SonoWin in Klinik und Praxis

sonowin

SonoWin in Klinik und Praxis

Mehr als ein Archiv

SonoWin ® ist das ideale Bindeglied zwischen den

bildgebenden Medizingeräten und Krankenhausoder

Praxis-Informationssystemen. Die Kombination

von Datenakquise, Befund und Archivierung

in einem Programm erleichtert die tägliche

Arbeit wesentlich.

SonoWin ® akquiriert und archiviert komfortabel

und kostengünstig Bilder sowie Sequenzen von

Ultraschallgeräten, Endoskopen, DICOM-

Modalitäten und anderen Bildquellen. Die

Patientendaten werden über Schnittstellen erfasst.

Modernste, objektorientierte Datenbank-Technologie

gewährleistet einen sehr schnellen Zugriff

auf die Daten, unabhängig von der Größe der

Datenbank.

SonoWin ® ist modular aufgebaut und ermöglicht

so eine optimale Anpassung an die unterschiedlichsten

Anforderungen in allen medizinischen

Fachbereichen. Bildmaterial für Aus- und Weiterbildung,

Vorträge und Präsentationen lässt sich mit

SonoWin ® einfach erstellen und verwalten.

Bilder und Sequenzen

SonoWin ® speichert Bildsequenzen digital.

Wichtige medizinische Befunde, die sich nur als

Folge von Bildern dokumentieren lassen, können

so mit variabler Geschwindigkeit und in hoher

Qualität abgespielt werden. Per Snapshot lassen

sich aus der Sequenz Einzelbilder für die Befunde

und die Bildersammlung extrahieren.

Die Archivierung von Bildsequenzen bringt

beachtliche Vorteile für die Echokardiographie

und die angiologische Diagnostik. B- und M-

Mode sowie Farb- und Spektral-Doppler sind

damit einfach zu dokumentieren. Modular

integriert sind Aufzeichnung und synchrone

Darstellung von Herzzyklen für die Stress-

Echokardiographie.

SonoWin ® erlaubt es, extralange Bildsequenzen

aufzunehmen und diese mit dem integrierten

Schnittmodul direkt nachzubearbeiten. Auf diese

Weise erhält man aussagefähige Kurzsequenzen.

Während der Untersuchung gesetzte Zeitmarken

erlauben ein schnelles Auffinden diagnostisch

relevanter Szenen aus Endoskopien und Kontrastmittel-Untersuchungen.

Die Befundung wird

dadurch sehr effizient.


Untersuchungen dokumentieren Netzwerk: RIS - KIS - PACS

Der Nutzer kann Befundbrief-Vorlagen nach

eigenen Vorstellungen und in beliebiger Anzahl

erstellen. Für verschiedene Untersuchungsarten

lassen sich spezifische Befundungsmasken

gestalten, die bei neuen Anforderungen leicht zu

ändern sind. Über Datenbank-Platzhalter werden

Patientendaten, Messwerte und Diagramme in den

Arztbrief eingefügt. Das erspart Schreibarbeit und

vermeidet Fehler bei der Übertragung.

Textbausteine führen schnell zum Befund, Freitext

erlaubt individuelle Gestaltung.

Mit Drag and Drop eingefügte Bilder und Logos

komplettieren den Befund. Es lassen sich auch

anatomische Zeichnungen einfügen, wo der medizinische

Befund eingezeichnet und hervorgehoben

werden kann.

Die Befundbilder sind mit Texten und Markierungen

zu versehen, die auch im Ausdruck erscheinen.

PI A. umb. PI D. ven. RI A. umb.

SonoWin ® ermöglicht auch eine strukturierte

Befundung mit automatischer Generierung des

B e f u n d t e x t e s . D a f ü r s t e h e n d e m N u t z e r

übersichtliche Eingabemasken nach den Vorgaben

nationaler und internationaler Gremien zur

Verfügung, s o w i e Textbausteine u n d d i e

Möglichkeit, Freitext einzugeben.

