körperflüssigen Lovecraft-Adaption Re-Animator erweckt ein entrückter Medizinstudent die toten wieder zum Leben. Und im transzendentalen, alle Synapsen massierenden Meisterstück Society entdeckt ein Junge (billy Warlock of bAYWAtCH-Fame!), was sich hinter den Fassaden seiner Saubermann-Nachbarn verbirgt. Körperhorror de Luxe mit Gore- Fontänen und Lachsalven! 22:30 Uhr Re-Animator R: StUARt GoRDoN | USA 1985 | 35mm | Farbe | 95 Min | oF (englisch/Deutsch) 00:30 Uhr Society R: bRiAN YUZNA | USA 1989 | 35mm | Farbe | 99 Min | Amerikanische oF For free: Herbert West-Shots! Vintage trailer Reels! Society special 20. Juli | ab 22:30 Uhr Single-ticket: € 8,- Double-Feature: € 12,-

Ab 13. Juli Amerikanische originalfassung mit dt. Ut DCP | Farbe | 113 Minuten ReGie, bUCH & PRoDUKtioN Robert b. Weide KAMeRA buddy Squires, bill Sheehy, Anthony Savini, Neve Cunningham, Nancy Schreiber SCHNitt Robert b. Weide, Karoliina tuovinen toN J. e. Jack, Mark Roy, John Zecca, David Keene, John Mcnamara, Francis X. Coakley, Peter Miller, Michael Karas MUSiK Paul Cantelon Mit Woody Allen Diane Keaton Martin Scorsese Dianne Wiest Josh brolin Penélope Cruz Sean Penn u.a. FiLMoGRAFie Robert b. Weide (Auswahl) New York für Anfänger (2008) Lenny bruce: Swear to tell the truth (1998) VeRLeiH iN ÖSteRReiCH Polyfilm www.woody-doc-derfilm.de „ein Film den man nicht verpassen sollte.“ tHe obSeRVeR Woody Allen: A Documentary RobeRt b. WeiDe | USA 2012 Was Sie schon immer über Woody Allen wissen wollten … Mit „Woody Allen: A Documentary“ kommt endlich der Dokumentarfilm ins Kino, auf den alle Fans des Kultregisseurs Jahrzehnte warten mussten. Fast zwei Jahre begleitete der preisgekrönte Dokumentarfilmer Robert Weide den als notorisch scheu geltenden Allen und porträtiert in seinem biopic einen Menschen, der mit großer offenheit und seinem ganz typischen Humor den Zuschauer teilhaben lässt an seinem Leben und seiner künstlerischen Arbeit als Autor, Filmemacher, Musiker und auch Schauspieler. Weide spannt den bogen von der frühesten Kindheit und Allens ersten Aufträgen im Jugendalter als Gag-Schreiber für Komiker und Publizisten bis zu der Cannes-Premiere seines letzten großen erfolgs „Midnight in Paris“, bei dessen Dreharbeiten zum ersten Mal ein Kamerateam die Arbeit am Set filmen durfte. Weides Dokumentation zeigt auch den privaten Allen – bei sich zuhause, im Schnittraum und an orten seiner Kindheit im Stadtteil Midwood von brooklyn. Wichtige Weggefährten (darunter auch viele Hollywood-Stars) kommen zu Wort, abgerundet wird das bild dieses kreativen Workaholics, der im Jahresrhythmus neue Filme schafft, durch Archivmaterial und zahlreiche Ausschnitte aus seinen Filmen. „Woody Allen: A Documentary“ offenbart auf unterhaltsame und bisweilen sehr komische Weise viel Neues über Woody Allen und die unermessliche Kreativität seines Schaffens. Und er dokumentiert dabei – fast beiläufig – 50 Jahre Filmgeschichte. „einer der besten Dokumentarfilme über einen Filmemacher, den wir seit langem gesehen haben.“ PoSitiF „Dieser Film nährt die Lust, alle Filme von Woody Allen nochmals zu sehen.“ eCRAN LARGe „Wahrlich gelungen, ein sensibler, detailreicher blick auf eine herausragende Persönlichkeit der Kinogeschichte.“ KiNo-Zeit.De „ich habe diesen einnehmenden Film mit einem breiten Lächeln angeschaut.“ tHe GUARDiAN

Sunday Afternoo+ spe - Filmcasino
Whatever Works Soul Kitchen - Filmcasino
sp Sunday Afternoo - Filmcasino
Sunday Afternoo spe - Filmcasino
Sunday Afternoosp - Filmcasino
Caramel Herzausreisser - Filmcasino
Actrices Couscous mit Fisch - Filmcasino
Man On Wire Milk - Filmcasino
Sunday Afternoo+ spe - Filmcasino
Mein Halbes Leben Die Klasse - Filmcasino
Städteurl par excel - Filmcasino
A Serious Man Soul Kitchen - Filmcasino
Phantome. Metamorphosen. Animismus im Film - Filmcasino