Anzeigen

kaisermineraloele

Anzeigen

Berufskraftfahrer/in

” Kurzbeschreibung

Als Berufskraftfahrer/in sind Sie hauptsächlich mit dem Lkw unterwegs. Sie

verbringen viel Zeit hinter dem Steuer und kennen die Straßenverkehrsregeln

im In- und Ausland. Sie sind das Bindeglied zwischen uns, unseren Lieferanten

und unseren Kunden.

» 44


Immer on Tour.

TäTIGKeIT:

Vor Fahrtantritt führen Sie eine Übernahme- und Abfahrtskontrolle

am Fahrzeug durch. Dabei überprüfen Sie z. B. die

Räder, den Motor und die Funktionsfähigkeit der Bremsanlagen.

Anschließend nehmen Sie das Transportgut an.

Sie sorgen dafür, dass das Gewicht der Ladung gleichmäßig

verteilt ist und kontrollieren die mitzuführenden Papiere und

die je nach Fracht evtl. erforderliche Beschilderung des Fahrzeugs.

INTereSSeN:

» Steuern und Rangieren von schweren Fahrzeugen, Lastkraftwagen

und Sattelzügen

» Warten von Fahrzeugen und Durchführen kleinerer Reparaturen

» Interesse an organisatorisch-prüfenden Tätigkeiten:

z. B. gewissenhaftes Prüfen, ob die Ladung richtig verstaut

ist

z. B. vor Fahrtbeginn: sorgfältiges Überprüfen des Fahrzeugs

und der technischen Ausstattung auf Funktionsfähigkeit und

verkehrssicheren/vorschriftsmäßigen Zustand

» Interesse an theoretisch-abstrakten Tätigkeiten:

z. B. analytisch-methodisches Vorgehen bei der Fehlersuche

am Fahrzeug im Pannenfall

fäHIGKeITeN:

» räumliches Vorstellungsvermögen und räumliche Orientierung

» aufmerksames Beobachten des Straßenverkehrs auch bei

längeren Fahrzeiten

» Ladungssicherung

» Reaktionsgeschwindigkeit, wie schnelles Ansprechen auf

unvorhersehbare Gefahrensituationen

» Technisches Verständnis

AuSBILduNGSINHALTe u. a.

1. jahr

» Rechtsvorschriften im Straßenverkehr

» Betriebliche Planung und Logistik

» Kundenorientiertes Verhalten

» Qualitätssichernde Maßnahmen

» Kontrollieren, Warten und Pflegen der

Fahrzeuge

» Erwerb der Fahrerlaubnis der

Klasse B in der Fahrschule

2. jahr

» Kontrollieren, Warten und Pflegen der

Fahrzeuge

» Vorbereiten und Durchführen der

Beförderung

» Rechtsvorschriften im Straßenverkehr

» Verhalten nach Un- und Zwischenfällen

» Beförderungsbezogene Kostenab-

rechnung und Vertragsabwicklung

» Erwerb der Fahrerlaubnis Klasse C

und CE in der Fahrschule

3. jahr

» Vorbereiten und Durchführen der

Beförderung

» Verkehrssicherheit, Führen von

Fahrzeugen auf öffentlichen Straßen

» Rechtsvorschriften im Straßenverkehr

» Qualitätssichernde Maßnahmen

diese Inhalte gelten für die gesamte

Ausbildungszeit:

» Berufausbildung, Arbeits- und

Sozialrecht

» Aufbau- und Organisation des

Ausbildungsbetriebes

» Sicherheit und Gesundheitsschutz

bei der Arbeit sowie Umweltschutz

» Ausbildungsdauer: 3 Jahre

» Berufsschule (1 - 2 Mal pro Woche)

» 45

Ähnliche Magazine