CT/MRT Endoskopie Ultraschall

PACS

DICOM

Praxissysteme

BDT/GDT-Schnittstelle

Server

KIS/RIS

HL 7

Befundung

SonoWin ® ist netzwerkfähig. Im Rahmen seiner

passwortgeschützten Rechte kann jeder Nutzer auf

sämtliche Vorbefunde und Bilder aller Patienten

zugreifen. Die Patientendaten werden aus

Krankenhaus- oder Praxis-Informationssystemen

übernommen. Fertige Befunde lassen sich

automatisch an die elektronische Patientenakte

senden.

SonoWin ® unterstützt den DICOM 3.0 Standard.

Modernste Webserver-Technologie erlaubt einen

klinikweiten Zugriff auf Befunde und Bilddaten der

SonoWin ® -Datenbank ohne zusätzliche Softwareinstallation

über einen Standardbrowser.

Schnittstellen:

RS 232 - Messdaten aus Ultraschallgeräten

DICOM - Bilder, Patienten- und Messdaten

HL7 - Patientendaten, Befunde, Leistungen

GDT - Patientendaten und Befunde

Messwerte können von allen modernen

Ultraschall-geräten zu SonoWin ® übertragen

werden.

Messwert-Übertragungen sind möglich über

RS 232, Netzwerk oder DICOM SR.


Eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet uns mit den führenden Unternehmen in

Ultraschall und Endoskopie in Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, Spanien,

Österreich, der Schweiz und Japan. Diese Partnerschaft sichert unseren Systemen stets den

modernsten Zugang zu den Geräten sowie die Kenntnis der aktuellen Softwareversionen

der jeweiligen Hersteller. Für bestimmte Projekte in der pharmazeutischen und in der

medizinischen Forschung hat MESO spezielle Softwaremodule entwickelt.

Weltweit finden Sie unsere Systeme in mehr als 400 Universitätskliniken, Krankenhäusern

und Praxen.

Leistungsmerkmale von SonoWin ®

Objektorientierte Client/Server-Datenbanktechnologie

Anschluss an Ultraschallgeräte, Endoskope, Videokameras, CT, MRT, digitales Röntgen u.a.

Digitale Bildübertragung nach DICOM 3.0 Standard

Unbegrenzte Anzahl von Patienten, Bildern und Sequenzen

Vollautomatische Datensicherung und Archivierung auf Datenträgern, im Netzwerk oder mit mesoSAFE

Speicherung von Bildsequenzen, zeitgesteuert oder EKG-synchron

Digitale Aufzeichnung kompletter Untersuchungen mit komfortabler Schnittmöglichkeit

Komfortable Befunderstellung mit integrierten Bildern

Frei editierbare Befundbriefe für alle Fachbereiche

Strukturierte Befundung für Endoskopie, Sonographie und Echokardiographie

Einsatz von Textbausteinen zur schnellen Befunderstellung

Freie Gestaltung von Befundvorlagen einschließlich Logos, Tabellen usw.

Ausgabe der Befunde auf Farblaserdrucker

Export von Befunden im PDF-Format

Extrem schnelle Bildsuche durch Stichworte

Integriertes Dia-Archiv (Bildersammlungen)

Im- und Export von Bildern im BMP, JPEG, TIF oder EMF-Format

Im- und Export von Bildsequenzen als AVI-Datei

Import von und Export auf DICOM-Medien

Messdaten-Übernahme von geeigneten Ultraschallgeräten führender Hersteller

Vermessung von Strukturen in archivierten Ultraschallbildern mit Protokoll

Modernste Webservertechnologie zur Verteilung von Bildern und Befunden in der Klinik

Auftragsmanagement per DICOM-Worklist oder HL7

Unsere Partner und Kunden

Rückübertragung von Befunden und Leistungen (OPS) in die elektronische Patientenakte

Um Ihre Investition zu sichern, entwickeln wir SonoWin ® stetig weiter.

MESO unterhält seit 2003 ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach

EN ISO 9001 und nach EN ISO 13485.

© 10/2010 meso international GmbH • Markt 21-23 • 09648 Mittweida

Tel ++49 3727 9697 0 • Fax ++49 3727 9697 29 • www.sonowin.de • E-Mail: sales@sonowin.de

Ähnliche Magazine